ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Dezember 4th, 2021 um 10:51:04am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Nachrichten
   Wildfire  2021
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Wildfire  2021  (Gelesen: 967 mal)
 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 787

  |
Re: Wildfire  2021
(Antworten #15 Datum: Juli 15th, 2021 um 8:51:31pm)
| Zitieren | Ändern

Hi

Ich wuenschte Dein App haette recht.
Zumindest was unser Gebiet hier angeht haben wir  gestern mal endlich ein paar Tropfen Regen  fuer 1-2 Stdn. bekommen.
Aber es waren nur Troepfchen.Und nur gestern Nachmittag .
Noch nicht einmal durchgehend 2 Stdn.

Es ist windig , sehr heiss .
Wir mussten gestern einen  Baum im  Gehege faellen .
Mit der Axt....denn die Kettensaege anwerfen  sollte vermieden werden , genauso wie geraten wird im Moment nicht den 4-wheeler  anzuwerfen .
Schnell kann das Grass Feuer fangen durch Funken beim Anmachen.so entstehen hier z.B. bei unsrer trockenen Luft schnell Fire.

Der naechste Regen ist fuer naechste Woche  [1 -2 Tg. angesagt ]
Ich glaub es erst, wenn es tatsaechlich regnet.

[Nachtrag : Wir mussten den Baum im Gehege faellen, weil oben drin ein Porcupine sass.
Dazu spaeter mehr

Milaq



gespeichert

 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 577

  |
Re: Wildfire  2021
(Antworten #16 Datum: Juli 17th, 2021 um 7:01:52pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Milaq,
warum musstet Ihr den Baum fällen wegen eines Stachelschweins. Der kommt schon wieder runter wenn er Hunger hat. Ist ja auch hoch geklettert.
Musst Du mal erklären warum. Bin echt gespannt was Du dazu schreibst.
Wir haben hier in Deutschland und den Nachbarländern zur Zeit so viel Regen das es hier zu einer Katastrophe gekommen ist ich glaube mit jetzt mehr als 150 Toten. Ist schlimm was da passiert ist. Straßen, Häuser alles vom Wasser weggespült. Ist schlimm zur Zeit wo man hinschaut auf dieser Welt. Überall spielt das Wetter verrückt. In Norwegen am Polarkreis war es dieser Tage 23 Grad in der Nacht warm.
Drück Euch die Daumen das es bald Regnet.
Gruß Husky_Heinz

gespeichert


Husky_Heinz
 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 787

  |
Re: Wildfire  2021
(Antworten #17 Datum: Juli 17th, 2021 um 8:11:38pm)
| Zitieren | Ändern

Hi Husky_Heinz

Ich schreib morgen Frueh[ Sonntag ] .
Es wird wahrscheinlich wieder etwas laenger und ich packe es in eine andere Rubrik...da wir ja etwas darauf achten sollen  , wo Themen hingehoeren.
Und dieses Porkupine hat nicht viel mit den Wildfire zu tun....nur ein bischen.....
ich hab  im Moment das Gefuehl , dass mehr wildtiere hier auftauchen.
Genauer ausgedrueckt , vor dem  Fire fliehen [ ich weiss es nicht genau, aber der Eindruck draengt sich auf]...Spekulation .

So auch Letztens die Baerin mit den 3 cubs.

In unserem Backcountry den Berg runter leben etliche Baeren , sie leben  recht gut...auf den Berg zu dem Gegroehle der Dogs [ unsere , wie auch andere Sleddogs ].
Zum " hochwandern "  und vor allem ...zum laengeren Bleiben , hatten sie bisher keine Lust  anscheinend keinen Grund.
Diese Baerin zog nach 2 Wochen weiter.


gruesse von
Milaq

....hier sind es die Wildfire, heut Nacht hab ich die News von Germany / Belgien  mitbekommen , die Ueberschwemmungen ...etc...das sieht furchtbar aus, und hoert sich einfach nur furchtbar an.

Alle hier , die eventuell betroffen sind.
Es tut mir leid, und ich hoffe, dass Niemand an dieser Katastrophe zerbricht...dass Ihr Hilfe bekommt, dass Nachbarn sich gegenseitig  helfen.
..ich wuensch Euch einfach etwas  
Viel Mut zum weitermachen,
und etwas Glueck dazu wuensche ich von ganzem Herzen.
Es ist sicher sehr schwer.


viel Kraft wuensche ich..Milaq

Husky_Heinz
kannst Du dir vorstellen, das 1 Dog ueber 170 Stacheln im Gesicht,Zunge, in  und ausserhalb der Schnauze ..stecken hat  ?
Morgen mehr...ich muss lossssss

gespeichert


Letzte Änderung: Milaq - Juli 18th, 2021 um 8:03:35pm
 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 787

  |
Re: Wildfire  2021
(Antworten #18 Datum: Juli 18th, 2021 um 8:53:18pm)
| Zitieren | Ändern

Guten Morgen
hier erstmal weiter...unterbrechen  bis Morgen  kommt ebenfalls.
Ich muss gleich wieder los.

Zu der moeglichen Annahme, dass die wildfire ihren Anteil daran haben koennten , dass vermehrt in Menschennaehe  mehr Wildtiere kurzfristig auftauchen, hatte ich  [ oben im Bericht ] ja schon kurz angesprochen [ oder" spekuliert."

Im N und NW + NE von uns aus  sind [ inzwischen ] einige Fire unter kontrolle ]  groessere + kleinere.

Meine These ist , dass die Tiere die vielen vorhandenen Trails die daraus fuehren , dazu  benutzen um in die moegliche  Sicherheit  zu fliehen.
z.B. der alte Fairbanks - Circle Trail  , der heut noch als einer von Vielen  von Menschen und Tieren benutzt wird.
Viele davon bleiben erstmal , oder gehen durch unser Gebiet ...bis  u.a. auch Richtung  Two River

die Baerin und ihre 3 cubs blieben circa 2 weeks hier...unauffaellig ...hielten sich von menschl. Behausungen fern....dann zogen sie weiter.
Ich erzaehlte  auch von vermehrten Auftauchen einiger Fuechse /Family`s.....auch sie zogen nach einer kurzen Pause weiter.
Wir haben immer yearround  Elche hier , mit und ohne cubs. Die gleichen Tiere verschwinden fuer `ne kurze Zeit , dann sind sie wieder hier.
Man kennt sich ueber die Jahre schon.
Diesmal  waren es mehr elche als sonst, auch durchaus mit sehr,sehr kleinen cubs.
versch. andere wildtiere, die ich hier nicht aufzaehlen will....
und diesmal ein Porcupine.
Es ist erst  das 2. Mal in all den Jahren , die ich schon hier bin , dass ich ein Porcupine  hier sehe.
.............geht weiter


Milaq

gespeichert


Letzte Änderung: Milaq - Juli 18th, 2021 um 8:57:33pm
 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 787

  |
Re: Wildfire  2021
(Antworten #19 Datum: Juli 19th, 2021 um 9:02:09pm)
| Zitieren | Ändern

eben nicht...geht erst in 2-3 Tg. weiter.
Bin nur kurz zuhause, und vorraussichtlich nicht vor Donnerstag Abend zurueck.

Sorry Heinz....ich hoffe , Du kannst noch etwas warten , weil ich [finde ich ]wirklich interessante Fakten ueber Porcupine habe.....und

Milaq

gespeichert

 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 577

  |
Re: Wildfire  2021
(Antworten #20 Datum: Juli 19th, 2021 um 10:52:33pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Milaq,
du machst es richtig spannend.
Lass Dir Zeit, freue mich auf das was da kommt....………..
Ich habe immer gehofft und war sehr froh das ich keinem Vielfraß bisher begegnet bin. Das ist für mich ein Tier vor dem ich sehr großen Respekt habe weil er unberechenbar und keine Angst hat.  
Freue mich was Du schreibst über das Stachelschwein.
Gruß Husky_Heinz

gespeichert


Husky_Heinz
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2748

  |
Re: Wildfire  2021
(Antworten #21 Datum: Juli 30th, 2021 um 4:30:40pm)
| Zitieren | Ändern

Hey Milaq, schön, dass es bei euch endlich etwas geregnet hat.
Ich denke auch, dass die Tiere vor dem Feuer fliehen und irgendwo müssen sie ja hin.
Es ist schon eine verrückte Welt!
Bei euch wildfire noch und nöcher und bei uns Regen, Regen, Regen.
Bei uns hat es 4 Tage am Stück geregnet. Wolkenbruchartig. So viel Wasser hatten wir noch nie.
Unsere Stadt hat es böse erwischt. Ich selbst hatte sehr viel Glück, wir wohnen sehr hoch.
Aber hier halten die Leute zusammen. Viele gingen helfen und aufräumen, anderen kochten oder machten Butterbrote, manche backten Kuchen, die anderen brachten Wasser. Es wurde sehr viel gesammelt an Kleiderspenden, Geld und auch Gebrauchsgegenständen.
Die Restaurants, die keinen Schaden haben, haben Pizzen und Essenspakete an die Betroffenen und Helfer verteilt.
Auch in B gibt es Tote und sehr viele Häuser müssen abgerissen werden. Brücken wurden unterspült und ein Stadtteil kann nur über eine kleine Straße erreicht werden.
Die Normalität wird wohl nicht so schnell einziehen...

Aber einen Klimawandel gibt es angeblich nicht...


So hoffe ich, dass alle in Alaska das wildfire gut überleben und ohne viel Schaden zu haben. Du natürlich auch, Milaq. Schön, dass du trotz der Situation immer noch etwas Zeit findest für ein update!
Den betroffenen Flutopfern hier wünsche ich auch viel Kraft und Mut für die kommende Zeit!

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 andy9118
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 108

  |
Re: Wildfire  2021
(Antworten #22 Datum: August 1st, 2021 um 11:56:48pm)
| Zitieren | Ändern

Hey,

sicher etwas offtopic, aber eine Sache würde ich gerne die Alaska-Experten hier fragen. Ich selbst kenn mich nur im Yukon aus.

Wachsen in Alaska ein Jahr nach Waldbränden auch Morel Mushrooms, also Morcheln? Oder ist die Vegetation doch anders als im Yukon?

Des einen Leid ist nämlich wie so oft des anderen Freud. Die Mushroom-Picker im Yukon freuen sich nämlich über jeden Waldbrand (ohne Verletzte und Zerstörung natürlich), umso besser wenn es in der Nähe eines Highway ist. Dann wachsen in diesen Gebieten nämlich im darauffolgenden Frühling die Morels und auch nur dann.

Eine Delikatesse und besonders beliebt in Japan. Zu der Zeit sind sehr sehr viele Menschen unterwegs um die Pilze zu suchen und direkt vor Ort an Einkäufer für sehr hohe Preise zu verkaufen.

Die Saison ist auch nur einige Wochen lang und das ist echte Schwerstarbeit. Ich kenne sogar ein paar Leute aus Deutschland, die jedes Jahr ihren Urlaub hier zu der Zeit machen, Kanu´s oder Quads ausleihen (je nach Lage des Waldbrands) und hier nen schnellen Dollar verdienen.

Gibt es das in Alaska auch, bzw. wenn ja ist es erlaubt dort?

VG

gespeichert

 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 577

  |
Re: Wildfire  2021
(Antworten #23 Datum: August 2nd, 2021 um 8:24:58am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Andy9118,
ich weis das es diese Morel Mushrooms, also schwarze Morcheln auch in Alaska gibt. Die Morcheln wachsen in den Abgebrannten Gebieten. Man muss ein Auge dafür haben um diese überhaupt zu erkennen.
Bei meinem Besuch im Jahr 2010 bei Peter habe ich von einem Bekannten von Peter ein paar geschenkt bekommen. Die haben sehr gut geschmeckt.
Denke das man diese schwarze Morcheln sammeln kann.
Vielleicht kann ja Peter oder Milaq etwas dazu schreiben. Die müssten es auf jeden Fall wissen.
Gruß Husky_Heinz

gespeichert


Husky_Heinz
 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 787

  |
Re: Wildfire  2021
(Antworten #24 Datum: August 5th, 2021 um 12:06:58am)
| Zitieren | Ändern

am August 1st, 2021 um 11:56:48pm schrieb andy9118 :
Hey,

Ich kenne sogar ein paar Leute aus Deutschland, die jedes Jahr ihren Urlaub hier zu der Zeit machen, Kanu´s oder Quads ausleihen (je nach Lage des Waldbrands) und hier nen schnellen Dollar verdienen.

Gibt es das in Alaska auch, bzw. wenn ja ist es erlaubt dort?

VG
Zitierten Beitrag lesen

........................
hallo andy9118

erstmal sorry , dass ich so spaet antworte, hier ist viel los ]
Hier sind die Morel Mushroom  bekannt und beliebt....

Bei den Pilzen ist oft eine gewisse Unsicherheit da.Man ist oft nicht sicher, und laesst es dann lieber sein.
Es gibt ein paar Leute , die mal hier / mal da einen Korb auf den Farmers Market verkaufen....oder ein kl. Korb an Freunde verschenken.

Beliebter sind die Berries.
Die Berries sind etwas different.Nicht schwer zu unterscheiden.... nicht gefaehrlich , wenn man mit Kids z.b. zusammen pflueckt.
Jetzt haben wir grad Blaubeeren/Pfluecktime.
Es gibt hier ein paar federal Gebiete, da "explodiert"  der Beeren bush , so voll sind sie...  

Man sieht nicht 2-3 , nein in diesen bestimmten Gebieten koennen es ueber 2-3 weeks 100te  sein .
Ist federal Land, es ist erlaubt, viele Menschen [ neben den Baeren leben davon, nicht vom Verkaufen , sondern u.a. zum einmachen fuer den Winter.
Baeren sind auch da, sie brauchen noch den  "letzten Schub " mit den Beeren fuer ihren Winterschlaf.
Es  gehoert zu den  Leuten ,  die Wildtiere brauchen dies  ebenfalls....usw.
Wenn man bedenkt  wie viele Squirrel von den Mushroom leben, auch Baeren, Voegel , Hasen, fuechse......die Liste ist lang.

Nein erlaubt ist nicht das umsonst Abpfluecken und big Profit durch Verkaufen rausschlagen.
Fuer so etwas kann man gerne eigenes Land  kaufen,
mit allen Pflichten und Bestimmungen , die dazu gehoeren...........mit Bueschen bepflanzen und Steuern sich all die Arbeit , zur Entwicklung machen  , wenn man verkauft  , um daran viel Geld zu verdienen.

Erlaubt ist , kleine Mengen z.B. fuer ein kl. "Handgeld",  auf dem Farmers Market zu verkaufen.
Kids bessern oft damit ihr Taschengeld auf.
Es ist nicht fuer Besucher gedacht , die damit viel Geld verdienen wollen.
Knallhart ausgedrueckt, gedacht ist eigentlich der "Reichtum" [Futter , um davon zu ueberleben , fuer die eigene Bevoelkerung, und Wildlife.

Es leben u.a. auch viele Tiere davon.
Auch wenn sich der letzte Satz etwas boese anhoert , er muss so gesagt werden.
Es gibt einen sehr grossen Unterschied zwischen  Alaska und dem territorie Yukon.
Ich nehm mir diese Freiheit der Einschaetzung  mal einfach raus , da ich einige Zeit dort lebte ,

Besucher sind hier sehr herzlich willkommen , um sich waehrend ihres Aufenthalt mit Berries  und Pilzen.zu versorgen ..uvm
Wir wuerden uns freuen , wenn es ihnen gefaellt und schmeckt.

tschoe

Milaq

gespeichert


Letzte Änderung: Milaq - August 5th, 2021 um 12:16:31am
 andy9118
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 108

  |
Re: Wildfire  2021
(Antworten #25 Datum: August 5th, 2021 um 2:43:17pm)
| Zitieren | Ändern

Danke euch beiden.

Ja Milaq, das mit den Unterschieden zwischen Yukon und Alaska kann ich nur bestätigen  

Um im Yukon Morel Mushrooms suchen zu dürfen, braucht man auch ein spezielles permit dafür als Privatmensch und darf auch nicht mit den Pilzen handeln.
Aber im Endeffekt hält sich niemand daran und alle machen das um die Dinger zu verkaufen. Wird auch leider nicht groß kontrolliert.

Zudem kommt das wir auf unseren Kanutouren schon einige Lagerplätze entlang des Yukon total zugemüllt oder auch abgeholzt vorgefunden haben, wo vorher die Mushroompicker ihr Lager hatten. Das ist dann echt schei...!

VG

gespeichert

  Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2021 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.