ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Juni 22nd, 2018 um 9:09:08pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Amerika
   Allgemein [www.nord-amerika.de]
   Donald Trump könnte dem US-Tourismus schaden
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Donald Trump könnte dem US-Tourismus schaden  (Gelesen: 3189 mal)
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1691

  |
Re: Donald Trump könnte dem US-Tourismus schaden
(Antworten #45 Datum: Januar 30th, 2017 um 12:01:06pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo North,

die Tiere in AK und Kanada interessieren mich auch und da fotografieren unser Hobby ist... bietet sich da ja an bei der Tiervielfalt. Und dann die Natur...

AK war bei uns teurer als das YT (wir hatten jeweils einen SUV gemietet und Hotels), auch vom Dollar-Kurs war Kanada interessanter.
Wobei AK und YT die teuersten Urlaube bisher waren - der Flug, der Mietwagen, die Hotels, alles ist vergleichsweise teurer als im Rest der USA oder Kanada (Alberta, British Columbia...)
Also könnte der Norden Kanadas für dich eine Option sein... Die Condor fliegt auch direkt dahin...  

Wann bist du denn wieder zurück? Gibt es in Finnland auch ein Schlittenhunde-Rennen, das du "live" verfolgen kannst? Wäre ja eine gute Einstimmung auf das YQ-Rennen... Ehm, hast du schon deinen YQ-Tipp abgegeben?

Viel Spaß noch im hoffentlich wieder kälter gewordenen Norden!

Bootie

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 809

  | WWW |
Re: Donald Trump könnte dem US-Tourismus schaden
(Antworten #46 Datum: Januar 30th, 2017 um 12:46:14pm)
| Zitieren | Ändern

am Januar 30th, 2017 um 11:23:04am schrieb North :
===============
Ja, also Lappland (vor allem FIN, aber auch S) steht bei mir sowieso schon set Ewigkeiten auf dem ersten Platz......
Kanada steht auch als Alternative auf der Liste, also YT und so, da war ich bisher erst einen Tag.
===================
Muss mich mal schlau machen, wie teuer das wäre.
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>Siehe vorherigen Post von Bootie.
=================
Hej, hej North,
das mit den Tieren ist natürlich ein Argument. Wie ich lese, kennst du hauptsächlich finnisch und schwedisch Lappland. Dort findet sich auch landschaftlich wenig "alaskanisches". Anders sieht es im westlichen Teil Schwedens und Norwegens aus.
Ich habe mit dem Mushen in Innset am Altevatnsee in N angefangen. Die meisten Touren waren im norweg./schwed. Grenzgebirge und div. Nationalparks. Oft war es wie Bergsteigen mit Hunden. Als wir dann zum Yukon kamen, um mal die Wiege des Mushens kennen zu lernen, fühlten wir fast wie " zu Hause".
Viele Ähnlichkeiten in der Landschaft, aber alles noch viieeel größer und einsamer.
Für ein Ersatz-Alaska-Feeling kann ich also die Region Kiruna/Narvik mit den Stationen Abisko, Björkliden und Rijksgränzen am Torneträsk-See und die schon erwähnten NP's  (Sarek=die letzte unberührte Wildnis Europas) empfehlen.
Ansonsten wünsche ich dir viele wundervolle Tage und Erlebnisse im Yukon, er ist garantiert mehr als einen Besuchstag wert   .

Happy travel time
Swabian Snowdog
Zitierten Beitrag lesen

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.

Letzte Änderung: Snowdog - Januar 30th, 2017 um 12:51:46pm
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4190

  | WWW |
Re: Donald Trump könnte dem US-Tourismus schaden
(Antworten #47 Datum: Januar 30th, 2017 um 5:31:31pm)
| Zitieren | Ändern

Ihr seid hier ein wenig vom Thema abgekommen...

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 880

  |
Re: Donald Trump könnte dem US-Tourismus schaden
(Antworten #48 Datum: Januar 31st, 2017 um 11:47:02am)
| Zitieren | Ändern

Hallo,

ich bin gerade wiedermal von einer Reise zurück (2 Wochen Oman im Dachzelt) und verfolge nun, was sich hier im Forum tut.

Vorgestern kam im Oman die Meldung, dass Trumpp die Einreise von Muslims aus div. arabischen Ländern für 120 Tage verbietet (das hörte ich heute auch im deutschen Rundfunk). Allerdings wurde im Oman auch gemeldet, dass auch die Einreise von Omanis nach USA verboten wurde. Die amerikanischen Botschaft im Oman stoppt momentan alle Visa-Anträge und kann auch keine weiteren Auskünfte geben, wie es weitergeht.

Warum ich das hier so genau schreibe: Wir werden Ende Februar wiedermal in die USA fliegen. Aber wir waren letztes Jahr und jetzt wieder im Oman, haben also diese Stempel im Reisepass. Wenn jetzt der Oman auch auf die Liste der "bösen Länder" kommt, dann können wir uns ja wohl auf die Second Inspection vorbereiten!!! Na, das kann ja lustig werden. Ich bin gespannt, wie sich das alles weiter entwickelt.

LG
Beate

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1691

  |
Re: Donald Trump könnte dem US-Tourismus schaden
(Antworten #49 Datum: Januar 31st, 2017 um 12:30:07pm)
| Zitieren | Ändern

Meines Wissens besteht das Einreise-Verbot bisher für diese Länder:
Iran, Sudan, Syrien, Libyen, Somalia, Jemen und Irak

Von Oman habe ich noch nichts in der Presse gehört - ihr könntet also glimpflich davon kommen...
Sind ja keine rosigen Aussichten...  
Warten wir mal ab, was sich in den nächsten Wochen tut...

Ich drücke euch schonmal die Daumen!

Bootie

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 880

  |
Re: Donald Trump könnte dem US-Tourismus schaden
(Antworten #50 Datum: Januar 31st, 2017 um 1:21:49pm)
| Zitieren | Ändern

Ja, genau diese Länder werden in unserer Presse immer genannt. Deshalb waren wir auch so entsetzt, als wir im Oman im Radio die Nachricht hörten, dass nun auch der Oman von der Sperre betroffen ist. Wobei das für mich überhaupt keinen Sinn macht: bisher gab es im Oman keinen einzigen Terroranschlag, es sind auch bisher keine Terroristen aus dem Oman bekannt geworden. Das Land ist auch nicht extrem islamisch, sondern im Gegenteil sehr weltoffen und tolerant (sonst wären wir niemals dorthin gefahren).

Naja, mal sehen wie sich das weiter entwickelt. Für mich jedenfalls führt sich Trumpp auf wie Erdogan. Heute hat er ja seine Justizministerin gefeuert, weil sie seine Dekrete nicht abgezeichnet hat!!!

Beate

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1857

  |
Re: Donald Trump könnte dem US-Tourismus schaden
(Antworten #51 Datum: Januar 31st, 2017 um 1:39:55pm)
| Zitieren | Ändern


am Januar 30th, 2017 um 12:01:06pm schrieb Bootie :
AK war bei uns teurer als das YT (wir hatten jeweils einen SUV gemietet und Hotels), auch vom Dollar-Kurs war Kanada interessanter.
Zitierten Beitrag lesen


Ja, mal sehen. Habe bisher vor allem noch keine bezahlbaren Mietwagen ab Whitehorse gefunden.

Morgen fliege ich zurück und dann geht es schon an die Sommerplanung.
Schlittenhunderennen habe ich hier nicht, war auf einem samischen Filmfestival und etwas Schneeschuhwandern.


@snowdog: In Schweden kenne ich schon hauptsächlich die Fjällgebiete, ein paar Kungsleden-Abschnitte und auf dem Kebnekaise war ich auch schon mal. Sarek ist für mich nix, da ich allein wandere und da lieber markierte Wege nehme.
In Norwegen war ich auch schon imSüden imDovrefjell, natürlich wegen meiner Lieblingstiere. 😍

Aber wie gesagt, Nordeuropa steht bei mir sowieso jedes Jahr auf dem Programm, AK kam bisher immer als "was anderes" dazu. Ist einfach auch eine ganz andere Art von Reise für mich.

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1857

  |
Re: Donald Trump könnte dem US-Tourismus schaden
(Antworten #52 Datum: Januar 31st, 2017 um 1:43:30pm)
| Zitieren | Ändern

@Beate
Viel Glück, aber bei sowas vergeht es einem doch echt.
Ja, nur diese 7 Länder wurden genannt, also auch nicht Saudi-Arabien,was eigentlich gar nicht ins Bild passt, aber hier geht es eben doch um andere Interessen.

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 809

  | WWW |
Re: Donald Trump könnte dem US-Tourismus schaden
(Antworten #53 Datum: Januar 31st, 2017 um 2:44:07pm)
| Zitieren | Ändern

@ all

Hallo zusammen,

Ich greife mal einen persönlichen Hinweis von admin auf und eröffne der Übersichtlichkeit halber einen neuen Thread zu diesem Thema.

Grüße
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
  Seiten: 1 2 3 4 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.