ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
November 26th, 2020 um 9:51:45pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!! Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Tipps
   Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern  (Gelesen: 6682 mal)
 anjabruno
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 6

  |
Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern
( Datum: Juli 29th, 2010 um 9:32:33pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo zusammen

Wir, d.h. eine 4-köpfige Familie (Mädchen bei Reiseantritt 4 und knapp 2 jährig) möchten uns einen Traum verwirklichen. Wir planen für den Sommer 2011  eine 4 monatige Reise durch Alaska/Kanada/USA. Start der Reise ist Mitte Juli 2011, wenn möglich in Anchorage. Nach einigen Wochen Alaska möchten wir langsam südwärts  fahren, um Ende November in San Francisco zu landen (Priorität Alaska/Kanada).

1) Für dieses Projekt suchen wir einen kleinen, einfachen  Camper (Typ Van oder Pickup). So klein wie möglich - so gross wie nötig.  Hat uns jemand nützliche Adressen für preisgünstige Angebote?  

2) Was denken Alaska / Kanada Kenner über dieses Vorhaben? Was würdet Ihr einer jungen Familie für Tips geben?

3) Wir möchten langsam reisen und können uns gut vorstellen auch mal etwas länger an einem Ort zu bleiben. Wer hat Adressen von Orten,  Menschen, ev. Familien, welche zum Verweilen einladen?

Wir freuen uns über jede spannende Info oder Antwort. Danke und liebe Grüsse Anja&Bruno

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 680

  |
Re: Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern
(Antworten #1 Datum: Juli 30th, 2010 um 9:37:05am)
| Zitieren | Ändern

Hallo

Frage zuerst:

Ist das euer erster Besuch in Nordamerika mit dieser Reiseart?
Wenn ja, hätte ich doch einige Bedenken ob das Vorhaben nicht doch etwas zu hoch gegriffen ist.

Vorallem den Kauf/Verkauf eines "gescheiten* Fortbewegungsmittel birgt sicher einige Probleme wie auch die der ganze Versicherungs-"Türk".

Zu klein darf das Fahrzeug auch nicht sein; m.M. sollte es mindestens ein MH Modell sein, dass man einigermassen normal drin leben kann.
4 Monate sind doch eine lange Zeit.

Falls das euer erster Besuch ist, würde ich einfach mal für einen Monat einen guten Camper mieten und Alaska/Canada so kennen zu lernen.

Ich warte mal auf euer Feedback!

Gruss

Truck_Camper

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1261

  |
Re: Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern
(Antworten #2 Datum: Juli 30th, 2010 um 1:19:13pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo,

so sehr ich Alaska und den Yukon liebe, aber mit zwei so kleinen Kindern finde ich das nicht unbedingt das richtige Ziel. Denen wirds wahrscheinlich schnell langweilig, wenn sie nur Bäume sehen und jeden Tag nur Autofahren dürfen (müssen).

Und alleine laufen lassen kannst Du sie ja auch nicht, da hätte ich doch zuviel Angst vor Bären.

Gruss Beate

gespeichert

 anjabruno
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 6

  |
Re: Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern
(Antworten #3 Datum: Juli 31st, 2010 um 1:55:37pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Truck_Camper
Hallo Beate
Hallo alle

zuerst mal ganz lieben Dank für eure Anregungen und das Mitdenken. Für uns ist das interessant und gibt uns immer wieder neue Diskussionspunkte.

Ja, es ist unsere erste Reise in Alaska, Kanada. In den USA waren wir beide schon einmal. Und auch sonst haben wir schon rel. viel von der Welt gesehen (Australien, Äthiopien, Zentralamerika, Asien,...).. Mit dem Camper und den Kindern waren wir aber bisher "nur" in Europa unterwegs. Sind also sehr froh, über eure Inputs.

Thema Langeweile: Wir haben uns oft über dieses Thema unterhalten. Sind aber überzeugt, unseren Kindern in der Natur, mit genug Zeit und einfachen Spielsachen genug "bieten" zu können. Dennoch freuen wir uns über Ideen und Adressen von "kinderfreundlichen" Orten, Campingplätzen, usw...

Thema Fahrzeug: Dies scheint zum jetzigen Zeitpunkt das grösste Problem zu sein. Freuen uns auf weitere Tips von Euch Alaska-Kennern.

Thema Zeit, Umfang, Route: Wir haben keinen Stress. Können unsere Reise jederzeit den Kindern, dem Wetter, unseren Bedürfnissen anpassen (z.B. längere Zeit an einem Ort, schneller Richtung Kanada/USA...). Möchten flexibel bleiben. Und doch sind wir von unserem Reiseziel überzeugt.

Wir freuen uns auf alle weiteren Tips und Meinungen.
Gruss Bruno & Anja





gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern
(Antworten #4 Datum: August 7th, 2010 um 9:09:33am)
| Zitieren | Ändern

am Juli 30th, 2010 um 9:37:05am schrieb Truck_Camper :
Vorallem den Kauf/Verkauf eines "gescheiten* Fortbewegungsmittel birgt sicher einige Probleme wie auch die der ganze Versicherungs-"Türk".
Zitierten Beitrag lesen

Bezueglich Versicherung:
Unser Mitglied Rich ("Alaskan") hat anscheinend eine Versicherung in Wasilla aufgetan, bei der das Versichern eines Wagens fuer Touristen kein Problem sein soll. Da sie ja eh in Anchorage starten wollen, waere das ja vielleicht eine Anlaufstelle, ist ja "fast nebenan"  

Zum "Camper mit Kleinkind(ern)":
Wir haben ja einen 3jaehrigen, und ich persoenlich finde das Camperleben mit ihm teilweise ziemlich stressig. Ganz besonders, wenn - wie in diesem Jahr - so viele Regentage sind, wo man nicht so gut/so lange draussen sein kann. Allerdings ist unser Sohnemann ja auch "a real handful", vielleicht sind die Maedels einfacher

Auf der anderen Seite finde ich die USA generell sehr kinderfreundlich, und besonders die 4jaehrige wird bestimmt Spass an einigen Angeboten hier haben. Die Kleine ist fuer vieles wohl noch etwas jung, aber die Natur ist ja fuer beide etwas.

Die ""Standardziele" wie z.B. Denali Park, Denali Highway, etc. habt Ihr ja bestimmt bereits recherchiert, aber es gibt natuerlich auch noch massenweise andere Sachen zu entdecken, Ihr hab ja genuegend Zeit. Versucht doch auch, die Tour so zu legen, dass Ihr ein paar "Festivals" mitnehmen koennt (z.B. den State Fair in der 2. Augustwoche in Palmer oder den Girdwood Forest Fair im Juli...wobei Ihr den evtl. bei einer Ankunft Mitte Juli knapp verpassen koenntet ).

Auf jeden Fall solltet Ihr auch runter an die Kueste und eine Bootstour machen (z.B. in Seward....da gibts dann auch das SeaLife Center, was fuer Eure Grosse bestimmt nett waere).

Auf dem Weg vielleicht an der Crow Creek Mine stoppen und - auch wenn's recht touristisch ist - Gold waschen?  

Was ich persoenlich auch wirklich schoen fuer die Kinder faende, ist ein einfaches Rumpaddeln mit dem Kanu auf einem der vielen Seen. (Schwimmwesten nicht vergessen!! Kids don't float.....) Ich weiss bloss nicht, wo man am besten so ein Ding leiht, wir haben ein eigenes  

Das war nur mal ne kleine Auswahl.....es gibt natuerlich noch massenweise anderes. Ich denke, wenn man eine Kombination aus touristischen Angeboten und individuellem Naturerleben macht, dann wird es auch fuer die Kinder spannend.

Und es ist ja noch so viel Zeit zum Recherchieren bis Juli 2011, da werdet Ihr Euch bestimmt eine tolle Tour zusammenstellen.

Gruss,
Charlie

gespeichert


Letzte Änderung: CharlieAK - August 7th, 2010 um 9:11:23am
 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern
(Antworten #5 Datum: August 9th, 2010 um 8:42:31am)
| Zitieren | Ändern

Muss mich bezueglich der Versicherung leider selbst korrigieren  

Hab heute mit Rich gesprochen, bei ihm war es versicherungstechnisch moeglich, weil er aufgrund einer frueheren Situation einen alaskanischen Fuehrerschein besitzt und ja auch durch seine cabin hier einen "Wohnsitz" hat......aber beides waere bei den OPs ja nicht vorhanden, daher ist und bleibt die Versicherung also in diesem Fall doch ein Problem  

gespeichert

 anjabruno
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 6

  |
Re: Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern
(Antworten #6 Datum: August 17th, 2010 um 9:34:24pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Charlie
Hallo alle
Vielen Dank für die vielen tollen Tips. Die Vorfreude steigt, umso mehr da wir nun "unser" Fahrzeug gefunden haben. Jetzt können wir richtig loslegen mit dem Planen  . Der kleine Nachteil ist, wir müssen den Camper in Seattle übernehmen. So haben wir unsere Route (Idee) angepasst. Neu starten wir also in Seattle und fahren dann nach Vancouver, resp. Vancouver Island. Von dort würden wir gerne mit der Fähre in den Norden fahren.

Fragen:
Wir haben gehört, dass Vancouver Island im Juli/August völlig überfüllt ist (Touristen). Ist das wirklich so schlimm?

Welcher Abschnitt per Fähre lohnt sich am meisten?
Wie würdet ihr die Fähre reservieren resp buchen? Internet?

Ansonsten vertiefen wir uns jetzt in unsere Reiseführer...   Freuen uns aber über weitere Tips für Langzeitsreisende mit Kids. Danke!

Lieber Gruss anja&bruno

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 680

  |
Re: Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern
(Antworten #7 Datum: August 18th, 2010 um 11:46:14am)
| Zitieren | Ändern

Hallo

Zuerst eine Frage:

Willst Du mir verraten, was das für ein Fahrzeug ist, welches Du "gefunden" hast.

- ist das gemietet oder gekauft. (ev.welcher Vermieter)

Im weiteren wolltest Du ja zuerst von Alaska Richtung Süden fahren.

Reservation Fähre: sicher ein muss; das machst Du selber über das Internet oder wie ich über mein Reisebüro.
Am meisten wird die Inside Passage gebucht: Port Hardy - Prince Rupert.
So eine Buchung geht ordentlich ins Geld; auch die Fahrt ist eigentlich nur toll bei klarem sichtigem Wetter. Oft ist es leider dort nicht so.
Sicher ist VI wie BC/AB im allgemeinen in der HS überfüllt. Am meisten sicher die Orte Tofino und Umgebung.

Truck_Camper

gespeichert

 anjabruno
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 6

  |
Re: Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern
(Antworten #8 Datum: August 18th, 2010 um 8:52:05pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo
Wir haben bei World Wide Wheel einen Campervan  gefunden. Mit Ausrüstung und Versicherung. Eine Langzeitmiete. Ein etwas älteres Fahrzeug dafür preiswert.

Vielen Dank für Deine Tipps. Die sind sehr hilfreich.
Lieber Gruss
bruno & anja

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 680

  |
Re: Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern
(Antworten #9 Datum: August 19th, 2010 um 10:16:22am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Bruno/Anja

Ich muss Dir leider aber sagen, dass der Vermieter World Wide Wheels z.T. einen zwiespältigen Ruf geniesst.
Ich möchte für Dich hoffen, dass "gerade" die älteren Fahrzeuge in einem technisch, guten Zustand sind.
Ich meine, dass Pannen, Defekte nicht unbedingt das ist, was für sorgenfreie Ferien sorgt.

Da bist Du bei der Uebernahme dann gefragt, so gut es geht alles gut zu inspizieren und Dir vorführen zu lassen.

Sorry, ich persönlich würde jetzt kein Fahrzeug von WWW. mieten.

Gruss

Truck_Camper

gespeichert

 hans85
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 3

  |
Re: Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern
(Antworten #10 Datum: September 15th, 2010 um 12:43:14pm)
| Zitieren | Ändern

Also reisen Kinder sehe ich generell kein Problem.
Ihr müsst aber sehr auf euer Kind und dessen Wünsche eingehen. Wenn es ihm nämlich zu viel wird ist das glaubich nciht unbedingt optimal...

gespeichert

 Werni
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 3

  |
Re: Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern
(Antworten #11 Datum: Februar 3rd, 2011 um 5:50:56pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo
Wir verhandeln auch gerade mit world-wide-wheels für eine Langzeitmiete ab Seattle: was habt Ihr für eine Erfahrung mit www gehabt und wie war der Vermieter in Seattle?
Könnt Ihr uns den Namen und Adresse mitteilen?
Euer Fahrzeug war ja etwas älter: keine Probleme gehabt?
Vielen Dank für Eure Tipps.

Gruss Werni

gespeichert

 anjabruno
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 6

  |
Re: Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern
(Antworten #12 Datum: Februar 3rd, 2011 um 8:20:01pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Werni

Also, wir gehen erst im Juli, sind also noch in den Vorbereitungen! Gebucht haben wir tatsächlich über www, obwohl uns viele davon abgeraten haben. Es hat bisher alles sehr einfach geklappt, einzig das Umbuchen scheint kompliziert und geht ins Geld. Drum: Besseer von Beginn an die genauen Daten durchgeben und früh buchen!

Nun, in Seattle werden wir von einem Schweizer, der dort Langzeitvermietungen macht, abgeholt, der uns schon sehr viele Infos zum Fahrzeug gegeben hat! Das Fahrzeug ist wirklich recht alt, d.h. 14 Jahre, wir haben aber alle Garantien, die Ausstattung können wir auswählen (super Angebot)... Kurz gesagt, alles scheint bisher super zu klappen.. Gespannt sind wir allerdings schon sehr, was uns da genau erwartet im Juli...

Liebe Grüsse und viel Erfolg

Bruno

gespeichert

 Werni
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 3

  |
Re: Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern
(Antworten #13 Datum: Februar 5th, 2011 um 5:46:11pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Bruno
wir sind vor Jahren ebenfalls mit 2 Kleinkindern (2 Monate und 4 Jahre) während 6 Monate durch Nordamerika mit einem kleinen Van gereist, war toll und ohne Probleme und vor allem nie langweilig!!
Wir sind im Juli 11 in Vancouver und wollen den Schweizer in Seattle besuchen um die MH anzuschauen. Hat er eine Internet-Seite und könnt Ihr uns seinen Namen und Adresse mitteilen? Was für Versicherungen schliesst Ihr ab?
Danke für die Infos und viele Grüsse Werni und Lotti

gespeichert

 anjabruno
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 6

  |
Re: Alaska/Kanada - Reise mit kleinen Kindern
(Antworten #14 Datum: Februar 10th, 2011 um 8:13:24pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Werni und Lotti

Schreibt mir doch eure E-Mailadresse hier ins Forum, dann schicke ich euch die Daten per Mail... Bin da im Forum etwas skeptisch...

Liebe Grüsse
Bruno

gespeichert

  Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2020 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.