ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
November 24th, 2020 um 4:04:09pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!! Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Tipps
   Yukon Alaska 2011
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Yukon Alaska 2011  (Gelesen: 3740 mal)
 yukon62
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 5

  |
Yukon Alaska 2011
( Datum: September 12th, 2010 um 8:03:01pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo zusammen

Ich bin neu hier und bin froh dieses tolle Forum gefunden zu haben.

Ich habe bereits einiges hier gelesen und sonst auch im Web gesucht, jedoch habe ich bis anhin nicht wirklich etwas zum folgenden Anliegen gefunden.

Ein Freund und ich planen 2011 für ca. 40 bis 45 Tage mit einem Wohnmobil BC/Youkon und Alaska zu bereisen. Allerdings sind wir uns nicht schlüssig wohin genau resp. von wir starten und wo wir die Reise beenden wollen.

Er möchte von Calgary bis nach Alaske und wieder zurück fahren.

Ich tendiere eher zu einem Flug nach Whitehorse dann die liegende acht (mit zusätlichen Abstechern nach z. Bsp. Skagway, Valdez, Seward und oder Homer) zu machen und dann ab Whitehorse zurück nach Calgary zu fahren.

Eine dritte Möglichkeit wäre ab Bellingham mit der Alaska Marine Highway nach Skagway zu fahren, danach den Zug und Bus bis Whitehorse zu benützen und ab dort wieder die liegende 8 bis wieder Whitehorse oder Calgary mit dem Wohnmobil zu fahren.

Meine Frage wäre, welche dieser drei Möglichkeiten ist, wenn überhaupt eine, so machbar, dass es nicht in Stress ausartet. Resp. würdet ihr von einer Variante def. abraten weil das Ganze mit Wohnmobil zu weit ist.

Besten Dank für Eure Hilfe!

Gruss, Youkon62

gespeichert


Letzte Änderung: yukon62 - September 14th, 2010 um 7:34:58pm
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1260

  |
Re: Youkon Alaska 2011
(Antworten #1 Datum: September 12th, 2010 um 8:40:13pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo,

also wenn Ihr 40 - 45 Tage Zeit habt, dann könnt Ihr jede der genannten Möglichkeiten machen. Ihr könnt auch in Vancouver anmieten und in Whitehorse zurückgeben, oder in Calgary anmieten und in Whitehorse zurückgeben, oder eben jeweils umgekehrt. Allerdings werden damit immer Einwegmieten anfallen.
Deshalb wäre es vielleicht einfacher und billiger, von Whitehorse nach Whitehorse die liegende Acht, mit Abstecher Dempster Highway, evtl. ein Stück Dalton Highway, Homer, Valdez, etc. zu fahren. Ihr habt wirklich lange genug Zeit dafür.

Gruss Beate

gespeichert

 yukon62
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 5

  |
Re: Youkon Alaska 2011
(Antworten #2 Datum: September 13th, 2010 um 9:22:01pm)
| Zitieren | Ändern

Besten Dank Beate für die rasche Antwort!
Jetzt können wir diese drei Varianten mal genauer anschauen und danach entscheiden welche wir machen wollen.

Gruss, Youkon62

gespeichert

 Baumjoe
 Gast
 
Re: Youkon Alaska 2011
(Antworten #3 Datum: September 13th, 2010 um 9:42:13pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Y62,

ich bin ja eigentlich kein Pingel, aber "Youkon" beißt mir ins Auge  .


Baumjoe

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 680

  |
Re: Youkon Alaska 2011
(Antworten #4 Datum: September 14th, 2010 um 5:44:59pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Youkon


Zu welcher Jahreszeit ist die Reise geplant?


Truck_Camper

gespeichert

 yukon62
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 5

  |
Re: Yukon Alaska 2011
(Antworten #5 Datum: September 14th, 2010 um 7:40:10pm)
| Zitieren | Ändern

am September 13th, 2010 um 9:42:13pm schrieb Baumjoe :
Hallo Y62,

ich bin ja eigentlich kein Pingel, aber "Youkon" beißt mir ins Auge  .


Baumjoe
Zitierten Beitrag lesen


Uups da war ich wohl ein bisschen arg schnell beim registrieren! Ist es jetzt besser?  

Y(o)ukon62

gespeichert


Letzte Änderung: yukon62 - September 14th, 2010 um 7:43:06pm
 yukon62
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 5

  |
Re: Yukon Alaska 2011
(Antworten #6 Datum: September 14th, 2010 um 7:42:34pm)
| Zitieren | Ändern

am September 14th, 2010 um 5:44:59pm schrieb Truck_Camper :
Hallo Youkon


Zu welcher Jahreszeit ist die Reise geplant?


Truck_Camper
Zitierten Beitrag lesen


Hallo

Von mitte/ende Mai bis ende/anfangs Juni resp. Juli! Wir wollen die Feiertage nützen damit wir auf insgesamt 6 Wochen kommen!

gespeichert


Letzte Änderung: yukon62 - September 14th, 2010 um 7:43:19pm
 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 680

  |
Re: Yukon Alaska 2011
(Antworten #7 Datum: September 15th, 2010 um 12:21:50pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo yukon


Na ja, ab mitte Mai wird es im Yukon/Alaska noch ordentlich frisch, der Frühling ist erst noch am Erwachen. Viele Seen sind z.T. noch zugefroren.
d.h. wenn möglich frühestens ab Ende Mai besser noch ab mitte Juni die Tour unternehmen.
Campgrounds sind noch geschlossen etc.

Truck_Camper

gespeichert

 connie
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 6

  |
Re: Yukon Alaska 2011
(Antworten #8 Datum: November 30th, 2010 um 9:41:08pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Yukon 62,
ich habe mich heute erst hier im Forum angemeldet, daher erst jetzt eine Antwort:
Wenn Du in der glücklichen Lage bist, 40 -45 Tage zu reisen, dann würde ich von Calgary aus starten. Ich habe folgende Tour damals gemacht:
Calgary - Edmonton - Valleyview - Dawson Creek (Mile O Alaska Hwy.) - Fort Nelson - Liard Hot Springs (Heiße Quellen unbedingt) - Watson Lake (Sign Post Forest ~ Schild mitnehmen und dort anbringen) - Teslin (George Johnston Museum) - Whitehorse - Burwash Landing (auch kleines, sehenswertes Museum) - Beaver Creek - Grenze - Tok  - Delta Junction (offizielles Ende des Alaska Hwy. ~ Urkunde im Visitor Center abholen) -  Paxson - Denali Hwy. Cantwell - Healy - Denali N.P  - Wassila - Anchorage (durchfahren)- Seward - Anchorage (jetzt Stopp hier) - Palmer - Glennallen - Tok - Taylor/Top of the World Hwy. - Dawson City - Carmacks - Campbell Hwy. - Watson Lake - Cassiar Hwy (wunderschön!!!) - Stewart/Hyder (unbedingt ~ Bärbeobachtung) - Hazelton - Hwy. 16 - Moricetown - Prince George - Mt. Robson - Jasper - Banff ( evtl Kananaskis Country)
- Calgary.
Die Entscheidung von Fraserway das Wohnmobil zu nehmen war gut: Sie verbieten nicht[u], den Denali Hwy. zu fahren.
Übrigens bin ich auch nächstes Jahr zum 4. mal auf Yukon/ Alaska Reise.
Gruß
Werner

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 680

  |
Re: Yukon Alaska 2011
(Antworten #9 Datum: Dezember 2nd, 2010 um 2:04:48pm)
| Zitieren | Ändern

@werner

Wieviel Zeit hattest Du für die Tour?
Alles was unter 6 Wochen liegt, ist m.M. nur Stress.


Gruss

TC

gespeichert

 connie
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 6

  |
Re: Yukon Alaska 2011
(Antworten #10 Datum: Dezember 2nd, 2010 um 5:34:23pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo TC,
es waren 4,5 Wochen - ich empfand es nicht als Stress.
Gruß
Werner

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 680

  |
Re: Yukon Alaska 2011
(Antworten #11 Datum: Dezember 2nd, 2010 um 6:34:53pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Werner

Ich habe einmal die Tour so km-mässig mit meinen Planern ausgerechnet.

Ohne Verfahrer/Zufahrten etc, ergibt die Tour ca. 8200km. Da kommen sicher nochmals 10% Mehrkm dazu.
Wenn ich einmal für 9000km den Tagesschnitt für 32 Tage ausrechne, ergeben sich ca. 280km p.Tag.
Bist Du denn jeden Tag hinter dem Lenkrad gesessen?

Auch ich kenne AK/und den Yukon einigermassen. (9 Reisen), daher kann ich mir nicht vorstellen, dass das erholsam zugehen kann.
Da muss es ja fast lange Etappen gegeben haben um auch hie und da etwas länger verweilen zu können, was ja eigentlich auch Sinn macht.

Als Beispiel: im 2009 haben ich BC/AB inkl. Watson Lake/Cassier und zurück nach Calgary unternommen in 4 Wochen.!!!

Gruss
TC

gespeichert

 connie
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 6

  |
Re: Yukon Alaska 2011
(Antworten #12 Datum: Dezember 2nd, 2010 um 7:12:36pm)
| Zitieren | Ändern

Hi TC,
sicherlich waren da Etappen von 500 und mehr km dabei. Da Du ja öfters da warst, muss ich Dir ja nicht erklären, dass ein europäisches Denken für solche lange Strecken hinfällig ist. Gut, manche sehen es als Stress, wenn man morgens um 07:00 oder 08:00 Uhr schon auf der Piste ist - wir genießen es.  
Um Dich ein wenig zu schocken , teile ich Dir meine Route für nächstes Jahr mit:
wir starten am 20.07. nach Whitehorse, übernehmen dort von Fraserway ein 20 Fuß Motorhome  - Skagway - Haines - Haines Junction - Congdon Creek - Beaver Creek - Tok - Glennallen - Palmer -  Anchorage - Portage - Homer - Anchorage - Bayers Lake - Denali N.P. - Cantwell - Paxon - Tok - Taylor Hwy. - Chicken - Top Of The World Hwy. Dawson City - Carmacks  - Thakini Hot Springs - Whitehorse.
Rückflug am  10.08. ab Whitehorse.
Gruß
Werner

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1260

  |
Re: Yukon Alaska 2011
(Antworten #13 Datum: Dezember 3rd, 2010 um 10:59:37am)
| Zitieren | Ändern

Hallo,

falls Yukon62 hier noch mitliest:

Die soeben vorgestellte Tour ist die "ganz normale" Rundreise (sog. Acht) in Alaska/Yukon, mit einem Schlenker nach Homer.
Diese Tour lässt sich in 4 Wochen ganz gut machen. Ist zwar dann keine Trödel-Tour, aber auch keine Hetze.

Gruss Beate

gespeichert

 yukon62
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 5

  |
Re: Yukon Alaska 2011
(Antworten #14 Datum: Januar 10th, 2011 um 9:26:25pm)
| Zitieren | Ändern

am Dezember 3rd, 2010 um 10:59:37am schrieb BeateR :
Hallo,

falls Yukon62 hier noch mitliest:
Zitierten Beitrag lesen


Hallo

Klar lese ich noch mit. War eine zeit lang abwesend!

Unterdessen haben wir gebucht. Am 20. Mai fliegen wir nach Calgary und am 2. Juli von ebenda wieder zurück. Dazwischen werden wir via Icefield Pkw (hat nicht Priorität da ich dort schon mal war) Cassiar Hyw und Alaska Hyw rauf nach Alaska und via Alaska Hyw und Edmonton zurück nach Calgary. Da wir beide flexibel sein wollen werden wir nur grob planen. 6 Wochen sollten genügen um einiges zu sehen. Was danach noch fehlt wird beim nächsten mal angesteuert!

Gruss
Armando

P.S. Danke für die Routenvorschläge!

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2020 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.