Alaska-Info Forum
         Yukon Quest [www.yukonquest.info]
           Thema von: Nordmann am 05/11/12 um 04:02:09

Titel: Y.Q.Board Wahl
Beitrag von: Nordmann am 05/09/12 um 03:04:58
Sui Kings hat Yukon Quest - Official Sites Statusmeldung geteilt.




Yukon Quest - Official Site

The Yukon Annual General Membership meeting is set for Thursday May 24th at 7pm, in the Rendez-Vous room of the Klondike Inn (corner of 2nd and 4th Ave.) in Whitehorse.

We are accepting nominations for four new board members! All nominations must be received in the Whitehorse office by 5:00pm May 24th, 2012.
Open to the general public, all members in good standing are invited to vote for our next board of directors.

Get involved as we prepare for the 30th running of the Yukon Quest International 1,000 Mile Sled Dog Race!


Gruss Sui

Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: Y.Q.Board Wahl
Beitrag von: Peter_Kamper am 05/09/12 um 12:29:41
Die Wahl des 'Board of Directors' des Yukon Quest ist denjenigen ueberlassen, die Mitglieder des Yukon Quest sind.
Eine Mitgliedschaft kann hier fuer Alaska unter
http://www.yukonquest.com/site/alaska-membership/  
oder fuer die Yukon Territories unter
http://www.yukonquest.com/site/yukon-membership/  
erworben werden.
----------
So bekannt wie das Rennen sein mag, war ich erstaunt als ich letztes Jahr auf eine offizielle Anfrage hin erfuhr, dass es nur 190 wahlberechtigte Mitglieder des Rennens in Alaska gab und viele davon ihre Wahlzettel nicht ausfuellten.
Eine YQ-Mitgliedschaft im Yukon oder in Alaska macht Sinn, da weniger als 150 Wahlzettel (zumindest in Alaska) darueber entscheiden welche Leute sich fuer die weitere Entwicklung des Rennens wirklich einsetzen werden.
======
Ich stehe nicht zur Wahl, aber da Sui das Thema aufbrachte, fand ich die Erlaeuterung noetig. :)
Peter


Titel: Re: Y.Q.Board Wahl
Beitrag von: Nordmann am 05/09/12 um 12:51:43
Ich habe es gepostet da Rolf Schmitt sich wieder zur Wahl stellen wollte,was für uns ja nicht ganz ohne Bedeutung sein sollte? Ich hoffe er wird wieder ins Board gewählt ?!!!!

Gruss Sui

Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: Y.Q.Board Wahl
Beitrag von: admin am 05/09/12 um 16:06:54

[quote author=Nordmann link=board=14&num=1336525498&start=0#2 date=05/09/12 um 12:51:43]
Ich habe es gepostet da Rolf Schmitt sich wieder zur Wahl stellen wollte,was für uns ja nicht ganz ohne Bedeutung sein sollte? Ich hoffe er wird wieder ins Board gewählt ?!!!!

Gruss Sui

Viva Colonia ;) ;)
[/quote]

Ja Danke Sui!
Die Wahl ist in der Tat dieses Mal besonders entscheidend...

Ragnar


Titel: Re: Y.Q.Board Wahl
Beitrag von: infizierter_rookie am 05/09/12 um 17:04:50
Peter, lese ich das so richtig: wenn ich eine Mitgliedschaft hier von Deutschland aus erwerbe, darf ich an der Wahl des "Board of Director" teilnehmen? Als Wahlberechtigter könnte ich für den Rolf Schmidt stimmen? Ist das der Richtige? Der dürfen dies nur Mitglieder in Alaska oder Yukon?
Viele Fragen, allerdings wer nicht fragt wird auch nichts gewahr.

Gruß Jürgen


Titel: Re: Y.Q.Board Wahl
Beitrag von: Peter_Kamper am 05/09/12 um 18:54:14
Ich kann mir nicht denken, dass der erneuten Wahl von Rolf Schmidt ins Board irgend etwas im Wege steht, aber deine Frage ist berechtigt.
Die Mitgliedsformulare geben keinen Hinweis darauf wo man ansaessig sein muss um wahlberechtigt zu sein. Das Formular weisst allerdings eindruecklich darauf hin, dass die Mitgliedschaft eine Wahlberechtigung im jeweiligem Mitgliedsbereich (Yukon oder Alaska) beinhaltet.
Auch war ich selbst fuer einige Jahre YQ-Mitglied im Yukon und in Alaska und wurde von beiden Seiten zur Wahl aufgefordert.
Das groesste Problem scheint mir der langsame Postverkehr zu sein, da Wahlzettel entweder persoenlich ueberreicht oder ueber Post eingeschickt werden muessen nachdem sie zugeschickt wurden. - Wenn man jetzt mit Kreditkarte in Whitehorse anruft und sicher stellt, dass man zeitig eine Wahlkarte zugeschickt bekommt sollte man waehlen duerfen.
---------------
Deine Frage ist wirklich interessant und ich werde mich heute und morgen umhoehren und versuchen eine klare  Antwort vom Rennen zu bekommen.
Bis dann... :)
Peter


Titel: Re: Y.Q.Board Wahl
Beitrag von: Peter_Kamper am 05/09/12 um 22:21:57
Diese Fragen wurden an beide Bueros des YQ in Whitehorse und Fairbanks gestellt:
Frage:
"Kann der Buerger eines anderen Landes ausser US oder Kanada Mitglied des Yukon Quest werden."
Antwort Kanada: "Ja"
Antwort Alaska: "Ja"
-
"Hat dieses Mitglied Wahlrecht ?"
Antwort Kanada: "Ja"
Antwort Alaska: "Ja"
-
"Wie kann das Mitglied sein Wahlrecht ausfuehren?"
Alaska: "Generell wird das Mitglied nach Zahlung der Gebuehren per E-Mail ueber die Wahl benachrichtigt. Die Stimme fuer mehrere 'Board of Directors kann dann an die E-Mail questops@mosquitonet.com abgegeben werden. (Die Idee des Namens der E-Mail Adresse ist "Quest Operations").
Weitere Fragen fuer Alaska koennen an:

Maria "Frog" Roberts
Assistant Director
Yukon Quest International, Ltd.
P: 907-452-7954  F: 907-452-7959
gerichtet werden.
-
Kanada (das Gleiche, aber etwas komplizierter ausgedrueckt):
Aus formellen Gruenden muss in Kanada der Waehler anwesend sein, oder aber legal einen sogenannten 'Proxy-Waehler' bestimmen, der fuer ihn/sie anwesend ist.
Dies kann allerdings die langjaehrige Sekretaerin des Rennens Marie-Sylvestre Belanger in Whitehorse entweder per E-Mail oder Telefon uebernehmen nachdem man seine Gebuehren bezahlt hat und es klar gestellt wurde, dass man Mitglied ist. Die sehr nette Dame wird dann, wenn die Stimmen gezaehlt werden, rechtlich im Sinne der nicht Anwesenden stimmen:

Marie-Sylvestre Belanger
Office Manager
Yukon Quest International Association (Canada)
questadmin@polarcom.com
Tel: (867) 668-4711
Fax: (867) 668-6674
==========================
In Kanada und Alaska (USA) wird man, sobald man Mitglied wird, in die Adressenliste des YQ aufgenommen, erhaelt saemtliche Rundbriefe des Rennens einschliesslich der Liste zur Wahl stehender Kandidaten, erhaelt ein Mitgliedsabzeichen und kann dann auch ueber die oben genannten Adressen im jeweiligem Gebiet seine Stimme abgeben.

Wie schon erwaehnt verfolgen zwar tausende das Yukon Quest, aber selbst in Alaska mit 1 mio. Buergern liegt die Mitgliedschaft des Rennens unter 200. Das Yukon Territory hat nur 80.000 Einwohner.
Stimmen zaehlen !

@ Juergen: Ich hoffe, dass dies deine Frage beantwortet hat.

Peter :)


Titel: Re: Y.Q.Board Wahl
Beitrag von: Nordmann am 05/10/12 um 04:24:06
Was kostet eine Mitgliedschaft ? ;)

Gruss Sui

Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: Y.Q.Board Wahl
Beitrag von: dr-blei am 05/10/12 um 05:51:28
40$ wenn ich recht informiert bin?


Titel: Re: Y.Q.Board Wahl
Beitrag von: admin am 05/10/12 um 14:18:45
Ich hatte vor vielen Jahren, als mich irgendjemand zum YQ-Mitglied machte, in der Post auch so eine Art Wahlunterlagen. Ich habe sie damals nicht zurückgeschickt, da ich glaubte dass ich als Ausländer gar nicht wählen dürfe.

Da bin ich jetzt etwas überrascht. Ich wette wenn dies früher bekannt gewesen wäre - hätten auch hier aus Europa einige die Mitgliedschaftsgebühren bezahlt und an den Wahlen teilgenommen.

Danke für die Infos!


ragnar


Titel: Re: Y.Q.Board Wahl
Beitrag von: Nordmann am 05/11/12 um 04:02:09
Was nicht ist kann noch werden ?! Überlege mir das !!!

Gruss Sui

Viva Colonia ;) ;)