ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
September 16th, 2019 um 8:43:47am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Allgemein
   Einkaufen Whitehorse Zoll ?
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Einkaufen Whitehorse Zoll ?  (Gelesen: 3081 mal)
 Tinaskywalker
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 5

  |
Einkaufen Whitehorse Zoll ?
( Datum: Juli 31st, 2006 um 10:37:09am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Zusammen,

nächste Woche geht es schon los, für vier Wochen nach Alaska. Mein erster Trip mit dem Wohnmobil.

Wer hat Erfahrungen mit dem Grenzübertritt nach USA. Eigentlich wollten wir in Whitehorse ordenltich einkaufen, aber Fleisch, Bier etc. gibt doch sicher Probleme.

Viele Grüße

Tina

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1479

  | WWW |
Re: Einkaufen Whitehorse Zoll ?
(Antworten #1 Datum: Juli 31st, 2006 um 10:56:24am)
| Zitieren | Ändern

Fleisch wird definitiv zum Problem.
Bier je nach Menge.
Fruechte/Gemuese ganz sicher. Strafen sind je nach Grenzuebergang heftig:

http://www.customs.ustreas.gov/xp/cgov/travel/clearing_goods/agri_prod_inus.xml#GeneralGuidelines

Peter

gespeichert

 Tinaskywalker
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 5

  |
Re: Einkaufen Whitehorse Zoll ?
(Antworten #2 Datum: Juli 31st, 2006 um 11:04:33am)
| Zitieren | Ändern

Danke schön ! Wir werden uns besser daran halten.

gespeichert

 Eagle (Gast)
 Gast
 
Re: Einkaufen Whitehorse Zoll ?
(Antworten #3 Datum: Juli 31st, 2006 um 11:34:00am)
| Zitieren | Ändern

Hallo

Dieses Problem wird auch von vielen "gestandenen" Forianer heruntergespielt. (nicht in diesem Forum!!)
Ich bin auch der Meinung, dass unbedingt diesen Vorschriften mehr Beachtung geschenkt werden muss.
Es ist sicher so, dass du  z.B. 10 mal die Grenze passieren kannst ohne kontrolliert zu werden.
Ein anderer wiederum hat dieses Glück nicht.
Ich hatte auch 2 mal persönlich diesbezüglich negative Erfahrungen gemacht. (Deponierung von Gemüse und Früchten am Zoll, nur kleine Mengen)

Ich würde Dir einfach nicht raten, den Kühlschrank in Whitehorse mit Fleisch/Gemüse/Früchten vollzustopfen.

Es ist mir schon klar, dass es unterwegs nicht alle 50 km ein Safeway zur Verfügung steht und man daher noch "günstige" Einkäufe tätigen möchte.

Wenn Du nach dem gesunden Menschenverstand einkaufst, hast du keine Probleme.

Daher kann ich das Votum von Peter_ Kamper nur unterstützen.

Nun letztendlich muss das jeder selber wissen, wie er mit dem umgeht, nur darf er dann nachträglich nicht lamentieren.

Gruss

Eagle





gespeichert


Letzte Änderung: eagle - Juli 31st, 2006 um 11:35:37am
 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Einkaufen Whitehorse Zoll ?
(Antworten #4 Datum: Juli 31st, 2006 um 6:50:39pm)
| Zitieren | Ändern

Schliesse mich Eagle und Peter an.

Natuerlich kann der Grenzuebertritt auch mit prall gefuelltem Kuehlschrank ueberhaupt kein Problem sein. Hoert man - wie Eagle ja schon sagte - oefter mal in verschiedenen Foren. Aber es kommt halt immer auf den Grenzer an, es kann halt auch anders ausgehen  

Und wenn man grad richtig "Vorraete gebunkert" hat und muss dann vor dem Grenzuebertritt das meiste davon entsorgen, ist das ja auch keine reine Freude......

Ich wuerde daher auch sagen, kleine Mengen sind ok, den Verlust kann man zur Not verschmerzen, bei groesseren waere mir das Risiko einfach zu hoch.

Aber im Endeffekt muss es jeder selbst wissen  

Gruss,

Charlie

PS: Wenn man allerdings Vorraete im Camper hat und dann an der Grenze danach befragt wird, dann wuerde ich tunlichst die Wahrheit sagen und nicht versuchen, die Lebensmittel zu schmuggeln. Wenn man es ehrlich angibt, dann hat man meist zwei Moeglichkeiten (dass man entsorgen muss oder sogar alles mitnehmen darf). Normalerweise gibt es in dem Fall aber keine Strafen. Wenn man aber verschweigt und sie werden dann doch entdeckt, dann kann man sich gleich noch ne empfindliche Strafe mitdazurechnen  

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 646

  |
Re: Einkaufen Whitehorse Zoll ?
(Antworten #5 Datum: Januar 12th, 2010 um 9:05:02pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Peter


Fleisch wird definitiv zum Problem.
Bier je nach Menge.
Fruechte/Gemuese ganz sicher. Strafen sind je nach Grenzuebergang heftig:

http://www.customs.ustreas.gov/xp/cgov/travel/clearing_goods/agri_prod_inus.xml#GeneralGuidelines

Peter



Kannst Du mir diesen Link nochmals hier einstellen, dieser "funzt" nämlich nicht.(mehr)

Danke

Truck_Camper

gespeichert

 Yukonpaul
 Sourdough
 *****
 



You only have one life,live it!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 305

  | WWW |
Re: Einkaufen Whitehorse Zoll ?
(Antworten #6 Datum: Januar 13th, 2010 um 11:18:00am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Truck Camper,

helfen könnte auch dieser Link von der Homepage http://www.cbp.gov/xp/cgov/home.xml

Unter Questions gelangt man dann hierher:
https://help.cbp.gov/cgi-bin/customs.cfg/php/enduser/std_adp.php?p_faqid=82

Weiter Fragen bzw. Antworten sind hier zu finden:
https://help.cbp.gov/cgi-bin/customs.cfg/php/enduser/home.php?p_sid=rFWjuTRj

Beste Grüße
Yukonpaul

gespeichert


Letzte Änderung: Yukonpaul - Januar 13th, 2010 um 11:31:18am
 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 646

  |
Re: Einkaufen Whitehorse Zoll ?
(Antworten #7 Datum: Januar 13th, 2010 um 12:34:22pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Paul

Danke für die Links!

Eine gute Zeit wünscht

Truck_Camper

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1479

  | WWW |
Re: Einkaufen Whitehorse Zoll ?
(Antworten #8 Datum: Januar 23rd, 2010 um 6:35:57am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Truck_Camper,
hast recht, ... der Link funktioniert nicht. Was mich am Link stoert (habe beim kopieren damals nicht hingeguckt) ist das /xp/ Kann sein, dass der Link nur fuer den Mikrosoft Computer da war, den ich damals benutzte ?? Heute weiss man ja nie.
Ansonsten ist hier ein schnell gefundener Link:
http://www.cbp.gov/xp/cgov/travel/id_visa/arriving_travelers.xml  
Hoffe, der klappt.
-----------------------
Ich habe damals nur kurz und auf die Schnelle geantwortet. Hier ein paar etwas ausfuehrlichere Tipps:
Viele Leute hier im Forum wissen, dass ich ungefuehrte Kanutouren ausruesten. Dementsprechend habe ich viel Erfahrung mit dem Zoll in Fairbanks. Fleisch, Speck und Wurst sind illegal, aber die Zoellner am Fairbanks Flughafen suchen heutzutage auch nach eingefuehrten Sossen oder Trockensuppen mit Rinderextrakt. Sie tuen dies mit der gleichen stuermischen Begeisterung wie US Customs an der mexikanischen Grenze nach Kokain oder Marihuana sucht.
Ich vermute/ hoffe, dass dies ein lokales Hobby ist.
Viele Leute sind nur mit der Haelfte der von ihnen mitgebrachten Trockensuppen durch den Zoll gekommen. Strafen gab es nie. Ich muss zugeben, dass ich in meinem recht kurzem Beitrag Strafen nur zur Abschreckung erwaehnt habe.
Persoenlich kenne ich keinen, der jemals eine Strafe fuer Fleisch/Gemuese in Alaska zahlen musste.
Es wurde nur weg genommen.
--------------
Es waere am Besten Trockensuppen ganz weit (im Autoreifen  ?  weg ) zu verstecken und Fleisch und Gemuese wirklich auf ein Minimum zu begrenzen. Das ist alles recht laecherlich, ... aber wahr.

Ich denke aber, dass die wirklich hoeflichen Zoellner in Fairbanks sich jede Woche Donnerstags auf den internationalen Condor Flug freuen, .... waehrend die Grenzsoladaten an den Uebergaengen nach Kanada jeden Tag da stehen und wenig Lust darauf haben ein Paeckchen Nudelsuppe mit Rinderextrakt zu konfizieren.
Dann allerdings erscheint der neue Zollbeamte frisch aus der Zollbeamtenschule.....
Man weiss eben nie....

Aber es ist nun mal die Wahrheit.
Hoehrt auf Charlie, Eagle und Truck_Camper.
Weise Stimmen !
Ich wollte nur den Hintergrund klar stellen....

Peter

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1479

  | WWW |
Re: Einkaufen Whitehorse Zoll ?
(Antworten #9 Datum: Januar 23rd, 2010 um 6:38:41am)
| Zitieren | Ändern

Grade geht mir auf, dass dies eine Forumfrage von 2006 war.
Wer hat das denn wieder ausgegraben ?
Kein Wunder, dass mein Link nicht mehr funktioniert.....

Liebe Gruesse,
Peter

gespeichert

 Yukonpaul
 Sourdough
 *****
 



You only have one life,live it!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 305

  | WWW |
Re: Einkaufen Whitehorse Zoll ?
(Antworten #10 Datum: Januar 25th, 2010 um 11:00:18pm)
| Zitieren | Ändern


Hoehrt auf Charlie, Eagle und Truck_Camper.
Weise Stimmen !
Ich wollte nur den Hintergrund klar stellen....

...hm... dann macht sich doch manch anderer User umsonst noch Mühe Links "online" zu stellen....

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2019 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.