ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Januar 22nd, 2022 um 9:42:14pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Allgemein
   3 1/2 Wochen ab Mitte Augsut 2007
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: 3 1/2 Wochen ab Mitte Augsut 2007  (Gelesen: 1558 mal)
 hstoessel
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 2

  |
3 1/2 Wochen ab Mitte Augsut 2007
( Datum: September 29th, 2006 um 9:11:02am)
| Zitieren | Ändern

Hi

Wir planen nächstes Jahr einen Trip nach Alaska.
Wie: Truckcamper
Startdatum: Mitte/Ende August
Zeit: ca. 3 1/2 Wochen
Start/Ende: Whitehorse

Fragen:

Jahreszeit
---------
- 3 1/2 Wochen ab Mitte August OK?
- Moskitos?

Route/Zeit
----------
- Welche Route würde sich empfehlen?
- Sind 3 1/2 Wochen OK? (Klar, man hat immer zuwenig Zeit )

Denali
------
- Was gibts für Empfehlungen zum Besuch des Denail NP?
- Aktivitäten?
- Reservation notwendig (Bus, CP)?
- Welcher Campground empfiehlt sich?

Bären
-----
- Plätze zum Beobachten von Bären?
- Welche Jahreszeit empfiehlt sich?

Fähren
-------
- Skagwy nach ?: Reservation notwendig?

Danke für Informationen und Tipps

Gruss
Hans

gespeichert

 Eagle (Gast)
 Gast
 
Re: 3 1/2 Wochen ab Mitte Augsut 2007
(Antworten #1 Datum: September 29th, 2006 um 3:35:03pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo hstoessel

Heute Abend werde ich versuchen Dir die verschiedenen Fragen  zu beantworten.

Also bis später


Eagle

gespeichert

 Skagway
 Sourdough
 *****
 




     

   Beiträge: 504

  | WWW |
Re: 3 1/2 Wochen ab Mitte Augsut 2007
(Antworten #2 Datum: September 29th, 2006 um 7:21:05pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo hstoessel

Erstmal willkommen im Forum.

Ganz schön viele Fragen   Recht so.

Zur Jahreszeit
Mitte August finde ich sehr gut. Im Norden fäng der Herbst auch schon an und es gibt auch nicht mehr so viele Touristen. Camping-Plätze sind auch bestimmt einfacher zu finden.
Zeit
3 1/2 Wochen wie du schon schriebst man hat immer zu wenig Zeit  . Ich würde z.B. die 8 fahren. Das heisst: Whitehorse, Dawson, Tok, Fairbanks, Anchorage, ev. die Kenai Halbinsel (möglichkeit wäre auch mit der Fähre von Whittier nach Valdez) oder über den Glenhighway nach Valdez, wieder hoch nach Tok, Haines Junction, dann entweder direkt zurück nach Whitehorse oder nach Haines und mit der Fähre nach Skagway und rauf nach Whitehorse. Ich sag mal so - die Zeit würde reichen den Weg zu machen. Habe ihn auch schon in 3 Wochen geschaft, was halt ist, es reicht nicht um 3 Tage hier und 3 Tage dort zu bleiben. Aber du hättest genügend Zeit um die Gegend und Sachen zu sehen. Kommt auch ein bisschen darauf an was du machen möchtest viel wandern ev. fischen usw.
Denali
Im Denali-Park werden viele Touren angeboten. Schau doch mal auf der Seite nach
http://www.nps.gov/dena/        
Wenn du Ende August, Anfang September in den Park gehst sind reservationen nicht unbeding notwendig. Habe nie vorher reserviert und hatte Glück.  Achtung der Park ist ab ca.  10. September geschlossen.
Was waren noch für Fragen   - ach ja Bären.
Da gibt es wohl mehrere Plätze. Da war ich nur leider noch nie den die Touren sind mir einfach viel zu teuer - aber irgendwan mal muss ich doch noch so eine Tour machen. Es gibt einige Tourenanbieter wenn du ein bisschen googelst findest du einige.
Fähre
Von Skagway nach, ich denke du meinst Haines. Die würde ich auch nicht unbedingt vor reservieren. Was du machen kannst, ist als erstes in Skagway oder Haines angekommen gleich als erstes eine Reservation machen z.B für den nächsten Tag.

Das mit den Reservationen wirst du wohl auf verschiedene Meinungen stossen - denke ich. Ich habe nie vorreserviert und hatte eigentlich Glück bis jetzt. Ich bin halt jemand der nicht gerne stur nach Tagesplan läuft. Ich habe meine Reisen schon immer ein bisschen geplant - würde sagen ist sogar ein muss bei solchen Distanzen. Aber ich will auch frei sein mal einen Tag irgendwo länger zu bleiben wenn es mir gefällt.

So ich hoffe, dass ich dir für's erste ein bisschen helfen konnte. Und wenn du noch mehr Fragen hast - nur zu. Bin auch gespannt was so andere schreiben werden.

Viel Spass bei der Planung
Gruss
Corinne

gespeichert


Letzte Änderung: Skagway - September 29th, 2006 um 9:09:54pm
 Eagle (Gast)
 Gast
 
Re: 3 1/2 Wochen ab Mitte Augsut 2007
(Antworten #3 Datum: September 29th, 2006 um 9:07:21pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo

Ich versuche nun so gut es geht deine Fragen zu beantworten.

Jahreszeit:

Mitte August bis mitte Sept. ist OK. Auch die Moskitoplage lässt spürbar nach. Ich hoffe nur, dass der August 2007 nicht auch ins "Wasser" fällt. Der Monat Aug.2006 ist ja total ins Wasser gefallen! Die Nächte werden gegen Ende Aug. bedeutend kühler; und die Tage angenehm.
Ich persönlich ziehe eher die Monate Juni/Juli vor; das Wetter ist stabiler und Fauna /Flora entwickelt sich prächtig.

Route:

Wie schon von Corinne erwähnt; die berühmte 8. Wenn Du nicht unbedingt die Chena Hot Springs besuchen willst, drängt sich der Besuch von Fairbanks nicht auf.
An der 8 kann mann sicher noch feilen, je nachdem was Du für Vorstellungen hast.
Die 3 1/2 Wochen genügen vollens; nur sind dann längere Aufenthalte am gleichen Orte nicht mehr drin.
(wie Corinne auch erwähnt)

Denali:

Ist sicher ein "MUST" in Alaska, bei gutem Wetter! Ich habe auch nie den Shuttle reserviert.Bin immer am Vortag im Visitor Center vorstellig geworden und habe  immer für den folgenden Tag Plätze bekommen. Nicht immer die erste Fahrt am morgen früh,;spielt aber nicht so eine grosse Rolle.
Bin nur bis zum Fish Creek gefahren; am Wonderlake "fressen" einem die Moskitos buchstäblich auf.
Der Riley CG beim Visitor Center drängt sich natürlich auf. Hier ist eine Reservation notwendig. Hat Wasser/El. und ist schön im Grünen.

Der Shuttle betrieb schliesst ca. mitte Sept. (dieses Jahr am 18.9.)

Bären:

Bär-Watching gibt es eigentlich nur auf den Zodiak und auf Katmai. Die erreichst Du aber nur mit dem Flugzeug der Schiff. Ist aber recht teuer p.P. ca.$430-- für 1.Tag.!!
Am Fish-Creek in Hyder kannst Du auch von einer Plattform aus Bären beobachten. Ist vermutlich zu weit im Süden für deine Route.
Sonnst wirst Du Bären, wenn es der Zufall will, doch hie und da entdecken und erleben können. Im Denali wirst fast sicher Bären sehen und erkennen können.

Fähre:

Die Fähre Haines-Skagway oder umgekehrt habe ich immer reserviert. Entgegen der Meinung von Corinne "scheuen gebrannte Kinder das Feuer". Ich musste einmal weil voll besetzt einen ganzen Tag in Skagway warten. Seither reserviere ich die Fähre immer.
Ein Besuch von Skagway lohnt sich sicher, aber meiner Meinung nach nur für 2-3 Std., ausser mann macht eine Fahrt mit der Bahn auf den White-Pass.
Die Kreuzfahrtschiffe verwandeln an vielen Tagen Skagway in einen Rummelplatz.

Top of the World Hwy:
Denk dran der macht auch ca.mitte Sept. zu.

Das wärs vorläufig. Melde Dich einfach wieder.


Gruss

Eagle














gespeichert


Letzte Änderung: eagle - September 30th, 2006 um 10:05:47am
 Harry
 Sourdough
 *****
 



choose the moose
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 170

  |
Re: 3 1/2 Wochen ab Mitte Augsut 2007
(Antworten #4 Datum: September 29th, 2006 um 10:54:44pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Hans,

willkommen im Forum!

3 1/2 Wochen ab Mitte August sehe ich gerade zu als ideal an.
Wir waren dieses Jahr 3 Wochen in YT/AK unterwegs und starteten unseren Trip am 8.Aug. in Whitehorse.
Moskitos waren während unserer gesamten Rundreise kein Problem, vielleicht lag das aber auch am zum Teil doch ziemlich "feuchten" Wetter im August.
Gleich mal vorweg, erwartet nicht ausschliesslich den farbenfrohen, milden Spätsommer, sondern rechnet zu dieser Jahreszeit auch mal mit Nebel, Regen,...   plant "Reservetage" ein und nehmt unbedingt das komplette "Outdoor-Ensemble" mit.
Wirklich wasserdichte GoreTex-Stiefel, -Hosen und -Jacken sind nach meinen Erfahrungen ein "muss" und waren uns extrem nützlich.

Zur Route:
Bei 3 1/2 Wochen bietet es sich evtl. an, vorab einen Abstecher in den Panhandle zu machen  ( Bus/Bahn-Combo W.P.Y.R. nach Skagway, Fähre nach Juneau, Trip nach Admiralty Island,... zurück nach Whitehorse ) und erst dann mit dem Truckcamper die "8" in Angriff zunehmen.

Denali:
Der "Denali N.P. ist ein "muss", auch wenn das Wetter die Sicht auf "den Grossen" nicht freigibt. Wir erlebten während einer Bus-Tour bei wechselhaftem Wetter unvergessliche Naturschauspiele. ( Wölfe haben ein Schaf gerissen, welches ihnen vor unseren Augen von einer Bärin mit 2 Jungen abgejagt wurde. )

Bären:
Ich weiss nicht ob das normal ist, aber Bären haben wir im August, ohne jegliche Übertreibung, wirklich zu jeder Zeit an nahezu jedem Ort beobachten können.
Besonders zahlreich waren die Schwarzbären in der Salmon Spawn area am Mendenhall Glacier in Juneau.
Die beeindruckensten Beobachtungen erlebten wir am Pack Creek auf Admiralty Island ( Float-plane/Kayak-Tour von Juneau ) und auf Katmai ( Brooks Lodge ).

Fähren/ Reservationen:

Wir hatten unsere Tour komplett von Deutschland aus geplant. Sprich, alle Fähren, Übernachtungen, Ausflüge ( z.B. Denali Bustour, Kenai Fjord Tour,... ), Mietwagen waren vorgebucht.
Das war zwar O.K. und sparte uns Zeit vor Ort, wäre aber defintiv im August 2006 nicht nötig gewesen.
Es waren viel weniger Touristen unterwegs als von uns erwartet.

Vielleicht zum Schluss noch einen persönlichen Tip von mir.
Den schönsten Tag unseres Urlaubs erlebten wir in Seward auf einer Bootstour durch den Kenai Fjord N.P. ( Seeotter, Delphine, Wale, Puffins, Seelöwen ... inkl. kalbender Holgate Gletscher )
Meiner Meinung nach die beste und günstigste Art die Meeres-Fauna Alaskas sowie spektakuläre Gezeitengletscher zu erleben.


Gruss Harry

P.S. Der Beitrag schildert nur meine diesjährigen Erfahrungen. Ich bin definitiv kein Nordland Experte.

gespeichert

 Skagway
 Sourdough
 *****
 




     

   Beiträge: 504

  | WWW |
Re: 3 1/2 Wochen ab Mitte Augsut 2007
(Antworten #5 Datum: September 30th, 2006 um 12:43:10pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo

Ich möchte nochmal kurz auf das Wetter in Alaska zurückkommen und auch auf die Tiere. Ich denke bei beiden ist es reine Glücksache.

Harry ich muss sagen du hattest eindeutig absolutes pech was das Wetter betrifft dafür riiiiiiesen Glück bei den Bären.

Ich war auch Ende August / Anfang September auch da hat es noch viel geregnet. Du hattest wirklich pech Harry und musstest ja sogar einige "kleine" Umwege fahren aufgrund von Ueberschwemmungen (habe so meine Informanten ). Ich denke man darf den August nun nicht gleich schlecht darstellen. Habe auch schon gelesen das es im August mehr regnen soll. Hm, schwer zu sagen ob es stimmt. Hatte beides schon vom traumhaften August bis mehr regen sogar fast Schnee auf dem Top of the World (wobei es da weltweit sehr viel geregnet hatte).
Wie gesagt, das Wetter ist reine Glücksache. Der August hier war ja auch nicht gerade traumhaft.
Ich würde wieder Ende August - September gehen allein von den Herbstfarben her.  

Zu den Tieren. So wie ich gehört habe, sollen dieses Jahr viele Leute Wölfe im Denali gesehen haben. Ich hatte auch das Glück sie zu sehen . Sie hatten am Morgen früh auch ein Schaf geriessen. Dieses Glück hat man auch nicht immer.
Die Kenai Fjord Tour kann ich auch absolut empfehlen. Aber auch da, einmal habe ich sehr viele Wale gesehen und einmal keine. Auch hier ist es reine glücksache ob man Tiere sieht oder nicht.

Harry ich würde sagen du musst einfach nochmal einen Urlaub nach Alaska planen. Warum nicht nächstes Jahr plane ich nähmlich auch wieder  .

Gruss
Corinne

gespeichert

 jeepmaus
 Sourdough
 *****
 



ONLY IN A JEEP !!!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 92

  |
Re: 3 1/2 Wochen ab Mitte Augsut 2007
(Antworten #6 Datum: September 30th, 2006 um 8:56:24pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo,
also ich kann den Denali Park für Bear Viewing nur wärmstens empfehlen für weniger Geld als wenn man die Kodiak Tour oder Brooks Lodge bucht. Wir haben alleine bei der Denali Tour 12 Bären an einem Tag gesehen, hauptsächlich  am Sable Pass, welches allerdings für Wanderer gesperrt ist. Allerdings halten die Busse oft genug und lange genug an um Fotos zu schiessen. Als Journalist/Fotograf hat man aber auch die Möglichkeit mit dem eigenen Auto reinzufahren, allerdings musst du nachweisen, dass du im Jahr mindestens 20 Veröffentlichungen in Magazinen/Zeitungen hast und dich früh genug dafür bewirbst. Wegen Bären würde ich mir keinen Kopf machen, die wirst du sicherlich im Denali NP sehen. Allerdings würde ich dafür schon mindestens 3 Tage reservieren, es lohnt sich!

vg

jeepmaus

gespeichert

 Eagle (Gast)
 Gast
 
Re: 3 1/2 Wochen ab Mitte Augsut 2007
(Antworten #7 Datum: Oktober 1st, 2006 um 10:53:40am)
| Zitieren | Ändern

Hallo miteinander

Ich glaube das Thema "Bären" sollte noch etwas konkretisiert werden.
Das Bär-Watching, wo man in einer Gruppe an die Bären herangeführt wird, gibt es nach Meinung nur auf Katmai sowie auf Kodiak.

Ob man mehr oder weniger "Bären* oder generell Tiere sieht hängt sicher von folgenden  Faktoren ab:

-Jahreszeit
-Wetterverhältnisse
-Tageszeit
und  Zufall.
Zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein!

Das habe ich bei meinen Reisen schon selber erleben müssen.
Einzig im Denali kann man darauf ausgehen Bären und andere Wildtiere zusehen. Einzig die Anzahl der Beobachtungen ist natürlich ungewiss.

Es darf für einen Neuling nicht der Eindruck entstehen, dass er zu 100% Sicherheit Wildtiere
erleben darf.

Gruss

Eagle


gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2022 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.