ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
November 19th, 2018 um 10:14:28am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Tipps
   Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang September
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang September  (Gelesen: 4483 mal)
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 945

  |
Re: Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang Septe
(Antworten #30 Datum: August 20th, 2017 um 11:25:17am)
| Zitieren | Ändern


am August 20th, 2017 um 11:01:01am schrieb Truck_Camper :
Shuttle Denali Wonderlake:
der fährt um diese Zeit nur noch bis zum Eielson.!
Zitierten Beitrag lesen


Hi TC,

lt. der Website des NP fährt der Bus bis 14.9. zum Wonderlake:
https://www.nps.gov/dena/planyourvisit/shuttles.htm

Beate


gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 619

  |
Re: Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang Septe
(Antworten #31 Datum: August 20th, 2017 um 11:56:32am)
| Zitieren | Ändern

... ja schon, aber nicht der Shuttle um 10.15. Diesen hat der TO ja reserviert, so wie ich das im Schedule lese.

TC

gespeichert


Letzte Änderung: Truck_Camper - August 20th, 2017 um 12:00:14pm
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 945

  |
Re: Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang Septe
(Antworten #32 Datum: August 20th, 2017 um 12:07:07pm)
| Zitieren | Ändern

OK, da habe ich mich auch schon gewundert, weshalb man nicht versucht, den ersten Bus morgen zu bekommen. Aber bei einer Übernachtung in Talkeetna geht das natürlich nicht  

Beate

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1906

  |
Re: Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang Septe
(Antworten #33 Datum: August 20th, 2017 um 12:19:38pm)
| Zitieren | Ändern

am August 20th, 2017 um 11:25:17am schrieb BeateR :
lt. der Website des NP fährt der Bus bis 14.9. zum Wonderlake:
https://www.nps.gov/dena/planyourvisit/shuttles.htm
Zitierten Beitrag lesen


Stimmt.
Wobei ich die Tour an einem Tag trotzdem nicht empfehlen würde (zumal vom Parkeingang aus, da da dauert das Ganze ja nochmal insgesamt 2 Std. länger als z. B. vom Tek CG aus).

Aber auch bei der 8-stündigen Tour zum Eielsen Center und zurück sollte mindestens eine Nacht in Parknähe sein, vorzugsweise die Nacht davor, aber am besten eigentlich auch noch die Nacht danach. Ansonsten wird es echt nur die totale Hetze und man sieht nicht viel vom Rest der Strecke (Parks Highway ist auch sehr interessant, zumindest bei schönem Wetter kann man hier oft an schönen Stellen anhalten).
Persönlich würde ich sowieso für den Denali-NP etwas mehr Zeit einplanen. Zum einen kann man bei schönem Wetter am Eielsen Center auch noch etwas durch die Gegend spazieren, da gibt es so einige Pfade, auf denen man auch etwas länger rumstapfen kann, um dann einen späteren Bus zurück zum Parkeingang zu nehmen. Zum anderen gibt es im Eingangsbereich auch Einiges zu sehen, das Visitor Center, diverse kleinere Wanderpfade; sehr empfehlenswert finde ich auch die Gegend um Savage River (Meiel 15), wo es auch ein paar Wanderpfade in sehr schöner Landschaft gibt).
Falls Du nicht zelten willst und Dir die Unterkünfte direkt am Parkeingang zu teuer sind, kann ich Dir diese Adresse hier in relativer Parknähe empfehlen:
www.denalihostel.com/
(wobei ich Dir Talkeetna nicht ausreden will, eine Übernachtung dort würde ich auf jeden Fall auch empfehlen, nur eben nicht unbedingt für die Nacht vor der Denali-Bustour).

Auch die Planung für die Tage danach erscheint mir extrem stressig, bei den Strecken hat man ja fast gar nichts davon.
Chena Hot Springs fand ich selbst nicht so toll, aber da ich vorher noch nie in heißen Quellen gebadet hatte, war es natürlich schon interessant. So gesehen verstehe ich natürlich schon, dass Du das mitnehmen willst. Aber wie Beate schon schrieb, braucht man ja auch etwas Zeit für den Aufenthalt dort. Wäre sinnvoll als Tagesausflug von Fairbanks aus, also mit 2 Übernachtungen in FB (für den Rest des Tages gibt es in der Umgebung immer noch genug zu tun, z. B. das Museum of the North in FB, oder ein Stück den Elliott Highway hoch, wo man Zugang zur Pipeline hat oder sich im Goldwaschen versuchen kann etc.). Und dann einen extra Tag für die Fahrt nach Tok.
Zu Kanada kann ich nicht viel sagen, würde den Abstecher in diesem Zeitrahmen aber auch auf jeden Fall weglassen. Der Highway von Tok nach Dawson ist auch für normale Mietwagen gar nicht erlaubt.

Mit Kajaktouren kenne ich mich leider auch nicht aus, könnte mir aber vorstellen, dass da manche Anbieter auch schon im Laufe der ersten Septemberhälfte dichtmachen.


gespeichert


Letzte Änderung: North - August 20th, 2017 um 12:20:08pm
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1906

  |
Re: Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang Septe
(Antworten #34 Datum: August 20th, 2017 um 12:22:48pm)
| Zitieren | Ändern

P.S. Da haben sich die Beiträge überschnitten: Sehe eben erst, dass es ja um einen späteren Parkbus geht. Ok, dann also wenigstens Übernachtung in Parknähe DANACH.  

gespeichert

 Lisa93
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 29

  |
Re: Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang Septe
(Antworten #35 Datum: August 20th, 2017 um 5:32:20pm)
| Zitieren | Ändern

Vielen Dank für die vielen Beiträge, die ich nachher erst mal in Ruhe würdigen muss. Vorab aber schon mal so viel: Ich habe nicht bis Wonderlake gebucht, da die Tour mit 11 Stunden angegeben wird. Das ist ziemlich lang. Auf der Website ist 10:15 Uhr die erstmögliche Tour.  Ansonsten würde ich auch lieber früher starten. Ich würde auch lieber in der Nähe des Parkes und nicht in Talkeeta übernachten, habe gestern aber keine entsprechenden Möglichkeiten gefunden. Ich schaue nachher nochmal in Ruhe. Whitehorse/ Skagway/ Haines muss ich mir nochmal in Ruhe überlegen. Kanada reizt mich halt sehr.

gespeichert

 Lisa93
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 29

  |
Re: Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang Septe
(Antworten #36 Datum: August 21st, 2017 um 2:31:43am)
| Zitieren | Ändern

Ok, heute sind die Fortschritte etwas mühsamer, da ich eure Hinweise natürlich ernst nehme. Ich gehe nun step by step. Soeben konnte ich eine gute Unterkunft in Anchorage buchen. Nun geht es um den Denali NP. Mit folgenden Fragen beschäftige ich mich derzeit:

1. Den Park werde ich am 9.9. besuchen.

Wo soll ich in der Nacht vor und nach dem Park übernachten ? Die Preise für Übernachtungen um den Park herum liegen bei den einschlägigen Portalen bei deutlich über 100 €. Talkeetna ist ein ganzes Stück entfernt. Gibt es evtl. einen Ort in der Nähe, welcher sich anbietet ? Falls ja, würde ich dort zwei Nächte buchen, sprich am 8.9. und 9.9.

2. Die Shuttlebus- Tour bis zum Wonderlake wird mit elf Std angegeben, die zum Eielson mit acht Std.

Lohnen sich die drei Stunden extra wirklich oder ist es ausreichend, wenn ich bis Eielson buche ?

Soll ich den Pick up vom Wilderness Access Center durchführen lassen oder vom Savage Campground aus (sofern ich bis dahin mit dem Auto hinkomme, was ich vermute) ?

Die Shuttlebusse sind ja reine Transportmittel, lese ich soeben. Kommt man dennoch aus den Bussen raus und kann Zeit in der Natur verbringen oder ist man die ganze Zeit über im Bus "eingesperrt" ?

Lieben Dank schonmal !

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 945

  |
Re: Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang Septe
(Antworten #37 Datum: August 21st, 2017 um 8:43:33am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Lisa,

nur auf die Schnelle, da ich heute unterwegs bin:

Zu den Unterkünften: da hat Dir "North" doch einen Vorschlag geschickt!

Und zur Busfahrt: wie diese abläuft habe ich Dir vor ein paar Tagen genau erklärt.

Beate

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 619

  |
Re: Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang Septe
(Antworten #38 Datum: August 21st, 2017 um 9:08:51am)
| Zitieren | Ändern

Hallo nochmals

Unterkünfte:
Zimmer für Euro 100.-- oder weniger sind im Denali "so zu sagen" fast nicht möglich!

Shuttle:
bis zum Eielson hast du mehr Möglichkeiten (Fahrten)(siehe Schedule)
Uns hat die Fahrt dorthin immer genügt.
Nimm den Bus ab Wilderness Center, unterwegs kannst du schon aussteigen und versuchen einen späteren zur Rückfahrt resp. Weiterfahrt zu nutzen, sofern dieser noch Platz hat!
Das hat dir ja Beate schon vorgängig verkleckert.
Im Eielson /Wonderlake hast du ca. ein Stunde Zeit um wieder zurückzufahren.

TC

gespeichert

 Lisa93
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 29

  |
Re: Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang Septe
(Antworten #39 Datum: August 21st, 2017 um 10:14:24am)
| Zitieren | Ändern

Stimmt, den Ablauf hatte Beate ja schon erklärt, sorry.

Ok, dann bin ich einen Schritt weiter. Ich buche gleich den Shuttlebus bis Eielson ab Wilderness Center. Die früheste Abfahrt ist um 10.15 Uhr.

Dann fehlt nur noch eine Unterkunft. Das von North empfohlene Hostel hat leider keine freien Privatunterkünfte mehr. Werde weiter suchen.

gespeichert

 Lisa93
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 29

  |
Re: Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang Septe
(Antworten #40 Datum: August 21st, 2017 um 11:47:08am)
| Zitieren | Ändern

So, wieder ein kleines Stück weiter gekommen. Die Shuttlebustour im Denali NP ist gebucht und auch zwei Übernachtungen (vor und nach dem NP, also 8.9. und 9.9) in dem von North benannten Hostel (war doch noch etwas frei).

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1906

  |
Re: Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang Septe
(Antworten #41 Datum: August 21st, 2017 um 1:29:30pm)
| Zitieren | Ändern


am August 21st, 2017 um 2:31:43am schrieb Lisa93 :
Kommt man dennoch aus den Bussen raus und kann Zeit in der Natur verbringen oder ist man die ganze Zeit über im Bus "eingesperrt" ?
Zitierten Beitrag lesen


Es gibt normalerweise bestimmte Stellen, wo eigentlich immer mal so 10-20 Minuten gerastet wird, z. B. am Teklanika Rest stop (mit WC), am Toklat River (auch mit WC, allerdings habe ich hier schon mal erlebt, dass mangels Zeit doch gleich weiter gefahren wurde) und auf der Hinfahrt auch am Polychrome Pass (ohne WC, soweit ich mich erinnere). Kommt eben immer darauf an, wie oft unterwegs zum Knipsen angehalten wird (da darf man dann nicht aussteigen!). Wie Beate schon zuvor geschrieben hatte, wird bei jeder Tiersichtung relativ lange angehalten. Und sowas kann man eben nicht vorhersehen.
Zum Eielsen Center und zurück bin ich bisher 2mal gefahren, da war jeweils deutlich weniger als 1 Std. Zeit (eher so 30-40 Minuten) bis zur Rückfahrt mit demselben Bus, aber das variiert eben von Mal zu Mal. Deshalb stehen in den Fahrplänen ja auch nur die jeweiligen Abfahrtszeiten von bestimmten Stellen und nicht die Ankunftszeiten.  

Achja, ich weiß nicht, ob das schon jemand geschrieben hat: Essen und Trinken muss man für die ganze Fahrt selbst mitbringen, da gibt es unterwegs nix, auch am Eielsen Visitor Center nicht.

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 619

  |
Re: Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang Septe
(Antworten #42 Datum: August 21st, 2017 um 9:35:59pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo
So wie ich den Schedule lese hast du mehrere Abfahrszeiten ab Wilderness Access bis Eielson
Siehe hier:
https://reservedenali.ahlsmsworld.com/ReserveDenali/Plan-Your-Trip/Tour-And-Activity-Search/Results

Du sprichst nur von 10.15.

TC

gespeichert

 Lisa93
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 29

  |
Re: Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang Septe
(Antworten #43 Datum: August 21st, 2017 um 11:10:57pm)
| Zitieren | Ändern

Stimmt ! Das wurde aber bei meiner Buchung noch nicht angeboten. Dann versuche ich umzubuchen. Ich übernachte ja nun in der Nähe des Parkes und habe daher einen kurzen Weg.

Ich habe nun Programm und Buchungen für die ersten Tage nach meiner Ankunft am 7.9., also für den 8.9., 9.9. und 10.9. Die weitere Planung steht und fällt damit, ob ich den weiten Weg nach Whitehorst, Haines und Skagway mache. mein Verstand sagt nein, mein Gefühl ist jedoch nicht so eindeutig. Mal andersherum gefragt: Was spricht dafür, den weiten Weg zu nehmen und die Orte zu besuchen ? Was unterscheidet diese Städte, diese Region von Alaska ?

gespeichert

 Lisa93
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 29

  |
Re: Das erste Mal Alaska Ende August/ Anfang Septe
(Antworten #44 Datum: August 22nd, 2017 um 12:44:52am)
| Zitieren | Ändern

So, nochmaliges Studium der Reiseführer hat die Entscheidung gebracht. Ich lasse Kanada aus- mit Wehmut-, es gibt auf der Alaska- Route so viel zu sehen und zu unternehmen. Weniger ist ja bisweilen mehr. Ich schließe mich eurer Meinungen an.

Ich könnte mir die Grobplanung- noch ohne Zeitangabe- folgendermaßen vorstellen:

1. Anchorage (Tony Knowles Coasta Trail per Fahrrad)
2. Talkeetna (kurz)
3. Denali NP (Shuttlebustour, ATV- Tour ?)
4. Denali Higway (die ersten Milen sollen gut befahrbar sein)
5. Fairbanks (kurz)
6. Chena Hot Springs (ausgiebig)
7. Richardson Highway
8. Wrangell NP
9. Valdez
(10. Cordova ?)
11. Prince William Sound
(12. Turnagain arm)
(13. Hatcher Pass road)
14. Kenai NP, Homer, Seward
15. Anchorage (Saturday market)

Ich freue mich über euer Feedback.

Evtl. mögt ihr mir auch sagen, wo überhaupt sowie bei welchen Anbietern eine kleine Kanutour sowie eine Raftingtour besonders empfehlenswert sind.

Des Weiteren interessiert mich eure Meinung zu den möglichen Zielen 10, 12 und 13.

gespeichert

  Seiten: 1 2 3 4 5 6 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.