ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Dezember 13th, 2017 um 5:43:46pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Allgemein [www.alaska-dogmushing.de]
   Iditarod 1980
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Iditarod 1980  (Gelesen: 164 mal)
 Wolf_H.
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 37

  |
Iditarod 1980
( Datum: März 25th, 2017 um 10:19:17pm)
| Zitieren | Ändern

Habe heute das Buch "Hetzjagd durch Alaska" von Cropp gelesen, in welchem es um das Rennen von 1980 geht.

Neben den Hinweisen, dass jeder Teilnehmer eine Waffe dabei hat um sich vor Angriffen von Wölfen und vor allen Dingen von Elchen zu schützen, soll wohl angeblich ein Mann namens Landon Carter disqualifiziert worden sein, weil er einen seiner Hunde erschossen und "entsorgt" hat, ohne vorher den Tierarzt zu fragen.

Fragen:
1. Warum taucht Carter auf der HP des ID weder in der Ergebnisliste als "disqualifiziert" auf, noch in der Liste aller jemals gestarteten Musher?

2. Hat er jemals wieder irgendwo ein Rennen bestreiten dürfen?

3. Ist es heute auch noch so, dass man bewaffnet ins Rennen geht, oder wie schützt man sich vor Tierangriffen?

Gruß
Wolf

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 3862

  | WWW |
Re: Iditarod 1980
(Antworten #1 Datum: März 25th, 2017 um 11:23:48pm)
| Zitieren | Ändern

Interessante Fragen.

Auf Seite 4 NR 35 steht er :

http://iditarod.com/wp-content/uploads/2012/04/Iditarod-Runner-March-19800001.pdf

In den Musher-Listen steht er aber nicht.

1. Wahrscheinlich wegen diesem "Vorfall"
2. Wohl eher nicht.
3.

Und schon beim Start in Anchorage machte Lance Mackey auf der kurzen Strecke nach Campell Airstrip Bekanntschaft mit einem Elch, der mitten auf dem Trail stand. Mit einem abgebrochenen Ast bewaffnet, ging der Iditarod Champion vor sein Team und verscheuchte das Tier. Beim zeremoniellen Start tragen die Teilnehmer noch keine Waffe bei sich, spaeter koennen sie dies. Elche koennen sehr gefaehrlich werden, es sind schon viele Hunde zu Tode gekommen bzw. schwer verletzt worden , die von den aufgebrachten Tieren angegriffen wurden.


gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 3862

  | WWW |
Re: Iditarod 1980
(Antworten #2 Datum: März 25th, 2017 um 11:33:51pm)
| Zitieren | Ändern


Landon Carter, who was disqualifed from the 1980 Iditarod Sled Dog Race, "was not, in the literal sense, 'cruel and inhumane' to his dog team," according to Iditarod President Al Crane. However, Crane has ruled the disqualification will not be revoked. Carter was cut from the race after one of his dogs died a short distance from the start and he did not return it to one of the check points. Instead, he turned the dead dog over to his chute handler. In a prepared statement, Crane said Carter's turning the dead dog over to his handler was a "misunderstanding ... (and) an infraction of the race rules."

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 863

  |
Re: Iditarod 1980
(Antworten #3 Datum: März 26th, 2017 um 9:47:11pm)
| Zitieren | Ändern

Haben wir das Thema: Waffen letztes Jahr beim ID diskutiert? War nach dem Angriff auf Zirkl und King.

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas
  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2017 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum -


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.