ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
November 13th, 2019 um 12:57:56pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Allgemein
   Rundreise Yukon Alaska
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Rundreise Yukon Alaska  (Gelesen: 582 mal)
 Sigis
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 3

  |
Rundreise Yukon Alaska
( Datum: November 10th, 2018 um 1:21:24pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo, mein Mann (70) und ich (68) wollen nächstes Jahr für 8 Wochen in Kanada und Alaska unterwegs sein. Der Hinflug nach Seattle am 13.05.19 ist bereits gebucht. Bis Ende Mai sind wir auf Vancouver Island.
Ab Bellingham wollen wir (ohne Auto) mit der Fähre nach Skagway schippern, von dort mit dem Zug und Bus nach Whitehorse. In Whitehorse planen wir einen Truckcamper zu buchen, den wir am 10.07.19 dort wieder zurückgeben wollen.
2 Fragen:
1. Wer kann mir mitteilen, wie ich an die Fährpassage komme. Auf der Seite von AMHS (Alska Marine Highway System) geht es nicht. Oder muss ich über ein Reisebüro gehen? Bevor ich nicht die Passage gebucht habe, kann ich die weiteren Reservierungen nicht machen.
2. Rundreise Vorschlag ab Whitehorse. Wir würden gerne den Dempster Highway und den TOW fahren,  größere oder auch kleine Wanderungen unternehmen. Sind da noch völlig offen, ob die 8 oder andere Routen. Was wir nicht wollen: angeln oder Kanufahren.
Hoffe auf Eure Unterstützung.
Gruß Sigis

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2177

  |
Re: Rundreise Yukon Alaska
(Antworten #1 Datum: November 10th, 2018 um 5:12:43pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Sigis,

wow 8 Wochen und dann noch das schöne Vancouver Island dazu!  

Wenn ich das richtig im Kopf habe, kommt man über den White Pass von Skagway nach Whitehorse und ich habe im Kopf, dass du von Skagway direkt bis Whitehorse (mitten in der Stadt) mit dem Zug kommst. Meines Wissens brauchst du da keinen Bus zu nehmen. Aber ich hoffe, dass kann hier jemand bestätigen oder korrigieren.

Die Zugfahrt musst du auch im Voraus buchen. Sicher ist sicher.

Die Fährzeiten für Sommer habe ich auch nicht auf der Webseite gefunden. Die kommen - leider - meist sehr spät.
Könnte sein, dass die Reisebüros schneller an Infos kommen.
Von Haines z.B. bis Juneau fahren sie im Sommer fast jeden Tag, aber die Strecke ab Bellingham kenne ich nicht.
Hier gibt es aber sicher jemanden, der dir weiterhelfen kann!
Meist kann man sich an den Plan des Vorjahres halten, da die Fähren meistens dieselben Tage fahren. Aber prüfen würde ich das schon vorher.

Als Strecke würde ich - sofern es eure Zeit erlaubt - die 8 empfehlen. Da bekommt ihr alles Wichtige und Interessante auf einmal mit.
Spazieren/Wandern könnt ihr an vielen Stellen. Es hängt auch halt davon ab, wo ihr länger bleiben könnt/wollt.
Die Milepost ist auch interessant zur Planung.

Den Mietwagen ab Whitehorse solltet ihr auch schon buchen bzw. sobald ihr wisst, wann ihr dort ankommt.
Wollt ihr den Wagen auch in Whitehorse wieder zurückgeben? Das empfiehlt sich, denn die Rückführgebühren sind sehr hoch.
Für WoMo bin ich leider nicht der richtige Ansprechpartner, da kann ich Beate und Truckcamper wärmstens empfehlen.  

Auch an ESTA und ETA solltet ihr zeitig denken, da ihr sowohl Kanada und USA auf dem Programm habt.

Viel Spaß beim Planen
Anna

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1065

  |
Re: Rundreise Yukon Alaska
(Antworten #2 Datum: November 10th, 2018 um 5:20:05pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Sigis,

willkommen im Forum.

"""Wer kann mir mitteilen, wie ich an die Fährpassage komme."""

Hast Du schon mal gegoogelt. Ich finde das hier:

https://www.ferrytravel.com/bellingham.htm


Zu Eurer Rundreise: Dort oben empfiehlt sich die sogenannte "Acht", wie Du ja schon festgestellt hast. Alles was ausserhalb davon liegt, ist abhängig von der zur Verfügung stehenden Zeit.

Der Dempster Hwy ist dann eine Seitenstrasse davon. Dort ist es wunderschön, allerdings nur empfehlenswert bei schönem, trockenen Wetter. Ansonsten ist es eine Schlammschlacht.

Wenn Ihr den Truck-Camper wollt (und das ist wirklich der beste Camper für den Norden), dann müsst Ihr den aber sehr frühzeitig buchen. Er ist sehr beliebt und ganz schnell ausgebucht.
Ein Reisebüro/Veranstalter braucht Ihr trotzdem, denn die Buchung des TC oder auch jedes anderen Autos, sollte über einen deutschen Veranstalter/Reisebüro laufen. Nur so habt Ihr die nötigen Versicherungen dabei und billiger ist es ebenfalls. Also könnt Ihr dort eigentlich auch gleich die Fähre buchen lassen.

ESTA habt Ihr?

Beate





gespeichert

 Sigis
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 3

  |
Re: Rundreise Yukon Alaska
(Antworten #3 Datum: November 11th, 2018 um 12:45:13pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo, herzlichen Dank für eure Antworten. Haben mir insofern bei der Entscheidung geholfen, dass ich doch über ein Reisebüro gehe. Der Link von ferrytravel, danke an Beate, war informativ. Ich konnte die vorjährigen Fahrzeiten anschauen. Leider sind auch da die Fähren nur bis April 2019 angeführt.
The Milepost habe ich im Internet aufgerufen und es wird mir sicher bei der Planung helfen. Danke an Anna.
ESTA und ETA haben wir in der Planung schon vermerkt. Danke!

Gruß
Sigis

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1065

  |
Re: Rundreise Yukon Alaska
(Antworten #4 Datum: November 11th, 2018 um 3:29:27pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Sigis,

die Milepost ist zwar recht information, aber sie hat ein ziemliches Gewicht. Deshalb nehmen wir sie nie mit.
Aber Du kannst Dir (fast) dieselben Informationen auch hier ausdrucken, klick Dich mal ein bischen durch und scroll dann immer etwas nach unten:
https://www.bellsalaska.com/highways/

Beate

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2279

  |
Re: Rundreise Yukon Alaska
(Antworten #5 Datum: November 12th, 2018 um 11:39:10am)
| Zitieren | Ändern


am November 11th, 2018 um 3:29:27pm schrieb BeateR :
die Milepost ist zwar recht information, aber sie hat ein ziemliches Gewicht. Deshalb nehmen wir sie nie mit.
Zitierten Beitrag lesen


Ich nehme mir vor der Milepost auch immer nur Ausdrucke mit (man kann sie sich mit dem entsprechenden Code aus der Druckversion ja auch im Netz als pdf-Datei öffnen), da suche ich mir die entsprechenden Highways raus und drucke dann doppelseitig und in halber Größe, also 2 MP-Seiten pro Druckseite, 4 pro Blatt.  

gespeichert

 Sigis
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 3

  |
Re: Rundreise Yukon Alaska
(Antworten #6 Datum: November 13th, 2018 um 9:54:32am)
| Zitieren | Ändern

Hallo,
Danke Euch für die Tipps. Wir nehmen, wenn die Route einigermaßen steht, auch immer nur Ausdrücke mit.
Gruß Sigis

gespeichert

 Kokanee
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 100

  |
Re: Rundreise Yukon Alaska
(Antworten #7 Datum: November 20th, 2018 um 5:10:25am)
| Zitieren | Ändern

Kluane bietet einige hikes. Tombstone hat eigentlich nur "routes" - also mal eben rechts rauf auf den Hügel oder so bis auf den "Grizzly Trail".
zum Stöbern:
yukonhiking.ca
Ich fände es nicht verkehrt, von Skagway nach Dyea zu fahren, da ist ein Campground (und ne Ghosttown), und einfach mal ein Stück des Chilkoot Trails reinzulaufen, wie weit auch immer. Der Taiya River ist hübsch. Geht sicher auch ohne Auto mit einem Shuttle, man müsste dann nur den Rückweg vereinbaren (auf dem Taiya River werden Floating Trips angeboten, die vielleicht auch ganz nett sind)

Es gibt auch vor Ort eine Broschüre, kurz gegooglet, sie haben sogar eine ganze deutsche Abteilung,  der Yukon Naturführer, jetzt sogar in Farbe - da ist alles Sehenswerte entlang der Hwys gelistet - naja oder so Einiges:
http://www.env.gov.yk.ca/publications-maps/brochures_gr.php

Ihr solltet euch wohl je nachdem auf Moskitos einstellen (ich find die aber klein und eigentlich harmlos - hatte aber noch keine Wolken für 4 Wochen )
Und auch sonst ist ein Raftingtrip vielleicht was, Kluane sollte da auch Optionen bieten, erster Treffer:
http://tatshenshiniyukon.com/one-day-upper-tatshenshini-rafting/(Abwechslung zur waldigen Fahrerei )

Und ich kann wärmstens empfehlen, sich auf die Suche nach eine Pow Wow zu machen - das ist nicht immer so einfach rauszufinden, Whitehorse zumindest hat Ende Juni-Anf. Juli das
http://www.adakafestival.ca/ - das ist aber nicht ganz das, was ich meine... an Canada Day in Dawson City oder so ist vielleicht auch was. Parade in Inuvik.

gespeichert


Letzte Änderung: Kokanee - November 20th, 2018 um 5:47:48am
  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2019 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.