ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Juli 2nd, 2022 um 10:07:02am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Allgemein
   into the wild die wahre Geschichte
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: into the wild die wahre Geschichte  (Gelesen: 11638 mal)
 Humpty
 Cheechako
 *
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 6

  |
into the wild die wahre Geschichte
( Datum: April 23rd, 2013 um 10:25:49pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo liebe Alaska -Fans

"Into the wild -die wahre Geschichte"

Wer weiß denn, wo man den Bericht im Internet finden kann.
Den Film habe ich natürlich aber der Bericht, der zuletzt am 2.4.2013 bei N-TV gekommen ist, wo kann man den sehen ?
Es ist mir wirklich sehr wichtig und hat uns sehr bewegt.

Liebe Grüße

Humpty

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2680

  |
Re: into the wild die wahre Geschichte
(Antworten #1 Datum: April 24th, 2013 um 11:12:21am)
| Zitieren | Ändern

Das war'ne Zeitlang nochauf der n-tv-Website zu sehen gewesen, aber ich hab grad nachgeschaut, mittlerweile haben sie's dort wieder rausgenommen.

Aber tröste Dich, Du hast nicht viel verpasst. Ist sowieso ziemlich schlecht gemacht und die Eltern versuchen, sich irgendwie mit letzter Kraft ins rechte Licht zu rücken.

gespeichert

 dr-blei
 Gast
 
Re: into the wild die wahre Geschichte
(Antworten #2 Datum: April 25th, 2013 um 1:21:09pm)
| Zitieren | Ändern

Kann da North nur zustimmen! Vor allem wenns so war wie es erzählt wurde so hat meiner Meinung der junge Mann sträflich leichtsinnig gehandelt! Trotzdem schade um den jungen Menschen!

gespeichert

 Humpty
 Cheechako
 *
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 6

  |
Re: into the wild die wahre Geschichte
(Antworten #3 Datum: April 25th, 2013 um 4:53:25pm)
| Zitieren | Ändern

Ja, Das hätte so nicht passieren müssen.
Trotz der unendlichen Abenteuerlust wäe ein bischen Vorbereitung hilfreich gewesen.
Trotzdem hat uns die Geschichte unheimlich bewegt.
Woher bekomme ich den Bericht -die wahre Geschichte ??

Grüße und Danke
Humpty

gespeichert

 dr-blei
 Gast
 
Re: into the wild die wahre Geschichte
(Antworten #4 Datum: April 25th, 2013 um 8:12:05pm)
| Zitieren | Ändern

Gib den Titel (into the wild) bei googl ein ich glaube da kannst du den Film herunterladen!


gespeichert


Letzte Änderung: dr-blei - April 25th, 2013 um 8:13:18pm
 Humpty
 Cheechako
 *
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 6

  |
Re: into the wild die wahre Geschichte
(Antworten #5 Datum: April 25th, 2013 um 8:27:02pm)
| Zitieren | Ändern


...da kommt immer nur der Film von Sean Penn.
Was ich nicht finden kann ist die wahre Geschichte.
Hat da jemand einen Tip ??

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2680

  |
Re: into the wild die wahre Geschichte
(Antworten #6 Datum: April 25th, 2013 um 10:30:42pm)
| Zitieren | Ändern

Dass der Typ damals äußerst blauäugig in die Wildnis gelatscht ist, dürfte ja unbestritten sein.
Aber hier ging es ja nicht um das, was wirklich passiert ist, sondern um diese dubiose, von seinern Eltern gesponserte Sendung, die kürzlich auf n-tv lief (den Trailer gibt's noch hier: http://www.frequency.com/video/die-wahre-geschichte-von-into-wild-auf-n/86450328/-/5-91103)

Mit "wahre Geschichte" hat diese Pseudo-Doku jedenfalls herzlich wenig zu tun. Wenn man das Buch kennt und sonstige Fakten, die seinerzeit so im Netz veröffentlicht wurden, fallen einem allein schon beim oberflächlichen Betrachten der Sendung Ungenauigkeiten und Verfälschungen auf. Dazu kommt wichtigtuerisch reißerisches und oberflächliches Gelaber über die alaskanische Wildnis und das Gesülze der Eltern, die versuchen, die ganze Sache so hinzustellen, als sei in ihrer Familie alles in Ordnung gewesen usw.

Das Einzige, was evtl. doch ganz interessant an der Sendung sein kann, sind - wenn man den Film "Into the wild" gesehen hat - die Auftritte der diversen "echten" Leute, die in dem Film von Schauspielern gespielt wurden.

Naja, ich denke, früher oder später wird die Sendung sicher nochmal irgendwo auftauchen.

gespeichert

 dr-blei
 Gast
 
Re: into the wild die wahre Geschichte
(Antworten #7 Datum: April 25th, 2013 um 11:11:41pm)
| Zitieren | Ändern

Ich denke das die Film bzw. TV Anstallt die den Film gedreht haben ein Werk in Szene setzen das interessant und spannend sein muss alleine wegen den Einschaltquoten. Der Nachteil ist das dabei die Wahrheit untergeht. Ich verstehe nicht wie da Aufnahmen mit einer Winterlandschaft mit einer Herbstlandschaft ohne Schnee weit und breit wechselt. Wenn ich den Film richtig gesehen habe ist der Anfang Winter in die Wildniss ohne eine gute Vorbereitung gezogen.

gespeichert

 Humpty
 Cheechako
 *
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 6

  |
Re: into the wild die wahre Geschichte
(Antworten #8 Datum: April 26th, 2013 um 8:47:40am)
| Zitieren | Ändern

Hallo

Stimmt es denn, dass der Bus tatsächlich aus der Wildnis geholt wurde ?
Es ist ja schon eine Gedenkstätte und sollte eigentlich als solche erhalten werden.
Wenn sich da mal ein paar Japaner verirrt haben, sollte das kein Grund dafür sein, alles ab zu brechen.

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2680

  |
Re: into the wild die wahre Geschichte
(Antworten #9 Datum: April 26th, 2013 um 10:24:27am)
| Zitieren | Ändern


am April 25th, 2013 um 11:11:41pm schrieb dr-blei :
Ich denke das die Film bzw. TV Anstallt die den Film gedreht haben ein Werk in Szene setzen das interessant und spannend sein muss alleine wegen den Einschaltquoten. Der Nachteil ist das dabei die Wahrheit untergeht. Ich verstehe nicht wie da Aufnahmen mit einer Winterlandschaft mit einer Herbstlandschaft ohne Schnee weit und breit wechselt. Wenn ich den Film richtig gesehen habe ist der Anfang Winter in die Wildniss ohne eine gute Vorbereitung gezogen.
Zitierten Beitrag lesen


Meinst Du jetzt den Film "Into the wild" oder die komische Doku auf n-tv?
McCandless ist damals jedenfalls von Ende April bis Mitte August in AK gewesen.

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2680

  |
Re: into the wild die wahre Geschichte
(Antworten #10 Datum: April 26th, 2013 um 10:32:23am)
| Zitieren | Ändern


am April 26th, 2013 um 8:47:40am schrieb Humpty :
Hallo

Stimmt es denn, dass der Bus tatsächlich aus der Wildnis geholt wurde ?
Es ist ja schon eine Gedenkstätte und sollte eigentlich als solche erhalten werden.
Wenn sich da mal ein paar Japaner verirrt haben, sollte das kein Grund dafür sein, alles ab zu brechen.
Zitierten Beitrag lesen


Vor 2 oder 3 Jahren ist eine Schweizerin dort gestorben (bei der Überquerung des Teklanika River) und auch sonst scheint es in den letzten Jahren immer wieder xxxen gegeben haben, die zu diesem blöden Bus pilgern wollten und dann in irgendwelche Schwierigkeiten geraten sind und gerettet werden mussten, weil sie vermutlich vorher überhaupt noch nie spazieren waren, was weiß ich. Jedenfalls scheinen die Leute dort ziemlich genervt zu sein von diesem zweifelhaften Kult.
Aber soweit ich weiß, steht der Bus noch an Ort und Stelle.
Der für den Film nachgebaute Bus ist vor 2 Jahren nach Healy auf das Gelände der Brauerei gebracht worden, sozusagen in der Hoffnung, die einen oder anderen "Fans" so von der Wanderung zum echten Bus abzuhalten und sich mit dem Imitat zufriedenzugeben, vor das sie auch so einen Klappstuhl gestellt haben, so dass sich wer will auch "stilecht" in der berühmten Sitzposition vor dem Bus ablichten lassen kann.  

gespeichert

 dr-blei
 Gast
 
Re: into the wild die wahre Geschichte
(Antworten #11 Datum: April 26th, 2013 um 11:59:42am)
| Zitieren | Ändern

Ich bin mir jetzt nicht sicher ob das der Film oder die von dir gemeinte Doku war.Jedenfalls lief das vor kurzem im NTV, daher nehme ich an das es die Doku war.

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2680

  |
Re: into the wild die wahre Geschichte
(Antworten #12 Datum: Mai 9th, 2013 um 11:18:13am)
| Zitieren | Ändern


am April 26th, 2013 um 11:59:42am schrieb dr-blei :
Ich bin mir jetzt nicht sicher ob das der Film oder die von dir gemeinte Doku war.Jedenfalls lief das vor kurzem im NTV, daher nehme ich an das es die Doku war.
Zitierten Beitrag lesen


Ja, das war die Doku. Falls den ursprünglichen Film wirklich noch nicht gesehen hast, hast Du heute abend mal wieder die Gelegenheit, auf BR um 22:45 Uhr.
http://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/sendung/197018919_into_the_wild_-_die_geschichte_eines_aussteigers

gespeichert

 Humpty
 Cheechako
 *
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 6

  |
Re: into the wild die wahre Geschichte
(Antworten #13 Datum: Mai 9th, 2013 um 11:54:47am)
| Zitieren | Ändern

He, vielen Dank !!
Die DVD hab ich schon.
Was ich leider nicht ganz gesehen habe ist die Doku "die wahre Geschichte"

Hat jemand Infos, wann der wieder im TV kommt

Liebe Grüße

Humpty

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2680

  |
Re: into the wild die wahre Geschichte
(Antworten #14 Datum: Mai 9th, 2013 um 3:58:56pm)
| Zitieren | Ändern

Der Hinweis auf den Film heute abend bezog sich auf dr-bleis Beitrag.  

Für eine Wiederholung der zweifelhaften Doku muss man halt immer mal wieder im Programm gucken, z. B. unter www.tv-info.de

gespeichert

  Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2022 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.