ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Januar 21st, 2022 um 10:21:07pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Allgemein [www.alaska-dogmushing.de]
   Gespanne bremsen um die Hunde zu schonen
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Gespanne bremsen um die Hunde zu schonen  (Gelesen: 481 mal)
 Samaha
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 24

  |
Gespanne bremsen um die Hunde zu schonen
( Datum: Oktober 26th, 2019 um 4:42:18pm)
| Zitieren | Ändern

Hi,

ich schon wieder

Bitte erklärt mir was. Wie schone ich ein Gespann, wenn ich den Schlitten bremse?

Die Hunde ziehen dann doch vermehrtes Gewicht/Widerstand, was mehr Kraft braucht.

Oder "schalten" die Hunde aufgrund des Zugwiderstandes einen Gang "runter"?

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2249

  | WWW |
Re: Gespanne bremsen um die Hunde zu schonen
(Antworten #1 Datum: Oktober 26th, 2019 um 6:26:58pm)
| Zitieren | Ändern

Hello again,

das mit dem Bremsen der Hunde, um sie zu schonen, hat schon seine Richtigkeit.
Es gibt hauptsächlich 2 Gründe dafür:

Die Hunde sind Hochleistungsathleten, die einfach rennen und Strecke machen wollen.
Das ist aber gerade am Anfang z. B. eines 1000 Meilen Rennens nicht in dem Maße erwünscht, dass sie sich schon auf den ersten 300 oder 400 Miles verausgaben.

Also bremst du sie etwas ein und erfahrene Hunde wissen dann auch, "Achtung ! Da kommt noch mehr " und teilen sich ihre Kräfte dementsprechend ein.

Der 2. Grund betrifft direkt die Gesundheit der Hunde.
Die ökonomischste Fortbewegung ist für sie der Trab, bei dem sie ja auch recht hohe Geschwindigkeiten erreichen.
Fallen sie bei ungünstigem Gelände, z. B. bergab, in den Gallop, ist die Verletzungsgefahr für sie sehr hoch.
Gerade der Schulterbereich ist hier für üble Prellungen sehr anfällig und die haben schon für manchen Hund das vorzeitige Ende eines Rennens bedeutet.

Es gibt 2 Bremsen am Schlitten:
1 Krallenbremse aus Stahl. Sie wird meist bei einer heftigeren Bremsung, ggf. bis zum Stillstand, eingesetzt.
Dazu gibt es eine stabile Gummimatte (meist aus einer alten Snomobil-Raupenkette gefertigt) die hauptsächlich dazu dient, ein Gespann feinfühlig durch unterschiedliche Belastung der Matte von der Geschwindigkeit her einzustellen.

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
“Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote“
 Samaha
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 24

  |
Re: Gespanne bremsen um die Hunde zu schonen
(Antworten #2 Datum: Oktober 26th, 2019 um 6:49:36pm)
| Zitieren | Ändern


am Oktober 26th, 2019 um 6:26:58pm schrieb Snowdog :
Also bremst du sie etwas ein und erfahrene Hunde wissen dann auch, "Achtung ! Da kommt noch mehr " und teilen sich ihre Kräfte dementsprechend ein.

Der 2. Grund betrifft direkt die Gesundheit der Hunde.
Die ökonomischste Fortbewegung ist für sie der Trab, bei dem sie ja auch recht hohe Geschwindigkeiten erreichen.
Fallen sie bei ungünstigem Gelände, z. B. bergab, in den Gallop, ist die Verletzungsgefahr für sie sehr hoch.
Gerade der Schulterbereich ist hier für üble Prellungen sehr anfällig und die haben schon für manchen Hund das vorzeitige Ende eines Rennens bedeutet.
Zitierten Beitrag lesen


Danke!

Also Fall 1 ist antrainiert? Wodurch lernen die Hunde dieses "Es kommt noch mehr"? Wird z.B. die Bremse "aufgemacht", wenn sie sich von der Geschwindigkeit her stabilisiert haben?

Fall 2 ist klar. Die hohen Geschwindigkeiten bergab im Galopp sind ungesund.

gespeichert

 Samaha
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 24

  |
Re: Gespanne bremsen um die Hunde zu schonen
(Antworten #3 Datum: Oktober 27th, 2019 um 4:41:28am)
| Zitieren | Ändern

Gehört teilweise zum Thema, da es ja auch um's traben vor dem Schlitten geht.

Ich sehe in Videos teilweise Hunde, die Pass gehen.

Wie wird das unter den Mushern bewertet? Pferdeleute sind da ja gespalten (zumindest die Gangpferdereiter).

Pass bei Hunden kenne ich überwiegend (nicht von Zughunden, sondern andere Rassen) als entweder: müde, Grundgeschwindigkeit zu langsam für diesen Hund zum traben, verspannt aufgrund Muskel-/Rückenproblemen.

Wie würde ein Musher einen Hund im Passgang einstufen?

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2249

  | WWW |
Re: Gespanne bremsen um die Hunde zu schonen
(Antworten #4 Datum: Oktober 27th, 2019 um 6:38:37am)
| Zitieren | Ändern

am Oktober 26th, 2019 um 6:49:36pm schrieb Samaha :
Also Fall 1 ist antrainiert? Wodurch lernen die Hunde dieses "Es kommt noch mehr"? Wird z.B. die Bremse "aufgemacht", wenn sie sich von der Geschwindigkeit her stabilisiert haben?
Zitierten Beitrag lesen


Nun ja, antrainiert ? Teils - teils.

Erfahrung ist bei einem eingespielten Hundeteam sehr viel wert.

So fahren die beiden Teams des SP-Kennels das YQ/YQ 300 und das ID jeweils mit dem/der anderen Musher/in.
Allen Moore fährt im YQ das erfahrene A-Team und Aliy Zirkle das B-Nachwuchsteam. Beim ID ist es dann anders herum.
So lernen die Hunde erstmal ohne allzu großen Druck die Strecken und die daraus resultierenden Anforderungen kennen.

D. h. natürlich auch, dass sie merken, wann man auf die Bremsmatte geht oder sie wieder lockert.
Gutes (Renn-) Mushing ist überhaupt das Zusammenspiel sehr vieler (Einfluß-)Faktoren und die hat ein Musher beim Futter, beim Training und auf dem Trail seinerseits unter "einen Hut" zu bringen.

Über das Thema Passgang beim Hund wurde mit meinen Lehrern/Guides nie gesprochen oder gar diskutiert.
Es ging eigentlich immer nur darum, das Galloppieren weitestgehend zu vermeiden.
Somit kein Kommentar  .

Mush on
Swabian Snowdog

P. S.
Hast du schon mal auf die Seite
"Finde einen neuen nordischen Fellnasenfreund in D"
und den dortigen Link geschaut .
Wir freuen uns über jeden, der bei unseren "Nordischen Hunden in Not" mal vorbeischaut.
Danke  .

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
“Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote“


Letzte Änderung: Snowdog - Oktober 27th, 2019 um 6:50:56am
 Samaha
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 24

  |
Re: Gespanne bremsen um die Hunde zu schonen
(Antworten #5 Datum: Oktober 27th, 2019 um 1:26:55pm)
| Zitieren | Ändern

ja, bei euch habe ich schon vorbei geschaut.

Habe aber noch sieben Hunde (und hoffentlich diese noch lange) und, auch wenn ich die nordischen an sich toll finde, würden wir, glaube ich, nicht warm werden.

Eine Bekannte, mit der ich mehrere Jahre zusammen gescootert bin, hat einen tollen Husky. Aber dieses "nö, jetzt nicht!" finde ich zwar amüsant, aber es würde mich im täglichen Zusammenleben ziemlich auf die Palme bringen.

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2249

  | WWW |
Re: Gespanne bremsen um die Hunde zu schonen
(Antworten #6 Datum: Oktober 27th, 2019 um 5:53:05pm)
| Zitieren | Ändern

am Oktober 27th, 2019 um 1:26:55pm schrieb Samaha :
..... hat einen tollen Husky. Aber dieses "nö, jetzt nicht!" finde ich zwar amüsant, aber es würde mich im täglichen Zusammenleben ziemlich auf die Palme bringen.
Zitierten Beitrag lesen


Hallo Sabine,

z. Zt. haben wir Jennis, eine 10 Jahre alte Husky/Malamute-Mix-Dame und Garou, einen 7 Jahre alten altdt. Hütehund vom Typ "Gelbbacke".
Als letztes Jahr unser großer Norweger 16jährig starb, hätte ich gern wieder einen Husky-Kumpel für J. gehabt, aber es fand sich auf die Schnelle kein passender und G. musste bei einem befreundeten Schäfer aus dem Hüterudel heraus, weil er dort von 3 Mitgliedern seiner Hundefamilie nur gemobbt wurde.

Jetzt aber zu deiner Bemerkung "nö, jetzt nicht!" und sie als huskytypisch zu zitieren.

Dieses Verhalten kenne ich weder bei meinen eigenen, noch bei den Leih-Huskies während der Touren.
Irgendwas ist da in der frühen Prägung und/oder der generellen Erziehung nicht ganz rund gelaufen.
Ich konnte selbst meinen 8jährigen, wilden Norwegern das Jagen abgewöhnen und kann alle meine Hunde in Feld und Flur frei laufen lassen.

Für mich sind die Nordischen gerade mit ihrem hohen Grad an selbständigem Denken, ihrem Charakter und ihrer meist generellen Menschenfreundlichkeit einfach das, was ich als Hund am liebsten um mich habe.
Kantige Typen mit großem Herz eben.

Mush on
Swabian Snowdog

P. S.
Ich habe dir eine ausführlichere Email geschrieben.

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
“Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote“


Letzte Änderung: Snowdog - Oktober 27th, 2019 um 6:26:40pm
 Samaha
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 24

  |
Re: Gespanne bremsen um die Hunde zu schonen
(Antworten #7 Datum: Oktober 27th, 2019 um 7:17:23pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo,

dieser Hund ist gut sozialisiert, super erzogen und wird gut gehalten.

Er läuft zu 90% frei.

Aber verglichen mit den Hütern oder auch den Dalmatinern, die ich davor hatte, ist er einfach "unabhängiger". Und ich grinse da mit der Besitzerin, bin aber trotzdem froh, wenn ich z.B. die Aufforderung, in's Auto einzusteigen, nicht dreimal sagen muss, nur weil Herr Husky lieber noch draussen unterwegs sein will.....

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2249

  | WWW |
Re: Gespanne bremsen um die Hunde zu schonen
(Antworten #8 Datum: Oktober 27th, 2019 um 8:24:24pm)
| Zitieren | Ändern

am Oktober 27th, 2019 um 7:17:23pm schrieb Samaha :
1) ....dieser Hund ist gut sozialisiert, super erzogen und wird gut gehalten.


2) Aber verglichen mit den Hütern oder auch den Dalmatinern, die ich davor hatte, ist er einfach "unabhängiger". Und ich grinse da mit der Besitzerin, bin aber trotzdem froh, wenn ich z.B. die Aufforderung, in's Auto einzusteigen, nicht dreimal sagen muss, nur weil Herr Husky lieber noch draussen unterwegs sein will.....
Zitierten Beitrag lesen


1) daran hatte ich auch keinen Zweifel. Sorry, wenn es so rüber kam.  

2) okay, ich weiß, was du damit sagen willst. Aber gerade hierin besteht ja die Kunst, mit Huskies zu kommunizieren.

Sie müssen wissen, wann der Befehl ernst gemeint ist (einmalige Ansprache) oder ob die Situation so ist, dass man "Spielchen" treiben  kann (= mehrmalige Aufforderung).

Wenn du auf dem Trail fährst und "Haw" oder "Gee" sagst, muss das    u n v e r z ü g l i c h    umgesetzt werden, sonst liegen eventl. alle schnell am Grunde der Schlucht.

Ich habe daher noch keinen Leader erlebt, der bei der "Arbeit" "Spielchen" machen wollte.
Trotzdem kannst du mit diesen Hunden auch ausgelassen herumtollen und dann wird auch nicht immer jede Äusserung des Zweibeiners "bierernst" genommen.

Um bei deinem Beispiel zu bleiben, vermittele ich meinen Hunden die Botschaft: EINSTEIGEN ist ARBEIT, und dann gibt es auch kein zögern.

Huskies wollen etwas anders erzogen werden als die meisten Hunde. Sie sind selbständiger,  selbst entscheidend  und tragen oft eine große Verantwortung , deren sie sich auch durchaus bewusst sind. Sie werden daher am ehesten durch Überzeugung, denn durch das gelenkt, was der normale Hundebesitzer unter Gehorsam (Appell) versteht.
(Siehe dazu auch meine Mail an dich)

Deshalb gibt es sowohl in Nord- wie Süddeutschland eine spezielle Auffangstation nur für Polarhunde, da viele "normale" Tierheime nicht in der Lage sind, auf die speziellen Bedürfnisse und Ansprüche der Nordischen artgerecht eingehen zu können.
Das ist kein böser Wille von den entsprechenden Institutionen und auch kein Vorwurf, aber eine der Vielfalt der dort beherbergten Hunde geschuldete Tatsache.

Übrigens hatte der Hütehund, als er zu uns kam, mind. genauso viel "Erziehungsflöhe" an sich, wie unsere Norwegen- oder Tierheim-Huskies.

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
“Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote“


Letzte Änderung: Snowdog - Oktober 28th, 2019 um 12:22:48am
 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 807

  |
Re: Gespanne bremsen um die Hunde zu schonen
(Antworten #9 Datum: Oktober 29th, 2019 um 10:42:16pm)
| Zitieren | Ändern


[

Bitte erklärt mir was. Wie schone ich ein Gespann, wenn ich den Schlitten bremse?

Die Hunde ziehen dann doch vermehrtes Gewicht/Widerstand, was mehr Kraft braucht.

Oder "schalten" die Hunde aufgrund des Zugwiderstandes einen Gang "runter"?
[/quote]
.............................

Das ist sehr komplex.Kurz zusammengefasst ;
Neue Dogs/Jungtiere werden von Anfang an mit aelteren Leaddogs zusammengespannt.
In der Zwischenzeit muessen die Junghunde schon Kommados gelernt haben....als puppies .

Als Musher steht man dann von Anfang an auf der Matte,
hat Gewicht im Wagen/Sled. Um eine Grundgeschwindigkeit als die Normalitaet zu vermitteln.
Die Bremse sollte nicht abrupt benutzt werden, waehrend des Fahren nur beim Notfall, das geht ansonsten zu hart in den Ruecken.

Bevor ein Junghund eingespannt wird, sollte der Hund schon Kommandos spielend gelernt haben , sollte - wenn es moeglich war - schon frei mitgelaufen sein.

Viele Musher hier bei den grossen Race lassen ihre Junghunde nur die ersten 300/+/- Milen mitlaufen.

Milaq

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2022 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.