Alaska-Info Forum
         Yukon Quest [www.yukonquest.info]
           Thema von: Snowdog am 03/15/17 um 22:03:26

Titel: YQ danach
Beitrag von: Snowdog am 02/18/17 um 13:58:13
@all

der besseren Übersicht halber habe ich mal einen neuen Thread gestartet.

Vielleicht können wir hier weitermachen ?

Danke
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ danach
Beitrag von: North am 02/18/17 um 14:20:19
Ich weiß nicht, ob es dadurch übersichtlicher wird, aber wer weiß.
Damit es dadurch im ursprünglichen Thread nicht untergeht, hier nochmal mein Beitrag zum Banquet von heute Morgen:


[quote author=North link=board=14&num=1487003424&start=210#212 date=02/18/17 um 11:09:45]
YQ2017 Finish & Awards Banquet
Das Video ist jetzt online, (bisher) leider nur auf Facebook:
https://www.facebook.com/YukonQuest/?fref=ts

Die Qualität war schon besser, vor allem akustisch gibt es am Anfang nicht viel her, wird aber dann etwas besser.
Hab mir auch noch nicht alles angesehen, erst mal nur Anfang und Ende (Sieger, special awards und natürlich Golden Harness) und von der Mitte nur ein bisschen.
Scratcher kamen diesmal auch zu Wort, sofern sie anwesend waren (z. B. Yuka, aber sie versteht man akustisch sehr schlecht). Hank und Brent waren nicht da; bei Hank kein Wunder, da er ja schon relativ früh ausgestiegen ist und in CA lebt; für Brent wäre es sicher einfacher gewesen, nochmal kurz nach Fairbanks zu kommen, woraus ich schließe (Achtung, Ferndiagnose  ;) ), dass es ihm wirklich noch sehr schlecht gehen muss.  :'(


[/quote]


Titel: Re: YQ danach
Beitrag von: vendai am 02/18/17 um 16:27:28
Ich finde  diesen Artikel von Kristin Knight Pace & Andrew Pace echt super geschrieben - auch im Bezug auf alle Diskussionen zu Brent Sass und anderen.

http://yukonquest.com/news/final-insight


Titel: Re: YQ danach
Beitrag von: Bootie am 02/18/17 um 20:35:26

[quote author=North link=board=14&num=1487422693&start=0#1 date=02/18/17 um 14:20:19]

Damit es dadurch im ursprünglichen Thread nicht untergeht, hier nochmal mein Beitrag zum Banquet von heute Morgen:

[/quote]

Schade, da kann ich nichts sehen ... Da muss ich wohl auf Youtube warten... schnief...
Danke trotzdem, North!
Bootie


Titel: Re: YQ danach
Beitrag von: North am 02/19/17 um 12:10:29

[quote author=Bootie link=board=14&num=1487422693&start=0#4 date=02/18/17 um 20:35:26]


Schade, da kann ich nichts sehen ... [/quote]

Echt? Das ist ja doof.
Probier's mal mit diesem Link:
https://www.facebook.com/YukonQuest/videos/


Titel: Re: YQ danach
Beitrag von: Bootie am 02/19/17 um 12:56:16
[quote author=North link=board=14&num=1487422693&start=0#5 date=02/19/17 um 12:10:29]


Echt? Das ist ja doof.
Probier's mal mit diesem Link:
https://www.facebook.com/YukonQuest/videos/
[/quote]
Das klappt!  ;D
Danke, North! Die Akkustik ist leider nicht so toll, aber immerhin! Man kriegt was mit!  ;D
Schönen Sonntag!
Bootie

Hab ich richtig gesehen, dass Sébastien fast seine "red lantern" zerdeppert hat...  ;D


Titel: Re: YQ danach
Beitrag von: Dogfox am 02/19/17 um 13:19:22
Endlich ein neues Video auf YouTube (in der Linksammlung), das auch einige Zieleinläufe zeigt ...   [url=http://www.smilies.4-user.de][/url]


Titel: Re: YQ danach
Beitrag von: Boemby am 02/19/17 um 20:41:26
Gerade auf der FB- Seite von Hugh Neff gefunden:

Never let others destroy the REAL you. 1 must realize their gibberish is just what they do. They feed off of ignorance. Were they there? Do they know? Maybe they need to worry more about caring for their dogs than making $ by creating more innuendo. Bless those who seek to share the Love instead of constantly judging others with gossip as if they were some God from above. Doomkofs...
Lass dich nie von anderen die richtigen vernichten. 1 muss klar sein, dass ihr Kauderwelsch genau das ist, was sie tun. Sie ernähren sich von der Unwissenheit. Waren sie da? Wissen sie es? Vielleicht müssen sie sich mehr um die Pflege ihrer Hunde sorgen machen, als $ zu verdienen, indem sie mehr Anspielungen erzeugen. Segne diejenigen, die sich darum bemühen, die Liebe zu teilen, anstatt sich ständig mit Klatsch zu messen, als wären sie ein Gott von oben. Doomkofs..
Wer da wohl gemeint ist..... Böse ist, der an die selben wie ich denkt.


Titel: Re: YQ danach
Beitrag von: North am 02/19/17 um 20:57:34

[quote author=Boemby link=board=14&num=1487422693&start=0#8 date=02/19/17 um 20:41:26]
Gerade auf der FB- Seite von Hugh Neff gefunden:

[/quote]

Hab's dort auch gerade gesehen. Und in den Kommentaren werden auch Namen angedeutet, z. B. SS und CM (= Craig Medred? Oder doch ein Musher?)
Finde es gut, wenn diverse Leute, wie hier eben Hugh, jetzt auch Stellung dazu beziehen.
Wobei nun natürlich wiederum die Gefahr besteht, dass die Kommentare ihre Eigendynamik entwickeln und am Ende wieder in alle Richtungen gehetzt wird. Naja, hoffentlich nicht.


Titel: Re: YQ danach
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/23/17 um 23:03:45
Ich musste ein bisschen schmunzeln als ich das letzte Wort in Hugh's Beitrag las. Er schrieb: Doomkofs.
Hugh war ja schon mehrmals in Deutschland und spricht ein klein bischen deutsch. Schreiben kann er in dieser Sprache allerdings nicht.
Falls es noch keinem aufgefallen ist:
Ich bin mir 99% sicher, dass er mit 'Doomkofs' das Wort 'Dummkopf' oder 'Dummkoepfe meinte.
Ich dachte ich erwaehne das mal so am Rande...
Peter ;D


Titel: Re: YQ danach
Beitrag von: Snowdog am 02/24/17 um 08:55:51
Hallo Peter,

das mit den "Doomkofs" wäre ja dann eine lustige Anekdote am Rande eines leidigen Themas.  :D

Manchmal sind ja so "social media Ignoranten" wie Bootie oder ich bei manchen Informationen im Nachteil.

Aber wenn ich dann wieder von diesen ganzen Dingen wie "erbitterte Kommentare", "fake news" usw. lese, frage ich mich doch immer wieder, ob es dort nicht zu vielen zu leicht gemacht wird, ihre Meinung kund zu tun, bevor ein gewisses Körperteil ganz oben erstmal seine Arbeit verrichtet hat.
Für mich bleibt's dabei, Abstinenz zu üben.

Trotzdem oder gerade deswegen  nochmal danke an alle hier im Forum, die die ein oder andere FB-Nachricht & Co. mit/für uns teilen.

Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ danach
Beitrag von: North am 02/24/17 um 10:05:12
@Peter: Danke für den Hinweis. Hatte ich in Boembys Beitrag bzw. auf FB komplett übersehen. :-D



[quote author=Snowdog link=board=14&num=1487422693&start=0#11 date=02/24/17 um 08:55:51]

frage ich mich doch immer wieder, ob es dort nicht zu vielen zu leicht gemacht wird, ihre Meinung kund zu tun, bevor ein gewisses Körperteil ganz oben erstmal seine Arbeit verrichtet hat.
[/quote]

Das ist ganz bestimmt so. Wobei man dafür ja noch nicht mal sowas wie Facebook braucht, das greift ja überall um sich, wo Kommentare geschrieben werden, z. B. auch auf diversen "normalen" Nachrichtenseiten.
Wenn ich da an das üble Geschwätz unter Spiegel Online-Artikeln denke...


Titel: Re: YQ danach
Beitrag von: Snowdog am 02/24/17 um 10:58:43

[quote author=North link=board=14&num=1487422693&start=0#12 date=02/24/17 um 10:05:12]
........ das greift ja überall um sich, wo Kommentare geschrieben werden, z. B. auch auf diversen "normalen" Nachrichtenseiten.
Wenn ich da an das üble Geschwätz unter Spiegel Online-Artikeln denke...
[/quote]

Stimmt genau.
Und hört nicht mal bei den Kommentaren zur "tagesschau-App" auf.
Früher bei einem Leserbrief z. B. hatte man auch einen zeitlichen Abstand, was dem Inhalt sicher oft zuträglicher war.

Gruß
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ danach
Beitrag von: Habicht am 03/15/17 um 17:42:26
Endgültiger Necropsy-Bericht über Yuka Hondas Hund Firefly
[url]http://yukonquest.com/sites/default/files/article-attachments/2017-03-15%20-%20Honda%20Final%20Necropsy%20Report.pdf[/url]

Ursache waren auf jeden Fall nicht die gefressenen Booties!
Ein vergrößertes Herz mit athletischem Herzsyndrom war wohl die Todesursache  :(


Titel: Re: YQ danach
Beitrag von: Bootie am 03/15/17 um 21:00:41

[quote author=Habicht link=board=14&num=1487422693&start=0#13 date=03/15/17 um 17:42:26]
Endgültiger Necropsy-Bericht über Yuka Hondas Hund Firefly
[url]http://yukonquest.com/sites/default/files/article-attachments/2017-03-15%20-%20Honda%20Final%20Necropsy%20Report.pdf[/url]

Ursache waren auf jeden Fall nicht die gefressenen Booties!
Ein vergrößertes Herz mit athletischem Herzsyndrom war wohl die Todesursache  :(
[/quote]

Danke, Habicht, für diese neue Info.
Bootie


Titel: Re: YQ danach
Beitrag von: Snowdog am 03/15/17 um 22:03:26

[quote author=Habicht link=board=14&num=1487422693&start=0#13 date=03/15/17 um 17:42:26]
Ein vergrößertes Herz mit athletischem Herzsyndrom war wohl die Todesursache  :(
[/quote]

Sowas wurde bei meinem Husky-Oldie vor 3 Jahren auch eher nebenbei diagnostiziert. Das Herz bedrängt schon Lunge und Luftröhre
Seitdem ist er mit 2 verschiedenen Herzpräparaten gut eingestellt und wir hoffen, daß es noch lange so weitergeht.

Tückisch an der Sache ist, dass man keine Symptome direkt erkennen kann. Es bedarf mindestens einer Röntgen- oder Ultraschalluntersuchung.

Schade um Yuka's Hund.

Swabian Snowdog