ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Oktober 21st, 2018 um 11:38:11pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Ziel)
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Ziel)  (Gelesen: 9382 mal)
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4211

  | WWW |
YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Ziel)
( Datum: Februar 12th, 2018 um 8:43:12pm)
| Zitieren | Ändern

YukonQuest 2018 Renn-Thread:



Braeburn --> Whitehorse (Ziel)


gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4211

  | WWW |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
(Antworten #1 Datum: Februar 12th, 2018 um 8:47:02pm)
| Zitieren | Ändern

Da ist er schon, der Ziel Thread...

Bitte beachten, dass es dieses Jahr eine Trailänderung gab!

8-Stunden vorgeschriebene Rast in Braeburn.

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Dogfox
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 774

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
(Antworten #2 Datum: Februar 12th, 2018 um 9:34:00pm)
| Zitieren | Ändern

@admin

Danke für die Info, der Streckenverlauf ab Braburn nach Whitehorse hat sich dies Jahr auch geändert ...

gespeichert

 Dogfox
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 774

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
(Antworten #3 Datum: Februar 12th, 2018 um 9:41:25pm)
| Zitieren | Ändern

@Bootie und @Habicht, löscht bitte Eure Beiträge in der YQ-Videoteke. Vielen Dank dafür, siehe Eingangs-Thread ...

Dort sollen bitte nur Links eingestellt werden, die Konversation dazu bitte in den Renn-Thread´s - Danke ...  

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1457

  | WWW |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
(Antworten #4 Datum: Februar 12th, 2018 um 9:41:37pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo,
nur mal so zu den Mushern auf dem Trail, aber nicht unbedingt in dieser Siegerreihenfolge:
Zu Allen Moore:
Nun ja,
der Spurt seines Teams auf den ersten 300 Meilen hatte ihn von seinen Verfolgern abgeloest.
Diese Strategie wird von Mushern ueber die folgenden Jahre oft studiert werden, hangt aber natuerlich auch von den Hunden ab.
Ich bin immer noch recht sicher, dass Aliy Zirkle auf das YQ300 verzichtete um ihm ein paar der besten "Kaltwetter- Pfoten' ihres Kennels mit auf den Trail zu geben.
Naja, Geruechte. - Er kann nicht mehr eingeholt werden solange er keine Fehler macht.
Natuerlich rastet er nun so lange wie er kann. Ich glaube, dass er noch keine Hunde abgegeben hat ?
Er wird keinen Schnelligkeitsrekord brechen koennen, aber kann rasten um mit all seinen 14 Hunden als Sieger am Ziel des YQ anzukommen.
Soweit ich weiss haben dies bisher nur Musher-Legenden wie John Schandelmeier und Lance Mackey jemals geschafft.
Er hat Zeit um den Rest des Trails in Ruhe anzugehen, um mit 14 Hunden am Ziel anzukommen und um das Team an Aliy Zirkle gesund und eventuell gut gerastet fuer's ID zu uebergeben.
Teamwork...
---
Zu Matt Hall:
Er wird lange darueber nachdenken, was er er (immer noch ein Neuling des YQ) strategisch falsch gemacht hat.
Wir werden ihn wieder sehen. Ich denke, dass er erst in Eagle heraus gefunden hat, dass er ueber seine Schulter nach hinten gucken musste.
Kaum einer rechnete mit den Damen und Herren, die nun um den 2., 3. und 4. Platz kaempfen.
-----
Zu Laura Neese:
Wie sie ganz vorne auftaucht ist mir schleierhaft. Hut ab !
Wenn man an die herrschenden Temperaturen denkt ist das Rennen kein Spass.
-----
Vebjorn Reitan hat grade seinen eigenen Namen in der Geschichte von Mushing-Langstreckenrennen geschrieben.
Ich finde es absolut toll, dass er als 'Native American' endlich mal den Handschuh in den Ring geworfen hat.
Es kostet viel Geld um solch ein Rennen anzugehen. Dies hat die ursprueglichen Musher der noerdlichen Regionen Alaskasschon vor langer Zeit von grossen Rennen ausgeschlossen. John Baker gewann den Iditarod. Joshua Cadzow und auch sein Vater vor ihm fuhren gute Teams im YQ.
Ansonsten koennen die besten Trapperteams der Wildnisdoerfer weder im YQ noch im ID mit halten. Traurig,.... denn fuer solche Teams wurden die Rennen frueher mal erdacht....
Naja, ... es ist gut zu sehen, dass auch draussen in den abgelegenen Gegenden Alaskas hervorragende Schlittenhunde gezuechtet werden um der modernen Zeit die Strin zu bieten.
Go Vebjorn !!!
=================
Obwohl Allen und Matt sich den ersten und zweiten Platz hohlen werden, wird das Rennen noch spannend werden.
Viele Hoffnungen und Ideen werden in den naechsten Stunden erwachen oder zu Grunde gehen.
Der Trail zwischen Baeburn und Whitehorse hat sich zwar dieses Jahr geaendert, aber mehr als eine Stunde Unterschied wird sich von Teams nach dem 8 Stunden Layover kaum mehr aufhohlen lassen.
Ein Team ist auf der recht flachen Strecke nur so schnell wie der langsamste Hund.
Trotzdem koennen mehr Hunde beim Spurt zum Ziel von Vorteil sein, wenn man genuegend Leithunde hat.
Das wird nochmal interessant werden.
-
Danke fuer all die Infos vom Trail an unsere rasenden Reporter !!!
Habe es sehr genossen...
Gruesse an alle,
Peter

gespeichert

 Dogfox
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 774

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
(Antworten #5 Datum: Februar 12th, 2018 um 9:52:49pm)
| Zitieren | Ändern

@Peter
Dem Dank schließe ich mich an, wenn auch Sui leicht abgedrifftest ist -aber nur ganz leicht.

Dafür wird Bootie sicher bei nächsten Rennen berichten können, wenn Sie die leichten Hindernisse Daheim als gelöst sieht  ...  

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1899

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
(Antworten #6 Datum: Februar 12th, 2018 um 10:26:51pm)
| Zitieren | Ändern

@Peter: Danke für die vertiefteren Kommentare.

Ja, jetzt geht das Rennen schon wieder dem Ende zu.
Wann wird Allen wohl in WH eintreffen? Meist war das erste Team ja bisher so um Dienstag ganz früh (nach unserer Zeit) im Ziel.
Dürfte dieses Jahr etwas später werden, oder? Also nicht vor dem Aufstehen?  

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1723

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
(Antworten #7 Datum: Februar 12th, 2018 um 10:35:47pm)
| Zitieren | Ändern


am Februar 12th, 2018 um 10:26:51pm schrieb North :
Ja, jetzt geht das Rennen schon wieder dem Ende zu.
Wann wird Allen wohl in WH eintreffen? Meist war das erste Team ja bisher so um Dienstag ganz früh (nach unserer Zeit) im Ziel.
Dürfte dieses Jahr etwas später werden, oder? Also nicht vor dem Aufstehen?  
Zitierten Beitrag lesen


Ja, da freut man sich so lange drauf...

Jo ich denke auch, es wird später dieses Jahr.
A. Moore rastet ja noch in Braeburn und dann hat er noch knapp 80 mi vor sich.
Er rastet seit knapp 2 Stunden und muss noch um die 6 Stunden dort bleiben (Zwangsrast).

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1457

  | WWW |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
(Antworten #8 Datum: Februar 12th, 2018 um 11:48:25pm)
| Zitieren | Ändern

Man hat hier ueber Allen's Rastzeiten geredet:
Falls er nichts dummes macht und ins Wasser faellt oder er mit seinem Team einem Elch vor die Hufe laeuft, ist das Rennen gewonnen.
Also nur die Ruhe. Es ist ja nicht sein erster Sieg und ihm geht es wahrscheinlich nur noch darum, die Hunde in Whitehorse kerngesund an seine Frau Aliy Zirkle zu uebergeben: "Hier ist die Meute, ... alle 14, gesund und munter. Viel Spass beim ID, ... ich nehme dann wie immer beim ID das "B - Team"."
Wann Allen ankommt und welche Siegesansprache er waehrend der letzten 8 Stunden alleine auf seinem Schlitten geuebt hat, ist mir eigendlich egal...
Falls ihr fragt: "Wie..., was? Ansprache  geuebt ?"
Klar, ... was haette man denn sonst anders zu tuen wenn die sanften Pfoten deines Teams ueber Lake LaBarge gleiten und du nur so auf dem Schlitten stehst ?
Ich habe frueher privat mit vielen Gewinnern des Rennens gesprochen.
Falls sie sich nicht umdrehen mussten um einen Verfolger zu erspaehen, waren sie meist damit beschaeftigt, irgendetwas im schlaefrigem Kopf zusammen zu suchen, das Reporter an der Ziellinie nieder schreiben koennten.
Wie waren ihre Hunde ? - Hervorragend.
Wie war das Wetter ? - Scheisskalt.
Wie fuehlen sie sich ? - Gluecklich.
Wie fuehlten sie sich, als sie so viel Vorsprung hatten ? - Gut.
----------
Naja, .... beim letzten Lauf nach Whitehorse mit dem Wunsch einer heissen Dusche und dem Gefuehl, dass jeder einzelne Hunde vor dir und du mit ihnen etwas wirklich spezielles geleiset hast, denkt man eben ueber die erwarteten Fragen der Reporter nach und denkt sich bessere Antworten aus.
Dies ist eine uebliche Sache. Genauso ueblich wie man ein Interview verweigert bis man seine Hunde gestreichelt und ihnen ein paar Happen zu fressen gegeben hat.
Allen Moore hatte in den letzten Tagen wenig Sorgen in Hinsicht auf Verfolger und viel Zeit zum Nachdenken.
Ich hoffe also auf eine gute Rede.
----
Der Rest des Rennens wird aber auch noch spannend werden...
Peter

gespeichert

 HeiCa
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 88

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
(Antworten #9 Datum: Februar 13th, 2018 um 12:49:18am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Zusammen,

Wir sind in Whitehorse angekommen bei -3*C und 40 km/h Wind.
Da alle Teams dieses Jahr die 50 km auf dem Lake Laberge laufen müssen, werden sie wenig Freude an dem starken Wind aus Süden haben, der auf dem Lake noch deutlich stärker sein dürfte.
Auch die sehr hohen Temperaturen dürften kaum zur guten Laune der Teams beitragen.

Wir kommen eben von Volunteer Briefing für die Finishline, Die Offiziellen erwarten Allen Moore morgen früh ab 5.00 Uhr.

Grüsse aus der Windy City
Heidi & Carsten

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1723

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
(Antworten #10 Datum: Februar 13th, 2018 um 1:06:30am)
| Zitieren | Ändern

@Heica
Tja, da seid ihr auch schon wieder in Whitehorse...
Da bin ich mal gespannt, wie die Teams mit den wärmeren Temperaturen umgehen...

Euch wünsche ich eine gute, wenn auch kurze Nacht. A. Moore wünsche ich einen guten letzten Lauf und dass ihr ihm früh morgens als Sieger gratulieren könnt.

Grüße nach Whitehorse
Bootie

gespeichert

 HeiCa
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 88

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
(Antworten #11 Datum: Februar 13th, 2018 um 6:42:15am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Zusammen,

Es ist unglaublich, aber Allen Moore ist falsch abgebogen und fährt im Moment zurück Richtung Carmacks, wenn die Trackerangaben stimmen.

Grüsse
Heidi & Carsten

gespeichert

 HeiCa
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 88

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
(Antworten #12 Datum: Februar 13th, 2018 um 7:19:34am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Zusammen,

Allen fährt jetzt auf dem Coghlane Lake wieder Richtung Süden, um auf den Trail zurückzukommen.
Er ist aber abseits vom Trail.
Wenn er direkt weiterfährt Richtung Lake Laberge, weiss ich nicht, wie das bewertet wird, weil er dann eine Teil des Trails nicht gefahren ist.
Ich weiss aber auch nicht, wie gut die Markierungen sind.
Am Ortseingang von Carmacks waren sie nicht gut und der Trail auf einem Stück an der Strasse nicht wirklich für die Musher auszumachen.
Hoffen wir (nicht wegen der Wette), dass das noch gut geht.

Zitternde Grüsse aus Whitehorse
Heidi & Carsten

gespeichert

 HeiCa
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 88

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
(Antworten #13 Datum: Februar 13th, 2018 um 7:34:50am)
| Zitieren | Ändern

Allen ist zurück auf dem Trail , hat aber ein kurzes Stück des Trails nicht befahren.
Ich hoffe, dassdas keine gravierenden Folgen hat, da et ja keinen Vorteil dadurch hatte.
Drücken wir ihm die Daumen!

Grüsse aus dem Riverview Hotel
Heidi & Carsten

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1899

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
(Antworten #14 Datum: Februar 13th, 2018 um 8:15:17am)
| Zitieren | Ändern


am Februar 13th, 2018 um 12:49:18am schrieb HeiCa :
Hallo Zusammen,

Wir sind in Whitehorse angekommen bei -3*C und 40 km/h Wind.
Zitierten Beitrag lesen


-3? Das ist ja schon T-Shirt-Wetter.  
Ok, der Wind lindert die "Hitze" ja sicher ausreichend.  

gespeichert

  Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.