ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
September 22nd, 2019 um 6:01:27am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Allgemein [www.alaska-dogmushing.de]
   Warum nur Huskies?
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Warum nur Huskies?  (Gelesen: 3380 mal)
 Inuitdog
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 3

  |
Warum nur Huskies?
( Datum: Februar 9th, 2004 um 7:10:52pm)
| Zitieren | Ändern

Meine Frage scheint für Euch >Cracks< ziemlich "bescheuert" klingen, aber was mich seit Jahren bewegt ist nun mal diese Frage! Warum fahren nur Huskies diese grossen Rennen?
"Früher" gab es diese Hunde doch gar nicht und solche Strecken wurden doch auch bewältigt!?

Und noch was: wenn so ein "grosses" Rennen beendet ist, bestehen doch diese vorbereiteten Trails noch. Kann man da als "Otto-normal-Hundesportbegeisterter" diese Trails anschliessend für sich nutzen?

gespeichert

 Anke
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 85

  |
Re: Warum nur Huskies?
(Antworten #1 Datum: März 8th, 2004 um 6:19:28pm)
| Zitieren | Ändern

Hi Inuitdog,

was verstehst Du unter Husky? Die Hunde, die die grossen Rennen bestreiten sind keine reinrassigen Hunde, man kann sie also nicht der Rasse Husky zuordnen. Reinrassig wäre dabei der Siberian Husky, Alaska Malamute usw. Die Hunde dort sind auf Ihren Einsatz bei den grossen Rennen gezüchtet und sind Mischlinge aus den standard nordischen Hunden (s.o.), dazu dann noch Schäferhunde, Setter oder auch Windhunde. Sie sehen unseren Huskys hier selten ähnlich, wirken klein und zäh. Sie sind nicht als Rasse eingetragen (ginge ja auch kaum, was zählt ist die Leistungsfähigkeit und Ausdauer) und nennen sich einfach nur Alaska Huskies.
Hoffe es hilft. Auch früher wird man es genauso gehalten haben: Die Hunde so züchten, wie sie für die Aufgabe und Gegend am brauchbarsten sind.
Es gibt auch Touranbieter, die per Hundeschlitten einen Teil des Iditarod Trails fahren. Leider kann ich dazu keine weiteren Auskünfte geben.

Anke

gespeichert

 Mona
 Senior Member
 ****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 78

  | WWW |
Re: Warum nur Huskies?
(Antworten #2 Datum: März 8th, 2004 um 6:46:38pm)
| Zitieren | Ändern

Es gibt auch Anbieter, die den Yukon Trail nutzen (nicht die gesamte Strecke, aber Teile davon). Wenn's Dich interessiert, kann ich Dir per PM Auskunft geben.

Gruss,
Mona

gespeichert


Alaska und Yukon Reisen
 Inuitdog
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 3

  |
Re: Warum nur Huskies?
(Antworten #3 Datum: März 8th, 2004 um 6:56:45pm)
| Zitieren | Ändern

Oh, da bin ich aber jetzt für Eure Reaktion dankbar! Es geht um folgendes:
könnte eine junge  AM Hündin (zieht schon kräftig) mit einem sogenannten "Touristenhund" (was immer das eigentlich ist, schibbert irgendwie Touris ein paar Mal die Woche für 20 Kilometer durche den Schnne), einem Sibirischen Husky gemeinsam am Wagen ziehen. Meine Bedenken gehen dahin, weil der Husky eine Handbreit kleiner ist (vom Rücken her gesehen) und unter Umständen eine andere Schrittfolge als ein Mali hat. Ausserdem legt ein Mali ja in der Regel eine längere Strecke hin - könnte man den Husky dahingehenst aufbauen, dass er mehr Ausdauer für die längere Strecken erhält?

Nein, ich will keine Rennen fahren;-)))

Mona, ja, ich wäre daran interessiert ! Vielen Dank schon im Voraus.

gespeichert

 Mona
 Senior Member
 ****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 78

  | WWW |
Re: Warum nur Huskies?
(Antworten #4 Datum: März 8th, 2004 um 7:07:52pm)
| Zitieren | Ändern

PM ist unterwegs  .

Gruss,
Mona

gespeichert


Alaska und Yukon Reisen
 AndreasMUC (Gast)
 Gast
 
Re: Warum nur Huskies?
(Antworten #5 Datum: Mai 5th, 2006 um 2:55:48pm)
| Zitieren | Ändern

kuck einfach mal bei google z.B. unter dem Stichwort: Schlittenhunde Hounds ! Das ist nehmlich die art von Hunden die heut hauptsächlich für die Kurzstreckenrennen eingesetzt werden! Für lange sinds die Alaskian Huskys die mit Sibiriens auch nicht mehr sooo viel gemeinsam haben! In Amerika heissen übrigens alle Schlittenhund Husky! Egal obs auch wirklich ein "echter " ist! ;o))

Andreas

gespeichert

 nikita
 Junior Member
 **
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 12

  |
Re: Warum nur Huskies?
(Antworten #6 Datum: Mai 5th, 2006 um 6:46:29pm)
| Zitieren | Ändern

hi inuitdog,

die frage ist ja nicht mal so schlecht- die hatte ich auch mal

ne kleine geschichte die mir in canada von einem langjaehrigen dogmusher erzaehlt wurde:

im iditarod hatten sie mal keine regel ueber die hunderassen die teilnehmen duerfen und dann kam einer an der ein team aus gezuechteten pudeln hatte. waren wohl auch mit windhund gemixt, aber egal. jedenfalls durfte er damals auch starten, musste aber leider aussteigen nachdem seine hunde mit dem pudelfell an schnee und eis festgefroren sind wenn sie pause hatten. ergo- sie mussten die hunde losschneiden. seither lautet die regel, das jeder hund der teilnimmt zumindest einen anteil "of the northern breeds" hat. denke mal das die ganze geschichte nen waren kern hat, obwohl ich mir bis heute keine pudel beim schlitten ziehen vorstellen kann

das mit den groessen bei den rassen- imm endeffekt kannst du die schon zusammen spannen, und die streckenlaenge kann man mit training aufbauen. trotzdem verkaufen viele der musher die groessten males und die kleinsten females um die ganze horde in der mitte zu halten.
wir hatten aber nen riesen mit ner maus zusammen, und es ging prima, abgesehen davon das der riese zu langsam war und die kleine einfach gelangweilt angefangen hat unter ihm durchzulaufen und wieder drueberzuhopsen. war echt ulkig- aber alles zusammen, es funktioniert. die meisten hunde stimmen sich auf die anderen hunde ein, wie ein pferd sich auf den reiter einstimmt!

gespeichert


Das leben ist wie ein buch- wer nie reist, sieht nur eine Seite davon!
 togo
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 85

  |
Re: Warum nur Huskies?
(Antworten #7 Datum: März 23rd, 2009 um 2:46:41pm)
| Zitieren | Ändern

Auch wenn das hier ein älterer Beitrag ist möchte ich den
"witzigen" Kommentar über die Puddel ergänzen.

Musher dieser Poddles war John Suter. Er hat (nach den infos die ich finden konnte) mit seinen Hunden 4 * gefinisht !! http://www.iditarod.com/archives/musher/mushersummary_3265.html

Bilder hierzu http://home.gci.net/~poodlesleddog/
Wegen der Aussendarstellung die seine Unterkühlten Hunde in den Checkpoints machten und (hoffentlich) wegen der sicherheit der Tier ist die Rule 43 eingeführt worden.
...
Rule 43 -- Dog Description: Only dogs suitable for arctic travel will be permitted to enter the race. Suitability will be determined by race officials.
...
Auch wenn ich die Teilnahme von Suter mit seine Puddeln für Unverantwortlich (Take care about your Dogs!) halte, sollte mann die Leistung der Tiere entsprechend würdigen und respektieren.

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2019 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.