ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Juni 25th, 2018 um 7:46:05am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Allgemein
   Alaska Reise August / Sept. 2018
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Alaska Reise August / Sept. 2018  (Gelesen: 440 mal)
 tamihaider
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 5

  |
Alaska Reise August / Sept. 2018
( Datum: November 3rd, 2017 um 8:43:16am)
| Zitieren | Ändern

Hallo liebe Alaska/Yukon Fans  

ich bin neu hier und wir planen für nächstes Jahr eine Alaska Rundreise für ca. 3 Wochen. Ankunft wäre geplant in Anchorage. Wir haben dabei an einen Truck-Camper gedacht, da ich schon öfters gelesen habe, dass es mit einem Mietwagen und Nächtigungen teurer kommt. Man ist ja auch flexibler mit einem Camper. Rundreisen mit einem Mietwagen haben wir in den letzten Jahren schon sehr oft gemacht in Amerika und Kanada nur mit einem Truck Camper ist was komplett neues für uns. Ich denke man ist mit einem Truck Camper etwas flexibler als mit einem Wohnmobil, oder was meint ihr? Geht sich das mit der Führerschein Klasse B noch aus?
Wo wäre es am besten einen Truck Camper zu buchen? Auf was sollte man aufpassen? Ich habe zwar im Internet  bei fraserway und go north geschaut, aber mir ist lieber ich frag bei euch nach

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

LG
Tami

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 881

  |
Re: Alaska Reise August / Sept. 2018
(Antworten #1 Datum: November 3rd, 2017 um 10:03:37am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Tami,

willkommen im Forum. Ihr habt Euch ja ein schönes Ziel ausgesucht und habt auch noch Zeit, alles zu planen.

Erst mal aber ein paar Gegenfragen:
WANN (Monat) soll diese Tour sein?
WIEVIELE Personen?
NUR Alaska, oder evtl. auch Yukon?
Habt Ihr schon irgendwelche Erfahrung mit Wohnmobilen?

Die Einreise-Bestimmungen für USA und Kanada kennst Du ja schon (ETA und ESTA). Ausserdem weisst Du ja schon, dass Du den PKW aber auch Camper, Womo, vorab in Deutschland bei einem deutschen Anbieter buchen solltest, da Du nur so alle Versicherungen inclusive hast. Ausserdem ist es billiger.
Nachdem Du ja noch etwas Zeit hast, kannst Du Dir ja von den bekannten Anbietern (Canusa, Trans-Canada-Touristik, ADAC, CU Camper, etc.) Angebote schicken lassen und dann erst entscheiden.

Der TC ist in Alaska wirklich die beste Entscheidung, allerdings hat er einen Nachteil: Du kannst vom Wohnbereich nicht nach vorne durchgehen, sondern musst immer aussteigen und aussen herum gehen.

Wenn Du Dir dann eine Rundreise überlegt hast, stell sie doch bitte hier rein, dann können wir Dir noch Tips und Verbesserungen schreiben.

Denke aber bei der Planung daran, dass Du den Camper am ersten Tag erst frühestens gegen Mittag übernehmen kannst. Dann musst Du einkaufen. Also am ersten Tag kannst Du nicht mehr weit fahren.
Und am letzten Tag musst Du den Camper vormittags, meistens bis 10.30 h zurückgegeben haben, geputzt, getankt, gedumpt. Somit fällt der letzte Tag als Fahrtag total weg.

Jetzt wünsche ich Dir schönen Planung.

Beate

gespeichert

 tamihaider
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 5

  |
Re: Alaska Reise August / Sept. 2018
(Antworten #2 Datum: November 3rd, 2017 um 10:25:56am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Beate,

vielen Dank für deine nette Antwort
Wir reden schon lange von Alaska und sind jetzt echt am überlegen die Reise mal anzugehen.
Reisemonat wäre entweder ab mitte Mai für 3 Wochen oder Mitte August für 3 Wochen. Ich möchte so gut es geht der Mückenplage aus dem  Weg gehen und da mein Mann ein Naturfotograf ist wäre glaube ich der August/Sept. besser wegen den Wildtieren und auch der Herbstverfärbung.

Mit dem Wohnmobil haben wir leider noch keine Erfahrungen, aber da mir ein Mietwagen mit Nächtigung einiges teurer kommt wäre das die einzige Alternative es etwas im Rahmen zu halten.
Ja das mit der Abholung und Rückgabe habe ich schon gelesen, trotzdem danke für den Tipp.

Unsere Route möchten wir nicht eher nicht so vollpacken, da wir in den letzten Jahren die Erfarhung gemacht haben - weniger ist mehr

Gedacht habe ich an die Route:
Anchorage - Denali - Homer (Katchemak Bay) - Seward (Kenai Fjords NP) - Anchorage

Wrangell St. Elias wäre auch noch interessant.

Mein Mann und ich möchten uns wirklich überall Zeit nehmen und genießen und nicht alles durchhetzen. Die Erfahrung haben wir schon mal gemacht und es war dann nur Stress.
Möchten in Seward auch einen Bootstour machen mit Whale watching. Die soll ja echt der Hammer sein.

Die Bear Viewing Angebote in Katmai und Kodiak hab ich mir mal angeschaut aber ist mir viiiiiiiel zu teuer. Obwohl es sicher ein unvergessliches Erlebnis ist aber fast $900 pro Person für einen Halbtagesausflug finde ich schon sehr übertrieben. Ich glaube die Bären werden wir auch so sehen

Yukon wäre auch interessant, bin aber grad erst am Lesen...

Weißt du zufällig ob es auch Anbieter in Österreich gibt?

Danke.

LG


gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 881

  |
Re: Alaska Reise August / Sept. 2018
(Antworten #3 Datum: November 3rd, 2017 um 10:37:15am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Tami,

schön, dass Ihr eine so gemütliche Tour vorhabt. Da werdet Ihr bestimmt viel davon haben.
Anfang Mai ist eigentlich noch zu früh für den Norden. Die meisten Campingplätze machen frühestens Mitte Mai auf und auch dann ist noch viel Schnee in den Wäldern. August/September dagegen ist ideal. Im September beginnt die Laubfärbung, vielleicht könnt Ihr da noch etwas "mitnehmen". Ihr werdet auch bestimmt Bären sehen, denn im Herbst kommen sie zu den Flüssen und in die Täler, um sich nochmal vollzufressen. Ein Platz, wo es bestimmt Grizzleys gibt, ist die Anfahrt zum Chilkoot Lake Campground bei Haines.

Im Denali müsst Ihr aber aufpassen, die Bustouren in den Park gehen nur mit bis Mitte September.

Die von mir genannten Anbieter kannst Du auch aus Österreich buchen, wir sind ja schliesslich EU


Beate

gespeichert

 tamihaider
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 5

  |
Re: Alaska Reise August / Sept. 2018
(Antworten #4 Datum: November 3rd, 2017 um 10:41:34am)
| Zitieren | Ändern

Hy Beate,

danke für deine Infos.
Ich habe gedacht es gibt in Österreich noch einen anderen Anbieter
Kann man im Denali nicht mit dem Camper reinfahren? Da gibt es ja Campingplätze was ich gesehen habe oder?
Das mit Mai habe ich mir gedacht, dass es zu früh sein wird. Die Laubverfärbung soll ja so schön sein und man kann vielleicht die Bören beim Lachsfischen zusehen.
Kannst du eine Truck Camper Vermietung mehr empfehlen?
Mit welcher hast du gute Erfahrungen gemacht?

LG

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 881

  |
Re: Alaska Reise August / Sept. 2018
(Antworten #5 Datum: November 3rd, 2017 um 10:51:32am)
| Zitieren | Ändern

Ja, Du kannst in den Denali mit dem Camper reinfahren, am weitesten bis zum Teklanika CG. Aber nur, wenn Du diesen CG gebucht hast. Dann musst Du aber dort den Camper stehenlassen und es geht nur noch mit dem Bus weiter. Aber der Teklanika ist genau aus diesem Grund unser liebster CG, denn zum ein- und ausfahren kann man sich schön Zeit lassen.
Der Teklanika, aber auch der zweite CG im Park, der Savage River CG, musst Du aber unbedingt vorab buchen, genauso wie die Busfahrt. Beide sind sehr schnell ausgebucht.

https://www.nps.gov/dena/planyourvisit/index.htm

Beate


gespeichert

 tamihaider
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 5

  |
Re: Alaska Reise August / Sept. 2018
(Antworten #6 Datum: November 3rd, 2017 um 10:53:25am)
| Zitieren | Ändern

Gut zu wissen...vielen Dank für deine Tipps Beate.
Muss ich beim Buchen vom Camper auf irgendetwas aufpassen?

LG

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 881

  |
Re: Alaska Reise August / Sept. 2018
(Antworten #7 Datum: November 3rd, 2017 um 11:08:57am)
| Zitieren | Ändern


am November 3rd, 2017 um 10:53:25am schrieb tamihaider :
Muss ich beim Buchen vom Camper auf irgendetwas aufpassen?

LG
Zitierten Beitrag lesen


Ja  
Wie gesagt, buchen über D/Ö, nicht direkt vor Ort.
Dann solltest Du auch vorher schon mal grob geschätzt oder gerechnet haben, wieviele Meilen Du fahren willst. Denn bei vielen Angeboten sind keine Meilen dabei, die musst Du auch gleich mit buchen. Und die Ausstattung solltest Du auch gleich dazu buchen, denn Du wirst ja nicht das gesamte Equipment mitnehmen oder neu kaufen wollen. Also heisst es, ein Angebot genau lesen.

Beate

gespeichert

 tamihaider
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 5

  |
Re: Alaska Reise August / Sept. 2018
(Antworten #8 Datum: November 3rd, 2017 um 11:11:20am)
| Zitieren | Ändern

Geht klar
Vielen Dank schon mal vorab für deine Tipps.
Ich werde sicher wieder welche Fragen haben und dann melde ich mich wieder.

LG

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 589

  |
Re: Alaska Reise August / Sept. 2018
(Antworten #9 Datum: November 3rd, 2017 um 3:20:01pm)
| Zitieren | Ändern

Saluti
Auch von mir noch ein paar Hinweise:

Bärensichtungen:
Diese wirst du spontan und wenn Gott will, auf deiner Tour sehen.Einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein.
Welche Tiere, wieviele, zu welcher Zeit du sehen kannst das ist reiner Zufall.
Ausser du buchst die Brooks Falls, Lake Clark oder Zodiac, das aber meist im Juni-Aug.
Wir haben ab mitte Mai bis mitte Juni seit Jahren die meisten Wildtiere beobachten können.
Yukon/AK kann auch im Juni-Sept. u.U.sehr rau sein. Vor allem Ende Aug. werden doch die Nächte bedeutend frischer!
Auch die Tag im Herbst werden um einiges kürzer Aug. z.B. Sonnenuntergang Anchorage ca. 21.00.

ob TC oder MH Modell:
Wenn das so bleibt mit deiner NUR AK Runde, dann passt ohne weiteres auch ein normales WoMo z.B. 23ft.
Falls du aber noch den Yukon inkl. ein paar bewilligte Gravel Roads einplanen willst, dann wäre ein TC 10 doch etwas die bessere Wahl, w/ der High Clearence.

Vermieter in Anchorage:
Da gibt es eigentlich nur Go North /Cruise America und 2 nicht so bekannte Anbieter.
CA, na ja hat doch seit Jahren einen etwas zwiespältigen Ruf!!!! (Service/Betreuung)

Route:
Bei 3 Wochen Netto käme ev. auch so eine Runde in Frage:
Anchorage-Denali-Fairbanks-Delta Jct.- ev. Denali Hwy wenn Go North gewählt)-Glennallen- ev. Valdez- dann Fähre Whittier-Seward-Homer-Anchorage.

Wie schon erwähnt:
Den Uebernahmetag/Abgabetag darfst nur als Total halben Tag anrechnen.

Wrangell NP, du meinst sicher die Kennicott Mine/Mc Carthy, diese Strasse verbietet jeder Vermieter, ausser Go North.

Moskitos:
Diese wirst du auch noch im August zu spüren bekommen; erst nach den kalten Nächten sind sie dann mehrheitlich verschwunden.

Kenai Fjords Tour ab Seward:

Ist wirklich ein absoluter Hit, beu gutem Wetter!
Also nur spontan buchen. Fahren bis mitte Sept.!

CG im Denali:

Teklanika buchst du mindestens 3 Nächte.
Bin persönlich kein Fan von dieser Variante.
Den Savage und den Riley  hast auch in der Nähe und hast immer die Möglichkeit das Fahrzeug jederzeit zu bewegen und notfalls den Park wieder zu verlassen, falls das Wetter nicht passt.

Gruss
TC




gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1450

  | WWW |
Re: Alaska Reise August / Sept. 2018
(Antworten #10 Datum: November 3rd, 2017 um 11:40:43pm)
| Zitieren | Ändern

@TC
Die Hilfe, die du hier im Forum fuer Leute mit RV's und Strassen-Vorschlaegen bietest, ist echt kaum schlagbar.
Selbst ich, der seit 33 Jahren hier oben lebt, lese da mit und lerne manchmal immer noch was dazu.
Eine Antwort deiner seits ist nicht noetig, aber deine Anwesenheit in diesem Forum macht einen grossen positiven Unterschied aus.

Ich denke, es war an der Zeit dies nach all den Jahren von meiner Seite aus zu sagen ....
Danke !
Peter

PS: Klar,.... das selbe gilt auch fuer Beate...
 

gespeichert


Letzte Änderung: Peter_Kamper - November 3rd, 2017 um 11:42:43pm
  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.