ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
März 28th, 2023 um 8:26:47am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!! Bitte die Nutzungsbedingungen des Forums einhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Tipps
   Individual Reiseroute für September
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Individual Reiseroute für September  (Gelesen: 5066 mal)
 tom811
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 2

  |
Individual Reiseroute für September
( Datum: Juni 23rd, 2005 um 7:32:39pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo zusammen,

WELTKLASSE, dieses Forum bzw. eure Beiträge sind sehr hilfreich und gut, vor allem für Alaska Greenhorns.

Zum Abschluss meines Studiums plane ich ab ca. 10 September eine Alaska Reise. Wie ich hier schon gelesen habe, ist ab September eher Ende mit der Touristensaison, leider geht es terminlich nicht früher. (die leidigen Prüfungen) !

Thema: Reiserouten
Was wären denn nach eurer Erfahrung ideale Reiserouten (v.a. unter klimatischen und unterkunftstechnischen Bedingungen) für diese "end-of-season" Zeit ? Habe noch keinen Reisepartner und werde ca. 4-5 Wochen Zeit haben. Natürlich sollte vor allem der Faktor Natur im Vordergrund stehen, bin mir aber wie gesagt nicht sicher, ob zu dieser Zeit kleinere organisierte Wanderungen oder Kanutouren noch stattfinden an denen sich ein "Kind-der Berge" beteiligen kann.

Thema Unterkunft:
Wie ist Alaska mit Backpackern ausgestattet bzw. wie empfehlenswert ist Alaska generell für Individual Backpacker ?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe
tom

gespeichert

 tom21
 Gast
 
Re: Individual Reiseroute für September
(Antworten #1 Datum: Juni 24th, 2005 um 9:08:49am)
| Zitieren | Ändern

Hallo,

auch im September sind noch schöne Reisen nach Alaska möglich. Man sollte sich nur ein wenig wämer anziehen.

Leider bist du sehr spät dran, so dass die ein günstiger Condor Flug nur noch für den Hinflug in Frage kommt. Der letzte Condor Flug bedient die Strecke Frankfurt - Whitehorse - Anchorage - Frankfurt am 27. September. Danach gibt es nur noch die teuren Linienflüge.

Am 15. September werden die letzten Bustouren in den Denali Park angeboten. Danach kann man noch mit dem privaten PKW in den Park fahren, sofern man sich im Juli zur Roadlotterie angemeldet hat und das Glück hat, dass das persönliche Los Anfang September gezogen wird.

Organisierte Wanderungen & Kanutouren werden im September vereinzelt noch angeboten, allerdings ist es zu dieser Zeit schwierig, wenn man spontan etwas machen möchte, da nach meiner Erfahrung viele Anbieter die Kanus von den Seen & Flüssen abholen und wegräumen, sobald sie merken, dass es nicht mehr genügend Interessenten gibt.

Ich habe einmal im Internet eine sehr schöne Kanutour (14 Tage) durch den Katmai National Park im Internet gesehen. Die Tour gab es auch noch im September, allerdings war sie nicht ganz billig, da die Teilnehmer & Kanus mit dem Wasserflugzeug ab Anchorage zum Startpunkt transportiert wurden.

Gruss Tom

gespeichert

 Balto
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 222

  |
Re: Individual Reiseroute für September
(Antworten #2 Datum: Juni 24th, 2005 um 10:16:25am)
| Zitieren | Ändern

Hi Tom,

vielleicht kannst Du Deine Interessen noch etwas genauer beschreiben. Welche Teile von Alaska würden Dich denn am meinsten Interessieren. Viellciht kann Dir der eine oder andere besser weiterhelfen.

Gruss Balto

gespeichert


Meister Yoda: "Dunkel die andere Seite ist...sehr dunkel..."

Obi-Wan: - "Sei ruhig Yoda, und iss endlich deinen Toast!"
 tom811
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 2

  |
Re: Individual Reiseroute für September
(Antworten #3 Datum: Juni 24th, 2005 um 12:09:01pm)
| Zitieren | Ändern

Vielen Dank schonmal für die Ideen

Thema Flug:
Als "noch Student" gibt es auch bei statravel noch Angebote um die 900 Euro wie ich mal gesehen habe.

Thema Interessen:
Leider sehr vielseitig Natur (Trekking, paddeln,.
Als "Neuankömmling" für Alaska mal superschwierig zu beschreiben, man bekommt im Internet ja eher zuviel als zu wenig Infos was empfehlenswerte Besuchsorte angeht. (Daher finde ich dieses Forum so cool) Die Kenai Halbinsel und der Denali Park hören sich auf jeden Fall empfehlenswert an. Wie sieht es da ab Mitte September mit Lachswanderung/Indian Summmer aus oder ist dieser dann schon vorbei ? Auch der Prince William Sound oder der Yukon in CA hören sich sehr reizvoll an.
Dann natürlich Anchorage und Fairbanks als "städtischen Teil" neben der Natur.

Thema Fortbewegung:
Was sind für "noch-allein-reisende" denn gute "Fortbewegungsmittel" ? Die Busrouten sind eher beschränkt wie man raushört, kann man sich Mietwagen alleine leisten ? Gibt es in den Lodges/Backpackern einen "travel-together" Markt oder sind Alleinreisende in Alaska eher die Ausnahme ?

Fragen über Fragen..... Vielen vielen Dank für euren Input und ein schönes Weekend

tom

gespeichert

 tom21
 Gast
 
Re: Individual Reiseroute für September
(Antworten #4 Datum: Juni 24th, 2005 um 2:11:36pm)
| Zitieren | Ändern

@tom811

Man kann in Alaska die klassische "Acht" fahren.

Whitehorse - Dawson City - Tok - Fairbanks - Denali - Anchorage - Tok - Skagway - Haines - Whitehorse.

Ich würde sagen, dass man für die Route ein Fahrzeug benötigt. Einige Stellen auf dieser Route sind frühzeitig geschlossen/eingeschränkt besuchsfähig (z.B. Denali NP) bzw. winteranfällig (z.B. Top of the word highway mit frühzeitiger Wintersperre/ohne festes Datum).

Alternativ kann man mit öffentlichen Verkehrsmitteln die Küste von Alaska ohne Fahrzeug sehr gut anschauen. Nach meinen Erfahrungen ist die Route an der Küste im September aber sehr regenanfällig. Schau mal unter www.alaskapass.com. Dort gibt es ein Ticket, mit dem alle Kosten für öffentliche Verkehrsmittel zwischen Seattle und Anchorage für eine bestimmte Anzahl von Reisetagen abgedeckt sind.


Im interior Alaska & Yukon sollte man auf den ersten Schnee im September vorbereitet sein. An der Küste ist es meistens noch etwas milder.

Die Lachswanderung fällt von der Intensität jedes Jahr unterschiedlich aus. Gestern war ein Artikel in der kanadischen Zeitung, dass 2005 ein sehr schwaches Lachsjahr im Yukon werden soll. Die Anzahl der Fische im Fluss soll extrem niedrig sein.

In anderen Flüssen kann dies aber wieder anders sein. Sehr empfehlen kann ich dir dafür Haines, da man dort mit einem Fahrzeug direkt bis zu einem Fluss fahren kann, an dem man gut die Lachswanderung sehen kann. Ggf. zeigen sich dort auch vereinzelt Bären und viele Weißkopfseeadler. September ist dort eine gute Reisezeit.

Zu den Flugpreisen für Studenten kann ich nichts sagen. Die Preise für Linienflüge im September, die ich so gesehen habe, bewegen sich eher in der Nähe von 1000 €. Aber vieleicht gibt es für Stundenten noch andere Sparmöglichkeiten.

Mietwagen sind relativ teuer in Alaska & Yukon und unterliegen vielen Einschränkungen. Den Mietwagen benötigt man eigentlich nur für das Befahren der "Acht". Viele andere Orte in Alaska sind besser mit dem Flugzeug erreichbar. Von Alaska Airlines gibt es entsprechende Voucher, die man hier in Europa vorab kaufen kann (airpass). Die Flüge sind dan zwar nicht supergünstig, aber günstiger, als wenn man ein reguläres Ticket vor Ort kauft.

gespeichert

 jschaetzlein
 Sourdough
 *****
 



leave the comforts behind !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 162

  |
Re: Individual Reiseroute für September
(Antworten #5 Datum: Juni 24th, 2005 um 7:00:51pm)
| Zitieren | Ändern

hi,

der vorschlag von tom21 ist gut - allerdings verpasst du bei der "klassischen 8" die kenai halbinsel !!
da du recht spät anreist, kann es in der tat schon sein, das einige highways schon geschlossen sind.
da nutzt dir dann auch der mietwagen nicht mehr viel. aber das ist wetterabhängig und kann man schlecht vorhersehen.
auf der kenai hast du noch verhältnismässig gute bedingungen. liegt halt am meer und ist dadurch etwas milder.

von anchorage aus kommst du mit der alaskan railroad vorbei am denali bis nach fairbanks. in richtung süden, bis whittier wo du dann auf die fähren kannst um den prince william sound zu sehen, oder bis ganz "runter" nach
seward für eine fjord tour. ab 18. sept. gilt bei der alaskan railroad winterfahrplan (!).
das war´s dann aber auch schon. mehr geht nicht mit der bahn. den rest musst du dann per auto erkunden.

unter umständen sind aber auch schon ein paar"locations" (z.b. kanu verleiher, etc.) geschlossen. es ist halt
nachsaison und je nach wetterlage wird eine woche früher oder später zu gemacht.

eins ist sicher, du solltest dir auf alle fälle  warme kleidung mitnehmen. wobei als "kind-der-berge" solltest
du etwas rauheres klima gewohnt sein, oder ?

nächste falle, campgrounds. ein echter backpacker campt... check aber vorher ob die campgrounds auf deiner route noch offen und erreichabr sind.

als studi gibt´s sondertarife, du glücklicher... aber wie lange bist du unterwegs ?? die direktflüge von condor sind purer luxus. in knapp 10 std. von frankfurt aus direkt nach anchorage. im "winter" sieht das schon anders aus- das ist umsteigen angesagt !

als tipp, denk dir 2 routen aus. eine "gut wetter tour" und eine "schlecht wetter tour". check die einschlägigen eb pages. und dann entscheide kurzfristig wo es hingehen soll, bzw. wo es nicht mehr hingeht.

übrigens, gibt´s nahezu in jedem "dorf" in ak ein internet cafe, wo du dir online infos einholen kannst. sogar manche campgrounds haben bieten den service an.

da du in den nachsaison unterwegs bist, brauchst du

a) keine angst vor zuvielen touris haben und
b) die mückenplage ist auch am abebben...

es hat also auch vorteile !!

gruß
js

gespeichert

 jeepmaus
 Sourdough
 *****
 



ONLY IN A JEEP !!!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 92

  |
Re: Individual Reiseroute für September
(Antworten #6 Datum: Juni 24th, 2005 um 10:54:23pm)
| Zitieren | Ändern

Servus,
solltest du dich doch für ein Mietwagen entscheiden, so buche ihn in D, weil das in der Regel sogar billiger ist als über's Internet (vorrausgesetzt du schliesst die empfehlenswerten Zusatzversicherungen wie CDW etc ab)
Ausserdem gilt das deutsche Recht, sollte es mit dem Vermieter zu Rechtsstreitigkeiten kommen....

Grüsse

Jeepmaus

gespeichert

 Tom21
 Gast
 
Re: Individual Reiseroute für September
(Antworten #7 Datum: Juni 25th, 2005 um 11:24:57am)
| Zitieren | Ändern

Bzgl. backpacking & hostels solltest du einmal unter lonelyplanet.com schauen. In den Reiseführern und im dortigen Forum gibt es ganz brauchbare Tips.

Ansonsten kann man noch Discountvoucher für Alaska kaufen (www.toursaver.com). Es handelt sich um ein Buch, mit diversen Rabattgutscheinen. Zum Ende der Saison gibt es einen Markt für gebrauchte Bücher, da viele Besucher nur wenige Gutscheine aus dem Buch verwendet haben und dann im Internet einen Käufer suchen.

Gruss Tom

gespeichert

 Braunbaer
 Junior Member
 **
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 12

  |
Re: Individual Reiseroute für September
(Antworten #8 Datum: Juni 26th, 2005 um 3:28:05pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo,
mein Mann und ich haben auch ab dem 10. September Alaska auf dem Programm. Der Condor Flug ab FRA ist auch wirklich von der Dauer spitze. Wir haben auch mal die klassische Acht geplant aber mit der Option die Tour abzubrechen und länger auf der Kenai Halbinsel zu bleiben, wenn's Wetter nicht mitspielt. Das war auch der Grund weshalb wir nach Anchorage gebucht haben und nicht Whitehorse. Ich lasse mich mal überraschen. Für alle Fälle ist die Milepost schon mal ein wichtiger Ratgeber und mir hatte jemand hier im Forum den guten Tipp gegeben  sich für offene Campgrounds den Woodall's Far WestCampground Guide zu besorgen.

Gruss Braunbaer

gespeichert

 Anke
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 85

  |
Re: Individual Reiseroute für September
(Antworten #9 Datum: Juli 11th, 2005 um 9:39:17am)
| Zitieren | Ändern

Hi Tom,

kurzes Info zum Denali NP:
Indian Summer ist dann schon vorbei (nur kurze Zeit Anfang September). Nach dem Road Lottery Weekend ist allerdings die Parkstrasse, so noch kein Schnee liegt, 30 Meilen (bis Teklanika River) für den privaten Autoverkehr geöffnet. Also doppelt so weit wie sonst im Jahr.
Es kann allerdings schon Schnee geben. Dann wird die Strasse für Autos gesperrt. Trotzdem: wenn der Schnee am Nachmittag wieder geschmolzen ist, was um die Zeit oft vorkommt, wird sie auch wieder geöffnet. Ausserdem heisst gesperrt auch nur für KFZ. Z.B. mit einem Fahrrad oder zu Fuss kommst DU immer rein. Jetzt fragst Du nach Fahrrad und im Schnee? Im September ist die Strasse in den Park nach der ersten Kurve immer noch geräumt. Es sind halt noch Servicefahrzeuge dort unterwegs und auch Biologen benötigen noch die Strasse um zu den zu erforschenden Tieren zu kommen. Also fährt ein Schneeräumer. Und somit kann man auch mit dem Mountain Bike klasse reinfahren. Mach ich zumindest immer so. Ich bin fast jedes Jahr um diese Zeit im Denali, weil ich es toll finde, wenn es nicht mehr so voll ist, ich bis Teklanika mit dem Auto fahren kann und dazu noch richtig was los ist, da gerade der Höhepunkt der Elchbrunft anfängt.

Viele Spass!!! Egal, wo nach Alaska es Dich hin verschlägt.
Ach so, Unterkunft: im Denali hat der Riley Creek Campground wahrscheinlich noch offen. Ansonsten gibt es in Healy (10 Meilen nördlich) eine Menge B&B. Besonders zu empfehlen: Denali Dome Home. Dafür biegst Du von Süden kommend an der Haupkreuzung in Healy rechts ab. Gegenüber des Community Center, auf der rechten Seite steht dann ein "Dome".

Anke

gespeichert

 chris (Gast)
 Gast
 
Re: Individual Reiseroute für September
(Antworten #10 Datum: Februar 17th, 2006 um 4:16:34pm)
| Zitieren | Ändern

hi, also ab mitte sept bis ende oktober
da wirst du dir kalte füße holen
also ich war 4 sommer lang in ak und muss sagen gegen mitte sep bin ich immer wieder heim. weiss ja ned was du machen willst und ob du ein auto hast oder ned. mit flügen sieht es auch schlecht aus-condor- mein ich jetzt.
ich selbst hab ne hütte in cooper landing, kenai pen. und wir hatten schon mal ende august schnee. weiter in den norden kannst du ganz vergessen. würd ich mir an deiner stelle gut überlegen-denn es kostet auch ne  menge und das land is eigentlich zu schön um dann enttäuscht nach hause zu fliegen.
viele veranstalter haben dicht, denn das land is tourimässig wie ausgestorben. sicher der indian summer und die nordlichter haben was, aber nicht mehr im oktober.
schau mal bei mir vorbei: www.alaska-cabin.de
viel spaß falls du doch rübergehst

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Individual Reiseroute für September
(Antworten #11 Datum: Februar 17th, 2006 um 6:49:57pm)
| Zitieren | Ändern


am Februar 17th, 2006 um 4:16:34pm schrieb chris :
hi, also ab mitte sept bis ende oktober
da wirst du dir kalte füße holen
also ich war 4 sommer lang in ak und muss sagen gegen mitte sep bin ich immer wieder heim. weiss ja ned was du machen willst und ob du ein auto hast oder ned. mit flügen sieht es auch schlecht aus-condor- mein ich jetzt.
ich selbst hab ne hütte in cooper landing, kenai pen. und wir hatten schon mal ende august schnee. weiter in den norden kannst du ganz vergessen. würd ich mir an deiner stelle gut überlegen-denn es kostet auch ne  menge und das land is eigentlich zu schön um dann enttäuscht nach hause zu fliegen.
viele veranstalter haben dicht, denn das land is tourimässig wie ausgestorben. sicher der indian summer und die nordlichter haben was, aber nicht mehr im oktober.
schau mal bei mir vorbei: www.alaska-cabin.de
viel spaß falls du doch rübergehst
Zitierten Beitrag lesen

Was bitte ist denn das fuer ein Beitrag bzw. Ratschlag....??

Nur weil Du persoenlich vielleicht eher auf Sommersonne stehst und von Alaska nur die Touristensaison kennst, heisst das doch nicht automatisch, dass jeder andere von der Zeit ausserhalb der Touri-Monate enttaeuscht waere....?

Der Eingangsposter hatte doch geschrieben, dass ihm klar sei, dass die Saison dann schon vorueber ist......meines Erachtens macht das uebrigens einen besonderen Reiz aus....endlich steckt man nicht mehr in den Wohnmobilschlangen  auf dem highway fest

Das von Dir (und vorher von anderen) angesprochene Flugproblem hatte er bereits durch den Hinweis auf seinen Studi-Tarif ad acta gelegt. Nochmals Aufgreifen also sinnlos.

Und was er machen will und welche Transportmoeglichkeiten ihn interessieren, hatte er ebenfalls bereits angesprochen. Dein Kommentar "weiss ja ned was Du machen willst und ob Du ein Auto hast oder ned" war demnach ebenfalls nicht sehr logisch.

Und warum man von einer Reise nach/durch Alaska im September/Oktober enttaeuscht sein sollte, ist mir nach wie vor ein ein Raetsel.....

Nachdem ich mir eben Deine letzten postings durchgelesen habe (und Du warst ja richtig fleissig beim Schreiben, nicht wahr?), scheint mir, dass der hauptsaechliche Sinn Deiner Massen-postings darin besteht, Deine webseite bekannt zu machen.....suchst Du vielleicht jemanden, der Deine cabin in den Monaten mietet, die Dir zu hart erscheinen....? Vielleicht waere es sinnvoller gewesen, einen eigenen Strang aufzumachen (z.B. "Habe Alaska Cabin zu vermieten") und sich nicht auf Biegen und Brechen an jeden einzelnen anderen Strang ranzuhaengen, egal ob Du etwas Konstruktives zu sagen hattest oder nicht......

Sorry, aber nach dem Lesen Deiner ganzen aktuellen postings konnte ich Deinen Beitrag in diesem Strang nicht einfach so hinnehmen.....Werbung fuer sich selbst ist ja vollkommen ok, aber dann doch bitte offen und nicht in einem Pseudo-Ratschlag (der zeigte, dass Du den gesamten Strang wenn dann nur oberflaechlich gelesen hattest) versteckt.

Gruss,

Charlie

gespeichert

 Harry
 Sourdough
 *****
 



choose the moose
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 170

  |
Re: Individual Reiseroute für September
(Antworten #12 Datum: Februar 17th, 2006 um 11:06:20pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo,

eigentlich versuche ich mich ja an das indianische Sprichwort
"wenn Du nicht mindestens 100 Meilen in den Mokassins eines anderen gelaufen bist, solltest Du nicht über diesen anderen urteilen"
zu halten, aber in diesem Fall möchte ich Charlie doch beipflichten.
Auch mir ist aufgefallen, dass es Chris wohl hauptsächlich darum ging, uns allen mitzuteilen, dass er eine Hütte in Cooper Landing und eine entsprechende Webpage dazu hat.
Anders kann ich es mir nicht erklären, dass er am selben Tag Ronny im Beitrag "Alaska im September" zur Reisezeit gratuliert, während er Tom vor einer Enttäuschung bewahren will.

Trotzdem, "nix für ungut", vielleicht handelt es sich ja mal wieder um ein Missverständnis.

Harry

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Individual Reiseroute für September
(Antworten #13 Datum: Februar 17th, 2006 um 11:43:44pm)
| Zitieren | Ändern


am Februar 17th, 2006 um 11:06:20pm schrieb Harry :
Auch mir ist aufgefallen, dass es Chris wohl hauptsächlich darum ging, uns allen mitzuteilen, dass er eine Hütte in Cooper Landing und eine entsprechende Webpage dazu hat.
Anders kann ich es mir nicht erklären, dass er am selben Tag Ronny im Beitrag "Alaska im September" zur Reisezeit gratuliert, während er Tom vor einer Enttäuschung bewahren will.
Zitierten Beitrag lesen

Grins....das war mir noch gar nicht aufgefallen....aber jetzt wo Du's sagst....

And, by the way.....der Eingangsposter wollte doch schon im September 2005 ruebergehen.....wenn, dann ist er doch schon lange hiergewesen und der post eh ueberholt  

Gruss,

Charlie

gespeichert

 chris (Gast)
 Gast
 
Re: Individual Reiseroute für September
(Antworten #14 Datum: Februar 18th, 2006 um 3:30:05pm)
| Zitieren | Ändern

 hey leute ihr habt euch ja wirklich zeit genommen um meinen beitrag zu lesen und zu bearbeiten
glaub ihr denn nicht auch selbst, dass es meine eigene sache ist was ich schreibe meine erfahrung in 4 jahren ak hat eben mal das von mir geschriebene gezeigt. wer wann rüber geht is mir eigentlich egal--aber ein forum sollte genau dazu da sein--das leute ihre erfahrung schreiben und nicht das sich andere daran aufgeilen und alles zerpflücken und irgendwie miesmachen. denkt ihr nicht auch so

gespeichert

  Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2023 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.