ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Juli 16th, 2019 um 7:14:56pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Sonstiges
   Mitglieder stellen sich vor
   Kein Alaska-Neuling - aber lange nicht dagewesen
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Kein Alaska-Neuling - aber lange nicht dagewesen  (Gelesen: 299 mal)
 Vorkuta
 Sourdough
 *****
 



Reisen beseitigt Vorurteile ...
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 112

  |
Kein Alaska-Neuling - aber lange nicht dagewesen
( Datum: September 16th, 2018 um 8:42:43pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo, an alle! Vor genau 30 Jahren habe ich auf einem Kreufahrtschiff gearbeitet, mit dem die Reise drei Monate nach Alaska ging. Start war in Vancouver, city of the future, BC, dann ging es nach Juneau, Seward, Homer, Anchorage usw.- Jetzt habe ich mich doch allen ernstes entschlossen, endlich mal wieder dem 49. Bundesstaat einen Besuch abzustatten, und zwar verbinde ich das mit einem Winter-Kälte-Test. Meine Reisezeit wird der gesamte Dezember, bis in die 1. Dekade Januar 2019 sein.- Freue mich auf Tipps hier und werde auch reichlich Fragen zu Alaska stellen. Vielen Dank+ Gruß von Vorkuta.

gespeichert


The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1021

  |
Re: Kein Alaska-Neuling - aber lange nicht dagewes
(Antworten #1 Datum: September 17th, 2018 um 9:40:17am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Vorkuta,

Willkommen im Forum.
Im Winter nach Alaska?? OMG! Was hast Du denn da geplant?
Ich könnte mir vorstellen, dass das einige User hier interessiert.
Gerne helfen wir Dir mit Tips, so weit es möglich ist. Ich persönlich kann allerdings zum Winter nichts beitragen, wir waren bisher immer im Frühling und Herbst dort unterwegs.

Beate

gespeichert

 Vorkuta
 Sourdough
 *****
 



Reisen beseitigt Vorurteile ...
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 112

  |
Kein Alaska-Neuling - aber lange nicht dagewesen
(Antworten #2 Datum: September 17th, 2018 um 11:45:34am)
| Zitieren | Ändern

Hallo, Beate, danke f. Deine Nachricht.-
Ja, extra im Winter möchte ich wieder einmal Alaska besuchen - es ist meine Art, immer das Gegenteil zu tun, was die Masse macht. In unendlichen Touri-Strömen fühle ich mich nicht wohl, außerdem möchte ich in diesem Falle wieder mal so richtige Kälte kennenlernen.-
Ich war vor 30 Jahren mit dem Schiff 3 Monate in Alaska, natürlich in der Hochsaison von Juni-Sept. Das war toll, jetzt will ich mal die andere Seite erleben.-
Der Flug geht nach Anchorage, dann weiter mit dem "Winter-Train", alaska-railways, nach Fairbanks, dann per Flug nach Juneau, weiter weiß ich nich nicht.
Ach ja, von Fairbanks fahre ich per Bus nach North Pole, da möchte ich gerne Santa Claus kennenlernen. So weit dazu.- Etwas Sorge bereitet mir der Satz auf meiner ESTA-Bescheinigung: "Diese Genehmigung ist KEINE Garantie zur Einreise in die USA - die letztliche, alles entscheidende Aussage fällt der Immigration-Offz." Jetzt habe ich Angst, daß dieser Immig.-Offz. mich nicht einreisen läßt  -  was mache ich dann

Gruß vom Vorkuta . . .

gespeichert


The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

Letzte Änderung: Vorkuta - September 17th, 2018 um 11:52:47am
 Vorkuta
 Sourdough
 *****
 



Reisen beseitigt Vorurteile ...
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 112

  |
Kein Alaska-Neuling - aber lange nicht dagewesen
(Antworten #3 Datum: September 17th, 2018 um 11:51:38am)
| Zitieren | Ändern

Beate, was bedeutet Dein Titel: "Sourdough"? Hab mal gegurgelt, da las ich etwas von Sauerteig, kann das sein?

Wie kann man hier eigentlich Bilder einstellen?

Und noch etwas zum Winter: Die Hotelpreise, die ja sowieso in AK exorbitant hoch sind, fallen im Winter um ca 50 $ / Nacht niedriger aus, eine erhebliche Summe für Individualreisende, die alles, d.h., ohne Reisebüros buchen.

Zu meinem Nick: Vorkuta, das ist eine berühmt-berüchtigte Stadt in der Reublik Komi, weit oben im Norden Rußlands, im Winter bis zu -40°C. Dort war ich voriges Jahr, bin mit Bus + Zug da hin gefahren, auch wegen eines Kältetest, aber mehr aus politisch-historischen Gründen. Dort hatte Stalin eines seiner größten, berüchtigsten GULAG's eingerichtet - ein Ort trauriger Geschichte.-

Mit welchen Temperaturen ist denn in AK im Dez zu rechnen, -40°C ?

gespeichert


The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

Letzte Änderung: Vorkuta - September 17th, 2018 um 11:56:17am
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1021

  |
Re: Kein Alaska-Neuling - aber lange nicht dagewes
(Antworten #4 Datum: September 17th, 2018 um 12:49:33pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Vorkuta,

also "Touristenmassen" wirst Du in Alaska auch in der Hochsaison nicht finden.   Höchstens mal in Skagway, wenn gerade ein Kreuzfahrtschiff angelegt hat.

Leider kann ich Dir zu Zug oder Bus überhaupt nichts sagen, wir sind immer mit dem Wohnmobil dort unterwegs.

Der Vermerk auf dem ESTA ist ganz normal und wird auf jedem ESTA geschrieben. Es ist nur eine rechtliche Absicherung. Denn es stimmt, letztendlich entscheidet der Beamte an der Grenze, ob Du rein darfst. Also wenn Du ihn blöd anmachst oder bedrohst oderoderoder, dann kannst Du Dich nicht auf Dein ESTA berufen. Oder wenn Du zwischen der Ausstellung des ESTA und Deiner Einreise irgendeine Kriminalität begangen hast, dann kannst Du auch zurückgewiesen werden. Aber normalerweise sind die Leute an der Immigration sehr freundlich. Wir hatten bei so vielen Einreisen noch nie Probleme.

"Sourdoughh" ist kein Titel, sondern einfach ein Name, den jeder User hier nach einer bestimmten Anzahl von Beiträgen bekommt. Ich weiss nichteinmal, wieviele Beiträge man dafür braucht.
Du bist jetzt "Cheechako", irgendwann wirst Du "Junior Member" usw.

Fürs Bilder einstellen ist oberhalb dieses Textfeldes eine Symbolleiste. In der 2. Zeile das vierte Zeichen
[img][/img]

Genau zwischen die Klammern setzt Du Deine Bild-Adresse.
Du musst das Bild natürlich vorher irgendwo hochgeladen haben.

Von dieser Republik Komi habe ich ja noch nie was gehört. Aber ok, man lernt nie aus.

Leider kann ich Dir zu den Temperaturen im Winter in Alaska nichts sagen.
Aber hier gibts die Durchschnittswerte:
http://www.iten-online.ch/klima/amerika/usa/alaska/fairbanks.htm

Dass Du sehr wenig Tageslicht haben wirst, das weisst Du ja sicher:
http://www.sunrise-and-sunset.com/de/sun/vereinigte-staaten/fairbanks/2018/dezember


Viel Spass beim weiteren Planen.

Beate


gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1226

  | WWW |
Re: Kein Alaska-Neuling - aber lange nicht dagewes
(Antworten #5 Datum: September 18th, 2018 um 2:13:25am)
| Zitieren | Ändern

Hi Vorkuta,

ein gutes Vorhaben, Alaska im Winter zu besuchen.

Ich war 3 x dort mit Hundeschlitten unterwegs., allerdings im Spätwinter = +/- Ende März.

Die meiste Zeit lagen die Temperaturen damals so zwischen -20°C und -35°C. Schöne, trockene Kälte und gut zu ertragen.

Anfang Februar 2018 stand das Yukon Quest ganz unter dem Eindruck extrem großer Kälte. Teilweise sackte das Thermometer auf nahezu -50°C ab. Dazu kann ich dann persönlich nichts sagen.

Da auch der Klimawandel in Alaska zu immer unberechenbarerem Wetter führt, wird es schwer werden, zuverlässig deine Frage zu beantworten, ob es (schon) im Dezember -40°C haben kann.

Ich würde denken, eher  n e i n , aber nix Genaues weiß ma'  nicht.
Die wirklich tiefen Temperaturen liefen in den letzten Jahren meistens erst im Februar auf.

Wie auch immer, ich wünsche dir bei deiner Reise viel Spaß und gutes Gelingen.

Gruß
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 Vorkuta
 Sourdough
 *****
 



Reisen beseitigt Vorurteile ...
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 112

  |
Kein Alaska-Neuling - aber lange nicht dagewesen
(Antworten #6 Datum: September 18th, 2018 um 4:09:39pm)
| Zitieren | Ändern

In meiner Bibliothek hab ich noch diesen Führer gefunden, ist bißchen älter.
Gibt's von anderen Verlagen noch etwas Ähnliches?


http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=aea6bc-1537280166.jpg



Das war die Route, die ich vor 30 Jahren die ganze Sommersaison über abgefahren bin, jede Richtung 4 bis 5 mal.


http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=ff6360-1537280317.jpg

Mache ich das so richtig mit den Bildern einstellen?
Das ist ein völlig neues Einstellsystem für mich.

gespeichert


The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

Letzte Änderung: Vorkuta - September 18th, 2018 um 4:20:14pm
 Vorkuta
 Sourdough
 *****
 



Reisen beseitigt Vorurteile ...
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 112

  |
Re: Kein Alaska-Neuling - aber lange nicht dagewes
(Antworten #7 Datum: September 18th, 2018 um 4:37:38pm)
| Zitieren | Ändern

am September 17th, 2018 um 12:49:33pm schrieb BeateR :
Hallo Vorkuta,
also "Touristenmassen" wirst Du in Alaska auch in der Hochsaison nicht finden.  


Von dieser Republik Komi habe ich ja noch nie was gehört. Aber ok, man lernt nie aus.
Beate
Zitierten Beitrag lesen

Hallo, Beate, hab mich mal bißchen eingelesen, glaube schon, daß man im Sommer von "Touri-Massen" sprechen kann, vor allem eben von den Unmengen Kreuzfahrtschiffen.

Alleine dieser Artikel hier spricht, von 1,7 Mio Touristen, das brauche ich nicht unbedingt, bin ja die Strecke selber 3 Mon. am Stück abgefahren:

http://www.nord-amerika.de/alaska-kreuzfahrten-immer-beliebter/

Daher auch meine Reiseplanung für den ganzen Dez. dieses Jahr.

Voriges Jahr, im Winter, war ich fast im nördlichsten Zipfel Rußlands, aber auch nicht mit dem Wohnmobil, da gibts auch keine Straßen mehr. War sehr interessant, allerdings wurde mein Ziel, die -40°C zu erleben, auch verfehlt, das Kälteste waren -27 °C.

Hier mal die Koordinaten der Stadt Vorkuta in der Repblik Komi:


http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=e93ec1-1537281311.jpg

Und das ist der Flughafen dazu:

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=0267b1-1537281402.jpg

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=c646f0-1537281438.jpg

Wie gesagt, das Kälteste waren -27°C, also immer noch erträglich.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=bb5239-1537281619.jpg

gespeichert


The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

Letzte Änderung: Vorkuta - September 18th, 2018 um 4:41:17pm
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1021

  |
Re: Kein Alaska-Neuling - aber lange nicht dagewes
(Antworten #8 Datum: September 18th, 2018 um 4:57:00pm)
| Zitieren | Ändern


am September 18th, 2018 um 4:37:38pm schrieb Vorkuta :
vor allem eben von den Unmengen Kreuzfahrtschiffen.

Alleine dieser Artikel hier spricht, von 1,7 Mio Touristen, das brauche ich nicht unbedingt,
Zitierten Beitrag lesen


Ja genau, Kreuzfahrtschiffe. Das heisst aber auch, dass sich diese Touristenmassen alle an einem Tag und einem Ort konzentrieren. Wir haben das einmal in Skagway erlebt, WAHNSINN.
Aber das heisst dann genauso, dass das "übrige" Land eben genau von diesen Touristenmassen verschont bleibt.

Wir sind fast jedes Jahr dort oben unterwegs, und wir haben hier noch nie einen Campingplatz vorgebucht (ok, im Denali schon!) Aber z.B. im Süden der USA muss man jetzt schon jeden Campingplatz buchen.
Wir haben auch ausserhalb von Anchorage oder Fairbanks noch nie eine Autoschlange gesehen. Manchmal fährt man eine Stunde ohne dass man ein anderes Auto sieht.

Mich würde mal interessieren, wie diese Touristen"Massen" aussehen, wenn man die Kreuzfahrt-Touristen rausrechnet.

Beate

gespeichert

 Vorkuta
 Sourdough
 *****
 



Reisen beseitigt Vorurteile ...
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 112

  |
Kein Alaska-Neuling - aber lange nicht dagewesen
(Antworten #9 Datum: September 18th, 2018 um 5:32:05pm)
| Zitieren | Ändern

Stimmt, hast recht, es sind fast ausschließlich diese [Tages-]Gäste von d. Schiffen. habe ja auch nicht mehr davon mitbekommen in meinen 3 Mon Fahrtzeit dort, 10 Tg von Vancouver / BC nach Anchorage und dann wieder zurück, alle 10 Tg neue Passagiere, meist um die 600 an der Zahl. Zum Glück haben wir eine Nacht in Juneau gelegen, jedes Mal ein lustiger Abend für mich in unserer Stammkneipe http://www.reddogsaloon.com/  ,  eine willkommene Abwechslung.-
Natürlich sind diese Kreuzfahrttouris kein großes Geschäft für Alaska, abends bleiben sie auf dem Schiff, meist sind es auch ganz alte Leute, die ja sowieso Vollpension auf dem Schiff haben.
Mein derzeitiges, sehr flexibles Programm ist 10 Tg Anchorage nach der Landung, dann per Bahn nach Fairbanks, der "Winter Train" fährt nur mittwochs + am Wochenende, 6 Tg Fairbanks, dann weiter mit dem Bus http://www.co.fairbanks.ak.us/transportation/Bus%20Route%20PDF/GreenLine.pdf nach North Pole, dort im Hotel werde ich Weihnachten "feiern":  http://www.hotelnorthpole.com/Wie die Managerin mir schrieb, wird im Hotel kein oder nur kaum Betrieb sein  -  genau das Richtige für mich. ein ruhiges Weihnachten zu verbringen.-
Dann zurück nach F'banks u. Flug nach Juneau in meinen geliebten Red Dog Saloon. - Das ist so die grobe Planung, evtll kommt noch Ketchikan dazu. Blöde nur, daß kein Schiff fährt, zumindest finde ich nichts, aber dann geht es eben ohne.-

Normalerweise fahre ich alles, was irgendgeht, mit dem Wohnmobil. Bekannte haben ihr Mobil nach USA od. Canada verschifft, ist mir momentan etwas zu teuer, runde 5000 € würde es kosten, aber es geht auch ohne.
Planen tue ich erst mal so gut wie alles am Laptop, ein Reisebüro brauche ich nicht, maximal nur f. d. Flug. Alles, was zwischen Landung + Abflug stattfindet, tüftele ich mir selber aus, auch die Unterkünfte.

Naja, mal sehen, wie alles kommt, es interessiert mich schon sehr.
Gruß, Vorkuta.

gespeichert


The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.
  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2019 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.