ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Januar 16th, 2022 um 7:12:48pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Allgemein
   Von Alaska zur Antarktik???
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Von Alaska zur Antarktik???  (Gelesen: 4888 mal)
 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Von Alaska zur Antarktik???
(Antworten #15 Datum: September 15th, 2005 um 2:18:39pm)
| Zitieren | Ändern

am September 15th, 2005 um 2:09:17pm schrieb Bibendum :
Wow, Charlie bist Du das?  
Zitierten Beitrag lesen

Klar, Ihr wolltet doch immer schon mal sehen, wie ich aussehe, oder nicht?  

By the way, abgesehen von der "Kopfbedeckung" etc. trage ich zwei (!) Schneeanzuege....Nur eine Skihose allein war mir zu kalt, da hab ich meinen Super-Overall noch druebergezogen.....also, zieh Dich warm an, wenn Du nach Barrow willst  
Gruss,
Charlie

PS: Hab Dir gerade via www.shutterfly.com 'ne e-mail geschickt (mehr pictures )

gespeichert


Letzte Änderung: CharlieAK - September 15th, 2005 um 2:25:35pm
 Canadian Snowangel
 Senior Member
 ****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 46

  | WWW |
Re: Von Alaska zur Antarktik???
(Antworten #16 Datum: September 15th, 2005 um 2:54:26pm)
| Zitieren | Ändern

Das lass ich mir auf keinen Fall entgehen!!

Die Bilder, die Du mir geschickt hast, hab ich mir schon angeschaut. Wirklich wunderschön. Ich kanns gar nicht mehr erwarten, endlich loszulegen.

Hab mir übrigens mal die Preise angeschaut für diese spezielle Kleidung gegen Kälte. Da werde ich wohl nur eine Lage Thermoskleidung anziehen und dann drei Lagen Fleeces. Bin keine Frostbeule, da sollte das eigentlich reichen.

Wenn nicht, poste ich Euch ein Bild von mir als Eisklotz.

LG Julia

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Von Alaska zur Antarktik???
(Antworten #17 Datum: September 15th, 2005 um 9:40:25pm)
| Zitieren | Ändern

am September 15th, 2005 um 2:54:26pm schrieb Bibendum :
Hab mir übrigens mal die Preise angeschaut für diese spezielle Kleidung gegen Kälte. Da werde ich wohl nur eine Lage Thermoskleidung anziehen und dann drei Lagen Fleeces. Bin keine Frostbeule, da sollte das eigentlich reichen.
Zitierten Beitrag lesen

Also, da wuerde ich aber nicht am falschen Ende sparen......ich hatte auch Spezial-Thermokleidung (von REI) noch drunter...und ohne meine Schneeanzuege waere ich wahrscheinlich erfroren

Und das war wie gesagt waehrend einer "Waermeperiode" in Barrow, es haette ja auch noch viel kaelter sein koennen, oder Schnee, Schneesturm, etc.

Thermo- und Fleecekleidung drunter ist wirklich gut, man versucht ja immer, im "Zwiebellook" zu gehen und kann dann nach Bedarf ausziehen/aufmachen. Aber die aeussere Schicht so einfach wegzulassen (die noch dazu die einzig wasserabweisende ist), das wuerde ich mir doch wirklich ueberlegen.

Musst ja nichts von Europa mitbringen. Geh am Anfang einfach gleich in den outdoor Laden in Anchorage und schau, ob da irgend etwas on sale ist....meistens kann man eigentlich etwas finden. Ich hab damals meinen Super-Overall auch etwas guenstiger bekommen. (Allerdings in einem Bass Store in einem anderen Staat

gespeichert

 Rico
 Senior Member
 ****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 80

  |
Re: Von Alaska zur Antarktik???
(Antworten #18 Datum: September 15th, 2005 um 11:25:08pm)
| Zitieren | Ändern

Julia:
irgendwo weit vorn hattest Du gefragt ob das Nugget Inn ne Website hat - natürlich:
www.nomenuggetinn.com
Und die Frage, wieviel Einwohner Nome hat: etwa 3.200

Naja, Charlie hat Recht - zieh dich warm an wenn Du nach Barrow willst - in jeglicher Hinsicht. Hut ab vor Charlie! Ich bin mehr das Weichei und ziehe den Sommer vor....

Achso und ja, Du kannst mit irgendeiner BushAirlLine nach Nome fliegen (Nelson Air fliegt mit seiner einzigen Maschine u.a. nach Nome) nur das ist sehr, sehr teuer! Ich glaube die wollen fuer die Flugstunde $700 oder so...und der Flug ist nicht kurz. Im Prinzip fliegen Dich die Bush Pioten überall hin, aber das kann eben richtig teuer werden (und abendteuerlich) Das ist einigermaßen ok, wenn man Seward oder Homer oder so fliegen will (oder muss) - obwohl die Strecke so genial ist, da will man gar nicht fliegen..., aber nach Nome...ich weiß nicht. Ich würde Dir schon zu AK Airlines raten - ist einfacher, sicherer, billiger und schneller (aber nicht unbedingt pünktlicher )
lg Rico

gespeichert


<North to the Future>

Letzte Änderung: Rico - September 15th, 2005 um 11:52:42pm
 bearrudy
 Gast
 
Re: Von Alaska zur Antarktik???
(Antworten #19 Datum: September 26th, 2005 um 8:35:50pm)
| Zitieren | Ändern

hallo julia

versuchs mal mit zeegram expedition. die haben sicher ein angebot bei dem du für etwas kleingeld auf der kelebnikov von ak aus in die antarktis kommst.

so 35'000 bucks musst du aber schon aufwerfen können.



greeezzzzz

bearrudy

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Von Alaska zur Antarktik???
(Antworten #20 Datum: September 26th, 2005 um 9:52:17pm)
| Zitieren | Ändern


am September 26th, 2005 um 8:35:50pm schrieb bearrudy :
so 35'000 bucks musst du aber schon aufwerfen können.
Zitierten Beitrag lesen

Ich glaub, da muss sie erst mal im Lotto gewinnen  

gespeichert

 bearrudy
 Gast
 
Re: Von Alaska zur Antarktik???
(Antworten #21 Datum: September 26th, 2005 um 11:28:28pm)
| Zitieren | Ändern

grins ja



gespeichert

 Peter Kamper
 Gast
 
Re: Von Alaska zur Antarktik???
(Antworten #22 Datum: September 30th, 2005 um 12:58:08am)
| Zitieren | Ändern

Ok, Ladies and Gentlemen........
Ich glaube wir haben alle deutlich genug erklaert, dass die Antarktis am Suedpol liegt.
Kein Grund weitere Witze ueber einen geringen geographischen Fehler zu machen. Den Pinguinen ist das zumindest meiner Meinung nach auch alles voellig egal.  
Vielleicht sollten wir ihre Einstellung zu Herzen nehmen.
Zum Thema:
Julia,
Buschflieger wuerde ich abschreiben. Sie kosten mehr, als du bezahlen willst.
Nome ist waehrend der Ankunft der Iditarod Musher eine 'Party Town'. Je nach Charakter wuerdest du sicherlich viel Spass haben. Ich bezweifele allerdings, dass du fuer Maerz 2006 waehrend des Ende des Rennens in Nome noch ein Hotelzimmer buchen kannst. Viele Zimmer werden um diese Jahreszeit fuer teuer Geld auf Monate vorgebucht. Falls du noch eins zur Zeit des Iditarod Finish kriegst, buche es schnell.

Ich in den letzten 20 Jahren nie etwas ueber Fluege zum Nordpol (Arktis) gehoehrt. Das heisst allerdings nicht, dass es dies nicht gibt.
In einer Internetsuche bin ich leider nur auf 'North Pole' (einer kleinen Stadt 45 km noerdlich von Fairbanks) gestossen.

Zu bedenken bliebe die Tatsache, dass Maerz wirklich nicht die beste Zeit waehre um den Nordpol zu besuchen. Das ueber den Winter ausgekuehlte Eis und nur 12 Stunden Tageslicht wuerden je nach Wetterlage recht gefaehrliche Konditionen fuer einen langen Flug von Barrow kreieren.

Peter

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Von Alaska zur Antarktik???
(Antworten #23 Datum: September 30th, 2005 um 1:25:34am)
| Zitieren | Ändern

Och, Peter, nun sei doch nicht gleich so humorlos.....man wird doch mal ein bisschen scherzen duerfen......

Ausserdem hatten wir ja nun nicht nur Witze gerissen, sondern auch noch Informationen oder Ratschlaege gegeben.....unter anderem zu den gleichen Themen, die Du jetzt erwaehnt hast. So z.B. hatte Rico die hohen Preise der Buschflieger bereits angesprochen, und ich hatte schon vor zwei Wochen darauf hingewiesen, dass Nome zu der Zeit gut ausgebucht sein wird und es Schwierigkeiten geben koennte, eine Unterkunft zu finden......ist also nicht so, als ob wir nur Witze gemacht haetten  

Ich denke, Julia versucht einfach, alle moeglichen Richtungen "auszuloten", so wie man eben mit Ideen ein "brainstorming" betreibt. Und ich denke, eigentlich hat das doch bis jetzt ganz gut geklappt, oder, Julia?  

Viele Gruesse,
Charlie

gespeichert

 Canadian Snowangel
 Senior Member
 ****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 46

  | WWW |
Re: Von Alaska zur Antarktik???
(Antworten #24 Datum: Oktober 5th, 2005 um 8:32:35am)
| Zitieren | Ändern

Hi Charlie,

also ich bin ganz begeistert von den vielen Antworten, die ich zu diesem Thema bekommen habe. Da ich eben ein richtiger Fan von Informationen über fremde Länder bin, frage ich einfach von rechts nach links und zurück. Deswegen muss ich mich ja nicht gleich dort niederlassen.  

Vielleicht sehen wir uns ja mal in Alaska oder an den Polen ( welcher wars jetzt noch mal   Ha ha!!) !!

Bis bald und liebe liebe Grüsse an Dich und Peter

von Julia

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Von Alaska zur Antarktik???
(Antworten #25 Datum: Oktober 5th, 2005 um 9:15:19am)
| Zitieren | Ändern


am Oktober 5th, 2005 um 8:32:35am schrieb Bibendum :
Vielleicht sehen wir uns ja mal in Alaska oder an den Polen ( welcher wars jetzt noch mal   Ha ha!!) !!
Zitierten Beitrag lesen

Also fuer meinen Geschmack war ich mit Barrow weit genug am Nordpol dran, in die Antarktis will mein Schatz nicht, ich denke, wir treffen uns dann lieber "nur" in Alaska  

Noch viel Spass beim weiteren Recherchieren,
viele Gruesse,
Charlie

gespeichert

  Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2022 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.