Alaska-Info Forum
         Yukon Quest [www.yukonquest.info]
           Thema von: admin am 02/24/09 um 22:59:30

Titel: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/23/09 um 22:41:17
und weiter gehts:


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: greenhorn89 am 02/23/09 um 22:43:32
na da haben wir ja jetzt gewissheit das es ihm gut geht und er nun in guten händen ist. werde mich jetzt auch verabschieden meine augen tuen schon weh
also gute nacht
greenhorn89


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Yukonpaul am 02/23/09 um 22:45:34
Tja, Brent Sass ist weiter, aber nur mit 6 Hunden...


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/23/09 um 22:46:05
Hat jemand erfahrung, wie lange ne sms rüber braucht?

@ silvia: hast ne PN


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/23/09 um 22:46:25
nö er hat sechs abgegeben


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/23/09 um 22:47:29
Na, Yukonpaul, die Bierchen ;)

Ich sehe 8 Hunde (6 gedropt)

Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/23/09 um 22:47:59
8 rein/ 8 raus/ 6 insgesamt abgegeben


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Yukonpaul am 02/23/09 um 22:52:51
Yepp, sechs weg, 8 on Trail. Ach so, mein Jever ist weg, deswegen... 8)
Ist doch keine Wunder Renate, meine Frau hat sich zur Nachtruhe begeben mit der Bitte das wenn William ankommt sie wieder geweckt werden sollte....was ich natürlich eben machen durfte  ;D Da kann man schon mal das kleine 1x1 durcheinander bringen...
Zitat: Hey baby,,, schnarch... Was, William ist da???


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/23/09 um 22:57:52
och ja n Jever wuerd ich jetzt  auch gern nehmen  :P

ragnar


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/23/09 um 22:58:12
@Rondy
Guten Flug und eine schöne Zeit!
Wahnsinn 5 Wochen :)
Wir sind gespannt auf deine Berichte vom ID

Alles Gute
und bis bald hier im Forum
Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/23/09 um 23:02:24
his just in from the folks on the trail ~

Brent Sass and William Kleedehn just arrived. From the interviews they both gave (Sass moved on quickly, but Kleedehn has stopped), Kleedehn ran into issues with a female in heat last night and considered returning to Central to drop her because "she was driving the males crazy". He stopped at the bottom of the mountain because of these issues, which was fine because there was a snow storm on Eagle Summit last night that stopped all the teams.

Neff and Little ventured up the mountain a bit and had to stop there. They were all there until Sebastian came along and then those three got up. Kleedehn moved up the mountain a bit, but got stuck again because of the dogs. Brent showed up and helped him up - in Brent's words "I became William's lead dog"

(http://www.facebook.com/pages/Yukon-Quest-Official-Site/49609734489)Also ne heiße Hündin und ein kalter Schneesturm... es lebe Alaska  ;D


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/23/09 um 23:04:33
@ Rondy
mal absolut viel Spass in AK,
guten Flug und schoene Erlebnisse fuer Dich dort.
Cu Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/23/09 um 23:05:52
also doch Wetter; ein Schneesturm.

ja und ne heisse Huendin  ;D

ragnar


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/23/09 um 23:08:40

[quote author=admin link=board=14&num=1235425277&start=0#12 date=02/23/09 um 23:05:52]
also doch Wetter; ein Schneesturm.

ja und ne heisse Huendin  ;D

ragnar
[/quote]

Ich wette dass er mindestens ein Dog droppt, wer wettet dagegen?  ;D


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/23/09 um 23:10:11
Natürlich wieder mal eine Frau, die alles über den Haufen schmeißt ::)
Aber im Ernst, würden geschundene, gestresste Hündinnen läufig werden? Also, denke ich den Hunden geht es wirklich gut bei so einem Rennen! Wie war das:"Nur mal so Gedanken!"

So jetzt endgültig
Gute Nacht
Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Yukonpaul am 02/23/09 um 23:12:09
http://yukonquest.blog.ndr.de/2009/02/23/zwischenfall/#comments

Ja...ja... wie schon im Garten Eden mit dem Sleddog-Adam&EvaonTrail  :)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/23/09 um 23:13:00
Gut Nacht Renate  
schlaf gut und traeum vom Quest laechel
Monika ~ Luna tek


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/23/09 um 23:16:33

William ist als fünfter hinter Brent Sass angekommen. Er hatte schon vor dem Anstieg zum Eagle Summit Schwierigkeiten - mit einer läufigen Hündin, die, wie er sagte, sein Team verrückt machte. “Die Males wollten lieber eine Party als laufen”, scherzte er und räumte uns gegenüber ein, dass er enttäuscht sei:
“Immer wenn ich ein gutes Team zusammengestellt habe, passiert so etwas.” Nun hat er drei Stunden Rückstand. Dennoch will er aufholen, so gut es geht. Der Disput mit Hugh Neff scheint indes ausgeräumt. “Wir sind immer noch Freunde”, sagte William, umringt von Lokal- und Fachreportern. “Das passiert manchmal im Eifer des Wettkampfs, aber es war keine Panne.” Deshalb sei es nicht in Ordnung gewesen.



aus NDRblog

ragnar


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/23/09 um 23:24:10
Mich stimmt die Sache mit den Trailmarkierungen immer noch nachdenklich---
´tschuldigung aber nach dem Desaster letzes Jahr haben Maenner wie Eric bestimmt dreimal mehr auf den Trail geschaut als sonst.
Kann nur hoffen das sich Sui und oder Peter bald melden. Bin sonst nicht in der Lage in mein Bett zukrabbeln.
monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/23/09 um 23:26:20
Naja.. wenn wie oben aus dem Interview ja hervorgeht, es keine Panne war, dann scheint ja Hugh Heff wirklich sich was dabei gedacht zu haben. Und dann muss er halt einfach jetzt die Konsequenzen tragen und gut is. Wenn Kleedehn und er wieder im Reinen mit sich sind, umso besser.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/23/09 um 23:30:41
Na Andreas,

dies schreibst Du nach dem Statement von Silvia?

Ich denke die Hunde sind mit ihm durchgegangen.
Als Spitzenmitglied setze ich meine Position nicht so einfach aufs Spiel


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/23/09 um 23:34:51
Ich kann ja immer nur meine Schlüsse ziehen von den Info-Fetzen, die wir hier haben... und wenn das Interview oben halt von Wiiliam Kleedehn ist, der sich wohl mit Hugh Neff ausgesprochen hat, dann ist das erst mal eine Information, die direkt von den Leuts kommt oder  ???


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/23/09 um 23:46:48
so, momentan ist ja nicht mehr mit sooo viel action zu rechnen.
werde mir auch mal eine mütze voll schlaf besorgen.

Allseits ne gute Nacht !


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/23/09 um 23:53:15
Na dann auch Dir Knalli   gute Traeume

dass Ihr nun schlafen koennt....
bin viel zu aufgedreht nach all dem hin und her heute.
Cu Dir
Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 00:01:06
holla vor lauter lauter haben wir / ich garnicht bemerkt das Mike Ellis aus dem Rennen ist, schade haette es Ihm gegoennt mit seinen Sibirians ans Ziel zukommen, ist denen wohl zu warm zum laufen.
Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 00:10:36
na toll alle am schlafen einsam wacht. . .
nee dann wart ich au net mehr laenger auf Nachricht vom rasenden Reporterteam, haette sogerne was von den beiden gelesen oder haben die Maulschellen verpasst bekommen?
Wie auch immer, dass muss nu bis spaeter warten.
Gut Nacht allerseits
Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Gonzo am 02/24/09 um 00:23:26
Hallo zusammen

Ich habe die Berichte und Kommentare als Gast mitverfolgt. Da läuft ja einiges am diesjährigen Quest.

Diese Nacht bin ich am Arbeiten und komme dem Zufolge nicht zum Schlafen. Werde, wenn immer möglich, in diesem Forum und der offiziellen Quest-Seite nach news ausschau halten

L.G

Gonzo


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Nordmann am 02/24/09 um 03:13:51
Hallo Y.Q. Freunde
Komme oeben aus Mile 101 und muss zugeben das wir uns lange nicht gemeldet haben. Hat auch einen einfachen Grund. Die Shack wo die PC und die Komunikations Mittel stehen ist auch gleichzeitig Buero fuer die Officials und Nur die oder Peter und seine Mitarbeiter haben dort Zutritt. Aber wir wussten auch nichts und Peter teilte um kurz nach 7 Uhr dem Racemarshall mit das drei Teams ueberfaellig sind.Daraufhin wurde Eric Cusmutto losgeschickt der nach den vermissten Ausschau halten sollte. Im uebrigen war es auf der Seite von Mile 101 absolut Windstill und vieleicht mal gerade - 15 Grad Cels. Also quasi schon Freuhling in Alaska. Das auf der anderen Seite ein Sturm??? sein sollte haben wir nicht mitbekommen. Jedenfalls kehrte Eric nach gut 2 -3 Std. zurueck und hielt direkt beim Racemarshall an.Alles ok Teams gefunden mehr war nicht aus Ihm raus zu kriegen. Klar er musste erstmal dem Racemarshall berichten was los war. Nach einiger Zeit sickerte durch das die drei sich etwas verfahren hatten,denn der Trail Einstieg auf den Eagle Summit wurde etwas geaendert, aber die Jungs fanden keine Marker jedenfalls sagte das Hugh Neff. Eric sagte aber das dort ueberall Marker gesetzt wurden (Spaeter stellte sich wohl heraus das die Reflektoren an diesen Markern nicht leuchteten??) Nun wir waren zu diesem Zeitpunkt auch nicht schlauer als Ihr daheim am PC und was sollten wir Geruechte in die Welt setzen die vieleicht alles nur verschlimmert haetten? Und ausserden kamen wir nicht in den besagten Raum. Hugh Neff kam dann aber nach langer Warterei in Mile 101 an er fluchte ueber die angeblich nicht vorhandenen Marker und lies meachtig Dampf ab.Er nahm nur Wasser und weg war er. Kurz danach kam Jon Little (Auch fuer uns ganz ueberraschend) er rastete kurz und dann ging auch er wieder auf die Strecke. Als dann noch Sab Schnuelle einfuhr wurden wir unruhig ? Was war mit William los?? Sab sagte das William rastet aber sagte nicht wo und er wollte noch mal runter sei aber nicht vorwaerts gekommen und habe sich dann dazu entschlossen wieder hoch zu gehen und weiter zu fahren. Der good Will war da aber er konnte nichts fuer William tun. Nun hiess es warten ,wir waren Mittlerweile schon alle mehr als 30 Std. auf den Beinen und wollten auch mal ausruhen,da kam ein Auto von den Officials der ueber den Eagle Summit kam und die haben wohl ein Team gesehen welches in ca. 15 Min. in Mile 101 eintreffen sollte. Aus 15 Min .wurden dann 45 Min. und es war wieder nicht Iron Will sondern Brent Sass der ueber den Huegel kam. Aber da tauchte ploetzlich noch ein zweites Team auf und da war er dann endlich. Sehr abgekaempft und muede verzog keine Mine aber als die Reporter dann losfragten beantwortete William ruhig und gefasst die Fragen der anwesenden. William rastete in Mile 101 im Gegensatz zu Brent Sass der auch weiterfuhr.Ob  William immer noch in Mile 101 ist weiss ich nicht denn ich bin dann aufgebrochen nach Fairbanks wo ich jetzt am Hotel PC sitze und nach fast 36 Std. noch schnell diese Zeilen tippe.Uebrigens die Jungs vom NDR haben die ganze Zeit mit uns durchgehalten auch der Boss !!!!! Hut ab und ich hoffe wir werden einiges von Williams Drama im TV zu sehen bekommen denn die Jungs haben den Ruessel draufgehalten. Uebrigens hat William die heisse Huendin in Mile 101 gedropt (Dieses Luder dieses).
Ich hoffe das die Spannung trotz der 2 Std. Penalty von Hugh Neff erhalten bleibt.Und Sab sah sah so aus aus wenn er sich Jon Little noch kaufen wolle bis Two Rivers.Seine Hunde sprangen an der Gangline als er in Mile 101 ankam und das nach Eagle Summit das sieht man nicht alle Tage. Moege nun da William raus ist der bessere gewinnen (Sab Schuelle????)
Morgen werden wir es wissen.Gehe jetzt ertmal duschen  was essen und mal sehen ob ich noch nach Two Rivers rausfahre wollte ich eigentlich wegen der grossen Elch Population vermeiden denn ich hatte eben schon wieder im Goldstream Valley Bekanntschaft mit den grossen Huftieren gemacht. Ich hoffe das nun wieder Ruhe einkehrt im Forum und das Peter (Goennt Ihm den Schlaf erstmal sich auch noch meldet??)
Gruss aus Fairbanks Sui
Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Nordmann am 02/24/09 um 05:55:30
Guten morgen Y.Q. Freunde
Noch alle in den Betten??? Zuviel Karneval gefeiert eh??? Schaut mal auf die Bilder die John Hagen auf dem Eagle Summit gemacht hat, dort ist sehr schoen zu sehen wie Brent Sass Wllliam Kleedehn als Leithund dient und Ihm ueber den Berg hilft.Ist schon ein klasse Typ dieser Brent Sass.Als ich auf dem Weg nach Fairbanks war (Der Trail verlaeuft ein wenig paralel zum Highway da rauschte ein einmotoriges Flugzeug heran und flog dich ueber das Team von Brent Sass hinweg ,sein Hunde blieben daraufhin stehen und Brent hatte Probleme das Team wieder zum laufen zu bringen. Falls es eine Beschwerde von Seiten Brent Sass geben sollte ich habe es gesehen und auch ein Bild gemacht. Sowas gehoert sich nicht und man kann auch in einem anderen Abstand zu einem Team Bilder machen????!!!!
Ich moechte mich nochmals ganz Herzlichst fuer die grossartige Gastfreundschaft in den Orten ueberall am Trail bedanken. Ein Beispiel gefaellig?? Als ich gestern in Central aufbrach und mich dort verabschiedete sagte eine deutsche Frau zu mir (Lebt mit einem Trapper etwas ausserhalb von Central zusammen im Busch) wenn Du nicht ueber den Eagle Summit kommst wegen des angesagtem Wetter komm zurueck dann kannst du bei uns uebernachten und diese Frau kannte mich erst seit 2 Std. Ich bin immer wieder ueberwaeltigt von der entgegengebrachten Gastfreundschaft. Also nochmals allen ein ganz grosses Dankeschoen!!!!!!! Auch an euch Peter,Du und dein gesamtes Team habt mir einen tollen unvergesslichen Aufenthalt beschert Ihr seit unbezahlbar. Auch ein Gruss an das ARD Team ist immer wieder lustig mit Euch.
Tschoooooe mit oeh
Gruss Sui
Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: silvia am 02/24/09 um 06:02:47
guten morgen sui,
ich bin schon da und habe gesehen das neff in two rivers drine ist.....

freut mich das es dir gut geht und das die menschen sich um dich kuemmern....

wenn neff sagt das es keine refelkoren gab, dann ist das speziell in der nacht als keine marker da sind....
wie hell war es eigentlich als sab rumre ging...
und das mit kleedehn, tja was sol man dazusagen...ne læufige huendin mit zu nehmen ist ja das eine, machen viele aber so wie die gesponnen haben soll klingt das nach standthitze....und da læuft keine mehr....oder eher læuft di zu den rueden im team.....
erinnerne nun immre wieder an den spruch von kleedehn...wenn das mein team machen wuerde.....wie man sieht kommt das schneller als man denkt....

silvia


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Nordmann am 02/24/09 um 06:08:57
Guten morgen Silvia
Ja Hugh Neff in Two Rivers um 19.37 Uhr angekommen. Ich setze weiterhin auf Sab seine Hunde sind besser drauf gewesen in Mile 101. Geh jetzt erstmal eine oder besser zwei Muetzen Schlaf nehmen denn der kommt auch bei den wartenden zu kurz!!
Gruss Sui
Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 06:16:27
Guten Morgen!
So, erst mal alles wieder ruhig im Forum.
Alles aufgeklärt?
Mich wundert immer noch wo der Sab auf einmal herkam.
Hat er in Central gar nicht officiel ausgecheckt oder warum haben wir alle gedacht er liegt noch auf der "faulen" Haut als er schon über den Summit rüber war ???
Mike Ellis tut mir auch leid. Ich hätte es ihm gegönnt zu finishen.
Nordmann, schlaf gut, damit du in 7 Stunden wieder live berichten kannst, denn dann bin ich auch wieder dabei ;)
Liebe Grüße
Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Trapper am 02/24/09 um 08:16:44
Hallo alle zusammen,

bin auch mal wieder da, hab das ganze Drama bisher mal wieder als Gast verfolgt. Good news: Sab ist 57 min vor Jon Little in Two Rivers eingefahren. Sollte das reichen ???? Ich hoffe es für Ihn.

So, jetzt ruft die Arbeit, war ne lange Nacht...

Der Trapper


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/24/09 um 08:54:12
Sollte Neff nicht 2 Stunden Penalty in 2Rivers bekommen ? Er darf aber laut Tabelle nach acht Stunden wieder raus?

ragnar


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 08:56:05
ich vermute, die tabelle ist ein programm.
dort wird nur die reguläre zeit angezeigt.
wenn er dort die 2 std. nehmen muß, wird er halt "später" rausfahren, als er darf!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/24/09 um 08:58:56
Aechz,....
guten Morgen.
Ich war eigendlich auf seitdem ich den Circle Checkpoint verlassen hatte und bin dann ziemlich uebermuedet gegen 16 Uhr Ortszeit und 36 Stunden ohne Schlaf 'umgekippt'.
Jetzt habe ich erst mal 6 Stunden geschlafen, es ist 23 Uhr und es geht wieder, auch wenn ich mich nicht sehr photogen fuehle... ;D
Dan Kaduce schlaeft grade bei uns und wird in einer halben Stunde weiterfahren, Palfrey kommt grade an waehrend ich schreibe und draussen herrscht eine relativ warme (-15) sternenklare Nacht mit Nordlichtern. Es ist still.
Ich kann leider keine Videos hochladen, da meine verehrte Crew aus Versehen mit den Kameras abgehauen ist mit denen ich den ganzen Tag ueber gefilmt habe. Deshalb habe ich Zeit zum schreiben....  
Werde jetzt mal versuchen, alles was hier passiert ist zusammenzufassen:


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Inge am 02/24/09 um 09:00:50
Ist ja nervenaufreibend, das diesjährige Rennen. Ich glaube, keiner von uns hier hat mit einem solchen Verlauf gerechnet. Sab heute Morgen als Zweiter in Two Rivers! Wahnsinn. Ich hab ihn unterschätzt, wie so manch anderer sicher auch. Um so mehr freu ich mich, dass er nun auf Siegerkurs ist. Tolle Leistung.
Nachdem ich den bisherigen Verlauf des Rennens leider nicht so intensiv mitverfolgen konnte, hoffe ich, dass ich jetzt wenigstens in der Schlussphase dabei sein kann. Sicherlich wird hier im Forum spätestens gegen Abend wieder "der Teufel" los sein. Wer weiß, welche spannenden Entwicklungen es bis dahin wieder gibt.

Na dann, bis später

Inge




Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 09:01:25
Darauf freue ich mich sehr, Peter  ;)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Gonzo am 02/24/09 um 09:16:39
Halle zusammen bin soeben von der Arbeit nach Hause gekommen....Ist ja wahnsinn Sab hat die Change das Quest zu gewinnen....Ich drücke ihm ganz fest beide Daumen.

An Peter und Nordmann ganz herzlichen Dank für ihre Berichte..Ich habs glaube schon beim letzten Quest erwähnt. Wenn ich in diesem Forum die Berichte lese kommt es mir vor als wenn ich live beim Quest dabei bin

So jetzt geht's unter die Decke...brauche ein paar Stunden Schlaf.

L. G.

Gonzo


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/24/09 um 09:56:33
Eigendlich war ja alles Klasse.
Wir hatten ein leckeres Abendessen in Mile 101 und das Leben war perfekt.
Dann kam der Racemarshal rein und rief meine Crew zusammen:
Als Hugh Neff erfuhr, dass er eine 2-stuendige Stafe erhalten hatte, so sagte Dough, sei er wutentbrannt zu seinem Team gerannt, haette sie vom Stroh gezogen und sei losgeprescht. Es wurde befuerchtet, dass er in Mile 101 Theater mit der Presse veranstalten wuerde.
Wir fanden 2 Stunden etwas happig. Er konnte im Hoechstfall 15 Minuten gewonnen haben. Jetzt, ... nach langer Ueberlegung und Diskussion ist sich meine Crew eigendlich einig, dass eine faire Strafe die doppelte von ihm gewonnene Zeit haette sein sollen,... also 30 Minuten.
Hugh wird einen neuen Rennrekord aufstellen...., der nicht gelten wird da eben 2 Stunden dazugerechnet werden.
Schoen und gut, .... wir sagten Dough, dass wir kein grosses Problem sehen wuerden. Man kann als Crew auch einfach professionell und unpersoenlich sein. Genau so wuerden wir die Lage durchziehen. Da Hugh ein recht guter Bekannter von mir ist, wurde abgemacht, dass Mike und Eric den Musher einchecken werden und ich mich zurueckhalte.
Wir vermuteten, dass die Musher um 1 Uhr ankommen wuerden.
Das gesamte Rennen ueber wurde eine mir eher laecherlich vorkommende 'Medienzone an Checkpoints aufgebaut, so dass Reporter und Filmcrews auch ja keine Musher belaestigen. Dies fuehrte bei vielen Medien zur Veraergerung. Selbst ich hatte selten die Chance gehabt, vernuenftiges Filmmaterial von der Einfuhr eines Mushers in einem Checkpoint zu bekommen. ICH !!!..., der seit 5 Jahren so ziemlich ueberall Zugang gehabt hatte.
Obwohl ich mehr Zugang hatte als andere und fuer das YQ filmte, wurde gedacht, dass wenn man mich mit der Kamera nahe von Mushern sieht alle anderen auch hinwollen.
Die Einfahrten der Checkpoints waren schlecht beleuchtet (was wuerde ein Strahler denn kosten ??? ::)  ) und die Offiziellen schienen eher Spass daran zu haben Authoritaet auszustrahlen. Mir tat das NDR Filmteam eher leid...., und das YQ auch. Wir als Rennen koennen doch nur an Fans gewinnen, wenn es einen besseren Film gibt. Auch die Musher, mit denen ich sprach, fanden die neuen Medien-Regeln eher komisch.

Na egal,...(oder auch nicht)
Mile 101 ist auf jeden Fall im politischem Sinne 'mein' Dogdrop, und es machte mir grosse Freude saemtliche Medienabsperrungen persoenlich abzubauen.
Ich dachte mir, das sich dies auch anders loesen laesst.
Als der Race Marshal ankam, erklaerte ich ihm, dass wir die Medien unter Kontrolle haetten und er mich mal bitte machen lassen soll.
Eigendlich vermutete ich, dass er etwas dagegen haette, aber erstaunlicher Weise gab er mir dann auch freihe Hand.
Unsere Bekanntschaft geht zurueck zu seiner Mushing Karriere, als ich ihm noch Ruehrei mit Speck in Mile 101 brutzelte. (2001) Als Rennrichter ueberlebten wir gemeinsam das Fiasko von 2006, in dem vier Musher samt Hunden von Eagle Summit mit Blackhawk Helikoptern gerettet werden mussten.
Ausserdem war er Antibiotika am Schlucken und hatte eine Stimme die so heiser war, dass man ihn kaum verstehn konnte.
Wir besprachen danach mit der NDR Crew, wo und wie sie ihre Kameras aufstellen wollten, wo der Schlitten bei der Ankunft gestoppt werden sollte und wo wir Licht brauchten. Sie waren nach ihrer langen Reise mit vielen Komplikationen sehr dankbar dafuer, und dann begann das lange Warten auf Kleedehn.....


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/24/09 um 10:59:22
1 Uhr, 2 Uhr, 3 Uhr, 4 Uhr....
langsam wurden wir unruhig und die NDR-Crew stand sich die Beine in den Bauch. Gluecklicher Weise war es nicht kalt.
Gegen 6 Uhr hatte ich saemtliche Szenarios durchgespielt, die mir einfielen. Meine Lieblingstheorie war es, dass Neff und Kleedehn unter Protest irgendwo campten, oder William vielleicht Hugh einen Vorsprung geben wollte um die Strafe aufzuhohlen ? Sie hatten beide 3 Stunden Vorsprung ueber Little. In einer perfekten Welt haetten sie sich solch ein Spiel erlauben koennen.
Ich war mir allerdings sicher, dass Jon Little keinerlei Interesse an solch einer Idee haben koennte.
Ich hatte auch noch wildere Szenarios ausgearbeitet......
Gegen 6:30 Uhr setzte ich mich mit Kevin zusammen.
In den 14 Jahren die wir gemeinsam in 101 gearbeitet hatten, war uns dieses Szenario unbekannt.
Nicht ganz unbekannt, ....aber auf Grund der ruhigen Wetterlage liess sich die Abwesenheit der Musher absolut nicht erklaeren. Was zum Teufel war am Berg los ?
Wir beschlossen Jon Little 8 Stunden zu geben um 101 zu erreichen. Dies war weit mehr, als Hans Gatt's Rekordzeit von ca. (?) 4: 15 Stdn unter weit schlechteren Wetterverhaeltnissen. Um 7:20 Uhr morgens wuerden wir die Handhabung der ganzen Sache an die Rennrichter uebergeben.
Wir hatten die selbe Prozedur damals in 2006 durchgezogen, als Teams in einem Schneesturm stecken blieben. Ihnen hatten wir allerdings weit mehr Zeit gegeben, da das Wetter schlecht war.
Kevin und ich guckten uns oeffter an, als die Zeit weiter tickte. Wir konnten keinen Grund finden, wieso die Teams nicht da waren.
Als ich vom Circle Checkpoint unter milden Temperaturen mit Sui (Nordmann) wegfuhr (eh Alter, danke uebrigens fuer den Ride ;) ) hatte ich mir uebrigens gedacht, dass 101 dieses Jahr sicherlich keine Geschichte zu bieten hatte. Aus irgendwelchen Gruenden ist dem aber anscheinend nie so.

Um genau 7:20 Uhr guckte ich den Rennmarshal an, der auch etwas nervoes war und meinte wie mit Kevin abgesprochen: "Ok, ... meine Crew erklart hiermit zumindest 2 Musher als ueberfaellig."
Er guckte mich verstoert an: "Wie, ... was..., wollt ihr darueber schreiben ?"
Ich musste unwillkuerlich lachen:" Nein, natuerlich nicht.
Wir haben uns nur zusammengesetzt und informieren dich hiermit, dass wir die Situation so sehen."
Ich fuegte hinzu: "Was immer da draussen passiert ist, kann immer noch unter Verschluss gehalten werden. Die Updates auf der Webseite funktionieren eh nicht richtig. Ich glaube nicht, dass sich jemand Sorgen macht. Leute werden eher ueber die Webseite fluchen. Das ist im Augenblick wohl eher praktisch...."
"Und jetzt ?", meinte er.
"Ich habe Eric Cosmutto geweckt. In einer halben Stunde sollten wir das erste Tageslicht sehen und ihn losschicken." - "Gute Idee", meinte er.
Die NDR-Crew haelt ihre Kamera auf die kleine Huette gerichtet, die ueber der Tuer ein Schild mit der Aufschrift 'Officials Only' traegt.
Ich gehe zu Klaus rueber (der Direktor der Crew) und meine: "Macht euch mal ganz klein. Falls hier wirklich was passiert ist, werdet ihr wahrscheinlich ansonsten ganz schnell rausgeschmissen werden."
Dies ist eine Erfahrung, die von der 2006 Helikopter-Rettung stammte, waehrend der Rennrichter die wenigen vorhandenen Reporter zur Funkstille und der Niederlegung ihrer Waffen (Photokameras/Videokameras) zwang.
Er faucht mich an: "Hast du eigendlich eine Ahnung was wir fuer die Filmrechte bezahlt haben?"
Klaus ist ein wirklich netter Mann, aber der lange Trail und die nun recht lange Nacht zehrt auch an ihm.
Ich hebe um Verzeihung bittend die Haende: "Ich will euch nur helfen. Das ist alles." Dann drehe ich mich um und gehe. Er hat wenig Ahnung wozu die Rennrichter im Ernstfall faehig sind.
Als Eric mit einem Satellitentelephon und einem Funkgeraet los faehrt, halte ich ihn kurz an.
Wir haben kein Telephon sondern nur Funk. Mit dem Sat- Telephon kann er das Hauptquartier anrufen.
Es ist sein Plan mit seinem Motorschlitten die ersten 10 km bis zum Gipfel zu fahren, und dann falls noetig bis zurueck nach Central.
"Eric", meine ich. "Rufe uns vom Gipfel ueber Funk an."
Wir wissen beide, dass die Funkkanaele die das Quest benutzt von Amatueren ueberhoehrt werden.
"....'Klares Wetter auf Eagle Summit' bedeutet, dass du nichts gefunden hast. 'Es ist neblig hier oben', bedeutet, dass wir Probleme haben."
Er nickt, reisst den Gashahn auf und verschwindet mit seiner 120 PS Maschine in einer Schneewolke.
Wir warten. Es sollte ihn nicht mehr als 10 Minuten beduerfen um den Gipfel zu erreichen und wir warten auf eine Meldung. Es ist 8 Uhr morgens.
20 Minuten spaeter hoehren wir immer noch nichts von ihm....



Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/24/09 um 11:16:29
Irre ich mich, oder ist die Zeit von Little in 2Rivers
korrigiert worden von 21:39 auf 21:09 ??
Er und Sab wuerden dann gleichzeitig von dort aufbrechen.

@Peter
Race Marshall der keine Stimme hat und den man nicht richtig versteht.. wenn ich das jetzt woertlich nehme...

du schreibst wieder spannend, man ! - liest sich wie ein (Kurz)Krimi !  ;D

In Mile 101 ist jedes Jahr was los, wirklich.

ragnar


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 11:24:25
also.. ich kann nichts weiter zu den zeiten sagen.
seit heut morgen sind sie jedenfalls gleich geblieben


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/24/09 um 11:27:53
Habe gerade Newsminer gelesen darin steht, dass Schnuelle 57 Minuten vor Little auf die Strecke geht.
Das waere dann 5:59 und das war auch die alte Zeit in der Liste - ich hoffe die werden sich einig bevor sie losfahren duerfen sonst herrscht wieder Chaos.
Auch kann man die 2 Stunden Penalty Neff dazurechnen.

ragnar


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Chriskat am 02/24/09 um 11:30:33
ragnar du hast Recht, das habe ich auch gelesen.
Habe jetzt wenig Zeit, ist aber auch spannend, wo bleiben Sass und william, macht doch wohl keinen sinn dazwischen noch zu rasten, oder?

chris


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 11:30:51
schade, das nun so viel chaos in das bisher klasse rennen kommt.

@ Peter: Junge, wenn du nicht bald ein Buch schreibst !!!

Bitte schick uns mehr davon, die Berichte, dein Schreibstil, einfach überwältigend.
Manchmal hab ich das GEfühl, ich würd gerad nebendrann stehen.
Ein ganz, ganz große DANKESCHÖN !!!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 11:44:42
@ chris: nach meiner rechnung 2 std überfällig


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: dr-blei am 02/24/09 um 11:47:24
Ein großes Dankeschön an Peter und Nordmann für ihre Berichte! :D :D :D


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/24/09 um 11:57:28
Wir guckten uns alle etwas verstoert an.
Man fuehlt sich nicht grade wohl, wenn Leute anscheinend einfach spurlos verschwinden....
Eric kehrte allerdings 45 Minuten spaeter zurueck. Die Batterien im Funkgeraet waren zu schwach gewesen. Auch wir sind anscheinend weit weniger perfekt, als wir es uns einbilden. DAS haette nicht passieren duerfen.
Sein Bericht ist einfach: "Alle vier sind an der steilen Ostflanke des Eagle Summit. Die ersten zwei Teams sollten bald hier sein. Zwei Teams sind weiter unten am Hang.
Die Sonne geht auf und wir warten. Vier Teams auf einmal ? Wer ist der Vierte ?
Spaeter sollte sich herausstellen, dass Sebastian Schnuelle ueber Nacht die ersten Drei eingehohlt hatte waehrend sie versuchten, einen Weg zum Gipfel zu finden.
Fuer mich war es undenkbar, dass Veteranen des Rennens wie Hugh Neff und William Kleedehn den Gipfel nicht finden konnten. Die am Berg mushenden Schlittenhundefuehrer hatten zusammengezaehlt mehr als 20 Yukon Quest Rennen bestanden.
Als ich einen alten, erfahrenen Trailbreaker namens Mark Bakus fragte, erklaerte sich die Sache allerdings:
"Normalerweise fuehrt der Trail des YQ auf Mastodon Creek bis zum Fuss des Berges. Dieses Jahr hat der Bach allerdings viel Wasser gefuehrt (Overflow) und wir haben den Trail umgelegt. Ich vermute, dies hat die Musher etwas verwirrt.
Eric, der den Trail seit ueber 2 Monaten gepflegt hatte und sich so viel Muehe gegeben gab, sah voellig frustriert aus. Er nahm die ganze Sache sehr persoenlich. Mit Erlaubnis des Rennmarshals griff er sich mehr Markierungsstoecke und fuhr wieder hoch.
John Schandelmeier und seine Crew haben sich mehr Muehe mit dem Trail gegeben als ich je auf der alaskanischen Seite gesehen habe. Dass nun schlussendlich Trailprobleme entstehen, weil die reflektierenden Streifen an den Stoecken teilweise anscheinend von niedriger Qualitaet sind, erscheint mir ein schlechter Witz der Goetter.

Und so, irgendwie am Hang des Berges nach dem richtigem Aufstieg suchend oder wohl in William Kleedehn's Falle sich mit vielen Rueden und einer heissen Huendin beschaeftigend, verbrachten drei Musher die Nacht an Eagle Summit.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: silvia am 02/24/09 um 12:02:15
hei ihr da,

war einkaufen bzw. bin das noch immer und schau im internetkaffee mal so rein was da so abgeht...
waehrend der autofahrt hatte ich ja zeiot zum nachdenken und dachte mal ich frag mal wieder nach...oder stell mal einfach mal fuer mich was fest.....

also da fahren am fruehen abend drei erfahrene musher raus um den eagel zu erklimmen, nach ewigen stunden kommen drei musher nach mile 101 aber nur zwei davon sind von den drei erfahrenen musher...wo ist der andere geblieben...neff erzaehlt das es keine marker gegeben haette oder welche ohne reflektoren, was dem - keine marker- in der ancht gleich stellt.....sie sind dann wo alle drei falsch gefahren, was mich ja wundert weil wir alle wissen , wenn du laenger als eine halbe stunde keinen marker gesehen hast dreh um zum letzten.....

gut ist ja erstmal egal, dann kommt ewig spaeter der andere (kleedehn) aber auch nicht alleine sondern mit brent, weil kleedehn probleme hatte was nun jedem passieren kann. kleedehn erzaehlt aber das es einen schneesturm gegeben hat und sie haetten daher probleme gegeben....und natuerlich auch wegen seiner laeufige hundin

jetzt kommt aber wieder der andere musher ins spiel - sab - der mit den ersten beiden in mile 101 angekommen ist.....
der erzaehlt weder was von keine marker noch was von scheesturm....
nun meine frage ist warum haben die drei die gemeinsam aufgebrochen sind (kleedehn, little, neff) zwei verschiedene Geschichten ???

in diesem sinne....
bis spaeter silvia


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 12:07:24
Halloele in die Runde,
wuerd mich interessieren ob man das errechnen kann wenn eine Huendin laeufig ist/wird, denke doch mal ja, doch ich hab zuwenig Ahnung von Hunden?
Sehr sehr schade fuer "Iron Will" das er so zurueckfallen musste, finde es toll das Er nicht aufgegeben hat, da ja bei Zieleinlauf nicht nur seine Platzierung zaehlt sondern auch die "Unzen" noch zu erwarten sind.
Was macht man mit Reflektoren, die ja tagsueber angebracht werden, und dann nicht reflektieren?
Das kann den Trailbreakern ja wohl nicht zur last gelegt werden ~ wenn dann eher der Herstellerfirma ~ dennoch werden sich Eric, John und alle anderen  ueberhaupt nicht gut fuehlen ~ ebenfalls sehr schade.
Auf ein gutes Finish.
Druecke dem Sab nun die Daumen das Er den Sieg einfaehrt haette Er auch verdient nach all seinen Muehen im YQ der vergangen Jahre.
Mal sehen was da noch so kommt, bis spaeter
Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/24/09 um 12:19:12
Die Updates auf der Webseite stimmen nicht !!!
Sebastian startet vor Hugh Neff und Jon Little.
Hugh Neff's Zwangsrast wurde auf 10 Stunden (8 Stunden + 2 Stunden Strafe) ausgedehnt. Dies wird nicht angezeigt.
Sebastian wird ca. 35 Minuten vor Hugh Neff abfahren, Hugh Neff darf 22 Minuten vor Jon Little abfahren.
Bis zur Ziellinie sind es ca. 70 km.
Ich glaube nicht, dass sich die Rangordnung aendern wird, aber Sab wird wirklich sein bestes geben muessen, denn er hat einen echt sauren Hugh Neff hinter sich, .... und echt sauer sein gibt Kraft. Es waere fuer Hugh und seine Hunde, die dies spueren ansonsten unmoeglich gewesen, diesen Vorsprung herauszufahren...., denke zumindest ich.
Die Updates der Webseite stimmen wie gesagt nicht, und die 'fruehste Abfahrtszeit' ist computergeneriert.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Yukonpaul am 02/24/09 um 12:20:18
Hallo,

interessant an Peters Bericht, als er Klaus vom NDR Team einen Tipp geben will (...macht euch klein...) und dieser dann meiner Meinung nach berechtigt wütend wird und auf die große Summe hinweist die dafür bezahlt wurde um filmen zu dürfen... Eigentlich kann ich kein großes Verständnis dafür aufbringen wenn ausländische Kamerateams das Yukon Quest bekannter machen mit ihren Film und auch noch einen Haufen Geld an die Veranstalter (?) bezahlen müssen um dann festzustellen dass die ganze Genehmigung fast schon eine Farce ist...
Wie war es denn eigentlich im Vorfeld??? Wurde da nicht von einer möglichen Absage des Rennens gesprochen wegen fehlenden Sponsoren Gelder???!!! Ich meine ja nur...so kann man mögliche Sponsoren auch in Zukunft vergrollen, denn solch künstliche Machtansprüche finde ich total überflüssig. Nach all dem was Peter uns netterweise hier berichtet steigt wirklich teilweise die Wut in mir hoch da ich merke wie gerne Peter was ändern würde aber dieses (noch nicht?!) kann/darf.
Vielleicht sollte man Peter Kamper beim nächsten Quest als Race Marshall vorschlagen oder besser als Vorstand beim Yukon Quest Komitee, oder die Musher mehr einbinden und auf deren Vorschläge eingehen.
Warum? Ganz einfach weil man als Außenstehender teilweise das Gefühl hat, dass eines der letzten großen Rennen und Abenteuer auf dieser Welt kaputt gemacht wird von Leuten die davon nicht viel Ahnung haben... Aber ist es nicht in allen Bereichen im Leben so? Gierige Banker verschleudern Millionen an Kundengelder und klagen dann noch auf saftige Abfindungen. Wie sagte meine Oma früher zu mir: "Nobel geht die Welt zugrunde..."
Dieses ist nur meine Meinung, so als großer Fan vom Yukon Quest :-)

Peter, wieder mal ein gelungener Bericht von Dir. Herzlichen Dank dafür. Ich bin mir sicher, das Buch von Peter wird es (hoffentlich) bald geben  ;)

Beste Grüße
Paul


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 12:21:15
@ Silvia,
das machen die nur damit wir was zum spekulieren haben.
Mal im Ernst, glaubst Du das wir hier im Forum je die  vielen Geschichten die sich um das YQ 2oo9 ranken werden, erfahren oder beleuchten koennen/ wollen.
Jeder empfindet sein Erleben anderes und genauso viele Geschichten gibt es dann.
Mir persoenlich ist es spannend genug, ich koennte auf ein zwei dieser "Rand" Geschichten verzichten.
Wobei ich Frau genug bin um beim Spekulieren und Kaffeesatzlesen mitzumachen  ;D
Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: dr-blei am 02/24/09 um 12:22:00
Den Sieg hätte eigentlich jeder von den ersten fünfn verdient!!!!!!!!!!! :) :) :)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 12:39:23
Den Sieg haette jeder der Musher & Teams verdient,
alleine fuer seinen Start am YQ.
Ich dreucke dennoch meinem Favoriten W.Kleedehn die Daumen und fuer Sab nun noch viel mehr, mit einen wuetenden H.Neff im Ruecken wollt ich dann wohl auch davon sprinten -
Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 12:46:49
Bitte wo bleibt Brent Sass?


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 13:09:27
sollten nicht so langsam auch Kaduce und Phillips in 1o1 einlaufen ?
oder hab ich das mit fuenf- sechs std. von Central nach 1o1 falsch verstanden?
Und richtig wo bleiben Sass und Kleedehn - doch rasten vor Two Rivers?
. . . und es bleibt rasend spannend.
Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 13:13:53
Brent Sass ist vor 12 Minuten in Two Rivers gelandet. Dort klappen die schnellen Updates!   :o


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 13:14:48
Sass 3:01 in Two Rivers eingelaufen, gerade geuptdatet.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Yukonpaul am 02/24/09 um 13:26:39
Somit hat Brent Sass mit 14:46 Stunden von Mile 101 am längsten von den ersten 4 Musher gebraucht um Two Rivers zu erreichen...


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 13:30:24
Von Central nach Mile 101 scheint er ja in 5:13 durchgelaufen zu sein, incl. seiner Leithundfunktion für William Kleedehn.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 13:36:30
Also koennte Kleedehn in ner knappen std. auch dort einlaufen so die Rueden sich wieder beruhigt haben, lach Maenner halt, lassen sich immer auf`s neue verwirren. . .  ;)
Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 13:40:42
Frage:
Bei der fast doppelten Zeit die Sass gebraucht hat, liegt es da nicht nahe dass er doch draussen Rast gemacht hat ~
und vermutlich nicht alleine.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Chriskat am 02/24/09 um 13:49:47
Hallo, sie haben nicht nur Rast gemacht, sondern ich vermute mal, beide haben sich aufgegeben oder die Hunde können wirklich nicht mehr. Anders kann ich mir das mit William nicht erklären.
Bis heute Abend zum Finale.
Übrigens steht bei Little wieder die"alte" Abfahrtzeit.

Chris


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 13:51:31

[quote author=Lunatek13 link=board=14&num=1235425277&start=60#63 date=02/24/09 um 13:40:42]
Frage:
Bei der fast doppelten Zeit die Sass gebraucht hat, liegt es da nicht nahe dass er doch draussen Rast gemacht hat ~
und vermutlich nicht alleine.
[/quote]

Das sehe ich ebenso. Zumal er ja, wie erwähnt auf dem vorherigen Abschnitt nicht wahrscheinlich nicht gerastet hat, zumindest nicht sehr lange. Andererseits hat sein Vater und Handler in Dawson erwähnt, Brent habe "20h" bzw. "100plus"-Meilen Läufe trainiert. Nur werden die zwei Hupsel Eagle und Rosebud auch ihren Tribut gefordert haben.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 14:03:07

[quote author=Chriskat link=board=14&num=1235425277&start=60#64 date=02/24/09 um 13:49:47]
Hallo, sie haben nicht nur Rast gemacht, sondern ich vermute mal, beide haben sich aufgegeben oder die Hunde können wirklich nicht mehr. Anders kann ich mir das mit William nicht erklären.
Bis heute Abend zum Finale.
Übrigens steht bei Little wieder die"alte" Abfahrtzeit.

Chris
[/quote]

Aufgegeben werden sie sich nicht haben, soweit liegt die Zeit von Sass ja auch nicht über der schnellsten gefahrenen Zeit. Vielleicht gönnt Kleedehn ja nach dem ganzen Streß seinem Team auch einen Männerabend ganz ohne störende weibliche Begleitung um wieder in die Spur zu kommen. ;D
Zwischen Mile 101 und Two Rivers sollen sich auch eine Menge Elche tummeln. Hoffentlich mischen diese nicht noch mit.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 14:04:39
@ Chris,
kann mir das nicht vorstellen, bei 4-5 te placierung  keine Motivation mehr. . . ?
Trau ich weder Sass noch Kleedehn zu, wenn dann eher Hundeprobl. oder der versuch noch ne letzte Strategie anzuwenden?

Ob J. Mackey noch laenger in Slavin´s bleibt - hmm hatte mir eine weiter vorne placierung fuer Ihn erhofft.
Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 14:09:30

[quote author=Lunatek13 link=board=14&num=1235425277&start=60#67 date=02/24/09 um 14:04:39]
oder der versuch noch ne letzte Strategie anzuwenden?
[/quote]Wie könnte diese aussehen? Mit der achtstündigen Pflichtpause in Two Rivers sollte es eigentlich nur eines geben: Frühestmöglich in Two Rivers einfahren.  ???


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Chriskat am 02/24/09 um 14:16:30
glaube einfach, das nach vorn und nach hinten für beide nichts mehr anbrennen kann. Auf William warten dann noch rund 124 Gramm Gold, wobei es mir sehr leid um ihn tut, das er so ein Pech mit einer Hündin hat und sich so von der Bühne verabschieden muß.
Wir werden sehen, wann er reinkommt. Wahrscheinlich kommt Martin noch vor ihm rein.
Bis später

Chris


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/24/09 um 14:24:21
Vergesst nicht, dass Kleedehn und Sass fast gemeinsam in Mile 101 einfuhren und die Teams vor ihnen nicht mehr einzufangen waren. Sass haette das vielleicht aendern koennen, wenn er Kleedehn nicht geholfen haette, aber...... so ist er nun mal.
Hinter den drei ersten Mushern, die sich in den naechsten Stunden bis zur Ziellinie bekaempfen werden gibt es keine Konkurrenz die sie einhohlen kann. Wieso sollten Sass und Kleedehn also die Hunde hetzen ???
Aus reinem Verdacht und mit Gedanken an ein frueheres YQ-Rennen in dem sich drei Musher in Mile 101 schon dazu entschieden hatten den Platz 1-3 finanziell gleichwertig untereinander zu teilen bevor sie die letzten 250 km zuruecklegten, kann ich mir denken, dass Sass und Kleedehn zu Gunsten ihrer Hunde das selbe machen.....
--------------------


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/24/09 um 14:26:53
Fortsetzung:
Wie gesagt hohlte Sebastian die vorher weit ausserhalb seiner Reichweite liegende Dreiergruppe am Hang des Eagle Summit ein als das erste Tageslicht ueber die Huegel kam. Als sein Team den Spuren von Hugh Neff und Jon Little folgte, brachte er anscheinend auch William's Team ans Laufen. In einem Mile 101 Interview erwaehnte William, dass Sebastian seinem Team ueber den steilsten Teil des Hanges geholfen haette, die beiden Teams dann aber Kontakt verloren haetten.
Der vor ihm ankommende Sebastian rastete sein Team nur lange genug um mehrere Liter des heissen Hundewassers in einen isolierten Behaelter zu schoepfen und in seinem Schlitten unterzubringen. Er wollte damit wohl spaeter das Futter seiner Hunde auftauen. Auf Fragen von eportern meinte er: "Ich habe versucht, William's Team den Berg hochzubringen, aber dann hat sein Team wieder aufgegeben." Er zuckte mit den Schultern, waehrend er hastig das Wasser im Schlitten verstaute: "Zumindest habe ich guten Willen gezeigt." Er zog den Schneehaken und verliess mit grosser Eile den Dogdrop um Jon Little und Hugh Neff zu jagen. Einen Happen zu essen lehne er ebenfalls ab.
"Danke, hab genuegend im Schlitten...."
Es dauerte einige Zeit bis William auf dem vierten Platz auftauchte. Das NDR-Team hatte nun bei Tageslicht viel Zeit ihn zu filmen.
Ich war zu dieser Zeit schon so uebermuedet, dass Kaffee in keinster Weise mehr half. Immerhin hatte ich auf manche der Musher ueber 10 Stunden gewartet und wie schon erwaehnt seit 6 Uhr morgens am Vortag in Circle nicht mehr geschlafen. Was immer man als Schlaf bezeichnen mag waren auch dort nur 5 Stunden auf dem Zementboden des Checkpoints in voller Montur mit meinem Rucksack als Kopfkissen gewesen....
Eines hatte ich allerdings geschafft:
Ich hatte den Medien-Koordinatoren fuer kurze Zeit erfolgreich ihren Job entrissen nachdem der Racemarshal mir die Aufsicht ueber Medien in 'meinem' Dogdrop gab.
Bisher hatte es waehrend des Tages in 101 nur einen Zwischenfall gegeben:
Als Jon Little in Mile 101 ankam und spaeter seine Hunde im eigendlich von Medien unzugaenglichen Bereichen fuetterte, ging der NDR-Direktor Klaus Scherer (?) auf ihn zu und wollte ihm eine Frage stellen. Hinter mir rief ploetzlich die Mediendame des YQ: "Klaus...., Klaus..., du hast nur einen Vertrag fuer zwei Musher." Das sind wohl Hugh Neff und William Kleedehn. Klaus trat sofort zurueck. Mir gegenueber zuckte er entschuldigend mit den Schultern: "Er war bereit, mit mir zu reden...."
Wenn es nicht so traurig gewesen waere, haette ich lauthals lachen koennen. Auf der einen Seite ist das Quest so sehr auf Reklame aus, auf der anderen Seite so darauf aus, die 'armen' Musher nicht zu stoeren.
Ich gehe zum Medien-Coordinator und meine freundschaftlich: "Also,.... das war ja wohl unnoetig, meinst du nicht." Ich werde von der Dame angebruellt: "Ich habe die Medienvertraege verhandelt. Wenn du denkst, dass du das besser machen kannst....".
Ich grinse schlaefrig und unterbreche sie:"Schoen zu wissen, dass ich nicht der einzige bin, der unter Schlafmangel leitet."
Wir vertragen uns.
Ich war wirklich todmuede, aber wie vorher beschrieben gehen mir die neuen Mediengesetzte entlang des Trails auf die Nerven. Ich hatte auch mit vielen Mushern gesprochen, denen diese Regelnn missfielen.
Mit diesen Gedanken sammele ich die Reporter ein und fuehre sie wie ein Feldmarshal durch das verbotene Gebiet der Rastplaetze...., in denen zu jenem Augenblick eh keiner rastet. Das NDR-Team ist schon da unten. Wir warten auf William.
Der Reporter des Fairbanks Daily News Miner steht neben mir und ich halte eine kurze, eigendlich eher unnuetzige Ansprache. Video hier, NDR dreht Film, Photoreporter ...'macht was ihr wollt, rennt nur keinem ins Kamerafeld'... bla,bla, bla...
Ich bin hundemuede, aber will zumindest meinen Punkt beweisen: Rede mit den Medien, gebe ihnen den besten Winkel fuer was sie brauchen und alles geht gut.
Ploetzlich stubst mich ein mir bekannter Reporter an und meint: "Oh, oh..., da kommt einer der Media-Koordinatoren."


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/24/09 um 14:28:33
Ich drehe mich um und tatsaechlich kommt einer der YQ-Mediengoetter den Trail hinunter gelaufen.
Bevor er die Reporter erreicht, gehe ich auf ihn zu und schuettel ihm kraeftig die Hand. "Es ist alles unter Kontrolle. Guck einfach mal zu." Ich kenne den Herrn vom langen Trail seit Whitehorse.
Ein bischen selbstbewusstes Laecheln von meiner Seite und er tritt etwas zurueck. Es ist wirklich schade, dass ich die Reporter mit meinem ueber lange Jahre aufgebautem Ruf verteidigen muss.
Brent Sass und William Kleedehn geben lange Interviews waehrend sie ihre Hunde versorgen.
William ist fast voellig von Reportern umringt und ich sehe die strengen Augen des Medien-Koordinators hinter mir.
Nach 5 Minuten an Interviews fuehle selbst ich mich dazu gezwungen, einzuschreiten. "Die Teilnehmer des Rennens liegen ungefaehr 30 Minuten auseinander, bitte treten sie jetzt zurueck und lassen sie dem Musher Zeit um seine Hunde zu versorgen." William Kleedehn meint: "Ach, das ist schon ok. Ich habe damit keine Probleme."
Ich zucke mit den Schultern und meine: "In diesem Falle lasse ich sie nun mit dem Musher alleine."
Daraufhin gehe ich bewusst weg.
Spaeter klopft mir ein Radio-Reporter auf die Schulter: "Danke, ... du hast mir den Tag gerettet."
Traurig, dass es an mir liegen musste um den guten Reportern Zugang zu verschaffen.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 14:42:30

[quote author=Peter_Kamper link=board=14&num=1235425277&start=60#70 date=02/24/09 um 14:24:21]
Wieso sollten Sass und Kleedehn also die Hunde hetzen ???
[/quote]Soweit zurück liegt Martin Buser jetzt ja auch nicht als dass die beiden ihn nicht mehr als Gefahr wahrnehmen werden, zumal Buser nicht gerade ein langsames Team hat.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 14:56:57
@ Peter:

Danke, danke, danke und nochmals danke für deinen Einsatz !

Deine Zeilen, was die Medien betrifft, stimmt mich doch schon eher wütend.
Es ist einerseits sehr schade, dass ein - in manchen Dingen- äusserst verbohrtes Reglement herrscht.
Dies kann, so glaube ich, hier aus der Ferne, wohl niemand so recht nachvollziehen.
Andererseits müssen natürlich die Musher vor der "Pressemeute" geschützt werden.
Erstens müssen sie genug Zeit für die Tiere und zweitens Zeit für sich haben.
Wie Sui schon schrieb..... der Vorfall mit dem Flugzeug!

Jedoch bin auch ich der Meinung, das der Quest garnicht genug publik gemacht werden kann.
Nocheinmals ziehe ich tief meinen Hut und verbeuge mich vor deiner Leistung !!

Gruß

Knalli


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/24/09 um 14:57:31
Auch wieder richtig...., also ist es gut moeglich, dass ich Bloedsinn geschrienben habe, ... aber eigendlich glaube ich das nicht ....
Im Uebrigen gucke ich grade um 4:50 Ak Zeit auf die YQ-Website und Dan Kaduce fuhr hier bei uns um 23:15 Uhr ab. Die Webseite besagt immer noch, dass er irgendwo zwischen Central und Mile 101 Schneemaenner am bauen ist, obwohl wir Daten fuer ihn schon gleich nach seiner Abfahrt ans Hauptquartier weiter gaben.
Mit anderen Worten:
Ich denke mal, dass William schon lange in Two Rivers ist.....
Zwei Stunden zwischen 101 und Two Rivers aufzuhohlen kann ein Team kaputt machen. Martin braucht das Team fuer den Iditarod.....


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Baumjoe am 02/24/09 um 15:06:27
Hallo zusammen,

also nach allem was ich hier im Forum, in anderen Foren sowie in den Zeitungen aus Whitehorse gelesen habe, kristallisiert sich für mich vor allem eins heraus: Die Leitung des Yukon Quest ist alles andere als professionell.

Klar kann immer was daneben gehen, wie das mit den nachts nicht zu erkennenden Trailmarkern (kleine Ursache - große Wirkung), aber mittlerweile häufen sich die Ungereimtheiten doch (Gewinnsumme und überhaupt das Geld, Behandlung der Medien usw.). Eigentlich schade, da meiner Meinung nach doch die Hauptaufgabe der Organisation ist, den Hunden und den Mushern einen tollen Rahmen zu geben, damit die und die Zuschauer,- hörer  und -leser einen spannenden Wettkampf sehen. Allerdings passiert das auch bei größeren Ereignissen immer wieder, z.B. bei der gerade beendeten Biathlon-WM in Südkorea.

Hoffen wir also auf eine spannende Endphase des Rennens ohne weitere Pannen

Baumjoe


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 15:24:24
hmmm hier zeigt selbst die current standing noch nicht die richtigen Zeiten an - sind anscheinend auch uebermuedet,
wenn Coffein alleine nicht mehr hilft -->  
doppelten Espresso, vieel Zucker;-)
und Ascorbinsaeure  koennten da vielleicht helfen.
Besser waere Schlaf, danke fuer Deinen weiteren Einsatz fuer das Rennen, kann mich da meinen Vorednern nur anschliessen, mach mehr drauss.
Mit den Mushern kannst Du reden, vermitteln
mit den Medien schaut es ja auch so aus  ;)
Liegt es ein "kleinwenig " auch daran dass Du selber tolle Filme & Berichte machst, dabei weder Mensch noch Tier & Natur ausser acht laesst.
Danke
moni~ka


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 15:24:29

[quote author=Peter_Kamper link=board=14&num=1235425277&start=75#75 date=02/24/09 um 14:57:31]
Zwei Stunden zwischen 101 und Two Rivers aufzuhohlen kann ein Team kaputt machen. Martin braucht das Team fuer den Iditarod.....
[/quote]Das kann ich nicht berurteilen und ans ID habe ich gar nicht mehr gedacht.  ::)

Zu den Mediakoordinatoren: Wie lange gibt es diese Posten schon bzw. wie lange diese rigiden Regeln (Dan Bross schrieb schon in Eagle auf der Kuac-Homepage darüber und hat sich ziemlich aufgeregt)? Sind sie ehrenamtlich besetzt oder sind es bezahlte Posten?


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 15:27:07
Hallo an Alle!
@Peter
Danke für die Super- "Live- dabei- Berichterstattung", denn so fühle ich mich immer, wenn ich deine Zeilen hier lese :D
Ja, Mile 101! Seit 3 Jahren verfolge ich nun das Quest am PC und wo gibt es immer die meisten Überraschungen?

Für William tut es mir sehr leid, dass er nunmehr nur noch um den 4-5 Rang fährt und drücke ihm alle Daumen, dass er sein Team dazu noch motivieren kann und vor allen Dingen auch sich selbst, den sieg schon so greifbar und dann das!

Aber als Sab- Fan freue ich mich natürlich tierisch und drücke nun wirklich alle mir zur Verfügung stehenden Daumen für ihn :)
Weiß jemand ob er schon wieder auf dem Trail ist?
Und wie lange wird er ungefähr brauchen! Damit ich ja nicht den Siegeinlauf verpasse!?

Weiter hinten tut sich auch noch so einiges. Michelle Phillips muss aufpassen, dass sie nicht auch noch vonpalfrey überholt wird. Dan Kaduce ist schon an ihr vorbei.

Bis später
Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/24/09 um 15:32:25
Nochmals vielen Dank fuer all eure Vorschlaege und natuerlich auch fuer eure Interesse.
Ich schreibe nur, weil es euch interessiert und eben wenn ich Zeit habe.
@ Yukon Paul:
Auch an dich geht mein Dank.
Allerdings musste ich ueber deinen Vorschlag schmunzeln mich als Racemarshal einzusetzen. Ich habe bei weitem nicht genuegend Erfahrung um diesen Job zu uebernehmen.
In der Tat wuerde ich vermuten, dass man mich zu Recht auslachen wuerde falls ich mir diesen Job zumassen wuerde.
Die politische und organisatorische Seite des Rennens waere eine andere Sache. Es wird im Maerz und Juni ein paar Gespraeche geben, die ausschlaggebend sein koennten.
Was Medien auf dem Trail betrifft werde ich einen Brief an beide 'Board of Directors' des Quest schreiben.
Belassen wir es dabei....
=====================
Und so sitze ich hier neben Eric, der ein Bier in der Hand hat und aus lauter Langeweile versucht, das Fairbanks Office per Computer anzurufen.
Eine Minute spaeter gibt er auf, nachdem er um 5:20 Uhr einen Telephonanrufbeantworter erreicht.
"Was ist das denn fuer ein Mist. Wieso sind die nicht wach wenn wir wach sein muessen ?? "
Wir lachen beide. Der lange Trail hat seine Spuren hinterlassen und Humor muss nicht unbedint intelligent sein.
Ich bin schon wieder muede. Eric hat seine gesamte Reise als Trailbreaker in Photos auf meinen Computer ueberspielt. Viele der Photos beduerften Erklaerungen, aber wenn ihr sie sehen koenntet... eine Reise auf dem YQ-Trail zwischen Whitehorse und Fairbanks, wuerdet ihr doch - genauso wie ich es gemacht habe - staunen.
Ich weiss nur nicht, wie ich aus den Photos eine Datei machen kann.
Eric haette nichts dagegen sie weiter zu geben.
Gibt's da irgendwas in Microsoft, wo man aus den Bildern eine einzige Datei zum Hochladen machen kann ?
Ernsthafte Frage...., ich haette keine Probleme die gesamte Show zu admin hochzuladen.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 15:33:23
Ich sehe gerade, er ist pünktlich 5:02 los.
Go Sab Go :D

Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 15:49:07
jepp
lass es laufen Sab
und nur mit knapp 3o min verzoegerung eingestellt toll;
@ Peter
Euren trockenen Humor in Ehren -
es gibt die moeglichkeit ueber eine ZIP datei das ganze zu kompremieren, doch genaueres kann Dir sicherlich unser Admin.~ Ragnar um einiges genauer beantworten.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 15:50:20
Saaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaab go !


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 15:51:57
un Neff auf der jagd nach ihm....


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 15:58:20
;D Mist  ;D

hätte der Knabe nicht noch einen Schneemann bauen können ?  ;)

Mal im Ernst, wann denkt ihr wird der Erste im Ziel ankommen?

Für Jon wird´s Zeit ! Los raus mit dir !!!!!  :)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Yukongirl am 02/24/09 um 16:04:54
Wow, ich kanns nicht glauben, Sabs ist vorne, super Daumendrück- aufregend-
Grüsse von Christine.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Paul am 02/24/09 um 16:08:04
Sab wird so ca. 19:30 Uhr MEZ in Fairbanks ankommen.
Bin gespannt, ob heuer wieder die Webcam zusammenbrechen wird...


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 16:09:15
danke Paul  :)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Peter_Kamper am 02/24/09 um 16:12:12
Unser Hamster (Ham Radio Operator) schlaeft.
Eric sitzt neben mir und als ich ihm sage, dass Sebastian grade losfuhr, grinst er mich an, dreht seine Kappe um so dass die vordere Schattenblende nach hinten zeigt und grinst: "Run, Sab, run."
Der Witz ist eher intern. Der alaskanische Trail Koordinator und 2-mailger Quest-Gewinner John Schandelmeier hinterliess waehrend seiner Trailarbeit ueberall auf dem Trail lustige Sprueche oder wertvolles Hinweise.
"Naechste Huette am Yukon River ist 20 km entfernt. Linkes Flussufer."
Es gibt viele offene Huetten entlang des Yukon und Musher benutzen diese.
Oder "Run, Spot, Run". Ein Witz den Amerikaner besser als Deutsche verstehen, da dies der Titel eines sehr beruehmten englischen Kinderbuches ist.
Der gefleckte Hund 'Spot' muss durch viele gefaehrliche Kurzkapitel zurueck nach Hause zu seinem Herrchen finden, und jedes Kapitel endet mit den Worten: "Run, Spot, run.
John hat diese Worte nicht umsonst fuer den Trail gewaehlt. Im Prinzip stellen der Trail und die Checkpoints viele Gefahren dar, und den Rest kann sich jeder selbst denken.
Ich bewundere diesen hochintelligenten Mann.
-------------------
Kurz zur Position des Medien-Koordinators:
Der Medienkoordinator wir bezahlt, .... wenn auch nicht grade gut. Was mich mehr stoert ist, dass die voellig neuen Regeln fuer das Verhalten im Rennen anscheinend vom Board of Directors kam.
Dazu sollte erwaehnt werden, dass ich kaum einen der Direktoren ueber die Jahre auf dem Trail gesehen habe.

@Monika
Du muesstest Silvia fragen wie man die Laeufigkeit von Huendinnen ausrechnet. Ich glaube, dies laesst sich auch mit Pillen unterdruecken, aber viele Musher scheuen davor zurueck. (Uebrigens, .... auch dir Dank fuer's Mitmachen in diesem Forum).


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 16:12:24

[quote author=Urknall link=board=14&num=1235425277&start=75#85 date=02/24/09 um 15:58:20]
Mal im Ernst, wann denkt ihr wird der Erste im Ziel ankommen?
[/quote]Der Fairbanks-Newsminer schreibt etwas von 9:30 a.m. Also 4 1/2 h für 70km? Scheint mir ein bissle optimistisch, sind mehr als 15 km/h.
???


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: silvia am 02/24/09 um 16:25:02
hi bergsau,

die laufen scih jetzt warm und es ist ein home run, das heisst du hunde spueren das was in der luft liegt das erzeugt energien das 70 km in 4 1/2 stunden durchaus moeglich sind....

@monika,
die læufigleit einer huendin læsst sich selbstverstandlich berechnen, wenn ma weiss das evtl eine top huendin gerade dann læufig ist wenn das rennen læuft gibt es natuerlich wie bei den menschen auch die antibayspritze, da aber diese immer wieder auch rythmusstoerungen verursacht verzichten viele darauf, weil mit einer tophuendin mochte man ja in der regel noch zuechtet. also wagt man es und hofft das sie nicht dann waehrend des rennen in die standhiotze kommt, die zeit wo die huendin sich decken læsst.
aber auch wenn du es berechnet hast und du meinst alles ist o.k braucht nur einer auf dem trail eine læufige hundin haben, ist das wie mit einer ansteckender krankheit, dann meinte die eine , ne ich will gedeckt werden und wird læufig und die næchste auch, so geht es halt rum wie ein lauffeuer....

und huendinen die sonst nie einen rueden anschauen oder gar an sich ran lassen werden dann zu "schlampe" lassen alle und jeden ran, machen die rueden verrueckt knurren die anderen huendinen an...wie halt im richtigen leben:-)
lg
silvia


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Nordmann am 02/24/09 um 16:27:25
Hallo zusammen in die Runde
Leider wird es keinen Live Bericht vom Ziel geben habe kein Laptop,aber heute abend werde ich mich hier im Hotel dazu aeussern. Sab wird seine Hunde laufen lassen und die werden der Ziellinie entgegen fliegen da bin ich mir sicher. Warum Brent so lange gebraucht hat von Mile  bis Two Rivers?? Ich habe Ihn eine Zeitlang verfolgt und konnte Ihn sehen es war warm in der Sonne - 9 Grad Cels. und sein Team schlich nur ueber den Trail den Hundis war es zu warm!!!!! Jetzt sind es unter - 19 Grad Cels. da geht es wieder schneller zu. Ich gehe mir jetzt ein Fruehstueck reinziehen und dann ab zur Ziellinie.
Bis spaeter und  Peter,klasse dein Bericht und ich habe Dir ja schon ins Gewissen geredet wegen eines Buches zu schreiben!!!!
Bis spaeter
Gruss Sui
Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 16:36:57
@ Silvia,
na wenn du das sagst, Du wirst wissen wovon Du redest,
also auch nicht so ganz absehbar, wenn die Natur halt ihren lauf nimmt, auf jedenfall besser als kuenstlich unterdruecken;
auch meine Meinung oder es muesste ein wirklich trifftigen Grund geben und selbst dann. . .
keine leichte Entscheidung.
Oder nur Rueden im Team?


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 16:50:28
@Silvia und Monika
dann hoffen wir mal ,dass der Sab nicht eine Hündin im Team hat, die sich anstecken lassen hat  :o
Aber ich glaube er hat hauptsächlich Rüden im Team.
Laut seiner Webseite wollte er nur 2 Hündinnen, Saffron und Skunk, mitnehmen. Vielleicht sind sie ja eh schon bei den 4 gedropten.
Silvia ist es jetzt eigentlich von Vorteil, dass er noch einen Hund mehr hat als seine Verfolger? Ich denke mal der Schlitten ist jetzt eh sehr leicht ;)

Auf ein gutes Finish
Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 16:51:02
Hallo,

ich meld mich auch mal wieder für heut  :) Echt Wahnsinn, was hier wieder los ist und auch von meiner Seite nochmal ein ganz großes Lob und Danke. an Peter & Co, die uns so hautnah das Quest mit erleben lassen und auch an Silvia, die ja auch immer genau weiß wovon sie schreibt. Das alles macht das hier wirklich sehr interessant und spannend!

Die Geschehennisse am Summit.. ja schon ein bisschen seltsam, dass es da noch wohl einige Unklarheiten gibt. Sturm ja oder nein? Aber so grob ist ja jetzt klar, was passiert ist. Schade dass es die Probleme mit dem Markern gab, und das mit der heißen Hündin.. Weibsbilder halt  ;) ;D Nein.. also irgendwie ein bisschen lustig find ich schon.. aber ich glaub William konnt da net wirklich drüber lachen  ::)
Ich drück jetzt jedenfalls Sab auch ganz fest die Daumen und hoffe er macht das Ding klar! Wird jedenfalls noch spannend!

Diese ganze Medienstory..joa da hab ich viel zu wenig Einblick um da mir eine Meinung zu bilden. Aber so vom Grundsätzlichen her denk ich, wenn es die Musher nicht stört und das YQ werbetechnisch und finanziell davon profitiert, dann sollten sie auch vorsichtig(er) mit den PR-Heinis umgehen.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 16:52:28
Es heißt ja alles Schlechte hat auch eine gute Seite: Hoffen wir mal für William, dass in ein paar Wochen Welpen das Licht der Welt erblicken werden, die fressen was man ihnen vorsetzt, deren Pfoten nie wund werden, ein gutes Fell haben, nie müde werden, noch schneller sind als ihre Eltern, mit allen Sinnen immer den richtigen Trail wählen und sonst allen Eigenschaften, die ein Musher sich wünscht.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 16:55:10
Ragnar,
lassen sich hier auch die zuschalt quoten ermitteln?
Sui
wie schade fuer uns - da kommen wir erst spaeter in den Genuss Deiner Worte-
grossen Spass am Ziel ~ schnieefff
wie viele von uns sind wohl bei Euch in Gedanken 8)
Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 16:59:48
@bergsau
Jau, den Gedanken hatte ich auch schon ;D
Was müssen das für Welpen werden, gezeugt am Eagle Summit!
Die kann er bestimmt vergolden ;)

Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Chriskat am 02/24/09 um 17:16:31
Hallo , großes Finale!!
Grüße Euch Alle, hab jetzt auch zeit!
Ist denn William immer noch nicht in Two Rivers?
Kann das gar nicht glauben! da muß was nicht stimmen!
Sab, hörst du mich? Gib Gas wir drücken Dir alle die Daumen!  Du schaffst das!!!!

chris


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Yukongirl am 02/24/09 um 17:24:13
Mensch Sabs, wir sind alle hin und weg- ich krieg eine Gänsehaut nach der anderen...
Daumen drück... ;)
E§s grüsst Christine


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 17:26:56
Ich mache mir aber langsam wieder Sorgen um William!
Ich hoffe mal die Aktualiesierung hängt dahinter und er ist schon 2Rivers!

Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: silvia am 02/24/09 um 17:31:38
@habicht,

nein es macht ueberhaupt keinen vorteil ob du einen hund mehr hast....eher im gegenteil die gangline ist laenger als ein neuner team du kannst leichter einen tengel haben...ich seh hier eher ein vorteil in der erzwungenen 10 stunden pause...auch wenn schnuelle besser in mile101 aussahen als neff`s so haben die hunde aber jetzt zwei stunden mehr rast...und auch sehe ich die wut die neff hat, der will es jetzt allen zeigen und wie ich euch schon mal sagte das was im hirn eines musher abgeht fuehlen die hunde auch. ich weiss das neff inzwischen ein sehr gutes und inniges verhæltnis zu den hunden hat und das wird sich jetzt auszahlen obe es reicht weis ich nicht aber es ist durchaus moeglich....

silvia


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 17:32:50
und Michelle Phillips ist ganz allein am Eagle!
Hoffentlich findet sie den richtigen Trail!

Übrigens, mit unseren Top 7 liegen wir glaube ich alle ganz schön daneben ;)

Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Nordmann am 02/24/09 um 17:34:10
Hallo zusammen
Wollte diese Zeilen eigentlich gestern abend noch losschicken aber da kam ich nicht mehr auf die deutsche Y.Q. Seite.Laufend Error wurde angezeigt,aber jetzt gehts es ja wieder. Auch von mir an dieser Stelle ein ganz grosses Dankeschoen an dieser Stelle das Ihr so ein Interesse zeigt am Y.Q. und diesen Kaffeesatz Geschichten wo auch wahre Geschichten dabei sind, also es ist nicht alles aus der Kaffeetasse gelesen. Ein besonderes Dankeschoen natuerlich an unseren Ragnar der diese Seite betreut und nimmer muede wird uns ueber alles zu informieren und auch Dir Silvia das Du als Y.Q. Finisher uns deine Erfahrungen so wie Du es erlebt hast uns mitteilst und dich rege hier im Forum beteiligst. Und was waere das beste Forum ohne seine Mitglieder und Leser?! Also Danke Leute und bleibt diesem tollen Forum treu !!!
Muss mich jetzt fertig machen und zur Ziellinie rueber fahren.
Gruesse aus Fairbanks
Sui
Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Inge am 02/24/09 um 17:46:02
Kann mich allen meinen Vorrednern nur anschließen und mich insbesondere bei Peter und Sui für die Super-Berichterstattung bedanken.

Ach ja, Peter - wir werden Dir nicht eher Ruhe lassen, bis Du Dich hinsetzt und für uns ein Buch schreibst! Dein Schreibstil bringt die Geschehnisse so hautnah rüber, dass man wirklich meint, unmittelbar dabei zu sein.
Überhaupt Dein ganzer Einsatz beim Quest! Kann mich da nur Monika anschließen und sagen: Mach mehr draus und zeig ihnen, wie man es besser machen kann!

Ich bin mal höchst gespannt, wie unser aller Tipp hier im Forum ausgeht. Vermutlich haben wir dieses Jahr alle ziemlich daneben gelegen.

Kann man den Zieleinlauf eigentlich per Webcam verfolgen?

Puh, die Spannung steigt.

Inge


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: greenhorn89 am 02/24/09 um 17:48:49
wenn man es per webcam sehen kann wäre es toll
könntet ihr mal ein paar seiten posten zu webcams die es übertragen?


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 17:55:21
Martin Buser als fünfter Musher in Two Rivers. Für ihn freut es mich, aber wo bleibt William?


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 17:55:27
@ Renate
Zitat:  "Die kann er bestimmt vergolden "

- kann mir nicht denken das er seine Hunde damit Ihre Kraft rauben laesst. . .
- zudem sollte er dann erst recht einen guten Rang mit seinen "Deckhunden" erlaufen, nach Moeglichkeit und Willen des gesamten Team s
Ich drueck Ihm einfach die Daumen das er seine Hunde ins Ziel fuehrt auch wenn dies bestimmt nicht so leicht zuverdauen ist.
Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 18:00:35
Monika, war auch eher scherzhaft gedacht ;)
Aber so langsam mache ich mir auch Sorgen. Die Enttäuschung ist vielleicht doch zu groß und er hat unbewusst aufgegeben!
Buser hat ihm immerhin 2;5 Stunden abgenommen!

Oh, es täte mir wirklich leid für William, wenn es nicht mit dem Finish klappt!

Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Nordmann am 02/24/09 um 18:00:53
Halloele nochmals in die Runde
Bin gerade vom Hocker gefallen als ich sah wer alles online ist  und wieviele Gaeste !!!!!!! Wouh echt klasse. Soviel ich weiss ist da keine Webcam im Zielbereich jedenfalls ist mir da keine aufgefallen. Aber vieleicht sind die vom Fernsehen hier in Fairbanks live dabei (Da bin ich mir sogar sicher das die ein Team da haben) Ansonsten muss Ragnar schnell mal recherchieren ich bin jetzt weg Tschuess mit Uess. Go Sab ,go ,go,go
Bis spaeter.
Gruss Sui
Viva Colonia ;) ;)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/24/09 um 18:01:16
@greenhorn

[url]http://www.yukonquest.info/_trail_webcams.shtml[/url]

Fairbanks WEbcams darunter

rr


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Inge am 02/24/09 um 18:03:37
Ne, auf den Cams ist nichts zu sehen!
Auch auf diesen nicht (sind teilweise identisch mit Ragnars Link)
http://mcgeheezone.com/index.php/pages/webcams/


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Skagway am 02/24/09 um 18:04:13
Jetzt muss ich mich auch mal mit beteiligen. Leider war ich gestern abend nicht zu Hause und den ganzen Tag gearbeitet. Aber zwischendurch trotzdem kurz rein geschaut. In der Hoffnung, dass nicht gerade in dem Moment mein Chef ins Büro kommt. ;)

Es ist wirklich spannend und ich finde es toll und super die vielen Infos von Peter und Sui vor Ort zu erhalten. Vielen Dank, das macht das Ganze noch viel spannender und interessanter. Und das sich Silvia auch so rege beteiligt finde ich super.

Ich drücke Sab auch ganz fest die Daumen.
Ja getippt haben wir vermutlich wirklich alle ziemlich daneben   :).

Weiterhin viel Spass und Spannung.
Corinne


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 18:06:07
@ renate
klar doch von mir auch net  schmunzel
nein da glaub ich einfach das die Liste net stimmt
auch wenn mein Kopf mir das anderes sagt.
@ Inge
einfach toll das wir auch hier uebereinstimmen
ein liebes laecheln fuer Dich, Deinem Bein und ueberhaupt.
Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 18:08:21
??? Jetzt ist Michelle Phillips plötzlich schon in 2Rivers ???
Würde mich ja freuen für sie, aber ich glaube da kann wieder was nicht stimmen, denn in 101 ist keine Zeit!

@Nordmann, weißt du eigentlich wie gut du es hast?
Denk an uns
Renate ;)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Chriskat am 02/24/09 um 18:09:28
Michelle ist sehr gut rüber gekommen und jetzt auf dem 6.Platz. Das freut mich für sie.
Vielleicht kann sie was zu William sagen, wo er unterwegs steckt! Aber unsere nimmermüden Reporter sind wohl schon in Fairbanks.

Chris


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Inge am 02/24/09 um 18:13:34
@ Monika
Danke!
Humpeln kann ich mittlerweile recht gut. Nur die Harten kommen durch!

Schade, dass nirgendwo eine Webcam zu finden ist, wo man den Zieleinlauf verfolgen kann. Sab nur noch einen Steinwurf vom Sieg entfernt... Unglaublich, diese ganzen Wendungen im diesjährigen Rennen.

Inge


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Yukonpaul am 02/24/09 um 18:23:43
Fairbanks Webcams:

http://de.webcams.travel/map/#lat=64.830546&lng=-147.747574&z=12&t=h

http://www.opentopia.com/showcam.php?id=4263&time=1235496130

http://de.webcams.travel/webcam/1171127315-Wetter-Fairbanks-Sky-View-Hamilton-Acres

Grüße
Paul


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Inge am 02/24/09 um 18:29:03
Hallo Paul,

auf keiner der Cams ist leider irgendwas vom Zieleinlauf zu sehen. Ich habe auch schon alles durchforstet, finde aber nichts.

Gruß

Inge


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: greenhorn89 am 02/24/09 um 18:30:54
trotzdem danke für die links

gruß greenhorn


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Chriskat am 02/24/09 um 18:37:43
was mag in Williams Kopf jetzt vorgehen?
einer nach dem anderen fährt bei ihm vorbei! hat er keinen Leithund mehr oder
sind seine Jungs sauer, weil er ihnen das Mädel weggenommen hat.
Schade das wir keine Informationen von ihm bekommen.
was machen die Außenposten von Fairbanks, z.B. die jungen Wilden? bekommen wir wieder ein schönes Video? Die Lichtverhältnisse müssten eigentlich gut sein. Vielleicht mag William auch nicht am Tag ankommen, sondern lieber wenn sich der ganze Rummel etwas gelegt hat, mitten in der Nacht!
Fragen über Fragen und ständig den Finger beim aktualisieren!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Chriskat am 02/24/09 um 18:43:43
na endlich, bin halbwegs beruhigt.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: SnowdogFan am 02/24/09 um 18:47:47
Hallo!
Verfolge den Quest jetzt schon 4 Jahre und ich lese auch dieses mal schon eine Weile hier still mit.  Superspannend dieses Jahr! Vor allem weil Sab jetzt vorne liegt! *kribelnimbauch*
Von mir auch ein megamäßiges DANKE DANKE DANKE an Sui und Peter. Die zwei sind einfach unschlagbar! (Peter: Dein Buch würde ich kaufen! ;) )
Überträgt vielleicht ein Radiosender den Zielleinlauf? Kann mich erinnern, das ich vor 2 Jahren irgendwo mitgehört habe.

GO SAB GO GO GO!!!  :o


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 18:48:50
William Kleedehn in Two rivers,
ob der "Arme" sich Mut feur die Reporter geholt hat.
Geb die mutlosen "Hunde" ab und weiter . . . bitte
die Temperatur sollte gut sein, geb Deinem Herzen einen Stoss, dann folgen Dir die Hunde


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 18:51:50
Bevor gleich, nach wenigen Stunden, hier niemand mehr ist, weil die Spitze im Ziel eingetroffen ist, möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich auch einmal bei EUCH bedanken.
Es macht riesen Spaß mit euch zu schreiben, diskutieren und auf meine teilw. dummen Fragen, fachl. kompetente Antwort zu bekommen.
Hier mal ein Jux, dort mal ein Gag..... so mag ich EUCH

Einfach wunderchön hier, besonders, das so eine tolle Stimmung aufgebaut wird.
Kein Streß mit Rechthaberei oder Besserwisserei....

einfach nur klasse hier !

DANKE an EUCH


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: gosabgo am 02/24/09 um 18:56:07

[quote author=SnowdogFan link=board=14&num=1235425277&start=120#123 date=02/24/09 um 18:47:47]

Überträgt vielleicht ein Radiosender den Zielleinlauf? Kann mich erinnern, das ich vor 2 Jahren irgendwo mitgehört habe.

GO SAB GO GO GO!!!  :o
[/quote]

...ich höre gleichzeitig zwei Radisender via web im streaming, aber keine laufende Berichterstattung.

http://www.kuac.org/pre1.html scheint mir am nächsten dran zu sein, cbc sendet nur Konserven von gestern.

Also heißt es weiter Nägel kauen und Haare raufen (...wenn man noch welche hat.

GO SAB GO!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 18:57:20
@Urknall und @Alle
dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen.
Ich glaube wir haben es hier genauso aufregend und so viel Spaß wie die Fans direkt vor Ort, nur viel wärmer :D

Liebe Grüße
Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: greenhorn89 am 02/24/09 um 18:57:34
da bedanke ich mich auch recht herzlich bei euch und auch ragnar für diese Plattform
verfolgte die letzten jahre auch still den YQ und bin von dem umgang hier begeistert. habe vor zwei drei jahren mal in hundeschlittenforen gelesen und dort war der umgang nicht so schön


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Inge am 02/24/09 um 18:58:15
Ein Bericht von heute über Sab im Newsminer...
http://www.newsminer.com/news/2009/feb/24/schnuelle-finds-himself-unlikely-yukon-quest-leade/

Inge


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/24/09 um 18:58:57
ich finde auch ihr macht das klasse! ;)
schoen entspannend wenn der admin nicht wegen jeder zickerei, die hier gar nicht vorkommt , eingreifen muss.  ;D

ragnar (admin)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Anacok am 02/24/09 um 19:00:30
Für Peter und Sui

_______________$$$$$$$
_______________$_____$
_______________$00000$
_______________$00000$
________________$000$
__$$$$$$$________$c$
__$_____$_________$
__$00000$_________$
__$00000$_________$
___$000$_________$$$
____$b$_______ $$$$$$$$
_____$
_____$
_____$
____$$$
_$$$$$$$$


Die habt Ihr Euch verdient.
Danke für die Super Berichterstattung.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Chriskat am 02/24/09 um 19:01:54
hallo knalli, das hast du aber scön gesagt, soooo schön hätte ich dies nicht hinbekommen, aber du sprichst mir aus vollem Herzen.        Mir hat es auch großen Spaß gemacht!
Irgentwann heute habe ich mich mal geärgert, daß ich nicht schon letztes Jahr hier alles verfolgt habe.
Es macht Riesenspaß!
so und jetzt alle zugleich: Daumendrüüüücken für unseren Sab! wenn der wüßte!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Inge am 02/24/09 um 19:02:28
Ja, dieses Forum hier hat in so mancher Hinsicht Seltenheitswert!

Inge


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 19:03:02
Ich hör jetzt auch mal live in KUAC rein, die übertragen ja das normal dann live oder  ??? Kann mich erinnnern dass es zumindest 08 so war. Ich drücke Sab auch soo die Daumen, er hat es wirklich mal verdient! Immer was man so hört, beste Fürsorge für die Hunde, immer für ein Interview zu haben, und hat sich nach  und nach immer weiter nach oben geschoben die Jahre. Wenn nicht jetzt wann dann? GO SAB :-)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 19:03:23
so nu genuch mit Gefühlsduselei  ;D

weiterfiebern, weiterfiebern, weiterfiebern


ähhhhhhhhh.....

ragnar.... lass den Thread doch einfach heute laufen.
Morgen ist ein neuer Tag für einen neuen Thread, odda?  ;)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Inge am 02/24/09 um 19:04:41
Fieber über 40° wird aber langsam gefährlich....
Bin nahe dran - Mensch, ist das spannend.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 19:15:23
Ich wünschte ich sässe in einem Segelflugzeug und würde den Trail entlang fliegen ::)

Es ist nicht zum aushalten und gleich ist das Abendessen fertig (ich habe gar keinen Hunger :-/)

Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: gosabgo am 02/24/09 um 19:22:06
Zitat von der offiziellen Youkon quest seite:



Spotters at the Nordale Bridge in North Pole reported that Sebastian Schnuelle's team passed their location just before 9:00 am AKST Tuesday morning. Just 15 minutes later, they called again to say that Hugh Neff's team has also passed.

Both teams were running strong and looked solid. With just under 20 miles to the Finish Line, the first two teams in the 2009 Yukon Quest are just 15 minutes apart.

Revised estimates for their arrival at the Cushman Street Bridge Finish Line are for 11:00 am Tuesday. :) :)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 19:24:38
Inge
mal hurtig mit Ihrem geliebten Eis und Schnee so ein klitzekleines  Glaeschen Sekt dazu
runter kuehlen. . . . lach
ja lauter nette ruecksicht nehmende hilfsbereite Teilnehmer hier,
kaum mal dass die woogen uns wirklich aus dem Knigge reissen.
Da sieht man das es auch anders geht.
Ah ja, da faellt mir was ein.
Inge
Du erwaehntest was von besser machen, organisatorisch oder wie auch immer.
Kann mir vorstellen das es nicht unbedingt um besser, sondern um effektiver und befriedigender/ mehr Spass haben und nutzbringender geht.
Ein Mensch mit Wissen, Verstand, HUMOR und Koordination puhhh das hoert sich ja schon Superman maessig ;D  an
ok genug geredet weiter gefiebert
Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Yukonpaul am 02/24/09 um 19:35:11
Hätte Brent Sass dem William nicht geholfen...wo wäre er (Brent) wohl gelandet??? Finde das er den Sportsmenship Award verdient hätte. Auch sonst ein wirklich netter Kerl.
Stehe mit Brent seit 2 Jahren in unregelmäßigen Email Kontakt und werde ihm auf jeden Fall zu seinem Fair- Play-Aktion gratulieren.

Dem Sab gönne ich es von Herzen das er gewinnt, er hat es genau so verdient!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 19:35:21

[quote author=Lunatek13 link=board=14&num=1235425277&start=135#139 date=02/24/09 um 19:24:38]


Ein Mensch mit Wissen, Verstand, HUMOR und Koordination ......

[/quote]


Taraaaaaaaaa

hier bin ich  ;D


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: greenhorn89 am 02/24/09 um 19:42:57
ich hoffe der Vorsprung reicht für sab, denn lt. bericht hatt neff ja zeit auf sab gut gemacht
herje wird das diskusionen im nachhinein geben aber egal
GO SAB GO


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 19:43:46
Hi Paul,
gratulier Ihm von mir mit, dankäääää
sollten mal unsere Idee von 2oo7 aufwaermen  8)
toll  
"Urknall" beim YQ  macht sich riessig in der Presse ;D
sonst geht es mir gut . . .


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: greenhorn89 am 02/24/09 um 19:47:26
was ich erstaunlich finde ist die tatsache das sab's letzte zwangsrast genau in sein runmuster fällt
da könnte man wirklich denken er fährt bis zum schluss nach der uhr


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 19:47:29
mist, so ein mist.... kein bild nix

schreib mir doch bitte einer was...

ich werd echt verrückt hier


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Rudi_Niggemeier am 02/24/09 um 19:48:08
Eurer Begeisterung ist schon Klasse. Natürlich wünsche ich Sab den Sieg, bedenkt aber, dass er mit dem Sitzschlitten etwas langsamer ist. Der Rest ist bekannt. Es wird wenn knapp werden für Sab. Aber bald wissen wir es. Übrigens Grüße an Euch, leider ging mein Autoladen in dieser Saison vor.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Inge am 02/24/09 um 19:50:43
@ Urknall

Wußte gar nicht, dass solch ein Idealbild von Mensch in meiner unmittelbaren Nähe wohnt... ;D ;D ;D ;D ;D ;D


Puh, für Sab kann es noch eng werden, 15 Minuten sind nicht viel. Großpes Daumendrücken!!!

Inge


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 19:52:23
@ Inge:

In welchem Teil der Welt bist Du denn zu finden?


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/24/09 um 19:53:28
ich weiss nicht ob wir den webcam link schon hatten:

[url]http://www.promusicalaska.com/[/url]


ragnar


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 19:53:29
und der Hugh hat nichts mehr zu verlieren!

@Rudi-Niggemeier
herzlich willkommen hier in unserer Runde!
Schade, dass es mit dem YQ300 nicht geklappt hat, habe sie schon vermisst!

Liebe Grüße
Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 19:57:53
Ragnar,
ich seh den zum erstenmal, wobei es dort nicht nach ner Ziellinie aussieht zu ruhig und leer meinst Du nicht auch?
Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 19:59:51
Das scheint ein bisschen außerhalb zu sein.... Glücksspiel, wenn man grad im richtigen Moment drauf gucken würd, wenn da einer durchfährt  ;D


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 20:00:09
Silvia..........

sag uns doch mal was da gerade los ist  ;D


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Inge am 02/24/09 um 20:03:08
@ Urknall

ca. 25 km von Dir entfernt im Siegtal (nein, nicht im Mittelpunkt der Welt  ;D)


Weiß ja nicht, wie es Euch allen geht, aber mein "Fieber" liegt jetz bei über 40°...


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: YukonGold am 02/24/09 um 20:04:02
Ein liebes Hallo in die Runde  :D
Ich habe mich grad angemeldet, weil das hier eine echt super Seite ist. Niergens bekommt man so viele Infos über den Quest wie hier.

Ich bin begeistert uns platze bald vor Spannung.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 20:04:40
...und wir müssen noch ca 1 Stunde warten ::)
und immer weiter Daumen drücken, denn es wird knapp für Sab!!!!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 20:05:08
der letzte Run...nur noch Meter getrennt von "der" Linie
und du willst wissen was los ist ~
lachend den Kopf schuettel
Knalli hast schon vorgefeiert??
mal nett frech geunkt   8)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Inge am 02/24/09 um 20:05:09
scheint ein kollektives Platzen zu werden...


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Chriskat am 02/24/09 um 20:05:59
keine Bilder weit und breit?
hoffen wir, das die Truppe vom Peter ein gutes Siegervideo vom Sab? einfängt!
man hält dies nicht mehr aus.
gibt es schon was neues?


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 20:06:39
nein, ich nicht! ;D
Ich will auf jeden Fall dabei sein wenn Sab über die Ziellinie fährt!!!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 20:06:56
Ihr Jecken  ;D,

das war aus Mushersicht gemeint  ???

Wollte wissen, was gerade in den beiden so vorgeht...

Gedanken, Ängste, Gefühle....


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 20:11:18
Hundesaenger Casavant steht vor Eagel S. ganz alleine, wenn die Liste stimmt.
und ich brauch eine kleinigkeit an Nahrung sonst komm ich in den unterzucker.
Bis gleich
Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/24/09 um 20:12:37
ja ich weiss diese schiefe cam bringts nicht.
manchmal frag ich mich, welchen stellenwert das quest eigentlich drueben hat, wenn noch nichtmal die radiostationen darueber berichten (jedenfalls keine im web)

mir kommt es manchmal so vor, dass wir hier verrueckter nach dem rennen sind als 'die da drueben'

sorry fuer die schrift, schreib heut vom notebook...

ragnar


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 20:15:14
Ich hatte gerade kurzzeitig ein Bild vom Ziel.

Der Platz füllt sich so langsam mit Zuschauern.

Neeeee...... Sui hab ich nicht gesehen  ;D


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Ylara am 02/24/09 um 20:16:14
@Urknall - auf welche webcam ?

Oh mann - ich fühl mich so abgeschnitten ....

Liebe grüße
Yvonne


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Inge am 02/24/09 um 20:16:27
@ Urknall

Wo ist ein Bild vom Ziel???


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 20:16:49
Ja das stimmt, ich find das wirklich auch schade  :( Kann mich erinnern, dass KUAC letztes Jahr ziemlich gut dabei war, eine Webcam direkt unter der Cushman Bridghe angebracht, wäre doch auch mal eine gute Investition  ;D Wie wärs, wir legen zusammen, und lassen diese Webcam dann nur für angemeldete User hier zugreifbar machen  8)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 20:17:19

[quote author=Ylara link=board=14&num=1235425277&start=165#165 date=02/24/09 um 20:16:14]
@Urknall - auf welche webcam ?

Oh mann - ich fühl mich so abgeschnitten ....

Liebe grüße
Yvonne
[/quote]

bin auch schon wieder rausgeflogen !
und das schlimme ist, ich komm nicht mehr rein


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: silvia am 02/24/09 um 20:18:16
lieber rudi,

hatte dich wirklich beim quest 300 vermisst.
finde ich witzig dich hier zu treffen...

lieben gruss
silvia


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 20:21:46

[quote author=Inge link=board=14&num=1235425277&start=165#166 date=02/24/09 um 20:16:27]
@ Urknall

Wo ist ein Bild vom Ziel???
[/quote]
http://66.230.99.215:8043/axis-cgi/mjpg/video.cgi?resolution=640x480&dummy=garb


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/24/09 um 20:22:24
facebook meldet, dass neff 8 minuten auf den letzten 10 meilen gut gemacht haette

ragnar


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 20:23:12
wie weit sind sie vom ziel entfernt?


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Anacok am 02/24/09 um 20:23:23
keine Verbindung zum Server ..    !!!

ist überlastet ... schade...


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 20:25:01

[quote author=Urknall link=board=14&num=1235425277&start=165#172 date=02/24/09 um 20:23:12]
wie weit sind sie vom ziel entfernt?

[/quote]

Düften dann jetzt noch so 18-2ß Meilen sein oder  ???


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: SnowdogFan am 02/24/09 um 20:25:17
von Sabs Website:
"Es wird eng !!!

Sab hat auf den letzten 10 Meilen weitere 5 Minuten auf Hugh Neff eingebüsst - noch 10 Meilen bis ins Ziel !
Lauf Sab - Abfaaaaaaaaaaaaaaaaahrt !!!!!!!!!!!!
Geschrieben von Andreas Moser am 24. February 2009, 20:22"

GOGOGOGOGOGO!!!!!

Ich werd verrückt hier - und die Radiosender kannste heute total vergessen! Grrr


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AndyMo am 02/24/09 um 20:25:27
müssten noch 10 Meilen vom Ziel entfernt sein.

Das wird eng !!!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 20:26:09
Renn Sab Renn, schmeiß allen Ballast ab und fahr das Ding nach Hause!

Mannomann, der Neff kommt immer näher!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/24/09 um 20:26:35
10 meilen

fuer die spannung war dann doch vorteilhaft dass neff die penalty strafe bekommen hat
junge muss der wuetend sein ich will nicht wissen wie er sich im zielbereich verhaelt

ragnar


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Ylara am 02/24/09 um 20:27:52
http://mcgeheezone.com/index.php/pages/webcams/

Liebe Grüße
Yvonne


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Chriskat am 02/24/09 um 20:28:08
oh oh, daas wird eng!
Sab goooooo, nicht umdrehen


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: silvia am 02/24/09 um 20:29:28
na denn erzæhl ich mal so aus musher sicht ;)

tja der chena river hat es schon in sich du fæhrst ich weiss nicht weiviel km damals waren das sicher  gefuehlte 1000 weil du siehst schon von weiten die lichter ich bin ja im dunkel angekommen und du denkst das kann nicht mehr sein...dann kommen immer mehr huetten, hunde bellen, menschen kommen aus ihren huetten und du denkst jetzt kann es nicht mehr sein....aber noch eine kurve und noch eine und noch eine immer mehr leute kommen raus rufen deinen namen...ab hier hat man ja eine startnr. an,aber ich habe mir gedacht es ist dunkel die sehen gar nicht deine nr... woher wissen die wer du bist ??? bist heute ist mir das ein raetzel...dann steht da so mitten auf dem trail ein stohballen mit der aufschrift wellcome finisher only 10 meilen to the finish line...und du haelst an, das war der strohballen den mini als checkpoint gerne genommen hætte, ich muss heute noch schmunzeln und wie sie mich angeschaut hat als ich gesagt habe es sind nur noch 10 meilen....ok dann gehts weiter, liebe mini egal von wo du jetzt zuschaust, ich bin dir immer dankbar....

tja und dann kommen nur noch 10 meilen, oh je wer mal einen kaugummi zu lange drin hatte und ewig drauf gekaut hat der weis wie sich das ziehen kann...ewig abber ich ahbe es genosse, vor allem als ich dann die lichter im ziel gesehen habe...dies wird nie einer vergessen der dies je mals gesehen hat und vorallen der dann unter den lichtern durch fæhrt und dann weiss er hat es geschaft und das witzige ich wollte gar nicht das es zu ende ist....

aber bei den beiden geht sicher was anderes ab...schnuelle wird denken kann der mich noch packen..der wird nicht mehr ruhig auf seinem schlitten sitzen den sieg so nah vor augen wird auch ein an sich sonst wirkender schnulle nervoess....und neff, der wird sich ærgern ueber die strafzeit er wird denken hoffentlich packe ich ihn noch sie werden ihm zu rufen wie weit schnuelle vor ihm ist....und er wird kæmpfen bis zum schluss da bin ich mir sicher

silvia


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 20:29:39
hab mal gegoogelt
diese 2. cam, diese vom admin
is ja auf dem Dach von Pro Music Fairbanks, die is direkt eine Flusschlinge vor der Cushman Bridge

also mal so gegen kurz vor 9 öfters drauf gucken


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Anacok am 02/24/09 um 20:33:13
Kann doch wohl nicht angehen in Zeiten der Globalen Vernetzung und bei so einem Ereigniss so wenig WebCam´s zu haben ??!!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: silvia am 02/24/09 um 20:34:28
8 minuten auf den letzten 10 meilen ist machbar...das ding ist fuer schnuelle noch nicht im kasten.....
silvia


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/24/09 um 20:37:58
jetzt muesste eigentlich noch little um die ecke kommen...:) er soll doch das schnellste team von den drei haben  

rr


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 20:38:30
@Silvia & Rudi und die anderen Musher:

Ab welcher Distanz zwischen den Team nehmen die Hunde des verfolgenden Teams das vorausfahrende Team wahr und beginnen von sich aus, ohne Zutun des Mushers nochmal einen Zahn zuzulegen?


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Chriskat am 02/24/09 um 20:38:42
habt ihr Bilder????


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Anacok am 02/24/09 um 20:40:15
Ja hab ich .......






leider nicht vom Aktuellen geschehen :-((


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 20:41:40
Durch die Pro Music Cam is grad einer durch!!! Müsst in ein paar Minuten dann da sein


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Trapper am 02/24/09 um 20:42:44
Hoffentlich ist das Sab.

Mann, mein Puls ist auf 200!!!

Der Trapper


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Inge am 02/24/09 um 20:43:59
Aufregung pur!

Sab, lauf!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 20:44:42
2. gespann is auch grad durch!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 20:45:19
Bei mir laufen grad zwei Leute durchs Bild von rechts nach links.
Dann...! Ein Team, kein Taildragger-Schlitten um 10:44:10.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: YukonGold am 02/24/09 um 20:45:32
konntet ihr erkennen wieviele Hunde dran waren?


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: greenhorn89 am 02/24/09 um 20:45:41
jetzt grad ein zweites gespann mit 8:44 also drei minuten dahinter
sah nach neun hunden aus in der zweiten reihe fehlte einer, hoffentlich


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: YukonGold am 02/24/09 um 20:46:01
Sab hat's geschafft!!!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: SnowdogFan am 02/24/09 um 20:46:12
Sab hat gewonnen!!!

JUHUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 20:46:14
KUAC: SAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAb HATS


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Trapper am 02/24/09 um 20:46:23
Kuac hat gerade gesagt!

SAB ist es!!!!!!!!!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Kodiak am 02/24/09 um 20:46:35
THE RACE IS OVER
Gratulation an Sebastian Schnuelle!! Sab  hat den 2009er YQ verdient gewonnen – super Vorstellung!
Tolle Leistung aller Teilnehmer!
Wir alle haben ein hoch interessantes und spannendes Dog-Race via Internet verfolgen können.
Hier ein besonderer Dank an Peter Kamper, Sui und Ragnar – was hätten wir ohne der tollen Berichterstattungen gemacht! Wenn wir uns den gesamten Rennverlauf in den nächsten Tagen oder Wochen nochmals nachlesen, so denke ich wird uns diesmal wieder bewusst, daß  das „toughest race on earth“  auch bei fast optimalen Wetterbedingungen , noch immer eine der größten Herausforderungen ist. Ob Rookie oder Veteran, alle haben Ihre Grenzen wiedermal erkennen müssen, als Beweis dafür, daß der Erfolg von vielen  oftmals kleinen Einzelheiten abhängt.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Anacok am 02/24/09 um 20:46:41
in KUAC  Radio....


Sab ist durch ....


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: YukonGold am 02/24/09 um 20:47:38
:o :o Super gamacht ;D ;D
Das hat er sich sicher auch nicht erträumt.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Inge am 02/24/09 um 20:47:50
Wahnsinn!!!!
Gratulation an SAB!!!!!!!!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: greenhorn89 am 02/24/09 um 20:47:50
yeah und dabei war er sich im interwiev im vorfeld unsicher ob er es fährt
und jetzt hat er gewonnen
normal müssten seine hunde noch ne halbe stunde laufen ;D


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: silvia am 02/24/09 um 20:48:20
richen tun die hunde die anderen schon lange aber sie koennen sie durch die vielen kurven die der chena macht er kurz vorm ziel richtig sehen...und sehen bedeutet jagen,
aber die hunde wissen genau das was in der luft liegt.....und neff wird die hunde und sich selber bis zum lezten antreiben...weil er weiss er ist ganz nah dran am sieg
silvia


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Chriskat am 02/24/09 um 20:49:01
superrrr, freue mich und Gratulation


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Trapper am 02/24/09 um 20:49:23
Super!! Meine Gratulation an Sab, aber auch an alle die noch auf dem Trail sind.

Mein Dank gebührt auch unseren rasenden Reportern, Sui und Peter, ihr seid großartig.

Danke auch an alle hier im Forum, eine super Truppe. Ihr seid wunderbar.

Der Trapper


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Inge am 02/24/09 um 20:49:31
Gänsehautfeeling pur.
Dabei wollte Sab doch nur ne Camping-Tour machen.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: YukonGold am 02/24/09 um 20:49:46
Bin mal gespannt wie er das ID meistert.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: silvia am 02/24/09 um 20:49:50
und schon wieder ein fehler neff ist eine stunde spæter rein gekommen


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 20:51:23
.. und ich war gerade futter fassen *kopfschüttel*

Auf der Off Seite wird Neff mit 1 Std rückstand gewertet


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: silvia am 02/24/09 um 20:51:36
soll ich euch mal was sagen...ich wære ganz schon angepisst


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 20:53:03
also es können höchstens 4 oder 5 minuten gewesen sein, die beiden kamen kurz hintereinander durch die cam


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Ylara am 02/24/09 um 20:54:02
3 minuten laut Andreas Moser

Liebe grüße
Yvonne


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 20:54:10
8) Der Sab 8) er hat es endlich mal geschafft!
Ich gönne es ihm so und hoffe, dass es ihm niemand vermiest!
3 Minuten, ein wahnsinnig spannendes Finish!
Auch Dank euch, liebe Fories!

Ich freue mich schon auf die Kommentare von Peter und Nordmann und auf Sabs Geschichte!

Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: YukonGold am 02/24/09 um 20:54:32
Steht doch dort Sab: 10:44; Neff: 10:47
oder verstehe ich da was falsch?


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Anacok am 02/24/09 um 20:54:41
laut RaceUpdate  Neff 3 Min hinter Sab,   das war aber mal knapp, puhhh

Glückwunsch an Sab und Neff und alle die noch kommen.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: silvia am 02/24/09 um 20:54:51
kann mir mal einer sagen wo ich die cam finde wenn ich drauf klicke kommt da nichts...wuerg
ist norwegen nicht naeher an alaska als germany
dann muesste ic doch die bessere sicht haben
;D


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: greenhorn89 am 02/24/09 um 20:55:17
@silvia
bestimmt wird sui oder peter uns berichten wie neffs gefühlszustand war und wie er sich entladen hat

aber ich gönnes es dem sab und auch von mir ein riesiges dankeschön an unsere rasenden reporter sui und peter unsere expertin silvia und nicht zu vergessen EUCH
danke

gruß greenhorn


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: silvia am 02/24/09 um 20:56:14
eben standt dort sab 9.44 und neff 10:47 ehrlich ahbe noch nichts getrunken


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Skagway am 02/24/09 um 20:56:19
Super. Freue mich auch für Sab.
Das war vielleicht knapp. Ich bin auch schon auf die Berichte von Peter und Sui gespannt.

Jetzt werden wir ja wieder ruhig schlafen können.  ;D


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 20:56:30
Wahnsinn! Was für ein Finale! Glückwunsch an Sab Schnuelle!
Die Promusic Webcam müssen wir uns für 2010 merken!
Nachtrag: Ich meine natürlich 2011. ::)
[quote author=silvia link=board=14&num=1235425277&start=195#205 date=02/24/09 um 20:48:20]
richen tun die hunde die anderen schon lange aber sie koennen sie durch die vielen kurven die der chena macht er kurz vorm ziel richtig sehen...und sehen bedeutet jagen,
aber die hunde wissen genau das was in der luft liegt.....und neff wird die hunde und sich selber bis zum lezten antreiben...weil er weiss er ist ganz nah dran am sieg
silvia
[/quote]Danke für die Insiderinfos. Ich hatte/habe keinen Hund, aber eine Katze. Die war beim "resting" unschlagbar.  ;D


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Anacok am 02/24/09 um 20:57:54
@Silvia

[url]http://www.festivalfairbanks.org/webcam1.html[/url]

ist aber zeitweise nicht zu erreichen überlastet....


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 20:58:04

[quote author=silvia link=board=14&num=1235425277&start=210#218 date=02/24/09 um 20:54:51]
kann mir mal einer sagen wo ich die cam finde wenn ich drauf klicke kommt da nichts...wuerg
ist norwegen nicht naeher an alaska als germany
dann muesste ic doch die bessere sicht haben
;D
[/quote]

http://66.230.99.215:8043/axis-cgi/mjpg/video.cgi?resolution=640x480&dummy=garb


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 20:58:21

[quote author=silvia link=board=14&num=1235425277&start=210#218 date=02/24/09 um 20:54:51]
kann mir mal einer sagen wo ich die cam finde wenn ich drauf klicke kommt da nichts...wuerg
ist norwegen nicht naeher an alaska als germany
dann muesste ic doch die bessere sicht haben
;D
[/quote]
Da isse:[URL=http://www.promusicalaska.com/]promusicalaska.com[/URL]


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 20:58:44
Hab den Screenshoot mit der falschen zeit hier  ;D


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: greenhorn89 am 02/24/09 um 20:58:56
ich hoffe wir lesen und alle beim ID wieder, wobei wir dort ja nicht so nahz dran sind wie beim YQ


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 20:59:21

[quote author=silvia link=board=14&num=1235425277&start=210#218 date=02/24/09 um 20:54:51]
kann mir mal einer sagen wo ich die cam finde wenn ich drauf klicke kommt da nichts...wuerg
ist norwegen nicht naeher an alaska als germany
dann muesste ic doch die bessere sicht haben
;D
[/quote]
http://www.promusicalaska.com/


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: silvia am 02/24/09 um 21:00:14
greehorn,

goennen tue ich es ihm ja auch, wobei ich ehrlich sagen muss ich haette nach so einer leistung es beiden gegoennt.

ich mag halt auch den neff, wir haben uns so oft auf dem trail in tanana getroffen und es war immer lustig und nett.

silvia


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/24/09 um 21:01:08
das war ja klar gerade mal 10 minuten weg und dann fahren sie durchs ziel

GRATULAION an SAB!!!!

ragnar


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: greenhorn89 am 02/24/09 um 21:03:12
gratulation an ragnar
der es geschafft hat, eher einen siegerartikel ins netz zu stellen als die offiziellen da drüben


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: SnowdogFan am 02/24/09 um 21:03:31
Also ich gönne es Sab total. ;D
Finde, er hat sich überhaupt nichts vorzuwerfen.
In den Kommentaren auf dem NDR-Blog wird schon schwer gegen ihn gewettert und ihm Charakterlosigkeit vorgeworfen, weil er Neff nicht vorgelassen hat.
Was denkt ihr? Glaubt ihr, das Neff für jemanden "gebremst" hätte?


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Anacok am 02/24/09 um 21:04:28
und Sab hat den Rekord von Lance Mackey geholt, damit wird er ja wohl in der HoF verewigt werden ...


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 21:05:36
Regelverstoß ist Regelverstoß, er hat eine Penalty daür bekommen, und Sab ist ein sauberes Rennen gefahren, hat zudem noch versucht William zu helfen.. so what  ??? Ich finds völlig ok dass er gewonnen hat.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Ylara am 02/24/09 um 21:06:12
Warum sollte er "bremsen"?
Weil neff eine Strafe bekommen hatte?
Das ist doch absoluter Quatsch!

*kopfschüttel*

Liebe Grüße
Yvonne


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 21:08:25

[quote author=SnowdogFan link=board=14&num=1235425277&start=225#232 date=02/24/09 um 21:03:31]
Also ich gönne es Sab total. ;D
Finde, er hat sich überhaupt nichts vorzuwerfen.
In den Kommentaren auf dem NDR-Blog wird schon schwer gegen ihn gewettert und ihm Charakterlosigkeit vorgeworfen, weil er Neff nicht vorgelassen hat.
Was denkt ihr? Glaubt ihr, das Neff für jemanden "gebremst" hätte?

[/quote]

Setz mal den link bitte rein, ich find die komentare nicht


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 21:09:31
http://yukonquest.blog.ndr.de/2009/02/24/kopf-an-kopf-rennen/#comments


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: SnowdogFan am 02/24/09 um 21:10:14
Meine Meinung. Sab ist ein sauberes Rennen gefahren. Aber hier sind ein paar Leute anderer Meinung: http://yukonquest.blog.ndr.de/2009/02/24/kopf-an-kopf-rennen/

*auchkopfschüttel* ???


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 21:12:11
Hallo, kann mir einer sagen was "skipped" heißt?
Steht jetzt bei Michelle und die Zeit von 2Rivers ist wieder raus?
Hat sie vielleicht 101 nicht gefunden?
Ratlos ???
Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: silvia am 02/24/09 um 21:14:02
ha und schon gehen sie los die diskussion ;)

nein schnuelle haette und sollte auch nicht bremsen wer das von ihm verlangt der weis nicht worueber er spricht.

ich denke wirklich das ueber die strafe diskutiert wird und ob der race marshal das richtig gemacht hat....

aber war soll, das leben ist ab und an mal hart und dies mal hat es neff erwischt


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: YukonGold am 02/24/09 um 21:16:51
genau so sehe ich das auch.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Urknall am 02/24/09 um 21:18:01
der beste eintrag kommt ja wohl von ernst kleedehn  

.... hab ihm meine Meinung dazu kundgetan und ihn direkt im blog angeschrieben.

Echt traurig wie insider reagieren. Dazu noch von sportsmännern  ???


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 21:20:36
Nichts wird so angenommen wie es eben ist!
Immer gibt es Menschen die dagegen reden und alles wieder in Frage stellen müssen, oh wie ich das hasse >:(
Sab hat gewonnen und Neff ist 2. geworden "Punkt"

Immer müssen irgendwelche Entscheidungen in Frage gestellt werden und Schuldige gesucht werden.

Er hat schon einmal ein paar Plätze verloren, weil er eben anderen über den Eagle geholfen hat und hat da jemand auf ihn gewartet und ihm Vorsprung gelassen? Nein, alle sind sie ihm davon gefahren, wenn ich mich recht erinnere.
Und diesmal hat er halt die Chance genutzt!

Glückwunsch Sab!

Jetzt platze ich gleich doch noch!

Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: SnowdogFan am 02/24/09 um 21:21:04
Ist Ernst der Bruder von William Kleedehn (im NDR- Blog nennen sie ihn immer Uwe?)?
Ich ärgere mich auch tierisch über diesen Kommentar. Was will der damit bezwecken?


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 21:23:33
Also ich würd das jetzt garnicht so hochkochen, auch hier im Forum... keep cool  ;D
Sab hats gemacht und aus. Freut euch für ihn/ mit ihm, weil... eigentlich gibts da ja nicht viel drüber zu diskutieren find ich.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: greenhorn89 am 02/24/09 um 21:25:01
dazu sollte bedacht werden das es kein hobbyrennen ist, sondern es hier um existenzen geht un d wer kann es sich da leisten über eine stunde in den sand zu setzten?

aber hätte neff die möglichkeit gegen die strafe vorzugehen? und wird die sache mit dem falschen trail noch ein nachspiel haben?
letztes jahr war der vorsprung im ziel für mackey ja groß genug. er hätte auch ohne fahrfehler gewonnen, aber dieses jahr?


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: greenhorn89 am 02/24/09 um 21:28:02
aber ich sehe es trotzdem wie renate
sab hat vor jshren anderen geholfen, was er nicht hätte tun müssen und keiner hat ihm später einen vorteil auf die verloren gegngenen plätze verschafft


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 21:29:02
John Little müsst auch bald reinkommen oder? Und das mit dem skipped  ??? Keine Ahnung


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 21:30:06
Genau!

und was ist jetzt mit Michelle Phillips????

Gerade dachte ich: Schade, jetzt ist es wieder vorbei bis zum nächsten Jahr ist lange hin!

Aber noch sind ja einige Teams auf dem Weg.

Und William drücke ich die Daumen, dass er auch ohne die "feurige" Leithündin seinen 6. Platz halten kann.
Ich finde übrigens Sabs zweites Team schlägt sich gar nicht schlecht mit Mark Sleightholme.
12. Platz und immer noch mit 12 Hunden!

Liebe Grüße
Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 21:33:13
Und das zweite Gatt-Team ebenfalls. Spätestens seit Dawson rollt das Trio Robertia, Marshall, Sleightholme das Feld von hinten auf.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: YukonGold am 02/24/09 um 21:33:48
Ich denke auch das Sab es verdient hat!
Schließlich hat er sich diesen Sieg Jahre lang erarbeitet, auch wenn er sicher nicht damit gerechnet hat. Wenn man sich mal seine Rennkariere anschaut, merkt man, dass man ihm wirklich keine Unfairness vorwerfen kann.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 21:34:00
Ich hätte mal noch eine Frage an Silvia:

Wie ist das so, wenn man angekommen ist? Wie fühlt man sich, was sind so die ersten Dinge die man macht? Die Hunde werden ja dann wahrscheinlich relativ schnell in die Dogtrucks verladen und haben ihre wohl verdiente Ruhe  :)
Und wie sind dann so die ersten Tage nach einem solchen Projekt? Kann mir vorstellen, dass man da est mal in ein "Loch" fällt oder?


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 21:42:25
[quote author=Habicht link=board=14&num=1235425277&start=240#249 date=02/24/09 um 21:30:06]
Genau!

und was ist jetzt mit Michelle Phillips????[/QUOTE]Skipped bedeutet wohl ausgelassen, sagt zumindest [URL=www.leo.org]leo.org[/URL] Vielleicht sagte sich Michelle, dass es ja nur ein Dog Drop sei und sie sich Sign in/Sign out schenken kann was an sich richtig ist, wobei aber Mile 101 die Ausnahme darstellt. Wenn sie innerhalb einer h zurückkehrt folgt keine Strafe., glaube ich gelesen zu haben



Gerade dachte ich: Schade, jetzt ist es wieder vorbei bis zum nächsten Jahr ist lange hin!
Das dachte ich auch. Und es stimmt ja auch. Sab Schnuelle fuhr Rekordzeit! Wobei es ja immer so eine Sache ist, die Zeiten aus unterschiedlichen Jahren miteinander zu vergleichen.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Rudi_Niggemeier am 02/24/09 um 21:44:11
Also mal ein andere Sichtweise. Ich kenne Sab nun ja recht gut. Es hat viele gute Rennen gelaufen, immer an andere Musher und seine Hunde gedacht, er arbeitet hat, aber nie eines gewonnen. Nun hat das erste Rennen überhaupt gewonnen, und dann noch das Quest. Gönnen wir ihn das doch. O.k. er hat Glück gehabt, aber er auch verdammt nochmal nun an der "Reihe".


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 21:44:57
Ne, ich schätze Sab wird erst mal einige Stunden Schlaf nachholen ;), wenn die Feiern beendet sind!

Und dann, in 10 Tagen steht er ja bereits wieder auf den Kufen, Iditarod!

Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Yukonpaul am 02/24/09 um 21:47:07
Meinen Glückwunsch an Sab  :) hat er mit seinen Hunden prima gemacht, ein tolles Team!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Baumjoe am 02/24/09 um 21:47:09
Also hier im Forum gönnt glaube ich jeder Sab den Sieg!!!!!!!!!!! Das war wirklich ein tolles Rennen und vor allem die klasse Berichterstattung von Peter und Sui.. Vielen Dank1


BAUMJOE


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Anacok am 02/24/09 um 21:50:18
Na supper jetzt haben Sie die WEBCAM position geändert

[url]http://www.festivalfairbanks.org/webcam1.html[/url]


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 21:53:58
Was ich auch immer faszinierend finde.. wie stark doch die Unterschiede sind. Die ersten sind jetzt schon im Ziel, die letzten sind jetzt noch in Slavens Cabin, haben noch Eagle, Rosebud Summit vor sich und das alles... ganz schön weit auseinander gezogen.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/24/09 um 21:55:03
"er (Sab) hat Glueck gehabt"

mmhh sehe ich nicht so, wenn Neff gewonnen  haette der haette dann Glueck gehabt. Sab ist mit 10 Hunden ins Ziel gekommen und Mark Sleightholme liegt mit seinen Hunden auf dem 12 (huch Newton Marshall auf Platz 11 :o) Rang. Das ist schon eine starke Leistung! Er faehrt ja noch das ID, mal schaun was da noch laeuft.

ragnar


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 21:56:22
toll so viele Leuts online
fast dreizig gemeldete und 6o Gaeste. . . .
hab ich in noch keinem Yq erlebt.
Sab       Gratulation
Hugh  ebenso
wie auch noch den folgenden Team s
ist einfach toll hier zuzuschauen/ zulesen.
Danke in das Forum fuer den Spass hier und den vielen motivierten Menschen hier und ueber dem Teich.
So muss mal nachlesen gehen, nur kurz was gegessen und dann bald zehn seiten weiter. . .
Ragnar die zaehler kommen heut net mehr mit  lach


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Anacok am 02/24/09 um 21:57:55
Aller guten Dinge sind 3...  Jon Little ist auch im Ziel
auch Ihm einen herzlichen Glückwunsch.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Paul am 02/24/09 um 22:00:14
Musste leider arbeiten und konnte nur ca. alle 30 Minuten in einen fremden Computer schauen.... aber jetzt habe ich eine Flasche Sekt aufgemacht, freu mich wahnsinnig für Sab und feiere!


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 22:00:38
Bis Brent Sass ankommt, wirds wohl ca. 6.00 MEZ.
KUAC meldet grade, dass sie ab 12.30 h/ 22.30 unsere Zeit ein Bericht übers Quest senden.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/24/09 um 22:01:01
Neff muss sich einfach mal fragen, warum ihm immer so Dinge passieren. Es ist ja nicht das erste Mal, dass er sich mit den Quest-Offiziellen angelegt hat.
Ich bleibe dabeu Schnuelle hat es verdient.

Spaeter haben sich sowieso alle wieder lieb ;D

Heute ist Rekordtag im Forum, dass steht fest.
Gibt es eigentlich ein YQ-Forum in englisch?
Ich glaube nein.

ragnar


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 22:01:43
@Ragnar
da kommt Arbeit auf dich zu ;)

Bald kannst du die Tipps auswerten. Ich habe keine Ahnung, wer da vorne liegen könnte. Aber eines weiß ich den Sab hatte keiner auf Platz 1 :)

Und wenn ich das richtig mitbekommen habe hat es hier heute auch eine Menge neu angemeldete Forumsmitglieder gegeben!

Herzlich willkommen in dem besten Forum, überhaupt!

Dank an Ragnar/Admin
und alle die hier so super mitmachen!

Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 22:03:48
Oh, und natürlich auch herzlichen Glückwunsch zum unumstrittenen 3. Platz an Jon Little :)

Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: greenhorn89 am 02/24/09 um 22:09:08
im ndrblog stehen ein paar kommentare von neff
weiß nicht was ich davon halten soll....


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: silvia am 02/24/09 um 22:12:32
hei alaska dream

ich ahbe im ziel getanzt und habe mich wie bolle gefreut kyla und ich sind ja gemeinsam reingekommen und wire haben uns tanzend umarmt...und dann muss du deinen hunden sagen sie sollen nochmals aufstehen und nochmals ein klein wenig weiter laufen du denkst das machen die nie und dann ahb eich nur o.k doogies gesagt und sien wieder raus aus derm ziehl--ich sage euch ich hatte traenen in den augen die waeren doch glatt weiter gelaufen...ich war unendlich stolz und trauiig zu gleich weil es zu ende war. danach haben kyla und ich die hunde versorgt haben uns hingesesetzt und gesagt wir gehen wieder zurueck :-)

an schlafen war noch nicht zu denken bin dann noch mit doghandler etwas zum essen gegangen ...bloss gab es dort nichts mehr gescheichtes und andere gaeste haben das mit bekommen und haben mir und dem doghandler ihre pizza gegeben...ein quest musher muss nach so einem rennen wohl noch was zum essen bekommen.
in der nacht so nach vier stunden schlaf bin ich aufgeschreckt habe mich angezogen und wollte gerade raus...mein doghandler meinte eh silvia ws machst du--ich will raus muss los habe verschlafen  nein silvia du musst nicht raus du hast gefinisht meinte mein doghandler-wir mussten herzhaft lachen...
in deutschland angekommen bin ich in ein schwarzes lche gefallen was soll ich jetzt noch machen..tja wie ihr seht habe ich mich wieder gefangen und bin auch schon den naechsten winter am planen---ragnar weis was ich vor habe....
lieben gruss
silvia


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: silvia am 02/24/09 um 22:14:41
und noch ws zum nach lesen...kleedehn sagte es wære bereiningt und es war wohl absicht und hier mal der aktuelle bericht von neff.....

http://yukonquest.blog.ndr.de/2009/02/24/hugh-neff-im-interview-mit-klaus-scherer-keine-absicht-traileinfahrt-verpasst/

in diesem sinne
wuensch ich euch eine gute nacht mach morgen eine lange tour und will noch was voerbereiten....
lg
silvia


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: bergsau am 02/24/09 um 22:20:31

Danke an Ragnar für das Forum und an Peter und Sui für die "Live-Berichte", an Silvia und Rudi für die Insiderinfos, an alle Mitfiebernden für die letzten Tage der ständig steigenden Spannungund last but not least die Teams auf dem Trail und im Ziel deretwegen wir alle Onlinemushing ;D betreiben.
Ich bin gespannt, wie sich die Diskussionen weiterentwickeln.

Bis morgen. Gute Nacht.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 22:20:34
@Silvia,
meinen Dank auch an dich für deine kompetenten Komentare und Trailberichte.

Dann Morgen einen schönen Tag und alles Gute für deine Pläne! Bin ja mal gespannt ;)

Liebe Grüße
Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Habicht am 02/24/09 um 22:25:33
Übrigens, jetzt wird Michelle Phillips wieder vor William auf dem 6. Platz geführt.
Es bleibt also immer noch spannend wer denn nun morgen früh wann in Fairbanks ankommt!
Und dann kommen auch noch bestimmt die Berichte unserer "Männer vor Ort", dann gibt es bestimmt wieder einige "Kaffesatzgeschichten" gel Sui.

Dann bis Morgen in alter Frische und ein guts Nächtle
Renate


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: greenhorn89 am 02/24/09 um 22:26:13
Michelle Phillips ist jetzt in two rivers
hat mile101 also wirklich "übersprungen" ;)


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: SnowdogFan am 02/24/09 um 22:34:43
So - die Aufregung hat sich bei mir schon wieder etwas gelegt. Freue mich immer noch über Sebastians Sieg. Tolle Leistung vom gesamten Team. Könnte alle gerade mal umarmen! (ok - nach der Dusche)

Ich möchte auch noch mal allen Forums- "Mitwirkenden" danken. Vor allem Silvia, Peter, Sui und  Ragnar. Es hat wirklich Spaß gemacht in den letzten Tagen und Stunden hier! Super! Die Infos hier sind immer erstklassig! Man ist live dabei, egal wie weit man entfernt ist. :D
DANKE!!! Macht weiter so!
Anja
PS: Silvia, jetzt hast du mich aber neugierig gemacht...


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 22:35:12
wie war das mit signin+out 2h, oh bitte nicht.
Suii i i i   Peterrrrrr
koennt Ihr uns bitte mal schlauer in die Betten kriechen lassen.
Monika
Na de sui wird nicht nur den Sieg von Sab feiern sondern  de Rose-Montag nachholen


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: Lunatek13 am 02/24/09 um 22:47:57
lach un der arme Ragnar bekommt ein Loch in den Bauch gefragt,
schon wirklich clever diese Strategie von Silvia
tuscheln und dann gut Nacht sagen. . . mit dem Hinweiss dassssss
wie war das mit an mile 1o1 vorbei schleiche?
nur dachte ich eben das dies nicht korrekt sei?
Monika


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: AlaskaDreamer am 02/24/09 um 22:48:56
Danke Silvia für die Antwort, ich stell mir das auch wirklich seltsam vor, nach so einer langen Zeit dann angekommen zu sein.
Hört sich ja geheimnisvoll mit nächstem Jahr an, wir sind gespannt  :)

Zu Hugh Neff... joa letztendlich bleibt alles Spekulation und nur er wird wissen wie es wirklich war. Aber es ist jetzt eben mal so wie es ist, und ich denke dass Sab auf keinen Fall (auch auf lange Sicht der letzten Jahre) unverdient gewonnen hat.


Titel: Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
Beitrag von: admin am 02/24/09 um 22:59:30
Zu Silvia  :-X
Das wird sie schon euch erzaehlen.

ihr seid mir nicht boese aber ich mach jetzt hiermal zu ,nachher schmiert die Forumsoftware noch ab wegen der vielen Seiten.

ragnar