Alaska-Info Forum
         Yukon Quest [www.yukonquest.info]
           Thema von: admin am 02/14/17 um 06:31:44

Titel: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 01:34:10
YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Boemby am 02/12/17 um 08:09:40
Brent ist jetzt eine Stunde in Circle, macht er seine Pause? Matt ist 1,5 Stunden da auch er rastet nach einem langen Trip.
In Central steht ja noch eine Zwangsrast an.
Muss man die 4 Std. Zwangsrast anmelden oder entscheidet man innerhalb der Pause ob man sie angibt als solche. Wenn nicht haben die Musher ja noch in Mile 101 die Möglichkeit sie abzuhalten.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/12/17 um 10:08:53

[quote author=Boemby link=board=14&num=1486859650&start=0#1 date=02/12/17 um 08:09:40]

In Central steht ja noch eine Zwangsrast an.
Muss man die 4 Std. Zwangsrast anmelden oder entscheidet man innerhalb der Pause ob man sie angibt als solche. Wenn nicht haben die Musher ja noch in Mile 101 die Möglichkeit sie abzuhalten.

[/quote]

Ach so, können die sich das wieder aussuchen? Hatte vor ein paar Tagen mal nachgelesen, wie es diesmal ist, und es so versta den, dass sie die Pause in Two Rivers machen müssen.??


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Boemby am 02/12/17 um 10:10:18
Matt Hall ist in Circle aufgebrochen.
Brent´s Tracker steht seit 14´bei 0,1 mph, kann er schon losgefahren sein?


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Boemby am 02/12/17 um 10:17:34
Hugh ist jetzt auch in Circle, ob er die Beiden noch aufbrechen hat sehen?


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/12/17 um 10:30:01

[quote author=Boemby link=board=14&num=1486859650&start=0#3 date=02/12/17 um 10:10:18]
Matt Hall ist in Circle aufgebrochen.
Brent´s Tracker steht seit 14´bei 0,1 mph, kann er schon losgefahren sein?
[/quote]

In der Zwischenzeit ist Brents Tracker nochmal aktualisiert worden, vor 7 Minuten. Und immer noch keine Bewegung. Aber vermutlich macht er sich gerade zum Aufbruch bereit.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/12/17 um 10:36:41
Hab jetzt nochmal nachgeschaut, wie es mit den Pflichtpausen aussieht.
Auf Seite 7 unter Punkt 5
http://www.yukonquest.com/sites/default/files/files/2017%20YQ%20Rules%20FINAL.pdf

steht. "There will be a mandatory four (4) hour stop at Eagle and a mandatory eight (8) hour stop at Two Rivers."

Also können sie es sich doch nicht mehr raussuchen.


Brent ist wohl mittlerweile losgefahren.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Boemby am 02/12/17 um 10:36:46
Brent ist wieder auf der Strecke.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/12/17 um 11:07:31
Die Tracker sind ja derzeit auch keine große Hilfe.
Brents ist schon wieder seit 18 Minuten nicht aktualisiert worden.

Bin jedenfalls sehr gespannt, wie es weitergeht.
Bei Brent blicke ich immer noch nicht so richtig durch. Die Idee, dass er für's ID trainiert, halte ich auch für abwegig.
Wenn ihm ein wichtiger Hund abhanden gekommen ist, kann ihn das natürlich bremsen, tut es aber anscheinend doch nicht wirklich, da er ja immer irgendwie dicht hinter Matt ist.
Und wieso ist Hugh so "weit" dahinter?
Und Allen ist gerade mal 1,2 Meilen vor Ed. Bei ihm rechnet man ja schon damit, dass er gegen Ende nochmal "Gas" gibt, aber mittlerweile ist der Rückstand auf den ersten doch recht groß, oder?


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 11:07:39

[quote author=North link=board=14&num=1486859650&start=0#6 date=02/12/17 um 10:36:41]
Hab jetzt nochmal nachgeschaut, wie es mit den Pflichtpausen aussieht.
Auf Seite 7 unter Punkt 5
http://www.yukonquest.com/sites/default/files/files/2017%20YQ%20Rules%20FINAL.pdf

steht. "There will be a mandatory four (4) hour stop at Eagle and a mandatory eight (8) hour stop at Two Rivers."

Also können sie es sich doch nicht mehr raussuchen.


Brent ist wohl mittlerweile losgefahren.
[/quote]

Danke North,
das schafft Klarheit in der Sache. Hatte es zwar auch so in Erinnerung, aber besser so.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Boemby am 02/12/17 um 11:28:36
Nur macht es in diese Richtung keinen Sinn. Zwischen Eagle und 2 Rivers, sind hunderte von Meilen, weite einsame Strecken und die 2 Berge die es in sich haben, von 2 Rivers sind es doch nur wenige Meilen bis ins Ziel und da soll man noch 8 Stunden rasten? Macht nicht wirklich Sinn. Auf Peter´s Streckenbeschreibung steht es auch anders.
Brent und Matt sind recht langsam unterwegs, 2,7-2,9 mph.
Ja, Allen scheint sich mit dem 4. Platz ab zu finden (Mein Tipp)


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 11:35:46

noch 8 Stunden rasten? Macht nicht wirklich Sinn. -


Doch schon - soll verhindern, dass einige Teams bis zum Finale durchheizen - also im Sinne der Hunde eine Art Schutz.

(Steht s.ä. auch in der Trailbeschreibung von Peter)

ragnar


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 11:48:24
Hi Boemby,

natürlich macht das genauso viel Sinn, wie in umgekehrter Richtung die 8 Std. Zwangsrast in Braeburn.

Beide Maßnahmen sind auch durchaus sinnvoll, die, die das Verordnen, denken sich nämlich was dabei.

Mit diesen Zwangspausen soll schließlich verhindert werden, dass die Musher, das Ziel quasi schon vor Augen, alle Vor- und Rücksicht (bezüglich der Hunde) fallen lassen und ein erschöpftes  Team "die paar Meilen noch" gnadenlos ins Ziel hetzen. Es geht  bei den vorderen Plätzen ja immerhin auch um eine Menge Geld.

Hat also garnichts mit leichtem oder schwerem Trail zu tun.

Es könnte nur sein, dass sich die Teams von Matt, Allen und Ryne etwas wundern, warum sie zwar in vertrauter Umgebung, aber nicht daheim rasten.
Matt's Mutter sagte es ja schon, dass es interessant werden könne , wie er das Team am Haus vorbeibringt.

For the health of the dogs
Swabian Snowdog

Hi, Ragnar    warst halt etwas schneller  :D


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 12:16:30

Duo Matt Hall und Brent Sass auf dem Weg nach Central:

http://yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=783

admin


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 13:41:29
[quote author=admin link=board=14&num=1486859650&start=0#13 date=02/12/17 um 12:16:30]
Duo Matt Hall und Brent Sass auf dem Weg nach Central:
admin
[/quote]

Das heißt, sie sind jetzt auf dem Birch Creek. Die Strecke ist wahnsinnig gewunden (s. Tracker-mainmap). Selbst wenn die beiden relativ dicht beieinander wären, man sieht den Anderen nicht.
Meistens ist der Fluss so tief in die Ufer eingeschnitten, dass es auch kein "Verstecken" bei Rastpausen gibt. Anhalten ist oft nur direkt neben dem Trail möglich. Die Kälte steht zwischen den Steilufern und wird von unten noch durch das Flusseis verstärkt.

Ich fand dies eine sehr eklig zu fahrende Strecke. Du fährst, fährst und fährst und hast trotzdem das Gefühl, nicht richtig vorwärts zu kommen.

Ich wünsche allen Teams, die da in den nächsten Stunden/Tagen durch müssen, eine gute und schnelle Fahrt.

Mush on
Swabian Snowdog  


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 14:16:36
[quote author=Snowdog link=board=14&num=1486859650&start=0#14 date=02/12/17 um 13:41:29]
Das heißt, sie sind jetzt auf dem Birch Creek. Die Strecke ist wahnsinnig gewunden (s. Tracker-mainmap). Selbst wenn die beiden relativ dicht beieinander wären, man sieht den Anderen nicht.
Meistens ist der Fluss so tief in die Ufer eingeschnitten, dass es auch kein "Verstecken" bei Rastpausen gibt. Anhalten ist oft nur direkt neben dem Trail möglich. Die Kälte steht zwischen den Steilufern und wird von unten noch durch das Flusseis verstärkt.

Ich fand dies eine sehr eklig zu fahrende Strecke. Du fährst, fährst und fährst und hast trotzdem das Gefühl, nicht richtig vorwärts zu kommen.

Ich wünsche allen Teams, die da in den nächsten Stunden/Tagen durch müssen, eine gute und schnelle Fahrt.

Mush on
Swabian Snowdog  
[/quote]

Hallo Snowdog,
ich denke, mit "schnell" meinst du, dass sie es "gefühlt schnell" hinter sich bringen?
Da die Strecke so gewunden ist, kann man wohl nicht richtig schnell dort fahren, vermute ich mal.
Die Tracker zeigen auch um die 5 mi an - obschon ich finde, dass das bei all den Kurven auch schnell ist!

Gute Fahrt allen!
Mush on
Bootie

Ich sehe gerade, sie sind unter 5 mi gefallen.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/12/17 um 14:46:21
Also ich weiß ja immer noch nicht so richtig, wie es dazu gekommen ist, dass Matt gestern (oder wann das war) Brent überholen konnte (d.h. doch, Bootie hat Brent sediert  ;D ).
Aber seitdem fährt Brent Matt quasi permanent im Nacken, das muss doch für Matt auch ziemlich stressig sein, oder? Womöglich eine Art der "psychologischen Kriegsführung" von Brent?  ;)


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Boemby am 02/12/17 um 15:01:17
Brent hat längere Pausen gemacht und auch eine zusätzlich eingelegt. Hier haben einige geunkt Brent hätte sein Team vor Dawson überfordert, Matt hat seit Dawson nur eine 4 Std. Zwangsrast in Eagle gehalten.
Kann man am Birch Creek überholen oder gibts dafür auch kein Platz.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 15:21:43

[quote author=North link=board=14&num=1486859650&start=15#16 date=02/12/17 um 14:46:21]
Also ich weiß ja immer noch nicht so richtig, wie es dazu gekommen ist, dass Matt gestern (oder wann das war) Brent überholen konnte (d.h. doch, Bootie hat Brent sediert  ;D ).
Aber seitdem fährt Brent Matt quasi permanent im Nacken, das muss doch für Matt auch ziemlich stressig sein, oder? Womöglich eine Art der "psychologischen Kriegsführung" von Brent?  ;)
[/quote]

;D ;D ;D
Genau - mit jeder Menge Alaskan Amber...  ;D

Könnte effektiv eine Taktik von Brent jetzt sein...
Wenn ja, könnte ich mir vorstellen, dass Matt irgendwann mal schwach wird... Was ich aber nicht hoffen will!

Bootie


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 15:25:19
[quote author=Boemby link=board=14&num=1486859650&start=15#17 date=02/12/17 um 15:01:17]
Brent hat längere Pausen gemacht und auch eine zusätzlich eingelegt. Hier haben einige geunkt Brent hätte sein Team vor Dawson überfordert, Matt hat seit Dawson nur eine 4 Std. Zwangsrast in Eagle gehalten.
Kann man am Birch Creek überholen oder gibts dafür auch kein Platz.
[/quote]

Vielleicht war das ja Brents Taktik - am Anfang schnell vorne weg - dann müssen die anderen hinterher und schmeissen dadurch vielleicht ihre eigene Taktik um.
Und jetzt kann Brent sich längere Pausen gönnen, während z.B. Matts Hunde (und er selbst) müder werden.
Spannend ist es allemal!  ;D

Und Brent kommt Matt gefährlich nahe... Schluck...


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 15:41:24
Ah Hugh Neff ist auch aus Circle raus...

Hat jemand Infos zu unseren "rasenden Reportern" Sui, Heike und Carsten?
Von wo wollten sie wieder berichten? Ich hab' das irgendwie aus den Augen verloren...


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Harry am 02/12/17 um 15:55:21
Hallo an alle Rennbegeisterten!

Habe den 2017'er Quest seit Beginn über das Forum verfolgt und wollte mich nun auch mal melden.

Irre spannend, vor allem an der Spitze zwischen Matt und Brent.
Danke auch für die Info bezüglich der absolvierten Pausen der Beiden.
Irgendwie habe ich auch nicht wirklich mitbekommen wie es dazu kam, dass Matt dermaßen aufholen und Brent sogar überholen konnte.

Besonderen Dank auch an Dogfox.
Bin, wie Bottie, auch nicht in den sozialen Netzwerken vertreten und deshalb dankbar für solch eine komprimierte Zusammenstellung wunderschöner Videos.

Meiner Meinung nach wäre es sinnvoll diesen "Video-Thread" nicht durch Kommentare und Diskussionen "aufzublasen", sondern diese im Rennthread zu posten.

Liebe Grüße
Harry


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/12/17 um 16:03:12

[quote author=Bootie link=board=14&num=1486859650&start=15#20 date=02/12/17 um 15:41:24]
Ah Hugh Neff ist auch aus Circle raus...

Hat jemand Infos zu unseren "rasenden Reportern" Sui, Heike und Carsten?
[/quote]

Sui schreibt ab und zu was auf Facebook, zuletzt aus Circle, bei ca. -40°C.  ;D Aber das ist auch schon wieder 9 Std. her. Ich denke, er ist/sie sind schon wieder unterwegs zur nächsten Station, wo auch immer das sein wird.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 16:09:03

[quote author=North link=board=14&num=1486859650&start=15#22 date=02/12/17 um 16:03:12]
Sui schreibt ab und zu was auf Facebook, zuletzt aus Circle, bei ca. -40°C.  ;D Aber das ist auch schon wieder 9 Std. her. Ich denke, er ist/sie sind schon wieder unterwegs zur nächsten Station, wo auch immer das sein wird.
[/quote]

Danke.  ;)
Man kann ja leider auch nicht alle Checkpoints anfahren.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 16:10:04
Ich denke Sui ist zu beschäftigt.

admin


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 16:11:12
Wer will kann die FB-Umfrage, wer den Yukon Quest gewinnt beantworten:

https://apps.facebook.com/meine-umfragen/form/wer-gewinnt-den-yukon-quest-2017?

admin


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Dogfox am 02/12/17 um 16:15:53
[quote author=Bootie link=board=14&num=1486901876&start=0#10 date=02/12/17 um 15:38:38]
Schönes Video - das macht so richtig Lust auf mushing!
:D

Bootie[/quote]

Bootie ich antworte Dir hier mal, weil ich den Video Thread nicht zuschreiben möchte. Lösch doch wenn Du magst Deinen Beitrag dort ... wenn auch er absolut dort hin passt.

Wenn ein Video gefällt zieht es doch in den Rennthread und kommentiert es dort.

Mir macht es Spass die Videos zusammen zu stellen, viele hatte ich schon gar nicht mehr auf dem Plan und ich aktuallisiere auch die Videos in den einzelnen Beiträgen, also ruhig immer mal reinschauen - lohnen tut es sich allemal Denke ich.

@Harry
Es freut mich auch, insbesondere die Nicht-User von Fratzebook und Twitter ansprechen zu können, ich selber bin dort auch nicht vertreten ...


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 16:18:32
[quote author=Bootie link=board=14&num=1486859650&start=15#15 date=02/12/17 um 14:16:36]


Hallo Snowdog,
ich denke, mit "schnell" meinst du, dass sie es "gefühlt schnell" hinter sich bringen?
Da die Strecke so gewunden ist, kann man wohl nicht richtig schnell dort fahren, vermute ich mal.
Die Tracker zeigen auch um die 5 mi an - obschon ich finde, dass das bei all den Kurven auch schnell ist!

Gute Fahrt allen!
Mush on
Bootie

Ich sehe gerade, sie sind unter 5 mi gefallen.
[/quote]
Hallo Bootie,

nein, nein, ich meinte schon auch richtig "schnell". Der Birch Creek ist nicht sooo gewunden, dass du sonst in jeder Biegung aus der Kurve fliegst   ;D   ;D.
Und ja, man kann auf dem B. C. auch  überholen.  
Das ist  kein Bach, sondern ein veritabler kleiner Fluss, so mit 50 - 80 Metern Breite. Und man kann Mitfahrer schon ca. bis 300-600 Meter weit sehen.

Das Einzige, was die Musher hier einbremsen kann, ist Erschöpfung und die wirklich barbarische Kälte (-45°C) sind ja angesagt.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Dogfox am 02/12/17 um 16:29:52
Hach ...

Bei einigen Videos läuft mir richtig nee Gänsehaut den Rücken runter - einem von Euch auch ?


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Harry am 02/12/17 um 16:36:51

Absolut Dogfox !

Das 2013er Startvideo untermalt mit "Dirty Paws" von "Of Monsters and Men" ist mein persönliches highlight :D

Harry


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/12/17 um 16:54:27
Zurück zum Rennen:
Hugh fährt ja ziemlich "einsam" durch die Gegend.
Während vor und hinter ihm die Quasi-Paarläufe weitergehen. Ähnlich wie Matt und Brent scheinen auch Allen und Ed mehr oder weniger aneinander zu kleben.

Bin gespannt, was man dann vom nächsten Checkpoint hört. -45°C sind dann doch recht heftig.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Harry am 02/12/17 um 17:02:06
Steht Allen nur noch ein wenig auf der Bremse, oder muss er sich dieses Jahr mit Ed messen, der bislang ein starkes Rennen fährt.

Für einen Top3 Platz wird es wohl nicht mehr reichen, oder was meint ihr?

Harry


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 17:14:28

[quote author=Snowdog link=board=14&num=1486859650&start=15#27 date=02/12/17 um 16:18:32]
Hallo Bootie,
nein, nein, ich meinte schon auch richtig "schnell". Der Birch Creek ist nicht sooo gewunden, dass du sonst in jeder Biegung aus der Kurve fliegst   ;D   ;D.
Und ja, man kann auf dem B. C. auch  überholen.  
Das ist  kein Bach, sondern ein veritabler kleiner Fluss, so mit 50 - 80 Metern Breite. Und man kann Mitfahrer schon ca. bis 200-300 Meter weit sehen.
Das Einzige, was die Musher hier einbremsen kann, ist Erschöpfung und die wirklich barbarische Kälte (-45°C) sind ja angesagt.
Mush on
Swabian Snowdog
[/quote]

Oh danke für die Info! Auf der Karte sieht das sooo winzig aus...
;)

Bootie



Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 17:21:12

[quote author=Dogfox link=board=14&num=1486859650&start=15#26 date=02/12/17 um 16:15:53]
Bootie ich antworte Dir hier mal, weil ich den Video Thread nicht zuschreiben möchte. Lösch doch wenn Du magst Deinen Beitrag dort ... wenn auch er absolut dort hin passt.
Wenn ein Video gefällt zieht es doch in den Rennthread und kommentiert es dort.
Mir macht es Spass die Videos zusammen zu stellen, viele hatte ich schon gar nicht mehr auf dem Plan und ich aktuallisiere auch die Videos in den einzelnen Beiträgen, also ruhig immer mal reinschauen - lohnen tut es sich allemal Denke ich.
@Harry
Es freut mich auch, insbesondere die Nicht-User von Fratzebook und Twitter ansprechen zu können, ich selber bin dort auch nicht vertreten ...
[/quote]

Du bist aber streng!  ;)
Habe ewig gesucht nach der Lösch-Funktion, dachte, das geht nicht... Da hättest du den Tipp ja mitliefern können... ;-)
Aber es hat geklappt, du kannst es gerne prüfen!  ;D
Bootie


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 17:27:12
Und Matt wird langsamer... ?


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/12/17 um 17:32:41

[quote author=Bootie link=board=14&num=1486859650&start=30#34 date=02/12/17 um 17:27:12]
Und Matt wird langsamer... ?
[/quote]

Vermutlich gerade eine knifflige Stelle?


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Boemby am 02/12/17 um 17:35:35
Brent tastet sich an Matt heran, er hat in den letzten Stunde den Abstand um 2 Meilen verkürzt. Weiß Matt eigentlich wie dicht Brent ihm folgt?
Hat einer beobachtet ob es schon Snacks für die Hunde gab?


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 17:41:40

[quote author=North link=board=14&num=1486859650&start=30#35 date=02/12/17 um 17:32:41]


Vermutlich gerade eine knifflige Stelle?
[/quote]

Könnte sein..
Er ist aber wieder schneller unterwegs...


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 17:42:00
Hi North,

darüber habe ich auch gerade nachgedacht.
Ich hatte Matt's pers. Tracker  gerade in hoher Auflösung vor mir und hab die einzelnen Meldepunkte verglichen, als mir auffiel, dass er vor einer Flussschleife bis 1,8 mph verlangsamte, dahinter aber wieder auf 4,4 mph beschleunigte.

Ist sehr interessant, dieses Verhältnis Weg zu Geschwindigkeit zu verfolgen. Werde mir gleich die andren auf dem B. C. mal vornehmen.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 17:45:27

[quote author=Boemby link=board=14&num=1486859650&start=30#36 date=02/12/17 um 17:35:35]
Brent tastet sich an Matt heran, er hat in den letzten Stunde den Abstand um 2 Meilen verkürzt. Weiß Matt eigentlich wie dicht Brent ihm folgt?
Hat einer beobachtet ob es schon Snacks für die Hunde gab?
[/quote]

Keine Ahnung in Sachen Snacks...? Würde mich auch interessieren...
Aber laut Snowdog ist es nicht so extrem kurvig wie es auf der Karte aussieht bzw. kurvig schon, aber die Kurven sind nicht so end und dicht hintereinander, dass man sich nicht sehen kann, wenn man schon relativ nah aneinander ist. Habe ich jedenfalls so verstanden.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 17:47:53

Steht Allen nur noch ein wenig auf der Bremse, oder muss er sich dieses Jahr mit Ed messen, der bislang ein starkes Rennen fährt.


Beide haben mit dem Ausgang des Rennen nichts mehr zu tun, außer es passiert noch etwas unerwartetes.

Allen hat gesagt, dass er am Anfang des Rennen immer auf der Bremse gestanden hat, da der Trail so schnell war - jetzt könnte er mal den Fuß wegnehmen.  

Aber Hopkins ist wieder stark unterwegs, würde mich nicht wundern wenn er Allen Moore noch überholt

r


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Wolfsblut am 02/12/17 um 17:49:43
Man ist das spannend in diesem Jahr. Super.
Das ist doch schon der Wahnsinn da fährt man tagelang und am Ende sind es vielleicht 2 Meilen die dich trennen (wenn es bis zum Ende so eng bleibt).
Ich glaube aber, dass es nicht ganz so eng am Ende sein wird.
Ich hoffe drauf, dass Brent am Berg ein wenig stärker ist, bzw. seine Hunde ein wenig mehr Erfahrung haben. Mit dem Rennen, das Matt fährt hat er den Platz ganz vorne aber sicher mehr als verdient.
Also so oder so ein tolles Rennen.
Vielleicht ist es ja wirklich Taktik von Brent hinter Matt zu fahren. Zu sehen wie dieser damit umgeht verfolgt zu werden, zu schauen ob er vielleicht zu sehr auf`s Gas drückt oder am Berg nervös wird. Vielleicht, Vielleicht.
Auch Allen und Ed sind da noch nicht ganz raus. Da kann immer noch so viel passieren und den Beiden ist soviel zuzutrauen.

Go Brent Go
Andreas


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 17:54:55
Habe gerade die  Meldepunktreihen der 3nersten verglichen.

Auffällig ist, dass die ersten 2, die mitten im B. C. stecken, tatsächlich stark in der Geschwindigkeit variieren.

Etwas mehr hat mich Hugh erstaunt. Er hat nur 1x, noch im Ort eine > 5mph Notierung. Danach pendelt sich die Geschwindigkeit im mittleren 4mph-Bereich ein, obwohl er noch im relativ flachen Vorbereich des B. C. unterwegs ist.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 18:01:15
[quote author=Bootie link=board=14&num=1486859650&start=30#39 date=02/12/17 um 17:45:27]

Keine Ahnung in Sachen Snacks...? Würde mich auch interessieren...
Aber laut Snowdog ist es nicht so extrem kurvig wie es auf der Karte aussieht bzw. kurvig schon, aber die Kurven sind nicht so end und dicht hintereinander, dass man sich nicht sehen kann, wenn man schon relativ nah aneinander ist. Habe ich jedenfalls so verstanden.
[/quote]

Absolut korrekt Bootie,

habe gerade auch in hoher Mapauflösung nachgemessen, dass an vielen Stellen sogar eine Sicht auf 500-800 ft. möglich sein sollte.

Mush on
Swabian Snowdog

P. S .
Das mit den Snackpausen würde mich auch interessieren.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Dogfox am 02/12/17 um 18:06:54
[quote author=Bootie link=board=14&num=1486859650&start=30#33 date=02/12/17 um 17:21:12]
Du bist aber streng!  ;)
Habe ewig gesucht nach der Lösch-Funktion, dachte, das geht nicht... Da hättest du den Tipp ja mitliefern können... ;-)
Aber es hat geklappt, du kannst es gerne prüfen!  ;D
Bootie[/quote]

Nein sagt das nicht so hart zu mir ...  ;)

Ich hatte zwar die Idee, dass wir nichts dort reinschreiben sollten, aber Ragnar hat das Dick gesetzt - bringt ja auch Sinn ...

Ich hoffe Du hast noch einwenig Freude an den Videos, mir und anderen bist Du ja einen ganzen Schritt voraus, Du warst ja schon dort letzten Sommer ...


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Boemby am 02/12/17 um 18:08:40
Brent steht, gibt wohl Snacks für die Hunde.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/12/17 um 18:09:21

[quote author=Snowdog link=board=14&num=1486859650&start=30#42 date=02/12/17 um 17:54:55]
.
Etwas mehr hat mich Hugh erstaunt. Er hat nur 1x, noch im Ort eine > 5mph Notierung. Danach pendelt sich die Geschwindigkeit im mittleren 4mph-Bereich ein, obwohl er noch im relativ flachen Vorbereich des B. C. unterwegs ist.
[/quote]

Interessant. Habe mich mit den einzelnen Geschwindigkeiten in letzter Zeit nicht befasst.
Also passt das niedrige Tempo nicht zum Gelände? Vielleicht hat es mit anderen äußeren Bedingungen zu tun, z. B. Kälte + evtl. Wind?


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 18:36:07

[quote author=North link=board=14&num=1486859650&start=45#46 date=02/12/17 um 18:09:21]


Interessant. Habe mich mit den einzelnen Geschwindigkeiten in letzter Zeit nicht befasst.
Also passt das niedrige Tempo nicht zum Gelände? Vielleicht hat es mit anderen äußeren Bedingungen zu tun, z. B. Kälte + evtl. Wind?
[/quote]
Hi North,
finde es auch interessant. Werde mir die Punkte jetzt öfter ansehen.
Ja, Hugh's Geschw. und Gelände passen nicht so ganz zusammen. Ich habe aber nicht geschaut, ob er in Circle gerastet hat oder nur "durchgerauscht" ist. Das würde es dann eher erkären.

mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Harry am 02/12/17 um 18:39:15
Boemby schrieb:  Brent steht, gibt wohl Snacks für die Hunde.

Sieht laut Tracker ganz nach einer Pause aus, dies wäre wohl auch taktisch klug "kurz" vor dem Eagle summit.

Meiner Einschätzung nach zeigt Brent mit seinen Hunden dort was er wirklich drauf hat  ;)

Harry


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 18:47:28
[quote author=Harry link=board=14&num=1486859650&start=45#48 date=02/12/17 um 18:39:15]
Boemby schrieb:  Brent steht, gibt wohl Snacks für die Hunde.

Sieht laut Tracker ganz nach einer Pause aus, dies wäre wohl auch taktisch klug "kurz" vor dem Eagle summit.

Meiner Einschätzung nach zeigt Brent mit seinen Hunden dort was er wirklich drauf hat  ;)

Harry
[/quote]

Dann hoffe ich nur, dass Matt weiß, was er tut...
eine Hunde wollen doch sicher auch mal eine Stärkung...
Spannend!

Vielleicht will Matt ja in Central "parken"...
Aber ich habe gelesen und ihr habt das hier bestätigt, dass die Musher wohl eher unterwegs pausieren... Also nicht in einem Checkpoint.
Von daher hoffe ich wirklich, dass er seine Tiere nicht überfordert... Vielleicht sind sie wirklich gut drauf?



Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 18:49:32
Matt bewegt sich gerade durch sehr buckeliges Schwemmland. Etwas eklig zu fahren. Aber bald hat er es geschafft. Ein kurzes Stück noch und es geht nur noch eben nach Central rein.

@Harry
Brent scheint wirklich zu rasten oder Snacken. Aber mit dem Eagle Summit hat das nun wirklich nix zu tun. Der wartet erst hinter Central und ist noch  e i n i g e  Meilen weit weg.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 18:57:29
Und Hugh ist noch immer recht langsam unterwegs...
Er war über 5 Stunden in Circle.

Ich finde das wohl toll, Snowdog, dass du mal selbst dort gefahren bist und uns jetzt so ein paar Insider-Infos geben kannst.
Für mich wäre das "nur" ein Weg voll Schnee, Eis und Wind, mal gerade, mal bucklig, mal kurvig...
So kann man sich schon eher was vorstellen.  ;)

Bootie


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 18:58:43
Bei der Kälte da zu rasten ist schon etwas riskant und wenn man dann noch müde ist... Brent pass auf!

Brent könnte ja durch Central durch - über den Eagle Summit und dann erst wieder in Mile101 rasten. Matt würde dann noch vielleicht in Central pausieren?

ragnar


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 19:07:29
Alles ist möglich!

K. Keith ist phänomenal! (Hab' ich das jetzt richtig geschrieben?  :D )
Nur T. Kohnert müsste sich noch ein bisschen vorschieben...  ;)

Moore und Hopkins scheinen wohl zusammen Party zu machen...
;)

Gibt es Neues von Hank? Der scheint sich laut Tracker noch tapfer zu schlagen...
G. Pierrard ist auch zurückgefallen - schnief...
Na, Hauptsache, sie kommen alle gesund und munter an!
Mush on
Bootie


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: vendai am 02/12/17 um 19:14:02
Schönen Abend allerseits!

Uj ist es spannend!

Dass Brent jetzt rastet, wundert mich ein ... seit gut einer Stunde, zeigt es bei mir an, stimmt es so?
Es sind ja "nur noch" 26 mi nach Central... ob er jetzt eine Pause einlegt und dann durch Central durchfährt, um als erster am Berg zu sein?

Matt wird ja auch bald eine Pause machen müssen.
Brent hat vorher mehr Pausen gemacht, um frischere Hunde zu haben wenn es richtig bergauf geht?

Ob Matt nach einer (seiner) Taktik fährt, oder ob er sich ein wenig hetzen lässt? Oder ein wenig von dem Gedanken berauschen lässt "ich könnte das Ding ja GEWINNEN"?
Ein Hase zu sein hat (glaube ich) so seine Tücken :)

Fragen über Fragen :D
Ich gehe jetzt erstmal die Hunde füttern







Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: HeiCa am 02/12/17 um 19:17:26
Guten Morgen aus dem -36*C kalten Central,

Letzte Nacht in Circle bei -44*C war recht interessant.
Matt und Brent kamen mit 30 Minuten Abstand rein.Matt ließ dann seine Weckzeit mit 23.50 Uhr eintragen, worauf Brent 23.30 Uhr eintragen ließ.
Matt ist dann aber um 22.50 Uhr aufgestanden und Brent gleich hinterher.
Matt war dann aber 1 Stunde schneller mit den Vorbereitungen als Brent. Beide haben also nur 1-1,5 Stunden geschlafen.
Hugh kam inzwischen an und meinte "warum geben wir uns das eigentlich".
Die Temperaturen auf dem Birch Creek müssen heute Nacht bei ca. -50*C gelegen haben.

Grüsse
Heidi & Carsten


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Wolfsblut am 02/12/17 um 19:26:20
Die Pause von Brent verstehe ich für meinen Teil jetzt nicht so ganz, aber er wird wissen was richtig ist. Die vielen Rennen im Rennen sind toll. Ed gegen Allen, die Plätze 6 bis 9 sind auch sehr interessant. Hugh fährt so dazwischen. Mit dem Eagle im Hinterkopf möchte ich da aber Ed und Allen noch nicht abschreiben, auch wenn der Vorsprung eigentlich nicht dafür spricht. Aber in diesem Rennen hatte auch Brent schon einen riesen Vorsprung.

Go Brent Go
Andreas


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: vendai am 02/12/17 um 19:28:26
@ Ragnar
da warst du schneller mit der Vermutung zu Brents Plan :)

@Snowdog
ich schließe mich Bootie an, superinteressant zu wissen, wie es GENAU dort GENAU ausschaut. Danke :) - und ein bisschen Neid ist auch dabei :D ... naja, eines Tages.... vielleicht .... :)

@Bootie
ja, K. Keith ist gut unterwegs, und Paige Drobny auch!
Dass Hank sich hinten gemütlich weiterschlägt finde ich super.
Aber Allan lässt es echt ruhig angehen, finde ich. ID -Vorbereitung?
(ich will ihm ja nix böses unterstellen :)
übrigens - und haut mich - finde ich persönlich nichts schlimmes dran, und auch nicht abwertend, wenn einer sagt, ID ist ihm wichtiger. Ist halt eine Sache der Prioritäten und da YQ zeitlich vorher stattfindet... wäre es umgekehrt, hätte es bestimmt auch welche gegeben, die beim Aufgeben (oder auch schon sicherheitshalber vorab, um dann nicht soo schlecht da zu stehen) verkünden würden, es sei nur die Generalprobe für YQ.

Bei dem Startgeld muss es ja jeder selber wissen, ob er/sie sich so einen teueren Trainigslauf leisten kann... es sei denn, die Musher schwimmen im Geld :D

Und jetzt gehe ich wirklich Hunde füttern :)


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 19:28:48

[quote author=admin link=board=14&num=1486859650&start=45#52 date=02/12/17 um 18:58:43]
Bei der Kälte da zu rasten ist schon etwas riskant und wenn man dann noch müde ist... Brent pass auf!
[/quote]

Hi Ragnar, sehe ich auch so. Brent ist zwar raus aus dem eigentliche B. C., er rastet am Anfang des "bumper"-Schwemmlandes. Glaube aber nicht, das es dort viel wärmer ist. Aber er ist vom Eis runter, was ja auch viel ausmacht. Immerhin hätte er noch ca. 14 km Buckelpiste vor sich gehabt.

Hossa,
sehe gerade, das lt. Tracker Matt ca. 2 km nach links vom Trail abgekommen ist, gerade da, wo er lt. Karte nach rechts von einem Bach abbiegen sollte.
Entweder wurde der Trail verlegt, oder er ist eingeschlafen und die Hunde folgen mir fast 5 mph dem Bach weiter.
Hoffentlich nur das erstere. Weiss jemand was von einer Trailverlegung ?

mush with care
Swabian Snodog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 19:36:21
Wenn's keine Trailverlegung gab, ist Matt immer noch heftig auf Abwegen und das mit 5,6 mph  ???

mush with care
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 19:40:19
Er ist noch auf dem Birch Creek - ich sag mal - wenn es keine Trailverschiebung gab - er hat sich verfahren.

ragnar


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Habicht am 02/12/17 um 19:40:44
Das ist gar nicht gut! :o oder kennt er eine Abkürzung?


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 19:41:56
Ich glaube, Matt's Gespann hat sich jetzt im Tiefschnee festgefahren.

Geschw. =  1,8 mph

mush with open eyes
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 19:47:54

[quote author=Habicht link=board=14&num=1486859650&start=60#61 date=02/12/17 um 19:40:44]
............... oder kennt er eine Abkürzung?
[/quote]
Nö Habicht,

ganz sicher nicht. Jeder Meter auf diesem Sch....bach bringt ihn weiter vom Trail und von Central weg.

mush the right way
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 19:50:23
Jetzt hat er es wohl gemerkt - er steht!


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: HeiCa am 02/12/17 um 19:51:49
Hallo Zusammen,

noch eine Story aus Circle:
In Circle kann man in der Schule übernachten, früher für 20$ pro Nacht + 10$ für den Strom für das Auto + 5$ für die Dusche.
Jetzt wollen sie 50$ die Nacht, 20$ für das Internet, 10$ für das Auto und 10$ für die Dusche.
Wir haben dann im Auto geschlafen!

Matt ist übrigens auf dem Trail, er verläuft dieses Jahr etwas anders.

Grüsse
Heidi & Carsten


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Harry am 02/12/17 um 19:51:57
Heißt das Gespann umdrehen und zurück :o


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Boemby am 02/12/17 um 19:52:43
Könnte Matt sich verstecken wollen um Brent spuren zu lassen. Er füttert die Hunde und folgt im dann?


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Habicht am 02/12/17 um 19:53:00
War auch nur so eine Hoffnung. Manno, dass kann ihn die Führung kosten :(
@Snowdog, du hast übrigens eine PN


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Chriskat am 02/12/17 um 19:53:02
oh oh, das sieht gar nicht gut aus!
Verfolge so nebenbei das Quest. seit heute frage ich mich, wie Matt das gemacht hat an Brent vorbei zu kommen. In Dawson hat er noch 5:45h Vorsprung gehabt . In Eagl glaube ich noch etwa eine halbe Stunde weniger, aber dann hat Matt aufgedreht, denn er war nach Circle um über 4h schneller, obwohl beide in etwa die gleichen Rastzeiten hatten.
Hoffentlich habe ich dies alles richtig gelesen.
Was ist nun mit Matt?

Chris


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 19:53:20

Matt ist übrigens auf dem Trail, er verläuft dieses Jahr etwas anders.


AHA!

DANKE für die Info!

ragnar


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 19:54:40
Jetzt steht er !


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Tigerkatze am 02/12/17 um 19:54:45
Guten Abend zusammen,

habe zwischendurch immer mal versucht alles nachzulesen...
Megaspannendes Rennen!!!

Hoffentlich findet Matt schnell zurück auf den Trail!

LG Bettina


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 19:55:51
[size=4]

Matt ist übrigens auf dem Trail, er verläuft dieses Jahr etwas anders.

Grüsse
Heidi & Carsten

[/size]


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Wolfsblut am 02/12/17 um 19:56:16
Also wenn Matt das bis zum Ende durchzieht, dann Hut ab.
Was macht Brent da ???

-50 C, da möchtest Du doch eigentlich nicht stehen, dass ist ja echt saukalt und gefährlich.

Hoffe, da kommen alle gut durch. Dank snowdog sind wir ja im Kopfkino auch durch. Danke dafür.

Gruß
Andreas


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Chriskat am 02/12/17 um 19:57:19
danke HeiCa, für den Hinweis.
Aber bei -40°C im Auto? kann man(n) und Frau da schlafen?

Chris


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Habicht am 02/12/17 um 19:58:14
Zu

Matt ist übrigens auf dem Trail, er verläuft dieses Jahr etwas anders.


Boah, Schreck lass nach :D
Danke @Heica


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Chriskat am 02/12/17 um 19:59:48
aber er steht da hartnäckig auf einer kleinen Insel!
vielleicht macht er auch Pause.

Chris


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Tigerkatze am 02/12/17 um 20:02:07
@ admin / HeiCa Danke für die Info ! Puh , einmal durchatmen!

@ snowdog Danke auch für deine Schilderungen vom Trail! Toll, daß du dort schon gefahren bist !






Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 20:02:37

[quote author=Habicht link=board=14&num=1486859650&start=60#68 date=02/12/17 um 19:53:00]
War auch nur so eine Hoffnung. Manno, dass kann ihn die Führung kosten :(
@Snowdog, du hast übrigens eine PN
[/quote]

Hallo Habicht,

wenn du mit PN eine Kuznachricht hier im Forum  meinst, ist sie leider nicht bei mir  angekommen.

LG Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Boemby am 02/12/17 um 20:03:34
War es nicht letztes Jahr als die Strecke dort wieder auf den Trail zurück kam aber es war dann von rechts gekommen. Die Kurve wurde nach ihnen abgeschnitten und nicht im größeren außen rum verlängert.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 20:03:37
Mmhh irgendwie komisch, dass er ausgerechnet da Pause macht, wo der Trail anders verläuft bzw. verlaufen soll.

Brents Tracker zeigt nicht 0.0 sondern 0.1 mph an.?

OK ist wieder 0.0


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/12/17 um 20:08:16
Es wird echt immer verworrener. Eine Zeitlang plätscherte alles so vor sich hin, mit den zweien an der Front, jetzt wieder diese große Abstand.
Rastet Brent momentan immer noch? Aktuell steht bei ihm 0.0 mph, aber vor 2 Min. aktualisiert.
Allen + Ed hängen derweil zusammen in Circle ab.

Und Hank hält einigermaßen konstant seine ca. 80 Meilen Abstand zum vorletzten Team...
Bin gespannt auf seine Ankunft in Eagle, und ob er danach noch weitermacht.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 20:15:09
OK! Alles Gut.

For those of you with Tracker Feaver, you may have noticed that Matt is “off the trail”. Have no fear, Mike Reitz reassured us that the red line online is the old trail and Matt is on track following the trail markers.


admin


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 20:19:51
Mir kommt es so vor, als ob Hugh da schneller unterwegs ist (6.6 mph) als die zwei Jungs vor ihm. Es bleibt spannend


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Chriskat am 02/12/17 um 20:20:29
ist schon komisch, das ausgerechnet jetzt der Tracker hängt.
so, eine kleine Rechnung: Ortszeit kurz vor halb 11 am Vormittag, 4 Stunden Rast, dann noch etwa 30 ml bis zum Eagle, also 4 - 5 h, dann ist doch dunkel!? hat nicht einer mal gesagt, das es für die Hunde und dem der da hinten drauf steht besser ist, wenn man den Berg nicht sieht?

Chris


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Boemby am 02/12/17 um 20:37:51
Ich traue dem Braten nicht. Letztes Jahr eine Streckenänderung an gleicher Stelle. Nur soll es dieses mal statt eine Abkürzung ein weiteren Weg geben.
Warum steht Matt gerade da wo es die Änderung gegeben hat.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 20:41:14

Warum steht Matt gerade da wo es die Änderung gegeben hat.


Das habe ich mich auch gefragt, aber in FB wird überall bestätigt, dass alles gut ist.

r


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 20:42:09
Die Grieses haben es bestätigt und Sui auf FB auch (mit Trailbreakern gesprochen)


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Wolfsblut am 02/12/17 um 20:43:58
Brent steht jetzt schon ne ganze Weile. Das mit Matt sieht tatsächlich ein wenig seltsam aus.

Mal sehen wie das weitergeht.

Gruß
Andreas


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 20:51:19
@Habicht

jetzt alles angekommen. PN zurück ist raus.

LG Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 20:59:07
WENN denn jetzt alles ok ist ... sorge mich immer noch... Matt wir sicher rasten müssen vor dem Anstieg...?
Wann ungefähr kämen sie (Matt/Brent) denn am Eagle Summit an, also wann (Meilen) nach Central beginnt der Anstieg?

Spannend!
:D

@Peter: Wo hängst du aus...  ;) Ich hoffe, du hast dich vom Schock erholt... ehm...  ;D 1:1 - richtig?
Nix für ungut!  :D

Bootie


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Wolfsblut am 02/12/17 um 20:59:16
Ja Brent fährt weiter.

Go Brent Go
wild and free


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/12/17 um 21:07:32
@ Bootie:
Na, … herzlichen Glückwunsch !! Ich bin immer noch total erschüttert. :)
Ich habe die alte Wette auf die Schnelle nicht finden können. Hast du sonst noch jemanden richtig gesetzt ? Soweit ich weiss, habe ich alles falsch gemacht.
Steht’s jetzt 2:1 für dich oder 1:1 ? Na, mal sehen.
(Ah, ok... habe grade einen Post gesehen. 1:1 ;) )
——-
Das ist auf jeden Fall ein echt spannendes Rennen.
Mal sehen, was am Eagle Summit passiert. Sebastian Schnelle meinte, dass Matt an dem Berg öfter trainiert habe und es schwierig werden würde ihn in seinem eigenem Hinterhof zu schlagen.
Obwohl ich Brent auf #1 habe, wuerde ich Matt den Sieg wirklich goennen. Ich dachte nur, dass er dafuer noch ein bischen zu jung waere.
Ich hoffe nur, dass seinem Team heute nacht nicht doch noch die kurzen Rastzeiten in die Quere kommen...
Uebrigens denke ich, dass die Musher alle in Central rasten werden. Bei den Temperaturen waere es schwierig den dort angebotenen Ballen Stroh fuer die Hunde abzulehnen..
Aber später mehr dazu.
-
Ich werde jetzt erst Mal noch was über Hank schreiben weil mir das wirklich am Herzen liegt..…
Bis gleich,
Peter
PS: Der Anstieg zu Eagle Summit liegt ca. 20 Meilen hinter Central.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 21:13:16
[quote author=Peter_Kamper link=board=14&num=1486859650&start=90#93 date=02/12/17 um 21:07:32]
@ Bootie:
Na, … herzlichen Glückwunsch !! Ich bin immer noch total erschüttert. :)
Ich habe die alte Wette auf die Schnelle nicht finden können. Hast du sonst noch jemanden richtig gesetzt ? Soweit ich weiss, habe ich alles falsch gemacht.
Steht’s jetzt 2:1 für dich oder 1:1 ? Na, mal sehen.
(Ah, ok... habe grade einen Post gesehen. 1:1 ;) )
——-
Das ist auf jeden Fall ein echt spannendes Rennen.
Mal sehen, was am Eagle Summit passiert. Sebastian Schnelle meinte, dass Matt an dem Berg öfter trainiert habe und es schwierig werden würde ihn in seinem eigenem Hinterhof zu schlagen.
Obwohl ich Brent auf #1 habe, wuerde ich Matt den Sieg wirklich goennen. Ich dachte nur, dass er dafuer noch ein bischen zu jung waere.
Ich hoffe nur, dass seinem Team heute nacht nicht doch noch die kurzen Rastzeiten in die Quere kommen...
Uebrigens denke ich, dass die Musher alle in Central rasten werden. Bei den Temperaturen waere es schwierig den dort angebotenen Ballen Stroh fuer die Hunde abzulehnen..
Aber später mehr dazu.
-
Ich werde jetzt erst Mal noch was über Hank schreiben weil mir das wirklich am Herzen liegt..…
Bis gleich,
Peter
[/quote]

Danke, danke! ;-)

Dein Tipp:
1. Brent
2. Allen
3. Matt
4. Hugh

Mein Tipp:
1. Matt -  19:55 in
2. Brent - 20:25 in
3. Allen - später
4. Neff - 23:55 in

Richtig?  ;D
Wie - bekomme ich denn noch 1 Punkt mehr für Brent als 2.? Also 2:1?
Du darfst entscheiden... ;-)

Da bin ich mal gespannt, was du über Hank schreibst...?

Bootie


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/12/17 um 21:20:39

[quote author=Chriskat link=board=14&num=1486859650&start=75#75 date=02/12/17 um 19:57:19]
danke HeiCa, für den Hinweis.
Aber bei -40°C im Auto? kann man(n) und Frau da schlafen?
Chris
[/quote]
Bei dem Dank an HeiCa schließe ich mich an.

@Chriskat
Mit einem guten Schlafsack geht alles.
Und wenn du das Auto nicht ans Elektro  anschließen kannst, musst/solltest du es bei diesen Temperaturen sowieso die ganze Nacht "brummeln" lassen.

Warmen Sonntag abend noch
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Tigerkatze am 02/12/17 um 21:50:13
Matt fährt weiter.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 21:54:39
YQ hat meine Anfrage bestätigt:


Matt is on the trail. Tracker shows last year's trail and will be adjusted once the first musher goes through


admin


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Wolfsblut am 02/12/17 um 21:54:56
Schon stark, was Matt da fährt. Als hätte er ne innere Uhr. Schau wir mal ob Sab recht behält mit Matt und dessen Hinterhof.
Also wie gesagt gönnen würde ich Matt den Sieg auf jeden Fall, aber natürlich sind die Daumen für Brant gedrückt.
@Bootie: Matt ganz vorne bei Dir, da sieht man die Fachfrau ;)

Go Brent Go Fly wild and free


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/12/17 um 22:02:14
@ Bootie:
Grummel ::) ....., klar steht es nun 2:1 fuer dich.  ;D
Da muss ich mich aber anstrengen.
Naechste Wette ? :)
-------
Zu Hank DeBruin:
Erst einmal hätten die Rennleitung und die Tierärzte Hank nicht weiter fahren lassen, wenn sie einen Grund bei Hunden und Musher gefunden hätten.
Ich bin sicher, dass es ihnen alleine aus rein organisatorischen Gründen gut gepasst hätte, wenn sie einen Grund gefunden hätten. Ich bin mir also sicher, dass sie ihn nicht aus Dawson rausgescheucht haben.
Der Gedanke ihn aus dem Rennen zu nehmen, ist sicherlich diskutiert worden.
Huskies sind nun mal langsam. Daran lässt sich nichts ändern.
Die meisten Musher, die sich gegen Hank aussprechen, nehmen als Grund ihrer Kritik die Tatsache, dass Hank 19 Stunden von Scroggie Creek nach Dawson durchgefahren ist.
Mein Problem damit ist, dass seine Hunde in Dawson allerdings gut aussahen. Bilder (Video) sprechen 1000 Worte. Wie schon vorher gesagt, standen einige Hunde an der Ziellinie, andere sassen und nur einer lag mit erhobenem Haupt. Ein völlig erschöpftes Team sieht anders aus und in der Hinsicht habe ich schon ganz anders aussehende Teams in Dawson reinfahren sehen. Damals beschwerte sich keiner über die Erschöpfung der Hunde, sondern viele sagten: “Klar wollte er hier so schnell wie möglich ankommen und hat seine Hunde erschöpft, aber dafür hat er jetzt ja erst Mal 36 Stunden Rast. Ist doch alles logisch.”
Wieso sagt man bei Hank etwas anderes ?
Auch beschweren sich Musher über Hank’s Geschwindigkeit: “Es ist verantwortungslos, die armen Hunde im Schritttempo (4 bis 5 Meilen pro Stunde) bis nach Eagle zu trotten.”
Wie sehr würde man sich beschweren, wenn er 7 Meilen pro Stunde fahren würde. Würden wir dann hoeren: “Es ist absolut unvertretbar wie der Mann seine acht Hunde antreibt !” ???
Huskies sind Trotter. So ist es nun mal. Es gibt einen Grund wieso professionelle Renn-Musher keine Huskies mehr benutzen. Wer gewinnen will und nicht in diese Rasse verliebt ist, sollte seine Finger von ihnen lassen,… etwas das die meisten Musher ja auch tuen.
Wie gesagt kenne ich Hank von zumindest 2 YQ’s. Er ist mir nie so vorgekommen als würde er seine Hunde egoistisch antreiben oder seine Augen verbissen auf eine rote Laterne richten. Er ist ein alterfahrener Langstreckenmuster, der genau weiss, was er seinen Hunden zumuten kann und was nicht. Dies ist auf jeden Fall mein persönlicher Eindruck.
Als das Rennen vor Jahren einmal wieder in Fairbanks begann, hatte Brent Sass übrigens auch einmal schon in Circle auf dem Weg nach Dawson nur noch 8 Hunde. Er kam später mit 8 Hunden in Whitehorse an.
Soweit ich weiss, erschien John Schandelmeier einmal am Anfang seiner Karriere zum Start des YQ mit 8 Hunden… und führte alle 8 Hunde über die gesamten 1500 km bis zur Ziellinie.
8 Hunde sind also nicht unbedingt ein Problem, obwohl Hank natürlich kein John Schandelmeier ist.
Zum Schluss sollte gesagt werden, dass Katherine McGill die Vorsitzende des ‘YQ Rules Committee’ ist. Die ‘Rules Committee’ ist die höchste Instanz des Rennens.
Katherine war fuer mindestens 5 Jahre lang die leitende Veterinärin des YQ, hat aber sicherlich zumindest 10-15 Jahre lang auch so als Tierärztin bei anderen Rennen und auf dem YQTrail gearbeitet. Ich kenne sie nur als sehr korrekt, immer auf der Seite der Hunde (“Die Musher oder deren Ambitionen sind uns Tierärzten eigentlich völlig egal”) und recht strikt. Sie hat sich eigentlich nie ein Blatt vor den Mund genommen und kennt alle Tierärzte entlang des Trails persönlich. Ich bin mir sicher, dass sie inzwischen mehrere Telefongespräche mit den untersuchenden Tierärzten geführt hat. Falls sie nach Diskussionen ein Problem mit der Sachlage gehabt hätte, wäre Hank sicherlich nicht mehr auf dem Trail.
Wenn Musher, von denen die meisten Hank gar nicht kennen, Vermutungen anstellen und Hank’s Team runter reden, passiert dies ohne jeglichen Einblick in die wahre Kondition der Hunde oder des Mushers.
Die Einzigen die wirklichen Einblick in die Situation haben sind die Tierärzte und vielleicht teilweise die Rennrichter. Mit anderen Worten: Wenn ein Tierarzt oder auch die Vorsitzende der ‘Rules Committee’ ein ‘aus’ geben würde, würden die Rennrichter sofort darauf eingehen.
Ein Team aus dem Rennen zu nehmen solange der Musher sich Mühe gibt und nicht einfach an jeder schönen Stelle rastet, gibt es keinen Grund ihn vom Rennen zu entfernen.
Wir werden sehen wie es um ihn in Eagle steht. Ansonsten halte ich Ferndiagnosen und Kritiken von Mushern, von denen sich die Meisten zwar Jahrzehnte mit ‘Speed’, aber nie mit Huskies oder Hank beschäftigt haben, übertrieben und ein bisschen verantwortungslos. Ich werde auf den Wagen der Kritiker sicherlich nicht aufspringen bis ich echte Tatsachen vor Augen habe, die deren Meinung bestätigt.
Bisher ist dies allerdings nicht der Fall.

Peter


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 22:05:48

[quote author=Wolfsblut link=board=14&num=1486859650&start=90#98 date=02/12/17 um 21:54:56]
Schon stark, was Matt da fährt. Als hätte er ne innere Uhr. Schau wir mal ob Sab recht behält mit Matt und dessen Hinterhof.
Also wie gesagt gönnen würde ich Matt den Sieg auf jeden Fall, aber natürlich sind die Daumen für Brant gedrückt.
@Bootie: Matt ganz vorne bei Dir, da sieht man die Fachfrau ;)

Go Brent Go Fly wild and free
[/quote]

Absolut!
Ehm Fachfrau. Ich sag jetzt mal danke und verrate nicht, dass da viel Glück dabei war...  ;D
Pssst - nicht weitersagen!  ;D

Bootie


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Wolfsblut am 02/12/17 um 22:16:21
@Danke Peter.
Vielleicht sollten man es so halten, Ne Meinung haben von mir aus auch äußern, aber dann ist gut. Die Rennleitung wird sicher genau geprüft haben. Ich persönlich hätte anders entschieden, aber ich sitzte ohne jegliche Quest Erfahrung im Wohnzimmer. Aus diesem Grund hab ich meine Meinung geäußert und denke nun man sollte Hank machen lassen.
Zuviel Interpretation und Halbwissen kann ungut werden.
Ich möchte das nochmal, betonen. Ich will daran glauben, dass letzlich alle Musher im Sinne der Hunde entscheiden. Das hoffe ich.

Es gibt wie in jedem anderen Sport auch, Altgediente die zu Themen gefragt werden (oder nicht) und ihre Meinung äußern, auch das gehört dazu, auch wenn man nicht jeden Meinung benötigen würde.

Aber über irgendwas müssen ja auch diese Jungs fachsimpeln.

Bin gespannt wer von denen das mit Hank persönlich diskutiert.

In diesem Sinne werden wir sehen wie es weitergeht.

Gruß
Andreas


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 22:16:35
zu Hank

Ich weiss auch nicht genau warum er so hart von Berkowitz  und Schnuelle angegangen wird. Bis jetzt habe ich noch nicht wirklich die Kritik verstanden.

Hank hält den Yukon Quest auf? Die Crews haben was besseres vor? Er fährt zu langsam? Wenn jemand ein Hundeteam so langsam fahren lässt stimmt was nicht. - da lauf ich ja schneller usw. Es ist immer noch ein HundeRennen...

Er ist weit zurück, stimmt. Er ist langsam, stimmt.
Aber er hat auch für die Teilnahme bezahlt und hält sich (wohl) an alle Regeln bzw. hat noch keine gebrochen.
Er hat das ok bekommen weiterzufahren.

Auch diese Musher und ihre Teams gehören glaube ich dazu. Jemand hat meiner Meinung auf FB ganz richtig geschrieben. Wenn die Kritiker wollen, dass die letzten Teams aus dem Rennen genommen werden - beim Quest - wo sowieso nur 21 Teams an den Start gegangen sind, bleiben nicht mehr viele übrig.

Lasst ihn laufen solange es seinen Hunden gut geht. Wir hatten ja die letzten Jahre schon die Diskussion wegen Tony Angelo.

Ragnar


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 22:17:44

[quote author=Peter_Kamper link=board=14&num=1486859650&start=90#99 date=02/12/17 um 22:02:14]
@ Bootie:
Grummel ::) ....., klar steht es nun 2:1 fuer dich.  ;D
Da muss ich mich aber anstrengen.
Naechste Wette ? :)
-------
Zu Hank DeBruin:
Erst einmal hätten die Rennleitung und die Tierärzte Hank nicht weiter fahren lassen, wenn sie einen Grund bei Hunden und Musher gefunden hätten.
Ich bin sicher, dass es ihnen alleine aus rein organisatorischen Gründen gut gepasst hätte, wenn sie einen Grund gefunden hätten. Ich bin mir also sicher, dass sie ihn nicht aus Dawson rausgescheucht haben.
[/quote]

Juchhuuuuu1 Echt? Klasse 2:1 für mich also.
;D

Nächste Wette - Central?
Wer als erster ankommt?

Zu Hank: Ich hatte ja den Eindruck, dass seine Hunde (und er) fertig waren. Ok, war auch eine lange Strecke!
Aber: Ich fand auch (und hatte das auch geschrieben), dass ich fand, dass die Hunde mit Gottvertrauen erwarteten, was kommt. Ich meinte, dass sie ihrem "Chef" vertrauen. Sie schauten irgendwie "gottergeben" - wenn ihr versteht, was ich sagen will.
Und wie schon einige hier schrieben: Wenn Hunde echt "die Schnauze voll haben", verweigern sie ein weiterrennen.
Das scheint ja nicht der Fall zu sein.
Und wie auch andere hier schreiben und du, Peter, auch: Hank sollte selbst entscheiden, ob er weiterfährt - es sei denn, die Hunde wären krank.
Dass Huskys langsamer sind, wusste ich gar nicht - ich finde jedenfalls, Hank hat schöne Hunde...  :D

Bootie


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Dogfox am 02/12/17 um 22:17:48
@Peter

Klasse geschrieben - Danke ...  :)


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Wolfsblut am 02/12/17 um 22:20:00
Jetzt haben wir vorne wieder den 4 Meilen Abstand...und weiter geht`s


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/12/17 um 22:21:55

Als hätte er ne innere Uhr.


Auf FB hat jemand gefragt, wie Hall es wissen kann, das Brent gerade pausiert und er dann ein paar Meilen später auch stoppt.

Anwort: Weil sie sehr gute Musher sind

r


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 22:23:39

[quote author=admin link=board=14&num=1486859650&start=90#102 date=02/12/17 um 22:16:35]
zu Hank

Ich weiss auch nicht genau warum er so hart von Berkowitz  und Schnuelle angegangen wird. Bis jetzt habe ich noch nicht wirklich die Kritik verstanden.

Hank hält den Yukon Quest auf? Die Crews haben was besseres vor? Er fährt zu langsam? Wenn jemand ein Hundeteam so langsam fahren lässt stimmt was nicht. - da lauf ich ja schneller usw. Es ist immer noch ein HundeRennen...

Er ist weit zurück, stimmt. Er ist langsam, stimmt.
Aber er hat auch für die Teilnahme bezahlt und hält sich (wohl) an alle Regeln bzw. hat noch keine gebrochen.
Er hat das ok bekommen weiterzufahren.

Auch diese Musher und ihre Teams gehören glaube ich dazu. Jemand hat meiner Meinung auf FB ganz richtig geschrieben. Wenn die Kritiker wollen, dass die letzten Teams aus dem Rennen genommen werden - beim Quest - wo sowieso nur 21 Teams an den Start gegangen sind, bleiben nicht mehr viele übrig.

Lasst ihn laufen solange es seinen Hunden gut geht. Wir hatten ja die letzten Jahre schon die Diskussion wegen Tony Angelo.

Ragnar


[/quote]

Ja, und ich erinnere daran, dass letztes Jahr auch zwei Musher (oder drei?) sich verfahren hatten - u.a. G. Pierrard.
Und die waren dann auch zig Stunden hinter dem Feld - und da hat niemand was gesagt. Zumindest wurde das nicht hier diskutiert.

Gruß
Bootie


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Dogfox am 02/12/17 um 22:27:33
Also 4 Musher stehen aktuell in Trout Creek Hospitality und zwei sind auf dem Trail dorthin.

Hank DeBruin steuert langsam auf Eagle zu, hält sich an alle Regeln und ich finde es schade, dass Stimmen laut wurden, ihn aus dem Rennen zu nehmen.

Das was Peter sagte, mit den Huskys im Vergleich zu den Rennmaschinen der Seavey´s haben wir ja letztes Jahr bei ID gesehen, da waren selbst die guten YQ Musher weit abgeschlagen ...


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/12/17 um 22:35:36
@ Bootie:
Erster in Central ist ein bischen spaet, denke ich aber..
Matt hat eine Stunde Vorsprung und ich sehe nicht, wie er das in den naechsten 3 Stunden verlieren kann.
2. Brent
3.Hugh (das ist ja wohl einfach)
Wie waer's mit 1. und 2. in Mile 101 ?
1. Brent
2. Matt
3. Hugh
Du kannst natuerlich das selbe waehlen. :)
=======
Hanks Frau hat mit Hank in Clinton Creek gesprochen.
Erst einmal wurde ihm in Dawson gesagt, dass seine Hunde in hervorragender Verfassung sind.
Hank erwaehnte allerdings, dass inzwischen an manchen Stellen der Trail schon verweht ist. :(
Na mal sehen...
Peter


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Boemby am 02/12/17 um 22:38:54
Hat Jake nicht gesagt das der YQ zu hart für ihn sei und er ihn nicht mehr fahren würde. Wo her nimmt er das Recht andere zu verunglimpfen?


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/12/17 um 22:42:05
Jake Berkowitz (ist das Rennen mal gelaufen und 4. geworden) meint, dass Matt und Brent durch Central durchfahren werden.
Hm, ... ich bezweifele das noch, aber wenn ein Profi Musher so was sagt... ???


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: vendai am 02/12/17 um 22:44:50
Ich HOFFE dass Matt und Brent nicht an Central vorbeifahren. Die Pause jetzt am Creek war ja bei beiden nicht so lang und sicher für Hund und Mann nicht sooooo erholsam :o


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 22:53:01

[quote author=Peter_Kamper link=board=14&num=1486859650&start=105#109 date=02/12/17 um 22:35:36]
@ Bootie:
Erster in Central ist ein bischen spaet, denke ich aber..
Matt hat eine Stunde Vorsprung und ich sehe nicht, wie er das in den naechsten 3 Stunden verlieren kann.
2. Brent
3.Hugh (das ist ja wohl einfach)
Wie waer's mit 1. und 2. in Mile 101 ?
1. Brent
2. Matt
3. Hugh
Du kannst natuerlich das selbe waehlen. :)
=======
Hanks Frau hat mit Hank in Clinton Creek gesprochen.
Erst einmal wurde ihm in Dawson gesagt, dass seine Hunde in hervorragender Verfassung sind.
Hank erwaehnte allerdings, dass inzwischen an manchen Stellen der Trail schon verweht ist. :(
Na mal sehen...
Peter

[/quote]

Ok, 1. und 2. in Mile 101:
Da du aber drei genannt hast, mache ich das auch:
;D

1. Matt
2. Brent
3. Hugh

Bin gespannt...  :D

Zu Hank: Ich verstehe wirklich nicht, wieso sich so manch einer auf Hank einschießt...?
Bin ja erst das 2. Jahr dabei - aber letztes Jahr hätte man sich auch auf die letzten des Rennens einschießen können... Segen und Fluch des Internet bzw. des FB...
Solange die Hunde mitmachen und bei guter Gesundheit sind, sollte man ihn lassen. Leben und leben lassen, sollte die Devise lauten.
Schade, das gibt einen faden Beigeschmack.
Und ehrlich gesagt: Ich kenne Hank nicht, habe mich auch nicht groß kundig über ihn gemacht, kann nicht entscheiden, ob er ein guter oder schlechter Musher ist. Aber: Jetzt, wo wohl so mache ihn raus haben wollen, drücke ich ihm noch mehr die Daumen!
Er ist draußen und muss seinen Weg finden, da habe ich Respekt vor seiner Leistung - einer muss der Letzte sein - und mache seine bisherige Leistung nicht mies. Und bitte jetzt nicht schlagen.  ;)

Friedvolles mushing
Bootie


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Wolfsblut am 02/12/17 um 22:57:18
Vielleicht sollten wir Hank jetzt einfach machen lassen und dies unterstützen, in dem wir es hier auch nicht ständig thematisieren- solange bis es neue Infos gibt ;)

Das Rennen ist doch auch so spannend genug.

Mush on
Andreas


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/12/17 um 22:58:00

[quote author=vendai link=board=14&num=1486859650&start=105#112 date=02/12/17 um 22:44:50]
Ich HOFFE dass Matt und Brent nicht an Central vorbeifahren. Die Pause jetzt am Creek war ja bei beiden nicht so lang und sicher für Hund und Mann nicht sooooo erholsam :o
[/quote]

Ich hoffe auch, dass sie sich und den Hunden etwas Pause gönnen...


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/12/17 um 23:03:23
Bei den harten Minustemperaturen bin ich mir ziemlich sicher, dass Matt und Brent ihre Hunde in Central im Stroh rasten bevor sie Eagle Summit angehen.
Danach kann man eigendlich in Mile 101 nochmal warmes Wasser fuer Fuetterungen und Futter aus Dropbags aufnehmen (und dann bis Two Rivers 'fast' durchfahren. Immerhin erwarten einen 8 Stunden Rast in Two Rivers.
-
Brent's Hunde haben allerdings nur ein paar Meilen nach dem Layover in Two Rivers Checkpoint spaeter im Dorf (der Checkpoint liegt auf der Strecke vor dem Dorf) schon mal kapituliert. Er musste aufgeben. Aber das ist lange her....
Ich bin mir sicher, dass uns noch ein paar Geschichten erwarten. ;)

(Aenderung: Meine Aussage war falsch! Brent Sass gab damals nicht auf, sondern fiel auf den letzten Kilometern vor Fairbanks nur vom 4. auf den 7. Platz und um 3 Stunden zurueck bis seine Hunde weiter liefen !!!)


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Dogfox am 02/12/17 um 23:14:12

[quote author=Peter_Kamper link=board=14&num=1486859650&start=105#116 date=02/12/17 um 23:03:23]
Brent's Hunde haben allerdings nur ein paar Meilen nach dem Layover in Two Rivers Checkpoint spaeter im Dorf (der Checkpoint liegt auf der Strecke vor dem Dorf) schon mal kapituliert. Er musste aufgeben. Aber das ist lange her....
Ich bin mir sicher, dass uns noch ein paar Geschichten erwarten. ;)[/quote]

Weißt Du noch, in welchem Jahr das war?


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: vendai am 02/13/17 um 00:10:26
Immer wenn es so spannend ist, ist es (hier) Zeit zum schlafen gehen. Grrrrr :)
Zum Frühstückskaffee wird dann klar, wer und ob und wie lange in Central gerastet hat.

Hank scheint auch vor dem Anstieg zu Eagle Summit zu rasten.
Paige hat es noch 7 mi nach Circle, ob Allen und Ed dann noch da sind?

Gute Nacht allerseits!


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/13/17 um 00:34:13
@ Dogfox:
Autsch..., du hast Recht. Er hat damals doch nicht aufgegeben und das Jahr war 2009.
Er sass nur fuer ca. 3 1/2 Stunden an der Tankstelle in Two Rivers bis er seine Hunde schlussendlich dazu bewegen konnte weiter zu laufen. Dabei fiel er auf der letzten Teilstrecke von einem sicherem 4.Platz auf den 7.Platz zurueck waehrend andere Musher an ihm vorbei fuhren.
Danke, dass du noch Mal nachgefragt hast und ... Entschuldigung ! Sowas sollte nicht passieren. :-X
Aber wie man sieht, kann auf den letzten flachen Meilen auch noch was passieren !
Peter


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Dogfox am 02/13/17 um 01:08:14
Matt Hall ist in Central ...  :)


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/13/17 um 01:09:41
Brent ist jetzt 2 Stunden hinter Matt ?
Kann es doch sein, dass er all die Rast auf der Bank gespart hat um bis nach Mile 101 durch zu fahren ?
Das waere hart, aber vielleicht erspart er sich dann die Winde, die wahrscheinlich diese Nacht aufkommen werden.
Hm...


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Dogfox am 02/13/17 um 02:01:14
Matt Hall sein Trackersignal kommt nicht zur Ruhe, immer mal wieder ein paar Feed hin un her.

Ob er doch aufbricht und in Mile 101 Pause zwischen den beiden Anstiegen macht ??

Hm wird, nee ist spannend ...


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Dogfox am 02/13/17 um 02:36:07
Und wieder das gleiche Spiel mit der Tracker von Brent Sass. Seit 31 min. steht er vermeintlich mit 0.0 mph auf der Zuwegung der Landebahn von Circle Hot Springs ganz links bei mi. 801.5 , 8.8 Meilen vor Central.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Dogfox am 02/13/17 um 03:20:27
Ja Brent rastet 8.8 mi. vor Central ...

Sein Tracker meldete ein neues Signal ...


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/13/17 um 03:31:58
Ok,
dann rastet Brent vor Central und wird durchfahren um seine Zeiten so gut wie es eben mit einem Tracker geht zu verstecken.
Matt hat ja in Circle auch mit Brent ein Spielchen getrieben, als er sich fuer einen Weckruf um 23:30 oder so aufwecken lassen wollte, man dies gross an die Wand schrieb und er dann schon um 22:50 aufstand.
Die psychologischen Kriegsfuehrungen sind nun in vollem Gange.  ;D
Allan Moore und Ed Hopkins haben sich anscheinend darauf geeinigt, das Kriegsbeil zu vergraben und gemeinsam weiter zu fahren. Hugh laesst sich schlecht einhohlen und der Ruecken der Beiden ist auf frei.
Mal sehen, wie lange das Buendnis haelt... :)


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/13/17 um 04:54:16
Brent ist doch bis Central gefahren.
Ok, ... ich werde aus der ganzen Taktik nicht mehr schlau, speziell wenn man seine Hunde so lange wach haelt. Oder faehrt er jetzt nach einer Fuetterung gleich weiter ?
Am Berg soll das Wetter anscheinend ruhig sein...


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Boemby am 02/13/17 um 04:58:28
Guten Morgen in die Runde
Brent ist in Circle obwohl der Curentstand ihn noch nicht erfasst hat.
Matt ist ja schon 3 Std. da, mal sehen was die Beiden machen. Nimmt Brent Rastzeit von der Bank?


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Boemby am 02/13/17 um 05:19:06
Hallo Peter
Wann ist es den bei Euch dunkel?
Sagtest du nicht das man den Eagle Sum. am besten Nachts fährt?


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: HeiCa am 02/13/17 um 05:42:16
Hallo Zusammen,

Brent Sass hat in Central gescratched.

Grüsse aus Fairbanks
Heidi & Carsten


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Boemby am 02/13/17 um 05:42:40
Laut meinem Tracker hat Brent gescratcht das kann doch nicht war sein?


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: HeiCa am 02/13/17 um 05:43:41
Es ist offiziell bestätigt.

Gruss
Carsten


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Boemby am 02/13/17 um 05:50:13
Jetzt ist er auch aus den Currentstand raus.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: vendai am 02/13/17 um 06:58:40
Guten Morgen,

so eine Nachricht gleich am Morgen :(
Das ist hart für Brent...
http://yukonquest.com/news/sass-scratches


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/13/17 um 07:10:17
Guten Morgen. WAS, brent ist raus? Das ist ja extrem bitter.  :'(

Nochmal kurz zu Hank:@Peter. Danke für Deine weiteren Ausführungen. Ich denke, sowohl wir als auch andere schaeuen jetzt so besonders auf ihn, weil er eben so weit hinten und so weit vom Rest entfernt ist, da fällt man halt mehr auf als im Mittelfeld. Aber natürlich ist das kein Grund, ihn irgendwie anders zu beurteilen als andere.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/13/17 um 07:37:02
Bin mal gespannt, wann es Näheres zu Brents Team gibt.
Wenn er Hilfe von außen anfordern musste, muss es den beiden ja sehr schlecht gegangen sein, sonst hätte er sie auch in den Schlitten packen können, oder?
Naja, und wer weiß, was "stable condition" jetzt genau heißt.
Wieviele Hunde hatte er zum dem Zeipunkt noch insgesamt, 11?
Naja, wenn er sich dann an dieser Stelle für's Scratchen entschieden hat, waren die anderen wahrscheinlich auch nicht mehr sonderlich fit bzw. auch irgendwie demoralisiert.
Sehr schade.

Mal sehn, was die anderen beide da vorne jetzt daraus machen. Hugh ist ja jetzt auch in Central, wenn ich das richtig sehe.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/13/17 um 07:43:55
Noch nicht viel mehr Info, aber es soll Updates geben:
http://www.newsminer.com/mushing/yukon_quest/quest-champion-sass-scratches-in-central/article_e10687b4-f1a7-11e6-aa2a-fb9d38fe0be2.html


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Diesel am 02/13/17 um 07:48:07
Guten morgen zusammen,

dieses Jahr darf man wirklich nicht ins Bett gehen.
Da bleibt man sowieso schon mal länger auf weil es so spannend ist und dann ist Brent Sass in der früh aus dem Rennen.
Das Brent Sass irgendwie die Rennen im letzten Teil noch aufgibt scheint doch des öfteren zu passieren, schade wäre spannend gewesen aber ich hoffe das Hugh vielleicht doch noch ganz vorne ein Wörtchen mitreden kann.

Zu der Diskussion um Hank möchte ich nur kurz auch was sagen. Wenn Hank und seine Hunde in Ordnung sind und er keinen Campingtrip daraus macht,  dann ist doch alles in Ordnung. Wenn man sich da die Zeiten von vor mehreren Jahren anschaut ist Hank mit Sicherheit nicht der langsamste der ins Ziel kommt.

Dann bin ich ja mal auf den Eagle Summit gespannt und hoffe Hugh und seine Hunde geben richtig Gas!! Go Hugh ;)


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: HeiCa am 02/13/17 um 08:09:31
Hallo Peter,

Wir möchten uns für Dein wirklich gutes Statement zu Hank  bedanken.
Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Liebe Grüsse
Heidi & Carsten

P.s.:  bitte erwartet hier im Forum nicht, dass wir irgend etwas zu der Geschichte mit Brent von uns geben, so nahe ist man auch vor Ort nicht dran.
Die letzten Worte dazu sollten Brent und den Offiziellen überlassen bleiben.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Tigerkatze am 02/13/17 um 08:10:30
Guten Morgen,

unglaublich, das ist ja bitter für Brent. Hoffentlich erholen sich die Hunde wieder...

LG Bettina


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Wolfsblut am 02/13/17 um 08:34:32
Guten Morgen,
Puuh, das ist ne Nachricht.

Aber wenn Brent im Sinne seiner Hunde entschieden hat bin ich froh.
Schade, schade.
Ich hoffe alle erholen sich. Brent von dem Schock und die Hunde von was auch immer ihnen fehlt.

Wild and free
Andreas


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/13/17 um 09:03:46

[quote author=Wolfsblut link=board=14&num=1486859650&start=135#140 date=02/13/17 um 08:34:32]
Guten Morgen,
Puuh, das ist ne Nachricht.
Aber wenn Brent im Sinne seiner Hunde entschieden hat bin ich froh.
Schade, schade.
Ich hoffe alle erholen sich. Brent von dem Schock und die Hunde von was auch immer ihnen fehlt.
Wild and free
Andreas
[/quote]

Hallo Wolfsblut,

Ich schließe mich deiner Aussage einfach mal an.

Renntaktisch weckte das, was Matt Hall da gemacht hat, Erinnerungen an D. Seavey,.
Verhalten beginnen  und später dann den "Hammer" auspacken und die Konkurrenten nicht mehr zur Ruhe kommen lassen.
Mal sehen, wie  er über den Eagle kommt; bin da aber ganz optimistisch.
Sorry für Brent. Er stand auch bei mir auf Platz 1 getippt.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/13/17 um 09:40:00

[quote author=Snowdog link=board=14&num=1486859650&start=135#141 date=02/13/17 um 09:03:46]
Hallo Wolfsblut,
Ich schließe mich deiner Aussage einfach mal an.
Renntaktisch weckte das, was Matt Hall da gemacht hat, Erinnerungen an D. Seavey,.
Verhalten beginnen  und später dann den "Hammer" auspacken und die Konkurrenten nicht mehr zur Ruhe kommen lassen.
Mal sehen, wie  er über den Eagle kommt; bin da aber ganz optimistisch.
Sorry für Brent. Er stand auch bei mir auf Platz 1 getippt.
Mush on
Swabian Snowdog
[/quote]

Nein! Das darf nicht wahr sein... So eine Nachricht - da geht man schlafen, denkt an nichts Böses und dann so ein Schock am Morgen...
Das tut mir seeehr leid für Brent - aber auch alle Achtung, dass er sich um seine Hunde sorgt und lieber einen Fast-Sieg oder guten Platz sausen lässt. Ich meine, man erwartet von einem Musher, dass er sich um seine Hunde sorgt, aber dann ist es doch - trotz der Enttäuschung für ihn und die Fans - schön zu sehen, dass er nicht nur ans Gewinnen denkt, sondern an das Wohl seines Teams.
Schade nur, dass es so kurz vor dem Ziel passiert ist. Das ist noch bitterer.
Aber ich habe Wahnsinns-Respekt vor seiner Entscheidung. Hoffentlich geht es den beiden Hunden wieder gut!

Tja, dann freue ich mich dennoch für Matt Hall!
So nah liegt Leid und Freud manchmal beieinander...

Bootie


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/13/17 um 10:22:24
Brent Sass ausgeschieden:

http://yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=784

admin


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/13/17 um 10:24:49

[quote author=Bootie link=board=14&num=1486859650&start=135#142 date=02/13/17 um 09:40:00]


aber auch alle Achtung, dass er sich um seine Hunde sorgt und lieber einen Fast-Sieg oder guten Platz sausen lässt.
[/quote]

Ja, aber gerade von Brent würde ich auch nie was anderes erwarten.

Irgendwann wird man sicher auch mehr darüber erfahren, wie es den Hunden geht.

Drücken wir ihm einfach die Daumen, dass er für's Iditarod wieder ein fittes Team hat.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/13/17 um 11:09:47

[quote author=Bootie link=board=14&num=1486859650&start=135#142 date=02/13/17 um 09:40:00]
Aber ich habe Wahnsinns-Respekt vor seiner Entscheidung. Hoffentlich geht es den beiden Hunden wieder gut!

[/quote]

Hi Bootie,

gerne schließe ich mich deiner obigen Aussage an.

Das muss wohl mit den Hunden schon etwas sehr Besorgnis erregendes gewesen sein.
Denn von dort, wo Brent die Hilfe rief, wäre es für die letzten Meilen nahezu topfeben bis nach Central gegangen. Anscheinend waren die 2 nur die Spitze des "Eisberges", dass er auch den anderen den Restweg mit 2 Kollegen im Bag nicht mehr zutraute.

For the health of the dogs
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/13/17 um 11:21:31

[quote author=Snowdog link=board=14&num=1486859650&start=135#145 date=02/13/17 um 11:09:47]
Hi Bootie,
gerne schließe ich mich deiner obigen Aussage an.
Das muss wohl mit den Hunden schon etwas sehr Besorgnis erregendes gewesen sein.
Denn von dort, wo Brent die Hilfe rief, wäre es für die letzten Meilen nahezu topfeben bis nach Central gegangen. Anscheinend waren die 2 nur die Spitze des "Eisberges", dass er auch den anderen den Restweg mit 2 Kollegen im Bag nicht mehr zutraute.
For the health of the dogs
Swabian Snowdog
[/quote]

@Snowdog und North:

Ja, so wie Brent rüberkommt und was man so über ihn und seine Hundepflege hört, hätte man sein Verhalten auch erwartet.
Dennoch schön zu wissen, dass man sich nicht irrt mit dem, was man von jemandem denkt.
Wenn er effektiv so kurz vor dem Checkpoint Hilfe ruft ... Bitter, wo er und sein Team schon so weit gekommen sind... Hoffen wir, dass die Vierbeiner bald wohlauf sind und Brent nicht zu enttäuscht ist...

Bootie


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Dogfox am 02/13/17 um 13:31:17
Ich mag nicht glauben was ich gelesen habe ...

Ich hatte die Trackerdaten noch bis kurz vor halb vier verfolgt, Matt Hall seine vielen Signale aus Central gaben mir Rätzel auf. Immer mal wieder ein paar Feed hin und her und das über mehrere Stunden.

Einer von Euch schrieb, dass die Tracker an der Handelbar des Schlittens befestigt seinen, erst bei Matt kam mir das komisch vor und so dachte ich schon, er trägt das Dingen in der Tasche. Den wie soll oder kann das Team Ruhe finden, so dachte ich, wenn immer mal wieder Bewegung in den Schlitten kommt und der Anstieg vor Mile 101 ansteht.

Dann dachte ich mir (und glaubt, das Kopfkino war an), dass Matt im Checkpoint auch die Trackerdaten von Brent mitbekommt und sich solange Zeit lässt, bis Brent weiterfährt.

Jetzt weiß ich, wo der Hilferuf von Brent abgesetzt wurde, Allen Moore´s Tracker meldete sich fast an dieser Stelle, 16.6 mi. vor Central. Es ist die letzte "S" -Kurve in dem hellen  (Flussbett) Streckenverlauf im Bogen des "S"´es, bevor der scharfe Knick nach links ca. 5.000 ft. weiter erfolgt.

Dort ist nichts, ausser mit Snowmobilen kommt da sicher keiner schnell hin. Wenn Brent wirklich Probleme hatte, warum hat er nicht schon etwas vorher als er den Steese Highway (6) passierte oder im Flussbett etwas weiter ebenfalls nahe dran war, diese gemeldet ??

Das sind meine Gedanken und ich weiß noch als ich Brent 8.8 mi. vor Central auf dem Circle Hot Springs Airport lange Zeit auf der Fläche habe stehen sehen innerlich die Frage hochkam, was macht er da ...

Nun weiß ich, es war der Punkt, den sein Dog-Van erreichen konnte, um die Hunde aufzunehmen ....

Unglaublich schade - es tut mir sehr leid für das Team und ich hoffe, dass die angeschlagenen Hunde genesen ...  


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Dogfox am 02/13/17 um 14:52:51
Warten wir mal die offizielle Stellungnahme/n ab, dann wissen wir mehr ...


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/13/17 um 15:16:29

[quote author=Dogfox link=board=14&num=1486859650&start=135#147 date=02/13/17 um 13:31:17]
1) Einer von Euch schrieb, dass die Tracker an der Handelbar des Schlittens befestigt seinen,
2) Dort ist nichts, ausser mit Snowmobilen kommt da sicher keiner schnell hin. Wenn Brent wirklich Probleme hatte, warum hat er nicht schon etwas vorher als er den Steese Highway (6) passierte oder im Flussbett etwas weiter ebenfalls nahe dran war, diese gemeldet ??
3) Nun weiß ich, es war der Punkt, den sein Dog-Van erreichen konnte, um die Hunde aufzunehmen ....
[/quote]

Hallo Dogfox,

Zu 1) das war Boemby. Es wurde aber später durch HeiCa korrigiert, die berichteten, das die Tracker zum Batterientausch kleinen, aufgenähten Taschen vorne auf den Schlitten entnommen wurden. Es kann also durchaus sein, dass sich Matt's Tracker in Central zur Batterieschonung in Matt's Hosentasche befunden hat.
Zu 2)Also, ....Wenn ich die Birch Creek Strecke richtig in Erinnerung habe, überquert der Steese Hgw. den Creek auf einer höheren Brücke. Die Ufer des Creek sind die meiste Zeit  t i e f  eingeschnitten. Da kommst du vom Hgw. weder mit einen Snowmobil noch zu Fuß runter, schon garnicht mir medizinischer Notfallausrüstung.
Zu 3) Das war überhaupt die beste Stelle, weil man sie am schnellsten von Central aus über die meistens geräumte Central Hot Springs Road erreichen konnte.

Ein hoffentlich baldiges Genesen den betroffenen Hunden
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Dogfox am 02/13/17 um 16:03:48
[quote author=Snowdog link=board=14&num=1486859650&start=135#149 date=02/13/17 um 15:16:29]
Hallo Dogfox,
Also, ....Wenn ich die Birch Creek Strecke richtig in Erinnerung habe, überquert der Steese Hgw. den Creek auf einer höheren Brücke. Die Ufer des Creek sind die meiste Zeit  t i e f  eingeschnitten. Da kommst du vom Hgw. weder mit einen Snowmobil noch zu Fuß runter, schon garnicht mir medizinischer Notfallausrüstung.
Swabian Snowdog[/quote]
==================================
Ich habe mir die Stelle mit der Brücke und dem Highway mal bei Gogxxx Earxx angeschaut. Im Knick davor muss es doch eine Stelle geben, wo er hätte vom Fluss runterkönnen. Zumal ein weiterer Querverlauf der Stecke dort auch eingezeichnet ist.

Ich weiß, aus der Entfernung mag so etwas leicht zu sagen scheinen, aber die Geländestruktur, gerade vor der Brücke sieht teilweise sehr flach aus, auch die Sand- oder Schotterfläche den kleinen Areales, das links vor der Bücke von Highway zu erreichen ist, spricht für mögliche flache Stellen ...


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/13/17 um 16:28:40
[quote author=Dogfox link=board=14&num=1486859650&start=150#150 date=02/13/17 um 16:03:48]
==================================
Ich habe mir die Stelle mit der Brücke und dem Highway mal bei Gogxxx Earxx angeschaut. Im Knick davor muss es doch eine Stelle geben, wo er hätte vom Fluss runterkönnen. Zumal ein weiterer Querverlauf der Stecke dort auch eingezeichnet ist.

Ich weiß, aus der Entfernung mag so etwas leicht zu sagen scheinen, aber die Geländestruktur, gerade vor der Brücke sieht teilweise sehr flach aus, auch die Sand- oder Schotterfläche den kleinen Areales, das links vor der Bücke von Highway zu erreichen ist, spricht für mögliche flache Stellen ...
[/quote]


Mensch Dogfox,

toll was du da rausgefunden hast. Nur der Musher hat weder Gooxxx Erxx, noch einen mitlaufenden Tripmaster wie bei einer Rallye.  D. h. : der Musher weiß nie so  g e n a u,  wo er sich innerhalb seines Umfeld befindet. Du schaust auch nicht permanent in der Gegend rum, was wo sein könnte,  denn dein ganzer Focus gilt dem Trail, da gibt's nämlich genug, auf was du reagieren musst. Auch sind die Trailmarker nicht so dicht gesät, wie bei uns die Leitpfosten an der Bundesstraße.
Und wenn du dann noch Dogtrouble hast, lässt du kein Auge von denen.
Sorry, aber alles andere klingt mir zu sehr nach PC- und Bürostuhlphilosophie  ;)  ;D.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Dogfox am 02/13/17 um 17:05:55
@Snowdog

Es geht hier nicht um PC- und Bürostuhlphilosophie ...

Klar kann ich Deine Einände durchaus verstehen, aber selbst Du hast noch einen großen Teil der Strecke in Erinnerung, selbst wenn Du diese nur ein oder zwei Mal befahren hast.

Brent hingegen kennt den Trail, sowohl von der einen wie auch der anderen Richtung. Zudem ist es die einzigste Stelle, wo ich vermute das Zuschauer oder Doghandler Kontakt zu den Mushern aufnehmen können, zumindest auf der Brücke. Brent wird sicher schon vorher, wie Du auch vermutest hast, sehr sein Team imBlick gehabt haben, ich denke er hat es an dieser Stelle mit der Brücke noch nicht für notwendig erachtet, sich durch fremde Hilfe Probleme zu verschaffen.

Ich hatte schon an anderer Stelle geschrieben, wie er vorgelegt hat. Wenn ich nun sehe, dass Hugh immer noch rastet und scheinbar Druck aus der Gruppe der Führenden raus ist, so spricht das zumindest für mich als PC- und Bürostuhlbetrachter seine eigene Sprache.

Aber das sind meine Gedanken, ich warte immer noch die offizille Stellungnahme/n ab, denn es kann auch an ganz anderen Gründen liegen, dass die Hunde Hilfe brauchten ...


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/13/17 um 17:27:31
@ Dogfox

Hallo, das ist ja gerade das, was ich klar stellen möchte. Als Musher erinnerst du dich fast nur an den Trail, und nur wenig an das drum rum.
Ich erinnere mich jetzt auch an eine Stelle, war so ' ne Art Boat-Landing, die du wahrscheinlich meinst.
Wir sind dort vom Creek runter und haben bei Affenkälte am Ufer übernachtet. Ob es dort aber auch Strassen Anschluß gab  ??? ???

Was Brent und Hugh betrifft, habe ich diesen Mordsspeed (blöde Analogie)  schon auf der Höhe von Carmacks kritisch hinterfragt.
(Posts dazu sind ja noch da)
Ihre jetzige Rennsituation erstaunt mich daher in keiner Weise. Das einzige, was mich erstaunt, das die Quittungen erst jetzt verteilt wurden.
Die Hunde müssen schon wirklich tolle Modellathleten sein.
Mögen sie alle wieder unbeschadet nach Hause kommen.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/13/17 um 17:38:28
Es ist das zweite Langstreckenrennen hintereinander, dass Sass vorzeitig (und kurz vor dem Ziel) [s]aufgeben[/s]*  musste. ## in ernsthafte Schwierigkeiten geraten ist ###
2014 mit seiner Gehirnerschütterung zählt auch noch dazu.

Ich glaube seine Bilanz sieht bei den Mittelstreckenrennen (CB300, GinGin200, Kusko300) besser aus.

Also - ohne zu wissen was dieses Jahr passiert ist - würde ich mir Gedanken über meine Taktik machen.

nur so

r


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/13/17 um 17:56:15
[quote author=Snowdog link=board=14&num=1486859650&start=150#153 date=02/13/17 um 17:27:31]
Was Brent und Hugh betrifft, habe ich diesen Mordsspeed (blöde Analogie)  schon auf der Höhe von Carmacks kritisch hinterfragt.
(Posts dazu sind ja noch da)
[/quote]
@all
Nur damit ihr nicht sagt, der hat ja gut reden.
Diesen Post schrieb ich am 6.2.17 im Thread Carmacks-Pelly :
------------------------------
Das wäre schon möglich und von Süd nach Nord auch mal was Neues für ihn.
Wenn da nur nicht diese vermaledeiten Berge (Eagle und Rosebud Summit) zwischen Central und Two Rivers wären. Wer jemals am Eagle Summit Aufstieg gestanden hat, weiß, dass die Hunde dort nicht nur ein  p a a r  "Körner" in Reserve haben sollten.
Hugh hat immer in den letzten Jahren so los gelegt und es hat weder 2009, noch 2015, wo er sogar hinter einem eher konservativ fahrenden Rookie (Damon Tedford=ein Sab S. "Schüler") ankam, gereicht.
Warten wir's mal ab. Auf jeden Fall ist es spannend.
Auch Brent Sass machte ja letztes Jahr beim ID mit ausgepowerten Hunden die Erfahrung, dass man eine Gangline nicht anschieben kann.

Ich glaube auch, dass Hugh sich das Gold in Dawson holt.
Was dann kommt ?? Er und auch Brent sind excellence Musher, aber fahren oft nach dem Motto:
"Sometimes you win, sometimes you loose".
Das will heißen,  über die Jahre betrachtet, kenne ich wenige Musher, die ihre Hunde so oft "overpaced" haben, wie die beiden.
Eher konservativ fahrenden Musher wie E. Hopkins kommen dann oft weiter nach vorne, als es am Anfang den Anschein hatte.
Dallas Saevey's bisheriger Ansatz bei Rennen, eher verhalten zu beginnen und dann ab einem gewissen Punkt mit gut austrainierten Hunden "den Hammer fallen zu lassen", finde ich da noch etwas effektiver.
Wird beim ID auch sicher wieder toll spannend werden.
--------------------------------------------
Wäre hätte das gedacht, dass es noch in diesem Rennen so tragisch spannend werden würde und dass auch Matt schon den "Seavey-Hammer" im  Gepäck hatte.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Dogfox am 02/13/17 um 18:01:54
[quote author=admin link=board=14&num=1486859650&start=150#154 date=02/13/17 um 17:38:28]
Also - ohne zu wissen was dieses Jahr passiert ist - würde ich mir Gedanken über meine Taktik machen.[/quote]

Den Gedanken hatte ich schon in Dawson City und noch viel stärker in Eagle. Ich möchte mir gar nicht ausmalen wie die Aufstiege dazwischen aussahen, aber es gibt auch eingeschworene Brent Fans, die solche Aussagen zu leicht persönlich nehmen.

Hugh ist das Tempo teilweise mitgegangen und erst gerade eben ist er aus Central raus und wieder auf dem Trail.

Lehrgeld sieht für mich anders aus, insbesondere wenn´s ums Team geht, aber nun ist Brent draussen und selbst die 4 Unzen kann er sich nun von der Backe kratzen ...

Ich (!!) bin der Meinung das hätte nicht seinen müssen, schau Euch Matt an, wie vornehm er sich zu Beginn zurück genommen hat und wo es schwierig wurde / wird, nun seine Trümpfe ausspielen kann.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Habicht am 02/13/17 um 19:28:25
Hallo Leute


Wäre hätte das gedacht, dass es noch in diesem Rennen so tragisch spannend werden würde und dass auch Matt schon den "Seavey-Hammer" im  Gepäck hatte.



ohne klugscheissern zu wollen: ICH  ;D

Ich mag das Rennen in diese Richtung, da es immer bis zum Schluss spannend bleibt. Und am Eagle hat sich schon so mancher, der des Sieges sicher war eines besseren belehren lassen müssen.

Traurig ist es nur, dass es meistens auf Kosten der Hunde geht und so hoffe ich, dass es Brents Hunden bald wieder gut geht und hoffe auch, dass wir erfahren werden (ich meine was wirklich los war) was passiert ist.

Aber ich hätte Brent schon den 2. Platz gegönnt :(

Zu Hank: ich denke auch er weiß warum er bis Eagle weiter gefahren ist. Vielleicht fährt er dann in aller Ruhe, wenn die Temperaturen ein wenig angenehmer sind, noch weiter, ohne sich die Schimpftiraden anhören zu müssen.  ;)

Nun bin ich gespannt was heute Nacht passiert, hoffe, dass es das war mit scratchen und das alle Teams gut über den Eagle kommen.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: admin am 02/13/17 um 19:41:13

ohne klugscheissern zu wollen: ICH




;D ;D


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/13/17 um 20:24:36

[quote author=admin link=board=14&num=1486859650&start=150#158 date=02/13/17 um 19:41:13]
Seavey-Hammer
;D ;D
[/quote]

Guten Abend in die Runde - endlich wieder online!  ;)
Puh, hier hat sich ja viel getan. Lese gleich bei der nächsten Strecke weiter.

Ich weiß zwar nicht so genau, was ihr mit Seavey-Hammer meint, aber ... ich habe auch auf Matt als Sieger gewettet...
;D

Jetzt guck ich mal, wer wo unterwegs ist.
Spannend!

Bootie


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/13/17 um 20:51:47

[quote author=Bootie link=board=14&num=1486859650&start=150#159 date=02/13/17 um 20:24:36]
............ weiß zwar nicht so genau, was ihr mit Seavey-Hammer meint, aber ...
[/quote]

Hallo Bootie,

D. Seavey ist  ja in den letzten Jahren (auch bei seinen ID Siegen) meist eher verhalten gestartet. Um dann im letzten Drittel eines Rennens sich mit noch relativ frischen Hunden von hinten nach vorne zu arbeiten und den oft schon deutlich erschöpfteren  Führenden ein Duell aufzuzwingen. Letzter Schritt ist dann, mit einer relativ kleinen Schar seiner besten Hunde auf und davon zu ziehen.
Nach diesem Vorgehen mal befragt, hat er gesagt, es sei sein Ziel, wenn die anderen schon angeschlagen seien, den "Hammer" rauszuholen und niedersausen zu lassen.

Soviel zum "Seavey-Hammer"  :D

Mush on
Swabian Snowdog

P.S. Hallo Bootie, e-mail für dich , im PC.


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Dogfox am 02/13/17 um 20:58:47
@Snowdog

Genau wie Matt Hall beim diesjährigen YQ ...   ;D ;D ;D


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/13/17 um 21:02:20
@Dogfox

Yepp !!!  :D :D :D

Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/13/17 um 21:02:32

[quote author=Dogfox link=board=14&num=1486859650&start=150#156 date=02/13/17 um 18:01:54]


Lehrgeld sieht für mich anders aus, insbesondere wenn´s ums Team geht, aber nun ist Brent draussen und selbst die 4 Unzen kann er sich nun von der Backe kratzen ...

Ich (!!) bin der Meinung das hätte nicht seinen müssen, [/quote]

Hm, was hättest Du Brent denn empfohlen?
Ich meine, ich weiß, dass er in der Vergangenheit schon mehrmals Pech hatte, aber z. B. nach der Sache mit der Gehirnerschütterung hat er gesagt, er habe sich im zweiten Teil nicht genug Ruhe gegönnt (während das Team von immer noch 13 Hunden - wenn ich das richtig in Erinnerung habe - noch topfit war), daher ist er damals auf dem Schlitten eingepennt, mit den bekannten Folgen. Also hat er sich vorgenommen, genau diesen Fehler nicht zu wiederholen.

Hier sehe ich nun aber gar keine Parallelen, da es doch diesmal die Hunde waren, die gesundheitliche Probleme hatten.

???


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/13/17 um 21:21:42

[quote author=North link=board=14&num=1486859650&start=150#163 date=02/13/17 um 21:02:32]
Hm, was hättest Du Brent denn empfohlen?
Ich meine, ich weiß, dass er in der Vergangenheit schon mehrmals Pech hatte, aber z. B. nach der Sache mit der Gehirnerschütterung hat er gesagt, er habe sich im zweiten Teil nicht genug Ruhe gegönnt (während das Team von immer noch 13 Hunden - wenn ich das richtig in Erinnerung habe - noch topfit war), daher ist er damals auf dem Schlitten eingepennt, mit den bekannten Folgen. Also hat er sich vorgenommen, genau diesen Fehler nicht zu wiederholen.
[/quote]

Hallo North,
Irgendwie hat der Dogfox schon recht. Der Brent hat ausser der Sache mit dem Sturz   n i c h t  Pech gehabt hat, sondern hat sicher auch durch  viele verschiedene Gründe seine Hunde überfordert (overpaced) .
Die Gründe jetzt hier aufzudröseln, fehlt mir einfach die Zeit und der Platz.
Nur soviel,...... dass die Hunde ihm nach diversen "Gewaltritten" letztes Jahr in Elim die Weiterfahrt   v e r w e i g e r t e n , das ist definitiv   k e i n  Pech. Und ........ Es war nicht das erste mal, das er erfuhr, "dass man eine Gangline nicht von hinten anschieben  kann".

Da sollte er mal mehr Analyse drauf verwenden, meine nicht ich, sondern auch 'ne Menge Leute, die vom professionellen Mushing einiges verstehen.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/13/17 um 21:36:38

[quote author=Snowdog link=board=14&num=1486859650&start=150#164 date=02/13/17 um 21:21:42]


Der Brent hat ausser der Sache mit dem Sturz   n i c h t  Pech gehabt hat, [/quote]

Wie gesagt, das mit dem Sturz war nach seiner eigenen Aussage auch kein Pech, sondern eine Folge falscher Planung. Aber eben in Bezug auf sich selbst und nicht auf die Hunde, die in besagtem Jahr genauso fit waren im darauffolgenden, in dem er gewonnen hat.



sondern hat sicher auch durch  viele verschiedene Gründe seine Hunde überfordert (overpaced) .



Ok, verstanden. Also eine Parallele zwischen letztem und diesem Jahr? Könnte ihm der Erfolg von 2015 zu Kopf gestiegen sein oder war es doch nur blöderweise 2mal irgendwie ein schlechtes Zusammenspiel?
Oder hat es sowas Ähnliches vor 2014 auch schon mal gegeben?
Ich kannte bisher von Brent immer nur dieses Image, dass ihm immer wieder so Schusseligkeiten passieren (am CP verpennt etc.). Bin allerdings auch erst seit ein paar Jahren "dabei", also als Zuschauer.  ;D


Hier übrigens noch ein interessanter Kommentar zu Brents Scratch:
http://yukonquest.com/news/insights-armchair-musher-4


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/13/17 um 21:36:53

[quote author=Snowdog link=board=14&num=1486859650&start=150#160 date=02/13/17 um 20:51:47]

Hallo Bootie,

D. Seavey ist  ja in den letzten Jahren (auch bei seinen ID Siegen) meist eher verhalten gestartet. Um dann im letzten Drittel eines Rennens sich mit noch relativ frischen Hunden von hinten nach vorne zu arbeiten und den oft schon deutlich erschöpfteren  Führenden ein Duell aufzuzwingen. Letzter Schritt ist dann, mit einer relativ kleinen Schar seiner besten Hunde auf und davon zu ziehen.
Nach diesem Vorgehen mal befragt, hat er gesagt, es sei sein Ziel, wenn die anderen schon angeschlagen seien, den "Hammer" rauszuholen und niedersausen zu lassen.

Soviel zum "Seavey-Hammer"  :D

Mush on
Swabian Snowdog

P.S. Hallo Bootie, e-mail für dich , im PC.
[/quote]

Aaaah, eigentlich logisch und gut durchdacht!  ;)
Vielen Dank!

Zu PS: Gedankenübertragung - ich wollte dir eine PN schicken, aber wenn ich deinen Namen eintippe, erscheint "Teilnehmer unbekannt"... Ich gucke mal rein!


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/13/17 um 22:06:56
@ Bootie & all

Hallo Bootie,

wer mich mit einer PN hier im Forum erreichen will, muss

snowdog      k l e i n    geschrieben eingeben.

Gruß
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Wolfsblut am 02/13/17 um 22:25:37
Schön wie einfach es ist, am Copmuter zu sitzen sich Durchschnittsgeschwindigkeiten anzussehen, Pausenzeiten und dann zu urteilen Ich finde, dass der eine oder andere bei manchen Urteilen ein wenig länger nachdenken sollte.
Das zum Beispiel Brent so musht wie er musht (ebenso Hugh) ist nicht erst seit gestern so, dass dies nicht immer zum Vorteil ist, dass ist auch nicht erst seit heute bekannt.
Das ist aber ihr Stil, wie es den Hunden geht oder nicht können wir nicht beurteilen. Zu den Durchnittszeiten, die Zeiten die Matt in der zweiten Hälfte teilweise hatte, sind teilweise enorm. Ja Matt ist klüger gefahren, ja Allen tut dies immer, aber mit overpacen und den Hunden zu viel zumuten wäre ich aus der Ferne doch ein wenig vorsichtigt. keiner von uns kennt auch nur einen Hund von Brent oder Hugh.

@dogfox. ich nehme nicht die Aussage über das Fahrverhalten von Brent persönlich, sondern nochmal diese
:...das Du nichts dagegen hättest wenn ein Musher gute Hunde abgeben muss, weil er ja den ID vorzieht...die Du getroffen hast. Bitte vermisch das nicht.
ich zittere mit Brent, aber ich gönne jedem anderen MusherInn, genau so den Sieg wenn er vorne ist und ich sehe durchaus auch kritisch auf das was da passiert.


Gruß
Andreas


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Bootie am 02/13/17 um 22:39:10

[quote author=Snowdog link=board=14&num=1486859650&start=165#167 date=02/13/17 um 22:06:56]
@ Bootie & all

Hallo Bootie,

wer mich mit einer PN hier im Forum erreichen will, muss

snowdog      k l e i n    geschrieben eingeben.

Gruß
Swabian Snowdog
[/quote]

Aaaaaaah so.  ;)
Danke für den Tipp...  ;)
Bootie


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: Snowdog am 02/13/17 um 23:10:08
[quote author=North link=board=14&num=1486859650&start=165#165 date=02/13/17 um 21:36:38]
1).........auch kein Pech, sondern eine Folge falscher Planung. Aber eben in Bezug auf sich selbst und nicht auf die Hunde, die in besagtem Jahr genauso fit waren im darauffolgenden, in dem er gewonnen hat.
2) Also eine Parallele zwischen letztem und diesem Jahr? Könnte ihm der Erfolg von 2015 zu Kopf gestiegen sein oder war es doch nur blöderweise 2mal irgendwie ein schlechtes Zusammenspiel?
Oder hat es sowas Ähnliches vor 201
4 auch schon mal gegeben?
Ich kannte bisher von Brent immer nur dieses Image, dass ihm immer wieder so Schusseligkeiten passieren (am CP verpennt etc.)
3) Hier übrigens noch ein interessanter Kommentar zu Brents Scratch
[/quote]

Hallo North,
noch ein paar Gedanken zu deinen Ausführungen:
Zu 1) Schlafmangel bis hin zum Halluzinieren ist bei jedem Langstreckenrennen ein riesen Problem. Da sind schon die aberwitzigsten Sachen passiert. Und ich glaube, dass du es mit Planung zwar optimieren, aber nicht entscheidend entschärfen kannst. Wir bekamen bei meiner 2014 Tour die übriggebliebenen Snackpäckchen eines gescratchten Mushers mit in den Schlitten.
In jedem Päckchen waren 2 Coffein-Power-Shots (jede etwa 36 Tassen Kaffee stark). Du sollst nicht mehr als 2 am Tag nehmen.
Nach zweien bist du auch superwach, hast aber das Gefühl, dass bei dir die Restless-Legs-Krankheit ausgebrochen ist. Und besonders befähigt, differenzierte Entscheidungen zu überdenken und abzuwägen, habe ich mich auch nicht gefühlt.
Zu 2) Ja, erst letztes Jahr beim ID in White Mountain: Die Hunde verweigern komplett den Neustart nach einer Rast und er muss noch einige Std. dranhängen.  Und auch das war nicht das erste mal.
Nein !! Ich glaube nicht, dass ihm der Erfolg zu Kopf gestiegen ist.
Siehe auch unsere Diskussion über das "menschlicher".
Schusseligkeiten ?? Jein ! Auch hier ein Aspekt der Übermüdung.
Dazu gehört aber auch eine entsprechende Grundstruktur.
Zu 3) Hört sich fast wie das generelle Ethikmanifest aller Musher an.  Gibt mir aber für den konkreten Fall etwas wenig Konkretes her.
(Schau doch bitte mal auf dem FB Account von Sab S. rein, ob der auch schon was zur Causa Sass von sich gegeben hat)

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: YQ 2017 Renn-Thread: Circle City - Central
Beitrag von: North am 02/14/17 um 06:31:44

[quote author=Snowdog link=board=14&num=1486859650&start=165#170 date=02/13/17 um 23:10:08]



Schau doch bitte mal auf dem FB Account von Sab S. rein, ob der auch schon was zur Causa Sass von sich gegeben hat

[/quote]

Wenn ich mal gerade nix Besseres zu tun habe. Der Typ hat mir  sch on zu viel Gift versprüht, siehe auch damals bei Hugh.
Aber mittlerweile wissen wir ja sowieso schon mehr und können das wilde Spekulieren wieder einstellen. ;)