ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
November 19th, 2018 um 11:17:46am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Nachrichten
   Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltweit!
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltweit!  (Gelesen: 2598 mal)
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4211

  | WWW |
Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltweit!
( Datum: Dezember 6th, 2016 um 10:56:10am)
| Zitieren | Ändern

Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltweit!:

http://www.nord-amerika.de/girdwood-in-alaska-ist-der-beste-skiort-weltweit/

http://www.alaska-info.de/a-z/alaska-mount-alyeska.shtml

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1729

  |
Re: Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltwe
(Antworten #1 Datum: Dezember 10th, 2016 um 8:18:40pm)
| Zitieren | Ändern

Wow! Das freut mich für Girdwood!!!
War ja "nur" im Juni dort - sind auch mit der Bahn rauf gefahren; da lag noch jede Menge Schnee!
Und die Aussicht war wirklich grandios!!!
Muss im Winter richtig märchenhaft sein!
Und das Alyeka Resort ist auch empfehlenswert!  
War jemand von euch denn schon im Winter dort

Allen einen schönen 3. Advent
Bootie

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1906

  |
Re: Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltwe
(Antworten #2 Datum: Dezember 10th, 2016 um 9:32:59pm)
| Zitieren | Ändern


am Dezember 10th, 2016 um 8:18:40pm schrieb Bootie :
Wow! Das freut mich für Girdwood!!!
Zitierten Beitrag lesen


Ja, mich auch. Ist ein nettes Örtchen. Ok, wird sich nicht gerade günstig auf die Preise auswirken, aber was soll's.


War ja "nur" im Juni dort - sind auch mit der Bahn rauf gefahren; da lag noch jede Menge Schnee!


Ich bin mal gegen Ende September hochgelatscht und da lag im oberen Bereich des Wegs auch schon wieder Schnee.  



gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1729

  |
Re: Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltwe
(Antworten #3 Datum: Dezember 24th, 2016 um 1:47:52pm)
| Zitieren | Ändern


Hi North,

habe mal ein paar Bilder vom letzten Jahr rausgekramt.
Für Juni war noch recht viel Schnee, finde ich.
Und im September rieselt ja schon wieder leise der Schnee…
Da will ich wohl nochmal gerne hinfahren…



Wenn das keine tolle Sicht ist…



Da haben wir ein ähnliches Bild…



Ich finde, das sieht urig und gemütlich aus.



Die Motive der Seilbahn sind auch klasse, finde ich.



„Einheimische“ haben wir auch gesehen…





Die Alyeska Lodge ist auch richtig urig. Und schon ist das Fernweh wieder da...





gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1906

  |
Re: Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltwe
(Antworten #4 Datum: Dezember 25th, 2016 um 12:46:48pm)
| Zitieren | Ändern

Vielen Dank für die Fernweh-Fotos, Bootie.  

In dem Hotel war ich nur einmal kurz an der Rezeption, nämlich eben letztes Jahr kurz vor der Wanderung, um mich nach der Wegbeschaffenheit zu erkundigen.

Dieses Jahr war ich ja wieder im September in der Gegend, wenn auch nur kurz in Girdwood und ohne Wanderung, aber das war so um den 15.9., also 1 Woche früher als letztes Jahr, und da lag oben, soweit ich mitbekommen habe, noch gar kein Schnee.

Naja, aber jetzt gibt's ja welchen:  
http://www.alyeskaresort.com/webcams

(abends angucken   )

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1729

  |
Re: Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltwe
(Antworten #5 Datum: Dezember 25th, 2016 um 5:02:31pm)
| Zitieren | Ändern


am Dezember 25th, 2016 um 12:46:48pm schrieb North :
Naja, aber jetzt gibt's ja welchen:  
http://www.alyeskaresort.com/webcams

(abends angucken   )
Zitierten Beitrag lesen


WOW - Klasse Link, North!
Vielen, vielen Dank!
Habe den Link grade aufgerufen. Oooooch, da will ich wirklich nochmal hin! Wow, haben die VIEL Schnee!
Aber wenn ich so die Stories von dir, Beate und Snowdog lese in Sachen Bereifung der Mietwagen ... das traue ich mir nicht zu, da im hohen Schnee und bei eventuellem Glatteis und/oder eventuellem Blizzard zu fahren...
Da bewundere ich echt jeden, der das wagt!
Ich würde ja so gerne mal im Winter Richtung Alaska oder Yukon, aber wenn ich an die Reifen denke... Wir haben in unserer Ecke ja kaum Schnee, sind das gar nicht gewohnt.
Also nochmal schnell deinen Link aufrufen und träumen!

Nochmal frohes Fest!

Bootie

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 833

  | WWW |
Re: Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltwe
(Antworten #6 Datum: Dezember 25th, 2016 um 9:03:23pm)
| Zitieren | Ändern

@ Bootie
--------------------------------------------
Ich würde ja so gerne mal im Winter Richtung Alaska oder Yukon, aber wenn ich an die Reifen denke... Wir haben in unserer Ecke ja kaum Schnee, sind das gar nicht gewohnt.
---------------------------------------------
Hallo Bootie,

der Winter in Whitehorse und ganz Yukon ist schon super.
Als Mietwagen empfiehlt sich in dieser Zeit ein Double-Cab Pickup 4WD. Diese haben meistens sogenannte All-Terrain Reifen drauf, die zwar nicht optimale, aber immerhin akzeptable Wintereigenschaften aufweisen. Bekannte von mir schwören drauf. Sicher auch alles eine Frage des Preises.
Vielleicht können Sui und Truck_Camper auch etwas dazu sagen ?

Eine empfehlenswerte Adresse neben dem Muktuk-Kennel ist die Sky High Wilderness Ranch relativ nahe bei Whitehorse. Ich kenne einige der Mann-/Frauschaft    persönlich, alles kompetente und nette Leute.
Näheres zu Angebot und Unterbringung gibt's auf der Website:

http://www.skyhighwilderness.com/html/index.php

LG and mush on in Yukon
Swabian Snowdog


gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.

Letzte Änderung: Snowdog - Dezember 26th, 2016 um 5:10:53pm
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1729

  |
Re: Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltwe
(Antworten #7 Datum: Dezember 26th, 2016 um 4:52:29pm)
| Zitieren | Ändern

Huhu Snowdog,

nana, ich bin da doch ängstlich...
Wie gesagt, bei uns gibt es in den letzten Jahren kaum Schnee und gerade, wenn man einen Mietwagen hat, will man doch vorsichtig fahren...
Natürlich muss so eine Schneelandschaft (dazu Nordlichter...) grandios sein...
Die High Sky Ranch hattest du mir ja schon für diesen Sommer empfohlen... Da wollten wir auch hin... bis wir die Adler am Beginn der Strasse entdeckt hatten ... und ... einfach nicht weiterfahren konnten...
Aber ... wir überlegen, ob wir doch mal Alaska oder Yukon im Winter in Angriff nehmen...
Wir grübeln noch...  

Und echt Du hast schon einen Tipp für das YQ?
Boaaa...
Da grüble ich aber auch noch... und erinnere bei der Gelegenheit an meinen tollen Preis, den ich stiften will (YQ-Poster 2016 mit allen Unterschriften!), damit das YQ-Fieber noch weiter geschürt wird...  

So, jetzt noch Silvester und dann...
Noch 40 Tage...  

Happy Holidays
Bootie

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1906

  |
Re: Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltwe
(Antworten #8 Datum: Dezember 27th, 2016 um 10:28:00am)
| Zitieren | Ändern

Also hier zuhause habe ich ab November immer Winterreifen drauf, auch wenn wir nur noch selten Schnee haben. Aber ich wohne etwas außerhalb und muss da immer ein Stück durch den Wald, außerdem ist es etwas höher gelegen, somit kann hier auch schon eher mal etwas Schnee kommen, während es unten in der Stadt nur schmuddelig regnet (dieses Jahr hatten wir aber noch gar kein Glück bisher). Wenn es dann doch mal so viel schneit, dass was liegen bleibt, freue ich  mich eigentlich immer und fahre auch gerne mit dem Auto, vorsichtig eben. Aber es ist eben mein eigenes Auto und mit Winterreifen.
Mit dem Mietwagen und Alljahresreifen fühlt man sich natürlich gleich unsicherer. Ich war letztes Jahr bei der einen Schneefahrt auch froh, dass ich das Auto schon ca. 2 Wochen hatte und es somit wenigstens schon ganz gut kannte.

Eine Winterreise nach Alaska stelle ich mir auch spannend vor, aber da ist natürlich alles etwas umständlicher und vor allem teurer. Ich denke, dass ich selbst mit einem superbereiften Mietwagen nicht unbedingt dort fahren wollte, wo eben doch andere Winterverhältnisse herrschen. Dazu kommt, dass ich das Auto vermutlich gar nicht bezahlen könnte. Als öffentliche Transportmittel kommen aber meines Wissens nur Railroad (je Richtung 1 Fahrt pro Woche) und Fliegen in Frage. Auch etwas schwierig. Und die Unterkünfte werden auch empfindlich teurer, denn Zelten ist dann eher nicht so der Bringer und irgendwelche Bunk rooms mit anderen Leuten teilen kommt für mich im Winter auch nicht in Frage, da das Risiko sehr groß ist, dass dann irgendjemand spätestens bei zweistelligen Minusgraden das Fenster zumachen (und/oder womöglich die Heizung anlassen   ) will; sowas geht bei mir gar nicht. Also jede Nacht im Einzelzimmer, das ist nix für meine Gehaltsklasse...

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 833

  | WWW |
Re: Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltwe
(Antworten #9 Datum: Dezember 27th, 2016 um 11:19:33am)
| Zitieren | Ändern


am Dezember 27th, 2016 um 10:28:00am schrieb North :
----------------------------
Eine Winterreise nach Alaska stelle ich mir auch spannend vor, aber da ist natürlich alles etwas umständlicher und vor allem teurer. Ich denke, dass ich selbst mit einem superbereiften Mietwagen nicht unbedingt dort fahren wollte, wo eben doch andere Winterverhältnisse herrschen. Dazu kommt, dass ich das Auto vermutlich gar nicht bezahlen könnte. ......... Und die Unterkünfte werden auch empfindlich teurer, denn Zelten ist dann eher nicht so der Bringer ................. Also jede Nacht im Einzelzimmer, das ist nix für meine Gehaltsklasse...
Zitierten Beitrag lesen

-----------------------------
@ North,

da der Alaska Hgw. Ende März 2013 ohne jede Schneebedeckung war, waren sowohl Hin- wie Rückfahrt bei bestem Sonnenwetter  letztendlich ein Traumerlebnis für mich. Erstaunlicherweise halten sich auch die Zimmerpreise im Winter durchaus in akzeptablen Rahmen. Ich hatte in Fairbanks in Pike's Water Lodge z. B. ein super günstiges 4 Tage Paket bei meiner Ankunft ausgehandelt (o. Voranmeldung). Auch in Whitehorse gibt es einige gute Angebote der Mittelklasse:
River View  Hotel und Town and Mountain Hotel und etwas darüber das Goldrush Inn.
Unterwegs habe ich in einem Motel kurz vor der canad.  Grenze genächtigt, seeehr einfach, aber sauber und mit  Fr. umgerechnet ca. 60 € gezahlt.

Ob zelten im Winter nun der Bringer ist, ist sicher hauptsächlich eine Frage der Einstellung dazu und der Ausrüstung. Während meiner Husky-Touren habe ich mindestens ca. 50 Nächte draußen verbracht. D. h. etwa die Hälfte im Zelt und bis -27°C auch nur im guten Schlafsack am Lagerfeuer. Wenn das Zelt dann noch mit einem kl. Wildnisofen ausgerüstet ist, kann eigentlich nicht mehr viel schief gehen. Zugegebenermaßen wird das ganze dann ab -33°C doch recht ungemütlich und auch nicht mehr ganz ungefährlich. Man sollte hier dann schon als Mitteleuropäer nicht mehr so ohne Anleitung an die Sache rangehen.

Ansonsten a lot of fun and
mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1906

  |
Re: Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltwe
(Antworten #10 Datum: Dezember 27th, 2016 um 2:23:29pm)
| Zitieren | Ändern


am Dezember 27th, 2016 um 11:19:33am schrieb Snowdog :
-----------------------------
Ob zelten im Winter nun der Bringer ist, ist sicher hauptsächlich eine Frage der Einstellung dazu und der Ausrüstung. Während meiner Husky-Touren habe ich mindestens ca. 50 Nächte draußen verbracht. D. h. etwa die Hälfte im Zelt und bis -27°C auch nur im guten Schlafsack am Lagerfeuer. Wenn das Zelt dann noch mit einem kl. Wildnisofen ausgerüstet ist, kann eigentlich nicht mehr viel schief gehen. Zugegebenermaßen wird das ganze dann ab -33°C doch recht ungemütlich und auch nicht mehr ganz ungefährlich. Man sollte hier dann schon als Mitteleuropäer nicht mehr so ohne Anleitung an die Sache rangehen.
Zitierten Beitrag lesen


Es ist jetzt ja auch nicht so, als wenn ich noch nie im Winter draußen oder im Zelt geschlafen hätte. Allerdings nie allein. Ich habe auch einen einigermaßen guten Winterschlafsack (allerdings ein Riesenteil, weil Kunstfaser), der in Nordeuropa auch bei ca. -20°C noch ok ist, aber weiter runter wollte ich damit nicht.
Und auch unabhängig von den Temperaturen werden in AK auch im Winter kaum Campingplätze aufhaben bzw. wenn doch, müsste man doch mindestens ein Auto dabei haben, um die Sachen zu verstauen usw.
Also ich weiß nicht. Ist irgendwie gerade alles eine Nummer zu groß für mich, aber eben vor allem finanziell.
60 € für eine feste Übernachtung ist ok, aber der Durchschnitt sollte nach Möglichkeit schon etwas darunter liegen. Das schränkt die Sache schon ziemlich ein.

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1729

  |
Re: Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltwe
(Antworten #11 Datum: Dezember 27th, 2016 um 4:52:12pm)
| Zitieren | Ändern

Wir sind nicht die Zelt-Fans, weder im Sommer noch im Winter. Gerade in AK im Winter würde ich sowas aber auch nie alleine machen - je nachdem, wo man zeltet, wäre mir das jetzt auch zu gefährlich von den Tieren her...
Natürlich ist AK schon ein teures Pflaster und ich denke, im Winter gehen die Preise auch schön rauf, da auch viele Hotels geschlossen haben.
Na, bis zu einem eventuellen Winter-Alaska- oder Yukon-Urlaub ist es ja noch weit.... Ich denke, wir schauen uns vorher mal die südliche Ecke des Yukons an, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Und dann schauen wir mal...  
Mam muss ja auch bedenken - selbst wenn man sich mit dem Mietwagen durch die Gegend traut -, dass man auch passende Winterkleidung haben muss.
Und wenn man eh nicht so der Winter-Urlaubs-Fan ist, lohnt sich eine Anschaffung für eine gute Winterausrüstung auch gar nicht. Für einen einzigen Winter-Urlaub ist das auch viel zu viel an Geldausgaben.
Aber: Mal ein YQ-Rennen live zu erleben... und die Nordlichter... das hat schon seinen Reiz...  
Da denke ich jetzt dran, dass Sui beim YQ ja immer von Checkpoint zu Checkpoint fährt - alle Achtung!

Bootie

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 833

  | WWW |
Re: Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltwe
(Antworten #12 Datum: Dezember 27th, 2016 um 7:01:04pm)
| Zitieren | Ändern


am Dezember 27th, 2016 um 2:23:29pm schrieb North :
...........Und auch unabhängig von den Temperaturen werden in AK auch im Winter kaum Campingplätze aufhaben bzw. wenn doch, müsste man doch mindestens ein Auto dabei haben, um die Sachen zu verstauen usw.
Also ich weiß nicht. Ist irgendwie gerade alles eine Nummer zu groß für mich, aber eben vor allem finanziell........
-----------------------

Hallo North,          

ja , wenn man im Winter auf die (meistens nicht geöffneten) Campingplätze angewiesen wäre, kann das schon ein Problem werden.
Auf meinen Wintertouren in Alaska und im Yukon gaben immer die Huskytrails die Richtung vor. Daher no Campground. Gezeltet wurde da, wo das Gelände günstig war und Wetterschutz versprach.
Ist aber natürlich auch ein anderes Ding und eben sehr speziell.

Auch wenn's vielleicht jetzt nicht ganz hierhin gehört, weil es nicht Alaska betrifft.

Eine interessante low budget Alternative, den nordischen Winter auf sehr urige und naturnahe Art zu erleben, kann eine Skitour mit Pulka entlang eines der sw. /  norw. Fernwanderwege (Kungsleden, Padjelantaleden etc.) sein. Wer auch die Übernachtungskosten der Hütten des DNT/STS einsparen möchte, kann in deren Nähe zelten und oft kostenlos oder gegen geringen Obolus deren Gemeinschaftseinrichtungen nutzen. Mitglieder der beiden Organisationen erhalten generell Rabattpreise. Bei einigen Hütten kann auch Proviant nachgekauft werden.
Hin, z. B. nach Abisko, kommt man mit Norwegian  (Low Cost Carrier) via Kiruna oder sogar mit dem Zug von D bis Abisko.
Ich hoffe, ihr verzeiht mir den kleinen Abstecher in den skandinavischen Winter .

Viele schöne Wintertouren wünscht euch
Swabian Snowdog
Zitierten Beitrag lesen

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 945

  |
Re: Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltwe
(Antworten #13 Datum: Dezember 27th, 2016 um 11:06:32pm)
| Zitieren | Ändern


am Dezember 27th, 2016 um 4:52:12pm schrieb Bootie :
Aber: Mal ein YQ-Rennen live zu erleben... und die Nordlichter... das hat schon seinen Reiz...  
Zitierten Beitrag lesen


Was die Nordlichter betrifft: dafür brauchst Du keinen Winterurlaub. Wir haben Nordlichter im September schon in der Nähe von Tok gesehen. Und auch heuer wieder im September rund um Yellowknife. Und das bei allerbesten Tagestemperaturen, also ohne Kälte und Übernachtung im Zelt.

Beate

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1729

  |
Re: Girdwood in Alaska ist der beste Skiort weltwe
(Antworten #14 Datum: Januar 2nd, 2017 um 12:45:08pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Beate,

das hört man ja öfter, dass man effektiv schon im Herbst die Nordlichter sehen kann. Wäre mir auch lieber als im eisigen Winter...  
Ich denke schon, dass wir mal einen Herbst im Yukon oder in Alaska einplanen werden in einem der nächsten Urlaube.
Habt ihr denn Fotos von den Nordlichtern gemacht oder genießt ihr sie einfach nur?  

Frohes neues Jahr!
Bootie

gespeichert

  Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.