Alaska-Info Forum
         Yukon Quest [www.yukonquest.info]
           Thema von: Nordmann am 12/24/11 um 18:09:31

Titel: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Nordmann am 05/12/11 um 07:33:17
Hallo Freunde des Yukon Quest,

der Yukon Quest 2012 startet am 4.02.2012 in Fairbanks !! Auf der Englischen Y.Q. Seite wird ein Countdown angezeigt.
Nun beginnt das Sommerloch aber nach einem Sommer folgt bekanntlich auch ein Herbst und ein Winter und dann simmer dabei !!!

Gruss Sui

Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Habicht am 05/12/11 um 18:46:02
.....dat is prima ;D

Ja, Sui, das Sommerloch ::), aber die Zeit rennt so schnell und eh wir uns versehen ist es wieder soweit :)

Und ich kann mich den ganzen Sommer an meinem schönen Pokal erfreuen ;)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Nordmann am 05/13/11 um 09:20:43
Wer möchte kann den Sui auch besuchen kommen und wir quatschen dann was übers Y.Q. grillen, trinken etwas und schauen uns Dias an ?!

Gruss Sui

Viva Colonia

P.S. Plane für September ein Canadisches Weekend mit viel Infos übers Y.Q. und Canada Allgemein !!  ;) ;)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: infizierter_rookie am 05/13/11 um 17:32:52

[quote author=Nordmann link=board=14&num=1305178397&start=0#2 date=05/13/11 um 09:20:43]
Wer möchte kann den Sui auch besuchen kommen und wir quatschen dann was übers Y.Q. grillen, trinken etwas und schauen uns Dias an ?!

Gruss Sui

Viva Colonia

P.S. Plane für September ein Canadisches Weekend mit viel Infos übers Y.Q. und Canada Allgemein !!  ;) ;)
[/quote]

Hallo Sui,

eine gute Idee  zumal das ja in meiner Nähe ist. Wir arbeiten  an Sabs Iditarod Recap 2011 Übersetzung. Wird bis dahin fertig sein und bringe es mit .
Ein schönes WE.
Gruss Jürgen  


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Nordmann am 05/13/11 um 18:29:55
Klasse hört sich gut an !!!

Schönes Wochende !!!

Gruss Sui

Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Yukongirl am 05/14/11 um 12:29:49
Hallo in die kleine Runde,
Infizierter, Du arbeitest an der Übersetzung, ist ja sehr toll von Dir.

Der letzte Bericht von Sabs war wieder in Deutsch.

Renate, ja, der Pokal ist herrlich, sind da schon unsere Namen eingraviert???

Sui, ja, man müsste sich mal sehen, machst du einen vortrag?
Bei Yukonpaul war ja nix gelaufen mit Treff.

Ich wünsche euch was Gutes und liebe Grüsse von der Christine.


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Habicht am 05/14/11 um 12:50:15
Ach, ist das schön euch mal wieder zu lesen!!!

Ja, schade, dass es bei Yukonpaul nichts geworden ist. Ich hatte ja mal noch 2 Ausweichtermine vorgeschlagen, aber da ist keiner (auch Paul nicht) drauf eingegangen :(

Sui, wann wird dein Can- Weekend sein?

Christine, um auf den Pokal zu kommen: Gravieren wäre möglich, aber ich weiß nicht ob da alle mit einverstanden wären und ich weiß auch immer noch nicht wer ihn gespendet hat, weißt du da mehr?


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Yukongirl am 05/14/11 um 12:57:46
Hallo Renate,
ich grüsse dich, bin jetzt wenig im Forum, ich schreibe Dir mal "ne mail.

Also den Pokal hat Rondy gespendet, ich sollte ihn auf einer schönen Feier bei ihm zu Hause im Sauerland bekommen, wurde aber richtig krank.
Die Lieben dort, auch Sui war dabei, haben für mich sogar ein kleines Pokalübergabefilmchen gedreht, das war sehr lieb.

Rondy hatte mal was von Gravieren gesagt.

Dass Paul sich auch nicht mehr gemeldet hat???

So, dies für heute mal, ich grüsse Dich mal herzlich,
die Christine.



Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: infizierter_rookie am 05/15/11 um 00:05:54
Hallo in die Runde,

freut mich das hier hin und wieder Leben ist. Es ist leider so das es in der Schneearmen Zeit nicht viel mitzufiebern gibt. Erwartet von mir nicht zuviel was Sabs Bericht angeht, es dauert etwas. Ich kann es auch nicht ohne Mithilfe im Bekanntenkreis ausführen. Allerdings liegt mir sehr viel an Sabs  Bericht, eben weil er vermutlich nach vielen Jahren Einsatz mit minimalen Mitteln das Optimale versuchte heraus zuholen. Ich kann mir gut vorstellen das es auch ein Leben für ihn ausserhalb seines Kennels gibt wo er 365 Tage nur für seine Bande gerade steht.
Trotzdem bleibt er für mich ein ganz großer Musher der eine Lücke hinterlässt.
Durch sein kameradschaftlichen Einsatz für Hans Gatt, den er beim YQ 2011 aus dem Overflow gerettet und versorgt hatte,  hat er den Sieg natürlich verpasst.
Ein schönes WE
wünscht euch
Jürgen


Titel: Nur was lustiges... YQ
Beitrag von: Peter_Kamper am 05/19/11 um 13:49:27
Ach ja, die saure Gurken Zeit....
Viele wissen es nicht, aber ich bin einer der Administratoren der Yukon Quest Facebook page. -
Da sich auf der Site nichts tut komme ich also Sonntag morgen in die Kueche, lasse den Hund raus und mache mir einen Kaffee.
Gedankenverloren gucke ich auf die Facebook-Seite. 8800 fans. Nichts regt sich. Das koennte man ja aendern.....
Ich erinnerte mich an den tollen Lauf von John Schandelmeier, den er in 1998 gewann und noch den Tierarzt-Pokal fuer beste Hundepflege erhielt. Ich bin immer noch ein grosser Fan des Mushers der mir in spaeteren Jahren in Mile 101 waehrend seines letzten Rennens erklaerte: "Die Hunde tuen alles worum ich frage. Ich habe keine Lust mehr sie darum zu bitten alles zu geben. Dies ist mein letztes grosses Rennen". -
-------
Soweit ich mich erinnerte, erhielt er nicht nur den Tierarzt-Pokal sondern beendete das Rennen auch mit allen 14 Hunden.
Damit stellte ich folgende Frage auf die YQ Facebook Site: "Wer ist der einzige Musher, der das YQ gewonnen hat, den Tierarztpokal erhielt und mit allen 14 Hunden im Ziel ankam."
Lacht mit mir...
Innerhalb von 2 Minuten erschienen 20 Antworten waerend ich noch ruhig an meinem Kaffee schluerfte. Natuerlich hatte ich nicht gedacht, dass meine Frage so viele Wellen wirft. Checkpoint Manager meldeten sich, YQ Musher meldeten sich... und ich wurde eher unruhig.
Gerry Willomitzer, ein alterfahrener Veterane meldete sich und postete: " Ich glaube nicht, dass dies irgendjemand geschafft hat." - Mit dem zweitem Kaffee in der Hand wurde ich etwas unruhig. Sollte ich mich geirrt haben ???
Leicht nervoes begann ich auf dem Internet herum zu suchen. John Schandelmeier hatte das Rennen mit 11 Hunden beendet. - Inzwischen gab es auf der YQ Facebook Site ueber 90 Kommentare ich ich waere am liebstem wieder unter meiner Bettdecke verschwunden. Kurz danach kam dann auch eine E-Mail vom Verwalter der Site: "Wer hat diese Frage gestellt... Leute warten auf die Antwort...". Die Kommentare stiegen auf ueber 100 und ich fuehlte mich recht klein.
Ich schrieb an die Verwalterin zurueck: "Ich habe die Frage gestellt und habe mich leider getaeuscht. Es gibt keinen Musher der dies jemals geschafft hat." Minuten spaeter kam die Antwort zurueck: "Mach dir keine Sorgen. Die Frage war keine schlechte Idee. Sei einfach ehrlich und schreibe die Antwort."
Ich fuehlte mich sehr schuldig und war gleichzeitig etwas sauer auf mich selbst. Natuerlich tippte ich die Antwort ein: "Tut mir Leid, ... es war eine Trick-Frage. Es gibt keinen Musher der dies jemals geschafft hat."
Kurz danach postete ein Fan: "Das war so viel Spass, ... wir wollen eine neue Frage !"
==========
"Das ist eine grossartige Idee, Peter", wurde mir kurz danach gesagt. "Stelle eine woechentliche Frage auf der YQ Facebook Seite."
Das Buero in Fairbanks hat mir nun mit Begeisterung Zugang zu seinem kompletten YQ-Archiv gegeben und ich habe mir wohl mit meinem Sonntagskaffee frueh morgens mehr freiwillige Arbeit geschaffen als ich handhaben kann. Allerdings ist es auch Spass...
Es gibt auch Leute, die helfen koennen. So habe ich alte Rennmarshals und hauptsaechlich den Yukon Quest Finisher Club unter Leitung von YQ Musher und Ex-Rennmarshal Doug Grilliot angeschrieben. Manche Musher schrieb ich persoenlich an.
Die ausgesuchten Fragen werden kompliziert und nicht leicht ueber Google, die YQ Webseite oder andere Suchmaschienen herausfindbar sein.
Das Media Team wird die woechentlich ausgesuchte Frage Sonntags um 10 Uhr AKST (Alaska Standard Time) posten, also fuer Mitteleuropa Sonntags um 20 Uhr abends.
Ich brauche gute Ideen fuer Fragen. Bis zum naechstem Rennen ungefaehr 36 davon.... :)
========
Obwohl ich inzwischen schon ueber 50 Fragen zugeschickt bekommen habe gibt es bisher nur 4 die einer kurzen Google-Suche gegenueber Stand halten koennen.  
Die Idee fuer die erste YQ Frage stammt von Gerry Willomitzer. Falls jemand Lust hat kann ich sie hier dann auch posten....
Ansonsten wird sie auf : http://www.facebook.com/YukonQuest  
am kommendem Sonntag um 20 Uhr gestellt werden.

Auf was habe ich mich da bloss eingelassen.... :)

Peter :)








Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Nordmann am 05/19/11 um 15:33:53
Hallo Peter,

es war eine sehr gute Idee  von Dir und hilft das Sommerloch etwas kürzer werden zu lassen ?!
Ich glaube ich spreche im Namen von einigen wenn Du die Frage auch auf der deutschen Yukon Quest Website stellen könntest und bitte in deutsch ,denn ich weiß wir haben auch Forums Mitglieder die der Englischen Sprache garnicht oder nur ein bischen mächtig sind und von daher fände ich es super  von Dir wenn Du die Frage Sonntags dann auch hier im Forum posten könntest ? Ich glaube das uns das Spass bringt ?!!!!
Wie gesagt eine tolle Idee mehr davon Peter !!!
Gruss aus dem Rheinland

Sui
Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Yukongirl am 05/19/11 um 18:03:24
Hallo Peter,
na, das war wirklich toll, was Du da gemacht hast und schon waren viele Fans plötzlich ganz Ohr, ich finde das mit der Frage Sonntags auch gut, na, denn mal los, Du bist schon einer, mir fällt grade keine Frage ein...

Liebe Grüsse von der Christine


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: bergsau am 05/19/11 um 18:07:03
Hallo zusammen.

So kann´s gehen! ;D
Aber im Ernst, das ist ne Spitzenidee!
Einerseits wird das Sommerloch überbrückt (der spaßige Teil), gleichzeitig bleibt das YQ im Gedächtnis präsent und nützt somit dem Rennen. Sehr gut!

Auf die Schnelle fällt mir keine Frage ein, aber da kommt noch was.

Danke Peter.

Viele Grüße
Bergsau




Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Habicht am 05/19/11 um 23:49:51
Hallo Peter und Freunde des YQ,

da hast du dir aber was eingebrockt ;) Ich kann mir schon vorstellen wie deine Tage und Nächte demnächst aussehen werden, von wegen Sommerloch ;D
Wie Sui schon schreibt, auf jeden Fall auch hier ins Forum stellen und auf Deutsch wäre mir auch lieb.
Und auch hier werden einige Köpfe rauchen um dir bei den Fragen zu helfen, ganz bestimmt! (Bei der Suche nach den richtigen Antworten sowieso)

auf einen schönen Sommer 8)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: infizierter_rookie am 05/23/11 um 19:28:39
Hallo Yukon-Freunde,

am Dienstag 24.5. wird auf WDR3 um 22:00 bis 22:30  Abenteuer Yukon- Reise in das wilde Herz Kanadas   von Thomas Roth gesendet.
Mit Sicherheit wird auch Sab eingeblendet.
grüße
Jürgen


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Yukongirl am 05/23/11 um 23:30:53
Hallo Jürgen, vielen Dank, ich werde gucken...
Gute Nacht und viele Grüsse
von Christine. :)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Peter_Kamper am 05/25/11 um 14:32:37
Tja,....
habe verpasst die YQ Frage vom letztem Sonntag hier zu veroeffentlichen. Tut mir Leid. Danke alerdinngs fuer den positiven Feedback... :)
Selbst nachdem ich mich durch die alten Berichte und Jahreslektueren des Rennens gelesen hatte, fiel mir wenig ein was ich an Fragen stellen koennte.
Immerhin gibt es hier im Yukon und Alaska einige alte Checkpoint Manager, die saemtliche Annalen seit 1990 besitzen. Einige Leute verfolgen das Rennen weit laenger als ich.
Die einzige Moeglichkeit eine Frage zu stellen die nicht leicht mit Suchmaschienen gefunden werden konnte, bestand darin Musher-Veteranen des YQ zu bitten mit etwas aussergewoehnlichem aufzukommen.
Gerry Wilomitzer meldete sich als erster zurueck und schickte mir 4 Fragen.
Fuer den letzten Sonntag waehlte ich die listigste davon aus: Am Anfang durften nur bis zu 12 Hunde am Start des Yukon Quest antreten. Spaeter wurde diese Zahl auf 14 Hunde erhoeht. Nenne das letzte Jahr in dem weniger als 14 Hunde an der Startlinie antreten durften."
Natuerlich fragte sich jeder, wann die Zahl der Hunde von 12 auf 14 erhoeht wurde. Dies passierte in 1993. Allerdings war dies nicht die Frage. Die Frage war, wann das YQ zum letzten Mal mit weniger als 14 Hunden gestartet wurde. (Ha ! :) )
In 1996, als das Rennen in Whitehorse begann, waren die Trails so gefaehrlich und schneelos, dass der Rennmarshall Dave Rich sich dazu entschied Musher nur mit 10 Hunden die Ziellinie zu verlassen. Sie durften im weit entfernten Checkpoint Carmacks weitere 4 Hunde aufnehmen. - Es ist mit Sicherheit das einzige Rennen, in dem manche Musher das Rennen mit mehr Hunden beendeten als sie an der Startlinie hatten.... Vielleicht waere es besser gewesen die Frage auf diese Weise zu stellen ?
Die langjaehrige Whitehorse Checkpointmanagerin Cathi Dunham beantwortete schlussendlich die Frage nachdem sie in ihrem persoenlichem Checkpointarchiv nachgeguckt hatte. Gerry's 'Trickfrage' war allerdings brilliant. Ich haette die Frage selbst nicht beantworten koennen....
-------
Die Frage fuer kommenden Sonntag 22 Uhr deutscher Zeit werde ich hier wahrscheinlich posten falls ich Zeit habe. - Wie gesagt habe ich alte YQ-Veteranen zur Hilfe hinzugezogen und waehrend Gerry Willomitzer mir noch eine Liste anderer wirklich interessanter Fragen gab die ich ueber den Sommer benutzen werde, wird die am kommendem Sonntag gestellte 2 oder 3-teilige Frage vom zweimaligem YQ Champion Frank Turner gestellt werden.

Mit ein bischen Glueck werde ich alte Veteranen wie Hans Gatt, William Kleedehn und John Schandelmeier auch noch dazu kriegen sich auch noch ein paar gute Fragen auszudenken.... :)

Peter


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Yukongirl am 05/25/11 um 20:57:29
Hei Peter,
die Frage:
Ich habe sie mir jetzt 3 mal durchgelesen, bischen kompliziert,  
Dein Zitat : "  In 1996, als das Rennen in Whitehorse begann, waren die Trails so gefaehrlich und schneelos, dass der Rennmarshall Dave Rich sich dazu entschied Musher nur mit 10 Hunden die Ziellinie zu verlassen. Sie durften im weit entfernten Checkpoint Carmacks weitere 4 Hunde aufnehmen. - Es ist mit Sicherheit das einzige Rennen, in dem manche Musher das Rennen mit mehr Hunden beendeten als sie an der Startlinie hatten.... Vielleicht waere es besser gewesen die Frage auf diese Weise zu stellen ?

Meinst Du das letzte Rennen auf diese Art und Weise, Hunde in Carmacks dazu zu nehmen?

Sorry, liebe Grüsse von Christine.

.


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Peter_Kamper am 05/27/11 um 06:36:57
Es war eine Trickfrage.... :)
Musher durften frueher  nur mit 12 Hunden oder weniger starten. Ab 1993 durften sie mit 14 Hunden starten. Wann durften sie zum letzten Mal mit weniger als 14 Hunden starten... ?
1996.
Es ging nicht darum wieviel Hunde sie mitnehmen durften sondern wieviele an der Startlinie antreten durften. - Es bedurfte einige Zeit bis jemand die richtige Antwort gefunden hatte... :)
Peter


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Yukongirl am 05/27/11 um 13:20:58
Hei Peter, wer hat diese komplizierte Frage gewusst, bestimmt ein Musher, oder?
Has Du paar leichtere Fragen auf Lager:)
liebe Grüsse Christine... ::)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Peter_Kamper am 05/29/11 um 19:59:14
Dieses Spiel wird auf der offiziellen Facebookseite des YQ ausgetragen, aber hier auf Wunsch:
Die YQ-Frage der Woche in deutsch: :)

a) Nennen sie die geringste Menge an Hunden mit der ein Musher jemals an der Startlinie des YQ antrat um das 1600 km spaeter mit all diesen Hunden zu beenden.
b) Nennen sie den Namen des Mushers.
c) Nennen sie das Jahr in dem dies geschah.
d) Nennen sie den Pokal, den sie/er in diesem Rennen erhielt. (Siegerpokal, Tierarztpokal, etc)
e) Beschreiben sie auf korrekte Weise die 'Booties' (Hundeschuhe), die der Musher damals benutzte.


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: infizierter_rookie am 05/29/11 um 23:45:27
Hallo Peter,
das ist für einen Neuling wie ich  recht schwierig zu beantworten.  Ich versuche es jedenfall einmal, kann ja nur dazu lernen.
Antworten zu  a. 10 Hunde
                     b.  John Schandelmeier
                     c.  1996
                     d. Dawson City Award, Kiwanis Award,
                         Veterianarin´s Choice Award,
                      Mayors Award, Golden Harness Award
                     e. Pfotenschuhe

Vielleicht liege ich nicht so ganz daneben.

Einen guten Wochenanfang und Grüße
Jürgen  


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Peter_Kamper am 05/30/11 um 20:06:22
Den Musher hast du richtig erkannt !!
Ich weiss, die Fragen sind ein bischen kompliziert und auf Facebook hat Sebastain Schnuelle beantwortet, aber auch nur weil er John Schandelmeiers Nachbar ist.... :
John Schandelmeier startetesein erstes 1600 km Quest in 1986 mit 8 Hunden und mushte mit allen 8 Hunden zur Ziellinie um 8ter zu werden. Dies ist etwas, was ihm in den letzten 25 Jahren keiner nachgemacht hat.
Er erhielt damals den Challenge of the North Award und als Booties benutzte er mit Klebeband befestigte alte Babysocken..... :)

Viele Gruesse,
Peter


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: infizierter_rookie am 06/01/11 um 22:19:47
Hallo Peter,
erfreulich das ich den Musher erkannt habe.
Was die Booties betrifft, hatte schon an Socken gedacht, allerdings habe ich das wieder verworfen da die Hitec Booties auch begrenzt haltbar sind. Wie lange halten die wohl, 50-90 Meilen?  Keine Ahnung.
Ergo wären die Babysocken aus Wolle wesentlich früher durch.
Was solls, ich lerne noch.

Gehört nicht in diese Rubrik, möchte es gerne loswerden. Vor einigen Wochen hatte ich das Vergnügen, einen auf Indianerart geräucherten Wildlachs zu kosten. Nun bekam ich zufällig einen Sockeye Wildlachs über Buchenholz kaltgeräuchert in Scheiben. Am Stück fand ich allerdings köstlicher.
Grüße
Jürgen


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: admin am 07/09/11 um 19:24:03
Ab 6. August werden die ersten Anmeldungen für den Yukon Quest 2012 angenommen:

http://www.yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=472

admin


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Nordmann am 07/11/11 um 11:19:21
Von mir aus kann es losgehen !! Flüge sind gebucht, aber der Sommer zieht sich hin wie Kaugummi !

Gruss in die Runde

Sui
Viva Colonia  ;) ;)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Peter_Kamper am 08/03/11 um 01:39:51
Na also,....
das Regelkommittee des Yukon Quest hat sich schlussendlich doch dazu entschieden die 2012 Regeln des Rennens vor dem ersten Anmeldetag (6. August) zu veroeffentlichen.  ;D  
http://www.yukonquest.com/user-uploads/basicpage-files/2012%20YQ%20Official%20Rules.pdf  
--------------
Die einzigen beiden Regelaenderungen die ich finden konnte haben direkt oder indirekt mit Checkpoint Mile 101 zu tuen:
a) Eine vierstuendige Zwangsrast kann von Mushern entweder in Mile 101 ODER in Central genommen werden. Waehrend der Zwangsrast wird der Zeitunterschied beim Start berechnet werden. Dies geschah frueher in Dawson.
b) Wer beim Verlassen eines Checkpoints sich nicht austraegt/ unterschreibt bekommt keine Zeitstrafe mehr sondern muss 500 $ zahlen, kann aber auch umdrehen um schlussendlich doch eine Unerschrift zu leisten.
================
Zu a) : Ich bin Checkpoint Manager des Mile 101. Das mag sich toll anhoehren, macht aber bei uns keinen grossen Unterschied. :)  - Wir sind sicherlich nicht begeistert, dass wir nun ploetzlich genau nachrechnen muessen wer wann gestartet ist und wann sie/er bei uns nach Abrechnung des Startunterschieds wieder losfahren darf. Ich vermute sehr, dass die meisten Teams nach der Uebersteigung von Rosebud und Boulder Summit bei uns eine zumindest 4-stuendige Rast einlegen werden. - Die Zwangsrast ist dazu da um Tieraerzten die Gelegenheit zu geben jeden Hund komplett zu untersuchen. Wir werden also mit vielen Teams und zudem vielen Tieraerzten rechnen muessen.
-
Zu b): Im 2011 Rennen vergass Ken Anderson sich in Mile 101 auszutragen als er die Fuehrung uebernahm. Den Regeln nach war die Zeitstrafe dafuer 2 Stunden. Der Rennmarshall Hans Oettli verkuerzte die Zeitstrafe spaeter auf 30 Minuten. Gluecklicher Weise machte dies alles an der Ziellinie damals nachher keinen Unterschied. Vernuenftiger Weise ist die Strafe fuer diesen nach 10 schlaflosen Naechten eigendlich verzeihbarem Fehler auf 500 $ ohne Zeitstrafe gesetzt worden. Gute Entscheidung !!!
==========
Ansonsten...
Sui, ich freu mich auf ein schneereiches Wiedersehen alter Haudege. :)
Admin...., kommst du nun dieses Jahr oder naechstes Jahr ? Es gibt in Mile 101 viel zu tuen. Sag mir Bescheid, damit wir hier wissen wie wir das 101 Team zusammenstellen. :)
Weiteres wird folgen....

Viele Gruesse,
Peter


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Nordmann am 08/03/11 um 08:42:10
Hallo Peter,

sehr schön endlich gibt es ein paar News die das Sommerloch überbrücken helfen ! Ich freue mich auch und ich hoffe Du behälst recht und es wird ein Schneereicher Winter bei Euch ?! Die Flüge sind unter Dach und Fach und was Ragnar betrifft da wird er sich selber noch zu äussern, ganz bestimmt !! Ich möchte dem Ragnar auch nicht vorgreifen!!
Soweit alles im Lot bei Dir/Euch ? Freue mich euch bald Alle wiederzusehen !!!

Gruss Sui
Viva Colonia  ;) ;)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Yukongirl am 08/03/11 um 19:30:08
Hallo Peter,
ich habe jetzt auch Deinen Artikel gelesen, dass sich da einiges ändert, dazu kann ich nicht viel sagen. die Untersuchungen der Hunde verstehe ich und finde sie sehr wichtig:)

So, ob ich zum YQ diesmal  komme, ich hoffe es, obwohl die andere Runde besser ist, man ist mehr dabei, der Sui hat ja schon gebucht:)

Ich wollte gern bischen Helfer sein, weil ich dann mehr an den Mushern und Hunden bin.

Sonst ist alles beim Alten, sag mal, die Zeit vergeht ja...:(
viele Grüsse Euch von der Christine.


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Peter_Kamper am 08/04/11 um 23:01:34
News Flash :
Lance Mackey wird sich am Samstag zum Yukon Quest anmelden. :)
Brent Sass wird das selbe tuen, aber es wird sicher noch mehr Musher geben, die sich anmelden werden. Endlich geht es los !!!
-------------
@Christine, vielleicht sehen wir uns ja auf dem Trail. Waere nett. Du kannst das Whitehorse oder Fairbanks Office anrufen um dich als Volunteer zu melden.
Die Liste fuer Mile 101 ist leider schon voll und jeder der dort mitmacht ist eben recht spezialisiert. (So wird wahrscheinlich auch der fruehere Race Marshall, Race Judge und YQ Musher Doug Grilliot als Volunteer mitmachen). Bitte nicht boese sein....
@ Sui, ..... alle Jahre wieder, eh ? Freu mich echt auf dich. 8)

Peter


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Nordmann am 08/05/11 um 10:24:18
Hi Peter,
bin echt gespannt wer sich ab morgen alles in die Starterliste einträgt ? Aber Du weisst ja auch das ist keine Garantie das Der/Die Musher/in auch tatsächlich das Y.Q. fährt ? Lassen wir uns überraschen, jedenfalls sorgt das ein wenig dafür das Sommerloch zu überbrücken !!

Gruss Sui

Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Peter_Kamper am 08/05/11 um 12:29:01
Hm,
heute morgen waren es hier 6 Grad. Ich denke, dass das 'Sommerloch bei uns fast vorueber ist.
Amsonsten hast du allerdings recht: Keiner der sich zum Rennen anmeldet muss wirklich antreten.
Na, wir werden sehen.....
Peter


Titel: 15 Anmeldungen fuer den Yukon Quest 2012
Beitrag von: admin am 08/07/11 um 14:19:07
15 Anmeldungen fuer den Yukon Quest 2012:




Am ersten Einschreibungstag haben sich gestern 15. Musher für den Yukon Quest 2012 angemeldet. Wie in den letzten Jahren, war der aus...

mehr:

http://www.yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=473


admin


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Yukongirl am 08/08/11 um 14:28:52
Hei Peter, danke für Deine Zeilen, ich bin Dir doch nicht böse wegen der mile 101 :(. Ich werde anrufen, aber muss mir erst die Nr raussuchen, oder hast Du sie?

Ja toll, bin auch gespannt, wer sich alles noch anmeldet,
jetzt werde ich auch endlich mal wieder bischen öfter ins Forum schauen.
Der liebe Sui hatte mir Deine Zeilen schon weitergeleitet, sehr nett.
Ich freu mich auch sehr, Dich endlich mal kennen zu lernen:)

Schönes Foto vom Lance, Admin, wie ist"s  bei Dir, 2012 vor Ort???
Ich grüsse euch Alle, die Christine.


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: admin am 08/09/11 um 16:15:02
Jake Berkowitz, Peg Harpham und Dave Dalton
haben die Anzahl der Y!2012 Teilnehmer auf nun 18 erhoeht.

admin


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Yukongirl am 08/09/11 um 19:45:21
Hei,
wenn ich mir die Liste so ansehe, viele Musher sind mir noch recht unbekannt, aber man lernt sie halt kennen:)

Liebe Grüsse Christine


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Nordmann am 08/19/11 um 18:19:55
August 19, 2011 (Whitehorse, YT & Fairbanks, AK) – Hans Oettli is returning as the Race Marshal for the 2012 Yukon Quest International Sled Dog Race. Oettli was Race Marshal in 2011 and 2010, and a Race Judge in 2009.

Oettli brings a long-term, behind-the-scenes perspective of the Yukon Quest having been involved in various roles since 1984, including being a Yukon Board member, Race Marshal, Race Judge, musher and volunteer. Oettli and his wife came to Yukon from Basel, Switzerland more than 30 years ago. He was active in the sled dog and racing community for many years. Even though his dogs are now retired, Oettli remains active in the sport he loves.

“It’s a challenging job that takes months of work before the event, and then it’s 24/7 during the race,” said Oettli. “Even so, it’s immensely gratifying and once again I’m looking forward to working with the mushers, volunteers and race officials. I’m also optimistic Mother Nature will contribute her best for the race.”

“With Hans as Race Marshal, I’m confident the 2012 race is in good hands,” said Sue Thomas, Yukon Executive Director of the Yukon Quest. “Hans has also worked with head vet Dr. Kathleen McGill in the past. Both are well-respected by mushers for their expertise so the race team is shaping up nicely.”

The Yukon Quest Race Marshal selects and trains the Race Judges to ensure a fair and competitive race and is responsible for ensuring all participants maintain the highest possible standards of conduct and canine care. The Race Marshal works closely with the Head Veterinarian to care for the health and safety of all dogs competing in the race.

The 29th annual Yukon Quest starts February 4, 2012 in Fairbanks, Alaska. For up-to-date information and news about the race, visit www.yukonquest.com.



-30-
For more information, contact:

Sue Thomas                          

Executive Director
Yukon Quest International - Yukon
867-668-4711
executive.director@yukonquest.com


Marti Steury
Executive Director

Yukon Quest International - Alaska
907-452-7954

questdirector@mosquitonet.com


ALASKA
550 First Ave, Fairbanks, AK  99701
Phone: 907.452.7954   Fax: 907.452.7959
Email: yukonquest@mosquitonet.com  YUKON
#2 – 1109 First Ave. Whitehorse, YT Y1A 5G4
Phone: 867.668.4711   Fax: 867.668.6674
Email: questadmin@polarcom.com  

 
       

 
 




This mailing system may only be used for sending permission based email.
If you did not give permission to receive emails from this sender, please notify us.

This email was sent to sui.kings@netcologne.de by communications@outsidethecube.ca | Read our Privacy Policy


                 

 



Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: admin am 09/03/11 um 23:22:55
Als 21ter Teilnehmer hat sich Hugh Neff zum Yukon Quest 2012 gemeldet.


Veteran Hugh Neff has signed up for the 2012 Yukon Quest bringing the musher count to 21.

This is Neff's tenth year racing in the Yukon Quest. This year, he's looking forward to "honor[ing] these beautiful dawgs whose world we are so fortunate to be a part of."

Welcome back Hugh!



admin


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Nanett am 09/05/11 um 21:14:30
Guten Abend alle mit einander,

ich hatte viel Spass den YQ zu verfolgen mit euren Beiträgen und freu mich auf den nächsten... ;D

Was mich und meinem Mann interessieren würde, gibt es und wenn ja wo eine DVD vom YQ 2011!!!

LG Annette & mirko


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: admin am 09/14/11 um 13:26:18
@ Nanett

Soweit ich weiss, gibt es z.Z. keine DVD vom Rennen 2011.

ragnar


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: dr-blei am 09/27/11 um 19:45:47
Die biesherige Starterliste verspricht ein spannendes Rennen.Vor allem die Frage ob Hugh es diesmal schaffen wird zu gewinnen??


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: admin am 09/28/11 um 20:23:21
@ YukonTim1

Wie jetzt, als Zuschauer oder als Musher?

admin


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Rondy am 09/28/11 um 21:31:56
Was muß man tun , um an solch einem Rennen teilnehmen zu können ?
Als allererstes muß man sich dafür quallifizieren , um überhaupt starten zu dürfen !Was man H A B E N  muß , ist aber  noch viel  wichtiger .
Dazu wäre es von Vorteil einen Schlitten zu  besitzen , etwas Ausrüstung , wie lange Unterhosen , eine Lampe u.ä. Ach ja ,  Hunde , viele Hunde braucht man auch noch  und etwas Mut , Härte , Ausdauer und sowas alles .
Zack ... und schon kann's losgehen , voraus gesetzt man hat min. 100 ganz große Zettel irgendwo 'rumliegen .
Viele Grüße ins Forum von einem der alles nicht so ernst nimmt ( außer Sleddogracing ) ... Peter


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: dr-blei am 09/28/11 um 23:00:26
Und nicht zu vergessen viel Kohle und nen Doghandler!


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Nordmann am 09/29/11 um 13:21:09
Rondy alter Schwede  !!! Es gibt dich also doch noch ?! Sehe ich dich bei der Dry-Land WM in Borken (Westfalen)  ? Werde dort sein!!!

Gruss Sui

Viva Colonia ;) ;)


P.S. Was machen deine Pläne fürs ID ?


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: suniyu am 09/30/11 um 20:35:44

[quote author=dr-blei link=board=14&num=1305178397&start=30#44 date=09/28/11 um 23:00:26]
Und nicht zu vergessen viel Kohle und nen Doghandler!
[/quote]

Und vieeeel Zeit für`s Training  ;)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Nordmann am 10/10/11 um 13:02:48
Da bin ich aber jetzt mal gespannt ? Lance Mackey hat vor zwei Jahren angekündigt das er nur noch ein tausend Meilen Rennen  in einem Jahr fahren wird, entweder das Y.Q. oder das ID beide zusammen nicht mehr ?! Nun ist er aber beim Y.Q. und beim ID in der Starterliste eingetragen. Ich hoffe nicht das es nur dazu dient Sponsoren zum ein oder anderen Rennen zu locken ? Würde mir wünschen das er den Y.Q. 2012 angeht ?!
Hoffen wir es !!

Gruss Sui

Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Peter_Kamper am 11/14/11 um 18:31:24
Es gibt seit langer Zeit ein jaehrliches 'Rookie Meeting' des Yukon Quest in dem Musher des Rennens wie Hans Gatt, Lance Mackey, Sebastian Schuelle und andere erfahrene YQ Veteranen sich mit Neulingen des Rennens treffen um Ratschlaege zu geben und Erfahrungen weiter zu geben. Ich begann diese Treffen in Fairbanks, die meist mehr als 6 Stunden dauerten, in 2008 zu filmen.
Erst nach dem 2009 Rookie Meeting wurde mir klar, dass es keine wirkliche Moeglichkeit gab 6 Stunden Film auf's Internet zu bringen und damit die grosse Menge an Erfahrung und Ratschlaegen, die diese Musher weitergeben wollten, zugaenglich zu machen.
In 2010 liess ich schlussendlich meine Kamera zuhause und brachte 'nur' einen Audiorekorder zum Treffen um die ungeheure Menge an hervorragenden Musher-Infos fuer zukuenftige Musher zu erhalten....
Irgendjemand musste es ja tuen.... :)
Spaeter ueberzeugte ich das Quest dann, die aufgenommenen "Rookie Meeting Dateien", nach Musher, Jahr und Thema sortiert, auf seine Webseite als Download zu setzen. Die letzten drei jaehrlichen Treffen fuer das 2010/ 2011/ 2012 Rennen - allerdings natuerlich nur in englisch - sind nicht leicht zu finden. Allerdings kann man sie auf der 'Rookie Page des YQ ganz unten finden.  
http://www.yukonquest.com/site/rookieinfo/  
Wer Englisch versteht und mehr ueber das Rennen wissen will, wird hier sehr viele Infos finden.
Auch sind diese Ansprachen und Infos nicht nur fuer Musher oder Fans des YQ interessant, sondern helfen auch um das Finmarkslopet, das Iditarod und viele weitere schwierige Lang- und Mittelstreckenrennen besser zu verstehen.
Manche der ca. 8 meg Audio-Dateien sollten wahrscheinlich am besten genossen werden waehrend man im kommendem Februar an langen Abenden den 'Live Spot-Trackern' der einzelnen Musher folgt.... :)

14. November 2011, -24 C, 18 cm Schnee, Fairbanks Alaska ....
Die Mushing Saison ist hiermit offiziell eroeffnet :)
Viel Spass,
Peter


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: admin am 11/15/11 um 20:23:32
@Peter

Danke, dass du uns diese Infos erhalten und ermöglicht hast!

ragnar


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: admin am 12/08/11 um 01:08:18
Mittlerweile sind 30 Musher fuer den Yukon Quest 2012 angemeldet. International geht es naechstes Jahr zu:

Musher aus Russland+Norwegen (Racing Beringia), Tschechien, Japan und
Deutschland (Becca Moore) sind z.Z. angemeldet:

Hoert sich spannend an.

http://www.yukonquest.info/_musher_2012.shtml

http://adventurelearning.com/?page_id=459

admin


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Peter_Kamper am 12/08/11 um 02:06:21
Drei hoechst interessante Musher haben sich gestern als 'Team Beringia' fuer das Yukon Quest eingeschrieben:
Joar Leifseth Ulsom aus Roros, Norwegen
Nikolay Ettyne aus Chukotka, Russland
Michael Telpin aus Chukotka, Russland

Infos ueber die drei kann man auf der Yukon Quest Webseite finden: http://www.yukonquest.com/site/mushers-and-sled-dog-teams/

Es ist wirklich hart aus einem anderem Land ausser Kanada ;) zum Quest anzureisen. Aber nachdem ich die Biografien der drei durchgelesen habe bin ich auf Michael Telpin und seine 'Chukchi Schlittenhunde' am meisten gespannt.
Die Wildnis- und Rennerfahrung die er zu haben scheint - einschliesslich seiner Plazierung in osteuropaeischen Rennen -  ist meines Erachtens beeindruckend.

Alle drei Musher werden unter anderem von 'Go North Adventure Learning' gesponsort.
Dieses Programm hat allerdings nichts mit dem wohlbekanntem in Nordamerika vertretenem Reiseunternehmen 'GoNorth' zu tuen, sondern wurde vor Jahren von einer Universitaet in Minnesota/USA fuer den Schulunterricht entwickelt.
http://www.cehd.umn.edu/adventure/
Fuer weitere Infos: http://www.polarhusky.com/

Ich bin mal gespannt wie und ob sich das Schulprogramm fuer dieses YQ Rennen wirklich entwickeln wird und werde sicherlich versuchen mich dort einzuloggen um deren Berichte und Filme vom Rennen mitzuerleben ... :)
===============
Weitere Nachrichten:
Wade Marrs, ein junger Musher der mir letztes Jahr durch seine Hundepflege und Ruhe sehr imponierte aber trotzdem das Rennen aufgeben musste hat heute auf seiner Facebook-Seite geschrieben, dass auch er sich per Post fuer das 2012 angemeldet hat.
Damit besteht das YQ-Feld fuer 2012 nun aus 31 Mushern.

Noch knapp 60 Tage bis zum Start... :)
Peter


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: dr-blei am 12/08/11 um 02:48:00
Offenbar entwickelt sich der !2er Quest zu einem sehr spannenden Ereigniss mit so hoffe ich tollem Ausgang. Auch wer Rocky of the Year wird, dürfte sehr interessant werden.

Ps.Peter habe dir eine PM geschickt!


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Nordmann am 12/08/11 um 07:55:39
Nur noch wenige Wochen bist zum Start des Y.Q. 2012. Na hoffentlich bleiben uns alle gemeldeten Musher auch bei der Stange und machen keinen Rückzieher ? Bin auf die Russen auch sehr gespannt !!

Gruss Sui

Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Peter_Kamper am 12/21/11 um 11:00:27
Nun,
schlussendlich ist es offiziell:
Die Mediengruppe, die letztes Jahr so gut auf Facebook und auch sonst entlang des Trails gearbeitet hat, hat alle seine Aufgaben abgegeben und wird nicht auf den Trail zurueckkehren. Wer dies jetzt machen soll ist unklar.
Auf jeden Fall werden alle 7 Administratoren (einschliesslich mir als Freiwilliger) Ende des Jahres gesperrt werden.
Photo und Video-Arbeiten entlang des Trails werden zum groesstem Teil von einem Team aus Grossbrittanien (Mark Gillett/ JungleMoon Images) gemacht werden. Mark Gillett hat wohl letztes Jahr das Arctic Ultra photografiert.
Ich werde also nur Mile 101 machen ..... "ausser die Jungs bauen Mist und du musst spaeter einspringen", wurde mir gesagt.  Nach neun langen Jahren auf dem Trail ein Jahr frei.... :)
Ich mache mir ein bischen Sorgen um die ganze Sache, speziell da letztes Jahr wirklich die beste 'Coverage' seit Bestehen des Rennens gemacht wurde und nun ein voellig neues und groessten Teils unerfahrenens Team alle aufgebauten Medien einfach so uebernimmt.
Ich mal gespannt und druecke ihnen allen fest die Daumen !!
--------------
Naja, .... wir werden auf jeden Fall genuegend in Mile 101 zu tuen haben, aber darueber werde ich sicherlich spaeter noch berichten. :)
Noch 45 Tage bis zum Rennen !!

Peter


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: dr-blei am 12/21/11 um 15:08:36
Nun Peter dann alles Gute für Mile 101!
Aber was heisst gesperrt????


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Nordmann am 12/21/11 um 15:52:09
Was passiert mit der deutschen Y.Q. website ? Wird die auch gesperrt ?
Ich bin tief entäuscht über diese Entscheidung Peter !!
Eigentlich müsste es jetzt Beschwerden und Proteste hageln ?

Gruss Sui

Viva Colonia  ;) ;)

P.S. Hätte ich das früher gewusst wäre ich mit S.F. zum ID gefahren !!1


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Peter_Kamper am 12/21/11 um 16:30:05
@ dr-blei: Ich bin seit Jahren einer der 9 Administratoren der Facebook Seite des YQ. Viele Infos die man auf der FB Seite des YQ als 'Yukon Quest- Official Site' gelesen hatte kamen von mir.
Heute hat man mir ohne Warnung oder weitere Worte mein Passwort als Administrator gekuendigt (gesperrt). Ist ok, ....ich bin froh die Verantwortung los zu sein. Eine E_Mail waere allerdings nett gewesen: "Thank you for your help...." haette ja schon ereicht... :)
Wir machen einen Film in 2013 !! ;)

@Sui   Eh, Alter....
es geht uns um die Hunde und ihre Musher, nicht um Quest Politik. Du musst eben berichten... :)
Ich werde nach 101 meine Berichte von zuhause in Fairbanks aus hier abgeben und sehen was ich sonst noch rauskriegen kann. - Fuer mich wird's nach 101 mal Spass sein zu hause zu bleiben oder vielleicht eine Nacht in der Kurzwellenfunkerzentrale des Quest in Fairbanks zu verbringen wo alle offiziellen Rennzeiten reingefaxt und veroeffentlicht werden.
Also nur die Ruhe.... :)

Alles cool....
freu mich auf dich...
Peter



Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: dr-blei am 12/21/11 um 17:16:47
Wenn ich irgendwie helfen kann dann lass es mich wissen mit ner Mail!


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Yukonpaul am 12/21/11 um 18:27:52
@Peter,

-"wer" hat dich und die Jungs/Mädels aus dem Facebook Team "ohne" Vorwarnung gesperrt??? Da muss es doch Gründe (theoretisch) dafür geben, oder zumindest Andeutungen dafür in den letzten Monaten. Man kann sich von so weit weg, kaum vorstellen, dass man gute Arbeit einfach so auf "Eis " legt ohne dass die Gerüchte Küche vorher zu brodeln begann.

Waren die Entscheidungsträger mit Eurer Arbeit nicht zufrieden? Gab es dazu Äußerungen im Vorfeld? Oder spielt wieder einmal der „$“ die wichtigste Rolle, und wer mehr dafür bezahlt um bestimmte Berichte über das Quest liefern zu können....Womit man ja später weiter Kohle verdienen kann...als Exklusiv  Berichterstatter...usw.

Tut mir aufrichtig leid für Euch da oben im Norden...aber...man hatte so in den letzten Jahren immer wieder ein klein wenig das Gefühl, das diejenigen, die beim Quest Regie führen Euch nicht immer wirklich ernst nehmen und EURE Arbeit niemals so gewürdigt haben, wie IHR es verdient hättet!!! So  meine ich es immer wieder, zwischen deinen Zeilen erkennen zu können, aber vielleicht liege ich ja vollkommen falsch mit meinen Vermutungen…

Alles Gute, kommt nicht immer von oben, aber manchmal ändern sich Entscheidungen oder diejenigen welche sie getroffen haben, werden dafür "bestraft"...in welcher Weise auch immer...

Ja, du hast recht, es geht letztendlich nicht unbedingt um die Quest Politik sondern vielmehr um die Hunde und Musher, das sollte wichtiger als alles andere sein…aber ohne Eure lebhaften und interessanten Bericht  „live“ vor Ort, würde dem Quest einiges fehlen. Die Hoffnung stirbt zuletzt…

Beste Grüße
Paul


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Nordmann am 12/21/11 um 19:27:57
Das letzte Wort ist in der Sache noch nicht gesprochen Peter ! Und zumal mein Englisch nicht gut genug ist um das alles zu übersetzten/verstehen was man so hört auf dem Trail ! Mal ganz davon abgesehen, wer sollte von den Frischlingen deine ganzen Jahre von Erfahrung und Herzblut ersetzen ? Ne Peter datt ist noch nicht vom Tisch dafür habe ich schon einige Mails losgeschickt die Suppe  köschelt !

Wir bleiben dran ! Und ausserdem geht es nicht um mich Peter, ich bin Vogelfrei,aber die bekommen keinen besseren wie dich !!!

Gruss Sui

Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: dr-blei am 12/21/11 um 19:45:22
So sehe ich das auch !


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: admin am 12/21/11 um 21:55:48
Warum bin ich nur ueber Peters Meldung nicht richtig ueberrascht?

Es ist natuerlich voellig schwachsinnig die Leute auszusperren, die besonders die letzten zwei Jahre gezeigt haben, wie eine Berichterstattung im Web 2.0 (3.0) auszusehen hat. Alleine die positiven und auch mengenmaessige Resonanz haette jeden YQ-Verantwortlichen ueberzeugen muessen, so weiter zu machen.

Der von dir (Peter) beschriebene Stil ist natuerlich auch nicht so nett...

Warum bin ich nicht ueberrascht?
Weil die grosse Konstante beim Yukon Quest seit Jahrzehnten die Unregelmaessigkeit ist. Also jedes oder zweites Jahr fast alle Positionen (besonders der Hauptverantortlichen) staendig wechseln.

Wie kann man so, eine wirklich erfolgreiche Vermarktung und Organisation ermoeglichen?

Was die wirklichen Gruende des staendigen (Personal-)Wechsels sind, entzieht sich meiner Kenntnis. Ob es Quest-Politik ist oder einfach 'nur so ist' ?


@Peter

Wir machen einen Film in 2013 !!


Was heisst das?

Admin/Ragnar


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Peter_Kamper am 12/22/11 um 07:13:01
@ Ragnar:
Was heisst 'einen Film zu drehen ?"
Das heisst, dass ich Sui, Erwin Steyrer und vielleicht ein paar andere verrueckte Jungs dazu ueberreden will in 2013 gemeinsam mit mir einen Film ueber das Rennen hauptsaechlich von Circle City am Yukon ueber Eagle Summit und Mile 101 bis zur Ziellinie in Fairbanks zu drehen.
Dann muessen wir nur noch einen grossen runden Tisch finden an dem sich deutschsprachige Rennrichter und einige der besten deutschsprachigen Musher der Welt zusammenfinden (Hans Gatt, William Kleedehn, Hans Oettli, Sebastian Schnuelle, Thomas Tetz, etc... ) um die Strategien der letzten Tagen des Rennens freundschaftlich zu erklaeren waehrend der Film laeuft.

50% vom Erloes (falls es einen gibt) sollte dem Gewinngeld des naechsten Rennens beigesteuert werden.
Wir haetten 'Mile 101' und mein Haus in Fairbanks als Stuetzpunkt.....
Nur eine dumme Idee ? Auf jeden Fall einen Versuch wert, hm ? :)

Peter


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: admin am 12/22/11 um 12:36:14
@peter

Also ehrlich, Respekt!
So wie man dich oftmals beim Quest behandelt hat (siehe die aktuellen Eriegnisse) bist du extrem hart im Nehmen oder du unterscheidest wirklich messerscharf die Quest-Politik und das Rennen. Wahrscheinlich von beidem etwas.

Wieder mal eine tolle Idee! Sowas und solche Leute braucht das Quest!

Ragnar

ach ich hatte "verrueckte Jungs" uebersehen...  ;D


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Nordmann am 12/22/11 um 14:13:04
Ich weiss nicht wie dann mit Filmrechten aussieht ? Aber sollte ich dann noch bester Gesundheit sein,bin ich dabei ! Sowas schwebt mir schon lange im Kopf rum und ich weiß bis heute nicht warum sich beim Y.Q. noch keiner der Sache angenommen hat ? Aber wie sagt ein altes Sprichwort ? Viele Köche verderben den Brei !!
Wir bleiben am Ball Peter und ich komme nicht zum Y.Q. wegen einzelner Personen, ich erfreue mich an den Hunden,den Mushern und wie sie der Wildnis trotzen, bei jedem Wetter,bei Tag und bei Nacht und wer das einmal live erlebt hat den lässt das nicht mehr los ! Eben ein Virus und den mal in lebendigen und bewegten Bildern festzuhalten ist mir ein Vergnügen ! Packen wirs an !!

Gruss Sui
Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: dr-blei am 12/22/11 um 14:49:17
Da wir nur eine Art Doku drehen und nicht Live eine Sendung gestallten liegen die Rechte bei uns! Kein Mensch kann verhindern das man Bilder einer öffentlichen Veranstalltung filmt.


Titel: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Yukongirl am 12/23/11 um 12:48:59
Hallo Peter, jetzt habe ich mir das Alles hier endlich in Ruhe durchgelesen.
Da tut sich ja wirklich einiges, aber so ist es nun mal in der Welt, neue kommen, alte müssen gehen, sehr ungerecht manchmal.
Mit dem filmen zum YQ 2013, da wäre ich auch dabei,
das mache ich hier auch oft.

Ich hoffe, ich bin 2013 dort, dann besuche ich dich bestimmt in der Mile 101, würde auch helfen, weisste ja.

aber jetzt erst mal ein schönes, gemütliches Weihnachtsfest im Kreise Deiner Lieben,
Gesundheit für 2012 und liebste Grüsse von der Christine:)


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Kodiak am 12/23/11 um 19:10:14
@Peter:
OK  -  wir machen einen Film in 2013 !!

Ich denke das bringen wir mit einem vernünftigen Konzept, mit Deiner Erfahrung Peter und "unserem" Support zustande! Da könnte/würde ich mich gerne mit einbringen.

Es ist an der Zeit, dass den verfilzten Quest-Organisatoren gezeigt wird, wer die wirkliche Zugmaschine des YQ ist - die Gespanne (Hunde & Musher) , unterstützt von all den Freiwilligen Helfern - "verrückten Helfern".

Vielleicht schafft man es wieder den Quest zu dem zu machen, was er einmal war. Lasst uns die Idee von Roger Williams und Leroy Shank aufgreifen und mit dem 2013er Quest-Film wieder Propaganda (mit neuen kreativen Ideen, .....) für den Yukon Quest machen und die Fans hautnah dabei sein lassen!

Peter, organisiere schonmal den runden Tisch in Whitehorse oder Dawson im Juli 2012!

Wünsche erholsame Xmas und gutes Gelingen für 2012!

Gruß

Dieter




Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Peter_Kamper am 12/24/11 um 11:27:54
Wow...,
da kommt ja theoretisch eine Menge Erfahrung zusammen. Danke fuer eure Begeisterung .
Einen runden Tisch in Dawson oder Whitehorse kann ich allerdings nicht organisieren, da ich im Sommer in Fairbanks arbeite.
Ein Konzept koennten wir trotzdem diesen Sommer ausarbeiten nachdem ich mal mit Sui jetzt beim YQ und im Sommer mit Erwin geredet habe. Halte euch auch gerne auf dem Laufendem.
Hoffentlich wird Hans Oettli auch in 2013 wieder RaceMarshal (deutschsprachig !) und vielleicht findet sich ja noch irgend einen deutscher Musher der vielleicht gegen Austausch von Filmmaterial mitmachen wuerde.
Ich weiss ganz sicher, dass Brent Sass immer eine Kamera mit sich traegt, sein deutsch ist allerdings leider miserabel... ;D
Alles nur Ideen. Machbar sind sie allerdings ganz sicher wenn sich ein paar gute Leute zusammenraufen. Waere doch mal Spass :)
Nun ja, erst Mal das 2012 Rennen, eh ?
============
Ich wuensche euch allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch. Wir treffen uns hier im Forum sicherlich spaetestens waehrend des Rennens.
Viele Gruesse,
Peter


Titel: Re: Yukon Quest 2012
Beitrag von: Nordmann am 12/24/11 um 18:09:31
Frohe Weihnachten Euch allen !! Das hört sich gut an Peter in gut 4 Wochen können wir drüber reden !!
Freue mich schon , aufs Rennen 2012 und auf das Projekt !!!

Gruss Sui

Viva Colonia ;) ;)