ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Juni 27th, 2022 um 2:21:24am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Nachrichten
   Grizzlybär tötet zwei Touristen
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Grizzlybär tötet zwei Touristen  (Gelesen: 4602 mal)
 jeepmaus
 Sourdough
 *****
 



ONLY IN A JEEP !!!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 92

  |
Grizzlybär tötet zwei Touristen
( Datum: Juni 27th, 2005 um 1:00:25pm)
| Zitieren | Ändern

Den Artikel hab ich heute in Spiegel.de gefunden...

Ein Grizzlybär hat in einem amerikanischen Nationalpark zwei Touristen getötet. Wie die Behörden mitteilten, wurden die Leichen des Paares in einem Zelt am Fluss Hulahula in Alaska entdeckt. Neben den beiden Toten lag ein Gewehr.

Grizzlybär: Touristen-Paar im Zelt überfallen
Anchorage - Die Waffe sei offensichtlich nicht abgefeuert worden, sagte ein Polizeisprecher. "Die Szene lässt darauf schließen, dass der Grizzly auf Raubzug war." Die beiden etwa 60 Jahre alten Opfer hatten eine Bootstour auf dem Hulahula gemacht. Offenbar hatte das Paar sich gerade in ihrem Zelt befunden, als der Bär angegriffen hatte.

Unklar ist, wodurch das Raubtier angelockt worden war. Die Lagerstelle sei sauber gewesen, sagte der Sprecher. Alle Lebensmittelvorräte seien in bärensicheren Behältern verstaut gewesen. Es gebe keine Hinweise auf eine Straftat. Alle Wunden an den Körpern der Opfer entsprächen einem Bärenangriff, teilten die Behörden weiter mit.

Ein dritter Tourist hatte von einem Kajak aus den Bär nach der Attacke an dem Zeltplatz gesehen und die Behörden alarmiert, die das Tier aufspürten und erschossen.

Der Grizzlybär ist das größte Landraubtier Nordamerikas. Ein ausgewachsenes Exemplar wird bis zu 2,5 Meter lang und über 400 Kilogramm schwer.

gespeichert

 jschaetzlein
 Sourdough
 *****
 



leave the comforts behind !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 162

  |
Re: Grizzlybär tötet zwei Touristen
(Antworten #1 Datum: Juni 27th, 2005 um 1:10:51pm)
| Zitieren | Ändern

hi,

sorry, aber entgegen dem spiegel artikel waren es nicht wirklich "touristen" im eigentlichen sinn:

das ehepaar kam aus anchorage !

was nicht heissen soll, das ein grizzly da einen unterschied macht...

original text nachzulesen in der anchorage daily news.
www.adn.com

gespeichert

 jeepmaus
 Sourdough
 *****
 



ONLY IN A JEEP !!!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 92

  |
Re: Grizzlybär tötet zwei Touristen
(Antworten #2 Datum: Juni 27th, 2005 um 6:18:33pm)
| Zitieren | Ändern

tja im Original noch besser nachzulesen  

gespeichert

 jschaetzlein
 Sourdough
 *****
 



leave the comforts behind !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 162

  |
Re: Grizzlybär tötet zwei Touristen
(Antworten #3 Datum: Juni 28th, 2005 um 4:48:17pm)
| Zitieren | Ändern

hi,

heute gibts in der ADN einen update zu dem bericht...

gespeichert

 Niki
 Full Member
 ***
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 29

  |
Re: Grizzlybär tötet zwei Touristen
(Antworten #4 Datum: Juni 28th, 2005 um 8:09:32pm)
| Zitieren | Ändern

ja stimmt...
Mir ist gestern aufgefallen wie extrem "reißerisch" manche deutschsprachige Berichte sind. Könnt ich z.B. von ADN und -ich weiß nicht mehr genau- Alaska-News (oder so...) nicht behaupten...
Naja, eigentlich ist es kein Wunder, aber ärgern tut es mich schon...

Gestern hab ich doch glatt irgendwo gelesen "der Mörderbär killte heimtückisch..."

gespeichert

 Peter Kamper
 Gast
 
Re: Grizzlybär tötet zwei Touristen
(Antworten #5 Datum: Juli 30th, 2005 um 11:46:47pm)
| Zitieren | Ändern

Irgendetwas stimmt an der ganzen Geschichte nicht und auch hier in Fairbanks ist jeder die Stirn am runzeln.
Ich will damit nur sagen, dass irgend eine sehr entscheidende Sachlage , die vor dem Angriff erfolgte und von der keiner weiss, ausgelassen wird.
Der Obduktionsbericht des Baeren wurde meines Wissens nie veroeffentlicht.
War er angeschossen ?
War er krank ?
War er zu alt um Futter zu kauen (Zahnverlust).
Hatten die Leute auf Grund der Blackflies auf der Tundra im Zelt gekocht ?

All das werden wir nie herausfinden.
Tatsache ist ganz einfach, dass wir im hohen Norden nicht ganz oben an der Futterkette stehen und dass Dinge passieren koennen, die zum Tod fuehren.
Aber das gilt auch fuer die Autobahn.

Tatsache ist allerdings auch, dass wir nie wirklich herausfinden werden, was wirklich passiert ist. Und dann:
"Das Ehepaar wurde tot in einem Zelt gefunden."
Wie zum Teufel kann ein Grizzly ueberhaupt zwei Menschen in einem 2 Mann-Zelt toeten ohne das ganze Ding voellig zu zerfetzen ?

Irgendwas stimmt an der ganzen Geschichte nicht.
Eine schoene 'heimtueckische' Barengeschichte mit Todesfolgen ist allerdings immer was schoenes fuer die Sonntagszeitung.

Peter

Peter

gespeichert

 jschaetzlein
 Sourdough
 *****
 



leave the comforts behind !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 162

  |
Re: Grizzlybär tötet zwei Touristen
(Antworten #6 Datum: Juli 31st, 2005 um 9:19:41am)
| Zitieren | Ändern

hi,

hätten die beiden einen fehler gemacht (kochen im zelt) dann wäre die sachlage klar. hätte der bär eine schusswunde, wäre auch verständlich warum er menschen attackierte.

aber warum sollten die troopers eine story daraus machen, indem sie fakten für sich behalten ? das macht eigentlich keinen sinn.

wäre "foul play" im spiel, hätten sie das wohl auch so berichtet, dazumal jetzt die suche nach dem bösewicht(en) laufen würde. und da die gegend nicht gerade "voll von menschen" ist...

zumindst gibt es einen zeugen der gesehen hat, in welchem zustand das zelt war. er hat ja auch die troopers gerufen. aber ich gebe dir vollkommen recht, hätte der bär die beiden im zelt überrascht und getötet, dann wäre davon nur noch fetzen übrig geblieben.

die sache ist komisch, aber ob die troopers mehr wissen und es nicht sagen wollen, bezweifle ich.

js

gespeichert

 Niki
 Full Member
 ***
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 29

  |
Re: Grizzlybär tötet zwei Touristen
(Antworten #7 Datum: August 1st, 2005 um 7:46:39pm)
| Zitieren | Ändern

Da kann man Vermutungen anstellen was man will, man wird es wohl eh nie "wissen"
Vor allem wenn man auf Medien angewiesen ist...

---- Tatsache ist ganz einfach, dass wir im hohen Norden nicht ganz oben an der Futterkette stehen und dass Dinge passieren koennen, die zum Tod fuehren.----
Das ist ein toller  Satz den ich für mich einfach so hinnehme, weil es einfach so ist

----Aber das gilt auch fuer die Autobahn.----

Stimmt genau so, und es wird so hingenommen !

lg. Niki  

gespeichert

 jschaetzlein
 Sourdough
 *****
 



leave the comforts behind !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 162

  |
Re: Grizzlybär tötet zwei Touristen
(Antworten #8 Datum: August 2nd, 2005 um 9:09:43am)
| Zitieren | Ändern

moin,

na sooo ganz stimmt das aber nicht...
der mensch steht nach wie vor am ende der nahrungskette auch im hohen norden.

menschen gehören nicht zum beuteziel eines bären und werden es auch nie sein. die zwischenfälle werden immer durch einen initialreiz ausgelöst geruch, bedrohung - nicht durch die lust auf menschenfleisch !

in der tat, vielen dinge führen zum tod. in alaska genauso wie anderswo.

gespeichert

 guenhi
 Sourdough
 *****
 



womo can und usa
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 202

  | WWW |
Re: Grizzlybär tötet zwei Touristen
(Antworten #9 Datum: August 7th, 2005 um 7:22:06pm)
| Zitieren | Ändern

Heute von 13:15-13:45 war eine "Weltreisen" Sendung "Alaska-Abschied vom Paradies-Amerikas Norden". Ich habe nur das Ende gesehen. Es ging dabei auch um diese Bärenattacke.
Die Sendung wird am 08.08.05, 10:30-11:00 Uhr in EinsPlus und am 10.08.05, 03:40-04:10 Uhr in der ARD wiederholt.

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2022 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.