Alaska-Info Forum
         Yukon Quest [www.yukonquest.info]
           Thema von: admin am 03/01/18 um 06:45:41

Titel: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Ziel)
Beitrag von: admin am 02/12/18 um 20:43:12
YukonQuest 2018 Renn-Thread:



[size=4]Braeburn --> Whitehorse (Ziel)[/size]



Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/12/18 um 20:47:02
Da ist er schon, der Ziel Thread...

Bitte beachten, dass es dieses Jahr eine Trailänderung gab!

8-Stunden vorgeschriebene Rast in Braeburn.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/12/18 um 21:34:00
@admin

Danke für die Info, der Streckenverlauf ab Braburn nach Whitehorse hat sich dies Jahr auch geändert ...


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/12/18 um 21:41:25
@Bootie und @Habicht, löscht bitte Eure Beiträge in der YQ-Videoteke. Vielen Dank dafür, siehe Eingangs-Thread ...

Dort sollen bitte nur Links eingestellt werden, die Konversation dazu bitte in den Renn-Thread´s - Danke ...  :)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/12/18 um 21:41:37
Hallo,
nur mal so zu den Mushern auf dem Trail, aber nicht unbedingt in dieser Siegerreihenfolge:
Zu Allen Moore:
Nun ja,
der Spurt seines Teams auf den ersten 300 Meilen hatte ihn von seinen Verfolgern abgeloest.
Diese Strategie wird von Mushern ueber die folgenden Jahre oft studiert werden, hangt aber natuerlich auch von den Hunden ab.
Ich bin immer noch recht sicher, dass Aliy Zirkle auf das YQ300 verzichtete um ihm ein paar der besten "Kaltwetter- Pfoten' ihres Kennels mit auf den Trail zu geben.
Naja, Geruechte. - Er kann nicht mehr eingeholt werden solange er keine Fehler macht.
Natuerlich rastet er nun so lange wie er kann. Ich glaube, dass er noch keine Hunde abgegeben hat ?
Er wird keinen Schnelligkeitsrekord brechen koennen, aber kann rasten um mit all seinen 14 Hunden als Sieger am Ziel des YQ anzukommen.
Soweit ich weiss haben dies bisher nur Musher-Legenden wie John Schandelmeier und Lance Mackey jemals geschafft.
Er hat Zeit um den Rest des Trails in Ruhe anzugehen, um mit 14 Hunden am Ziel anzukommen und um das Team an Aliy Zirkle gesund und eventuell gut gerastet fuer's ID zu uebergeben.
Teamwork... ;)
---
Zu Matt Hall:
Er wird lange darueber nachdenken, was er er (immer noch ein Neuling des YQ) strategisch falsch gemacht hat.
Wir werden ihn wieder sehen. Ich denke, dass er erst in Eagle heraus gefunden hat, dass er ueber seine Schulter nach hinten gucken musste.
Kaum einer rechnete mit den Damen und Herren, die nun um den 2., 3. und 4. Platz kaempfen.
-----
Zu Laura Neese:
Wie sie ganz vorne auftaucht ist mir schleierhaft. Hut ab !
Wenn man an die herrschenden Temperaturen denkt ist das Rennen kein Spass.
-----
Vebjorn Reitan hat grade seinen eigenen Namen in der Geschichte von Mushing-Langstreckenrennen geschrieben.
Ich finde es absolut toll, dass er als 'Native American' endlich mal den Handschuh in den Ring geworfen hat.
Es kostet viel Geld um solch ein Rennen anzugehen. Dies hat die ursprueglichen Musher der noerdlichen Regionen Alaskasschon vor langer Zeit von grossen Rennen ausgeschlossen. John Baker gewann den Iditarod. Joshua Cadzow und auch sein Vater vor ihm fuhren gute Teams im YQ.
Ansonsten koennen die besten Trapperteams der Wildnisdoerfer weder im YQ noch im ID mit halten. Traurig,.... denn fuer solche Teams wurden die Rennen frueher mal erdacht....
Naja, ... es ist gut zu sehen, dass auch draussen in den abgelegenen Gegenden Alaskas hervorragende Schlittenhunde gezuechtet werden um der modernen Zeit die Strin zu bieten.
Go Vebjorn !!!
=================
Obwohl Allen und Matt sich den ersten und zweiten Platz hohlen werden, wird das Rennen noch spannend werden.
Viele Hoffnungen und Ideen werden in den naechsten Stunden erwachen oder zu Grunde gehen.
Der Trail zwischen Baeburn und Whitehorse hat sich zwar dieses Jahr geaendert, aber mehr als eine Stunde Unterschied wird sich von Teams nach dem 8 Stunden Layover kaum mehr aufhohlen lassen.
Ein Team ist auf der recht flachen Strecke nur so schnell wie der langsamste Hund.
Trotzdem koennen mehr Hunde beim Spurt zum Ziel von Vorteil sein, wenn man genuegend Leithunde hat.
Das wird nochmal interessant werden. ;)
-
Danke fuer all die Infos vom Trail an unsere rasenden Reporter !!!
Habe es sehr genossen... :)
Gruesse an alle,
Peter


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/12/18 um 21:52:49
@Peter
Dem Dank schließe ich mich an, wenn auch Sui leicht abgedrifftest ist -aber nur ganz leicht.

Dafür wird Bootie sicher bei nächsten Rennen berichten können, wenn Sie die leichten Hindernisse Daheim als gelöst sieht  ...  :) :) ;D


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/12/18 um 22:26:51
@Peter: Danke für die vertiefteren Kommentare.

Ja, jetzt geht das Rennen schon wieder dem Ende zu.
Wann wird Allen wohl in WH eintreffen? Meist war das erste Team ja bisher so um Dienstag ganz früh (nach unserer Zeit) im Ziel.
Dürfte dieses Jahr etwas später werden, oder? Also nicht vor dem Aufstehen?  ;D


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/12/18 um 22:35:47

[quote author=North link=board=14&num=1518464592&start=0#6 date=02/12/18 um 22:26:51]
Ja, jetzt geht das Rennen schon wieder dem Ende zu.
Wann wird Allen wohl in WH eintreffen? Meist war das erste Team ja bisher so um Dienstag ganz früh (nach unserer Zeit) im Ziel.
Dürfte dieses Jahr etwas später werden, oder? Also nicht vor dem Aufstehen?  ;D
[/quote]

Ja, da freut man sich so lange drauf...

Jo ich denke auch, es wird später dieses Jahr.
A. Moore rastet ja noch in Braeburn und dann hat er noch knapp 80 mi vor sich.
Er rastet seit knapp 2 Stunden und muss noch um die 6 Stunden dort bleiben (Zwangsrast).


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/12/18 um 23:48:25
Man hat hier ueber Allen's Rastzeiten geredet:
Falls er nichts dummes macht und ins Wasser faellt oder er mit seinem Team einem Elch vor die Hufe laeuft, ist das Rennen gewonnen.
Also nur die Ruhe. Es ist ja nicht sein erster Sieg und ihm geht es wahrscheinlich nur noch darum, die Hunde in Whitehorse kerngesund an seine Frau Aliy Zirkle zu uebergeben: "Hier ist die Meute, ... alle 14, gesund und munter. Viel Spass beim ID, ... ich nehme dann wie immer beim ID das "B - Team"."
Wann Allen ankommt und welche Siegesansprache er waehrend der letzten 8 Stunden alleine auf seinem Schlitten geuebt hat, ist mir eigendlich egal...
Falls ihr fragt: "Wie..., was? Ansprache  geuebt ?"
Klar, ... was haette man denn sonst anders zu tuen wenn die sanften Pfoten deines Teams ueber Lake LaBarge gleiten und du nur so auf dem Schlitten stehst ? :)
Ich habe frueher privat mit vielen Gewinnern des Rennens gesprochen.
Falls sie sich nicht umdrehen mussten um einen Verfolger zu erspaehen, waren sie meist damit beschaeftigt, irgendetwas im schlaefrigem Kopf zusammen zu suchen, das Reporter an der Ziellinie nieder schreiben koennten.
Wie waren ihre Hunde ? - Hervorragend.
Wie war das Wetter ? - Scheisskalt.
Wie fuehlen sie sich ? - Gluecklich.
Wie fuehlten sie sich, als sie so viel Vorsprung hatten ? - Gut.
----------
Naja, .... beim letzten Lauf nach Whitehorse mit dem Wunsch einer heissen Dusche und dem Gefuehl, dass jeder einzelne Hunde vor dir und du mit ihnen etwas wirklich spezielles geleiset hast, denkt man eben ueber die erwarteten Fragen der Reporter nach und denkt sich bessere Antworten aus.
Dies ist eine uebliche Sache. Genauso ueblich wie man ein Interview verweigert bis man seine Hunde gestreichelt und ihnen ein paar Happen zu fressen gegeben hat.
Allen Moore hatte in den letzten Tagen wenig Sorgen in Hinsicht auf Verfolger und viel Zeit zum Nachdenken.
Ich hoffe also auf eine gute Rede. :)
----
Der Rest des Rennens wird aber auch noch spannend werden...
Peter


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: HeiCa am 02/13/18 um 00:49:18
Hallo Zusammen,

Wir sind in Whitehorse angekommen bei -3*C und 40 km/h Wind.
Da alle Teams dieses Jahr die 50 km auf dem Lake Laberge laufen müssen, werden sie wenig Freude an dem starken Wind aus Süden haben, der auf dem Lake noch deutlich stärker sein dürfte.
Auch die sehr hohen Temperaturen dürften kaum zur guten Laune der Teams beitragen.

Wir kommen eben von Volunteer Briefing für die Finishline, Die Offiziellen erwarten Allen Moore morgen früh ab 5.00 Uhr.

Grüsse aus der Windy City
Heidi & Carsten


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 01:06:30
@Heica
Tja, da seid ihr auch schon wieder in Whitehorse...
Da bin ich mal gespannt, wie die Teams mit den wärmeren Temperaturen umgehen...

Euch wünsche ich eine gute, wenn auch kurze Nacht. A. Moore wünsche ich einen guten letzten Lauf und dass ihr ihm früh morgens als Sieger gratulieren könnt.

Grüße nach Whitehorse
Bootie


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: HeiCa am 02/13/18 um 06:42:15
Hallo Zusammen,

Es ist unglaublich, aber Allen Moore ist falsch abgebogen und fährt im Moment zurück Richtung Carmacks, wenn die Trackerangaben stimmen.

Grüsse
Heidi & Carsten


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: HeiCa am 02/13/18 um 07:19:34
Hallo Zusammen,

Allen fährt jetzt auf dem Coghlane Lake wieder Richtung Süden, um auf den Trail zurückzukommen.
Er ist aber abseits vom Trail.
Wenn er direkt weiterfährt Richtung Lake Laberge, weiss ich nicht, wie das bewertet wird, weil er dann eine Teil des Trails nicht gefahren ist.
Ich weiss aber auch nicht, wie gut die Markierungen sind.
Am Ortseingang von Carmacks waren sie nicht gut und der Trail auf einem Stück an der Strasse nicht wirklich für die Musher auszumachen.
Hoffen wir (nicht wegen der Wette), dass das noch gut geht.

Zitternde Grüsse aus Whitehorse
Heidi & Carsten


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: HeiCa am 02/13/18 um 07:34:50
Allen ist zurück auf dem Trail , hat aber ein kurzes Stück des Trails nicht befahren.
Ich hoffe, dassdas keine gravierenden Folgen hat, da et ja keinen Vorteil dadurch hatte.
Drücken wir ihm die Daumen!

Grüsse aus dem Riverview Hotel
Heidi & Carsten


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/13/18 um 08:15:17

[quote author=HeiCa link=board=14&num=1518464592&start=0#9 date=02/13/18 um 00:49:18]
Hallo Zusammen,

Wir sind in Whitehorse angekommen bei -3*C und 40 km/h Wind.
[/quote]

-3? Das ist ja schon T-Shirt-Wetter.  ;D
Ok, der Wind lindert die "Hitze" ja sicher ausreichend.  ;)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/13/18 um 08:18:38

[quote author=HeiCa link=board=14&num=1518464592&start=0#11 date=02/13/18 um 06:42:15]

Es ist unglaublich, aber Allen Moore ist falsch abgebogen [/quote]

Das ist ja echt unfassbar.  :o
Aber er wird die Regeln schon kennen: Wenn er wegen einem fehlenden Stück Trail nur dann bestraft wird, wenn er dadurch einen Vorteil hat - vielleicht ist das dann auch eine absichtliche Spielerei, um noch etwas Spannung reinzubringen? Oder drifte ich jetzt doch etwas ab?  ;D


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: HeiCa am 02/13/18 um 08:37:07
Hallo North,

Leider nicht, nach über einer Woche bei rund - 40*C fühlt sich das hier auch mit Wind an wie Frühling.

Grüsse aus dem lauwarmen Whitehorse
Heidi & Carsten


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: HeiCa am 02/13/18 um 08:39:50
Hallo North,

Das mit der Absicht kann ich jetzt wirklich nicht glauben nach nahezu 900 Meilen.

Gruss
Heidi & Carsten


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/13/18 um 08:43:52
Hallo und guten Morgen,

Whitehorse meldet um 23:30 Ortszeit  -2°C.
Da fällt mir nur noch ein alter Filmtitel mit Sidney Poitier ein:
"In der Hitze der Nacht" :)

Bei Allan kann man ja nur hoffen, dass der Schlenker für ihn keine Konsequenzen hat und nichts am gr. Tisch, sondern alles auf dem Trail entschieden wird.

P. Drobny wird irgendwie etwas nach hinten durchgereicht. Der frühe Versuch, mit Allan vorne mitzugehen, zahlt sich jetzt nicht aus. Schade.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/13/18 um 08:46:52
Ja, war auch nur so eine Idee. Eigentlich wirkt Allen ja auch irgendwie zu seriös für sowas. Aber wer weiß.
Mir fiel halt nur auf, dass das jetzt irgendwie "passt", dass kurz vor dem schon die ganze Zeit quasi sicheren Sieg noch was Komisches passiert.

Ja, der Temperaturunterschied ist schon krass. Andererseits ist es bei großer Kälte ja normalerweise trockener und bei so Schmuddelkühle eher feucht, wodurch man dann wieder eher friert.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: HeiCa am 02/13/18 um 09:00:38
Hallo Zusammen,

Die Sache mit Paige Drobny ist noch unklar.
Ihr wurde wohl Brennstoff und Hundefutter gebracht, aber mehr Info ist noch nicht da.
Cody ist wohl dabei, sich zur ihr aufzumachen, um Hilfe zu leisten.

Gruss
Heidi & Carsten


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/13/18 um 09:05:43

[quote author=HeiCa link=board=14&num=1518464592&start=15#20 date=02/13/18 um 09:00:38]
Hallo Zusammen,

Die Sache mit Paige Drobny ist noch unklar.
Ihr wurde wohl Brennstoff und Hundefutter gebracht, aber mehr Info ist noch nicht da.
Cody ist wohl dabei, sich zur ihr aufzumachen, um Hilfe zu leisten.

Gruss
Heidi & Carsten
[/quote]

Dies hieße dann aber, dass es ein weiteres SCRATCHEN oder WITHDRAWN geben wird.

Das wäre wirklich schade für sie nach ihrem bisher tollen Rennverlauf.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 09:07:08
Stimmen den die Tracker-Daten  mit dem offizielle Trail überein???

Denn Moore ist ja wirklich nicht nur falsch gefahren, sondern hat ein Teilstück des (wahrscheinlich) Originaltrails nicht befahren.

Das kann noch spannend werden?


admin



Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/13/18 um 09:14:10
Oh je,

lt. Tracker liegt Allan schon wieder erheblich neben den Trail.

Da man nach 8 Std. Pause nicht von Übermüdung ausgehen muss, liegt es wohl eher an der Markierung. Könnte bei dem Wind auf dem See noch schwieriger werden.

Ich hoffe, er kommt da gut durch.

Spannend wird es dann auch bei den Verfolgern allemal.

Go Allan, go!


Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Wolfsblut am 02/13/18 um 09:29:56
Was für ein Rennen :o
und wieder etwas Drama. Allen ???Paige ???

Raitan fährt wirklich ein fantastisches Rennen, aber auch die anderen Rookies unfassbar. Auch unsere beiden Landsleute sind richtig stark.
Jetzt hoffen wir mal, dass Paige am Ende auch für ihr beherztes Rennen belohnt wird, das wäre richtig schade, sollte sie aussteigen müssen.

@Danke Peter für Deine Gedanken zu Hugh und seinem verstorbenen Hund. Die Tatsache wie er seine Hunde verteilt hat, spricht tatsächlich Bände. Dies sind Dinge die wir hier nicht mitbekommen, aber vieles in ein anderes Licht rücken. Weshalb mir doch wieder einmal bewusst wird wie weit die Therorie und die Spekulation oft von der Wirklichkeit da Draußen entfernt ist.
...Die 'Show' dort draussen ist nicht ganz so einseitig wie manche Leute es sich denken....

Dies sollte wir uns sicher beim diskutieren immer wieder vor Augen halten.

Mush safe and free
Wolfsblut


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: FE am 02/13/18 um 09:43:59

[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=15#22 date=02/13/18 um 09:07:08]
Stimmen den die Tracker-Daten  mit dem offizielle Trail überein???

Denn Moore ist ja wirklich nicht nur falsch gefahren, sondern hat ein Teilstück des (wahrscheinlich) Originaltrails nicht befahren.

Das kann noch spannend werden?


admin



[/quote]


Ich denke nicht das es Auswirkungen hat. Habe mal in den Trackerdaten gestöbert und festgestellt, dass zwischen Stepping Stone und Pelly Crossing wahrscheinlich alle vom Weg abgekommen sind. Oder gab es da eine Streckenänderung, von der ich nichts mitbekommen habe.

Hoffe das alle noch verbliebenen ihr Rennen gesund beenden können.

Viele Grüße
FE


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 10:20:15
Allen Moore auf dem Weg ins Ziel. Falsch abgebogen? Paige Drobny in Schwierigkeiten:

http://yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=834

admin


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 10:23:28
Oh weh - das ist ja noch dramatisch am Ende...  ???
Hoffentlich wird Allen nicht bestraft... er ist ja wohl dann einen Umweg gefahren und das bringt ja sicher keinen Vorteil...
Und wo FE sagt, dass wohl alle Teams sich verfahren haben.
Da könnte es gut am eventuell nicht gut markierten Streckenverlauf liegen.

Wäre echt schade wenn P. Drobny aus dem Rennen genommen würde... Hoffen wir das Beste. Nicht jetzt, weil sie in meinen ersten sieben vorkommt, sondern weil sie bisher toll gefahren ist.

-3 Grad ist ja echt warm!
Wir haben hier -5 und gefühlte -12... Huch...


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/13/18 um 10:51:54
Ja, es wird spannend, wie die Verantwotlichen die Trailabweichungen bewerten.

Wie wird die virtuelle Trailmarkierung auf der Live Tracking Map überhaupt erstellt. Fährt da mal einer mit einer Snowmachine  mit GPS den gesamten Trail ab wenn er fertig gebrochen ist ?
Denn die Markierungen auf dem Trail selbst sind ja nur einfache Holzlatten mit Signalfarbe und Reflexionsfolie.

Habicht schrieb in einer PN an mich:

"Kann mich erinnern, dass Hugh mal Probleme hatte, als er neben dem Trail gefahren ist."

Das war 2009. Hugh ist aber, anstatt auf dem Trail, für einige Meilen auf dem unmittelbar daneben verlaufenden (topfebenen) Highway gefahren. Das aber wurde als Verschaffung eines Vorteils gewertet.

Wir können nur hoffen, das es diesmal besser ausgeht.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 11:00:28
[quote author=Snowdog link=board=14&num=1518464592&start=15#28 date=02/13/18 um 10:51:54]
Habicht schrieb in einer PN an mich:

"Kann mich erinnern, dass Hugh mal Probleme hatte, als er neben dem Trail gefahren ist."

Das war 2009. Hugh ist aber, anstatt auf dem Trail, für einige Meilen auf dem unmittelbar daneben verlaufenden (topfebenen) Highway gefahren. Das aber wurde als Verschaffung eines Vorteils gewertet.

Wir können nur hoffen, das es diesmal besser ausgeht.

Mush on
Swabian Snowdog

[/quote]

War es nicht so, dass W. Kleedehn sich beschwert hatte deswegen und Hugh den Sieg durch die Zeitstrafe verpasst hatte?  ???


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/13/18 um 11:08:03

[quote author=Snowdog link=board=14&num=1518464592&start=15#28 date=02/13/18 um 10:51:54]

Das war 2009. Hugh ist aber, anstatt auf dem Trail, für einige Meilen auf dem unmittelbar daneben verlaufenden (topfebenen) Highway gefahren. Das aber wurde als Verschaffung eines Vorteils gewertet.

[/quote]

Ja, genau. Das war auch in der Doku "Im Bann des Yukon."
Da hat er aber auch nur eine Zeitstrafe von 2 Std. bekommen, soweit ich mich erinnere.


Danke für die weiteren Infos. Was war da genau mit Paige?


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/13/18 um 11:09:49

[quote author=Bootie link=board=14&num=1518464592&start=15#29 date=02/13/18 um 11:00:28]

War es nicht so, dass W. Kleedehn sich beschwert hatte deswegen und Hugh den Sieg durch die Zeitstrafe verpasst hatte?  ???

[/quote]

Ja, so in etwa. Also Kleedehn hat ihn wohl "verpfiffen". Daraufhin gab's dann die Strafe.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/13/18 um 11:21:29

[quote author=Bootie link=board=14&num=1518464592&start=15#29 date=02/13/18 um 11:00:28]

War es nicht so, dass W. Kleedehn sich beschwert hatte deswegen und Hugh den Sieg durch die Zeitstrafe verpasst hatte?  ???

[/quote]

Ich weiß nicht ob es WK, der sich beschwerte, aber Hugh's Fehler wurde bemerkt und mit 2 Std. Zeitstrafe geahndet.

Das brachte Sab S. nach vorne, der dann mit 4 Min. :o Vorsprung in Fairbanks gewann.

Es war halt noch Hugh's wilde Zeit damals.  ;).

Wie sagte mal ein Chef von mir, wenn's um Gewinn oder Verlust einer Prämie ging:
"Sometimes you win, somtimes you lose"   ;D
Scheint beim Mushing nicht anders zu sein.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 11:48:39
Hall fährt den gleichen Trail wie Moore  - liegt also am Tracker!


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/13/18 um 12:07:06
Oooopss !!

Matt Hall hat die gleiche Abzweigung genommen wie Allan und fährt auch erstmal in die "falsche" Richtung n. Carmacks.

Entweder hat es hier tatsächlich eine Trailverlegung gegeben, von der wir nichts wissen, oder es ist s..schlecht markiert.

Ich schrieb ja schon: auch bei den Verfolgern wird's interessant, wo sie langfahren.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/13/18 um 12:13:25

[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=30#33 date=02/13/18 um 11:48:39]
Hall fährt den gleichen Trail wie Moore  - liegt also am Tracker!

[/quote]
@all

Kann jemand von euch die Frage beantworten:

Wie wird die virtuelle Trailmarkierung auf der Live Tracking Map überhaupt erstellt. Fährt da mal einer mit einer Snowmachine  mit GPS den gesamten Trail ab wenn er fertig gebrochen ist ? Oder wird sie per waypoints in die Karte übertragen ?

Denn die Markierungen auf dem Trail selbst sind ja nur einfache Holzlatten mit Signalfarbe und Reflexionsfolie. 

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/13/18 um 12:19:56
OK !

Matt "kratzt" die gleiche Kurve wie Allen.

Das scheint dann wohl doch der korrekte Trailverlauf zu sein.

Uff  ::)  :D

Mush on on clear trails
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 12:32:35
@Snowdog


Matt "kratzt"


Oh man erschreckt mich doch nicht so! :o :o :o

Hatte schon gedacht er hätte gescratched was ÜProgramme gerne mit kratzen "übersetzen"

puhh :-[


Deine Frage nach den Trailmarkierungen ist interessant.

Mich beschäftigt gerade, wie oft ein YQ-Sieger schon mit allen Hunden ins Ziel gekommen ist. Leider hören "meine" Endtabellen bei 2002 auf die Hunde aufzulisten - beim Quest schon früher. Ich glaube das wird schwierig rauszufinden.

Neben seinem Sieg und dem Dawson Gold könnte er noch einige Awards abräumen.

Nur noch wenige Stunden

ragnar


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/13/18 um 12:53:24

[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=30#37 date=02/13/18 um 12:32:35]
was ÜProgramme gerne mit kratzen "übersetzen"

[/quote]

Selber Schuld, wer solches Zeug verwendet.  :P


Ja, habe es diesmal auch auf der Karte mitverfolgt, wie der Tracker sich scheinbar erstmal wieder auf den Rückweg macht.
Dann scheint es doch der richtige Trail zu sein.




Mich beschäftigt gerade, wie oft ein YQ-Sieger schon mit allen Hunden ins Ziel gekommen ist.



Ich verfolge das ja erst seit ein paar Jahren und kann mich gar nicht erinnern, dass es das mal gab. Ist sicher sehr selten.



Neben seinem Sieg und dem Dawson Gold könnte er noch einige Awards abräumen.



Ja, vermutlich.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/13/18 um 13:21:23
Hallo,
der Trail wird eigendlich von den Trailbreakern mit einem GPS abgefahren und dann auf's Tracking-Programm hochgeladen. Es kann sein, dass es bei den Trailbreakern aber irgendwelche Probleme mit den 'Waypoints' gegeben hat, also einer ausgelassen wurde und damit die Schleife, die die Musher anscheinend fahren nicht erfasst wurde und der Computer den Trail einfach verkuerzte. Nur so eine Idee...
-
Falls allerdings Markierungen fehlten ist es so eine Frage ob man jetzt noch weitere Markierungen aufstellen darf. Es geht ja nicht, dass man den ersten in die Irre leitet und fuer die Verfolger den Weg deutlicher markiert.
Abgesehen davon muss erst Mal geklaert werden, ob Allen einen Vorteil hatte indem er zuerst zurueck nach Carmacks fuhr. Hoert sich nicht so an.
Aber Allen kann das ja alles egal sein. Eine 2-stuendige Strafe kann er gut und ohne Plazierungsfolgen verdruecken. Bei Laura, Ed und Matt waere das schon was anderes....
Das Problem ist, dass nun moeglicher Weise alle Hunde der ersten Schlittenspur und der Witterung des ersten Teams folgen koennten. Waere ja eigendlich logisch....
-
Zum Gewinn mit 14 Hunden:
Die einzigen Beiden, die meines bescheidenen Wissens nach das YQ mit 14 Hunden gewonnen haben sind John Schandelmeier und Lance Mackey.
Aber diese zwei Musher halten noch einen weiteren Siegesrekord, da sie beide nach ihrem Sieg auch den Tierarztpokal des Rennens erhielten.
Dieser wird nach anonymer Abstimmung der Tieraerzte dem Musher zugesprochen, der die beste Hundepflege entlang des Trails bewiesen hat.
Da dieser Pokal erst beim Abschlussbanquet verkuendet/ vergeben wird, bleibt abzuwarten ob Allen der dritte Musher der Geschichte des YQ ist, der sich diese absolut hoechstmoegliche Ehre als Sieger hohlen wuerde.
Es ist wie gesagt sehr, sehr selten, dass dies passiert.
Bin mal gespannt.

Happy Trails... :)
Peter


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/13/18 um 13:42:27
@ admin
================
@Snowdog

Matt "kratzt"

Oh man erschreckt mich doch nicht so!   
================

Hej Ragnar,

soviel Zeit muss sein, bitte mit vollem Satz zitieren:

Matt "kratzt" die gleiche Kurve wie Allan ......

Was sollen denn sonst die Leute von mir denken   :)  :D  ;D

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 13:49:49

Zum Gewinn mit 14 Hunden:
Die einzigen Beiden, die meines bescheidenen Wissens nach das YQ mit 14 Hunden gewonnen haben sind John Schandelmeier und Lance Mackey.



Also Lance nicht, er ist mit 9,10 oder 11 Hunden bei seinen vier Siegen angekommen.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/13/18 um 13:53:12
Allen fährt wieder einen abweichenden Trail links um eine Insel,
wo er eigentlich rechts vorbei sollte.

Lt. Karte  sollte es so sein ???  

Das so ein erfahrener Musher so daneben liegt, zeigt doch, dass der Trail im Dunkeln kaum zuverlässig zu finden oder in der Karte falsch markiert ist

S..t !  >:(

Go Allen, go !
Swabian Snowdog

NACHTRAG:
Er ist jetzt wieder auf dem markierten Trail  :D


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/13/18 um 13:58:56
Hallo Ragnar... und der Rest der Bande... :)
Habe selbst grade nochmal nach geguckt und festgestellt, dass ich tatsaechlich voelligen Bloedsinn geschrieben habe, werde es aber oben stehen lassen. Hab's ja geschrieben... :(
John Schandelmeier hat das Rennen in 1996 gewonnen UND den Veterinary Choice Award bekommen. Allerdings kam er nur mit 11 von 14 Hunden an.
Lance Mackey hat das Rennen in 2009 gewonnen UND den Veterinary Choice Award erhalten, kam aber wie du sagtest auch nicht mit allen Hunden an.
Wenn Allen jetzt also mit allen 14 Hunden als Sieger ankommt, scheint er der erste zu sein.
Jetzt fehlt ihm nur noch der Tierarzt-Pokal.
Entschuldigung an die Runde.
Ach ja, .... das Gedaechnis... :)
Peter


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 14:02:19

[quote author=North link=board=14&num=1518464592&start=30#30 date=02/13/18 um 11:08:03]
Was war da genau mit Paige?
[/quote]

Das wüsste ich auch gerne - da scheint es im Moment keine weiteren Infos zu geben...
Sie rastet noch immer und Tim Pappas scheint auch dort gehalten zu haben...  ???


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 14:02:43
@Peter

Woher hast du die Info mit Schandelmeier? Also mit den Hunden ?
Online?
Kopf?

ragnar


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 14:06:26

[quote author=Snowdog link=board=14&num=1518464592&start=30#32 date=02/13/18 um 11:21:29]
Ich weiß nicht ob es WK, der sich beschwerte, aber Hugh's Fehler wurde bemerkt und mit 2 Std. Zeitstrafe geahndet.
Das brachte Sab S. nach vorne, der dann mit 4 Min. :o Vorsprung in Fairbanks gewann.
Mush on
Swabian Snowdog
[/quote]

So soll es gewesen sein. Hat W. Kleedehn aber nix genutzt, denn er hatte wohl eine läufige Hünding dabei, die die Rüden dann verrückt machte und da musste WK mehrere Stunden anhalten, weil das Team anderes im Kopf hatte als ins Ziel zu laufen...  ;)
Hoffentlich passiert Allen das nicht auf den letzten Meilen...

Mush on
Bootie


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 14:06:40
Habe gerade auf der YQ Past Results Seite das gefunden 1996:


Schandelmeier, John      1      12:16:06      $25,000       Dawson City Award, Kiwanis Award, Veterinarians' Choice Award, Mayor's Award, Golden Harness Award


Kiwanis und Majors gibt es nicht mehr

Dawson Award bekommt Allen

Vet (könnte) und Golden Harness (fast sicher)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 14:11:46
V. Reitan sollte in knapp einer Stunde Braeburn verlassen...


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 14:36:00
Ich denke immer noch an Frank Turner, ob der 95 mit allen Hunden ankam...


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 14:42:16
Weiß jemand, wo genau der Zieleinlauf in Whitehorse ist?

Ah, ich sehe gerade, das Ziel ist im Shipyards Park.

Danke, admin, da haben sich unsere Posts gekreuzt...
;)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 14:44:50
Shipyards Park


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Boemby am 02/13/18 um 15:00:17
Gibt es eine Web-Cam?. Bin zu Haus. und sag mal Helau in die Runde.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 15:11:00
Na, ich hoffe es wird einen Live-Stream geben! Oder?


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 15:24:03
[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=45#53 date=02/13/18 um 15:11:00]
Na, ich hoffe es wird einen Live-Stream geben! Oder?
[/quote]

Will ich doch hoffen! Habe noch nichts gefunden...
Oder eine Webcam, wie Boemby sagt, wäre auch nicht schlecht... Helau auch in die Runde.  ;)

Sehe gerade, das Tim Pappas wieder auf dem Weg ist und Paige Drobny weiter rastet - hoffentlich ist da nichts Schlimmes passiert...

V. Reitan verlässt Braeburn. Zumindest gibt sein Tracker wieder Signale.




Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 15:34:25
Also die Tracker-Daten sind wirklich nicht ,mmh sagen wir mal akkurat, eingepflegt worden. Allen ist weit weg von der eingezeichneten roten Linie.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Boemby am 02/13/18 um 15:45:13
Ich glaube Allen fährt noch einen Kaffee trinken, ist auf der Straße.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 15:47:35

Allen Moore is on his way to the finish on a snowy morning in Whitehorse. He's on the final stretch of the Yukon River on the way into town about 11 miles out. He's predicted to finish around 8 a.m. Matt Hall in second is 47 miles back.


Also knapp in eine Stunde in WHT


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/13/18 um 16:00:34
@ Ragnar:
Nach langer Suche fand ich diesen Artikel von 1996 auf dem Internet, der besagt, dass er mit 11 von 14 Hunden ankam:  
http://www.ammsa.com/publications/windspeaker/alaska-musher-wins-second-yukon-qu
est  
Wenn du dir sicher bist, dass Lance Mackey nie mit allen Hunden am Ziel ankam und ich mal vermute, dass Allen den Veterinary Choice Award bekommt, dann ist dies also ein Sieg den man vielleicht mal nachmachen, aber ausser in zeitlicher Hinsicht nicht schlagen kann.
Heute wurde Geschichte geschrieben.... :)
========
Am Shipyard sollte der Einlauf definitiv live gebracht werden. Dort gibt es Glasfaserkabel fuer's so ziemlich schnellste Internet in Whitehorse.
Es sei denn, das Sui, Heike und der Rest der Bande dort grade all ihre Photos hochladen .... :D (Scherz... )

Peter


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 16:03:28

[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=45#55 date=02/13/18 um 15:34:25]
Also die Tracker-Daten sind wirklich nicht ,mmh sagen wir mal akkurat, eingepflegt worden. Allen ist weit weg von der eingezeichneten roten Linie.
[/quote]

Du sagst es...

Allen is on track for the finish line! Again, the tracker trail is off a bit and Allen is on the correct path in, so not to worry about him "diverting" from the trail!

"is of a bit" - beruhigend zu wissen...  ;)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 16:07:35
@Peter

Mit Lance ja  - habe alle Tabellen gecheckt.

01      Lance Mackey      Fairbanks         09        11:00:32      
01      Lance Mackey      Dawson City 11        10:07:47      
01      Lance Mackey      Fairbanks         11        10:02:37      
01      Lance Mackey      Whitehorse   11   10:12:14      

Von 2005 absteigend 2008

4 Spalte Hunde


Heute wurde Geschichte geschrieben....


Ja genau, dass denke ich auch. Ich rätsel nur ob Frank Turner nicht mit allen Hunden bei seinem Sieg 1995 ins Ziel ist.


Nach langer Suche fand


hmm sorry!  ;)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Paul am 02/13/18 um 16:29:03
In Facebook wird der Zeileinlauf live gesendet. YQ schreibt: "Allen is around 5 miles out going 6 miles an hour. Based on that, we’re looking at about an hour! Be sure to check the tracker and of course, always good to head down to Shipyards Park a bit early! We will be doing Facebook Live for those of you who can’t make in person!"

Herzliche Grüsse
Paul


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/13/18 um 16:32:01
Hobo Jim zu Hughs Verlust:

Hi folks , Back and forth right now between Alaska and Tennessee for the next couple months.I was just in Fairbanks where I was honored to be a handler and runner of the second sled for Champion and friend Hugh Neff at the start of the Yukon Quest.
Hugh suffered a tradgedy of the loss of one of his dogs on the trail.Not from abuse or neglect but from the dog ingesting some hay.I know Hugh and dogs well and I would tell you that no champion has ever been more concerned of his dogs well being and less concerned with pushing them for a win than Hugh.He is a true lover of his animals and nobody has suffered this loss more than himself.He , of course is depressed over the loss of a friend and companion more than having to scatch halfway after 1000s of miles of training .As he approaches the upcoming Iditarod Trail race what he needs most are your messages of encouragement and probably a little bump in sponsorship as these races are very expensive.Send him a message to show your love and support and if you can pitch in to help him down the trail of Iditarod 2018.
Also congratulations to Olivia Neff who has just completed the Yukon Quest 300 and has joined the tribe of pro mushers.
Thanks. Hobo Jim


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/13/18 um 16:34:44
@ Ragnar
Kann leider von 1995 nichts finden.
Da sein Rekord damals nach dem Rennen allerdings fuer 12 Jahre hielt, kann ich mir kaum vorstellen, dass er alle Hunde ins Ziel brachte.
Immerhin muss man ja auch so denken:
Das Team ist nur so schnell wie der langsamste Hund.
Manche Hunde werden nicht abgeben weil sie sich 'ne Pfote wund gelaufen haben, sondern einfach, weil das Team im Endspurt auf grader Strecke ohne sie schneller und leichter zu leiten waere.
Mit seinem Vorsprung konnte Allen es sich leisten, selbst einen langsameren Hund der vielleicht an steilen Bergen super ist aber dafuer keine Lust auf flache Seen hat ganz einfach bis zur Ziellinie mit zu nehmen.
Versteh mich nicht falsch. Ich mache an dem Team, das Allen fuehrt keine Abstriche. Hut ab,... ohne Vorbehalte.
Aber das Abgeben von gesunden Hunden fuer den flachen Endspurt beim ID ist Gang und Gebe.
Wenn er jemanden auf den Fersen gehabt haette, haette er es vielleicht auch getan.
So ist der gesamte Lauf den er gemacht hat allerdings natuerlich souveraen und absolut perfekt. :)

Peter


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/13/18 um 16:38:43
Danke für Hobo Jims Statement.

Wobei:

[quote author=Habicht link=board=14&num=1518464592&start=60#62 date=02/13/18 um 16:32:01]
no champion has ever been more concerned of his dogs well being and less concerned with pushing them for a win than Hugh.[/quote]

Ich glaube ihm, dass Hugh sich sehr um seine Hunde sorgt, aber ich denke/hoffe, dass es da auch noch so einige andere Spitzenmusher gibt.


Allens Team hat noch knapp 3 Meilen vor sich...


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Boemby am 02/13/18 um 16:40:00
Wir haben das vor 2 bis 3 Jahren mal beim ID diskutiert.
Ging um das Geschäft beim Verkauf der Siegerhunde.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/13/18 um 16:41:52
14 Siegerhunde ist natürlich besser als nur 10, das leuchtet ein Boemby

Die Zielkamera ist jetzt scharf auf FB und sogar 180° drehbar


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 16:41:59
Allen wurde glaube ich auch gefragt, (Pelly / Carmacks ?) ob er noch alle Hunde bräuchte. Er meinte nein. Vielleicht weiß er ja , dass er heute Geschichte schreibt.

SP Kennel hat schon Bilder von den Steaks für die Hunde gepostet!




Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 16:47:06

[quote author=Paul link=board=14&num=1518464592&start=60#61 date=02/13/18 um 16:29:03]
In Facebook wird der Zeileinlauf live gesendet.
Herzliche Grüsse
Paul
[/quote]

Danke Paul - hoffentlich können auch die das schauen, die nicht in FB sind...
Aber eigentlich hätten sie ja Interesse dran...
Gucken wir mal.  ;)

Danke Habicht für den Post von Hobo Jim.
Es ist immer eine Tragödie, wenn ein Hund geht...


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 16:49:14
https://www.facebook.com/YukonQuest/videos/10156149081804490/


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 16:49:40

[quote author=Habicht link=board=14&num=1518464592&start=60#66 date=02/13/18 um 16:41:52]
Die Zielkamera ist jetzt scharf auf FB und sogar 180° drehbar
[/quote]

Gibt's da einen Link??


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 16:52:25

[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=60#69 date=02/13/18 um 16:49:14]
https://www.facebook.com/YukonQuest/videos/10156149081804490/
[/quote]

Danke!!  ;D


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 16:53:23
Huch Aliy Zirkle schaut den Livestream - ist nicht in WHT?


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 16:57:54
oder hier:

https://www.facebook.com/THERUSHFM/videos/2019447288072653/?notif_id=1518537188344097&notif_t=live_video_explicit


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/13/18 um 16:58:27
Danke für den Link. Funktioniert sogar, hängt aber ab und zu. Hoffentlich nicht im falschen Moment.  ;)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/13/18 um 17:04:05

[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=60#72 date=02/13/18 um 16:53:23]
Huch Aliy Zirkle schaut den Livestream - ist nicht in WHT?
[/quote]

Wie man sieht, ist sie doch dort.
Hat vermutlich nur mal kurz auf dem Smartphone rumgedrückt.  ;D


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 17:10:58
Herzlichen Glückwunsch Allen Moore und seinem fantastischen Team!
Die Vierbeiner sahen noch frisch aus und hatten guten Appetit...  ;D

Nee uff - Aily war da - hätte mich auch gewundert.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 17:12:53


Wie man sieht, ist sie doch dort.



Ich habe Aliy nicht gesehen - glaube das war Allens Tochter


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 17:15:01

[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=75#77 date=02/13/18 um 17:12:53]


Ich habe Aliy nicht gesehen - glaube das war Allens Tochter
[/quote]

Echt?? Ich hätte jetzt auch geschworen es wäre Aily...  ???


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/13/18 um 17:16:33
Nun ist es also amtlich:
Der Sieger vom Yukon Quest 2018  ist der 60jährige Allen Moore mit 14 Hunden fuhr er über die Ziellinie und er und sein Team sahen aus als kommen sie von einem Sonntagsausflug  8)

Hut ab und herzlichen Glückwunsch!!!


[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=75#77 date=02/13/18 um 17:12:53]


Ich habe Aliy nicht gesehen - glaube das war Allens Tochter
[/quote]

Konnte sie auch nicht entdecken ???


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 17:23:17
Also ihre Stimme und das nicht gerade leise Lachen, nee nicht gehört


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 17:23:50
Yukon Quest Champion 2018:  Allen Moore:

http://yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=835


admin


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/13/18 um 17:29:02
Auf der Webseite vom SP Kennel wird das Sieger-Hundeteam vorgestellt:
[url]http://spkennel.com/2018/02/yq-our-athletes/[/url]


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/13/18 um 17:54:10
;)
Aliy wird sich freuen, dass sie als ihre Tochter angesehen wurde.
Es gibt ein bisschen Verwirrung beim Hingucken weil die Tieraerzte genau wie Aliy (red team) rote Jacken tragen.
Allerdings hat Allen ganz klar Aliy auf den Mund gekuesst und keine andere. ;)
Ihr verwechselt im Video die recht junge leitende Tieraerztin Cristina Hansen mit Aliy, die ganz klar da war. Habe sie gesehen und gehoert.
Leider filmte sie nur keiner. Cristina trug wie alle Tieraerzte und auch Aily eine rote Jacke, aber nicht die schwarzen Abzeichen des SP Kennels.
Tja, ... so kommen Geruechte auf. :)
-------
Die Reporter haetten ein paar bessere Fragen stellen koennen, aber an sonsten war ja alles top.
Ein Hurra fuer's Internet am Shipyard.
Nun denn, ... jetzt wird's endlich spannend !
Mal sehen ob Ed noch was an seiner Plazierung machen kann.

Peter


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Tigerkatze am 02/13/18 um 18:21:05
Herzlichen Glückwunsch an Allen und seine Hunde! Eine phantastische Leistung, ein souveräner Sieg
:)

LG Bettina


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/13/18 um 18:30:36

[quote author=Habicht link=board=14&num=1518464592&start=75#82 date=02/13/18 um 17:29:02]
Auf der Webseite vom SP Kennel wird das Sieger-Hundeteam vorgestellt:
[url]http://spkennel.com/2018/02/yq-our-athletes/[/url]
[/quote]

Glückwunsch an Allan und das Doggie-Team.

Eine schöne Idee, die vierbeinigen Partner vom Trail hier mal persönlich mit all ihren Eigenheiten vorzustellen.

Das sind wirklich tolle Hunde und es kribbelt einen schon sehr, mit solchen "Kumpels" mal wieder auf den Trail zu gehen.

Viele von ihnen werden sicher auch beim ID laufen.
All the best for them.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/13/18 um 18:33:17

Aliy wird sich freuen, dass sie als ihre Tochter angesehen wurde.


Hat mir keine Ruhe gelassen und so habe ich unseren Reporter in WH gefragt.
Also die Dame in Rot, die Allen am Ziel in den Arm genommen hat, war seine Tochter, die ihn während des Rennens begleitet hat. Aliy war nur auf der Alaska Seite dabei und wird wohl jetzt schon für das ID trainieren, meint Sui  ;)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: HeiCa am 02/13/18 um 18:34:45
Hallo Zusammen,

Glückwunsch an Allen.
Das Team hat toll ausgesehen beim Einlauf.

Aliy war nicht an der Finishline.

Es waren leider nicht sehr viele Zuschauer vor Ort, obwohl der Zieleinlauf eigendlich zu einer recht günstigen Zeit war.

Wir warten jetzt auf Matt und Laura, die vermutich mehr Presse bekommen wird als Allen.

Grüsse aus dem verschneiten Whitehorse
Heidi & Carsten


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/13/18 um 18:35:31

Eine schöne Idee, die vierbeinigen Partner vom Trail hier mal persönlich mit all ihren Eigenheiten vorzustellen.


Ja, Jürgen, finde ich auch. Habe ich immer schon vermisst.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/13/18 um 18:37:55
Nee echt ?
Ok, jetzt hoere ich auf Vermutungen anzustellen.
Schaem.... :(
Mal wieder ein Dank ans Team vor Ort ! :)
Peter


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/13/18 um 18:43:40
Peter, nein bitte nicht aufhören mit deinen "Vermutungen", keiner kann so anschaulich erzählen wie du  ;) Und das würde uns hier sehr fehlen.  :-*

Daneben liegen kann jeder mal und dafür haben wir dann ja wieder andere Quellen. Das ist eben das Schöne hier im Forum, der Schlittenhund-und Alaska-Fans!!!!


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/13/18 um 18:57:15

[quote author=Peter_Kamper link=board=14&num=1518464592&start=75#89 date=02/13/18 um 18:37:55]
Nee echt ?
Ok, jetzt hoere ich auf Vermutungen anzustellen.
[/quote]

Ach was. Ich war mir doch auch sicher, dass es Aliy war/wäre.
Aber da man sie nicht so genau gesehen hat - klar, wenn die Tochter eine ähnliche Statur hat, dann leuchtet das ein.
;D


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Kodiak am 02/13/18 um 19:44:51
Sehe ich das richtig - fährt Paige Drobny zurück nach Carmacks? Was geht denn da ab?


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/13/18 um 19:51:22

[quote author=Kodiak link=board=14&num=1518464592&start=90#92 date=02/13/18 um 19:44:51]
Sehe ich das richtig - fährt Paige Drobny zurück nach Carmacks? Was geht denn da ab?
[/quote]

Oje, hatte gar nicht darauf geachtet. War sie denn schon weit von Carmacks entfernt gewesen?


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/13/18 um 20:13:11
Ja, laut Tracker ist sie wieder in Carmacks  :o
Sie warca 25 mi auf dem Weg nach Braeburn und hat da ziemlich lange gerastet, Tim Papas hat ihr mit Futter ausgeholfen und der YQ hatte schon ein Team geschickt ob sie Hilfe braucht. Die hat sie abgelehnt und sich bedankt, sie seien einfach nur müde!
Wenn sie jetzt zurück gefahren ist siehtdas nach einem Scratch aus  :'(
So schade, sie war so super unterwegs


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Tigerkatze am 02/13/18 um 20:36:58
Das wäre wirklich sehr schade  :-[, sie hat so ein tolles Rennen gefahren! Das tut mir leid für sie.

LG Bettina


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/13/18 um 21:11:37
Paige Drobny hat in Carmacks scratched---so schade :'(
Jetzt ist fast die Hälfte aus dem Rennen, das gab es glaube ich auch noch nicht-oder verbessert mich?

Und Matt hat noch gut 15 mi bis Whitehorse, sein Kennel meldet Neuschnee macht den Trail langsamer, aber Matt ist nicht mehr aufzuhalten.

15 mi hinter Matt kommt Laura

und auf einem beachtlichen 4. Platz der Rookie Vebjorn 10 mi hinter Laura

15 mi hinter ihm kommt Ed Hopkins

Wenn da nicht noch etwas passiert wird das wohl morgen früh die Reihenfolge sein


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/13/18 um 21:22:14
Das mit Paige D. ist ja echt frustrierend, so kurz vor dem Ziel.  :'(

Ja, 12 Scratches von 26 Teams. Also 46 %. Ist wohl nicht so häufig, schätze ich.
Hoffen wir mal, dass es jetzt dabei bleibt.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Susanne_B. am 02/13/18 um 21:26:18
Ich freu mich für Allen und SP Kennel! Tolle Leistung! Tolle Hunde! Sie sehen beim Zieleinlauf immer noch topfit aus!
Ich hoffe, dass alle anderen auch noch gut ankommen! Von Lauras Kennel heißt es, dass die Hunde aus Michigan das wärmere Wetter lieber mögen :D
Das Paige jetzt so kurz vorm Ziel noch scratched, ist wirklich schade!
Morgen früh sind Matt, Laura und Vebjorn wohl auch da.
Die Youngsters - tolle Leistung. Besonders für Laura freue ich mich - schade, dass sie ihre Meldung fürs ID zurückgezogen hat.
Viele Grüße von
Susanne


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 21:45:43

[quote author=Peter_Kamper link=board=14&num=1518464592&start=75#89 date=02/13/18 um 18:37:55]
Nee echt ?
Ok, jetzt hoere ich auf Vermutungen anzustellen.
Schaem.... :(
Mal wieder ein Dank ans Team vor Ort ! :)
Peter
[/quote]

Mä nää...  ;D
Meine Vermutungen sind viel "schwamminger" - also da ist nix um Schämen! Und du kennst dich eben besser aus, hast auch mal nen Hänger... ist so...

Hey, dieses Jahr haben mir die Checkpoint-Wetten ein bisschen gefehlt ... Das war so das Salz in der Suppe"...  ;)

Bootie


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Wolfsblut am 02/13/18 um 21:45:49
So endlich Feierabend,

Allen ist im Ziel. Mit 14 Hunden :o
Meinen tiefen Respekt und Glückwunsch an Allen und sein ganzes Team. Bärenstarke Leistung. Der größte Respekt gilt den Hunden.
Wow.

...und Paige ist raus, dass ist ja grausam. So ein Rennen. Aber das ist eben auch das YQ. Drama.

...und wenn ich das richtig überflogen habe, sollten jetzt alle ins Ziel kommen, gewinnt Bootie unser Tippspiel ;)

Na dann schauen wir mal wie die Teams einfahren.

Allen noch ein gute und sicher Fahrt.

Mush on
Andreaxs


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 21:52:35

[quote author=Habicht link=board=14&num=1518464592&start=90#94 date=02/13/18 um 20:13:11]
Ja, laut Tracker ist sie wieder in Carmacks  :o
Sie warca 25 mi auf dem Weg nach Braeburn und hat da ziemlich lange gerastet, Tim Papas hat ihr mit Futter ausgeholfen und der YQ hatte schon ein Team geschickt ob sie Hilfe braucht. Die hat sie abgelehnt und sich bedankt, sie seien einfach nur müde!
Wenn sie jetzt zurück gefahren ist siehtdas nach einem Scratch aus  :'(
So schade, sie war so super unterwegs
[/quote]

Tja, aber wenn es für das Wohl der Hunde ist... Gute Entscheidung, wenn auch schade.
Und T. Pappas hat ja so einige Zeit bei ihr gehalten. Finde ich unglaublich diese Hilfsbereitschaft!!
Da freue ich mich dabei zu sein!  :D


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/13/18 um 21:59:52

[quote author=Susanne_B. link=board=14&num=1518464592&start=90#98 date=02/13/18 um 21:26:18]
Ich freu mich für Allen und SP Kennel! Tolle Leistung! Tolle Hunde! Sie sehen beim Zieleinlauf immer noch topfit aus!
[/quote]

Ja, und Allen sah irgendwie auch nicht gerade erschöpft aus. Ok, vielleicht sieht man ihm sowas nicht an. Ich kenne ihn ja nicht, aber er kam mir irgendwie so vor, als käme er gerade von 'nem Sonntagsspaziergang *ok, etwas übertrieben* ;-)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Wolfsblut am 02/13/18 um 22:02:33
Das war dann halt ein längerer Sonntagsspaziergang ;D

Aber es stimmt schon Allen sind irgendwie immer "gleich" aus und wirkt ungemein aufgeräumt und in sich ruhend.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/13/18 um 22:02:50

[quote author=Bootie link=board=14&num=1518464592&start=90#101 date=02/13/18 um 21:52:35]


Tja, aber wenn es für das Wohl der Hunde ist... Gute Entscheidung, wenn auch schade.

[/quote]

Im aktuellen Alaska Magazine ist übrigens ein Interview mit Paige drin, habe ich gerade gesehen.
Da steht, ihr großes Ziel sei, die zweite Frau zu werden, die das YQ gewinnt, ob nun dieses Jahr oder in 5 Jahren.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/13/18 um 22:06:29
Matt hat noch ca. 9 Meilen. Ob ich mir das noch geben soll? Müsste eigentlich ins Bett. Andererseits ist's ja jetzt in WH hell.  ;D


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 23:09:04

[quote author=North link=board=14&num=1518464592&start=105#105 date=02/13/18 um 22:06:29]
Matt hat noch ca. 9 Meilen. Ob ich mir das noch geben soll? Müsste eigentlich ins Bett. Andererseits ist's ja jetzt in WH hell.  ;D
[/quote]

Dann bleiben wir eben auf...  ;D


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/13/18 um 23:20:16
[quote author=HeiCa link=board=14&num=1518464592&start=0#12 date=02/13/18 um 07:19:34]
Hallo Zusammen,

Allen fährt jetzt auf dem Coghlane Lake wieder Richtung Süden, um auf den Trail zurückzukommen.
Er ist aber abseits vom Trail.
Wenn er direkt weiterfährt Richtung Lake Laberge, weiss ich nicht, wie das bewertet wird, weil er dann eine Teil des Trails nicht gefahren ist.
Ich weiss aber auch nicht, wie gut die Markierungen sind.
Am Ortseingang von Carmacks waren sie nicht gut und der Trail auf einem Stück an der Strasse nicht wirklich für die Musher auszumachen.
Hoffen wir (nicht wegen der Wette), dass das noch gut geht.

Zitternde Grüsse aus Whitehorse
Heidi & Carsten[/quote]
Wenn ich mir die Route anschaue, die er auf dem Trail nach Braerburn Richtung Whitehorse gefahren ist, dann sind es weit mehr miles, die er hätte fahren müssen. Schitt Routenänderung, danke und hoffe aber nicht, dass ihn das als Nachteil angerechnet wird ...


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/13/18 um 23:35:25
Allen Glückwunsch - kam leider erst jetzt zum lesen, sorry. Einfach eine top Leistung, die Du und dein Team geleistet haben - +50 und +60 are the best ... :)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/13/18 um 23:35:48
Laura Neese - unser happy sunshine. Welch Leistung bei den eisigen Temperaturen, besonders als Frau - wo die Füsse immer kalt sind, auch unter normalen Bedingungen.

Super Lauf, in kürze wir sie auf Platz "Drei" ankommen ...  :) :) :)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 23:39:00

[quote author=Wolfsblut link=board=14&num=1518464592&start=90#100 date=02/13/18 um 21:45:49]
So endlich Feierabend,

Allen ist im Ziel. Mit 14 Hunden :o
Meinen tiefen Respekt und Glückwunsch an Allen und sein ganzes Team. Bärenstarke Leistung. Der größte Respekt gilt den Hunden.
Wow.

...und wenn ich das richtig überflogen habe, sollten jetzt alle ins Ziel kommen, gewinnt Bootie unser Tippspiel ;)

Na dann schauen wir mal wie die Teams einfahren.

Allen noch ein gute und sicher Fahrt.

Mush on
Andreaxs
[/quote]

Ja, absolut - super Leistung!!
Ich hoffe auch, dass alle weiteren Teams sicher und heil in Whitehorse ankommen!!

Ehm... na, das muss noch geprüft werden - wäre mir ja recht, wenn ich mal so richtig vorne liegen würde.  ;D
Mach mir nur keine falschen Hoffnungen...  ;)

Spannend ist es allemal, auch wenn A. Moore von Anfang an geführt hat. Die Leistung musste er halten, Respekt!, aber der "Kampf" der Teams hinter ihm: Spaaaannend!!

Mush on
Bootie


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/13/18 um 23:47:39
Hey, N. Hall ist gleich da... gibt es was live??

Ja, gab es live, ich hab es leider erst gefunden, als Matt schon fast fertig mit dem Interview war...


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/13/18 um 23:49:56
Ja klar:

https://www.facebook.com/YukonQuest/videos/10156149976194490/

admin


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/14/18 um 00:02:34

[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=105#112 date=02/13/18 um 23:49:56]
Ja klar:

https://www.facebook.com/YukonQuest/videos/10156149976194490/

admin
[/quote]

Danke admin, da war ich wohl zu spät... schnief... ::)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/14/18 um 00:02:41
Habe ein Video gefunden, das gut an Sui´s Video von Allem seine Zieleinlauf anschließt ...

Siehe YQ-Videotheke 2. Zieleinläufe ...


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/14/18 um 00:52:47
Matt auf Platz "zwei" - aber seine Hunde schienen echt platt im Ziel, viele legten sich hin und einer war sogar am Schlafen ...

Trotzdem Gratulation zu Patz zwei - oder 2nd ...


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/14/18 um 01:10:09

[quote author=North link=board=14&num=1518464592&start=90#104 date=02/13/18 um 22:02:50]
P. Drobny
Da steht, ihr großes Ziel sei, die zweite Frau zu werden, die das YQ gewinnt, ob nun dieses Jahr oder in 5 Jahren.
[/quote]

Uih, da sollte sie aber mal gut auf Laura Neese aufpassen.
Am besten ein Jahr ohne deren Beteiligung wählen.  ;D

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/14/18 um 01:19:30

[quote author=Dogfox link=board=14&num=1518464592&start=105#107 date=02/13/18 um 23:20:16]

Wenn ich mir die Route anschaue, die er auf dem Trail nach Braerburn Richtung Whitehorse gefahren ist, dann sind es weit mehr miles, die er hätte fahren müssen. Schitt Routenänderung, danke und hoffe aber nicht, dass ihn das als Nachteil angerechnet wird ...
[/quote]

Hallo Dogfox,

so ganz verstehe ich deinen oben zitierten Post nicht.
Allen und auch die anderen nach ihm sind einen deutlich  l ä n g e r e n  Weg gefahren, als die rote Linie des Live Trackers uns anzeigte (bzw. ihnen vorgab).
Warum sollte ihm (oder den anderen) dann etwas zum Nachteil angerechnet werden.

Ausserdem sind die bisherigen Einläufe wohl ja auch bestätigt.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/14/18 um 08:24:36

[quote author=Bootie link=board=14&num=1518464592&start=105#106 date=02/13/18 um 23:09:04]


Dann bleiben wir eben auf...  ;D

[/quote]

Hat mir dann doch zu lange gedauert, Matt war dann einfach zu lahm unterwegs.  ;D


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/14/18 um 08:26:02

[quote author=Snowdog link=board=14&num=1518464592&start=105#116 date=02/14/18 um 01:10:09]


Uih, da sollte sie aber mal gut auf Laura Neese aufpassen.
Am besten ein Jahr ohne deren Beteiligung wählen.  ;D

[/quote]

Da magst Du Recht haben.  ;D


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: HeiCa am 02/14/18 um 09:14:25
Hallo Zusammen,

Wir hatten einen tollen Tag an der Finishline.

Allen Moore souverain, wie man ihn kennt.
Mit 14 Hunden als erster im Ziel ist eine unglaubliche Leistung und die Hunde haben fit gewirkt.
Seine Tochter hat jeden Hund untersucht und kleine Wehwehchen sofort behandelt, sehr professionell.
Allen hat mit fast jedem Zuschauer gesprochen und Hände geschüttelt ohne Ende, tolle Szene.

Matt und sein Team sahen deutlich geschaffter aus, aber er ist 2. geworden mit seinem Team und hat versprochen, nächstes Jahr wiederzukommen.

Laura Neese wurde mit „my little sunshine“ begrüsst und war sichtlich Stolz auf ihre Leistung, ihr Vater Mark natürlich auch.
Sie möchte sicher auch gerne die Frau sein, die als 2. den YQ gewinnt.
Man sollte aber Ryne Olson nicht ausser Acht lassen.

Venjorn Reitan kam am Abend als „Rookie of the Year“ ins Ziel und war sichtlich beeindruckt vom Interview und dem Hype aussenrum.
Er kam sehr symphatisch un bescheiden rüber.
Mit ihm wird in Zukunft sicher auch noch zu rechnen sein.

Grüsse aus dem lauwarmen Whitehorse
Heidi & Carsten


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/14/18 um 10:33:41

[quote author=Snowdog link=board=14&num=1518464592&start=105#116 date=02/14/18 um 01:10:09]


Uih, da sollte sie aber mal gut auf Laura Neese aufpassen.
Am besten ein Jahr ohne deren Beteiligung wählen.  ;D

Mush on
Swabian Snowdog
[/quote]

Sehe ich auch so!  ;D


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/14/18 um 10:36:16

[quote author=North link=board=14&num=1518464592&start=105#118 date=02/14/18 um 08:24:36]


Hat mir dann doch zu lange gedauert, Matt war dann einfach zu lahm unterwegs.  ;D
[/quote]

Den hab ich noch "erwischt" ;D , aber leider "meinen" Rookie nicht...  ::)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/14/18 um 10:53:40
[quote author=Snowdog link=board=14&num=1518464592&start=105#117 date=02/14/18 um 01:19:30]
Hallo Dogfox,

so ganz verstehe ich deinen oben zitierten Post nicht.
Allen und auch die anderen nach ihm sind einen deutlich  l ä n g e r e n  Weg gefahren, als die rote Linie des Live Trackers uns anzeigte (bzw. ihnen vorgab).
Warum sollte ihm (oder den anderen) dann etwas zum Nachteil angerechnet werden.

Ausserdem sind die bisherigen Einläufe wohl ja auch bestätigt.[/quote]
Stimmt hast Recht, ich bin gestern echt spät erst nach Hause gekommen und war total platt. Ich habe mich einfach falsch ausgedrückt, da fehlt ein Teil im Satz. Ja es sind weit mehr miles die er gefahren ist ...

Wenn man jetzt den Tracker oder die Historie der Musher aufruft, dann wurde die rote Trailinie dem gefahren Streckenverlauf angepasst - gestern Abend sah das noch ganz anders aus. Ich war einfach nur erschrocken nach den ersten Meldungen zu Beginn des Thread, Allen verfahren - falsche Route - Strafe ... usw ...

Da ist es mir vermutlich genau so ergangen, wie es Ragnar ging als er "kratzt" gelesen hatte ...  ;)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/14/18 um 11:07:50
@ Dogfox

OK, dann ist ja alles klar.

Hab mir gerade mal die Track Red Line angeschaut.
Sie wurde nicht nur an der von dir beschriebenen Stelle geändert, sondern auch am Ende des Lake Laberge.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/14/18 um 13:29:37
Top5 im Ziel: Matt Hall, Laura Neese, Vebjorn Reitan und Ed Hopkins:

http://yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=837

admin


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/14/18 um 14:31:56

[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=120#125 date=02/14/18 um 13:29:37]
Top5 im Ziel: Matt Hall, Laura Neese, Vebjorn Reitan und Ed Hopkins:

http://yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=837

admin
[/quote]

Herzlichen Glückwunsch allen und der nächste wird dann wohl Tim Pappas sein...

Und B. Schuchert könnte den 7. Platz machen...
Dann wären 2 Rookies unter den ersten 7!

Das bringt natürlich meinen Tipp total durcheinander...  :o


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/14/18 um 17:35:39
Hallo Leute,
so nun ist die Top 5 also in Whitehorse.
Ich finde alle haben ein Super Rennen gefahren, jeder auf seine eigene Art und mit den eigenen Problemen.
Ich habe mir erst mal alle Zieleinläufe angesehen und wie immer Tränen in den Augen, ob dieser Wahnsinnsleistung von Mensch und ganz besonders Hund!!!!!!
Matt ein verdienter 2. Sieger mit seinem Rookieteam vor dem Schlitten und Laura....wie Sui schon schreibt "die Gewinnerin der Herzen" ein tolles Mädel! Hab mir mal meine Bekannten in dem Alter vorgestellt dort bei dieser Eiseskälte, weit ab der Zivilisation...keine weiteren Worte
Und der Rookie off the Year...total sympathisch und keinerlei Anzeichen von Anstrengung oder Schlafmangel im Gesicht, da werden wir noch einiges von hören.
Und Ed Hopkins ein lachender 5. Sieger, beständig wie ein Uhrwerk auf dem 5. Platz.

AN ALLE MEINE GRÖSSTE HOCHACHTUNG UND HERZLICHE GLÜCKWÜNSCHE!!!

Und ebenso an alle, die noch auf dem Trail sind...ihr seid Spitze. Und kommt gesund nach Whitehorse!!!


[/quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=30#37 date=02/13/18 um 12:32:35

Mich beschäftigt gerade, wie oft ein YQ-Sieger schon mit allen Hunden ins Ziel gekommen ist. Leider hören "meine" Endtabellen bei 2002 auf die Hunde aufzulisten - beim Quest schon früher. Ich glaube das wird schwierig rauszufinden.

ragnar
[/quote]

Ich greif das noch mal kurz auf:

Also, Sab hat das auch beschäftigt und er kann sich lediglich an Libby Riddles beim ID erinnern, die 1985 mit 13 Hunden startete und mit diesen bis Nome fuhr, aber beim YQ ist Allen Moore wohl der Erste.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Kodiak am 02/14/18 um 19:29:37
Gratulation an den Sieger Moore, allen Teilnehmern und den Organisatoren des diesjährigen YQ!
Moore hat wieder gezeigt was Erfahrung wert ist, obwohl die Komponenten: Mensch, Tier, Technik und Natur unberechenbar sind -der eine scheidet aus, andere werden nach vorne gespült-, auf eine Position die sonst nicht erreichbar gewesen wäre. Selten wurde ein Resultat so durch einander gewirbelt!



Ich denke wir haben ein höchst interessantes und spannendes Rennen verfolgt, dessen Dramatik schon extrem war.

Hoffentlich erholen sich die angeschlagenen Musher und Dog Teams bald von den Strapazen.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/14/18 um 19:32:15

wie oft ein YQ-Sieger schon mit allen Hunden ins Ziel gekommen ist


Ich glaube kaum, dass wir das rausfinden werden.
Der Quest müsste dazu mal alle Unterlagen durchforsten.

2001 habe ich bei mir noch Tim Osmar mit 10 Hunden gefunden (mit 14 gestartet), danach hören meine Tabellen auf, die Hunde mitzuzählen.

Ich kann mir aber vorstellen, dass Allen wirklich der erste ist, da - wie Peter richtig erwähnte - solch eine Tatsache wohl irgendwo in den Rekorden, Statistiken oder Resultaten aufgeführt worden wäre.

Es bleibt eine Hammer-Leistung auch wenn Moore sie im Ziel runter spielt.

ragnar


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/14/18 um 20:11:04
@ admin und @ all ...

Ich denke das auch die YQ Verantwortlichen sich ihre eigenen Gedanken machen und auf alte Unterlagen zurück greifen werden,  um zu sehen ob es jemals ein Musher mit vollzähligem Team von Start bis zur Finnish Line geschafft hat.

Ich freue mich sehr für Allen Moore und auch für all die anderen die angetreten sind, sich dieser riesigen Herausforderung der gnadenlosen Natur, insbesondere bei den eisigen Temperatur von -40°C und tiefer dies Jahr, zu stellen.

Auch Hugh möchte ich mein Mitgefühl ausdrücken, scheiß Heu/Stroh in der Lunge und er starb dran - wie traurig.

Laura Neese - unser happy sunshine, ich freue mich riesig für Dich und deinen dritten Platz.

Ein wenig trauig bin ich als stiller Fan von Ryan Olson, dass sie das Rennen vorzeitig beenden musste, aber sie wird wie all die anderen Musher auch, ihre Gründe gehabt haben, die sicher nicht selten der großen Verantwortung und Liebe dem Team gegenüber getroffen wurden.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/14/18 um 20:30:25
Tim Pappas ist als 6. und als 2. Rookie über die Finish-Linie in WH

Auch ihm Herzlichen Glückwunsch!!!!

Und an siebter Position fährt momentan unser Bernhard Schuchert, könnte sein, das er gleich noch Claudia Wickert trifft, die ihm entgegen kommt bevor er abbiegt nach WH. Sie sind lange Teilstücke gemeinsam gefahren und jetzt hat er mindestens 11 Std. Vorsprung rausgefahren.
Luc und Alex sind auch ca 6 Std hinter ihm. Da sollte er doch wirklich in die Top 7 fahren, das ist ein toller Erfolg!!!!

Ja, Kodiak hat schon recht viele profitieren von den gescratchten Teams. Aber gerade da ist es doch auch eine tolle Leistung, wenn erfahrene Musher Probleme hatten und sie sind bis ins Ziel gekommen.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/14/18 um 20:35:04
Ich stell das hier auch mal ein ...

Nun endlich hat TheYukonQuest offiziell eine Video auf Youtube eingestellt, dass von Fairbanks bis Dawson City geht.
https://www.youtube.com/watch?v=Dp6lU2RG8L8


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Wolfsblut am 02/14/18 um 21:25:39
@Dogfox.
Du kannst es einfach nicht lassen. Trotz Weichspüler.

Es ist unglaublich, dass wir tatsächlich 3 Rookies unter den ersten 7 haben. Eine fantastische Leistung und schön zu sehen, wie das Feld ganz neu belebt wird mit neuen Gesichtern und mit jungen Gesichtern. Wenn wir sehen wie lange man auf aller höchstem Niveau mushen kann (Allen), dann stehen uns da mit den "jungen Wilden" rosige Zeiten bevor.

Mush on
Andreas


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/14/18 um 21:28:54
@Dogfox

Lass doch mal die Videolinks in der Videotheke, der Übersicht wegen.

Habe mal zwei Links rausgenommen

DANKE dir


admin


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/14/18 um 22:06:19
@ Wolfsblut

Weißt Du, ich möchte dieses Rennen und die Nettiquette im Forum zum Ende des Rennen nicht trüben. Aber, und so denke ich, jeder hat eine weitere Chance verdient, mehr habe ich nicht gesagt, ausser er möge dann auf sein Team achten wie Hugh es dies Jahr getan hat ...


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/14/18 um 22:09:25
[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=120#134 date=02/14/18 um 21:28:54]
@Dogfox

Lass doch mal die Videolinks in der Videotheke, der Übersicht wegen.

Habe mal zwei Links rausgenommen

DANKE dir admin[/quote]

Die stelle ich noch in die Videotheke ein, wollte sie einfach zum "Ende" hin in diesem Thread mit Euch teilen ...

Die passten einfach irgendwie hier hin ...  ;)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/14/18 um 22:11:19
@Dogfox

Erste Verwarnung!!!

Unterlasse es bitte hier weiter zu provozieren!

Solltest du diese Warnung nicht ernst nehmen und weiter machen- werde ich dich vom Forum ausschlissen.

Keine Ahnung was das wieder hier soll.

admin


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/14/18 um 22:13:21
Der Video-Thread wird von mir vorübergehend geschlossen

admin


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Wolfsblut am 02/14/18 um 23:42:04
Ganze 12 Teams sind raus und unsere beiden Landsmänner/ Frau kommen wohl ins Ziel und meistern das Rennen richtig stark.
Auch Tim Pappas mit einem hervorragenden 6 Platz, den hatte ich ja gar nicht auf irgendeiner Rechnung. Ich bin sehr gespannt ob sich die junge Garde dauerhaft etablieren kann, dann wird das in den nächsten Jahren echt richtig spannend und bei den Leistungen der Damen und er "Menge" der starken Frauen, kann es gut sein, dass wir bald mal wieder eine Frau ganz oben sehen. Ich bin sehr gespannt wer es den dann sein wird, sollte es soweit sein.
Auch da ist das Rennen eröffnet.
In Zukunft werden wir uns wohl alle besser über die Rookies informieren müssen.

@Allen,
habe ich das eigentlich im Siegerinterview richtig verstanden, dass Allen das Rennen gar nicht so problematisch fand. Das einzige war die Kälte und wenn man damit umzugehen weiß, dann war das Rennen eigentlich eher gut zu fahren. Na dann...

Mush on
Wolfsblut


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Wolfsblut am 02/15/18 um 00:18:18
D hätte ich heute mal Zeit zum "austausch" dann sind alle im Bett ;D na dann gute Nacht ins Forum

Sleep calm
Andreas


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/15/18 um 09:20:58
Hej hej,

Bernhard Schuchert ist als 7. im Ziel.

Eine super Leistung . Kompliment und Glückwunsch dafür.

Da hat sich ja der ganze Aufwand der Reise über den  großen Teich doch gelohnt.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Wolfsblut am 02/15/18 um 10:50:43
Von mir auch, herzlichen Glückwunsch an Bernhard Schuchter. Ein tolles Ergebniss und wie Snowdog schon sagte, auch eine "Entschädigung"
für den riesen Aufwand von Europa aus am YQ teilzunehmen.
Tolle Leistung.

Mush on
Andreas


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/15/18 um 12:21:35

[quote author=Snowdog link=board=14&num=1518464592&start=135#141 date=02/15/18 um 09:20:58]
Hej hej,
Bernhard Schuchert ist als 7. im Ziel.
Eine super Leistung . Kompliment und Glückwunsch dafür.
Da hat sich ja der ganze Aufwand der Reise über den  großen Teich doch gelohnt.
Mush on
Swabian Snowdog
[/quote]

Wahnsinn! Damit hätte ich nun gar nicht gerechnet!
Die meisten Rookies sind dieses Jahr eine große (schöne) Überraschung!

Herzlichen Glückwunsch allen Teams!


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/15/18 um 12:56:32

[quote author=Wolfsblut link=board=14&num=1518464592&start=135#139 date=02/14/18 um 23:42:04]
@Allen,
habe ich das eigentlich im Siegerinterview richtig verstanden, dass Allen das Rennen gar nicht so problematisch fand. Das einzige war die Kälte und wenn man damit umzugehen weiß, dann war das Rennen eigentlich eher gut zu fahren. Na dann...

Mush on
Wolfsblut
[/quote]

Das hatte ich auch so verstanden. Er hatte ja einen echt guten Lauf und wenn alles klappt und zusammen passt... Er meinte nur der letzte Tag sei härter gewesen wegen der Wärme. Hab ich so verstanden.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/15/18 um 13:16:59

[quote author=Bootie link=board=14&num=1518464592&start=135#144 date=02/15/18 um 12:56:32]
Er meinte nur der letzte Tag sei härter gewesen wegen der Wärme. Hab ich so verstanden.
[/quote]

Da hat Allen wohl recht. Er kommt bei  -3°C in Whitehorse an und ich gehe auf der Alb bei -11°C Gassi   :D.

Irgendwie schon eine verrückte Welt  ::).

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Tigerkatze am 02/15/18 um 14:45:39
Leider hat Claudia Wickert gescratched :
http://www.yukonquest.com/news/claudia-wickert-Sehr schade für sie so kurz vor dem Ziel

Es gab auch eine Trailänderung wegen overflow, darüber wurde schon auf FB berichtet.

LG Bettina


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/15/18 um 15:05:25

[quote author=Snowdog link=board=14&num=1518464592&start=135#145 date=02/15/18 um 13:16:59]
Da hat Allen wohl recht. Er kommt bei  -3°C in Whitehorse an und ich gehe auf der Alb bei -11°C Gassi   :D.
Irgendwie schon eine verrückte Welt  ::).

Mush on
Swabian Snowdog
[/quote]

Ja, das ist schon echt verrückt...  :D
Dann viel Spaß beim Gassi gehen.  ;)
Anna


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/15/18 um 15:06:16
[quote author=Tigerkatze link=board=14&num=1518464592&start=135#146 date=02/15/18 um 14:45:39]
Leider hat Claudia Wickert gescratched :
http://www.yukonquest.com/news/claudia-wickert-Sehr schade für sie so kurz vor dem Ziel
Es gab auch eine Trailänderung wegen overflow, darüber wurde schon auf FB berichtet.
LG Bettina
[/quote]

Och nö - sooo kurz vor dem Ziel. Das ist bitter.
Hat sich aber super gut gehalten! Respekt!

Bootie

Nur mal so am Rande: Ich wusste gar nicht, dass sie mit Fabian Schmitz zusammen ist?  ;)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/15/18 um 16:06:23
Claudia Wickert kehrt nach Braeburn zurück und scheidet aus:

http://yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=838

admin


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/15/18 um 16:33:22

[quote author=Bootie link=board=14&num=1518464592&start=135#148 date=02/15/18 um 15:06:16]


Och nö - sooo kurz vor dem Ziel. Das ist bitter.
Hat sich aber super gut gehalten! Respekt!

Bootie

Nur mal so am Rande: Ich wusste gar nicht, dass sie mit Fabian Schmitz zusammen ist?  ;)
[/quote]

Anna, das gleiche habe ich auch gedacht bei der Nachricht  ;)
Wirklich schade, ich glaube die Trailbedingungen sind wesentlich härter als zu Anfang und da hat Frau/Hund schon mal die "Schnauze" voll.

50 % Ausfallquote, das ist schon Hammer und Allen fand den Trail noch nie so gut wie dieses Jahr!


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/15/18 um 16:41:28
Luc Twedell und Aley Buetow haben noch 5 mi, sie liefern sich ein hartes Rennen oder sie wollen gemeinsam durchs Ziel ;)

Hoffentlich scratchen nicht noch mehr!

Was passiert eigentlich mit den Preisgeldern. Soviel ich weiß gehen sie bis Platz 15, werden sie dann umverteilt?

Ach und bevor ich es vergesse:
Bernhard Schuchert in die Top 7, das ist ja wohl ein Wahnsinns-Erfolg. Das freut mich so für ihn!!!!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Auch dir FE, du warst die einzige die den Mut hatte ihn in die Top 7 zu setzen - das hat dir noch mal 3 Punkte beschert.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/15/18 um 16:45:39

[quote author=Tigerkatze link=board=14&num=1518464592&start=135#146 date=02/15/18 um 14:45:39]
Leider hat Claudia Wickert gescratched :
[/quote]

Oh nee, was für ein Mist.  :'(
Gerade heute habe ich noch gedacht, dass ja jetzt eigentlich nix mehr passieren dürfte.

Ja, jetzt sind es 50%. Dürfte echt selten sein, oder?

Alex Buetow kommt demnächst in WH an (wenn auf den letzen 2 Meilen nix mehr passiert...).


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/15/18 um 17:06:16
Huch, das Gerangel hatte ich ja gar nicht mitgekriegt: Buetow hat Tweddell vorhin noch überholt, der jetzt auch gleich in WH ankommt.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/15/18 um 17:36:46
Jau, er hat gut 4 Stunden weniger gebraucht!


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/15/18 um 18:32:15

jetzt sind es 50%. Dürfte echt selten sein, oder?


Ich glaube schon.

Als viele vom Eagle Summit damals mit dem Heli ausgeflogen sind, war glaube ich auch das halbe Feld draussen , muss mal nachschauen.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/15/18 um 21:24:39
[quote author=Habicht link=board=14&num=1518464592&start=150#150 date=02/15/18 um 16:33:22]
Anna, das gleiche habe ich auch gedacht bei der Nachricht  ;)
Wirklich schade, ich glaube die Trailbedingungen sind wesentlich härter als zu Anfang und da hat Frau/Hund schon mal die "Schnauze" voll.
50 % Ausfallquote, das ist schon Hammer und Allen fand den Trail noch nie so gut wie dieses Jahr!
[/quote]

Ja, das mit den 50% ist schon heftig...
Die Situation, von der Ragnar schreibt, dass ein paar Teams vom Eagle Summit ausgeflogen werden mussten, war ja noch eine andere als dieses Jahr.
Jetzt sind ja ein paar relativ kurz vo dem Ziel ausgefallen.
Und Allen hatte da wohl einfach Glück, dass er und sein Team die Kälte wohl gut weggesteckt haben...
Richtiger Zeitpunkt, richtige Strecke, richtige Hunde - einfach alles perfekt für ihn. Echt Wahnsinn!

Gruß
Bootie


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/15/18 um 21:38:53
So, es war 2006 - 50% sind da ausgeschieden.

22 gestartet - 8 sind schon in Mile 101 raus (Heli-Einsatz / Schneeorkan / Eagle Summit)

Waren noch 14 übrig und noch nicht mal ein drittel der Strecke absolviert. Bis Dawson noch zwei raus.

12 Teams nach der Hälfte noch im Rennen - später eine noch in Pelly raus = 11 Teams im Ziel

Gewonnen hat das damals Lance Mackey

Ich glaube die Rennen waren immer schon schwer und hart. Einfach das Quest halt.

ragnar


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/15/18 um 21:46:19
[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=150#157 date=02/15/18 um 21:38:53]
So, es war 2006 - 50% sind da ausgeschieden.
22 gestartet - 8 sind schon in Mile 101 raus (Heli-Einsatz / Schneeorkan / Eagle Summit)
Waren noch 14 übrig und noch nicht mal ein drittel der Strecke absolviert. Bis Dawson noch zwei raus.
12 Teams nach der Hälfte noch im Rennen - später eine noch in Pelly raus = 11 Teams im Ziel
Gewonnen hat das damals Lance Mackey
Ich glaube die Rennen waren immer schon schwer und hart. Einfach das Quest halt.
ragnar
[/quote]

Wahnsinn! Ich meine mich zu erinnern, dass ihr mal letztes oder vorletztes Jahr hier im Forum davon gesprochen habt.
War nicht auch H. Neff unter denen, die ausgeflogen werden mussten?
Schon heftig sowas.

Und dann dieses Jahr. Deswegen bin ich doch erstaunt, wie viele Rookies es geschafft haben.

Bootie

Und D. Dalton hat noch 25 mi bis Whitehorse.
Gefolgt von Dyche, Cooke und Hamlyn, der wohl die "red lantern" bekommen wird.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/15/18 um 21:58:15
War damals eine große Diskussion. Es wurde auch vorgeschlagen den Eagle Summit in Zukunft zu umfahren.
Ich kann mich erinnern , dass ich damals ziemlich sauer war, da ich kaum etwas zu berichten hatte, da ja schon die Hälfte aller Teams nach der Hälfte des Rennens ausgeschieden waren.
Hugh ist in Dawson raus.

Nunja. Ich hoffe das den vier, die im Moment nach WHT unterwegs sind nicht noch was passiert und alle gut ins Ziel kommen.



Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/15/18 um 22:16:51

[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=150#159 date=02/15/18 um 21:58:15]
War damals eine große Diskussion. Es wurde auch vorgeschlagen den Eagle Summit in Zukunft zu umfahren.
Ich kann mich erinnern , dass ich damals ziemlich sauer war, da ich kaum etwas zu berichten hatte, da ja schon die Hälfte aller Teams nach der Hälfte des Rennens ausgeschieden waren.
Hugh ist in Dawson raus.
Nunja. Ich hoffe das den vier, die im Moment nach WHT unterwegs sind nicht noch was passiert und alle gut ins Ziel kommen.
[/quote]

Danke für die Info, Ragnar.
Interessant, dass du sauer warst... ;-)
Deinen Wünschen schließe ich mich an.

Bootie


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/15/18 um 22:20:29
Die zwei Rookies haben ja jeweils einen Veteranen, Cooke und Dalton (der sein 28tes Quest! fährt) vor sich, da kann nichts schief gehen.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/15/18 um 22:23:52
Ja, das hoffe ich auch für die letzten 4 auf dem Trail!!

Ich habe auch mal ein wenig in der Historie rumgestöbert und mich gewundert, dass es auch einige Jahre gab, wo niemand ausgeschieden ist z.B. 2010/2013 hatte ich so nicht mehr in Erinnerung.
Bei Interesse hier der Link: [url]http://www.yukonquest.com/race-central/yukon-quest-1000-mile/past-race-resu
lts[/url]

2006 war ich zum ersten Mal hier mit dabi, hatte aber noch nicht den Mut mich anzumelden mit meinem laienhaften Wissen.
Wahnsinn 12 Jahre schon jeden Februar fast live dabei :)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/15/18 um 22:43:45
Sorry, ich kann mich an kein Quest erinnern, wo nicht jemand ausgeschieden ist.

Auf den YQ-Seiten fehlen definitiv die Scratched Musher!

Beispiel 2010
Final Standings - Kein Gerry Willomitzer!
Results by Musher: Da steht er - klick mal drauf
dann erscheinen die Checkpoints - er ist in Dawson ausgeschieden....

12 Jahre - WoW - Wir müssen verrückt sein


;Dragnar


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Wolfsblut am 02/15/18 um 23:58:11
Ich wünsche allen eine gute Nachtruhe und den Verbliebenden auf dem Trail eine sicher Fahrt Richtung Ziel.

@Ragnar
12 Jahre und augenscheinlich noch kein bisschen müde.
Danke an dieser Stelle mal für diese Plattform.


Mush on
Andreas


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Susanne_B. am 02/16/18 um 06:30:02

[quote author=Wolfsblut link=board=14&num=1518464592&start=150#164 date=02/15/18 um 23:58:11]

@Ragnar
12 Jahre und augenscheinlich noch kein bisschen müde.
Danke an dieser Stelle mal für diese Plattform.


[/quote]

Dem schließe ich mich an! Bin zwar erst ein Jahr dabei, aber ich finde es echt toll! (Auch wenn mich im näheren Umfeld niemand versteht 8))

Liebe Grüße von
Susanne


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/16/18 um 09:06:16
[quote author=Susanne_B. link=board=14&num=1518464592&start=165#165 date=02/16/18 um 06:30:02]
Dem schließe ich mich an! Bin zwar erst ein Jahr dabei, aber ich finde es echt toll! (Auch wenn mich im näheren Umfeld niemand versteht 8))

Liebe Grüße von
Susanne
[/quote]

Dem schließe ich mich auch an, auch wenn ich erst das 3. Jahr dabei bin.
Und wenn mich auch im näheren Umfeld niemand versteht...  ;D
Was soll's!?  ;D

Und ganz unbemerkt sind die letzten vier Teams ins Ziel gekommen... still und leise...
Herzlichen Glückwunsch an alle!

Bootie


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/16/18 um 10:55:21

[quote author=Bootie link=board=14&num=1518464592&start=150#156 date=02/15/18 um 21:24:39]

Und Allen hatte da wohl einfach Glück,
[/quote]

Oder sein Team ist den widrigen Bedinungen einfach davongelaufen. ;) Immerhin hatte er ja irgendwann bis zu 60 Meilen Vorsprung - auf das zweite Team. Die anderen waren noch weiter hinten. Vielleicht haben die dort Probleme angetroffen, die es noch gar nicht gegeben hatte, als Allen dort vorbeigekommen war.  ;D (ok, ist nur Quatsch, bitte nicht zu ernst nehmen  ;) )


@admin: Danke für die Statistik. 2006 ist ja echt schon eine Weile her.

Jedenfalls sind zum Glück noch alle restlichen gut in WH angekommen.

Wann gibt's denn das Banquet - am Samstag, oder?


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/16/18 um 14:22:45
Hallo...
In Hinsicht auf das Preisgeld fuer die Musherplazierungen, die es auf Grund von Ausscheidung nicht gezahlt werden muessen ist dies unterschiedlich.
Entweder wird das Geld auf die anderen Musher verteilt, oder das Geld wird dem Preisgeld fuer 2019 hinzugefuegt. Meistens ist zweiteres der Fall, aber das Board of Directors des YQ wird auch dieses Jahr darueber entscheiden.
---
2006 war ganz klar ein hartes Jahr und 6 Musher (aber einige vom YQ300) mussten mit einem Helikopter von Eagle Summit gerettet werden. Der Helikopterpilot (US Airforce/ Black Hawk Helikopter) sagte uns in Mile 101 spaeter, dass er dort oben ueber der Bergkuppe Windstoesse von bis zu 145 km/h gemessen hatte.
Zu dieser Zeit war Mile 101 noch ein Dogdrop. Dies hiess, dass Musher dort keine Dropbags mit Hundefutter und Ausruestung plazieren durften, sondern alles was sie mit hatten vom damaligem Checkpoint Angle Creek bis zum Checkpoint Central mitnehmen mussten,.... ueber zwei recht grosse Berge.
Natuerlich packte jeder leicht.
Der Sturm kam ziemlich ploetzlich auf. Keiner hatte am Vortag damit gerechnet, dass er so heftig werden wuerde.
Musher kamen also im Dogdrop mit der von ihnen geschaetzten Menge an Hundefutter an, die sie fuer einen normalen 'run' nach Central brauchten.
Als wir die Sturmwarnung damals dann an Musher ausgaben, stellten die meisten fest (eigendlich alle), dass sie nicht genuegend Hundefutter hatten um den Sturm abzuwarten.
Sie hatten damals nur zwei Moeglichkeiten: Grosse Zeitstrafen oder Disqualifikation falls sie Hundefutter annehmen wuerden (Hilfe von Aussen), oder.... rein in den Sturm.
Das Resultat ist bekannt.
Eagle Summit hatte schon viele Probleme in der Vergangenheit gemacht und keiner wusste das besser, als die Crew des Dogdrops. Ich hatte also schon einige Zeit lang darum gebeten, Mile 101 zu einem Checkpoint zu machen, wurde dafuer aber meist belaechelt: "Ach, du willst Checkpoint Manager werden ??"
Meine Antwort war immer die selbe: "Ihr glaubt doch nicht, dass meine Crew oder ich uns ersthaft den Papierkrieg eines Checkpoints wuenschen... Es geht um Hundefutter und die Musher."
Das Chaos von 2006 zeigte eindringlich, dass wir Recht hatten. Trotzdem wurde Mile 101 schlussendlich erst vier Jahre spaeter nach staendigem Druck von Mushern und YQ-Tieraerzten in 2010 zu einem Checkpoint gemacht um Geschehen wie etwa wie die 2006 Helikopter- Rettung zu verhindern.
Ein Herr des YQ Board of Directors laechelte mich damals an und meinte: "Na, bist du jetzt gluecklich, Herr 'Checkpoint Manager' ?"
Ich haette ihm damals ins Gesicht springen koennen. Thema verfehlt,... danke, ... setzten... Note 6.
Der Herr hatte immer noch nicht verstanden worum es eigendlich gegangen war. Traurig :(
Naja, dies nur zum Thema 2006.
==========
Zum 2018 Rennen:
Kaelte zehrt, egal wie gut der Trail ist.
Als Allen Moore gefragt wurde wie er es mit allen Hunden zur Ziellinie geschafft hat meinte er: "Wenn ich das wuesste, wuerde ich es jedes Mal tuen."
Gute Hundepflege und gutes Futter helfen, aber es gibt so viele Variablen, dass selbst er sicherlich nicht genau weiss, wieso dies fuer seine Hunde und ihn so gluecklich auslief und ich glaube ihm.
Irgendwann vor langen Jahren wurde die Idee des 'Magic Carpet Ride' (Fahrt auf einem fliegendem Teppich) aufgebracht. Ich erinnere mich nicht mehr daran wer diese Beschreibung zuerst aufbrachte, denke aber, dass es Hugh Neff war.
Manchmal passiert dies wenn alles funktioniert und die Hunde durchgehend gute Laune haben, sich alle verstehen, keine laeufige Huendin dabei ist, kein Hund in ein Schneeloch tritt, das ganze Rudel einschliesslich Musher alle Rudelkaempfe hinter sich laesst und alle guter Laune sind.
Der 'magic carpet' ist eine Mischung aus psychologischer und physiologischer Perfektion der Zusammenarbeit eines Rudel an sich und dem Musher. Es ist etwas, das natuerlich mit Arbeit aber eher aus Zufall mit einem Wink der Goetter anstatt aus hartem Training entsteht.

Ende Teil 1
Peter


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/16/18 um 14:25:03
Teil 2:

In Hinsicht auf verstorbene Hund sollte hier eine interessante Geschichte vermerkt werden:
Die YQ-Tieraerzte haben schon vor ueber 10 Jahren bemerkt, dass die meisten der seltenen Sterbefaelle des Rennens (nicht Hugh's Hund, aber... ) zwischen Eagle und dem naechstem Checkpoint in beide Richtungen (Dawson und Circle) passieren.
Um dem entgegen zu wirken, wurde vor langer Zeit das 4-stuendige Layover in Eagle eingefuehrt.
Die YQ-Tieraerzte fuehlen sich fuer die Hunde des Rennens persoenlich verantwortlich und beantragten diese 4-stuendige 'Zwangsrast' fuer Musher schon in frueheren Rennen, um sicher zu stellen, dass ihnen genuegend Zeit gegeben wuerde um jeden Hund gruendlich und ausfuehrlich untersuchen zu koennen.
Eine der leitenden Tieraerzte des YQ sagte mir einmal: "Die Musher sind uns eigendlich eher egal. Natuerlich sprechen wir mit ihnen und fragen nach wichtigen Informationen die uns mit den Hunden helfen koennten, aber unsere Verantwortung liegt ausschliesslich bei den Hunden. Alles andere, wie die Meinung von Mushern oder der Ausgang des Rennens sind fuer uns nebensaechlich.
Es ist ist sicherlich nichts, das wir in Betracht ziehen wuerden wenn es um die Gesundheit eines Hundes geht. "
So sollte es auch sein ....

Happy Trails, :)
Peter


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/16/18 um 16:18:57

[quote author=North link=board=14&num=1518464592&start=165#167 date=02/16/18 um 10:55:21]
Oder sein Team ist den widrigen Bedinungen einfach davongelaufen. ;)
Vielleicht haben die dort Probleme angetroffen, die es noch gar nicht gegeben hatte, als Allen dort vorbeigekommen war.  ;D (ok, ist nur Quatsch, bitte nicht zu ernst nehmen  ;) )
@admin: Danke für die Statistik. 2006 ist ja echt schon eine Weile her.
Jedenfalls sind zum Glück noch alle restlichen gut in WH angekommen.
Wann gibt's denn das Banquet - am Samstag, oder?
[/quote]

Könnte sein...  ;)

Das Mushers Banquet ist Samstag, 17.02., also schon morgen. Gibt hoffentlich wieder was auf YouTube oder so.

Bootie


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/16/18 um 16:32:28
@Peter

"Der Herr hatte immer noch nicht verstanden worum es eigentlich gegangen war. Traurig "

Das gibt es leider immer wieder und überall, dass die Leute an der Basis eher Bescheid wissen und "von den Oberen" entweder belächelt oder gar mit Nichtachtung gestraft werden...
Kann deine Reaktion gut verstehen.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/16/18 um 17:19:38
@ Bootie:
Na, ... ich sehe das nicht mehr so eng. Jetzt ist es ja ein Checkpoint.
Das selbe galt fuer uns Ende der 90er Jahre allerdings auch fuer Hunde-Stroh.
"Wieso braucht ihr Stroh ? Bei euch haelt doch keiner an."
Pfff..., fast alle Musher hielten bei uns, damit die Hunde ein bisschen Atem holen konnten und die Musher ihre Sachen nach dem typischem Overflow zwischen Rosebud und Mile 101 am heissen Ofen ein bisschen trocknen konnten.
Ab 2000 bekamen wir allerdings tatsaechlich einen Ballen Stroh pro Team. Frag mich nicht, viele E-Mails ich damals an alle Verantwortlichen geschrieben habe um dies durchzusetzen. ;)
-
Meine alten Geschichten zeigen allerdings, das sich das YQ insgesamt ueber die Jahrzehnte speziell in Hinsicht auf den Schutz der Hunde in die richtige Richtung gewaendet hat.
Was in den letzten zwei Jahrzehnten an neuen Regeln und Sicherheitsregelungen zu Gunsten der Hunde und ihrer Musher alles aufgebaut und verbessert worden ist mag einen langen Weg gekostet haben. Aber die Organisation hat trotz langem Ueberlegens meiner Ansicht nach am Ende jedes Mal den richtigen und verantwortlichen Pfad gewaehlt.
Dafuer sollte man dem YQ meiner Ansicht nach sicherlich Achtung zollen.
Nur so meine Meinung... ;)
Peter


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/16/18 um 18:18:25

[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=150#163 date=02/15/18 um 22:43:45]
Sorry, ich kann mich an kein Quest erinnern, wo nicht jemand ausgeschieden ist.

Auf den YQ-Seiten fehlen definitiv die Scratched Musher!

Beispiel 2010
Final Standings - Kein Gerry Willomitzer!
Results by Musher: Da steht er - klick mal drauf
dann erscheinen die Checkpoints - er ist in Dawson ausgeschieden....

12 Jahre - WoW - Wir müssen verrückt sein


;Dragnar
[/quote]

Hab mich auch sehr gewundert, das das da stand, erinnern konnte ich mich auch nicht an ein Rennen ohne scratches!!!

Und na ja, 12 Jahre bin ich dabei, wie lange hier im Forum schon über das YQ geschrieben wurde weiß ich nicht genau, die YQ Seite fängt jedenfalls mit dem Rennen von 2002 an, also schon 16 Jahre :) :) :)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/16/18 um 18:30:36
Peter schrieb:

Zum 2018 Rennen:
Kaelte zehrt, egal wie gut der Trail ist.
Als Allen Moore gefragt wurde wie er es mit allen Hunden zur Ziellinie geschafft hat meinte er: "Wenn ich das wuesste, wuerde ich es jedes Mal tuen."
Gute Hundepflege und gutes Futter helfen, aber es gibt so viele Variablen, dass selbst er sicherlich nicht genau weiss, wieso dies fuer seine Hunde und ihn so gluecklich auslief und ich glaube ihm.
Irgendwann vor langen Jahren wurde die Idee des 'Magic Carpet Ride' (Fahrt auf einem fliegendem Teppich) aufgebracht. Ich erinnere mich nicht mehr daran wer diese Beschreibung zuerst aufbrachte, denke aber, dass es Hugh Neff war.
Manchmal passiert dies wenn alles funktioniert und die Hunde durchgehend gute Laune haben, sich alle verstehen, keine laeufige Huendin dabei ist, kein Hund in ein Schneeloch tritt, das ganze Rudel einschliesslich Musher alle Rudelkaempfe hinter sich laesst und alle guter Laune sind.
Der 'magic carpet' ist eine Mischung aus psychologischer und physiologischer Perfektion der Zusammenarbeit eines Rudel an sich und dem Musher. Es ist etwas, das natuerlich mit Arbeit aber eher aus Zufall mit einem Wink der Goetter anstatt aus hartem Training entsteht.


Ja, wie schon andere erwähnten, er hat auch sicher viel Glück gehabt, dass alles so gut passte. Aber trotzdem eine stramme Leistung für Mensch und Hund.
Auf ihrer FB-Seite werden ja alle Hunde beschrieben und er hat demnach sogar 2 läufige Hündinnen im Team dabei gehabt. Da hilft dann sicher auch langjährige Erfahrung, damit umzugehen  ;D :)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/16/18 um 18:33:55

[quote author=Peter_Kamper link=board=14&num=1518464592&start=165#172 date=02/16/18 um 17:19:38]

Meine alten Geschichten zeigen allerdings, das sich das YQ insgesamt ueber die Jahrzehnte speziell in Hinsicht auf den Schutz der Hunde in die richtige Richtung gewaendet hat.
Was in den letzten zwei Jahrzehnten an neuen Regeln und Sicherheitsregelungen zu Gunsten der Hunde und ihrer Musher alles aufgebaut und verbessert worden ist mag einen langen Weg gekostet haben. Aber die Organisation hat trotz langem Ueberlegens meiner Ansicht nach am Ende jedes Mal den richtigen und verantwortlichen Pfad gewaehlt.
Dafuer sollte man dem YQ meiner Ansicht nach sicherlich Achtung zollen.
Nur so meine Meinung... ;)
Peter
[/quote]

.....Und das ist auch gut so!!!!!!!

Und sicherlich auch ein Verdienst von Leuten wie dir, die einfach nicht locker gelassen haben  :)

Und im übrigen, diese "alten" Checkpointgeschichten" finden hier bestimmt ein großes Interesse, ruhig mehr davon.  :)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Wolfsblut am 02/16/18 um 19:47:49

[quote author=Habicht link=board=14&num=1518464592&start=165#175 date=02/16/18 um 18:33:55]
Und im übrigen, diese "alten" Checkpointgeschichten" finden hier bestimmt ein großes Interesse, ruhig mehr davon.  :)
[/quote]

...aber unbedingt mehr davon, davon zehren wir hier doch.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/16/18 um 19:57:05
Die letzten Vier. Yukon Quest 2018 beendet:

http://yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=839

admin


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/16/18 um 19:58:26
@Peter

Danke für deine Infos!


Die YQ-Tieraerzte fuehlen sich fuer die Hunde des Rennens persoenlich verantwortlich und beantragten diese 4-stuendige 'Zwangsrast' fuer Musher schon in frueheren Rennen, um sicher zu stellen, dass ihnen genuegend Zeit gegeben wuerde um jeden Hund gruendlich und ausfuehrlich untersuchen zu koennen


Das wusste ich auch noch nicht.

ragnar


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Susanne_B. am 02/16/18 um 20:01:56

[quote author=Wolfsblut link=board=14&num=1518464592&start=165#176 date=02/16/18 um 19:47:49]


...aber unbedingt mehr davon, davon zehren wir hier doch.

[/quote]
Stimmt!
Ich habe gerade zu meinem Mann gesagt, dass ich die Zeit bis zum ID erst mal nutzen muss ,hier alles nachzulesen, die gesamten Videos zu schauen und auch die alten Stories auf der deutschen YQ-Seite mal zu lesen :D
Viele Grüße von
Susanne


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/17/18 um 00:09:25
Nun ist das Rennen gelaufen, es gab Tiefschläge (Hugh) und auch Erfolge, Allen Moore (+60) und auch Laura Nesse  haben mehr als überzeugt.

Freuen wir uns auf ID, wenn auch ich schon heute vermute, dass die Hall`s wieder weit vorne mitmischen werden - ich es aber abseits des Forums verfolgen werde.

Ragnar Du hast mich verwarnt wegen einem Lied-Link den ich eingestellt hatte, selbst Wolfsbut versteht es nicht. Unsere Zwietracht seit letzem Jahr  haben wir besiegelt und beendet.

Daher hier nochmal das Lied und ich wünsche mir vor Herzen, dass all die Musher dort draussen immer sehr auf ihre Teams aufpassen.

https://www.youtube.com/watch?v=cQnSUxIDuNk

Am beindrucksten finde ich in dem Lied, als er von sich und dem Highway und dem Koffer singt. Das Lied höre ich mir fast jeden Abend an - so auch heute mehrmals ...  :)

Ragnar, Deine Haltung hat mich veranlasst, die ID-Video und Linksammlung meiner Links platt zu machen(es war eh nicht wichtiges drin) und es mag sicher eine weise Entscheidung von Dir gewesen sein, die ID-Videotheke zu schützen.

Aber wenn ich lese das Susanne_B. die Videothek durchschauen will, dann freut es mich mehr als riesig. Ausser Renate hat dies Jahr keiner Notiz von dem Engagement gezeigt, all die Beiträge mühsam zusammen zu tragen.

Ragnar sei Dir sicher, ich war so sauer über deine Reagtion, dass ich auch in diesem Thread meine Beiträge löschen wollte.

Ragnar, Du hast einen interessierten aber auch kritisch hinterfragenden Verfolger der Rennen in die Schranken gewiesen. Beim ID dies Jahr werde ich im Forum nicht dabei sein, wie auch vermutlich bei zuküntigen Rennen des YQ nicht mehr.

Peters Beiträge - die ich dies Jahr sehr genossen und geschätzt habe, dass endlich auch mal Tachless gesprochen wird sind genehm. Aber die Bitte, dass, und ich werde den Namen nun erstmals dies Jahr aussprechen, dass (Brent Sass) bitte in zukünftigen Rennen mehr auf sein Team achtet, bringt mir eine rote Karte ein ??

Nun denn, Du bist der Boss ...


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Wolfsblut am 02/17/18 um 00:36:26
[quote author=Dogfox link=board=14&num=1518464592&start=180#180 date=02/17/18 um 00:09:25]

Ragnar Du hast mich verwarnt wegen einem Lied-Link den ich eingestellt hatte, selbst Wolfsbut versteht es nicht. Unsere Zwietracht seit letzem Jahr  haben wir besiegelt und beendet.
[/quote]

..doch ich versteh das schon (der Zeitpunkt kam für mich überraschend, nicht die Tatsache), aber das habe ich Dir in einer PN versucht zu erklären.

Ich habe Dir die Hand gereicht, den ich möchte das Forum nicht als "Spielwiese" unserer "Streitigkeiten" hernehmen. Da fasse ich mir ganz an die eigene Nase.

Manchmal hilft der Versuch, die Dinge aus der Perspektiver der Anderen zu sehen um zu verstehen.

Mush on
Andreas


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/17/18 um 00:40:23
Und wir haben uns die  Hand gereicht ...  :)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Wolfsblut am 02/17/18 um 00:41:37
@Dogfox
Bleib einfach im Forum. Wir legen unserer Zwist beiseite und genießen, von mir aus gerne auch mal mit unterschiedlicher Meinung, das um was es geht, die gemeinsamer Freude am mushen und den Rennen, die uns hier ins Forum gebracht haben.

Gruß
Wolfsblut


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/17/18 um 00:55:53
Das sehe auch so, aber der Boss sieht es leider anders.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Wolfsblut am 02/17/18 um 01:06:03
Ich versuch es nochmal

Manchmal hilft der Versuch, die Dinge aus der Perspektiver der Anderen zu sehen um zu verstehen.

Mush on und gute Nacht
Wolfsblut


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Dogfox am 02/17/18 um 01:10:42
Mag sein, Dir auch eine gute Nacht ...  :)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/17/18 um 01:29:00
Na,
was zwischen Dogfox und admin ablief brachte ein paar Runzeln auf meine Stirn.
Die letzten Worte von Dogfox "Und wir haben uns die Haende gereicht. :) " laesst vermuten, dass auch dies gut ablief.
Danke, Dogfox....
---------
Lasst uns nicht vergessen, dass Admin seit weit ueber einem Jahrzehnt der faire und unangefochtene Leithund dieses hervorragendem Forums ist.
Ansonsten moechte ich auch allen anderen Teilnehmern hier fuer deren Teilnahme, Infos und dem allgemeinem Umgangston in diesem Forum danken.
Ich wuerde meine manchmal eher unwichtigen Gedanken hier sicherlich nicht teilen wenn ich mich ueber meine Gedanken streiten muesste oder dafuer verurteilt werden wuerde.
Hiermit also meine ehrlicher Dank an alle Teilnehmer dieses Forums.
-
@ HeiCa
Na,... in Hinsicht auf euren Tip:
Rote Laterne des YQ Tippspiels in 2017 und Gewinner des Tippspiels in 2018 ? Das ist ja wohl ein Rekord der kaum geschlagen werden kann. ;)
Herzlichen Glueckwunsch und nochmal vielen Dank fuer eure Berichte. Echt..., danke fuer eure Muehe !

Ansonsten wie immer... an alle...
Happy Trails,
Peter :)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/17/18 um 03:11:35
Habe grade noch mal ins Forum geguckt:
Von Dogfox:
"Peters Beiträge - die ich dies Jahr sehr genossen und geschätzt habe, dass endlich auch mal Tachless gesprochen wird sind genehm. Aber die Bitte, dass, und ich werde den Namen nun erstmals dies Jahr aussprechen, dass (Brent Sass) bitte in zukünftigen Rennen mehr auf sein Team achtet, bringt mir eine rote Karte ein ??"
=====
Aehm...
Jungs,
Admin..., Dogfox...
ich will mich nicht in eine mir jetzt wirklich komplett unverstaendliche Diskussion einmischen, aber wieso Brent Sass nicht erwaehnt werden kann oder besser auf seine Hunde aufpassen sollte ist mir schleierhaft. Das Lied vielleicht Reklame ?
'Wild and free' ist ein sehr altes Logo aus Afrika.
http://www.wildandfreefoundation.org/  
Ansonsten, .... wenn man den Worten des Liedes von Hobo Jim zu hoehrt, geht es um einen jungen Mann, der seine Heimat verlaesst um etwas neues zu finden.
Nur Brent Sass und seine Fans wuerden denken, dass es sich in diesem Lied um Brent handelt..., so sehr er sich dies wuenschen mag. Nein.
Im Prinzip geht es im Lied um viele Leute, die Hobo Jim frueher entlang seines Weges getroffen hat.
----------
@ Dogfox:
Ein guter Mann kann daran gemessen werden wieviele Kleinigkeiten ihn nicht beruehren.
Es waere Schade, wenn du aus dummen Gruenden dieses Forum verlassen wuerdest.
Wir wuerden dich vermissen. Echt !
Bis hoffentlich demnaechst,
Peter ;)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: HeiCa am 02/17/18 um 10:29:19
Hallo Zusammen,

nochmals Danke für die Glückwünsche, ihr könnt sicher sein, dass wir völlig überrascht waren von unserem 1. Platz, den wir ja mit Wolfsblut und Roland teilen.

Wir hätten gerne mehr berichtet und auch Bilder geschickt, hatten aber häufig mit schlechter Internetverbindung, manchmal auch einfach mit der Zeit zu kämpfen.

Wenn wir etwas beitragen konnten, freut uns das.

Zu dem Song „wild and free“ möchten wir uns Peter und auch Dogfox anschliessen, es ist ein wirklich schöner Song und Brent hat seinen Kennel nach diesem Song benannt.
Hobo Jim hatte ihn viel früher geschrieben.

Mit dem morgigen Banquet geht der 35. Quest entgültig zu Ende und unsere Planung für nächstes Jahr hat bereits begonnen.
Die Hotelzimmer sind teilweise schon wieder gebucht, neue Reisepläne geschmiedet und neue Reisepartner gefunden.
Der Quest ist jedes mal unbeschreiblich, diesmal sehr kalt aber auch sehr emotional, aufregend, spannend und schlafraubend.
Wir haben wieder viele neue Freundschaften geschlossen, wurden von vielen Quest-Leuten unglaublich herzlich begrüsst und haben eine wunderschöne Zeit hier verbracht.

Wir verabschieden uns für diese Jahr und werden uns bemühen, nächstes Jahr wieder ein ganz kleines bisschen YQ ins Forum zu vermitteln.

Liebe Grüsse an alle Mitlieder
Heidi & Carsten


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/17/18 um 10:37:34
Liebe Heidi, lieber Carsten
vielen, vielen Dank für eure Berichterstattung . Ich kann mir vorstellen, wie schwierig es ist von unterwegs live zu berichten, zumal die Internetverbindung ja selten optimal ist.
Pläne für nächstes Jahr laufen schon wieder..... das freut mich für euch.... und natürlich auch für uns :D ;)

Wie oft seid ihr denn jetzt schon beim YQ gewesen?

Scheint schon ein ziemlich heftiger Virus zu sein, der so viele jedes Jahr wiederaufs neue befällt  ;D Ihr versucht wenigstens etwas dagegen zu unternehmen, während ich hier jedes Jahr still vor mich hin leide  ::) und auch eure Berichte wenigstens etwas Linderung bringen ;)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/17/18 um 11:02:08
[quote author=Dogfox link=board=14&num=1518464592&start=180#184 date=02/17/18 um 00:55:53]
Das sehe auch so, aber der Boss sieht es leider anders.
[/quote]

@ Dogfox

Wirklich ??  Oder nur eine gute Entschuldigung für den Rückzug ?

Wolfsblut schrieb dir:
"Manchmal hilft der Versuch, die Dinge aus der Perspektiver der Anderen zu sehen um zu verstehen."

und

"Bleib einfach im Forum.  .........und genießen, von mir aus gerne auch mal mit unterschiedlicher Meinung, das um was es uns geht, die gemeinsamer Freude am mushen und den Rennen, die uns hier ins Forum gebracht haben."

Beiden Statements schließe ich mich vollinhaltlich ;) an.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Boemby am 02/17/18 um 11:11:26
Würde mich gerne Peters Worten anschließen.
Es wird nichts so heiß gegessen  wie es gekocht wird.
Rote Karte heißt nicht, nie wieder, sondern für dieses "eine" Spiel ist hier Schluss. Das nächste mal darf man wieder auflaufen.
ID ist ein neues Spiel.

Habe mich letztes Jahr auch nicht verstanden gefühlt, vergeben und vergessen. Das Leben geht weiter und warum sich nicht wieder vertragen.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Wolfsblut am 02/17/18 um 11:16:39
@HeiCa
danke für Eure Berichterstattung, dass gibt mir zumindest das Gefühl, ein weniger näher dran zu sein.
Danke auch Snowdog für Deine Trailbeschreibungen auch das ist für mich wie Kopfkino und macht das Rennen noch lebendiger.

Mush on
Wolfsblut


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/17/18 um 11:19:44
Das liebe ich an euch Männern: Konflikte werde offen ausgetragen und ausgesprochen und dann wird sich auf die Schulter geklopft und die Hand gereicht!!! (Keine Ironie, meine ehrliche Meinung!)
Also Dogfox gib dir einen Ruck!!!


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/17/18 um 11:35:12

[quote author=Snowdog link=board=14&num=1518464592&start=180#191 date=02/17/18 um 11:02:08]
@ Dogfox
Wirklich ??  Oder nur eine gute Entschuldigung für den Rückzug ?
Wolfsblut schrieb dir:
"Manchmal hilft der Versuch, die Dinge aus der Perspektiver der Anderen zu sehen um zu verstehen."
und
"Bleib einfach im Forum.  .........und genießen, von mir aus gerne auch mal mit unterschiedlicher Meinung, das um was es uns geht, die gemeinsamer Freude am mushen und den Rennen, die uns hier ins Forum gebracht haben."
Beiden Statements schließe ich mich vollinhaltlich ;) an.
Mush on
Swabian Snowdog
[/quote]

Dem schließe ich mich an, Snowdog.
Ja, ich nenne Ragnar gerne den "Boss"  ;) , weil er das auch hier im Forum ist, und zwar ein guter Boss, der immer für gute Stimmung sorgt und uns unendlich viele Informationen besorgt. Danke nochmals dafür, Ragnar!
Für seine Entscheidungen hat er sicher gute Gründe. Ich finde es schade, Dogox, dass du ihm quasi die ganze Schuld für deinen Weggang zuschiebst...
Wie die anderen auch schon schrieben: Vergeben und vergessen und ... neu anfangen.

Bootie


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/17/18 um 11:44:22
Bevor ich hier nochmals Stellung zu dem Thema/Mitglied Dogfox beziehe.

Poste ich einen Link über Internet-Trolle

Wer Lust hat kann sich das mal durchlesen.

[url]https://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)[/url]

admin/ragnar


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/17/18 um 12:16:22

[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=195#196 date=02/17/18 um 11:44:22]
Poste ich einen Link über Internet-Trolle
Wer Lust hat kann sich das mal durchlesen.

[url]https://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)[/url]

admin/ragnar
[/quote]

Hallo Ragnar,

Danke für den Link.  Interessantes Thema. Stärkt das Verständnis für einen Admin. Hast halt schon keinen einfachen Job mit der Forum Truppe  ;).

Bleib dran und biete uns noch möglichst lange diese Plattform hier.
Fatzebogg hin oder Fatzebogg her !  ;D

Grüße
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/17/18 um 14:22:37
So, folgendes habe ich noch zu Dogfox anzumerken:


@Dogfox

Erste Verwarnung!!!

Unterlasse es bitte hier weiter zu provozieren!

Solltest du diese Warnung nicht ernst nehmen und weiter machen- werde ich dich vom Forum ausschlissen.

Keine Ahnung was das wieder hier soll.



Und dabei bleibe ich!

Was dogfox daraus macht, ist absolut seine Sache.
Er kann gerne mir die Schuld für alles geben. Ich kann damit leben.

Ich möchte alle Mitglieder, die mir eMails und IMs, geschrieben haben, erinnern und fragen warum sie das getan haben. Auch möchte ich alle erinnern, wie sie auf Postings von dogfox reagiert haben.

Noch eine Sache:
dogfox weiss ganz genau was er macht!

Falls ihr den Link oben übersehen habt, nochmals:


[url]https://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)[/url]

Ich danke allen, die sich hier um ein Miteinander und um die Einhaltung der Netiquette bemühen.

Mir hat es Spass und Freude gemacht.

ragnar / admin


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/17/18 um 14:42:43
[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=195#198 date=02/17/18 um 14:22:37]

Mir hat es Spass und Freude gemacht.

ragnar / admin
[/quote]

Hallo Ragnar,

was heißt hier   h a t    ???  :)

Ich hoffe es  m a c h t  und wird dir auch  w e i t e r h i n  Freude machen.

Hat klingt einfach so nach Vergangenheit und endgültig. Mmmh!


Always look on the bright side of life !
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/17/18 um 14:56:29
Ich glaube es sind eher knappe 20 Jahre, ueber die Ragnar das Forum hier geleitet hat. Da habe ich mich mal wieder verrechnet.
Ansonsten... gaehn..., die Diskussion wird langweilig.
Ich bin auf jeden Fall weiter dabei und finde die Runde hier  Klasse !!
Wie immer: Danke Ragnar....
.... und auf zum Iditarod. :D
Viele Gruesse,
Peter


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Boemby am 02/17/18 um 15:02:44
Ja schließen wir das YQ für dies Jahr und Verteilen noch die Gewinne vom Tippspiel.
Mein erster Post steht da schon zur Schulklasse.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/17/18 um 15:22:45
Na, ich will aber noch wissen wer die YQ-Awards bekommt...






Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/17/18 um 16:51:06

[quote author=Peter_Kamper link=board=14&num=1518464592&start=195#200 date=02/17/18 um 14:56:29]
Ich bin auf jeden Fall weiter dabei und finde die Runde hier  Klasse !!
Wie immer: Danke Ragnar....
.... und auf zum Iditarod. :D
Viele Gruesse,
Peter
[/quote]

Genau, Peter!
Wie sagte Habicht in einer anderen Sache: "Ragnar, du hast deine Mushing-Meute hier gut im Griff". (So ähnlich jedenfalls).
Stimme dem absolut zu!  :D

Aber wie Ragnar will ich auch noch wissen, wer die Awards beim YQ noch bekommt.  ;D

Erst dann steht das ID bei mir auf dem Programm.  ;)

Schönen Samstag euch allen
Bootie


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: HeiCa am 02/17/18 um 20:34:10
Hallo Renate,

wir sind jetzt das 5. mal beim YQ und das 4. mal auf der ganzen Runde.
Und ja, das Fieber wird man wohl nicht mehr los.

Grüsse aus Whitehorse
Heidi & Carsten


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/18/18 um 14:57:41
Allen Moore räumt bei den Yukon Quest Awards ab. Wer gewann was?

http://yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=840

admin


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/19/18 um 08:59:23
Oje, ich war jetzt 2 Tage oder so nicht online  und musste erst alles nachlesen (bin diese Woche unterwegs und habe nur mein Tablet dabei). Ich hoffe, dass sich alle wieder vertragen.
@HeiCa: Danke nochmal für sie interessante Berichterstattung.
Und natürlich Peter wie immer für die Insider-Infos.

Dass Allen in seinem Spitzenteam auch läufige Hündinnen hatte, ist ja krass.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/19/18 um 19:18:19
Danke Ragnar für den ausführlichen Bericht über das Abschlussbankett, hatte gestern und heute wenig Zeit und so bin ich dank deines Berichts doch voll informiert! :-*

@North, ja, das mit den läufigen Hündinnen fast über die ganze Zeit des Rennens hat mich auch voll beeindruckt. Aber vielleicht ist ihm da die Kälte zu Gute gekommen, da friert bestimmt so einiges ein ;D (nur mal so rumgesponnen ;))


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Husky_Heinz am 02/20/18 um 01:29:31
@North, ja, das mit den läufigen Hündinnen fast über die ganze Zeit des Rennens hat mich auch voll beeindruckt. Aber vielleicht ist ihm da die Kälte zu Gute gekommen, da friert bestimmt so einiges ein  (nur mal so rumgesponnen )

Selbst wenn es mal zu einem "Körperkontakt" gekommen ist, das werden bestimmt super Schlittenhunde werden...............lach.
Gruß Heinz


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Nordmann am 02/23/18 um 12:11:21
Huhu da ich schon wieder voll im.Arbeitsleben stehen schreibt mir bitte eine PN Wer das Poster bekommt ?

Gruss Sui

Viva Colonia


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/26/18 um 20:12:22

[quote author=Habicht link=board=14&num=1518464592&start=195#207 date=02/19/18 um 19:18:19]
da friert bestimmt so einiges ein ;D [/quote]

:D ;D


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/26/18 um 20:36:03
Wobei mir im nachhinein noch andere Fragen durch den Kopf gehen, zum Thema einfrieren?

Was machen die Musher, wenn sie mal müssen müssen bei -40 und kälter, hierbei denke ich auch speziell an die Musherinnen? ::)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/27/18 um 13:35:11
@Habicht: Naja, das geht schon irgendwie, aber gerade bei so besonders tiefen Temperaturen stelle ich es mir so ganz ohne Schutz (also wenigstens ein paar Outhouse-Wände) schon krass vor. Vielleicht haben sie da irgendwelche Tricks, oder sie versuchen, so oft wie möglich bis zum nächsten Checkpoint o.ä. durchzuhalten?  ;D


Habe aber noch eine andere Frage: Ich war jetzt eine gute Woche weg und wollte mir dann noch das Finish Banquet angucken, habe es aber nirgends gefunden. Hat jemand einen Link dazu?  ???


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/27/18 um 15:37:25

Habe aber noch eine andere Frage: Ich war jetzt eine gute Woche weg und wollte mir dann noch das Finish Banquet angucken, habe es aber nirgends gefunden. Hat jemand einen Link dazu?


Also auf Youtube hat es der YQ dieses Jahr auf ganze drei Videos gebracht und nur ein einziges vom Rennen.
Sonst alles bei FB.

Finish Banquet: https://www.facebook.com/YukonQuest/videos/vb.49609734489/10156162357954490/?type=2&theater

admin


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/27/18 um 18:27:38

[quote author=admin link=board=14&num=1518464592&start=210#213 date=02/27/18 um 15:37:25]


Also auf Youtube hat es der YQ dieses Jahr auf ganze drei Videos gebracht und nur ein einziges vom Rennen.
Sonst alles bei FB.

Finish Banquet: https://www.facebook.com/YukonQuest/videos/vb.49609734489/10156162357954490/?type=2&theater

[/quote]

Danke. Ja, auf dem Youtube-Kanal vom YQ war dieses Jahr nicht viel los.

Der FB-Link funktioniert bei mir nicht, also d.h. da kommt "Leider ist dieser Inhalt derzeit nicht verfügbar" (wobei ich bei FB eingeloggt bin).
Ist das auf der FB-Seite vom YQ? Werde dort nochmal nach den Videos gucken.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: admin am 02/27/18 um 21:29:33
Komisch, bei mir funktioniert der Link+Video.
Ist auf der YQ-FB Seite - musst ein bisschen nach unten scrollen.


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Snowdog am 02/27/18 um 22:32:00
Hallo,

Der Link funktioniert bei mir ganz ohne FB.

Erst dachte ich, da geht gar nichts, da alles schwarz blieb. Dann habe ich solange auf das "Startdreieck" gedrückt, bis die Fläche farbig wurde und ab da lief es.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/28/18 um 08:12:59
Ist ja merkwürdig. Ich kriege immer noch den weißen Hintergrund mit der Info "
Leider ist dieser Inhalt derzeit nicht verfügbar
.
Der von dir angeklickte Link ist abgelaufen oder die Seite ist nur für eine Zielgruppe sichtbar, in der du nicht enthalten bist."

Vielleicht sollte ich mich mal aus FB abmelden, um ranzukommen.  ;)


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: North am 02/28/18 um 08:17:18
Über die FB-Seite vom YQ und dort "Videos" bekomme ich wenigstens was angezeigt, also ein Bild mit diesem Pfeil zum Starten des Videos. Aber wenn ich dort draufklicke, verzieht sich das Videobild etwas verkleinert in die Ecke links oben und der Rest des ursprünglichen Videorahmens ist schwarz. Rechts, wo sonst die Kommentare etc. stehen, ist eine weiße Fläche.
Die anderen Videos funktionieren einwandfrei.
???


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Boemby am 02/28/18 um 08:22:30
@North, bei mir funktioniert der Link. Gerade versucht. Hat ein neues Fenster in meinem FB-Account aufgemacht, auf den Pfeil gedrückt, auf dem  Bild waren Frauen auf einer Bühne zusehen.
LG


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Bootie am 02/28/18 um 15:11:38

[quote author=Habicht link=board=14&num=1518464592&start=210#211 date=02/26/18 um 20:36:03]
Wobei mir im nachhinein noch andere Fragen durch den Kopf gehen, zum Thema einfrieren?

Was machen die Musher, wenn sie mal müssen müssen bei -40 und kälter, hierbei denke ich auch speziell an die Musherinnen? ::)
[/quote]

Ja, Habicht, DAS ist DIE Frage, die ich mir auch stelle und die mich von einer längeren Mushing-Tour abhält. Von der Kälte mal abgesehen...  ;)
Gerade, wenn ich nervös bin... ehm...
Snowdog schrieb mal, dass - wenn eine der Frauen der Tour musste - sich die Männer diskret abgewandt hätten... Aber naja, "nur" "abgewandt" oder in einiger Nähe...  ???
Mir wäre es schon peinlich, wenn der ganze "Konvoi" anhalten müsste, weil...
Und dann in der Kälte... kann ich mir so gar nicht vorstellen! Da habe ich dann direkt mehr Respekt vor den weiblichen Mushern!

Bootie


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Habicht am 02/28/18 um 17:08:14
Ja, Anna und dann mit dem ganzen Zeug ::) Bis man sich da "frei gemacht" hat! Snowdog schreibt, alles eine Frage der Geschwindigkeit, nähere Erläuterungen ist er mir aber noch schuldig geblieben ;D


Titel: Re: YQ 2018 Renn-Thread: Braeburn - Whitehorse (Zi
Beitrag von: Susanne_B. am 03/01/18 um 06:45:41

[quote author=Snowdog link=board=14&num=1518464592&start=210#222 date=02/28/18 um 18:44:34]
@ Bootie + Habicht,

nur Geduld die Damen.

Ich hab' ja auf eine entsprechende Anfrage gewartet.
Ihr bekommt noch heute eine Email dazu.

Grüße
Swabian Snowdog
[/quote]

Öhm... die Antwort würde mich auch interessieren :)