ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Mai 21st, 2019 um 10:48:37am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Yukon
   Allgemein
   Condor erhält Auszeichnung des Yukon
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Condor erhält Auszeichnung des Yukon  (Gelesen: 2249 mal)
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4500

  | WWW |
Condor erhält Auszeichnung des Yukon
( Datum: Mai 31st, 2016 um 8:36:30pm)
| Zitieren | Ändern


Condor erhält Auszeichnung des Yukon:


http://www.nord-amerika.de/condor-erhaelt-auszeichnung-des-yukon/

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2134

  |
Re: Condor erhält Auszeichnung des Yukon
(Antworten #1 Datum: Juni 24th, 2016 um 5:50:05am)
| Zitieren | Ändern

Wow!
Ist ja auch eine gute Initiative so ein Direktflug in die Natur!
Nur manchmal ist es etwas chaotisch an den Schaltern...

Aber man darf nicht meckern - Nonstop FRA-Whitehorse ist nicht zu verachten!!!
Und die Crew - zumindest beim Hinflug - war super nett!
Mal schauen wie der Rückflug wird... Leider schon bald, zu bald...
Viele Grüsse aus dem Yukon an alle Yukon-Freunde!
Anna

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2215

  |
Re: Condor erhält Auszeichnung des Yukon
(Antworten #2 Datum: Juni 24th, 2016 um 10:10:33am)
| Zitieren | Ändern


am Juni 24th, 2016 um 5:50:05am schrieb Bootie :
Und die Crew - zumindest beim Hinflug - war super nett!
Mal schauen wie der Rückflug wird...
Zitierten Beitrag lesen


Bist Du denn zum ersten Mal mit Condor geflogen? Liest sich gerade so.
Ich finde Condor prinzipiell gut (kenne ja bisher nur die Flüge nach ANC, + letztes Jahr ging's beim Rückflug ab Seattle), also bezügl. Service etc. (dass es zum Essen kein extra Salz + Pfeffer gibt, weiß ich ja mittlerweile und nehme mir seitdem immer selbst was mit).
Einziges echtes Manko ist die schlechte und chronisch zu warme Luft, die man ja bei anderen Airlines auch oft antrifft (Ausnahme: Alaska Airlines), aber bei so einem Langstreckenflug ist das natürlich nochmal unangenehmer und im Gegensatz zu sämtlichen anderen mir bekannten Airlines kann man bei Condor noch nicht mal oben diese kleine Lüftung über dem Sitz aufdrehen, so was gibt's da einfach nicht. Mittlerweile nehme ich eben so einen batteriebetribenen Miniventilator mit, den ich dann wenigstens ab und zu (wegen der Batterien nicht durchgehend) anmachen kann, also noch mehr Gepäck, aber was soll's.

Wünsche Dir noch viel Spaß im Yukon!  

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 992

  |
Re: Condor erhält Auszeichnung des Yukon
(Antworten #3 Datum: Juni 24th, 2016 um 11:05:42am)
| Zitieren | Ändern

Hallo North,

wenn es Dir bei Condor zu warm ist (mir ist es bei jeder Airline zu warm), dann musst Du mal mit United fliegen. Da fliegen wirklich Eisschränke. So kalt, dass sogar ich alles anziehe, was greifbar ist  

Und diese Lüftungen über den Sitzen kann man eigentlich bei keiner Airline in den Langstrecken-Fliegern einschalten. Da gibts keinen "Knopf" mehr.

Das schlechteste bei Condor finde ich den Sitzabstand. Der ist um einiges geringer als z.B. bei Lufthansa oder Air France.

Gruss Beate

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2215

  |
Re: Condor erhält Auszeichnung des Yukon
(Antworten #4 Datum: Juni 24th, 2016 um 12:53:38pm)
| Zitieren | Ändern


am Juni 24th, 2016 um 11:05:42am schrieb BeateR :
wenn es Dir bei Condor zu warm ist (mir ist es bei jeder Airline zu warm), dann musst Du mal mit United fliegen. Da fliegen wirklich Eisschränke. So kalt, dass sogar ich alles anziehe, was greifbar ist  
Zitierten Beitrag lesen


Klingt gut (bin mit United mal vor gut 20 Jahren geflogen, hab aber keine Erinnerung mehr an das Klima im Flieger). Denn anziehen kann man ja immer noch was, ausziehen irgendwann nicht mehr. Außerdem ist Hitze auch schlecht für den Kopf und die Venen und überhaupt... Wie gesagt, Alaska Airlines fand ich (bei den bisherigen 3 eher kurzen Flügen) bezügl. der Luftqualität auch hervorragend.
Bei anderen Airlines (wobei ich da in den letzten 20 Jahren nur innereuropäische Flugerfahrung habe) ist mir auch meist zu warm, aber bei manchen ist es auch ab und zu ok.

[quot€]Und diese Lüftungen über den Sitzen kann man eigentlich bei keiner Airline in den Langstrecken-Fliegern einschalten. Da gibts keinen "Knopf" mehr.[/quote]

Ah, ok, deshalb. Kenne wie gesagt seit geraumer Zeit außer den Condor-Flügen nur die Kurzstrecken-Flüge, meist mit Finnair, SAS oder LH, und da gibt's da halt prinzipiell.
Ist ja aber echt doof, dass es ausgerechnet auf Langstreckenflügen keine Möglichkeit der Klimaverbesserung gibt.


Das schlechteste bei Condor finde ich den Sitzabstand. Der ist um einiges geringer als z.B. bei Lufthansa oder Air France.


Du meinst jetzt bei letzteren sicher auch wieder die Langstrecken-Flieger? Sind die dann nicht auch teurer?
Klar sind die Sitzabstände schlecht (das war bei meinen vor AK letzten USA-Flügen vor ca. 20 Jahren mit UA oder BA noch deutlich anders), aber was will man machen. Wenn man früh genug bucht, kriegt man bezahlbare Flugpreise und das Ganze noch als Direktflug, da muss man eben solche Abstriche machen. (für den fetteren Geldbeutel gibt's ja dann auch noch die beiden "etwas" teureren und komfortableren Sitzklassen weiter vorne, da ist dann mehr Platz, aber bisher habe ich bei jedem Condor-Flug erlebt, dass die kurz vor'm Boarding noch ein paar dieser Plätze an die Leute verscherbeln wollten).

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 992

  |
Re: Condor erhält Auszeichnung des Yukon
(Antworten #5 Datum: Juni 24th, 2016 um 12:59:39pm)
| Zitieren | Ändern

Ja, ich meinte Langstrecke bei Condor. Die sind noch dazu nicht mal billiger. Bei manchen Destinationen bekommst Du bei anderen Airlines sogar noch bessere Preise.
Leider ist es halt so, dass Condor auf bestimmten Linien die einzige Airline ist, die nonstop fliegt. Und für diesen Zeitvorteil lassen sie sich dann auch richtig gut bezahlen.

Wir fliegen Condor nur, wenn es keine andere nonstop-Verbindung gibt.

LG
Beate

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2215

  |
Re: Condor erhält Auszeichnung des Yukon
(Antworten #6 Datum: Juni 24th, 2016 um 2:18:44pm)
| Zitieren | Ändern


am Juni 24th, 2016 um 12:59:39pm schrieb BeateR :
Leider ist es halt so, dass Condor auf bestimmten Linien die einzige Airline ist, die nonstop fliegt. Und für diesen Zeitvorteil lassen sie sich dann auch richtig gut bezahlen.
Zitierten Beitrag lesen


Ja, das meinte ich. Für diese Ziele wäre es mit anderen Airlines nicht nur umständlicher, sondern sicher auch noch mal teurer.
Aber wenn ich da an die Rückreise aus AK von letztem Jahr denke: Da es Ende September war, gab's die Direktflüge ANC-Frankfurt nicht mehr, also musste ich mit Alaska Airlines bis Seattle und von dort mit Condor weiter, was ja zusammen über Condor gebucht wurde und unter'm Strich auch günstiger als z. B. der Direktflug der Hinreise (8.9.) war, aber das war dann so anstrengend, dass ich doch lieber ein paar Kröten mehr hinlege: Statt ca. 9 Std. 40 direkt waren es erst über 3 Std. und danach ca. 10 1/2 Std. am Stück, das muss ich mir nicht mehr geben.  

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2134

  |
Re: Condor erhält Auszeichnung des Yukon
(Antworten #7 Datum: Juni 26th, 2016 um 7:00:54am)
| Zitieren | Ändern

Howdy ihr zwei,

stimmt - Condor ist nicht sooo optimal, aber immerhin direkt....
Wenn auch manchmal - wie im letzten Jahr von Alaska - doch recht umständlich in diversen Dingen wie Einchecken oder weiterleiten von Gepäckstücken.... Immerhin, die Crew ist super und der Sitzabstand ist in der Economy Premium recht gut!!!!
Zu kalt oder zu warm war uns beim Hinflug nicht - hoffen wir das Beste für den Rückflug morgen!!!!! Wenn wie beim Rückflug sind wir mehr als zufrieden!!!

Aber jede Airline hat wohl so ihre Vor- oder Nachteile....
Das zweite Mal bisher Condor und alle Leute hier fragen "Did you fly in with the Condor"?

Viel zuuuu schön um schon zurückzufliegen!!!!!!
Schnief!!!!!!

Bye
Anna

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2215

  |
Re: Condor erhält Auszeichnung des Yukon
(Antworten #8 Datum: Juni 26th, 2016 um 9:46:22am)
| Zitieren | Ändern

am Juni 26th, 2016 um 7:00:54am schrieb Bootie :
Wenn auch manchmal - wie im letzten Jahr von Alaska - doch recht umständlich in diversen Dingen wie Einchecken oder weiterleiten von Gepäckstücken....
Zitierten Beitrag lesen


Was war denn da genau?
Bei mir ging's bisher glücklicherweise immer gut.
Letztes Jahr war's auf dem Rückflug etwas komisch, weil ich ja über Condor die beiden Flüge (Alaska Airlines nach Seattle, von dort Condor nach Frankfurt) gebucht hatte, wobei das Gepäck auch durchgecheckt wurde, aber das mit den Boardingpässen etwas verwirrend war. Am ANC-Flughafen waren die Condor-Schalter schon geschlossen, also habe ich bei AK Airlines eingecheckt, wo ich aber nur den Boarding Pass für den ersten Flug gekriegt habe, da die für Condor nix ausstellen konnten. Den zweiten Boarding Pass sollte ich mir dann bei Condor in Seattle holen. Das hat mich dann etwas verunsichert, da ich davon ausgegangen war, dass man die Dinger nur im Außenbereich kriegt, aber es ging dann in Seattle auch beim Condor-Schalter am Gate, somit war alles in Ordnung.

Guten Rückflug, Bootie!  

gespeichert


Letzte Änderung: North - Juni 26th, 2016 um 9:49:16am
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 992

  |
Re: Condor erhält Auszeichnung des Yukon
(Antworten #9 Datum: Juni 26th, 2016 um 9:52:19am)
| Zitieren | Ändern

Hallo North,

da muss ich gleich mal nachfragen: musstest Du beim Rückflug in Seattle die ganzen Einwanderungs-Formalitäten für die USA machen? Oder wurde das schon in Kanada erledigt?

LG
Beate

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2215

  |
Re: Condor erhält Auszeichnung des Yukon
(Antworten #10 Datum: Juni 26th, 2016 um 10:04:08am)
| Zitieren | Ändern


am Juni 26th, 2016 um 9:52:19am schrieb BeateR :
Hallo North,

da muss ich gleich mal nachfragen: musstest Du beim Rückflug in Seattle die ganzen Einwanderungs-Formalitäten für die USA machen? Oder wurde das schon in Kanada erledigt?
Zitierten Beitrag lesen


Nee, ich bin doch von Anchorage aus geflogen, also innerhalb der USA.

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 992

  |
Re: Condor erhält Auszeichnung des Yukon
(Antworten #11 Datum: Juni 26th, 2016 um 10:07:59am)
| Zitieren | Ändern

Ach klar, natürlich  
Und ich hatte mich schon gewundert, weshalb des Gepäck durchgecheckt wurde..  OMG

LG
Beate

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2134

  |
Re: Condor erhält Auszeichnung des Yukon
(Antworten #12 Datum: Juni 28th, 2016 um 4:46:24pm)
| Zitieren | Ändern

@North
Danke, danke, sind wieder zurück mit tollen Eindrücken und gutem Condor-Rückflug!  

Um deine Frage zu beantworten: Letztes Jahr mussten wir selbst Einchecken an einem Automaten (ist ja fast überall so), der wollte meinen Reisepass aber nicht lesen. Kein Problem, meinte der Angestellte  am Condor-Schalter, wo wir unser Gepäck aufgeben mussten, das geht hier und das klappte dann auch.
Als wir in FRA ankamen, mussten wir dort unsere Boarding- und Reisepässe vorzeigen, um ins Gate zu kommen wobei dann der Condor-Angestellte dort meinte, mein Reisepass sei beim Einchecken nicht gelesen worden und daher müssten wir uns nochmals an seinen Kollegen wenden, der das machen würde. Hää? Wir meinten dann, der Angestellte in DUS habe gesagt, alles sei ok und der Reisepass eingelesen worden, aber nein, sowohl mein Mann (bei dem alles geklappt hatte!) und ich mussten uns am Schalter nebenan anstellen.
Das ging aber auch anderen Touristen so, wie wir mitbekommen haben - die waren auch nicht soo begeistert und verstanden auch nicht, wieso sie nochmals anstehen mussten, denn die Boarding-Karten waren ja auch ausgestellt...
Und die Schlange am zweiten Schalter war dementsprechend auch lang...

Dieses Jahr hatte Condor vergessen Brötchen für den Rückflug mitzuschicken...
Oder angefragte Spezial-Menüs waren nicht dabei...

Dafür war der Rückflug eisig! So kalt war es selten in einer Maschine...
Aber die Crew an Bord erstklassig: Freundlich, hilfsbereit, denen war nichts zu viel und wenn doch, ließen sie es den Kunden nicht merken!
Das lob' ich mir! Wenn ich da so an andere Flüge denke...

Tja, dann sparen wir mal für den nächsten Urlaub!!!!

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2215

  |
Re: Condor erhält Auszeichnung des Yukon
(Antworten #13 Datum: Juni 29th, 2016 um 9:44:22am)
| Zitieren | Ändern

Danke für die Rückmeldung.
Ja, stimmt, das mit dem Reisepass-Einlesen hatte ich in Frankfurt letztes Jahr auch zum ersten Mal (war vorher das letzte Mal 2013 geflogen), da musste ich auch erst mal jemanden fragen, was ich da nun genau machen muss, damit es klappt, aber dann ging es.
Naja, und dann ist es natürlich auch einfacher, wenn man sowieso schon am FRA fliegt und dort direkt eincheckt.

Zu den fehlenden Brötchen: Die werden doch nicht wirklich von D aus für den Rückflug mitgeschickt, oder? Sondern am jeweiligen Abflughafen gestellt, dachte ich. Daher gibt's ja bei den Flügen ab ANC auch immer die leckeren Carrot Cakes als Nachtisch.  

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2134

  |
Re: Condor erhält Auszeichnung des Yukon
(Antworten #14 Datum: Juni 29th, 2016 um 4:53:39pm)
| Zitieren | Ändern

Zu den fehlenden Brötchen:
Die Leute fragten natürlich beim Frühstück, wieso es keine Brötchen gäbe wie angekündigt. Und die Flugbegleiterin antwortete: Die sind beim Hinflug leider nicht mitgeschickt worden. Wir haben versucht, welche in Whitehorse zu ordern, die Zeit war aber zu knapp. Und in Whitehorse gibt es leider keine Caterer, die uns zuliefern.
Echt wahr!!!!!  
Klar waren die Leute verwirrt und wollten das nicht glauben...
Wir hatten letztes Jahr beim Rückflug aus Anchorage auch amerikanische Sachen beim Essen... Aber Whitehorse ist wohl nicht Anchorage...  
Geschichten, die das Leben schreibt...  

Viele Grüße
Anna

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
  Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2019 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.