ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Februar 24th, 2020 um 6:51:41am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Tipps
   Alaska/Südostalaska
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Alaska/Südostalaska  (Gelesen: 369 mal)
 Kose
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 6

  |
Alaska/Südostalaska
( Datum: Oktober 15th, 2019 um 4:55:01pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo zusammen, wir brauchen Hilfe. Plan nächstes Jahr vom 28.6  drei Wochen Alaska plus den Südosten mit einem Mietwagen  Folgende Stationen sind angedacht : Anchorage, Seward, Whittier - Fähre nach Valdez, Mc Carthy, Glenallen, Denali, Anchorage. Nun zu meiner Frage wie passt der Südosten dazu (Haines, Juneau) ?? Was meint Ihr

- Option 1 mit Mietwagen nach unserer Station in Glenallen über Tok nach Haines, Fähre nach Juneau und dann auf gleichen Weg zurück ( Zeit !!?)

- Option 2 wie 1 aber Mietwagen in Haines abgeben und dann mit der Fähre nach Juneau und mit dem Flieger nach Anchorage zurück ( habe noch keinen Verleiher gefunden der one way Anchorage Haines anbietet)

- Option 3 Route mit Mietwagen wie oben und dann mit Flieger hin und zurück Anchorage- Juneau ( Haines dann mit Fähre von Juneau aus)

Was meint ihr ? Welches Option bietet sich an ?

Gruß Dietmar

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 668

  |
Re: Alaska/Südostalaska
(Antworten #1 Datum: Oktober 16th, 2019 um 11:12:22am)
| Zitieren | Ändern

Hallo
Haines /Juneau passt eigentlich nicht mehr hinein. Was willst du denn explizit in Juneau unternehmen?
Auch Valdez mit Fähre ab Whittier ist suboptimal; falls du Walsichtungen erwartest wirst du vermutlich enttäuscht werden.
Valdez ist Ende Aug/anf. Sept, interessant wie auch Haines. /Bärensichtungen!
Mc Carthy wirst du nicht fahren dürfen, wie auch der Denali Hwy. (Versicherung).
Wale bei einer Kenai Fjords Tour unternehmen, ab Seward.

TC

gespeichert

 Kose
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 6

  |
Re: Alaska/Südostalaska
(Antworten #2 Datum: Oktober 18th, 2019 um 7:10:29pm)
| Zitieren | Ändern

Wollen Teile der Inside Passage machen - warum siehst du Valdez mit Fähre als suboptimal - wie würdest die Route ohne den Südosten planen ?

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 668

  |
Re: Alaska/Südostalaska
(Antworten #3 Datum: Oktober 19th, 2019 um 11:07:49am)
| Zitieren | Ändern

Hallo


Wollen Teile der Inside Passage machen - warum siehst du Valdez mit Fähre als suboptimal - wie würdest die Route ohne den Südosten planen ?


Wenn Inside Passage, dann die ganze VI-Prince Rupert, ideal eigentlich nur bei einer BC/AB Reise.
Whittier-Valdez Fähre:
Die meisten wollen Wale sehen auf dieser Strecke; solche siehst du meistens eh nicht, da wäre mir der finanzielle Einsatz zu hoch. Da hst du mehr auf dem tollen Glenn Hwy.
nimm ev. die Chena Hot Springs mit, ein bisschen ToW, mach eine Katmai Bären Tour ab Anchorage oder Soldotna, Fjords Tour ab Seward schau dir den Mantanuska Gletscher aus der Nähe an, Ohne Haines liegt sicher Valdez drin mit dem Worthington Gletscher je nach Wunsch.
Wie gesagt: Denali Hwy und Mc Carthy Road ist verboten resp. du hast keine Versicherung dabei!! Mc Cartha könntes du mit einem Shuttle besuchen.

hier die Runde:

https://goo.gl/maps/9bAe7M86DBHDMuKb6

Gruss
TC

gespeichert


Letzte Änderung: Truck_Camper - Oktober 19th, 2019 um 11:08:47am
 Kose
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 6

  |
Re: Alaska/Südostalaska
(Antworten #4 Datum: Oktober 25th, 2019 um 11:02:20am)
| Zitieren | Ändern

Hallo TC,

folgende Route habe ich mal ausgearbeitet

27. Jun      Flug Frankfurt nach Anchorage 10:30 - 10:20      
     Lufthansa / Eurowings      
     Übernahme Mietwagen      
           
27.6-29.6      Palmer      

- Matanuska Glacier
- Hactcher Pass
           
29.6-1.7      TOK            

- Fahrt nach Chicken über TOP of the World Highway                  

1.7-4.7      Fairbanks      
     
- Polarkreis      
- Chena Hot Springs      
           
           
4.7-8.7      Denail Nationalpark      

- 2 Touren in den Park
           
           
8.7-12.7      Seward
     
- Kenai Fjords Nationalpark      
- Exit Glacier      
- Prince William Sound (Whittier)      

12.7-13.7      Soldotna      
           
           
13.7-15.7      Silver Salmon Creek      angefragt
     Barentour      
           
15.7-17.7      Homer      
- Tagesausflug Bärentour wenn Silver Salmon nicht klappt
- Homer Split      
- Kachemak Bay      
           

17.7-18.7      Anchorage      

18. Jul      Flug Anchorage nach Frankfurt      
     13:55:00 - 9:50      
     

Was meint Ihr ?  Fehlt etwas - sind die Tage richtig verteilt ?

Gruß Dietmar




     
           

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1158

  |
Re: Alaska/Südostalaska
(Antworten #5 Datum: Oktober 25th, 2019 um 11:52:32am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Dietmar,
ich war verreist, steige also erst spät in Deine Planung ein.

Was mir jetzt nicht so ganz klar ist, ist Deine Aufteilung.
Du kommst am 27.6. in Anchorage an. Willst Du also am selben Tag noch nach Palmer fahren und dort dann 2 Nächte bleiben?

Dann fährst Du nach Tok für 2 Nächte. Das sind fast 300 Meilen, also mindestens 6 Stunden reine Fahrzeit, durch wunderschöne Landschaften, wo man eigentlich nicht rasen sollte.
Am Tag dazwischen willst Du nach Chicken fahren?

Dann fährst Du am 1.7. nach Fairbanks für 3 Nächte. Was genau meinst Du mit "Polarkreis"? Hast Du mit Deiner Mietwagenfirma klargemacht, wie weit Du auf dem Dalton Hwy. fahren darfst? Wo willst Du dort übernachten?

Für den Denali NP solltest Du sowohl Dein Hotel, als auch die Bustouren sehr lange vorher gebucht haben.

Denali NP nach Seward sind wiederum mehr als 6 Stunden reine Fahrzeit.

Wie willst Du von Silver Salmon Creek an einem Tag bis Homer kommen? Es sind schon von Anchorage aus mindestens 5 Stunden reine Fahrzeit.

Vielleicht habe ich da auch nur was falsch verstanden? Aber es wäre hilfreich, wenn Du Deine geplanten Aktivitäten vielleicht tageweise aufschreiben würdest.

Beate




gespeichert

 Kose
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 6

  |
Re: Alaska/Südostalaska
(Antworten #6 Datum: Oktober 25th, 2019 um 2:00:14pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Beate,

Danke für Dein Feedback-Frage. Folgende Überlegungen von uns:

- 27.6\28.6/29.6 Palmer

Ja wir wollen am Ankunftstag gegen Mittag den Mietwagen übernehmen und dann nach Palmer fahren - wir finden eine Übernachtung an einem Ort immer sehr aufwendig

- 29.6 Fahrt Palmer - TOK dann 30.6/1.7 Übernachtung in TOK

Welche Higlights gibt es auf der Strecke ggfs mit
Übernachtung ?

Am 30.6 Fahrt auf dem TOW Richtung Chicken und wieder zurück

- 1.7 Fahrt TOK-Fairbanks- 2.7/3.7/4.7 Fairbanks

Buchung einer Tagestour Richtung Polarkreis von einem Anbieter - interessant ? Sinnvoll?

Eigene Tagestour nach Hot Chiena Springs

- 4.7-8.7 Denali NP Deneki B&B ist gebucht

Denken an 2 Tagestouren in den Park (Shuttle Bus zum Eielson VC) oder ggfs Tundra Wilderness Tour  oder Ganztagestour Wonderlake - was wäre Eure Empfehlung?

Ansonsten Fahrt zum Parkeingang und dann Wanderung auf den ersten 14 Meilen .....

8.7 Fahrt Denali - Seward

Sehe auch die lange Fahrt ggfs Stopp in Talkeetna oder anderer Tipp

9.7/10.7/11.7 in Seward mit Kenai NP, Exit Glacier

12.7 Fahrt Seward nach Soldotna (Flug nach Silver Salmon Creek von dort und 2 Tage Bärenbeobachtung und Übernachtung in Silver Salmon Creek - noch offen derzeit ausgebucht - habt Ihr Alternativen - ggfs Brooks Camp ?

Wenn Buchung Silver Salmon Creek klappt dann

15.7 Fahrt Soldotna - Homer

16.7 und 17.7 Homer

Homer Spilt

Kachemak Bay

17.7 Fahrt Homer Anchorage

18.7 Abflug Anchorage FFM

Über weitere Meinungen bzw. Anregungen würde ich mich freuen ....

Gruß Dietmar


gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1158

  |
Re: Alaska/Südostalaska
(Antworten #7 Datum: Oktober 25th, 2019 um 2:21:03pm)
| Zitieren | Ändern

OK, jetzt ist schon manches klarer. Zu Deinen Fragen:

"""- 29.6 Fahrt Palmer - TOK dann 30.6/1.7 Übernachtung in TOK

Welche Higlights gibt es auf der Strecke ggfs mit
Übernachtung ?"""

Das Highlight dieser Strecke ist ganz allgemein die Landschaft. Du fährst durch eine der schönsten Landschaften Alaskas. Und dann gibt es noch den Matanuska-Gletscher.
Übernachten würde ich irgendwo auf dem Weg. Leider kann ich Dir keine Hotels vorschlagen, da wir immer mit dem Wohnmobil dort oben sind.


""Buchung einer Tagestour Richtung Polarkreis von einem Anbieter - interessant ? Sinnvoll?"""

Da habe ich keine Ahnung, da wir immer alles selber fahren. Ich glaube nicht, dass man in einer Tagestour recht viel sieht, ausser dass man sagen kann, man war am Polarkreis. Aber natürlich hat da jeder eine andere Meinung.
Wir waren am Polarkreis am Dempster Highway.


"""- 4.7-8.7 Denali NP Deneki B&B ist gebucht

Denken an 2 Tagestouren in den Park (Shuttle Bus zum Eielson VC) oder ggfs Tundra Wilderness Tour  oder Ganztagestour Wonderlake - was wäre Eure Empfehlung?

Ansonsten Fahrt zum Parkeingang und dann Wanderung auf den ersten 14 Meilen ....."""

Wir sind mit dem Shuttle schon ein paar mal bis zum Wonderlake gefahren. Das ist  zwar eine lange Tour und wird mit der Zeit ganz schön anstrengend, aber ich finde, es hat sich gelohnt. Nachdem es im Park nur diese eine Strasse gibt, brauchst Du nicht die teuere Tundra Wilderness Tour. Die kann auch nirgends anders fahren und Erklärungen und Stops wenn Tiere zu sehen sind gibts auch auf der Shuttle Tour.
Wandern kannst Du auch nur entlang der Strasse, siehst also auch nichts anderes. Es sei denn, Du holst Dir ein Wildernes Permit. Dann kannst Du querfeldein laufen. Ich persönlich würde keines von beiden machen, mir sind einfach zu viele Bären unterwegs  

Was ich auch ganz interessant fand, ist ein Besuch bei den Schlittenhunden im NP.



"""12.7 Fahrt Seward nach Soldotna (Flug nach Silver Salmon Creek von dort und 2 Tage Bärenbeobachtung und Übernachtung in Silver Salmon Creek - noch offen derzeit ausgebucht - habt Ihr Alternativen - ggfs Brooks Camp ?"""

Wir haben auch nie eine Bären-Tour mitgemacht, da wir immer mehr als genug Bären einfach so am Strassenrand gesehen haben. Weshalb sollten wir dann dieses Schw....Geld ausgeben.
Ich weiss auch nicht, ob die Bären am Silver Salmon Creek oder Brooks Camp zu Deiner Reisezeit schon da sind. Sie kommen ja an die Flüssen, wenn die Lachse wandern, und das ist erst im Spätsommer. Also erkundige Dich lieber vorher ganz genau.


Beate

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 668

  |
Re: Alaska/Südostalaska
(Antworten #8 Datum: Oktober 25th, 2019 um 7:48:26pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Dietmar

Gebe dir den Input morgen!

Mit freundlichen Grüßen
TC

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 668

  |
Re: Alaska/Südostalaska
(Antworten #9 Datum: Oktober 26th, 2019 um 11:09:57am)
| Zitieren | Ändern

Hallo

Palmer-Tok und Denali-Seward ist zu lang; d.h. eine Uenernachtung einplanen.
z.B. Glennallen und Willow/Wasilla

Tok-Fairbanks geht mit PKW gut in einem Tag; ist eh nicht so interessant.
Dalton fahren darfst du eh nicht, resp. bist nicht versichert und einen Anbieter welcher zum Polarkreis fahren kenne ich nicht; würde das auch nicht machen!
Fjords Tour in Seward ist super; Glacier hast du auf dem Glenn Hwy, Mantanuska, dann kannst du den Exit vergessen, ev. kommt eine kleine Glacier Tour zum Portage in Frage bei Whittier.
Silver Salmon Lodge ist Top, haben dort auch 2 Tage Bären gesehen wie noch nie im Yukon/AK; logo ist nicht gratis!!!!!
Alternative:
Redoubt Bay, auch im Lake Clark.
Denali NP.
uns hat die Fahrt bis Eielson gereicht; Wonderlake war bei uns Moskitos verseucht, Juni/Juli.
Chicken ist etwas spezielles, wenn du 4 Std. Fahrt hin-und zurück aufwenden willst. Dort selber genügen 1-2 Std.

Gruss
TC

gespeichert

 Kose
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 6

  |
Re: Alaska/Südostalaska
(Antworten #10 Datum: November 7th, 2019 um 3:40:13pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo zusammen,

Die Buchung Silver Salmon Creek hat geklappt...overnight Trip.

Habe noch in Glennallen einen Stop eingeplant zu Lasten von Fairbanks. - Willow Lake B&B

Weiterhin 2 Übernachtungen in Soldotna (Salmon Catcher Lodge oder All Alaska Outdoor Logde) vor unserem Flug zum Silver Salmon Creek....einplant zu Lasten von Homer

Brauche noch eueren Rate bezüglich des Mietwagens - SUV für die Strecke erforderlich ja oder nein?

SUVs liegen derzeit bei Hertz um die 2200 bis 2500 € bei billiger-Mietwagen ....Anmietung 21 Tage ab/Zurück Anchorage

Finde den Preis sehr hoch - Hertz scheint ein Monopol dort zu haben - habt Erfahrungen bzw. Ratschläge z.b abwarten ...

Gruß Dietmar

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1158

  |
Re: Alaska/Südostalaska
(Antworten #11 Datum: November 7th, 2019 um 4:20:07pm)
| Zitieren | Ändern

Ich habe jetzt mal nachgeschaut, weil wir meistens Alamo mieten. Aber die sind in Anchorage ja nochmal teuerer.

Der Preis ist wirklich sehr hoch. Also würde ich persönlich noch etwas warten.
Oder schau mal bei den Veranstaltern (TUI, DER, ADAC etc.) ob die andere Angebote haben.

Beate

gespeichert

 Kose
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 6

  |
Re: Alaska/Südostalaska
(Antworten #12 Datum: November 8th, 2019 um 11:20:48am)
| Zitieren | Ändern

Wie ist Eure Meinung zum Thema SUV auf der Strecke?

Gruß Dietmar

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1158

  |
Re: Alaska/Südostalaska
(Antworten #13 Datum: November 8th, 2019 um 12:09:27pm)
| Zitieren | Ändern


am November 8th, 2019 um 11:20:48am schrieb Kose :
Wie ist Eure Meinung zum Thema SUV auf der Strecke?

Gruß Dietmar
Zitierten Beitrag lesen


Du brauchst nicht unbedingt einen SUV. Aber für mich hat er viele Vorteile: u.a. die hohe Bodenfreihheit, damit kann man auch mal ohne Probleme einen Feldweg oder eine sehr schlechste Strasse fahren. Aber vor allem: da man höher sitzt, sieht man auch mehr und hat nicht immer die Leitplanken vor der Nase.
Dazu kommt: wenn man auf der Strecke öfter aussteigt (Viewpoints) ist es schon leichter, wenn man nicht immer "in die Knie gehen" muss, um wieder einzusteigen.

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 668

  |
Re: Alaska/Südostalaska
(Antworten #14 Datum: November 8th, 2019 um 3:25:02pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Dietmar
Bei deiner Routenfolge, ist ein SUV sicher nicht zwingend, weil du auch keine Gravel Roads fahren willst und darfst!
SUV ist IMHO ein Modetrend um etwas höher zu sitzen; das sieht man ja auch bei uns in der Schweiz.
Auch die Anmietpreise sind doch um einiges höher als bei den "normalen" PKW.
Viele Vorteile sehe ich nun überhaupt nicht, nebst dem höheren Benzinverbrauch und auch den höheren Steuern.
Wenn ich jeweils sehe wieviele normale PKW den ToW fahren ohne Schaden zu nehmen, dann ist ein SUV sicher nicht notwendig.

Mit freundlichen Grüßen
TC

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2020 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.