ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Juli 13th, 2020 um 4:37:48pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Allgemein
   I have a dream!
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: I have a dream!  (Gelesen: 5873 mal)
 intothewild
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 7

  |
I have a dream!
( Datum: Oktober 23rd, 2012 um 11:37:54am)
| Zitieren | Ändern

Hallo liebe Community,

bevor ich loslege noch ein paar Einzelheiten um mein Vorhaben richtig bewerten zu können.

Ich liebe die Natur, bin schon seit längerem auf der Suche nach einem geeigneten "Abenteuer" ( Im Sinne eines Erlebnisses "NaturPur")

Ich bin auf dieses Forum gestoßen, habe mich über die schönen Dinge in Alaska schon ein wenig informiert und hoffe, dass ihr mir nun weiterhelfen könnt.



Mein Vorhaben:

Ob dies alles so realisierbar ist, weiß ich nicht, aber es wäre ein Traum.

Also... Grob gesagt ist es mein Wunsch 3-4 Monate in Alaska zu verbringen.
Ich möchte dort meine tägliche Nahrung jagen und angeln. ( Ich besitze weder einen Waffenschein, noch eine Waffe oder einen Angelschein hierzulande, DE)
Da mein Budget als Schüler begrenzt ist kann ich mir Natürlich keinen Reiseführer leisten z.B Big Game.
Es liegt aber auch nicht in meinem Interesse so wunderschöne Tiere wie Bären für Trophäen zu jagen, wobei das Fleisch ebenfalls nicht sehr gut schmecken soll. Ich hatte da eher an "small game" ( Kleinwild ) gedacht.

Ist es möglich als  "Tourist" ohne Outfitter und Jagdbegleitung auf Kleinvieh jagd zu gehen? Und unter den oben genannten Kriterien eine Waffe einzuführen?
Ich gehe davon aus, dass mit dem Angeln sollte das geringere Problem sein, nachdem ich eine Angellizenz in Alaska erworben habe?

Jetzt lese ich öfter, dass man mit Flugzeugen in Jagdgebiete fliegen muss. Wäre ja sehr waghalsig als Tourist sich in den weiten Alaskas zu bewegen ohne jegliche Erfahrungen und spezielle Kenntnisse.
Gibt es Jagdgebiete in der Nähe von Unterkünften die man "relativ" gut erreichen kann?

Darf ich als Tourist in Alaska einfach so mein Zelt aufschlagen? z.B wenn ich auf die Jagd gehe und in der Wildnis übernachten möchte?

Mir geht es darum sehr viel zu sehen und einfach meine Seele mit den unendlichen Schönheiten der Tierwelt und der Natur zu balsamieren

Zudem würde ich gerne Kanufahrten machen...
Ist es da eher problematisch? brauch ich da einen Führer? darf ich alleine raus?

Ich denke das war´s erstmal...

Es werden sicherlich noch weiter Fragen folgen jedoch möchte ich nicht direkt den Bogen überspannen.

Wäre super wenn Ihr mir da weiterhelfen könntet.

Beste Grüße

NaturPur

gespeichert

 intothewild
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 7

  |
Re: I have a dream!
(Antworten #1 Datum: Oktober 23rd, 2012 um 11:50:59am)
| Zitieren | Ändern

Was ich noch ergänzen möchte.

Es ist mir ein wichtiges Anliegen mein Vorhaben im Sinne der Bevölkerung durchzuführen.

Ich achte und respektiere die Kultur, Mentalität und Einstellung der Menschen.

Ein zuwiderhandeln oder verstoßen gegen Gesetze, ethische- oder moralische Aspekte liegt mir fremd.

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1226

  |
Re: I have a dream!
(Antworten #2 Datum: Oktober 23rd, 2012 um 12:36:01pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo,

also gleich mal vorneweg: Wenn Dein Budget so begrenzt ist, dass Du Dir nicheinmal einen Reiseführer leisten kannst, dann frage ich mich, wie Du überhaupt nach Alaska kommen willst. Per Anhalter??

Beate

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2546

  |
Re: I have a dream!
(Antworten #3 Datum: Oktober 23rd, 2012 um 12:54:42pm)
| Zitieren | Ändern

Ich kenne mich selbst nicht mit dem Jagen aus, gehe aber mal davon aus, dass das Einführen einer Waffe aus dem Ausland in die USA weitaus schwieriger sein dürfte, als sich vor Ort eine Waffe zu kaufen.

Wie es mit einer Jagdlizenz aussieht, weiß ich nicht. Dürfte aber auch schwierig werden.

Wieviel Erfahrungen hast Du denn bisher bezügl. Jagd oder zumindest Schießen allgemein?

Dein Traum liest sich ja so ganz nett, aber irgendwie habe ich den Eindruck, dass da noch etwas Vorarbeit sinnvoll wäre. z. B. erstmal in der Heimat einen Jagdschein machen, um sich schon mal die nötigen Grundkennnisse und -fähigkeiten anzueignen, ohne die das Selbstversorgertum durch Jagd ja kaum klappen wird.

@Beate: Ich vermute, mit "Reiseführer" ist kein Buch, sondern ein Mensch gemeint.  

gespeichert

 intothewild
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 7

  |
Re: I have a dream!
(Antworten #4 Datum: Oktober 23rd, 2012 um 1:22:10pm)
| Zitieren | Ändern


am Oktober 23rd, 2012 um 12:36:01pm schrieb BeateR :
Hallo,

also gleich mal vorneweg: Wenn Dein Budget so begrenzt ist, dass Du Dir nicheinmal einen Reiseführer leisten kannst, dann frage ich mich, wie Du überhaupt nach Alaska kommen willst. Per Anhalter??

Beate
Zitierten Beitrag lesen



Sry beate ich habe mich da falsch ausgedrückt. Ich meinte natürlich einen "guider" für big hunting ( 12k$ ) habe ich irgendwo gelesen

gespeichert

 intothewild
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 7

  |
Re: I have a dream!
(Antworten #5 Datum: Oktober 23rd, 2012 um 1:41:39pm)
| Zitieren | Ändern

@ North

Schießerfahrungen habe ich relativ wenig.

Über den Jagdschein hierzulande habe ich mich bereits erkundigt und werde dort auch meine vorbereitenden Erfahrungen für den "AlaskaWay" sammeln.

Die Kernfrage bezüglich der Jagd und Waffen ist:

Kann ich eine Waffe einführen?Wenn nicht ist es möglich eine Waffe dort zu leihen/erwerben.
Ist es legal sich dort von einem Privatman eine Waffe für die Jagd zu leihen?
Darf ich Kleinwild im alleingang jagen?
Zur Alternative gibt es ja immernoch das Fishing.

Natürlich werde ich nicht ausschließlich von der Jagd und Fishing leben können ( als nicht-Profi). Aber es sollte schon ein großer Bestandteil bei meiner Ernährung sein. Zumindest tägliche Mahlzeiten mit gefangenem Fisch oder erlegtem Wild.


Ich bin mir schon bewusst, dass ich mich auf dem Weg zum Ziel noch sehr viel Informieren muss. Weitaus mehr als bisher.


PS: Danke für die bisherigen Auskünfte

mit freundlichen Grüßen

NaturPur

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1226

  |
Re: I have a dream!
(Antworten #6 Datum: Oktober 23rd, 2012 um 2:57:01pm)
| Zitieren | Ändern

OK, also nocheinmal von vorne:

Es gibt doch Internet! Und das kennst Du doch! Also kannst Du dort doch auch mal nachlesen, wie die Einfuhr-Vorschriften in Alaska/USA sind. Es nützt Dir doch gar nichts, wenn wir hier Vermutungen anstellen, auf die Art: es könnte verboten sein, aber vielleicht ist es doch erlaubt. Also google Dir mal die Einfuhrvorschriften.

Dann gibts noch genug Websites, die sich mit Angel-Lizenzen und Jagd-Lizenzen befassen. Auch da ist alles aufs genaueste festgelegt. Ich z.B. weiss nur, dass eine Angel-Lizenz sehr sehr teuer ist und man billiger kommt, wenn man den Fisch im Supermarkt tiefgefroren kauft.

Ach ja, wenn man sich ein Wild schiessen will, muss man erstmal schiessen können, also lernen. Und das am besten in Deutschland. Und das Wild dann fachgerecht ausnehmen muss auch gelernt sein.

Dann kannst Du im Internet auch sehr gut nachlesen, dass Du nicht länger als 90 Tage in USA bleiben darfst, auch nicht einen Tag länger, sonst war das Dein letzter Urlaub in USA.

Dann musst Du in Alaska ja auch zu den Fisch-Bächen etc. kommen. Wie denn, bei so knappen Budget Du brauchst einen Mietwagen. Preise lassen sich auch googeln.

Zum Kanufahren: natürlich kannst Du das machen, auch alleine. Ob Du dann wieder zurückfindest, ist dann allerdings auch Dein Problem. Und Du brauchst ein Kanu und ein Auto, um mit diesem Kanu zum Fluss zu kommen.

Du siehst also an meinem ganzen Geschreibe: Was Du vorhast ist s......teuer, und als blutiger Anfänger absolut nicht zu empfehlen.

Es klingt jetzt zynisch, soll es aber nicht sein: Du könntest doch erstmal Deine Naturliebe z.B. im Nationalpark Bayerischer Wald oder Nationalpark Berchtesgadener Land ausleben. Dort darfst Du zwar nicht jagen, aber das kannst Du ja an einem Schiessstand. Aber in beiden NP würdest Du bei genausoviel Einsamkeit wesentlich billiger Deinen Urlaub verbringen können.

Gruss Beate

gespeichert

 intothewild
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 7

  |
Re: I have a dream!
(Antworten #7 Datum: Oktober 23rd, 2012 um 3:13:41pm)
| Zitieren | Ändern

Danke für deinen Beitrag Beate.

Da gibt es wohl eine Menge zu beachten. Und viele steinige und immense Hürden auf meinem Weg.

Deutschland hab ich satt. Würde wahrscheinlich niemals in Deutschland Urlaub machen. Die Menschen sind einfach zu oberflächlich, materialisiert, neidbesessen und egoistisch.

Deutschland, Gastfreundschaft - fehl am platz

Auch wenn man das so natürlich nicht in relation setzen oder verallgemeinern darf.


Mit Blutiger Anfänger liegst du garnicht so falsch.

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Work for money, work more for money, take the money, welcome to alaska


PS: Sehr schade wie schwer es heutzutage, durch überbürökratisierte Angelegenheiten, den reisewilligen und Naturfreudigen Menschen gemacht wird.

That´s the way of life

gespeichert


Letzte Änderung: intothewild - Oktober 23rd, 2012 um 3:26:22pm
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1226

  |
Re: I have a dream!
(Antworten #8 Datum: Oktober 23rd, 2012 um 4:37:04pm)
| Zitieren | Ändern


am Oktober 23rd, 2012 um 3:13:41pm schrieb intothewild :
Deutschland hab ich satt. Würde wahrscheinlich niemals in Deutschland Urlaub machen. Die Menschen sind einfach zu oberflächlich, materialisiert, neidbesessen und egoistisch.

Deutschland, Gastfreundschaft - fehl am platz
Zitierten Beitrag lesen


Siehst Du, und genau dasselbe sagen viele Menschen von den Amerikanern  
Daran erkennst Du sehr schnell, dass dies alles nur Vorurteile sind, die man ganz schnell ausräumen sollte.
Abgesehen davon: wenn Du die Einsamkeit der Natur suchst, dann kann Dir doch die angeblich fehlende Gastfreundschaft der Deutschen sowas von egal sein.!

Mal ganz nebenbei: wie alt bist Du denn??

Gruss Beate

gespeichert

 intothewild
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 7

  |
Re: I have a dream!
(Antworten #9 Datum: Oktober 23rd, 2012 um 5:39:36pm)
| Zitieren | Ändern

In Bezug auf die Natur und keine Menschen hast du schon recht.

Aber von der Kultur Alaskas würde ich auch gerne mehr kennenlernen. Und die Menschen, welche dort Leben. Und ich bin mir fast sicher, das diese größtenteils eine andere Einstellung zum leben haben...

Natürlich treffen klischees oder vorurteile nicht nur auf Deutschland zu... aber ich finde es in deutschland schon echt extrem...


Ich bin 21 jahre jung/alt. Und würde mich gerne mal von dieser Gesellschaft erholen

Falls du mehr meiner privaten Beweggründe wissen möchtest können wir das gerne via privat msg artikulieren.

und nochmals Danke für die Antworten.

mit freundlichen Grüßen

John

gespeichert


Letzte Änderung: intothewild - Oktober 23rd, 2012 um 5:45:59pm
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2546

  |
Re: I have a dream!
(Antworten #10 Datum: Oktober 23rd, 2012 um 6:04:39pm)
| Zitieren | Ändern

Natürlich kann man Deutschland schlecht mit Alaska vergleichen, in Bezug auf Natur, Klimazone, Bevölkerungsdichte und auch Mentalität. Genau das macht ja auch den Reiz des Reisens (oder für einige eben auch des Auswanderns) aus. Was aber natürlich nicht heißt, dass Du in AK oder auch sonstwo keine oberflächlichen, egoistischen usw. Menschen treffen wirst.

Bezügl. Deines Vorhabens stimme ich aber Beate insgesamt zu.
Zum Ausnehmen des erlegten Wilds fiel mir noch ein, dass es in AK ja auch sehr strenge Jagdgesetze mit harten Strafen (teilweise Knast) gibt.

Aber wie Beate schon schrieb, gibt es dazu auch ausführliche Infos im www.

gespeichert

 borntobewild
 Senior Member
 ****
 



sehen ist anders als erzählt bekommen
     

   Beiträge: 63

  | WWW |
Re: I have a dream!
(Antworten #11 Datum: Oktober 23rd, 2012 um 7:13:09pm)
| Zitieren | Ändern

In to the wild,

ist ein toller Film. Du weißt aber auch wie er ausgegangen ist.

Schöne Grüße
Jürgen

gespeichert

 intothewild
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 7

  |
Re: I have a dream!
(Antworten #12 Datum: Oktober 23rd, 2012 um 7:52:35pm)
| Zitieren | Ändern

Habe den Film nie zuende geschaut.

Wie auch immer er ausgehen mag.  ( Leider vermute ich jetzt ein gnadenloses ernüchterndes Ende. ) Er bleibt dennoch Fiktiv.

Wollte nicht den Eindruck erwecken hier ein "Indianer Jones" Abenteuer in die Wege zu leiten.

Lediglich die Natur genießen, mir am Lagerfeuer mein Essen zubereiten. Die Menschen kennenlernen. uvm.

Natürlich ist meine Vorstellung davon sehr philosophisch und ein wenig romantisch Mit einem Hauch des "American Dream" wenn man es so bezeichnen mag.

Das es mit Kosten und immensen Aufwand verbunden ist war mir vorher schon bewusst. Was da auf mich zukommen wird ist natürlich auch mir fremd. Jegliche andere Behauptung wäre auch schlichtweg falsch, da ich noch nie in "Alyeska" war.

Vllt. noch wichtig zu ergänzen ist das ich nicht morgen fliegen will. Eine durchdachte Planung und langwierige Vorbereitungen sind selbstverständlich grundlegend.

mfg

john

gespeichert


Letzte Änderung: intothewild - Oktober 23rd, 2012 um 8:00:10pm
 Skagway
 Sourdough
 *****
 




     

   Beiträge: 504

  | WWW |
Re: I have a dream!
(Antworten #13 Datum: Oktober 24th, 2012 um 3:03:43am)
| Zitieren | Ändern

John

Ich äussere mich jetzt auch mal - habe aber auch keine Jagderfahrung und ich lebe hier in Alaska.

Vor was ich in der Wildnis  am meisten respekt habe / hätte sind Bären und Elche die du bereits vor der Haustür vorfinden kannst . Gerade jetzt im Winter wenn ich mit dem Hund spatzieren gehe hoffe ich immer bloss nicht auf einen Elch zu treffen obschon ich nur um die Häuser "streiffe".

Was das Jagen betrifft kenne ich mich wie gesagt nicht aus. Jedoch dachte ich das es eine Jagtlizenz braucht auch hier in Alaska.
Gerade hier in der Wildnis brauchst du auf jedenfall recht viel Jagterfahrung und nicht wegen der "Kleintiere". Das Jagen alleine ist es nicht, du musst die Wildnis kennen, wie verhälst du dich gegenüber Bären, Elche. Wenn was passiert da kannst du nicht schnell mal jemand anrufen der dich holt - Handy funktioniert ausserhalb der Stadt nur schlecht.

Warum kommst du nicht einfach mal für ein oder zwei Monate her um das Land überhaupt kennen zu lernen. Hättest ja Zeit zum Kanu fahren, am Lagerfeuer zu sitzen und eben auch Menschen kennen zu lernen.
Zum anderen wärst du für eine Weile trotzdem weg aus D und der Schule und dem Lernen ...  

Gruss
Corinne

gespeichert

 borntobewild
 Senior Member
 ****
 



sehen ist anders als erzählt bekommen
     

   Beiträge: 63

  | WWW |
Re: I have a dream!
(Antworten #14 Datum: Oktober 24th, 2012 um 7:21:12pm)
| Zitieren | Ändern

Vielleicht helfen dir ja diesen Seiten weiter:
http://www.adfg.alaska.gov/index.cfm?adfg=home.main

Den Film finde ich übrigens richtig gut   Deine Fragen haben mich sofort an den Film erinnert. Leider waren es nicht die großen Tiere die das Schicksal von Christopher Mccandless besiegelt haben. Er hat lediglich die falschen Beeren gegessen.
Das Land ist schon der Hammer, eines soll man aber nie vergessen. Selbst ein kleiner Fehler kann scherwiegende Folgen nach sich ziehen.

Viel Spaß beim planen

Jürgen

gespeichert

  Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2020 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.