ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
September 15th, 2019 um 9:04:16pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Allgemein [www.alaska-dogmushing.de]
   Massaker an Schlittenhunden
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Massaker an Schlittenhunden  (Gelesen: 1129 mal)
 Baumjoe
 Gast
 
Massaker an Schlittenhunden
( Datum: Februar 1st, 2011 um 9:47:58am)
| Zitieren | Ändern

Hallo zusammen,

na, das (http://www.cbc.ca/canada/north/story/2011/01/31/bc-dog-mutilation.html) sind ja schlechte Neuigkeiten, die wahrscheinlich den ganzen Schlittenhundesport in Verruf bringen werden. Der Zeitpunkt so kurz vor dem Yukon Quest ist denkbar schlecht - auch wenn es für so etwas keinen guten Zeitpunkt gibt.


Gruß

Baumjoe

gespeichert


Letzte Änderung: Baumjoe - Februar 1st, 2011 um 1:07:28pm
 Yukonpaul
 Sourdough
 *****
 



You only have one life,live it!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 305

  | WWW |
Re: Massaker an Schlittenhunden
(Antworten #1 Datum: Februar 1st, 2011 um 10:19:53am)
| Zitieren | Ändern

The Canadian Press

WHISTLER, B.C.— The RCMP and the B.C. SPCA are now investigating the slaughter of about 100 sled dogs in Whistler, B.C., an incident the SPCA called “an absolute massacre.”

Zu lesen hier The Star

Nun ja, da darf sich jeder seinen eigenen Reim daraus machen, dass Schlittenhunde immer wieder getötet wurden scheint ja nichts neues zu, aber in diesen Dimensionen und aus den genannten Gründen.
Das macht mich mehr als nur sprachlos.
Klar aus der Ferne kann man immer anders urteilen und würde sowieso alles besser machen.
Mich würde ein paar Meinungen von Euch dazu interessieren...

Beste Grüße
Paul





Ich sehe gerade das wir mit Baumjoe Zeitgleich das selbe Thema gepostet haben nur das er 51 Sekunden schneller war mit dem senden... vielleicht kann unser Admin die beiden Themen zusammenführen  

Gruß Paul

gespeichert


Letzte Änderung: admin - Februar 1st, 2011 um 11:48:42am
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4520

  | WWW |
Re: Massaker an Schlittenhunden
(Antworten #2 Datum: Februar 1st, 2011 um 11:45:29am)
| Zitieren | Ändern



Meistens erfahren wir nur davon, wenn es solche Dimensionen angenommen hat.
Wer sollte das nicht schrecklich finden - oder wer
tut so als ob es ihn nicht beruehren wuerde?
Vielleicht loest so ein Fall auch ein Umdenken bei denjenigen aus, die das ganze nur wegen des Business machen und keinerlei Beziehungen zu den Tieren haben.

Was hat derjenige gefuehlt der die Hunde abgeknallt hat ? 100 mal nichts?

Sehr traurig.




admin / ragnar

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------


Letzte Änderung: admin - Februar 1st, 2011 um 12:31:59pm
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2232

  |
Re: Massaker an Schlittenhunden
(Antworten #3 Datum: Februar 1st, 2011 um 6:45:04pm)
| Zitieren | Ändern

Mein Englisch ist leider wieder mal nicht gut genug um die Gründe genau erlesen zu können, aber das ist mir letztendlich auch ganz egal, weil für so etwas kann es keinen Grund geben!!!!!!!

Warum gibt es immer wieder Menschen, die mit ihrer Profitgier alles verderben müssen - hier meine ich den Spaß, den alle hier im Forum am Schlittenhundesport haben und den nicht zuletzt wegen all dieser tollen Hunde, die mit ihrem ganzen Einsatz dabei sind.

Abgesehen davon kommt mir das kalte K.... wenn ich so etwas lesen muss und frage mich wirklich was für Bestien unter uns sind, die solche Dinge vollbringen können, wahrscheinlich noch Spaß dabei haben, wenn sie den Abzug betätigen

Renate

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.


Letzte Änderung: Habicht - Februar 1st, 2011 um 6:46:06pm
 Baumjoe
 Gast
 
Re: Massaker an Schlittenhunden
(Antworten #4 Datum: Februar 1st, 2011 um 10:44:35pm)
| Zitieren | Ändern

Na ja,

wenn ich das richtig verstanden habe, ist das Ganze erst heraus gekommen, als der Typ, der vom Unternehmen mit der Tötung beauftragt wurde, deswegen zum Psychologen/Psychiater ging.


Baumjoe

gespeichert

 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1143

  |
Re: Massaker an Schlittenhunden
(Antworten #5 Datum: Februar 2nd, 2011 um 10:18:26am)
| Zitieren | Ändern

habe das gestern Abend schon gelesen. Ist ja furchtbar!
Mir geht es wie Renate, kann da wegen Sprachmangel nicht alles verstehen. Nur das 100 Schlittenhunde getötet worden, wohl schon vor längerer Zeit. Die Gründe? ich kann es nur vermuten.
Das geht mir auch an die Seele.
Was kann man nur dagegen tun?

Christian

gespeichert

 Yukon-Shadow
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 103

  |
Re: Massaker an Schlittenhunden
(Antworten #6 Datum: Februar 2nd, 2011 um 11:30:03am)
| Zitieren | Ändern

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2011/0202/vermischtes/0016/index.html

gespeichert

 Anacok
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 423

  |
Re: Massaker an Schlittenhunden
(Antworten #7 Datum: Februar 2nd, 2011 um 12:17:33pm)
| Zitieren | Ändern

dazu fehlen mir einfach die Worte ...

gespeichert


Gruß Dieter

nunwe wan yapia Anpetu
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2232

  |
Re: Massaker an Schlittenhunden
(Antworten #8 Datum: Februar 2nd, 2011 um 4:03:02pm)
| Zitieren | Ändern

@Yukon- Shadow, ich weiß nicht ob ich mich für deinen Link bedanken soll, es ist wirklich unfassbar.

Ende Feb. fliege ich für ein paar Tage nach Norwegen unter anderem auch nach Tromsö und hatte eigentlich vor dort eine Schlittenhundetour zu buchen, aber wenn ich das lese, mag ich nicht mehr, der Gedanke, dass auch diese Hunde vielleicht gequält und wenn sie nutzlos für den Tourismus geworden sind einfach *entsorgt* werden könnten, würde mich bestimmt nicht loslassen.

Auf jeden Fall kommt das Ganze jetzt natürlich zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt ans Tageslicht und wir werden sehen, was das noch für Auswirkungen auf das YQ und ID und alle anderen Rennen haben wird

Renate

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2019 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.