ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Mai 24th, 2019 um 7:25:09am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Anzeigen
   Reisepartner
   Alaska Kanutour2014 (Alatna River)
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Alaska Kanutour2014 (Alatna River)  (Gelesen: 1732 mal)
 klaus56
 Junior Member
 **
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 14

  | WWW |
Alaska Kanutour2014 (Alatna River)
( Datum: Juli 14th, 2013 um 11:37:56am)
| Zitieren | Ändern

Ich plane für 2014 eine Kanutour auf dem Alatna-River mit Start vom Circle Lake. Dauer ca. 14 Tage.

Ich suche dafür einen Reisepartner - oder schließe mich auch gern einer Gruppe an.

Ich bin 57 Jahre alt, sportlich (Langlauf, Rennradfahren, Wassersport) und habe auch etwas Wildniserfahrung durch eine Paddeltour im letzten Jahr vom Quiet Lake zum Big Salmon Lake im Yukon Territory sowie der Wanderung auf dem Chilkoot Trail. Ansonsten bin ich begeisterter Nord-West-Amerika Fan mit Schwerpunkt in den Canyonlands.

Über eine Kontaktaufnahme würde ich mich sehr freuen.

Klaus

gespeichert

 Wolf
 Senior Member
 ****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 42

  |
Re: Alaska Kanutour2014 (Alatna River)
(Antworten #1 Datum: Dezember 8th, 2013 um 11:59:33am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Klaus,
ich habe schon zwei Kanutouren auf dem Beaver bis zur Yukonbrücke gemacht. Ein wirklich tolles Erlebnis.
Den Alatna würde ich gerne machen, aber die Kosten sind natürlich weit höher weil es ohne Flugzeug nicht geht.
Hast Du schon einen Ausrüster und die Preise in Erfahrung gebracht?
Ich bin immer von Peter Kamper aus gestartet.
Also ich möchte schon gern eine Tour machen wenn die Kosten nicht zu hoch sind
Gruß Wolf

gespeichert

 klaus56
 Junior Member
 **
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 14

  | WWW |
Yukon Kanutour 2015 !!!!!? . s. Text unten
(Antworten #2 Datum: November 16th, 2014 um 1:54:19pm)
| Zitieren | Ändern

Nun sind wir von der Alatna-Tour zurück. Es war ein einzigartiges wundervolles Erlebnis.

Ich hatte rechtzeitig noch zwei Mitreisende gefunden und wir flogen über Anchorage nach Fairbanks. In Fairbanks hat uns Peter Kamper (Outfitter) vom Flughafen abgeholt. Bei ihm nahmen wir die gesamte Ausrüstung in Empfang, übten die Faltkanus zusammenzubauen und sind gemeinsam die notwendigen Lebensmittel einkaufen gefahren. Am dritten Tag sind wir dann von Fairbanks nach Bettles geflogen und von dort aus mit dem Wasserflugzeug bis zum Circle Lake.

Dort wurden wir "ausgesetzt" und waren ab sofort für uns alleine. Wir bauten die Boote zusammen (wir hatten also zwei Kanus mit), querten den Circle Lake und mussten eine sehr anstrengende Portage zum Alatna River bewältigen. Die folgenden Tage auf dem Fluss waren einfach nur wunderbar. Super sonniges Wetter, Bärenbesuch in der Nacht, totale Stille in der Einsamkeit und wir kamen ganz toll miteinander aus.

Die Tour endete in Allakeket, einem kleinen Indianderort am Koyukuk River. Von dort aus flogen wir wieder zurück nach Fairbanks, wo uns Peter wieder vom Flughafen abholte.

Peter hatte auch die Flüge organisiert. Ich kann ihn nur empfehlen.

Wer von Euch mehr erfahren möchte, schreibe mir bitte.

Für 2015 plane ich:

1. Entweder die Umrundung von Mallorca (ca. 10 Tage) mit dem Kajak im Mai 2015 oder
2. eine Kanufahrt auf dem Yukon von Whitehorse bis Dawson City (ca. 19 Tage) im Juni, Juli oder August 2014.

Bitte meldet Euch bei Interesse. Ich würde mich sehr freuen.

gespeichert


Letzte Änderung: klaus56 - November 16th, 2014 um 2:00:26pm
 Martin_G.
 Full Member
 ***
 



“In every walk with Nature one receives far more than he seeks.”
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 24

  |
Re: Alaska Kanutour2014 (Alatna River)
(Antworten #3 Datum: Oktober 26th, 2015 um 10:20:27am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Klaus,
nächstes Jahr haben wir ebenfalls den Alatna vor. Auch wieder mit Peter Kamper. Vor 3 Jahren hatten wir mit Peter den Beaver Creek bis zum Dalton Hwy gemacht.
Wir freuen und schon sehr auf den Trip und natürlich auch darauf, Peter wiederzusehen.

Könntest Du mir bitte ein paar Detail mitteilen, wie denn die Portage vom Circle Lake zum Fluss war?

Vielen Dank und schöne Grüße
Martin

gespeichert


Don't walk behind me; I may not lead. Don't walk in front of me; I may not follow. Walk beside me that we may be as one.
 klaus56
 Junior Member
 **
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 14

  | WWW |
Re: Alaska Kanutour2014 (Alatna River)
(Antworten #4 Datum: Oktober 26th, 2015 um 6:30:43pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Wolf,

mein Reiseausstatter war bisher auch Peter Kamper, mit dem ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht habe.

Den Alatna bin ich in 2014 gefahren. Wir sind zuerst bis nach Bettles geflogen und dort in ein Wasserflugzeug umgestiegen. Gelandet sind wir nach ca. 1 stündigen Flug auf dem Circle Lake. Dort haben wir (m, m, w) die zwei Faltkanus aufgebaut und sind zum Seeende gefahren. Es folgte eine sehr kraftzehrende Portage bis zum Alatna River. Das alles an einem Tag, abend waren wir ganz schön fertig, aber glücklich. Die Fahrt auf dem Alatna bis Allakaket verlief einwandfrei bei bestem Wetter. Aber die Tour hat jeden etwa 4.500,- Euro gekostet.

Ich würde den Beaver oder den Sheenjek fahren wollen. Der Beaver müsste wegen der verkürzten Reisedauer mit einem Faltkanu erfolgen und ich müsste mich mit einem Wasserflugzeug ein ganzes Stück vor der Yukon Bridge abholen lassen. Der Sheenjek liegt ohnehin weiter nördlich.

Du kannst mich auch direkt per Mail erreichen, wenn Du magst unter kschie@gmx.de .

Gruß

Klaus

gespeichert

 klaus56
 Junior Member
 **
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 14

  | WWW |
Re: Alaska Kanutour2014 (Alatna River)
(Antworten #5 Datum: Oktober 26th, 2015 um 6:45:31pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Martin,

zur Portage vom Circle Lake schildere ich gern noch einige Details:

Es empfiehlt sich in jedem Fall, aus dem Flugzeug per Digitalkamera einige Fotos vom Circle Lake und der Portage zu machen. Ohne diese Fotos hätten wir und sehr sehr lange suchen müssen. Denn nach ca. 1/2 Stunde paddeln kamen wir zu einem sehr langen Schilfgürtel und wir konnten nirgends eine Durchfahrt erkennen. Mit Hilfe der Fotos sind wir an einer Stelle einfach in diesen Schilfgürtel hineingefahren und haben tatsächlich den zweiten Seeteil mit der Biberburg gefunden. Von dort war es nur noch ein kleines Stück, bis zum Ausfluss. Dieser war aber durch mehrere Biberstaudämme trockengelegt und wir mussten die Kanus entladen. Der kleine Pfad entlang des trockenen Baches betrug bis zum Alatna River etwa 500 m. Das Faltkanu haben wir nicht auseinandergenommen, sondern zu zweit irgendwie dorthin transportiert. Auch die sehr schwere Futtertonne (50 kg) und das restliche Gepäck haben wir in mühevoller Weise zum Alatna getragen und sind etwa jeder 4 x gegangen. Danach kreuzten wir den schlammigen Bach und konnten auf die dem Alatna gegenüber liegende Sandbank paddeln.

Wenn alles reibungslos funktioniert (also früher Abflug von Fairbanks nach Bettles, spätester Weiterflug von Bettles zum Circle Lake um 14:00 Uhr), dann schafft Ihr das in einem Tag. Sollte der Weiterflug nicht zeitnah funktionieren (weil z. B. nur die Hälfte des Gepäcks ankam, wie bei uns), dann solltes Ihr in Bettles eine zusätzliche Übernachtung einplanen).

Hast Du sonst noch 'Fragen? Meine Mail-Adresse ist in der anderen Antwort an Wolf - dann schreib mich einfach an.

Eindrücke von der Reise sind auch auf meiner Homepage www.kanusa.org zu finden. Gruß

Klaus

gespeichert

 Martin_G.
 Full Member
 ***
 



“In every walk with Nature one receives far more than he seeks.”
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 24

  |
Re: Alaska Kanutour2014 (Alatna River)
(Antworten #6 Datum: Oktober 27th, 2015 um 10:14:17am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Klaus,
vielen Dank für die Tipps. Das mit den Fotos ist eine sehr gute Idee

(habe Dir auch eine priv. Nachricht geschickt)

Schöne Grüße
Martin

gespeichert


Don't walk behind me; I may not lead. Don't walk in front of me; I may not follow. Walk beside me that we may be as one.
  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2019 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.