ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Dezember 3rd, 2021 um 6:05:52am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Yukon
   Allgemein
   Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September  (Gelesen: 541 mal)
 admin
 Administrator
 *****
 



Ragnar
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4938

  | WWW |
Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September
( Datum: September 3rd, 2021 um 8:52:09pm)
| Zitieren | Ändern

Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September:

http://www.nord-amerika.de/kanada-oeffnet-die-grenzen-ab-dem-7-september/

admin

gespeichert


http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
 andy9118
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 108

  |
Re: Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September
(Antworten #1 Datum: September 5th, 2021 um 12:01:55am)
| Zitieren | Ändern

Endlich mal schöne Nachrichten  

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1378

  |
Re: Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September
(Antworten #2 Datum: September 5th, 2021 um 8:53:35pm)
| Zitieren | Ändern

Leider ist das für eine Wohnmobil-Rundreise zu spät im Jahr. Naja, hoffentlich klappts dann nächstes Jahr.

gespeichert

 andy9118
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 108

  |
Re: Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September
(Antworten #3 Datum: September 8th, 2021 um 2:25:14am)
| Zitieren | Ändern

Ja, das stimmt. Könnte kalt werden  

Bin auch gespannt auf die Preise für die Wohnmobile im nächsten Jahr.

Leider ist mein Visum mittlerweile abgelaufen und ich müsste wieder ein neues beantragen. Wird schwer genug, wenn ich es überhaupt noch mal anpacke ...

VG

Andy

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2176

  | WWW |
Re: Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September
(Antworten #4 Datum: September 8th, 2021 um 8:24:01am)
| Zitieren | Ändern


am September 8th, 2021 um 2:25:14am schrieb andy9118 :
Wird schwer genug, wenn ich es überhaupt noch mal anpacke ...
Zitierten Beitrag lesen

@ Andy

Geht mir irgendwie genauso.

Für 2022 kann ich mich zu nichts aufraffen. Sollte es 2023 wieder ein durchgehendes Yukon Quest geben, denke ich sicher noch mal über einen Besuch nach.

Travel on
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
“Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote“
 andy9118
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 108

  |
Re: Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September
(Antworten #5 Datum: September 8th, 2021 um 12:55:09pm)
| Zitieren | Ändern

Moin,

zum Urlaub werde ich sicherlich auch in Zukunft in den Yukon fliegen.
Aber ob ich mich nochmal für ein dauerhaftes Visum bewerbe steht in den Sternen. Eigentlich hatte ich Anfang letzten Jahres mein Arbeitsvisum über das Yukon Nominee Program schon durch, aber dann kam leider Corona und mein Flug wurde 1 Woche vor Abflug gecancelt.

Eigentlich konnten Leute mit Visum ja rüber, aber um mein Visum überhaupt zu aktivieren, hätte ich vor Ort sein müssen und das ging leider nicht. Hab alles versucht, ...

Hab ja schon zuvor mit unterschiedlichen Visa 2,5 Jahre im Yukon gelebt/gearbeitet und es ist wirklich sehr schön da. Die Natur und die Wildnis ziehen mich einfach magisch an  
Der ganze andere Rest ist meiner Meinung nach allerdings in Deutschland besser, daher ist es jetzt auch keine "Strafe" hier zu bleiben. Hier fühle ich mich auch wohl und es gibt auch schöne Fleckchen Natur hier, wenn auch nicht mit der Weite Kanada´s vergleichbar.

Mal sehen was die Zukunft so bringt.

Andy

gespeichert


Letzte Änderung: andy9118 - September 8th, 2021 um 12:55:44pm
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2176

  | WWW |
Re: Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September
(Antworten #6 Datum: September 8th, 2021 um 4:41:03pm)
| Zitieren | Ändern

am September 8th, 2021 um 12:55:09pm schrieb andy9118 :
1) Die Natur und die Wildnis ziehen mich einfach magisch an   ........

2) ...........wenn auch nicht mit der Weite Kanada´s vergleichbar.
Zitierten Beitrag lesen

Moin retour Andy,

na, da bist du ja sozusagen ein echter Yukon-Profi.  

Zu 1) genauso geht es uns seit 2007, .... ein akuter Fall von Yukon-Feaver und Husky-Virus.  

Zu 2) für uns war es immer ein guter Ersatz für die fehlende Weite Kanadas, im Winter in den Norden von N & S zu gehen.

Dividal-, Sarek-, Padjelanta- und Stora Sjöfallet-NP waren dann immer nahezu Menschen leer und auch im Sommer trifft man nur wenige, echte Outdoorfans.

Wenn's mit dem Yukon in 2023 nicht oder bis es klappt, wird mich der hohe Nordens Europas sicher noch ein paar mal sehen.

Travel on
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
“Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote“


Letzte Änderung: Snowdog - September 8th, 2021 um 4:42:34pm
 andy9118
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 108

  |
Re: Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September
(Antworten #7 Datum: September 8th, 2021 um 6:59:41pm)
| Zitieren | Ändern

Ich komme gebürtig aus Niedersachsen, daher das Moin    Bin aber kein Ostfriese, haha   Nur Spaß, nicht böse gemeint falls hier Ostfriesen mitlesen.

Ja, Skandinavien und insbesondere Norwegen reizen mich auch sehr. Sowohl eine Fahrt mit dem Schiff an den Fjorden entlang als auch eine Wohnmobiltour. War noch nicht groß vor Ort, nur einige Male beruflich bedingt in Schweden/Stockholm - eine sehr schöne Stadt übrigens.

Auch der Winter reizt mich in Norwegen sehr, der hat mir im Yukon als einer der wenigen auch immer gefallen. Ist doch irgendwie schön wenn man minimalistisch in einer Blockhütte wohnt, Holz für den Kamin schlagen muss, kein WLan, kein fließend Wasser hat und nachts bei -40 Grad auf das Plumpsklo gehen muss welches 100 Meter entfernt ist  
Jetzt muss ich wieder aufhören, sonst wird das Fernweh wieder zu groß...

Andy

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1378

  |
Re: Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September
(Antworten #8 Datum: September 8th, 2021 um 7:47:00pm)
| Zitieren | Ändern

Wir sind gerade mit unserem eigenen Camper in Norwegen unterwegs, sind kurz vor dem Nordkap. Ja, die Landschaft ist vergleichbar mit dem Yukon, auf manchen Strecken dachte ich, ich wäre am Dempster Highway. ABER: So schön wie es hier ist, mir fehlt ganz einfach die Weite und die Einsamkeit. Hier ist alles zersiedelt, alle paar Kilometer ein Haus. Wenn man in die Landschaft schaut, sieht man überall im Wald die Häuser. Und im Yukon sieht man halt nur eine Strasse (auf der man hergekommen ist) und ansonsten nur Wälder, Flüsse, usw.
Ich wollte unbedingt nach Norwegen, als Ersatz für Yukon/Alaska. Und stelle nun fest, ja, es ist ein Ersatz, aber mehr nicht. Das Original ist auf jede Fall besser.

gespeichert

 andy9118
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 108

  |
Re: Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September
(Antworten #9 Datum: September 8th, 2021 um 9:43:39pm)
| Zitieren | Ändern

Uih, da werde ich direkt neidisch  

Interessant, ich hätte gedacht das es im Norden Norwegens auch einsame Gegenden gibt wo man keine Menschen/Häuser sieht.
Aber da müsste man wahrscheinlich eher in den Norden Schwedens/Finnlands fahren.

Im Yukon gefällt mir die Gegend rund um den Kluane National Parc mit Abstand am besten. Kann ich nur jedem empfehlen (wenn man keine Angst vor einem Bärenkontakt hat) dort mal wandern zu gehen. Gerade wenn man die Mush Lake Road reinläuft in den Parc, dort ist es so wunderschön. Und das man abgesehen von Tieren oder Rangern jemanden trifft ist ziemlich unwahrscheinlich.
Auch der Kathleen Lake ist sehr schön und wenn man auf den King´s Throne nebenan steigt hat man eine wunderbare Aussicht in den Parc und auch in das Flachland davor. Einfach herrlich dort ...

Schönen Urlaub weiterhin in Norge

Andy

gespeichert


Letzte Änderung: andy9118 - September 8th, 2021 um 9:44:36pm
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2176

  | WWW |
Re: Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September
(Antworten #10 Datum: September 8th, 2021 um 11:18:35pm)
| Zitieren | Ändern

am September 8th, 2021 um 9:43:39pm schrieb andy9118 :
Interessant, ich hätte gedacht das es im Norden Norwegens auch einsame Gegenden gibt wo man keine Menschen/Häuser sieht.
Aber da müsste man wahrscheinlich eher in den Norden Schwedens/Finnlands fahren.
Zitierten Beitrag lesen


Hej Beate & Andy,

es freut mich sehr Beate, dass ihr euren Womo Urlaub in Norge geniessen könnt.

Mich würde aber auch interessieren, auf welchen Wegen/Straßen ihr bisher in Richtung Nordkap gefahren seid.
Ich könnte dann deine Bemerkung :

".......fehlt ganz einfach die Weite und die Einsamkeit. Hier ist alles zersiedelt, alle paar Kilometer ein Haus. Wenn man in die Landschaft schaut, sieht man überall im Wald die Häuser."

sicher besser einschätzen.
Ich kann sie aus meiner Erfahrung nur bedingt bestätigen. Deine Beobachtung ist halt der Fluch der guten Erschlossenheit der Verkehrswege in N, S & FIN. Jedes Grundstück, das einigermaßen gut von einer Straße aus erreichbar ist, trägt eine Ferien-Stuga.
Das ist halt das Bild, dass du vom WoMo aus siehst.

Das ändert sich aber sofort, wenn du mit dem Hundeschlitten oder wandernder Weise unterwegs bist.
In den erwähnten Nationalparks auf dem Kungs- und Padjelantaledden oder in der Hardanger Vidda kommst du in Gegenden, wo höchstens noch eine unbewirtschaftete Schutzhütte des Norwegischen Fjällvereins das einzige zivilisatorische Überbleibsel auf 80, 100 oder mehr km um dich herum bist.

Das riesige Gebiet des Sarek-NP ist ganz ohne Wege und Hütten.
Hier kommt   w i r k l i c h    e c h t e s     Yukon-Feeling auf, denn im Grunde ist es egal, ob du dann und wann mal auf vereinzelte, einsame Trapper- oder Samihütten triffst.

Ich hoffe Andy, ich konnte deine oben zitierten Fragen somit etwas beanworten. Es gibt in der gesamten Nordkalotte genügend einsame Gegenden, so dass du zum Beispiel wie unser Guide Björn Klauer in einer 4wöchigen Hundeschlitten-Expedition ohne große zivilisatorischen Kontakte von der russ. Grenze bei Kirkenes bis nach Narvik fahren kannst oder sogar über Abisko & den Kungsleden bis nach Mittelschweden verlängern könntest.

Wohlgemerkt, auf 4 Pfoten Antrieb, nicht 4 Reifen.  

Natürlich ist es von Whitehorse bis nach Fairbanks auf dem YQ-Trail auch ganz schön weit, aber sooo einsam ist es den CP's nach dann auch wieder nicht. Da müsste man sich schon von Dawson mit dem Hundeschlitten quer durch den Bush bis nach Old Crow durchschlagen.

Und euch Norge-Reisenden noch eine gute Faht und viele schöne Erlebnisse.

Travel on
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
“Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote“


Letzte Änderung: Snowdog - September 8th, 2021 um 11:29:53pm
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1378

  |
Re: Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September
(Antworten #11 Datum: September 10th, 2021 um 8:01:20pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Snowdog,
Du kannst ja leicht reden, und wahrscheinlich hast Du sogar Recht. Aber leider habe ich hier keine Schlittenhunde zur Verfügung.   . Und wandern? Hui, das überlegt man sicsh zweimal (oder öfter). Es gibt zwar ein paar trails, aber die dürften auch voll sein. Und "einfach so über die Wiesen laufen", das geht zumindest momentan nicht. Es ist überall mindestens knöcheltief der Matsch und/oder Wasser. Dazu kommt, dass ich gesundheitlich bedingt, sowieso nur kurze Strecken laufen kann.
Und Du hast recht, es ist das Bild, das ich vom Womo aus sehe. Nur sehe ich auch vom Womo aus im Yukon keine (oder fast keine) Häuser. DAS macht für mich den Unterschied.
Was unsere Strecke betrifft: ich werde nach unserer Rückkehr auf jeden Fall einen Reisebericht hier einstellen. Dann kannst Du nachvollziehen, wie wir gefahren sind. (mit vielen Umwegen!!)
Heute waren wir am Nordkap, Starkregen und Sonne im 10-Minuten-Abstand, Wind dass man kaum stehen konnte. Aber schön war es trotzdem. Jetzt geht es gaaaaaanz langsam wieder nach Süden.
Beate

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2176

  | WWW |
Re: Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September
(Antworten #12 Datum: September 10th, 2021 um 11:49:22pm)
| Zitieren | Ändern

am September 10th, 2021 um 8:01:20pm schrieb BeateR :
Und Du hast recht, es ist das Bild, das ich vom Womo aus sehe. Nur sehe ich auch vom Womo aus im Yukon keine (oder fast keine) Häuser. DAS macht für mich den Unterschied.
Zitierten Beitrag lesen

Hej Beate,

der Unterschied liegt wohl hauptsächlich in der "Überbevölkerung" des europäischen hohen Nordens     .

Allein die für uns eher klein wirkende Stadt Tromsö hat mit 77.000 Einwohnern mehr als das doppelte an Einwohnern wie der gesamte Yukon mit ~ 36.000 (davon Whitehorse in 2016 ca. 25.100).

Dafür ist der Yukon 482.443 km² groß, während Norge nur auf 385.207 km² kommt. Selbst Schweden liegt da mit 450.295 km² noch zurück und Finnland fällt mit 338.440 km² gleich "ganz hinten runter".

Unter diesen Umständen kann das ja einfach nichts werden mit der großen Einsamkeit auf eurer Nordlandrundfahrt.             

Ich wünsche euch noch eine gute Heimfahrt   und besseres Wetter.
Kommt gut zurück, freue mich auf euren Bericht.


Travel on
Swabian Snowdog


P. S.
Im Grunde hast du ja recht, Beate.
Klar ist der Yukon noch weitläufiger, einsamer und manchmal wilder als die europ. Nordkalotte, ....... irgendwie fühlt man das auch.

Das macht was mit einem selbst, ..... es ist ein Gefühl und macht schon einen Unterschied (auch m. dem Hundeschlitten), ob du weißt, da ist auf 150 km um dich herum nichts Zivilisatorisches, oder auf 500 km.

Deshalb bin ja auch ich vom Yukon fasziniert und mit Yukon-Fieber und  Husky-Virus infiziert.

Zur Linderung der Symptome ist aber auch der hohe Norden von N, S, & FIN für mich bestens geeignet.

Muß aber jeder für sich selbst entscheiden.

LG Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
“Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote“


Letzte Änderung: Snowdog - September 11th, 2021 um 5:40:41pm
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1378

  |
Re: Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September
(Antworten #13 Datum: September 11th, 2021 um 8:52:30pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Snowdog,
ich weiss ja, was Du meinst.
Nur: mein Problem ist, dass ich verliebt in in den Yukon. Und das weiss ja jeder, der verliebt ist, dass alles andere, sei es auch noch so schön und noch so gut, immer nur ein Ersatz bleiben wird. Und genauso geht es mir jetzt hier in Norwegen.

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 690

  |
Re: Kanada öffnet die Grenzen ab dem 7. September
(Antworten #14 Datum: September 12th, 2021 um 9:06:58am)
| Zitieren | Ändern

Halo Beate

Klar, wenn man den Yukon im Herbst oder im Frühsommer so vor den Augen hat bei schöner Fauna/Flora und dann im hohen Norden in Europa bei seinem Tripp nass, kaltes Wetter hat, dann sehnt man sich schnell wieder in den Yukon zurück.
Wir haben Norwegen vor 4 Jahren besucht im Raum Geiranger; war toll im Juni aber bedeutend mehr Traffic und Touri unterwegs. Wetter war der Gegend geschuldet auch durchzogen!
Ein zweites mal von CH aus, eher nicht mehr!

TC

gespeichert

  Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2021 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.