ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Februar 23rd, 2020 um 8:49:28pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Sonstiges
   Mitglieder stellen sich vor
   Neu hier – Alaska Unerfahrene suchen Rat
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Neu hier – Alaska Unerfahrene suchen Rat  (Gelesen: 224 mal)
 +Mareike+
 Junior Member
 **
 



Neu hier!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 11

  |
Neu hier – Alaska Unerfahrene suchen Rat
( Datum: August 19th, 2019 um 3:19:36pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Zusammen,

ich (w, 36) möchte mit meinem Mann (38 ) und unserem Sohn (bald 5) einen Urlaub in Alaska planen.
Wir sind absolute Neulinge auf dem Gebiet.
Unsere bisherigen Urlaube beschränkten sich auf Kos, Süditalien, Belgien, Andalusien, Niederlande, Bali, Singapur und natürlich Orte innerhalb Deutschlands.
Demnächst steht unsere erste Kreuzfahrt durch Skandinavien an. Wir freuen uns sehr.

Mein Traum ist es bald auch Alaska zu sehen.
Grobe Grundgedanken stehen. Aber über nette Ratschläge und Tipps wäre ich sehr dankbar.

Ich stelle mir vor in 2021 dorthin zu reisen.
Ich suche einen passenden Ausgangspunkt für Alaska–Anfänger.
Mein Idee ist es eine feste Unterkunft für vorerst 14 Tage zu suchen und von dort aus mit einem Mietwagen die Gegend zu erkunden. Unser Sohn wird bis dahin 6,5 Jahre alt sein. Daher fände ich diesen überschaubaren Rahmen für den ersten Alaska Urlaub angebracht.

Was meint ihr?

Viele Grüße Mareike

gespeichert


Viele Grüße, Mareike
 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 326

  |
Re: Neu hier – Alaska Unerfahrene suchen Rat
(Antworten #1 Datum: August 19th, 2019 um 4:55:23pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Mareike,
Herzlich Willkommen hier im Alaska Forum.
Wir helfen sehr gerne bei Fragen oder Anliegen was man wo am Besten sehen und unternehmen kann.

Meiner Meinung nach ist es nicht so gut sich 14 Tage an ein und dem selber Ort auf zu halten bzw. sich ein Hotel für 14 Tage zu mieten.
Die Sehenswürdigkeiten von Alaska sind zu weit auseinander. Ich würde, wenn Ihr in einem Hotel unter kommen möchtet immer versuchen 2 oder höchsten 3 Übernachtungen an einem Ort zu buchen.
Dann weiter fahren und wieder zwei drei Übernachtungen buchen.
Die Frage ist auch ob Ihr Euch vielleicht ein Wohnmobile mietet. Hier kann man super mit zwei Erwachsenen und einem Kind sehr gut auskommen. Ist auch billiger als ein Mietwagen und Hotelzimmer. Wenn man alles mal vergleicht.
Die Zimmer in Alaska sind schon na ich sag mal etwas teurer ca. 150 bis 250 Dollar je Übernachtung.
Ich denke Ihr solltet Euch erst mal Überlegen was Ihr machen wollt und was ihr sehen wollt. Zum Beispiel: wollt ihr wandern, Bootstouren machen, Angeln oder eine Grizzlybär Tour machen. Natur Parks besichtigen. Denke dann können wir Euch bestimmt weiter helfen und jede Menge Tipps geben.
Gruß Husky_Heinz

gespeichert


Husky_Heinz
 +Mareike+
 Junior Member
 **
 



Neu hier!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 11

  |
Re: Neu hier – Alaska Unerfahrene suchen Rat
(Antworten #2 Datum: August 19th, 2019 um 6:51:41pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Husky_Heinz,
vielen Dank erstmal.
Ok, da werde ich mich weiter schlau machen müssen. Über ein Wohnmobil hatte ich noch nicht nachgedacht, weil ich der Meinung war, dass das zu teuer wird. Leihgebühr, Benzin, evtl. eine Art Maut (?), Stellplatz- bzw. Campingplatzgebühren..

Es erschien mir gedanklich einfacher über Airbnb eine Hütte o.Ä. zu mieten und mit dem Auto on tour zu gehen und den ein oder anderen Ausflug zu buchen.
Aber da kann ich mich natürlich täuschen. Ich hatte mir bisher Seward angesehen. Die Nähe zur Küste fand ich toll.

Interesse hätte ich natürlich etwas zu wandern, National Parks zu sehen, um dort natürlich Flora und Fauna zu bestaunen.
Bären oder Wale zu sehen wäre natürlich ein Traum, allerdings weiß ich nicht, ob das zu blauäugig gewünscht wäre.
Den Yukon sehen wäre auch ein Träumchen... allerdings wäre das natürlich eher zu weit entfernt von Seward. Aber deswegen bin ich ja hier.
Auch in Hinblick auf die Kosten. Ich weiß, dass Alaska teuer ist...im Ganzen würde ich aber ungern 10.000 Euro ausgeben. 6000-7000 Euro wären eher meine Vorstellung.

Muss ich nun eigentlich einen anderen Thread öffnen oder kann ich hier weiter planen und diskutieren?

gespeichert


Viele Grüße, Mareike
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1158

  |
Re: Neu hier – Alaska Unerfahrene suchen Rat
(Antworten #3 Datum: August 19th, 2019 um 7:43:11pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Mareike,

auch von mir herzlich willkommen hier im Forum.
Ich bin derselben Meinung wie Heinz: Alaska ist nicht gerade der beste Ort um 14 Tage in derselben Unterkunft zu bleiben. In Alaska macht man am besten eine Rundreise, entweder mit PKW oder mit Wohnmobil.
Wir waren jetzt schon 5 oder 6 mal (müsste erst mal nachrechnen!) dort oben unterwegs, immer mit dem Wohnmobil, bzw. TC-Camper. Das ist dort eine sehr einfache Art zu reisen, Du musst kaum etwas vorbuchen, kannst einfach losfahren. Während mit dem PKW musst Du die Hotels reservieren. Und es gibt nicht allzuviele davon ausserhalb der Ortschaften. Und die, die es gibt, haben ein denkbar schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Und AirBnB gibts nur in Anchorage und Fairbanks (inwieweit die dort noch legal sind müsste ich erst mal nachschauen). Hütten habe ich in von Auto erreichbarer Nähe noch keine gefunden.

Wenn Ihr 3 Wochen Zeit hättet, dann könntet Ihr ganz leicht Yukon in die Planung einbeziehen und die "Acht" fahren. Schau Dir das mal auf einer Karte an: Whitehorse - Dawson-City - Tok - Denali NP - Anchorage - Tok - Haines - Whitehorse. Du wirst diese "Acht" als Strasse auf der Map sehen.

Bevor Du jedoch ein Wohnmobil buchst, schreibe uns bitte hier erstmal, was Du buchen willst. Denn da gibts doch einige Haken zu beachten.

Ansonsten gilt: je mehr Du uns von Deinen Plänen und Wünschen erzählst, umso besser können wir helfen.

Beate


gespeichert

 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 326

  |
Re: Neu hier – Alaska Unerfahrene suchen Rat
(Antworten #4 Datum: August 20th, 2019 um 12:17:02am)
| Zitieren | Ändern

Muss ich nun eigentlich einen anderen Thread öffnen oder kann ich hier weiter planen und diskutieren?

Hallo Mareike,
ist besser wenn Du einen Neuen Thread öffnest.
Hier sollen sich die Neuen Mitglieder im Forum " nur mal so vorstellen".

Gruß Husky_Heinz

gespeichert


Husky_Heinz
 +Mareike+
 Junior Member
 **
 



Neu hier!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 11

  |
Re: Neu hier – Alaska Unerfahrene suchen Rat
(Antworten #5 Datum: August 20th, 2019 um 3:10:41pm)
| Zitieren | Ändern


am August 19th, 2019 um 7:43:11pm schrieb BeateR :
Hallo Mareike,

auch von mir herzlich willkommen hier im Forum.
Ich bin derselben Meinung wie Heinz: Alaska ist nicht gerade der beste Ort um 14 Tage in derselben Unterkunft zu bleiben. In Alaska macht man am besten eine Rundreise, entweder mit PKW oder mit Wohnmobil.
Wir waren jetzt schon 5 oder 6 mal (müsste erst mal nachrechnen!) dort oben unterwegs, immer mit dem Wohnmobil, bzw. TC-Camper. Das ist dort eine sehr einfache Art zu reisen, Du musst kaum etwas vorbuchen, kannst einfach losfahren. Während mit dem PKW musst Du die Hotels reservieren. Und es gibt nicht allzuviele davon ausserhalb der Ortschaften. Und die, die es gibt, haben ein denkbar schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Und AirBnB gibts nur in Anchorage und Fairbanks (inwieweit die dort noch legal sind müsste ich erst mal nachschauen). Hütten habe ich in von Auto erreichbarer Nähe noch keine gefunden.

Wenn Ihr 3 Wochen Zeit hättet, dann könntet Ihr ganz leicht Yukon in die Planung einbeziehen und die "Acht" fahren. Schau Dir das mal auf einer Karte an: Whitehorse - Dawson-City - Tok - Denali NP - Anchorage - Tok - Haines - Whitehorse. Du wirst diese "Acht" als Strasse auf der Map sehen.

Bevor Du jedoch ein Wohnmobil buchst, schreibe uns bitte hier erstmal, was Du buchen willst. Denn da gibts doch einige Haken zu beachten.

Ansonsten gilt: je mehr Du uns von Deinen Plänen und Wünschen erzählst, umso besser können wir helfen.

Beate
Zitierten Beitrag lesen


Hallo Beate,
auch Dir erstmal vielen Dank!
Ggf. könnte ich mich auf 2,5 Wochen einlassen. Aber Zuhause warten Tiere auf uns.... die lasse ich ungern so lange alleine.

Komisch bei Airbnb habe ich einiges in Seward und Homer gefunden... was meinst du mit ist nicht legal?

Bevor ich weiter frage versuche ich nun einen neuen Thread zu öffnen.

Ich hoffe wir sehen uns da wieder.

gespeichert


Viele Grüße, Mareike
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1158

  |
Re: Neu hier – Alaska Unerfahrene suchen Rat
(Antworten #6 Datum: August 20th, 2019 um 3:24:11pm)
| Zitieren | Ändern

OK, ich antworte dann genauer in Deinem anderen thread.

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2020 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.