ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Juni 27th, 2022 um 1:40:57am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Nachrichten
   Erster toedlicher Grizzlyangriff im Denali NP
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Erster toedlicher Grizzlyangriff im Denali NP  (Gelesen: 3387 mal)
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2680

  |
Erster toedlicher Grizzlyangriff im Denali NP
( Datum: August 27th, 2012 um 4:56:00am)
| Zitieren | Ändern


http://www.newsminer.com/view/full_story/19930629/article-Bear-kills-hiker-in-Denali?instance=home_news_window_left_top_1

Kuerzere Version auf Deutsch:
http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article108808690/Grizzly-Baer-zerfleischt-Rucksack-Touristen.html

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1639

  | WWW |
Re: Erster toedlicher Grizzlyangriff im Denali NP
(Antworten #1 Datum: August 28th, 2012 um 12:03:38pm)
| Zitieren | Ändern

Ah, .... der Herr wurde 'zerfleischt'.
Ein nettes Wort, das gut in Medien wirkt.
-----------------------------------
Man hat inzwischen die Photokamera des Herren im Gebuesch gefunden. Das erste der 8 Photos die er vom Grizzly aufgenommen hatte wurde laut der Park Rangers aus 45 Meter Entfernung geschossen waehrend der Baer Grass am fressen war. In zwei weiteren Photos war er ebenfalls Grass am fressen. Die Sequenz der insgesamt 8 gefundenen Photos verlief ueber 7 Minuten. Laut eines Medienberichtes wurden die letzen drei Photos innerhalb von 15 Sekunden geschossen. Dann war Schluss...
Die Leute beim Denali Park Service versuchen immer noch herauszufinden ob der Baer oder der Wanderer  einander naeher kamen. 'Im vierten Photo hoehrt der Baer auf zu grasen, guckt in die Kamera und sieht etwas verwirrt aus', sagte ein Park Ranger. Die letzten drei Photos wurden innerhalb von 15 Sekunden geschossen. Es is nich klar ob der Wanderer oder der Baer sich genaehert haben.
-----
Der Baer ist inzwischen erschossen worden.
Wie dumm muss man sein um 8 Photos zu schiessen wenn man nur 40 Meter entfernt von einem schlecht gelautem Grizzly in der Wildnis steht ?
Wenn der Kerl langsam seinen Ruecken gekehrt haette und langsam weg gegangen waere anstatt diese Photos zu schiessen, dann gaebe es diese Geschichte nicht.
===============
Man steht dort draussen nicht unbedingt an der Spitze der Futterkette, ... aber ein bischen Intelligenz hilft.
Mein Beileid an die Hinterbliebenen.
Ich hoffe, dass Leute davon lernen werden.

Ist die Wildnis gefaehrlich ?
Soll ich mich morgens mitten auf die Autobahn stellen um den Verkehr zu photographieren  ?
Der Baer ist auf jeden Fall tot und so ist der Photograph.  
Einer von den Beiden hatte die Verantwortung schlauer zu sein. Jeder kann fuer sich selbst entscheiden wer dies haette sein sollten.....

http://newsminer.com/printer_friendly/19949602

---

Link korrigiert, admin

gespeichert


Letzte Änderung: admin - August 28th, 2012 um 10:54:49pm
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2680

  |
Re: Erster toedlicher Grizzlyangriff im Denali NP
(Antworten #2 Datum: September 1st, 2012 um 2:05:09am)
| Zitieren | Ändern

Mittlerweile habe ich irgendwo gelesen, dass sich zunaechst der Wanderer dem Baeren genaehert hat (von 75 yards auf 50 oder so) und im Laufe der letzten 5 Bilder habe sich dann der Baer auf ihn zu bewegt.
Naja, es wird viel spekuliert, wie das Ganze abgelaufen sein koennte, auch dass rein theoretisch ein ganz anderer Baer den Mann viel spaeter angegriffen haben koennte, und dass der "Killer"-Baer nicht unbedingt auch der "Fress"-Baer sein muss usw., aber ich denke, wie dem auch sei: Der Typ hat einfach einen groben Fehler begangen, obwohl ihm die ganzen Verhaltensregeln doch ein paar Tage zuvor genau erklaert worden waren. Und dann noch nicht mal Baerenspray dabei. Manche Leute scheinen einfach zu meinen, sie stuenden ueber den (Natur-)Gesetzen.
Schade, dass der Baer deshalb sterben musste. Aber dass er einen Menschen als Nahrung ansieht, finde ich natuerlich schon etwas ungewoehnlich.
Ich wuerde ja am ehesten darauf spekulieren, dass der Typ dann auch noch weggerannt ist, als der Petz auf ihn zukam, und somit womoeglich als Beutetier auftrat.
Aber wir werden es wohl nie erfahren.

gespeichert

 Afognak
 Full Member
 ***
 



garbage kills bears!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 37

  |
Re: Erster toedlicher Grizzlyangriff im Denali NP
(Antworten #3 Datum: September 1st, 2012 um 3:16:35pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo

Wirklich traurige Geschichte. Irgendwo hab ich gelesen, dass sogar zwei Bären abgeschossen wurden.

Richtiges Verhalten, also weg vom Bären oder im schlimmsten Fall ein Spray wären ja so Einfach.

Traurig für die Bären, den Hiker und auch für den Park. Die werden nun alles vermutlich sehr restriktive Abriegeln.

Gruss aus der Schweiz

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2680

  |
Re: Erster toedlicher Grizzlyangriff im Denali NP
(Antworten #4 Datum: September 1st, 2012 um 6:47:50pm)
| Zitieren | Ändern


am September 1st, 2012 um 3:16:35pm schrieb Afognak :
Die werden nun alles vermutlich sehr restriktive Abriegeln.
Zitierten Beitrag lesen


Soweit ich weiss, ist die Sperrung mittlerweile wieder aufgehoben.

gespeichert

 Baumjoe
 Gast
 
Re: Erster toedlicher Grizzlyangriff im Denali NP
(Antworten #5 Datum: September 1st, 2012 um 8:36:43pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo zusammen,

ich finde die Spekulationen, was der Hiker falsch gemacht haben könnte oder nicht ziemlich überflüssig, da es an Fakten fehlt. Außerdem ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht, am Computer auf richtiges Verhalten im Umgang mit Bären hinzuweisen oder im Park alleine einem Grizzly gegenüber zu stehen.


Gruß

Baumjoe

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2680

  |
Re: Erster toedlicher Grizzlyangriff im Denali NP
(Antworten #6 Datum: September 3rd, 2012 um 4:38:55pm)
| Zitieren | Ändern

Dass diverse Fakten fehlen, stimmt zwar, aber dass der Wanderer einen groben Fehler begangen hat, indem er sich dem Bären so sehr genähert hat, steht ja immerhin außer Frage. Diejenigen, die die Fotos ausgewertet haben, werden ihr Fach schon verstehen, hoffe ich mal (ich wüsste z. B. gar nicht, woran man erkennt, ob so ein Bild mit Zoom gemacht wurde bzw. mit wieviel Zoom).
Alles Weitere ist wirklich Spekulation, aber die (alaskanischen) Zeitungen sind halt voll davon.

z. B. hier: http://www.alaskadispatch.com/article/denali-mauling-proves-only-thing-predictable-about-bears-their-unpredictability

Also wie schon weiter oben geschrieben, werden wir wohl nie erfahren, wie es genau abgelaufen ist.

gespeichert

 Afognak
 Full Member
 ***
 



garbage kills bears!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 37

  |
Re: Erster toedlicher Grizzlyangriff im Denali NP
(Antworten #7 Datum: September 4th, 2012 um 9:06:26pm)
| Zitieren | Ändern

Hab den Beitrag gelesen. Wieder ein geschreibsel über Timmy T. Wie immer wenn ein Unfall mit Bären passiert.

Der das geschrieben hat im Artikel war noch nie da draussen. Der hätte sich schon auf dem Flug in den Katmai ausgekotzt und wär im Flugzeug geblieben.

Vor ihm hab ich übrigens einen riesen Respekt. Es braucht grossen Mut, dort Sommer für Sommer zu Zelten und das im Einklang mit den Bären.

Ich weiss auch das TT ein Selbstdarsteller war, aber trotzdem vor dem was er gemacht hat habe ich sehr, sehr grossen Respekt.

Gruss aus der Schweiz

gespeichert


Letzte Änderung: Afognak - September 4th, 2012 um 9:10:44pm
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1639

  | WWW |
Re: Erster toedlicher Grizzlyangriff im Denali NP
(Antworten #8 Datum: September 6th, 2012 um 10:10:45am)
| Zitieren | Ändern

"Der das geschrieben hat war noch nie da draussen," hast du geschrieben.
Hm, ... Craig Medred lebt seit mehreren Jahrzehnten in Alaska und ist ein erfahrener alaskanischer Jaeger und Outdoor-Reporter.
Ich vermute, dass du den englischen Text nicht genau verstanden hast, denn er gibt in seinem Szenario des Unfalls viel Respekt gegenueber 'TT' und anderen Leuten.
Mit aller Fairness muss ich sagen, dass er dem Wanderer sogar weit mehr Respekt gibt als ich es in diesem Thread getan habe.
-----------
Sein Fazit ist, dass am Ende alles Schicksal ist. Soviele Buecher schlaue Leute auch ueber Baeren schreiben moegen, verstehen tut sie keiner und wenn wir uns in ihrem nachlassendem Lebensraum bewegen sind wir leider nicht unbedint an der Spitze der Futterkette.
Ein alter Freund von mir arbeitet seit ueber 20 Jahren als Landvermesser fuer Gold Claims und wird oft alleine per Helikopter in der Brooks Range ausgesetzt. Ich fragte ihn was fuer eine Waffe er trug. "Ich trage keine Waffe", meinte er zu mir. "Keine Waffe ? Und was ist mit den Baeren ?" - "Peter", meinte er, "ich bin vorsichtig, aber ansonsten denke ich, dass meine Zeit kommt wenn sie kommen muss."
Dies mag fuer einige Leute eine eher fatalistische Ansicht sein, aber wie der Author des Artikels es auch sagt: "Vielleicht ist alles Schicksal."
Menschen koennen noch weitere tausend gute Buecher ueber Baeren schreiben und werden den einzelnen Baeren an sich immer noch nicht verstehen.... "aber unser Versuch dies zu tuen bringt uns eine gewisse Sicherheit", schreibt der Author ueber sich selbst uns uns alle.
Am Author des Artikel wuerde ich sicherlich nicht zweifeln. Craig Medred ist einer der wirklich buscherfahrenen Reporter die Alaska ihre Heimat nennen.
----
Das einzige was ich persoenlich ueber den Unfall sage ist, dass ich zuerst zumindest Baerenspray parat gehabt haette bevor ich die Kamera zuecken wuerde. - Ueber TT..., nun ja:
Der Krug geht in den Brunnen bis er bricht. Ohne Zweifel ist es bewundernswert wie lange sein Krug damals gehalten hat.

Peter  

gespeichert

 dr-blei
 Gast
 
Re: Erster toedlicher Grizzlyangriff im Denali NP
(Antworten #9 Datum: September 11th, 2012 um 10:26:27am)
| Zitieren | Ändern

Nachdem ich dieses Jahr so an die 20 Bären gefilmt habe und so mancher nur 3-5 Meter von mir entfernt war Möchte ich einige Bemerkungen dazu machen. Man muss sich als Filmer oder Photograf im klaren sein das Bären sehr unterschiedliche Charaktere sind genau so wie wir Menschen. Auch ist die Situation in der wir Menschen ihnen begegnen sehr unterschiedlich. Daher kann man niemals eine generelle Aussage über deren Verhalten uns Menschen gegenüber vorhersagen wenn auch die meisten ohne große Probleme ablaufen, da Bären zum Großteil den Menschen meiden und ihnen aus dem Weg gehen oder ausweichen. Daher kann mann aus Bildern sehr schwer rekonstruieren nwie diese Geschichte abgelaufen ist. Nur eines sollte klar sein das wenn man sich einem Bären nähert, sehr große Vorsicht & Respekt geboten ist. Nebenbei sollte der Bärenspray dabei immer einsatzbereit sein. Vor allem aber sollte mann den Wind beachten wenn man Bären zum filmmen oder Photografieren nähert.

gespeichert


Letzte Änderung: dr-blei - September 11th, 2012 um 10:28:31am
 Afognak
 Full Member
 ***
 



garbage kills bears!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 37

  |
Re: Erster toedlicher Grizzlyangriff im Denali NP
(Antworten #10 Datum: Oktober 9th, 2012 um 12:12:42pm)
| Zitieren | Ändern

Peter du hast es gut geschrieben, "erstaunlich wie lange dieser Krug gehalten hat"

Danke [i][/i]

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2022 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.