ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Dezember 3rd, 2021 um 5:17:30am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Yukon
   Allgemein
   Re: Yukon und Corona
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Re: Yukon und Corona  (Gelesen: 3934 mal)
 andy9118
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 108

  |
Re: Yukon und Corona
( Datum: März 30th, 2020 um 12:14:26am)
| Zitieren | Ändern

Hallo zusammen,

wäre ich mal 3 Wochen eher in den Yukon geflogen Wollte eigentlich am 31.03. von Frankfurt mit Lufthansa über Vancouver und dann mit Airnorth nach Whitehorse fliegen.

Trotz Arbeitsvisum wird leider nix draus. Hätte Anfang April eine neue Stelle angefangen.
Ich hoffe das es den Yukon nicht so schlimm erwischt (hoffe ich natürlich für alle Teile der Erde) und das sich in einigen Monaten wieder alles normalisiert.

Früher wäre natürlich schöner, aber ohne neues Medikament wohl sehr unwahrscheinlich. Naja, dann heißt es eben abwarten und Tee trinken.

Wünsche allen hier im Forum das ihr gesund bleibt (und wenn nicht das ihr niemanden leichtsinnig ansteckt )

VG

Andy

gespeichert


Letzte Änderung: andy9118 - März 30th, 2020 um 12:18:01am
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1627

  | WWW |
Re: Yukon und Corona
(Antworten #1 Datum: März 31st, 2020 um 8:54:13am)
| Zitieren | Ändern

Vielleicht sollte ich mich ebenfalls einmal sachlich zum Corona- Virus melden:
-
In Alaska sind die als erkannt identifizierten Corona Fälle in der letzten Woche von 54 auf 117 Fälle gestiegen.
Dies wird sich in den kommenden Woche wahrscheinlich vervielfachen.
Wer mit etwas anderem rechnet, ist entweder ignorant oder glaubt an eine Hilfe von Gottes Hand.
Meinen Erfahrungen nach geht Gott allerdings manchmal auch frühstücken und guckt einfach gespannt zu…
-
Die meisten Träger des Virus zeigen kaum Symptome und dienen damit als stille und unbeabsichtigte Träger des Virus.
Eventuell werden bis zu 80% aller Leute mit dem Virus infiziert werden.
Das Ziel des WHO (World Health Organization) ist es, diesen Prozess so lange wie möglich in die Länge zu ziehen, damit nicht alle Menschen zur selben Zeit angesteckt werden.
Dies soll dafür sorgen, dass immer wieder Krankenhausbetten für die 5% der Leute frei werden können, die tatsächlich ernsthaft am Virus erkranken.
Eine Immunizations-Impfung ist bis Herbst 2020 sicherlich nicht in Sicht.
——
Meiner Ansicht nach werden Grenzen wahrscheinlich Mitte Mai wieder geöffnet werden.
Dies heisst allerdings nicht unbedingt, dass ältere Leute, Menschen mit Raucherlunge oder mit klar identifizierten Lungenkrankheiten zu dieser Zeit schon reisen sollten nachdem sie dem Virus vielleicht in den vorher gegangenen Monaten entkommen sind.
Alles in Allem vermute ich, dass der Sommertourismus in Alaska in 2020 sehr nachlassen wird.
Natuerlich gibt die Tourismus-Industie im Yukon und Alaska moeglichst positive Nachrichten heraus.
Ein ganzer Sommer ohne Tourismus waere fuer diese Regionen finanziel verheerend.  
Hoffen wir fuer Land und Leute auf's Beste...
-
Im Augenblick heisst es wohl ‘einfach Abwarten’.
Hier bei uns in Fairbanks liegen immer noch ein Meter Schnee und erst kommenden Freitag sollen die Temperaturen auf 4 C steigen. Letzte Nacht hatten wir noch -15C.
Ich beobachte all dies also erst einmal in Ruhe und gucke den Eichhörnchen zu während die Männchen den Damen hinter hetzen.
Dies ist ein Zeichen, dass auch in Alaska und dem Yukon der Frühling nahe rueckt, …. und dies ist etwas worauf man sich freuen kann.
Alles andere steht bis auf Weiteres in den Sternen geschrieben…

Bleibt gesund und habt euch lieb…
Happy Trails !
Peter

gespeichert

 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 787

  |
Re: Yukon und Corona
(Antworten #2 Datum: April 9th, 2020 um 9:07:54pm)
| Zitieren | Ändern

Aua !!

Der Mann braucht Unterricht in

"Demokratie verstanden und gelebt ".
Das 1 Person bestimmt , was gut und was nicht gut fuer die Gemeinschaft ist , funktioniert nicht.

Ich empfehle ihm einen crashkurs in Demokratie am Beispiel der Schweiz.
Da darf sogar die Oeffentlichkeit manchmal mitbestimmen. Wow

So "erzieht" man im Territorium als seine Mitmenschen  zum gegenseitigen Misstrauen, entscheidet daraus abgeleitet alleine, was Menschen wissen  duerfen und was  nicht.
So etwas kann man auch Machtmissbrauch nennen.

Auf jeden FaLl wird so unterdrueckt, ja sogar verhindert , dass Menschen sich gegenseitig helfen, dass Offenheit mit der Unterstuetzung / Backgroundwissen der Professionellen eine gemeinsame Haltung und Herangehensweise entsteht.
Das eine Gemeinde [z.B] nicht seine Tuer zum Nachbarn schliesst , und hinter den Gardinen sich misstrauisch beaeugt nach dem Motto : mein Nachbar , mein Feind zu meiner Gesundheit / hoffentlich erwischt es den und nicht mich.sondern sich gruesst , Hilfe anbietet, [natuerlich bei genuegend Abstand,

Himmel , ist dieser sogenannte Dr. Hanley zu inkompetent,um  sorgfaeltig mit schwierigen Situationen umzugehen., mit Menschen zu kommunizieren , die nicht ueber sein Wissen verfuegen.
"Seiner Gemeinde " scheint er ja ueberhaupt nicht zu vertrauen, er unterstellt seinen Mitmenschen sogar indirect , dass sie absolut gemein miteinander umgehen werden , sollte sie wissen , was in ihrer Gemeinde / ihrem Territorium   vor sich geht.
Und selbst , wenn er dies nur auf People von ausserhalb  bezieht.
People , die mitten im Geschehen sitzen , informieren Freunde und Family von ausserhalb.
Was dann ?
Helfen da nicht die richtigen Informationen besser , als Spekulationen , die sich aus Unwissenheit ernaehren koennen  ?
"Wer Misstrauen saet , wird Aerger ernten ".
Es verhindert z.B. dass wir uns helfen.
Gottseidank sind wir hier oben nicht so bescheuert. Wir helfen uns gegenseitig / trotzdem wir wissen , welcher Nachbar betroffen ist und wer nicht.

Aber , um auch etwas positives zu sagen :
Er ermuntert ja die Leute ueber Ostern nach draussen in die Sonne zu gehen.


Milaq

gespeichert


Letzte Änderung: Milaq - April 9th, 2020 um 10:46:07pm
 andy9118
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 108

  |
Re: Yukon und Corona
(Antworten #3 Datum: April 9th, 2020 um 11:34:47pm)
| Zitieren | Ändern

Nabend,

kann mich da meinem Vorredner nur anschließen. Der Hanley macht da nicht gerade einen kompetenten Eindruck.

Natürlich muss man in verantwortlicher Position auch mal Dinge beschließen/durchsetzen die nicht populär sind, aber dann sollte man auch nachvollziehbar erklären warum man das tut.

VG

Andy

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2176

  | WWW |
Re: Yukon und Corona
(Antworten #4 Datum: April 17th, 2020 um 12:11:20pm)
| Zitieren | Ändern

@all

Hallo,

aufgrund der fortschreitenden Erfahrungen in der Corona Krise und sich verändernden Aktualitäten habe ich die bisherigen Beiträge gelöscht.

Um das Forum und admin auch vor möglichen Ärger hinsichtlich Copyright zu schützen, werde ich bei interessanten News zukünftig in komprimierter Kurzform berichten.

Bleibt gesund
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
“Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote“


Letzte Änderung: Snowdog - April 17th, 2020 um 2:12:13pm
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2176

  | WWW |
Re: Yukon und Corona
(Antworten #5 Datum: April 29th, 2020 um 12:41:12pm)
| Zitieren | Ändern

Der Yukon ist bisher dank sehr strikter Maßnahmen relativ glimpflich durch die Corona-Krise gekommen.

Dazu gab es von der territorialen Regierung eine neue Verlautbarung.

Hier der für Besucher interessante, gekürzte Teil :
÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
Premier Sandy Silver sagte, die Wiedereröffnung des Yukon müsse ein Balanceakt und Teil eines größeren Plans im Umgang mit COVID-19 sein.

 Die Gesamtzahl der Fälle liegt weiterhin bei 11, wobei acht Personen vollständig genesen sind.

 Der Prozess zur Rücknahme von Maßnahmen werde schrittweise erfolgen, und das Gesundheitssystem müsse auch auf die Wiedereröffnung vorbereitet sein.

 "Es ist noch nicht Zeit (wieder zu öffnen)", sagte Silver.  "Wir müssen geduldig sein."

 Hanley sagte, der Yukon sei insgesamt in einer guten Situation, obwohl das Territorium die Maßnahmen nicht zu früh lockern oder auch nicht zu lange warten könne.

 Übernachtungsgäste werden bald auch auf COVID-19-Symptome getestet, nachdem ein Screening-Verfahren entwickelt wurde.  Es ist auch geplant, Tests vor Ort für Gäste durchzuführen.

 Beamte suchen nach Möglichkeiten, Gäste zu unterstützen und zu isolieren, bei denen entweder COVID-19-Symptome auftreten oder bei denen das Virus diagnostiziert wurde.
÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
“Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote“
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2748

  |
Re: Yukon und Corona
(Antworten #6 Datum: April 30th, 2020 um 2:12:39pm)
| Zitieren | Ändern


am April 29th, 2020 um 12:41:12pm schrieb Snowdog :
Übernachtungsgäste werden bald auch auf COVID-19-Symptome getestet, nachdem ein Screening-Verfahren entwickelt wurde.  Es ist auch geplant, Tests vor Ort für Gäste durchzuführen.

Beamte suchen nach Möglichkeiten, Gäste zu unterstützen und zu isolieren, bei denen entweder COVID-19-Symptome auftreten oder bei denen das Virus diagnostiziert wurde.
÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
Zitierten Beitrag lesen


Das wird aber auch nicht leicht zu handhaben sein...
Dann ev. 14 Tage in Quarantäne und dann kann man schon fast wieder zurückfahren...
Aber ok, dass sie sich vor weiteren Ansteckungen schützen wollen/müssen, ist auch verständlich...

Ich denke, das Reisen in Zukunft wird schon andere Dimensionen annehmen...

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 alaskadeutscher93
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 212

  |
Re: Yukon und Corona
(Antworten #7 Datum: Mai 2nd, 2020 um 2:45:58pm)
| Zitieren | Ändern

Moin Bootie,  

die Quarantäneauflagen sind mir schnurzpiepe, ich hab keinen Pass mehr, ich kann gar nicht mehr reisen. Haha ,  deshalb fahre ich nächste Woche in freiwillige Quarantäne nach Niedersachsen. Hab mich erkundigt, es geht aber nur wenn ich länger als 2 Wochen am Zweitwohnsitz bin. Und das will ich ja auch. Ich bin da oben bei den Ostfriesen jetzt auch verkabelt und hoffe ins Forum gehen zu können.

LG an alle, bleibt gesund
alaskadeutscher93

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2748

  |
Re: Yukon und Corona
(Antworten #8 Datum: Mai 4th, 2020 um 3:04:43pm)
| Zitieren | Ändern

Hey, Alaskadeutscher,

das ist ja super, dass du in den Norden fahren kannst!!
Gute Fahrt!
Da lässt sich der Sommer sicher besser aushalten.  

Mein Reisepass ist nicht abgelaufen, aber Alaska werden wir wohl verschieben müssen...

Viele Grüße und bleibt gesund!

Bootie

PS: Hey Beate, Husky_Heinz, North, ... ihr habt doch auch immer viele Reisepläne. Geteiltes Leid ist...

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 577

  |
Re: Yukon und Corona
(Antworten #9 Datum: Mai 4th, 2020 um 3:56:48pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Boogie,
meine zwei Angeltouren nach Sommaroy in Norwegenn im April wurden vom Reiseveranstalter abgesagt. Das Geld wurde komplett erstattet. Haben gleich für 2021 gebucht, was machbar war.
Meine Alaska Tour im Juli 2020 hab ich noch etwas Hoffnung glaub aber das wird nichts dieses Jahr. Ich warte mal ab.....?...
Die Südafrika Tour haben wir verschoben und wollen 2021 fahren.
Große Hoffnung hab ich noch das wir ein paar Tage zum Starnbergersee fahren können im September.
Wie Du siehst kommt es ab und zu anders als man es erwartet. Viel wichtiger ist das wir gesund bleiben.
Wünsche allen eine gute Zeit und bleibt gesund.
Ps. Hab heute mal Wetterbericht von Fährbanks in Alaska für die nächsten zwei Wochen mir mal angeschaut. Wenn das stimmt ist dort super schönes Wetter.
Gruß Huský_Heinz

gespeichert


Husky_Heinz

Letzte Änderung: Husky_Heinz - Mai 4th, 2020 um 3:59:29pm
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1378

  |
Re: Yukon und Corona
(Antworten #10 Datum: Mai 4th, 2020 um 4:59:42pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Bootie,
wir waren ja jetzt im März erst in USA. Wir sind in Chicago eingereist, 2 Tage bevor die Grenzen dicht waren. Und wir waren darüber so richtig glücklich. Wir hatten eine Wohnmobil-Überführung nach LA gebucht und dachten natürlich, dass wir die gut durchführen konnten. Hmh, nach 14 Tagen war schlagartig auf einmal alles geschlossen. Die Nationalparks, die State Parks, die Touristen-Informationen, etc. Da waren wir gerade am entferntesten Punkt unserer Tour, in New Orleans. Also mussten wir die geplanten 5 Wochen rabiat kürzen und haben dann nach insgesamt 3 Wochen das Wohnmobil zurückgegeben. Und sind mit sehr vielen Problemen, X Umbuchungen etc. letztendlich doch gut in D gelandet.
Das war leider schon die 2. Reise heuer, die wir abbrechen mussten. Die erste war ein Wanderurlaub auf La Gomera im Januar. Da bin ich schwer gestürzt, komplizierter Schulterbruch. Also sofort Heimflug und OP in München. Der Arm funktioniert immer noch nicht.

Unseren geplanten "Erholungs"-Urlaub, 2 Wochen Ferienhaus am Comer See im Mai, mussten wir natürlich auch stornieren.

So, aber Ihr könnt Euch vorstellen, dass ich mich davon nicht abhalten lasse. Momentan bin ich am überlegen:
entweder 5 Wochen Schweden/Norwegen im Oktober im Camper
oder 4 Wochen Ferienhaus in Tchechien
oder, was natürlich am schönsten wäre: 4-5 Wochen Alaska/Yukon. Aber da könnte ich mir vorstellen, dass das heuer noch nicht klappt.

Beate

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 690

  |
Re: Yukon und Corona
(Antworten #11 Datum: Mai 4th, 2020 um 9:02:29pm)
| Zitieren | Ändern

Ja, auch unsere 4 Wochen mit u/ Tochter mit Familie geht dieses Jahr natürlich in die Hosen; ab mitte Juli.
Das ganze ist schon storniert!
Wird ev. im 2021 nachgeholt.
Ja, und das Wetter in Fairbanks; in AK und Yukon ist eine Prognose für 14 Tagen fast für die "Katz", weil es ja fast stübdlich ändert,

TC

gespeichert

 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 787

  |
Re: Yukon und Corona
(Antworten #12 Datum: Mai 10th, 2020 um 9:40:29pm)
| Zitieren | Ändern

Good Morning..tja , Alaska Reisen sieht schlecht aus.

Von jetzt an gilt fuer alle Alaska Airline , Passagiere duerfen nur mit Maske den gesamten Flug mitmachen.

Ebenso fuer die Zukunft [ wenn sie vielleicht wieder hierhin fliegen , gilt dies fuer die Lufthansa., und andere Europa Flieger.

Aber daraus wird ja sowieso nix, weil fuer Traveler aus Europa und China  ein Einreisestop besteht und auch bleiben soll.
Das Ganze dann nochmals doppelt abgesichert mit der Massnahme :
Jeder , der hier ankommt , muss sich am Airport testen lassen und 14 Tage am gleichen Ort in Quarantaene gehen.

..........keine guten Aussichten,
Es sind ,wie erwaehnt , ja schon die groesseren Touri Unternehmen fuer den gesamten  Sommer raus, d.h. der groesste Teil der Uebernachtungen, auch fuer einzelreisende wird schlecht bis garnicht laufen.....
da  wir hier enorm auf "stay 6 feet away."...achten muessen/sollen.
d.h.
Zug ,Busse, Inland Airplane  wird eine minimum Zahl Passagiere erlaubt[ "6 feet Abstand"
kl. Airplane oder Kl.Transportation  beschraenkt sich dann auf min. die Haelfte.
Das lohnt sich nicht  f.d. Veranstalter.
Maske permanent  tragen wird zwar nicht befohlen, aber sehr/sehr gewuenscht

Nicht gut,

Milaq

Ps
voellig ungewoehnlich um diese Zeit. weder bei Walmart Parkplatz  noch sonstwo sieht man Touristen WohnMobile /Trucks.

Wenn WM , dann nur die Eigenen hier. [Hunting Fishing time]

gespeichert


Letzte Änderung: Milaq - Mai 10th, 2020 um 9:44:13pm
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1378

  |
Re: Yukon und Corona
(Antworten #13 Datum: Mai 11th, 2020 um 1:39:38pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Milaq, hast Du eine Ahnung wie lange diese Restriktionen gelten sollen? Steht irgendwo ein Datum fest, oder auch nur ein "wahrscheinliches" Datum?

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2748

  |
Re: Yukon und Corona
(Antworten #14 Datum: Mai 11th, 2020 um 3:04:43pm)
| Zitieren | Ändern


am Mai 11th, 2020 um 1:39:38pm schrieb BeateR :
Hallo Milaq, hast Du eine Ahnung wie lange diese Restriktionen gelten sollen? Steht irgendwo ein Datum fest, oder auch nur ein "wahrscheinliches" Datum?
Zitierten Beitrag lesen


Danke für die updates, Milaq.

Beate, ich fürchte, das wird diesen Sommer (mindestens) nichts mehr...
Nur meine Vermutung.

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
  Seiten: 1 2 3 4 5 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2021 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.