ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Januar 16th, 2022 um 7:29:05pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Allgemein
   Freund "vermisst"
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Freund "vermisst"  (Gelesen: 1922 mal)
 stirnlappenbasilis
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 2

  |
Freund "vermisst"
( Datum: Juli 2nd, 2012 um 11:54:13pm)
| Zitieren | Ändern

hallo,
mein freund ist mit einem kumpel von whitehorse nach emmonak mit dem kanu unterwegs. sie haben einen sateliten- sender bei sich. mit diesem haben sie (wird durch knopfdruck ausgelöst) jeden tag eine nachricht gesendet, dass alles ok ist. nun ist es jedoch so dass das letzte lebenszeichen von ihnen 4 tage her ist. dies ist sehr merkwürdig, da sie seit 6 wochen unterwegs sind und sehr zuverlässig gesendet haben. nun weiß ich nicht was ich machen soll. die letzte nachricht haben sie kurz nach dawson city gesendet. wie reagiert man da am besten? habe angst über zu reagieren, wenn ich gleich eine rettung alamiere. andererseits zählt jede minute falls ihnen wirklich etwas zugestoßen ist. kann mir von euch jemand weiterhelfen? bin ratlos...
vielen dank im voraus!!!
liebe grüße

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2638

  |
Re: Freund "vermisst"
(Antworten #1 Datum: Juli 3rd, 2012 um 10:10:31am)
| Zitieren | Ändern

Deine Sorgen kann ich nachvollziehen.
Diese Geräte sind sicher gut, aber wenn Ihr ausgemacht habt, dass sie sich täglich melden, dann habt Ihr doch bestimmt auch irgendwas vereinbart, was zu tun ist, falls sie sich soundsoviel Tage nicht melden, oder? Ist ja der eigentliche Sinn dieser Dinger.
Also wenn die Zahl der Tage abgelaufen ist, nachdem Du die entsprechende Rettungs-/Suchstelle kontaktieren sollst, dann tu es natürlich.

Jedenfalls hoffe ich, dass es eine einigermaßen harmlose Erklärung für ihr "Schweigen" gibt. Vielleicht ist doch nur was mit dem Gerät passiert? Immerhin sind sie zu zweit und können sich ggf. gegenseitig helfen.

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1629

  | WWW |
Re: Freund "vermisst"
(Antworten #2 Datum: Juli 4th, 2012 um 1:02:37am)
| Zitieren | Ändern

North's Beitrag trifft sen Nagel auf den Kopf. Habt ihr irgendetwas ausgemacht ?
Im Prinzip koennt ihr die RCMP (Mounties) in Dawson anrufen und fragen was die denken. Die Nummer innerhalb von Canada waere 1-867-993-2677.
Aus D muesstest du die kanadische Vorwahl waehlen und dann einfach 867-993-2677.
-------
Auf dem Streckenabschnitt den du nennst gibt es eigendlich eine Menge Kanuten und Motorbootfahrer. Hilfe muesste also schon irgendwie zu erreichen sein. Auch versagen diese Dinger (Spot, richtig ?) manchmal und das Team hat keine Moeglichkeit zu checken ob das Signal wirklich rausgegangen ist. (Manchmal tut es so als waere das Signal rausgegangen, ist aber bei meinen E-Mails nicht angekommen. Bei taeglichem Senden kann auch die Batterie zu schwach sein wenn sie keine Lithium Batterien verwendet haben.
Lass uns wissen was passiert und falls du die Mounties anrufst, solltest du eine Beschreibung der Leute, Ausruestung und des Kanus parat haben.
Viel Glueck,
Peter

gespeichert

 Steppenwolf
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1

  |
Re: Freund "vermisst"
(Antworten #3 Datum: Juli 4th, 2012 um 1:45:06pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo !

Wenn die beiden normale Tagesetappen paddeln, und keine größeren Pausen machen, müssten sie eigentlich demnächst Eagle erreichen und dort ihre einreise in die USA anzumelden. Ich hab die strecke solo vor ein paar Jahren locker in vier Tagen gepaddelt. Vielleicht versuchst du es mal mit einem Telefonanruf in Eagle, dort spricht es sich immer schnell herum wenn Paddler ankommen.

gespeichert

 stirnlappenbasilis
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 2

  |
Re: Freund "vermisst"
(Antworten #4 Datum: Juli 4th, 2012 um 2:09:08pm)
| Zitieren | Ändern

vielen dank für eure ideen. gerade eben hat das spot gerät wieder eine nachricht gesendet. scheint gott sei dank doch alles in ordnung zu sein. leider haben wir im vorfeld nicht abgesprochen was in solch einem fall zu tun ist. seine antwort war nämlich immer wieder "es passiert schon nichts"... vielen dank auch an peter und steppenwolf. die nummern sind eine super idee. hab nämlich die befürchtung dass das nicht das letzte mal ist dass ich so lange keine nachricht bekomme. die reise geht leider noch bis 12.09. das ist noch ewig hin...
also nochmals vielen vielen dank!

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2022 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.