ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Januar 22nd, 2022 um 10:56:45pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Allgemein
   Black Flies
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Black Flies  (Gelesen: 5662 mal)
 sauerlaender
 Senior Member
 ****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 49

  |
Black Flies
( Datum: März 25th, 2006 um 11:15:50am)
| Zitieren | Ändern

In welchem Monat und bei welcher Witterung  kommen eigentlich die kleinen schwarzen Fliegen aus ihren Löchern? Wirkt auch zur Abwehr Muskol 100% Deet?
Wo treten sie am häufigsten auf?

gespeichert

 Rico
 Senior Member
 ****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 80

  |
Re: Black Flies
(Antworten #1 Datum: März 25th, 2006 um 3:49:51pm)
| Zitieren | Ändern

In Alaska tritt meist Simulium venustum auf - eine Kriebelmuecke die oft sehr zahlreich erscheint und extrem nervig ist. Die besten Simulidae-Monate sind der Juni (ab etwa zweiter Woche) bis Ende Juli (regional schwankend) manche Arten sind aber schon eher da (Temeperatur). Feuchte, lichte Waelder (und deren Peripherie) sind besonders beliebt bei den Tierchen. Die Aktivitaet nimmt mit zunehmender Dunkelheit ab, denn im Gegensatz zu Mosquitos und Gnitzen sind sie nachts nicht aktiv - sie brauchen ein gewissen Mass an Licht (etwa 500 Lux). und da haben wir ja im Sommer hier ein richtiges Problem;). Komischerweise fuehlen sich die Fliegen von dunkler Kleidung angezogen, und so komisch wie es klingt - mit heller Kleidung ist man besser bedient. Aber auch dichte Kleidung ist von Nutzen, da sie gerne an die unangenehmsten Stellen kriechen. Kriebelmuecken sind eigentlich Nektarsauger mit zurueckentwickelten Beisswerkzeugen, die Weibchen koennen aber immer noch laestig zu zubeissen. Simulium venustum ist auch ein fuer Voegel nerviger Gefiedergast - und es gilt: Alle Kriebelmuecken, die an Voegeln saugen, saugen auch am Menschen, denn nur 'wenige' Kriebelmueckenarten sind Blutsauger.

Abhilfe: 'Off' muesste helfen! Zumindest hatte ich nie Probleme mit dem Mittel (aber es riecht ziemlich...naja;-) irgendwie nach altem Putzlappen)


VG Rico

gespeichert


<North to the Future>

Letzte Änderung: Rico - März 25th, 2006 um 3:51:35pm
 sauerlaender
 Senior Member
 ****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 49

  |
Re: Black Flies
(Antworten #2 Datum: März 26th, 2006 um 1:51:50pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Rico,
danke für die ausführliche Info.
Aber ich wüsste gerne wo die Biester am häufigsten vorkommen und zu welcher Jahreszeit.
Ende Mai bis Mitte Juli habe ich noch keine bemerkt. Nur die Mosquitos waren da. Oder ziehen die Blackies mit den Karibou-Herden? Ich möchte nämlich im Juli bis Mitte August südl. der Brooks Range auf den Middle-Fork Koyukuk.
Vielleicht kannst Du dieses noch beantworten. Oder eben die anderen "Alaskaner" deutscher Abstammung die es nacch Alaska verschlagen hat oder eben Erfahrung mit diesen niedlichen Tierchen haben.
Gruß sauerlaender

gespeichert

 Susanne (Gast)
 Gast
 
Re: Black Flies
(Antworten #3 Datum: März 27th, 2006 um 6:27:15am)
| Zitieren | Ändern

Mein mann sagt, dass es neben den immerwaehrenden mosquitos noch zwei arten gibt, die in alaska ihr unwesen treiben, die 'white socks' (haben weisse streifen am bein) und die 'don't see him's' (halb so gross wie die anderen, daher der name). wie die botanisch heissen, weiss ich nicht.
sie kommen raus, sobald es warm genug wird zum schluepfen. wie es an der brookes range aussieht, weiss er nicht, in homer/anchor point war das immer so im juni, kann aber durchaus schon frueher sein. letztes jahr waren wir im july dort, hatten aber keine unliebsamen gaeste dieser art, nur mosquitos. ich mag den off-gestank nicht, habe mosquito wipes mit so einem angler drauf in gruen benutzt und cutter spray. das war ok gegen die mosquitos, die mich ohne spray versucht haben, bei lebendigem leib zu zerfleischen. ganz fuerchterlich war es im wald bei unserem bruder in wasilla. du kannst gar nicht so schnell schlagen, wie du angegriffen wirst, aber sobald man cutter benutzt hat, war ruhe.


gruss,
susanne

gespeichert

 julia.anc
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 7

  |
Re: Black Flies
(Antworten #4 Datum: März 27th, 2006 um 9:08:12am)
| Zitieren | Ändern


am März 27th, 2006 um 6:27:15am schrieb Susanne :
die 'don't see him's' (halb so gross wie die anderen, daher der name). wie die botanisch heissen, weiss ich nicht.
Zitierten Beitrag lesen

hi
die kenne ich gar nicht...
oder meinst du etwa die noseeums?
lg
Jul


Noseeums: Tiny winged insects (a form of small gnat) that is nearly invisible. The bug packs a nasty bite slightly less bothersome than a bear chewing your leg off.

http://www.princesslodges.com/tips-language.htm

gespeichert

 julia.anc
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 7

  |
Re: Black Flies
(Antworten #5 Datum: März 27th, 2006 um 9:27:49am)
| Zitieren | Ändern


am März 25th, 2006 um 11:15:50am schrieb sauerlaender :
IWirkt auch zur Abwehr Muskol 100% Deet?
Zitierten Beitrag lesen


Bin mir nicht sicher, aber kann es sein dass Muskol nur 30 % Deet enthaelt?  Oder gibt es noch andere?
http://www.muskol.com/frameset/

Ich kann Ben's Max 100 Insect Repellent empfehlen (hat mir beim fischen schon das 'Leben gerettet':
http://www.campmor.com/webapp/wcs/stores/servlet/ProductDisplay?memberId=12500226&productId=1065

(100% Deet)
...  aber Abends nach der Anwendung immer schoen duschen, denn gesund ist das nicht unbedingt

Julia
ps:  gibt es ueberall hier zu kaufen!

gespeichert

 Baumjoe
 Gast
 
Re: Black Flies
(Antworten #6 Datum: März 27th, 2006 um 12:51:58pm)
| Zitieren | Ändern

Hey zusammen,

soweit ich weiß kommen die Black Flies bzw. Noseeums vor allem im Herbst heraus, wenn es kälter wird und die Mücken dahin gerafft werden.

In Alaska haben Muskol, Off usw. um die 90 % Deet, während man in Kanada nur noch welches mit etwa 30 % Deet bekommt, weil das zeug nicht wirklich gesund ist (obwohl ich es den Miskitos und Black Flies vorziehe).


Gruß

Baumjoe

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Black Flies
(Antworten #7 Datum: März 27th, 2006 um 10:21:22pm)
| Zitieren | Ändern


am März 27th, 2006 um 12:51:58pm schrieb Baumjoe :
(obwohl ich es den Miskitos und Black Flies vorziehe).
Zitierten Beitrag lesen

Ich auch!!! Definitely  

gespeichert

 Peter Kamper
 Gast
 
Re: Black Flies
(Antworten #8 Datum: März 29th, 2006 um 8:47:02pm)
| Zitieren | Ändern

Hm,
fuer mich sind Blackflies alles was unverschaemt klein ist und beisst. Die Blackflies (no-see-em's eingeschlossen) sind den ganzen Sommer draussen. Allerdings hat Baumjoe irgendwie recht: Am meisten scheinen mich die Viecher in der Tundra und im fruehen Herbst (August) aufzuregen.
Meinem Gefuehl nach kommen sie weit mehr in der Brooks Range als im Sueden Alaskas vor. Um Fairbanks (auch auf den Fluessen) haben wir kaum Probleme.
Ein Team, das im Juli den Middle Fork Koyukuk gefahren ist hat im Oberlauf mit Blackflies keine Probleme gehabt. Dafuer war es im etwas sumpfigen Unterlauf nach Allakaket so verheerend, dass sie die meiste Zeit im Zelt verbrachten, wenn sie nicht kanuten.
Eine Warnung: Blackfly-Bisse infizieren sich sehr leicht. Wer mit den Biestern rechnet, sollte unbedingt vor der Tour Antibiotikasalbe kaufen. Diese ist hier in jedem Kaufladen (z.B. Fred Meyers) unter Namen wie 'Neosporin' erhaeltlich.
Natuerlich verschlimmern sich die kleinsten Wunden auch, wenn man danach noch Muskol draufsprueht. Deshalb ist eine Salbengrundlage auf den mikroskopischen Wunden eh nicht schlecht.
In Hinsicht auf Mosquito/Blackfly Schutzmittel brauchen wir nicht auf Marken zu achten. Jede Marke hat nur ein und das selbe Mittel gegen Muecken: DEET
Jeder kann sich aussuchen, welche Marke er/sie will, aber eigendlich kann man auf die Behaelter gucken und hat eben die Wahl der Konzentrationsmenge an Deet. (12.5 % in Spruehflaschen bis zu 95 % in Minibehaeltern.
Ich habe immer einen kleinen hochprozentigen Behaelter in der Beintasche. Was immer passiert, damit und ein paar anderen Kleinigkeiten kommt man sehr weit, wenn man aus Versehen seine ganze Ausruestung verloren hat.

Nimm dir auf jeden Fall ein Kopfnetz mit. Diese kosten hier nur ca. 10 $.

Ich stimme uebrigens der Regel zu, dass helle Kleidung weniger anziehend auf Muecken und Blackflies wirkt.

Noch etwas: Wasche dich nicht mit parfuemierter Seife und sprueh das Zeug auf deine Kleidung, die du dann eben ein bischen weniger wechselst. Sich mal von einem Lagerfeuer ein bischen einraeuchern zu lassen hilft meiner Meinung nach auch.

Viel Spass,
Peter

gespeichert

 sauerlaender
 Senior Member
 ****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 49

  |
Re: Black Flies
(Antworten #9 Datum: März 30th, 2006 um 8:07:33am)
| Zitieren | Ändern

Danke für die vielen Infos

Gruss sauerlaender

gespeichert

 Susanne (Gast)
 Gast
 
Re: Black Flies
(Antworten #10 Datum: April 5th, 2006 um 12:45:37am)
| Zitieren | Ändern

julia,
mein mann hat wohl etwas genuschelt auf dem weg nach draussen. sorry, aber 'dont see him's' habe ich extra in die zeichen gesetzt. danke fuer die berichtigung, dass die dinger noseeyums oder was auch immer heissen und du 'don't see hims' nicht kennst.
ich bin weiss gott kein experte fuer alaska, aber mein mann, er ist da aufgewachsen. sorry, dass ich das geschrieben habe. du weisst es sicherlich besser!

gruss,
susanne

gespeichert

 bearrudy
 Gast
 
Re: Black Flies
(Antworten #11 Datum: Juli 11th, 2006 um 11:20:43pm)
| Zitieren | Ändern

bugs and ............

In anchorage bekommst du sicher ein headnet, dies empfielt sich. pass auch auf dass du die biester nicht im sucher deiner videokamera hast.
lieber digital fotografieren als analog!! hatte die dinger sogar zerquetscht auf den filmrollen. Cutters hilft übrigens, grossflächig einsprühen, aber achtung das mittel greift kunststoff an !!

moskitos,  noseens und anderes gekrieche gehören zu alaska

take care and have fun bearrudy

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Black Flies
(Antworten #12 Datum: Juli 12th, 2006 um 12:32:10am)
| Zitieren | Ändern


am Juli 11th, 2006 um 11:20:43pm schrieb bearrudy :
moskitos,  noseens und anderes gekrieche gehören zu alaska
Zitierten Beitrag lesen

Leider.....

Aber kann ja nicht alles ausnahmslos positiv sein hier, sonst waer's nicht Alaska, sondern das Paradies  

Gruss,

Charlie

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2022 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.