Alaska-Info Forum
         Yukon Quest [www.yukonquest.info]
           Thema von: admin am 02/13/19 um 21:24:38

Titel: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: admin am 02/10/19 um 14:34:39
YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Habicht am 02/10/19 um 23:19:01
Hm, Brent hat noch mal gestoppt ???
Hat er was vergessen?

Nein, musste wohl noch was richten. Weiter geht es nach Two Rivers.


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Habicht am 02/10/19 um 23:22:58
Meldung auf FB

Brent Sass just took off out of Mile 101 with 14 still on the line! When he was getting the team amped up to go, he yelled out to his lead dog Jeep, "you ready, Jeep?", and like clockwork, Jeep barked a single bark in agreement. Off to the final checkpoint of Two Rivers where he'll serve a mandatory eight hours stay.


Go, Brent Go!!


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: admin am 02/10/19 um 23:32:24
Brent Sass auf dem Weg nach 2Rivers

http://www.yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=871


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Snowdog am 02/11/19 um 01:19:32
1:15 Uhr MEZ

Brent macht sich an den Aufstieg zum Rosebud S.

Bis dahin war er zum Teil mit 9,1 mph  unterwegs.

Allen folgt ihm in 6 Miles Abstand.

Michelle und Hans scheinen noch in Mile 101 zu sein.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Wolfsblut am 02/11/19 um 07:45:51
Guten Morgen,

so jetzt muss Brent noch gut über den Rosebud kommen und nach Two Rivers. Dann eine Rast von 8 Stunden. Dort können sich dann alle (hoffentlich) soweit erholen und Brent kann wenn alles gut läuft mit 14 Hunden seinem zweiten Sieg entgegen fahren. Das wäre schön. Schau mer mal was passiert.

wild and free
Andreas


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Wolfsblut am 02/11/19 um 07:47:40
Ich bin zu langsam, die sind ja schon drüber 8)


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Wolfsblut am 02/11/19 um 07:52:17
Viel zu langsam bin ich. Laut Tracker sind Sass, Moore und Gatt in Two Rivers und Michelle kurz davor.
Ich bin wohl noch schlaftrunken.
Na dann kann ich ja in Ruhe arbeiten und am Abend wieder informieren.

be free
Wolfsblut


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: North am 02/11/19 um 08:42:08
Und bis ich hier antanze, ist auch Michelle schon angekommen. Muss mir jetzt erst noch einen Überblick verschaffen, aber für Brent sieht's doch sehr gut aus, mit über 1,5 Std. Vorsprung.

Das mit H. Stachnau ist dumm gelaufen, aber vermutlich kriegt er die Strafe deshalb am letzten CP, weil die anderen CPs dann schon zugemacht werden können.

Ansonsten: Immer noch kein weiterer Scratch - sehr gut.


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Milaq am 02/11/19 um 08:53:55
Brent ist heut[Sonntag Abend um kurz nach 6:00 in Two River eingetroffen. 14 Dogs

2.
Allen Moore 1 1/2 Stdn. spaeter mit 13 Dogs

3.
Gatt danach 41 min. later mit 8 Dogs

4.
Michelle Phillips 30 min. later mit 9 Dogs.

d.h. Brent wird Morgen frueh um 2:00AM in Richtung "Bermuda Shorts Town " fahren...So ab noon werd ich dann mal dort sein.
Kaffee trinken
misstrauisch das Ice angucken
mit Scott plaudern
Ich drueck ihm beide Daumen, Alle Finger und Zehen ,
dass sein Come back mit dem 1.Platz belohnt wird.
=
=
Hendrik Stachnau ist als Letzter heut Nacht aus Eagle raus mit 10 Dogs.
Hab vorhin erfahren ,dass die 8 Stdn.Strafe auf die 8 Stdn. Rast Two River gerechnet werden.
Also 16 Stdn.
Was er nach Rule #41 nun falsch gemacht hat , weiss ich trotz Gespraeche immer noch nicht.
Es heisst , dass er alle Dogs in der Gangline haben muss, oder wenn Einer nicht arbeitet fuer einen vernueftigen ,humanitaeren Transport sorgen muss.
Also ? ab in den Sled ?
Wenn nicht , wo war der Hund ? Frei mitgelaufen.?

Milaq



"


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Yaq am 02/11/19 um 09:00:18
Ich weiß es nicht genau, aber eine vom stachnau Team hat mir geschrieben, das ein Hund auf dem Schlitten am Geschirr gesichert war, am nicht im Sack..... wollte es wohl nicht

Weiß nicht ob es so stimmt ...
Wir werden es bestimmt erfahren .. ich hoffe nur das er dann nicht rausfällt aus dem Zeitfenster


Grüße
Yaq - Ylara


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Milaq am 02/11/19 um 09:29:35
Das er aus dem Zeitfenster faellt , wird wohl nicht passieren [ hiess es heute]
Ein Grund: er kommt wahrscheinlich als Letzter ins Ziel.

Nur angebunden , nicht im Sack ?
Na und ? - wenn der Hund genuegend gesichert ist.
Wenn er so ruhiger a.d.Sled sitzt ?
Andersrum betrachtet , unruhig im Sack sitzend ,kann man mit Sack vom Schlitten fallen.Auch bloed.
Ohne Sack bleibt man sitzen.

Ich frag morgen Frueh nach,
Milaq


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Bootie am 02/11/19 um 10:15:36
Danke Jaq und Milaq für die Zusatzinfos in Sachen "Sack".
Doof, wenn Stachnau das nicht wusste und auch doof, wenn der Hund ruhiger ohne Sack ist als mit...
Aber Regel ist Regel... Die gelten für jeden.

Wenn er nur durchhält trotz Wärme und Zeitstrafe!

Bootie


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: admin am 02/11/19 um 11:24:35
99 Minuten Vorsprung für Brent Sass:

http://www.yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=872


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: North am 02/11/19 um 11:30:52
Matt hat sich jetzt auch auf den Weg nach Two Rivers gemacht. Mit 9 Hunden.
Mittlerweile sind ja insgesamt noch so einige Hunde abgegeben worden.
Wer mich in dieser Hinsicht im hinteren Feld noch interessiert, ist dieser Eisbären-Tourguide aus Kaktovik, Rookie Martin Apayauq Reitan, der ist jetzt auf dem Weg nach Central und hat auch immerhin noch 13 Hunde.


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: North am 02/11/19 um 13:07:14
Sollte Brent jetzt nicht mal losfahren? Nach meiner Rechnung waren seine 8 Std. um 12:53 Uhr MEZ vorbei. ?
Naja, immerhin schläft er nicht mehr...


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Dogfox am 02/11/19 um 13:15:18
[quote author=North link=board=14&num=1549805679&start=15#15 date=02/11/19 um 13:07:14]
Sollte Brent jetzt nicht mal losfahren? Nach meiner Rechnung waren seine 8 Std. um 12:53 Uhr MEZ vorbei. ?
Naja, immerhin schläft er nicht mehr...[/quote]
Der Tracker hat scheinbar etwas gehangen - Brent ist in Richtung Fairbanks unterwegs ...


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Dogfox am 02/11/19 um 13:19:53
Und das mit allen 14 Hunden ..  :)


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Dogfox am 02/11/19 um 14:53:59
Brent Sass auf dem Trail von Mile 101 nach Two Rivers .. (von Sui)

https://www.facebook.com/1686524601452997/videos/281741536063460/

Allen Moore aus Mile 101 raus .. (von Sui)

https://www.facebook.com/1686524601452997/videos/2165992550381842/


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Habicht am 02/11/19 um 16:38:07
Matt und Paige kämpfen noch um Platz 5.
Bin gespannt wer als Erstes in Two Rivers reinkommt?
Die Tracker sind gerade nicht so ganz synchron ::)

Ich gönne Paige von Herzen den 6. Platz  ;D


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Bootie am 02/11/19 um 16:47:28

[quote author=Habicht link=board=14&num=1549805679&start=15#19 date=02/11/19 um 16:38:07]
Matt und Paige kämpfen noch um Platz 5.
Bin gespannt wer als Erstes in Two Rivers reinkommt?
Die Tracker sind gerade nicht so ganz synchron ::)

Ich gönne Paige von Herzen den 6. Platz  ;D
[/quote]

Vielleicht fahren die beiden ja zusammen... ;-)

Ich gönne Paige den 5. Platz.  ;D
Matt sollte - laut meinem Tipp - ja an ... schluck...  1. Stelle ankommen... Es soll wohl nicht sein. Meine Tipps sind auch nicht die "crème de la crème"...  :o


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: robb0505 am 02/11/19 um 19:12:50
Wird es reitan dieses Jahr so machen wie sein Bruder und sein Vater in einem der letzten Jahre? Im Anschluss an das YQ den iditarod fahren und dann die komplette Strecke nach kaktovik gemeinsam mit seinem Vater mushen. Einer mit dem Schneemobil und einer als musher.  Und das ganze als Selbstversorger.


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Bootie am 02/11/19 um 20:15:25

[quote author=robb0505 link=board=14&num=1549805679&start=15#21 date=02/11/19 um 19:12:50]
Wird es reitan dieses Jahr so machen wie sein Bruder und sein Vater in einem der letzten Jahre? Im Anschluss an das YQ den iditarod fahren und dann die komplette Strecke nach kaktovik gemeinsam mit seinem Vater mushen. Einer mit dem Schneemobil und einer als musher.  Und das ganze als Selbstversorger.
[/quote]

Hätte ich nix gegen...  ;D


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Habicht am 02/12/19 um 22:17:05
Der Rookie Martin A. Reitan steckt schon seit Stunden, ebenso wie der erfahrene Dave Dalton auf dem Rosebud fest.
Sie kämpfen sich scheinbar Meter für Meter vorwärts  :-/


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: vendai am 02/12/19 um 22:40:25
oh je, stimmt... die stecken da schon richtig lange :o


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Bootie am 02/12/19 um 23:39:10

[quote author=Habicht link=board=14&num=1549805679&start=15#23 date=02/12/19 um 22:17:05]
Der Rookie Martin A. Reitan steckt schon seit Stunden, ebenso wie der erfahrene Dave Dalton auf dem Rosebud fest.
Sie kämpfen sich scheinbar Meter für Meter vorwärts  :-/


[/quote]

War ein paar Stunden nicht im Forum.
Sehe ich das richtig, dass Reitan und Dalton noch immer auf dem Rosebud stecken??  ???


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Dogfox am 02/12/19 um 23:51:21
Ja die hängen da scheinbar schon über 4 Stunden fest ..  :-/


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Bootie am 02/13/19 um 00:24:02

[quote author=Habicht link=board=14&num=1549805679&start=15#23 date=02/12/19 um 22:17:05]
Der Rookie Martin A. Reitan steckt schon seit Stunden, ebenso wie der erfahrene Dave Dalton auf dem Rosebud fest.
Sie kämpfen sich scheinbar Meter für Meter vorwärts  :-/

[/quote]

Jetzt mach ich mir doch Sorgen... Hoffentlich können sie sich irgendwie schützen und das schlimmste Wetter abwarten...  >:(


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Habicht am 02/13/19 um 00:32:34
Ja, ich auch   :(
Sie kämpfen dort jetzt schon seit fast 7 Std. und kommen kaum weiter. Aber nach geschütztem Rastplatz sieht es auch nicht aus. Irgendwie sind sie immer in Bewegung. Hoffentlich geht das gut. Dave ist jedenfalls jetzt an Martin vorbei.

Am Eagle kämpft Misha Wiljes alleine, sah so aus als wenn sie wieder zurück fährt, der Hund steht jetzt auf Pause. Vieleicht hat sie einen geschützten Platz gefunden? Auch nicht gerade klug sich bei so einem Wetter alleine auf den Weg zu machen ::)


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Bootie am 02/13/19 um 00:37:03

[quote author=Habicht link=board=14&num=1549805679&start=15#28 date=02/13/19 um 00:32:34]
Ja, ich auch   :(
Sie kämpfen dort jetzt schon seit fast 7 Std. und kommen kaum weiter. Aber nach geschütztem Rastplatz sieht es auch nicht aus. Irgendwie sind sie immer in Bewegung. Hoffentlich geht das gut. Dave ist jedenfalls jetzt an Martin vorbei.

Am Eagle kämpft Misha Wiljes alleine, sah so aus als wenn sie wieder zurück fährt, der Hund steht jetzt auf Pause. Vieleicht hat sie einen geschützten Platz gefunden? Auch nicht gerade klug sich bei so einem Wetter alleine auf den Weg zu machen ::)
[/quote]

7 Stunden! Oh Mann.
Hoffentlich passiert da nix Schlimmes!
Da haben die ersten Teams aber echt Glück gehabt!

Ich verabschiede mich für die Nacht und hoffe, morgen früh hier gute Nachrichten zu lesen!

Gute Nacht trotz Unruhe
Bootie


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Milaq am 02/13/19 um 00:50:06
Nach einigen Stromausfaellen bin ich Richtung Town gefahren.
Strassen waren nicht voll wie ueblich, die Winde sind fuehlbar angestiegen.
Am Finishplatz ,sowie Musher Truckplatz ....niemand,
also weiter ins YQ Office.

Sie haben gemixte Nachrichten.. Ich vermute , auch hier zwischendurch immer Stromunterbrechungen.

Es waeren 2 Musher/Teams in Two River reingekommen [ vielleicht sind es Dave und Martin ?]
Jedenfalls waeren sie uebergluecklich in Two River zu sein.
"..es waere furchtbar am Eagle , wie auch am Rosebud"."der Blick zurueck zum Eagle  haette sie doch erschreckt, mehr Clouds,Getoese...usw."

Nun ja , sie ruhen sich jetzt aus. Hunde haetten es gut gemacht, auch sie bekaemen nun eine extra Portion Stroh.

2-3 Doghandler/Truck haetten soeben noch die Eagle Road geschafft.
Sie berichteten , dass die hinter ihnen [Zahl unbekannt ] feststecken wuerden.

Nun , die Snomobiler von Central [ Mile 101 ?....weiss nicht , als Peter da war ,erschien es mir besser]
werden die Situation wohl einschaetzen und rausfahren, oder Hilfe anfordern.
Wird schon klappen.
Ich hoffe , dass diejenigen in Central nun dort bleiben und abwarten.
Auf dem Eagle gibt es keine Schutzmoeglichkeit...plain..
Unten am Berg ist hohes Buschwerk , da waere Schutz.
Das Gleiche gilt fuer den Rosebud.

Milaq
ups, hier knall grad `ne Ladung Wind an die Scheibe,
Mein Mann ist im Backcountry mit 2 alten Groehlis wandern
Der Rest schlaeft hier selig auf den Huetten. :o


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Snowdog am 02/13/19 um 00:50:45
Dem Geländebild nach rastet die Dame im Tal vor dem steilen Eagle Anstieg.

Bei Dalton und Reitan sieht die Bewegungshistorie schon seltsam aus.
Die einzelnen Punkte sehr dicht gepepackt, teilweise wie rückwärts gewandt und den entscheidenden Kamm des Rosebuds scheinen sie immer noch nicht überschritten zu haben.

Sollten sie sich wirklich getrennt haben bei diesen Umständen ?

Im besten Fall verbringen sie gerade eine wirklich ungemütliche Zeit.

Wünschen wir ihnen das Beste.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Habicht am 02/13/19 um 01:00:16
Ja, Dave nimmt langsam etwas Fahrt auf und ist 2 mi weiter. Aber bei Martin tut sich nichts :-[ Vielleicht hat er sich eingeigelt mit seinen Dogs und wartet lieber ab.

@Milaq, in Two Rivers ist jetzt eigentlich nur noch Brian Wilmshurst.
Ich hoffe aber, dass die Tracker spinnen und die Beiden vom Rosebud auch dort in Sicherheit sind!


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Habicht am 02/13/19 um 01:28:25
Martins Tracker kommt auch wieder in Bewegung :)


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Snowdog am 02/13/19 um 01:39:44
Den Geländprofilen nach ist Dave über den Rosebud rüber und Richtung Tal unterwegs (3,6 mph).

Martin "knabbert" noch mit 1,2 mph am letzten Sattelkamm des R. Summit.

Good luck für beide.

Mush on
Swabian Snowdog  


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Snowdog am 02/13/19 um 03:03:26
Dalton und Reitan haben es geschafft.

Sie sind über den Rosebud rüber und mit ordentlich Speed in Richtung TR unterwegs.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: vendai am 02/13/19 um 07:09:52
Guten Morgen,

uj, da bin ich aber erleichtert, dass die 2 sicher in Two Rivers angekommen sind!
Danke Milaq für die Wetterberichte und die Nachrichten vor Ort!


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Habicht am 02/13/19 um 09:33:22
Guten Morgen,
ein Glück, zunächst sind erst mal alle Teams in Sicherheit :)
Dave und Martin in Two Rivers, bin gespannt ob sie was berichten werden und ob wir es hier mitbekommen.

Die Auswertung unseres Tippspiels habe ich soweit fertig, wir müssen nur noch auf den besten Rooky warten! Ich sag nur, da waren einige verdammt gute Tipps dabei  :D


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Snowdog am 02/13/19 um 09:47:48
Good morning,

in TR sind z. Zt. 2  Musher:

Dalton + Reitan

÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
In Mile 101 sind es 5:

Cook, Pace, Biasetti, Perano + Naaktgeboren

÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
In Central haben sich 7 Musher versammelt und warten vermutlich, dass sie über den Eagle mushen können (oder scratchen, wenn die Trucks durchkommen ? ?).

Wiljes, Travardon, Leduc, Stachnau, Tingle, Lanier + Allaway

So hat das Wetter an den Summits mal wieder Schicksal gespielt und das Ende des Feldes doch noch eng zusammen geführt.

Gibt es schon irgendwo Nachrichten, wie es Dalton und Reiten am Rosebud ergangen ist ?

Mush on
Swabian Snowdog  



Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: FE am 02/13/19 um 09:47:51

[quote author=Habicht link=board=14&num=1549805679&start=30#37 date=02/13/19 um 09:33:22]
Guten Morgen,
ein Glück, zunächst sind erst mal alle Teams in Sicherheit :)
Dave und Martin in Two Rivers, bin gespannt ob sie was berichten werden und ob wir es hier mitbekommen.

Die Auswertung unseres Tippspiels habe ich soweit fertig, wir müssen nur noch auf den besten Rooky warten! Ich sag nur, da waren einige verdammt gute Tipps dabei  :D
[/quote]

Ich habe auch schon mal in den Tipps gestöbert und da kann man echt nur den Hut ziehen, dass einige die ersten 7 richtig getippt haben. Nicht ganz die Reihenfolge, aber trotzdem bei 30 Startern eine tolle Leistung. Ich freu mich schon auf´s nächste Tippspiel. Aber erst einmal warten wir und hoffen das alle gesund ins Ziel kommen. Generell ist das eine tolle Leistung aller Teilnehmer (Musher & Dogs).

Grüße
FE


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Snowdog am 02/13/19 um 10:12:01

[quote author=FE link=board=14&num=1549805679&start=30#39 date=02/13/19 um 09:47:51]
Ich habe auch schon mal in den Tipps gestöbert und da kann man echt nur den Hut ziehen, dass einige die ersten 7 richtig getippt haben. Nicht ganz die Reihenfolge, aber trotzdem bei 30 Startern eine tolle Leistung. Ich freu mich schon auf´s nächste Tippspiel. Aber erst einmal warten wir und hoffen das alle gesund ins Ziel kommen. Generell ist das eine tolle Leistung aller Teilnehmer (Musher & Dogs).
[/quote]

Einige haben 7 Richtige getippt, super !!

Da komme ich dieses Jahr nicht mit.
Ein 9. Platz f. J. Foyer ist ja durchaus achtbar, aber ich habe das Gefühl, das ihr das ID besser liegt.
Muß ich in Zukunft noch mal nachdenken; ich hatte sie stärker gesehen.

Nach seiner guten Leistung beim PdW 2018 hatte/hätte ich auch J. Biasetti als Lokalmatador  des mittleren YQ-Teils weiter vorne erwartet.

Wünsche gehen halt nicht immer in Erfüllung aber Glückwünsche an alle, die es schon bis Fairbanks geschafft haben.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Bootie am 02/13/19 um 11:46:19
Super, dass Reitan und Dalton es sicher mit ihren Hunden geschafft haben!!

Hoffentlich warten die anderen das schlechte Wetter ab!

Tja, hatte auch mal einen Blick auf die Tipps geworfen, bin wohl leider wieder im unteren Drittel... grr... also weder einen guten Platz noch die tolle "red lantern"...  ;)
Irgendwas mache ich falsch!!  ;D

Keanu liegt - glaube ich - ziemlich vorne. Aber wie ich schon zu North sagte: Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil (meinte natürlich mich!).  ;D

Danke Milaq wieder einmal für deine Insider-Infos!
Das ist super, dass wir hier nicht so lange auf "Entwarnung" oder offizielle Berichte warten müssen!  :D

Hoffe, der Sturm verzieht sich bald!
Allen Teams, die draußen sind, weiterhin viel Glück!!
Kommt gesund an!

Mush on
Bootie


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Dogfox am 02/13/19 um 19:46:02
[quote author=Bootie link=board=14&num=1549805492&start=60#72 date=02/13/19 um 11:37:34]
Wahnsinn! Danke.

Bin auch froh zu sehen, dass Reitan und Dalton sicher "unten" angekommen sind!
Wenn nur alle gesund bleiben![/quote]
Schieb das hier mal rein, hatte heute Mittag nur kurz reinschauen können.

Ja ich schließe mich Dir an, bin auch Heil Froh, dass die Beiden über den Rosebud rüber sind.

Reitan ist schon wieder aus Two Rivers raus und hat aktuell noch 55,2 mi. bis Fairbanks.


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Milaq am 02/13/19 um 20:05:08
morning

es schneit und schneit. Schoen ist es.

Der Wind ist weg ;D,

Die beiden Teams
Misha Wiljes  um 7:15 AM
Hendrik Stachnau [ nun auf Platz 22 ] um 7:20AM
sind zusammen nun vor circa 2 1/2/ Stdn. raus aus Central.
Je nachdem wieviel Schnee a.d. Road bis zum Eagle liegt , muessten sie eigentlich in Kuerze dort sein.
Gute Entscheidung.
Die Sonne kommt raus,Wind weg .
Es ist zwar ein bischen Fog ringsrum , aber whiteout
duerfte weniger sein.
Und letzlich , ohne diesen wirklich sehr starken Sturmwind, mit ein paar Fetzen blauer Himmel , es hebt sich gleich die Stimmung, und regt an die letzten
Schwierigkeiten anzugehen.


Milaq


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Dogfox am 02/13/19 um 20:07:12
@Milaq

Danke für die Wetterinfo ..  :)


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Milaq am 02/13/19 um 20:23:08
Jum Lanier kam vor 2 Tagen in Central an .
Er ist noch da.
Ich drueck die Daumen , dass er weitergeht.
Es wird nur noch schneien...Wind ist mehr und mehr weg.
Himmel wird blau 8)

Ser Steese ist gestern geschlossen worden.
[ Normalerweise muesste der  Eagle Summit im Laufe des heutigen Tages von beiden Seiten [ Central= Richtung Fairbanks angefahren , frei geschoben werden.[oder eben so viel , dass die Trucks durchkoennen.
Es heisst , dass ein paar Handlertruck dort schon laenger festsitzen.
Well. Das ist mehr als bitter.
Die letzte Gasolinstelle war in Fox[noerdl.Fairbanks]
Die Naechste ist erst in Central.
Sitzt man nun am Eagle ueber Stdn. fest, passieren 2 Dinge.
Eine Seite geht steil der Abhang hoch, die andere eben sehr steil runter.
Bei diesen Verhaeltnissen ist die Road  mehr ein Weg.
Der Wind tobt dort oben.
Mit Power + Getoese rauf ueber die Trucks hinweg den Abhang hoch und genauso , und sofort genauso stark in die Gegenrichtung.
Der Schnee , der mittransportiert wird , setzt sich ueberall im Truck,unter der Motorhaube[ oben-unten, just ueberall fest.
Nachteil , der Wagen hat schwere Probleme nach Std, wieder anzuspringen.
Dagegen versucht man anzuarbeiten , indem man den Truck immer wieder laufen laesst.
Tja , und das heisst : wie lange ?
Wann kommt die Roadcrew.
[Es ist heftig , und ich weiss, was ich beschreibe.
Ich hab dort einmal Nachts ein paar Stdn. mit ein paar Groehlis festgesessen]

Passieren solche Ablaeufe , kann es heissen , dass Musher und Team already im naechsten CP sind, und kein Handler mit Food...etc ist da.
Die Handler anderer Musher helfen in solchen Faellen mit aus , ebenso beim Platz saeubern.

Milaq


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Dogfox am 02/13/19 um 20:36:52
Eine vierer Gruppe ist aus Mile 101 raus. Angeführt von Rob Cooke, nehmen auch Deke Naaktgeboren, Jason Biasetti und Curt Perano den Rosebud Anstieg nach Two Rivers, wohl mit heftigen Schneefääeln, wie Milaq meint, in Angriff. Hoffe die vier kommen gut in TR an ..  :)


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Bootie am 02/13/19 um 20:45:59
Passieren solche Ablaeufe , kann es heissen , dass Musher und Team already im naechsten CP sind, und kein Handler mit Food...etc ist da.
Die Handler anderer Musher helfen in solchen Faellen mit aus , ebenso beim Platz saeubern.

Milaq
___________________

Das finde ich das tolle am Quest und der Lebensphilosophie Alaskas! In der Not hilft man sich - egal wie und wer und wo! Super!

Bootie


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Habicht am 02/13/19 um 21:00:47
Ohje, was sich da am Rande des Trails auch noch für Dramen abgespielt haben :o
Ich hoffe, auch die Handler und Dogtrucks kommen alle gut weiter und mussten nicht zu sehr frieren.
Stell ich mir echt nicht schön vor in so einem Sturmgetöse nicht weiter zu kommen und immer mehr im Schnee zu versinken :-[
Und dann die Angst, wie lange reicht der Sprit!

Ja, die 5 gestrandeten Teams von Mile 101 sind weiter und machen Platz für die letzten 7 Teams von Central.

Bis auf Dave Dalton, der noch in Two Rivers sitzt  ??? sind alle wieder auf dem Trail.

So habe ich das auch noch nicht beim YQ erlebt, dass fast alle Teams in Checkpoints mehr als einen Tag das Wetter abwarten müssen ::)

Beim ID kommt das schon mal öfter vor an der Beringsee.


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Susanne_B. am 02/13/19 um 21:17:18
Das klingt ja ganz schön unheimlich, was Milaq schildert...
Hoffentlich kommen alle heil durch - Musher, Hundeteams und ihre Handler.


Titel: Re: YQ 2019 Renn-Thread: Mile 101 - 2Rivers
Beitrag von: Bootie am 02/13/19 um 21:24:38

[quote author=Susanne_B. link=board=14&num=1549805679&start=45#49 date=02/13/19 um 21:17:18]
Das klingt ja ganz schön unheimlich, was Milaq schildert...
Hoffentlich kommen alle heil durch - Musher, Hundeteams und ihre Handler.
[/quote]

Stimmt! Ich gestehe, an die Handler denke ich nicht so oft...
Die leisten ja echt auch Knochenarbeit im Hintergrund. Und ohne sie läuft auch nichts.

Und wie Habicht schreibt: Gerade jetzt in dieser Situation mit dem Schneesturm und wenn man da im Truck festhängt... Falls der Sprit ausgeht...
Oh Mann...