ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
November 27th, 2021 um 12:36:05am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Allgemein
   Satellitentelefon in Alaska - Inmarsat / Iridium
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Satellitentelefon in Alaska - Inmarsat / Iridium  (Gelesen: 366 mal)
 delgo88
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1

  |
Satellitentelefon in Alaska - Inmarsat / Iridium
( Datum: April 25th, 2021 um 6:21:51pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo zusammen,

wir sind derzeit bei den Planungen für einen längeren Aufenthalt in Alaska. Da wir auch viel "auf eigene Faust" unterwegs sein werden (z.B. Kanutour auf dem Yukon) wäre es sicher kein Schaden, wenn man für den Notfall ein Satellitentelefon dabei hätte. Wir haben uns vor einigen Jahren ein Inmarsat Isatphone gekauft, das wir bisher bei Reisen ins südliche Afrika im Einsatz hatten. Nun dachten wir, das sollte auch in Alaska funktionieren. Laut den Inmarsat "Coverage Map" ist das Gebiet um den Yukon River schon "grenzwertig". Praktisch alle Verleiher von Booten und Equipment vor Ort bieten Iridium-Geräte an. Die Preise für die Miete bzw. auch die Gesprächskosten sind bei Iridium ja ernorm. Da wir bereits ein Inmarsat-Gerät haben, würden wir dieses natürlich gerne verwenden. Hat jemand praktische Erfahrung vor Ort bis zu welchem Breitengrad man mit einem Inmarsat Gerät Empfang hat? Oder geht tatsächlich nur das viel teurere Iridium-System?

Wäre echt super, wenn hier jemand aus der Praxis vor Ort berichten könnte. Ich hab jetzt schon Stunden mit Internetrecherche verbracht und nichts handfestes gefunden.

Danke euch

Viele Grüße
delgo

gespeichert

 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 577

  |
Re: Satellitentelefon in Alaska - Inmarsat / Iridi
(Antworten #1 Datum: April 25th, 2021 um 11:43:24pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Delgo,
herzlich willkommen hier im Alaska Forum.

Ich würde mal bei Peter Kamper nach fragen.
Peter kann Dir bestimmt weiter helfen.
Gruß Husky_Heinz

gespeichert


Husky_Heinz
 Carsten_Thies
 Full Member
 ***
 



Cold, Dark Winter Nights
     

   Beiträge: 23

  | WWW |
Re: Satellitentelefon in Alaska - Inmarsat / Iridi
(Antworten #2 Datum: Mai 1st, 2021 um 3:25:26pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Delgo,
das einzige was wirklich verlässlich funktioniert ist das Iridium Netz. Du brauchst aber nicht unbedingt ein Sat-phone. Ich benutze meistens ein Garmin-Inreach, mit dem Du auch SMS übers Iridiumnetz verschicken kannst. Das ist billiger und verhindert teuren "Smalltalk".
Carsten

gespeichert


Cold, Dark Winter Nights
 admin
 Administrator
 *****
 



Ragnar
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4936

  | WWW |
Re: Satellitentelefon in Alaska - Inmarsat / Iridi
(Antworten #3 Datum: Mai 2nd, 2021 um 7:49:42pm)
| Zitieren | Ändern

Von Peters Seite:

https://www.angelfire.com/de/kanualaska/communication.html

admin

gespeichert


http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
 Carsten_Thies
 Full Member
 ***
 



Cold, Dark Winter Nights
     

   Beiträge: 23

  | WWW |
Re: Satellitentelefon in Alaska - Inmarsat / Iridi
(Antworten #4 Datum: Mai 3rd, 2021 um 12:37:53am)
| Zitieren | Ändern

....."Hat jemand praktische Erfahrung vor Ort bis zu welchem Breitengrad man mit einem Inmarsat Gerät Empfang hat? Oder geht tatsächlich nur das viel teurere Iridium-System?

Wäre echt super, wenn hier jemand aus der Praxis vor Ort berichten könnte. Ich hab jetzt schon Stunden mit Internetrecherche verbracht und nichts handfestes gefunden."....

Ich habe alles ausprobiert, was die Technik hergibt, egal ob ich mit dem Kanu, dem Motorschlitten oder Buschflugzeug unterwegs bin.
Die meisten meiner Pilotenkollegen verwenden heute als backup ein Garmin-Inreach. Iridium Telefone werden vor allem benutzt wenn detaillierte Sprachkommunikation gefragt ist oder im Busch eine Internet Verbindung hergestellt werden muss.

Die nördlichsten der 14 Inmarsat Satelliten, bedienen nur den Süden Alaskas zuverlässig. Bei einer Kanutour im Interior bist Du meistens im Tal, das heisst Du kannst keine Verbindung mehr herstellen ohne auf den nächsten Hügel zu steigen, da der nächste Satellit nur ein paar Grad über dem Horizont steht. Nördlich des Yukon kannst Du eine verlässliche Verbindung dann komplett vergessen.

Wie ich schon erwähnte mit einem Garmin Inreach bis Du am besten ausgerüstet. Es funktioniert als ELT und Du kannst es zum Versenden von Textnachrichten verwenden. https://discover.garmin.com/en-US/inreach/personal/Eine günstige  Alternative sind SPOT Devices, die auf Knopfdruck ein Notsignal aussenden und somit wie ein ELT funktionieren. https://www.findmespot.com/en-us/

Für ein VHF Funkgerät mit den Flugfunkfrequenzen braeuchtest Du eine Berechtigung.

gespeichert


Cold, Dark Winter Nights

Letzte Änderung: Carsten_Thies - Mai 3rd, 2021 um 3:08:42pm
 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 787

  |
Re: Satellitentelefon in Alaska - Inmarsat / Iridi
(Antworten #5 Datum: Mai 3rd, 2021 um 8:57:20pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo delgo88
Es ist etwas schwierig fuer mich Dir umfassend zu antworten, und da ich nicht unhoeflich sein will, belaste ich Dich jetzt damit.
Folgendes ist mein bescheidenes Wissen ueber Satellitenphone ,dass wir vor etlichen Jahren hier kauften.
Egal von wo aus[Brooks Range,Alaska Range....  to Chugachs...etc , es bestand immer die Moeglichkeit ueber das Iridium einen Kontakt nach "draussen" zu bekommen.
Es sei denn :
es wurde fuer einen  Moment  vom Besitzer der Satelliten abgeschaltet,
[Gouverment,  ] da  dies als notwendig [fuer eine kurze Zeit ]  angesehen wurde.
Meine Erfahrung war , dass ein paar Yard weiter , bei mehrmaligen Versuchen , es schon wieder funktionierte [ mehr oder weniger , oftmals  am gleichen Ort etliche Stdn. spaeter.

Von Bekannten , die das Imarsat benutzten , war dies oft nicht moeglich....spaeter hoerte ich ,dass die  anzupeilenden Satelliten hier kaum zu treffen sind [ Equator eher]

Es gibt hier 2 Verkaufs/Mietstellen , um Zeit [ Monatlich  zu bekommen.
1 Stelle ist ziemlich teuer , die Andere nicht.
Beide Adressen /Phone #  schicke ich dir per PN  heut Abend , ich muss mich erst noch vergewissern , dass meine alten Angaben still stimmen.
Es stimmte vor 2 Mon. noch.

Ansonsten hat Carsten ja schon mehr rausgefunden.

{hallo Carsten ]

Milaq

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2021 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.