ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Januar 28th, 2023 um 12:07:44pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!! Bitte die Nutzungsbedingungen des Forums einhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Tipps
   Alaska Tour im Juli 2022
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Alaska Tour im Juli 2022  (Gelesen: 2013 mal)
 andy9118
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 110

  |
Re: Alaska Tour im Juli 2022
(Antworten #15 Datum: November 3rd, 2021 um 2:14:54pm)
| Zitieren | Ändern

Da wird sogar jedes Essen sauber dokumentiert, Respekt!  

Klondike Kate’s ist gut, ebenso Klondike Rib & Salmon in Whitehorse.
Diamond Tooth Gerties ist auf jeden Fall auch einen Besuch wert wenn man noch nicht dort war.
Was den Sourtou angeht, den kann man sich auch sparen. Es sei denn man lutscht gerne an alten Zehen  

Die Zimtschnecke bei der Braeburnlodge ist okay, alles andere aber eher nicht. Der Inhaber hat gute und schlechte Tage, wobei letztere deutlich überwiegen.
Auch würde ich dort keinen festen Tankstop einplanen, da die Anlage ziemlich oft nicht funktioniert.

Die Moose Creek Lodge kurz vor Stewart Crossing ist ganz putzig und zu empfehlen.

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1475

  |
Re: Alaska Tour im Juli 2022
(Antworten #16 Datum: November 3rd, 2021 um 2:19:43pm)
| Zitieren | Ändern

Kurz mal zu Deiner Strecke:
Fairbanks - Tok - TOW - Dawson City - Whitehorse ist in 3 Tagen zu machen, allerdings hast Du dann nur 2 Übernachtungen: einmal in Tok und einmal in Dawson City. Also nicht viel Zeit um in Dawson City viel zu machen.
Willst Du von Whitehorse direkt nach Haines Jkt? Denn dann wäre diese Strecke leicht an einem Tag zu fahren.
Oder fährst Du über Skagway - Fähre - Haines - Haines Jkt.?
Dazu brauchst Du allerdings die 4 Tage.
Beaver Creek - Homer an einem Tag?? Nie und nimmer, das sind 12 Stunden reine Fahrzeit, ohne jede Pause, ohne Baustelle, ohne Verkehrsstau rund um Anchorage. Und das durch eine absolut sehenswerte Landschaft, wo Du vielleicht auch mal stehenbleiben und schauen könntest. Vielleicht auch mal den Matanuska Gletscher anschauen oder sogar kurz dort laufen?
Ich kann ja nicht von mir reden, aber wir haben auf dieser Strecke auch wenn wirs eilig hatten immer mindestens 2 Nächte eingeplant.
Dasselbe gilt von Homer nach Fairbanks. Mindestens 10 Stunden reine Fahrzeit. Du bist doch im Urlaub und nicht auf der Flucht
Was machst Du 8 Tage in Homer?

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2549

  | WWW |
Re: Alaska Tour im Juli 2022
(Antworten #17 Datum: November 3rd, 2021 um 2:42:02pm)
| Zitieren | Ändern


am November 3rd, 2021 um 2:14:54pm schrieb andy9118 :
* Was den Sourtoe angeht, den kann man sich auch sparen. Es sei denn, man lutscht gerne an alten Zehen  

**...... alles andere aber eher nicht. Der Inhaber hat gute und schlechte Tage, wobei letztere deutlich überwiegen.
Zitierten Beitrag lesen

Hi Andy,

*  nee, nee, nee ! !     Lutschen, Kauen und Verschlucken sind strengstens untersagt und mit 2.500 $ Strafe belegt.    

** Das muss wohl wirklich von der Tagesform abhängen.
Uns wurde sowohl auf Hin- wie Rückfahrtfahrt sehr geholfen.

Wir brauchten den Kontakt zur versteckt in Braeburn liegenden Scuttlebug Lodge, bzw. dessen Betreiber.

Da das Handy nicht funktionierte, wurde uns sofort die Nr. des Teilnehmers aus dem Tel.Buch gesucht und ich durfte 2x kostenfrei telefonieren.
Vielleicht lag's auch daran, dass Don mit ihnen befreundet ist und ich meinerseits Don seit 2008 kenne.
Gemeinsamkeit schafft Freunde.    


Travel on
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
“Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote“
 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 752

  |
Re: Alaska Tour im Juli 2022
(Antworten #18 Datum: November 4th, 2021 um 1:20:16pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo zusammen,
vielen Dank für die Zahlreichen Tipps und Infos.
Habe mir alle Vorschläge angeschaut und werde das eine oder andere in meinen Tourplaner einbauen/einstellen.
Was die Strecke von Beaver Creek nach Homer betrifft habe ich vor am 15.07 morgens los zu fahren und möchte am 16.07 Abends in Homer einchecken. Da habe ich genügend Zeit zwischendurch anzuhalten.

So hab ich mal geplant:
07.07.2022 Hinflug Fairbanks Ankunft 18:00 Uhr
08.07.2022 Fairbanks ---- Chicken 450 Km
09.07.2022 Chicken ------- Dawson City
10.07.2022 Dawson City
11.07.2022 Dawson City -----------Whitehorse 533 Km
12.07.2022 Whitehorse
13.07.2022 Whitehorse ---------- Haines Junction 154 km
14.07.2022 Haines Junction ----------Beaver Creek 291 Km
15.07.2022 Beaver Creek -------------Homer 1040 Km
16.07.2022 Fahrt nach Homer Einchecken am Abend
In Homer habe ich gebucht:
17.07.2022 Brooks Camp
18.07.2022 Bootstour Meerestiere
19.07.2022 Heilbutt angeln
20.07.2022 Brooks Camp
21.07.2022 Heilbutt angeln
22.07.2022 Bear View Rundflug Katmai
23.07.2022 Kachamak Bay und Gletschertour Katmai
24.07.2022 Morgens Rückfahrt nach Fairbanks
25.07.2022 Fahrt nach Fairbanks mit verschieden Stopps 
26.07.2022 Ankunft gegen Abend in Fairbanks
27.07.2022 Fairbanks
28.07.2022 Rückflug 18:00 Uhr

So ist meine jetzige Tour geplant.
Was meint Ihr dazu.
Gruß Husky_Heinz

gespeichert


Husky_Heinz
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1475

  |
Re: Alaska Tour im Juli 2022
(Antworten #19 Datum: November 4th, 2021 um 6:21:15pm)
| Zitieren | Ändern

Da bin ich aber recht glücklich, dass ich keine Chance habe, Dir am TOW zu begegnen. Denn bei diesem Tempo auf ungeteerter Strasse ist es leicht dem gegnerischen Fahren die Windschutzscheibe mit Steinchen zu treffen und zu splittern.
Ohne Spass: Du rast immer noch durch Yukon und Alaska.

Was ich aber absolut nicht verstehe: wie meinst Du Deine Buchungen in Brooks Camp? Wieviele Tage bist Du dort? Willst Du all diese Ausflüge dort vom Camp aus machen? Wann und wohin fliegst Du zurück vom Camp? Denn, wie schon gesagt: Homer - Fairbanks ist mehr als 10 Stunden Hände am Steuer.

gespeichert

 andy9118
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 110

  |
Re: Alaska Tour im Juli 2022
(Antworten #20 Datum: November 4th, 2021 um 7:12:43pm)
| Zitieren | Ändern

Nabend,

zu der alaskanischen Route kann ich nicht viel beitragen, da habe ich zu wenig Erfahrung. Allerdings erscheint mir die 1. Woche ziemlich stressig, da bleibt nicht viel Zeit sich was anzuschauen.

Ich bin zwar auch ein zügiger Fahrer, aber wenn ich da unterwegs war, dann beruflich und nicht als Tourist. Als Touri will man die Fahrt ja auch genießen.
Abgesehen davon nur 2 Tipps: Bei schlechten Wetter und Regen werden die Schotterpisten schnell zur Seifenstrecke und sehr rutschig. Wenn Du mit einem normalen PKW unterwegs bist, kann das schnell gefährlich werden wenn man nicht sehr langsam fährt.
Vom Fahren bei Dunkelheit im Yukon würde ich generell abraten. Es gibt viele Schlaglöcher die man schon bei Helligkeit nicht sieht, im Dunkeln erst recht nicht ...

Auch hier kann man mit einem normalen PKW schnell mal ausbrechen und am Straßenrand landen.

Ich will damit keine Angst machen, nur auf eventuelle Gefahren hinweisen. Und LKW möglichst schnell passieren lassen ...

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2549

  | WWW |
Re: Alaska Tour im Juli 2022
(Antworten #21 Datum: November 5th, 2021 um 3:06:41am)
| Zitieren | Ändern

Late night notes:

irgendwie kann ich die Bedenken der 2 Vor-Poster nachvollziehen.

Auch ich finde das Programm etwas zu sehr "auf Kante genäht".
Über die Sommerfahrbedingungen kann ich zwar wenig sagen, aber auch im Winter, wo sich befestigte und unbefestigte Straßen praktisch nicht unterscheiden, ist die Planung sehr ambitioniert.

(Wir sahen im Winter keinen Unterschied zwischen der Strecke Whitehorse-Dawson und dem Dempster-Hgw. und konnten fast immer die erlaubten 90 km/h fahren. Anscheinend waren die meisten Schlaglöcher mit Pressschnee verfüllt.   )

Zum alaskischen Teil der Reise kann ich wenig sagen, aber im Yukon kommt es mir wie YQ im Sommer vor, .....   immer nur vorwärts !
Natürlich ist es möglich Dawson - Whitehorse an einem Tag zu machen, aber es ist eine echte Hetze und wird der Schönheit der Strecke nicht gerecht. Carmacks wäre z.B. ein guter Zwischenstop.

Die Strecke Whitehorse - Haines Junct. & Haines Junc. - Beaver Creek empfinde ich dagegen als sehr kurz angesetzt.

Sind da Wanderungen/Ausflüge in den Kluane Park geplant ?
Dafür erscheint mir dann die Restzeit pro Tag  wiederum zu kurz.
Nur zur Info: Whitehorse-Burwash Landing-Whitehorse ist bei gutem Wetter als gemütlicher Tagesausflug möglich.

Wenn schon der Yukon zum Kennenlernen auf dem Programm steht, sollte man ihn auch geniessen ! !

Dazu wäre   v i e l   mehr Zeit notwendig. Lieber ihn für einen anderen Besuch als Schwerpunkt aussuchen und sich in 2021 doch mit mehr Zeit den alaskischen Zielen widmen, oder umgekehrt.

Möglich ist ja vieles. Ich musste im März 2014 in Whitehorse einem Wetterumbruch mit angesagten Blitzeis auf dem Alcan Hgw. zuvorkommen.
In 11 1/2 Std. fuhr ich 1000 km von Whitehorse nach Fairbanks.
Ja, ........ ich entkam der Wetterfront, aber es war eines der übelsten Erlebnisse auf einer Autolangstreckenfahrt.

Fazit:
Lieber auf das ein oder andere bei dieser Tour verzichten und dafür den Rest mit Muße und Genuss angehen.


Travel on
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
“Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote“
 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 752

  |
Re: Alaska Tour im Juli 2022
(Antworten #22 Datum: November 5th, 2021 um 9:56:18am)
| Zitieren | Ändern

Hallo zusammen,
erstmal vielen Dank für die Infos.
Ich habe mir nach dem ich Eure bedenken gelesen habe mir überlegt in 2023 für eine Tour von Fairbanks aus in den Yukon zu machen. Ich gebe Euch recht es ist alles sehr Zeitnah und ich habe nicht genug Zeit mir alles in Ruhe und ohne Stress mir anzuschauen. Das bringt mir ja nichts wenn ich nur im Auto sitze und fahren muss. Hatte mir das anders vorgestellt. Aber dafür seit Ihr ja da um Tipps zu geben das man eine super schöne Tour machen kann.
Ich werde mich in den nächsten Tagen hin setzten und mal überlegen was ich mir in Alaska nächstes Jahr noch anschauen kann. Ich werde berichten..............
Zu meinen Touren in Homer:
Ich habe ein schönes Zimmer in Homer für 8 Übernachtungen.
Vor dort aus fahre ich morgens zum Wasserflugzeug das ca. 5Km von meinem Zimmer entfernt liegt.
Von dort aus fliege ich dann zwei mal in den Katmai ins Brooks Camp von morgens bis abends. Bekomme eine Einweisung und wandere dann zu den Brooks Falls.
Die Angeltouren gehen vom Haus aus. Man wird abgeholt und geht zum Boot und kommt dann am Abend wieder zurück.
Das gleiche ist mit den Bootstouren zu den "Meerestieren" hier bekomme ich Infos wo das Boot liegt und die Uhrzeit wenn es los geht.
Ich bin also jeden Tag wieder in Homer. Vielleicht mache ich jetzt doch noch den Trip in den Katmai in ein Blockhaus für drei Tage. Das ist jetzt zu überlegen...........................denke mir fällt noch das eine oder andere ein............................für weitere Vorschläge von Euch freue ich mich .................................danke schon mal im vor raus.
Gruß Husky_Heinz

gespeichert


Husky_Heinz
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2549

  | WWW |
Re: Alaska Tour im Juli 2022
(Antworten #23 Datum: November 5th, 2021 um 10:41:24am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Heinz,

eine sehr gute Entscheidung !  

Es wäre wirlich schade um die (zu geringe) Yukon-Zeit gewesen.


Travel on
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
“Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote“
 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 752

  |
Re: Alaska Tour im Juli 2022
(Antworten #24 Datum: November 5th, 2021 um 12:17:00pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Snowdog,
das wird dann für mich ein super Jahr.
Im Februar beim Yukon Quest sehe ich die Landschaft im Winter mit viel Schnee und im Juli sehe ich dann die Landschaft um Whitehorse ohne Schnee.
Das ist auch nett schlecht...............
Gruß Husky_Heinz

gespeichert


Husky_Heinz
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1475

  |
Re: Alaska Tour im Juli 2022
(Antworten #25 Datum: November 5th, 2021 um 3:02:18pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Heinz,
darf ich fragen, was ein solcher Flug vom Homer nach Brooks Camp kostet? Das würde mich für unsere nächste Tour auch interessieren.  

gespeichert

 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1046

  |
Re: Alaska Tour im Juli 2022
(Antworten #26 Datum: November 8th, 2021 um 9:07:41pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Heinz
Ich bin zurueck,

Du hast sehr gute Tipps bekommen, kann ich alles nur unterstuetzen.
Nimm Dir Zeit fuer den Kluane Lake/Umgebung.
Dies ist fuer mich auch einer der schoensten Ecken im Yukpon.

Auf etwas moechte ich Dich noch aufmerksam machen.
Das Wetter.
Normalerweise haben  wir hier im Juli..weit in den August rein....pure Regenzeit.
Ich hab mich oft gewundert, dass People in dieser  Zeit buchen.
Man sieht dann hier oft frustrierte Besucher.
Die schoenste Zeit im Regen rasend km abzufahren , ist anstrengend und bringt nicht wirklich viel.
Du siehst nicht weit, da wir  oft sehr im Nebel stecken.
So war es auch letztes Jahr. jedenfalls noerdlich der Alaska Range.

see you

Milaq

gespeichert

 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 752

  |
Re: Alaska Tour im Juli 2022
(Antworten #27 Datum: Juni 19th, 2022 um 11:57:26am)
| Zitieren | Ändern

Nun es wird langsam Zeit:
So hab ich mal geplant:
07.07.2022 Hinflug Fairbanks Ankunft 18:35 Uhr
08.07.2022 Fairbanks
09.07.2022 Fairbanks ---- Circel 260 Km
10.07.2022 Circel
11.07.2022 Circel ------Fairbanks 260 Km
12.07.2022 Fairbanks -------Delta Junction 160 Km
12.07.2022 Delta Junction ------Paxson 40 Km
13.07.2022 Paxson --------Cantwell Denali Highway 220 Km
14.07.2022 Denali Highway
15.07.2022 Cantwell --------Homer 1040 Km
16.07.2022 Fahrt nach Homer Einchecken am Abend
In Homer habe ich gebucht:
17.07.2022 Brooks Camp
18.07.2022 Bootstour Meerestiere
19.07.2022 Heilbutt angeln
20.07.2022 Brooks Camp
21.07.2022 Heilbutt angeln
22.07.2022 Bear View Rundflug Katmai
23.07.2022 Kachamak Bay und Gletschertour Katmai
24.07.2022 Morgens Rückfahrt nach Fairbanks
25.07.2022 Fahrt nach Fairbanks mit verschieden Stopps
26.07.2022 Ankunft gegen Abend in Fairbanks
27.07.2022 Fairbanks
28.07.2022 Rückflug 18:00 Uhr

So ist meine jetzige Tour geplant.
Was meint Ihr dazu.
Gruß Husky_Heinz

gespeichert


Husky_Heinz
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1475

  |
Re: Alaska Tour im Juli 2022
(Antworten #28 Datum: Juni 19th, 2022 um 12:25:07pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Heinz,
nur ein paar Anmerkungen:
Bist Du sicher, dass Dein Mietwagen auf dem Denaly Hwy erlaubt ist? Viele Vermieter verbieten diese Strasse.
Am 14.7. wolltest Du sicher schreiben "Denali Nationalpark", den ein Tag auf dem Hwy. macht ja keinen Sinn.
15.7. Cantwell - Homer: da komme ich auf 700 km, keine 1040. Willst Du da irgendeinen Umweg fahren?
Zu Deinen gebuchten Flügen/Ausflügen/Fishing trips etc. kann ich nichts sagen, weil ich das noch nie gemacht habe (und auch nicht vorhabe).
Aber vom 24.7. bis 26.7. blicke ich nicht durch:
24.7. Morgens Rückfahrt nach Fairbanks. Von WO AUS denn?
25.7. Wieder eine Fahrt nach Fairbanks
Und am 26.7. nochmal? Welche Tour von wo nach Fairbanks hast Du denn geplant?

Ach, gerade fällt mir nochwas auf: Mit "Circel" meinst Du ja sicher "Circle"?? Da diese Strasse auch ungeteert ist solltest Du auch mal nachschauen, ob Dein Autovermieter das erlaubt.
Was für ein Auto hast Du denn gemietet? Du hast ja sicher gelesen, dass in Alaska Mietwagen sehr knapp sind und es schon öfter passiert ist, dass Kunden beim Autovermieter ihr gebuchtes Auto abholen wollten, aber keines verfügbar war. Hoffentlich hast Du mehr Glück.

gespeichert

 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 752

  |
Re: Alaska Tour im Juli 2022
(Antworten #29 Datum: Juni 19th, 2022 um 12:54:33pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo BeateR,
14.07.2022 ich möchte mir den ganzen Tag Zeit nehmen für die Strecke.
Auch habe ich mir drei Tage vorgenommen von Homer zurück nach Fairbanks. Einfach hier oder da noch mal anhalten und dann weiter fahren.
Was die nicht Asphaltierten Straßen betrifft werde ich noch mal nachfragen. Letztes Jahr konnte man fahren. Aber hast recht ich frag noch mal nach.
Ich habe mir sehr viel Zeit für die Wegstrecken genommen. Da ich nur in Homer ein Zimmer für 8 Übernachtungen gebucht habe bin ich die ganze Zeit draußen in der Wildnis. Gerade Nachts kann man viel mehr Tiere sehen als Tagsüber und man hat ja fast nur Tageslicht.
Danke Dir für die Hinweise.
Gruß Husky_Heinz

gespeichert


Husky_Heinz
  Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2023 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.