Alaska-Info Forum
         Tipps und Vorstellungen
           Thema von: Juneau73 am 11/25/16 um 13:21:07

Titel: Into the wild - Film vs. Realität?
Beitrag von: Juneau73 am 11/24/16 um 15:15:01
Hallo zusammen,

ich kann es selbst kaum glauben, dass die Verfilmung bislang an mir vorbeigegangen ist, aber ich habe letztes Wochenende zum ersten Mal "Into the wild" gesehen. Das Buch von Jon Krakauer kannte ich zwar bereits, da erschien mir allerdings alles etwas härter und wirklich als Wildnis beschrieben.

Die Naturaufnahmen sind im Film dagegen sind so wunderschön, dass wir uns glatt überlegen, auf der nächsten Alaska-Reise mal den Stampede Trail entlang zu fahren.

Kennt sich jemand in der Gegend aus und kann mir sagen, ob es da wirklich so idyllisch ist und ob der Magic Bus da noch steht? Oder sieht das nur im Film so toll aus?

Viele Grüße,
Michael


Titel: Re: Into the wild - Film vs. Realität?
Beitrag von: North am 11/25/16 um 13:21:07

[quote author=Juneau73 link=board=20&num=1479996901&start=0#0 date=11/24/16 um 15:15:01]
Die Naturaufnahmen sind im Film dagegen sind so wunderschön, dass wir uns glatt überlegen, auf der nächsten Alaska-Reise mal den Stampede Trail entlang zu fahren.

Kennt sich jemand in der Gegend aus und kann mir sagen, ob es da wirklich so idyllisch ist und ob der Magic Bus da noch steht? Oder sieht das nur im Film so toll aus?
[/quote]

Auf der Stampede Road bzw. dem Stampede Trail kenne ich mich selbst nicht aus (hab da nur mal im Vorbeifahren angehalten  ;) ).
Aber da ich das Buch und den Film und überhaupt die Geschichte auch gut kenne, ist mir Folgendes bekannt:

Der Film wurde nicht am Originalschauplatz gedreht, sondern irgendwo weiter südlich (ich glaube, auf der Höhe von Cantwell oder so). Und natürlich auch nicht am/im Original-Bus.
Der Film-Bus steht auf dem Gelände der 49th State Brewery in Healy, gleich neben dem RV Park.
https://www.49statebrewing.com/the-bus/

Der Stampede Trail selbst scheint landschaftlich nicht so prickelnd zu sein, aber ist vielleicht Geschmackssache. Bei youtube findest Du unter "Stampede Trail" so einige Videos. Danach zu urteilen dürfte das auch mit dem Befahren etwas schwierig werden, die ersten Meilen sind wohl noch problemlos, danach brauchst Du vermutlich was richtig geländegängiges, am besten ein ATV. Und wenn der Fluss dann gerade zu viel Wasser hat, wird das u.U. auch schwierig.

Jedenfalls gibt es immer mal wieder Leute, die sich zu Fuß zum "Magic Bus" aufmachen (ja, der steht wohl immer noch dort), aber anscheinend müssen immer mal wieder welche davon gerettet werden, weil sie sich übernommen haben, insbesondere bei der Flussüberquerung. Meines Wissens ist seit Erscheinen des Films aber erst eine Wanderin bei der Flussüberquerung gestorben.

Also vielleicht mal die ersten paar Meilen auf der Stampede Road (gravel) fahren und ansonsten doch lieber die Denali-Landschaft ein Stückchen weiter südlich genießen?