Alaska-Info Forum
         Allgemein [www.alaska-dogmushing.de]
           Thema von: Habicht am 04/05/18 um 20:06:29

Titel: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/17 um 13:05:20
Ja, ich weiß, die Finnmark ist nicht in Alaska  ;)

Aber der ein oder andere Schlittenhundefan schaut vielleicht auch hier mal gerne rein  :)
Beim 1000er sind 3 Deutsche gestartet und beim 500er sind 2 deutsche Mädels dabei.

[url]https://www.facebook.com/finnmarkslopet/[/url]

gerade starten die letzten 500er.

Finnmarkslopet
[url]http://www.finnmarkslopet.no/front.jsp?lang=no[/url]

GPS-Tracker (kostenlos)
[url]http://www.finnmarkslopet.no/map/index.jsp?raceId=63&lang=en[/url]

Viel Spaß


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Wolf_H. am 03/12/17 um 02:59:53
Danke für die links. Hätte ich wohl nie selber gefunden.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Susanne_B. am 03/17/17 um 11:15:43
Habe mir gerade auf der Karte mal angeschaut, wo das Finish ist - "Karasjok" - irgenwo im Nichts! Ich glaube, das steht Alaska kaum nach!!
Liebe Grüße von
Susanne


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/17/17 um 14:33:33

[quote author=Susanne_B. link=board=05&num=1489233920&start=0#2 date=03/17/17 um 11:15:43]
Habe mir gerade auf der Karte mal angeschaut, wo das Finish ist - "Karasjok" - irgenwo im Nichts! Ich glaube, das steht Alaska kaum nach!!
Liebe Grüße von
Susanne
[/quote]

Hallo Susanne,
Start und Ziel aller 3 Rennen, die hinter einander gestartet werden ist Alta
Karte [url]http://www.finnmarkslopet.no/page.jsp?ref=fl-map&lang=en[/url]
die schwarze Linie markiert das 1000 er
die gelbe Linie das 500 er
und die grüne Linie das Junior Finnmarkslopet.

Aber du hast schon recht, der Trail geht auch durch ziemlich einsame Gegenden
Sie hatten auch ziemlich mit Sturm und Wind zu kämpfen zwischenzeitlich.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: North am 03/17/17 um 15:19:08
Also Karasjok ist ein ziemlich grosser Ort. Ich war da schon öfter, es ist eigentlich einer de wichtigsten Orte der Gegend.
Bin gerade im  Januar wieder durchgeführten.  Beim Finnmarksløpet war ich allerdings auch noch nie.  


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Milaq am 03/17/17 um 18:52:12
Kann mir Jemand sagen , ob
#30 Henrik Stachnau noch mit Groenlandhunden startet ?
Ich kann leider kein Photo finden, sonst koennt ich mir das selbst beantworten.
Danke :)
Milaq


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/17/17 um 19:40:00

[quote author=Milaq link=board=05&num=1489233920&start=0#5 date=03/17/17 um 18:52:12]
Kann mir Jemand sagen , ob
#30 Henrik Stachnau noch mit Groenlandhunden startet ?
Ich kann leider kein Photo finden, sonst koennt ich mir das selbst beantworten.
Danke :)
Milaq
[/quote]

Hallo Milaq, ja er ist mit Malamute und Grönland Hunden gestartet, siehe hier:
[url]http://www.finnmarkslopet.no/article.jsp?id=7442[/url]


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Wolf_H. am 03/17/17 um 20:04:33
Das wird mal ein spannende Endspurt.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/17/17 um 20:24:19

[quote author=Wolf_H. link=board=05&num=1489233920&start=0#7 date=03/17/17 um 20:04:33]
Das wird mal ein spannende Endspurt.
[/quote]

Der Petter wirds wohl machen!

Bernhard Schuchard kämpft noch um den 12. Platz

Und Hendrik Stachnau um die rote Laterne

hier habe ich eine Reportage über ihn von 2008 gefunden, erzählt über das Leben als Hundeführer und Schlittenhunderennen
[url]https://www.youtube.com/watch?v=794d7JXY5ls[/url]


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Milaq am 03/18/17 um 08:59:14
Vielen Dank Habicht !
Ein schoen aussehendes Gespann.
Ich glaube , [ kann mich irren , Photo ist ja sehr klein]
von den Leadern aus gezaehlt ,
#9+10+11.
Vielleicht noch #8 ,12.  ??
Ich wunder mich , dass er keine Groenlandhunde in Lead einsetzt . Sie sind meist schneller als Malamuten.
But, er wird schon wissen , warum
Rote Laterne ist oft , wenn man mit den AH  in einer gemeinsamen Wertung ist.
;D Wen stoeert`s ?
[ am allerwenigsten die Groehlimusher. ;D
nochmals danke , Habicht.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/18/17 um 09:24:12

[quote author=Milaq link=board=05&num=1489233920&start=0#9 date=03/18/17 um 08:59:14]
Rote Laterne ist oft , wenn man mit den AH  in einer gemeinsamen Wertung ist.
;D Wen stoeert`s ?
[ am allerwenigsten die Groehlimusher. ;D
nochmals danke , Habicht.
[/quote]

Hallo Milaq,

da hast du vollkommen recht. Wir hatten mal auf einer unserer Touren 1 Grönie-Gespann dabei.
Ging es über flache Etappen, kam unser Freund über den Tag gesehen oft 30-45 Minuten später an.
In den norw./schwed. Grenzbergen jedoch fuhr er bei Aufstiegen fröhlich feixend auf den Kufen stehend an uns vorbei, während wir schon heftig Schiebedienste leisteten.
Grönies eben  ;).

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/18/17 um 21:02:53
Hallo ihr Lieben,

das tut zwar jetzt nichts zur Sache, aber eure Diskussion in Sachen Hunderassen usw. finde ich sehr interessant.
Lacht nicht, aber wenn früher jemand vom ID oder anderen Schlittenhunderennen sprach, kamen mir sofort die Huskies in den Kopf. Also ich dachte immer, das sind DIE Hunde für Schlittenhunderennen. Seit ich hier das YQ und ID verfolge, weiß ich, dass das anders ist.
Finde ich persönlich sehr interessant und verfolge eure Diskussionen sehr gerne und lerne viel dabei.

Viele Grüße
Bootie


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Milaq am 03/18/17 um 21:21:25
;D , find ich gut.
Die Dogs , mit denen z.Teil die Rennen  begannen , die geraten schnell in den Hintergrund.
Mehr und mehr ist der Siberian Husky wieder bei den Rennen  vertreten, und vielleicht erinnerst Du Dich an die Teilnahme von dem russischen Musher Michael Telpin am YQ mit seinen Inuit Dogs ?

Diese Dogs sind nun mal um Einiges langsamer , und wuerden - glaub ich - die heutigen Rennen um eine jahrelange Entwicklung zurueck werfen , [ aber ich finde ,  sie sind strong  ,kaum degeneriert[hoffe ich mal von den Meisten ;)]
Sie waren es , die in der Arctis  gelebt und gearbeitet haben , die die grossen Expeditionen z.T.  auch moeglich gemacht haben .

N. Vanier hat vor zig Jahren z.B. privat die Rockys mit Groenlaendern [sagt er ] erkundigt.
Spaeter tauchte er beim YQ mit russischen Laika/Groenlaendermix auf [ ein tolles ,schnelles Gespann ] .....danach ging es auf AH.
Diese Entwicklung  konnte man bei einigen Mushern weltweit sehen .

Daran ist nichts verkehrt. Jeder findet seine eigene "Nische" und versucht , so hoffe ich , miteinander klarzukommen
;D
Sorry Ragnar, nun hab ich die Seite restlos "vermanscht "


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/18/17 um 22:04:47

[quote author=Milaq link=board=05&num=1489233920&start=0#12 date=03/18/17 um 21:21:25]
;D , find ich gut.
Die Dogs , mit denen z.Teil alles begann , geraten schnell in den Hintergrund.
Mehr und mehr ist der Siberian Husky wieder bei den Rennen  vertreten, und vielleicht erinnerst Du Dich an die Teilnahme von dem russischen Musher Michael Telpin am YQ mit seinen Inuit Dogs ?
[/quote]

Nee, leider nicht - wie gesagt, ich bin erst seit 2 Jahren "dabei"...
Habe aber gerade gegoogelt nach M. Telpin und seinen Hunden - danke für den Tipp! ;-)
Sind ja ganz andere Hunde - die sieht man doch jetzt bei den Rennen gar nicht mehr...?
Schon Wahnsinn, wie sich alles verändert...
Ich google aber jetzt weiter - das macht mich alles neugierig.  ;)
Gruß
Bootie


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Susanne_B. am 03/19/17 um 11:10:35
Danke,Bootie,für deine Kommentare und Gedanken :)
Du bringst meine Gedanken auf den Punkt! Ich bin nicht dazu gekommen,sie hier zu Posten-und profitiere jetzt von den interessanten Antworten!
Liebe Grüße von
Susanne


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: WolfmanJack am 03/19/17 um 13:43:47

[quote author=Milaq link=board=05&num=1489233920&start=0#5 date=03/17/17 um 18:52:12]
Kann mir Jemand sagen , ob
#30 Henrik Stachnau noch mit Groenlandhunden startet ?
Ich kann leider kein Photo finden, sonst koennt ich mir das selbst beantworten.
Danke :)
Milaq
[/quote]

Hallo Milaq,

ich habe gerade ein neues Photo von Henrik auf der FL Homepage gefunden.

Ja, er startete wieder mit einen gemischten Gespann aus Malamuten und Grönlandhunden.
Also gab er mal wieder eher den Güterzug (wg. der "Frachtlokomotiven" des Nordens) als den ICE (Alaskan-Huskies)
:D.

Es ist ein tolles Bild mit diesen kräftigen Doggies vor den Schlitten.
Schade, das man es immer weniger sieht. Zum Glück gibt es in Norwegen noch den ein oder anderen Musher, der seine Gäste-Touren noch mit Grönländern fährt.

Gruß Wolfman


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/19/17 um 20:52:22
2 Teams sind noch auf dem Weg nach Alta.

Hendrik Stachnau hat noch ein Team hinter sich gelassen  ;)

Bernhard Schuchard hat es auf den 12. Platz geschafft!!!

Ben Voigt musste leider scratchen  :(

Hier gibt es ein Video aus Kirkenes [url]https://www.youtube.com/watch?v=mkiC9y8z4UM&feature=youtu.be[/url]

Nur 2 Teams kamen am Tag, aber es sieht auch ziemlich warm aus

Witzig ist: so bei Minute 3 kommt ein Team vom Weg ab, da lag wohl was leckeres auf dem Schwenkgrill  ;D


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Wolf_H. am 03/20/17 um 06:23:54
Stachnau im Ziel, auch wenn anscheinend aufgrund der Zeit, die er benötigt hat, das ursprüngliche Ziel im Zentrum von Alta verlegt wurde in Richtung Schulzentrum.
Aber egal! Er hat das FL1000 zum ersten Mal beendet und dass erste Mal hat ein Malamute/Grönlandhund- Gespann das Ziel erreicht.
Herzlichen Glückwunsch.
Aber was ist mit Christer Afséer? Der steht immer noch mit seinem reinen Malamute-Gespann in Joatkajavri.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: admin am 04/03/17 um 22:57:21
Bild berichtet:

http://www.bild.de/news/ausland/hundeschlitten/rennen-in-norwegen-50938736.bild.html

admin


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 04/04/17 um 00:55:09

[quote author=admin link=board=05&num=1489233920&start=15#18 date=04/03/17 um 22:57:21]
http://www.bild.de/news/ausland/hundeschlitten/rennen-in-norwegen-50938736.bild.html
[/quote]

Ein sehr schöner Beitrag, der zeigt, dass auch in Europa herausfordernde Schlittenhundrennen ausgetragen werden.

Werde wohl doch mal wieder einen Tourentrail in meiner
alten "Schlittenhundeheimat" unter die Kufen nehmen müssen.

Ragnar, vielen Dank dafür

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 12/02/17 um 03:29:21
Um aus dem unsäglichen "Dallas Doping Thread" mal heraus zu kommen, habe ich den Finnmarksløpet vom letzten Jahr re-aktiviert.
Hier jetzt der Post dazu:
---------------------------------------------------
Hi Bootie,

Ja, der Finnmarksløpet hat wirklich immer eine sehr große Anzahl an Teilnehmern.

Für Nordnorwegen hat er wirklich die gleiche Bedeutung, wie das ID für Alaska.

Vielleicht noch interessant, dass beim Finnmarksløpet mit Ronja Schuchert anscheinend die Tochter von Bernhard Schuchert, der ja fürs YQ gemeldet hat, mitfährt.

Auch Silvia Furtwängler ist als "Neu-Norwegerin" unter norwegischer Flagge mit dabei und Sigrid Ekran ist ja auch in Alaska keine Unbekannte.

Bemerkenswert ist auch die Teilnahme von Bernhard Klammer, der als Östereicher aus einem Kennel mit 25 Hunden startet.

Seit 1993 ist er jedoch in leitender Position bei Äkäskero  Wilderness Lodge und Schlittenhundezentrum tätig und hat  Zugriff auf mehrere hundert Hunde. Die 25 angegebenen könnten aber auch natürlich seine rein eigenen  Vierbeiner sein.

Von seiner schwedischen Filiale in Holmajärvi aus sind wir mal zu einer Schlittenhundetour in den Sarek NP gestartet. Wenn ich mich recht erinnere, ist er der Bruder des früheren Skirennfahrers Franz Klammer.

Dallas Seavey befindet sich also in guter Gesellschaft. Ich bin gespannt auf sein Abschneiden. Hugh Neff hatte ja bei seinem ersten Auftritt in Norwegen eine durchaus überzeugende Vorstellung abgeliefert.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Susanne_B. am 12/02/17 um 11:04:41
Na, dann muss ich mit die FL-Seite wohl auch mal bei den Lesezeiten parken  :)
Liebe Grüße von
Susanne


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: North am 12/02/17 um 11:20:00
Ist denn von den Usern hier schon mal jemand bei dem Rennen gewesen? Ist ja jetzt nicht SOO weit weg, im Vergleich zu YQ und ID.  ;D
Die Gegend ist mir ja prinzipiell bekannt und ich war auch schon mal im Winter/Frühjahr dort, aber noch nie beim Finnmarksløpet.
Naja, wegen Dallas würde ich jetzt auch nicht extra hinfliegen.  ;)
Aber so prinzipiell würde es mich schon mal interessieren.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 12/02/17 um 12:07:01
Hallo North,

in der Gegend von Alta / Kautokeino war ich mal auf einer längeren Tourenfahrt unterwegs.

Sehr wilde, einsame Gegend dort oben, sehr beeindruckend vom Schlitten aus.

Leider war ich nicht z. Zt. des FL dort oben. Aber Kenner des Rennens sagten mir, dass dann in Alta der "Bär steppt" .
Wobei ich von Alta aber eher den Eindruck hatte, dass selbst Whitehorse dagegen eine Großstadt mit Weltflair ist. ;D

Bei Interesse sollte man mit NORWEGIAN recht preiswert von Deutschland nach Alta kommen.

Ein Buch, das den FL mit seinem Flair und seinen Herausforderungen sehr gut beschreibt, wurde von Thomas Hoffman mit dem Titel:

"Blaue Augen und die Sehnsucht nach Schnee"

                                                                                         vorgelegt.
Ist noch bei AMAZON erhältlich.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 12/02/17 um 16:10:45
@Snowdog und die anderen
Danke für die Infos! Ich hatte das gar nicht mehr im Kopf, dass da auch so viele mitmachen.
War einfach zu sehr auf die bekannten Rennen YQ und ID fokussiert...  ;D
Das Buch werde ich mir bei Gelegenheit auch zulegen.
Jetzt bin ich richtig neugierig geworden.
Da ist bei so vielen Teams aber auf der Strecke heftig was los... Die Elche und sonstigen Tiere suchen sich sicher jetzt schon Verstecke, um Ruhe vor all den Teams zu haben...  ;D

Bootie


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 12/10/17 um 09:02:40
Mittlerweile gibt es für den Finnmarksløpet 151 Anmeldungen mit Teilnehmern aus 17 Ländern.

D A S   nenn ich doch mal ein internationales Rennen  :D   ;D


Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 12/10/17 um 11:33:28
@ all

Am Freitag, den 9.2.2018 um 11:00 Uhr startet in Røros, im "südlicheren" Norwegen, der Femundløpet.
Der gr. 600 km lang, der kl. 400 km und Junior 200 km.

Bis jetzt haben sich 122 Teinehmer aus 11 Ländern angesagt; ca. 180 werden erwartet  :o

Der Femundløpet nennt sich auch :
THE WORLD LARGEST SLED RACE

Auch hier sind bekannte Namen wie Ralph Johannessen, Robert Sørlie,Thomas Wærner und Lars Monsen (auch ID gemeldet) dabei.

Speziell für MILAQ :
Hendrik Stachnau mit seinen Grönies ist auch dabei.

Die Homepage gibt's auch in Englisch.

https://femundlopet.no/en/frontpage/

Ein weiteres großes Rennen für Mushingbegeisterte in Good Old Europa.


Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: North am 12/10/17 um 19:04:10
Ja, das sind ja echt regelrechte Massenveranstaltungen.
Mir persönlich ist ja schon das ID zu voll und unübersichtlich.  ;)

Das YQ bleibt schon mein Favorit (mit derzeit 28 Teams).  ;D


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 12/10/17 um 22:41:50

[quote author=North link=board=05&num=1489233920&start=15#27 date=12/10/17 um 19:04:10]
Ja, das sind ja echt regelrechte Massenveranstaltungen.
Mir persönlich ist ja schon das ID zu voll und unübersichtlich.  ;)

Das YQ bleibt schon mein Favorit (mit derzeit 28 Teams).  ;D
[/quote]

Stimmt schon.
Ein Tippspiel für die beiden Läufe wäre tatsächlich in der Vorbereitung nicht einfach zu analysieren.

Was ich aber bemerkenswert finde:
Mushing wird immer als   d e r   Volkssport  von Alaska bezeichnet und ist es ja wohl auch.

Aber man muss auch feststellen, dass von uns in Mitteleuropa fast unbemerkt das Mushing in Norwegen ebenfalls Volkssport ist. Oder wie sollte man es sonst bezeichnen, wenn bei jedem der Rennen ca. gleich viel oder mehr Norweger gemeldet haben haben, als alle Teilnehmer bei ID und YQ zusammen ?

Ich werde die Rennen in 2018 und auch danach sicher mit mehr Aufmeksamkeit verfolgen.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: North am 12/11/17 um 07:53:08

[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=15#28 date=12/10/17 um 22:41:50]

Aber man muss auch feststellen, dass von uns in Mitteleuropa fast unbemerkt das Mushing in Norwegen ebenfalls Volkssport ist.  
[/quote]

Geworden ist, ja.
Bietet sich halt an, da oben.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Milaq am 12/11/17 um 22:01:49
Hi
Danke Snowdog fuer den Hinweis , dass H. Stachnau
wieder faehrt.

Hier nun nur ein kleiner schmaler Splitter in der Sleddog History
Mushing Norwegen gab es schon immer. Nicht nur das , sondern Mushing Norwegen /Alaska  war teils eng miteinander verbunden.
[ich wage mal die Behauptung, dass Alaska  mit mehr Money/Sponsor /Oeffentlichkeit ..etc  und den laengeren LD Race  [1000miles gegenueber 600km] eher im Spotlight stand.

Und alles fing u.a. mit Canada und Groenlandhunden an.
Nach der
"Einar von Zernichow Expedition "Ende 40/Anfang 50
wurden in Churchill frueher "Churtchild Bay", Canada die
6 Groenis/can.Eskimodogs verkauft.
Siri ,Crane , Blackie , Nigger, Haika , Pelle  
alle zwischen 1946 und 1951 geboren,
1 Dog kam nach GB [ich weiss nicht welcher ]
Die restlichen 5 gingen nach Norwegen ,wurden im
Trekkhundklubben registriert.
Mit diesen Inuitdogs wurde in Norwegen weitergezuechtet und  gefahren /aufgebaut..
Die aeltesten ,serioesen Zuechternamen Norwegien`s
sind  dort zu finden.
Von dort wurde weitergezuechtet,manche blieben bei den alten Linien/ ergaenzend mit Groenland Importen,
oder auch Eigergletcher/Schweiz Zucht/ Schweden.
Andere gingen in der Zuchtentwicklung weiter , z. B.
Siberian Huskys  [folgt]

Ich wuerd mal sagen , dass H.Stachnau ganz privat mit seinem Gespann die History der norwegischen Race vertritt .




Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Milaq am 12/11/17 um 22:57:33
Die norwegischen Arctic Explorer
Roald Amundsen und Fridtjof Nansen mit ihren Groenlandhund Gespannen , auch eine grosse, norwegische History.
Und noch Einer = Robert Sorlie .
Einer ,der heutigen international bekanntesten Musher.

Diese Race History Seite fing mit dem Norweger
Helge Ingstad an.
Ein Explorer , der zwischendurch mal Governor von Svalbard/ Norwegen , wie auch Governor  in einem mir unbekannten kleinen Teil in Groenland war.
Von dort kam er 1933 mit einem Bunch of Groenlandhunden zurueck nach Norwegen.
Einen grossen Teil  Dogs gab er jungen Leuten ,
die Interesse  Mushing  hatten.Damit legte er einen weiteren Schritt zum norwegischen Mushing Aufbau vor.
1949 ging Ingstad dann fuer den Rest seines Lebens nach Alaska, lebte mit den Inuits  und ihren Dogteams.
Unmengen an Data , Film, Material , Aufzeichnungen von den Inuits,Dogs, ihr Alaska Leben liess er fuer die Fairbanks Uni zurueck.
Ein Mountain in der Brooke Range wurde nach ihm benannt. Der Ingstad Mountains.Er starn 101jaehrig hier.
Zurueck zu der Verbindung Dogs/Alaska/Norwegen :
Leonard Seppala wollte seine Siberian Huskys nach Norwegen bringen.
Er verkaufte in Norwegen  an Ingstad`s Tochter
Benedicte  nach und nach  Siberian Huskys.
Damit startete in Norwegen das erste Zuchtprogram mit SH mit Nachkommen von Pogo , Zuchtprogram mit Anadyr /Alaska...etc
[das ist jetzt ein wenig zusammengerafft/]zurueck zum Thema

Und hier kommt Robert Sorlie, der kleine Nachbarsboy von nebenan.
Er kannte die Groenlandhunde  von den Ingstad , und nun die Siberian Husky, davon bekam er 1970 seinen ersten Sleddog , ein SH
Er hiess Storm.
Fortan lieh sich Robert Sorlie die restlichen Dogs zum Teamaufbau und startete mit grosser Unterstuetzung von der Ingstad Family.
zitat Sorlie
"if it had not been for Ingstad, I would not have been a  dog musher today. It was because of him , that I dog mush ".

Fuer mich ist das `ne riesige gemeinsame Dogmushing Geschichte zwischen Norwegen und Alaska.

Milaq
[alles ein klein wenig von mir zusammengerafft, sorry]



Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 12/12/17 um 14:48:34
Danke Milaq für die vielen interessanten Infos.
Wie das so alles zusammenhängt. Wahnsinn.

Gruß
Bootie


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 12/12/17 um 16:39:52
[quote author=North link=board=05&num=1489233920&start=15#27 date=12/10/17 um 19:04:10]
Ja, das sind ja echt regelrechte Massenveranstaltungen.
Mir persönlich ist ja schon das ID zu voll und unübersichtlich.  ;)

Das YQ bleibt schon mein Favorit (mit derzeit 28 Teams).  ;D
[/quote]

Hallo zusammen,
North, da bin ich ganz deiner Meinung!  ;)

Aber trotzdem habe ich immer schon das Finnmarkslopet im Auge behalten, was sich als ziemlich schwierig erweist ob der vielen Teilnehmer und dann meist noch paralell die letzten Tage des ID laufen (worauf ich aber dieses Jahr auch keine große Lust verspüre ::))

Ragnar, ich hoffe nur du hast nichts dagegen, wenn hier im Alaskaforum auch noch eine "Norwegen-Sleddog-Fangemeinde" entsteht?
Aber laut Milaqs Ausführungen bestehen da ja doch ziemlich viele Verbindungen  :)

Milaq, vielen Dank für die interessanten Infos.
Das in Norwegen auch schon eine lange Schlittenhunde-Geschichte existiert war mir ja bekannt schon allein durch die vielen Polar-Expeditionen, aber das es da so viele Verbindungen und Zuchtlinien aus Alaska gab, war mir nicht bewusst.

Aber nichts desto Trotz, in erster Linie freue ich mich auf das YQ, das war und ist immer noch das aufregendste Rennen für mich!!!!


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 12/12/17 um 18:05:42
Hier ein Video von Dallas auf der Finnmarkslopet FB Seite
https://www.facebook.com/finnmarkslopet/videos/10155028883698456/    


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 12/12/17 um 18:36:13
Danke Renate / Habicht für den Link :D

Dann warten wir doch mal ab, welche Herausforderungen ein Rennen in Good Old Europe so für Dallas S. zu bieten hat.

Soo viel kürzer sind die 1200 km FL ja auch nicht als 1600 km beim ID. Wird sicher kein Camping-Tripp für ihn werden  ;D .

Hoffen wir nur, daß es beim Sport bleibt und  nicht irgendwelches böses "Begleitgetöse" ausbricht.

Mush on
Swabian Snowdog

P. S.
Hallo Milaq,
Ich schließe mich dem Dank der anderen an. Einige der Fakten waren mir ja bekannt, aber nicht so sehr die Zusammenhänge.
Chapeau für so viel komplexes Wissen  ;).


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/02/18 um 12:51:15
Alta, Nordnorwegen, -4°C

Hier startet am Freitag, den 9. März der Finnmarksløpet 1200 mit 41 Teilnehmern (inkl. Dallas Seavey).

Am Samstag, den 10 März starten der FL 500 ( 78 ) und der FL Jr. (17).
Aktuell also 136 Starter, davon 72 Veterans und 64 Rookies.

Die Veterans mit den meisten Teilnahmen sind 2 x 20 mal, 1 x 19 mal und 1 x 17 mal dabei
Das nenne ich doch mal "Renntreue"  :) !

Insgesamt sind Musher aus 17 Nationen am Start; ein wahrhaft internationales Rennen.

Der Sieger des FL 1200 wird am Freitag, den 16.3. zwischen 1:00 und 12:00 Uhr erwartet.

GPS-tracker wird vorhanden sein.

Beachtenswert:
Alle teilnehmenden Hunde müssen gegen Zwingerhusten geimpft sein !
================

Da ich persönlich sowohl die nordnorwegischen Gegebenheiten gut, wie auch die alaskischen teilweise kenne, bin ich sehr gespannt auf das Abschneiden von D. Seavey. Hugh Jeff hatte sich ja bei seiner Teilnahme am FL  2013 sehr beachtlich geschlagen. Er wurde 6. und ROTY !

Mush on
Swabian Snowdog

P. S. Leider ist nicht in Erfahrung zu bringen, ob DS beim FL seinen Hunde-Omnibus fährt / fahren darf  ;D.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/02/18 um 18:20:20

[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=30#36 date=03/02/18 um 12:51:15]
Alta, Nordnorwegen, -4°C
Hier startet am Freitag, den 9. März der Finnmarksløpet 1200 mit 41 Teilnehmern (inkl. Dallas Seavey).
Der Sieger des FL 1200 wird am Freitag, den 16.3. zwischen 1:00 und 12:00 Uhr erwartet.

GPS-tracker wird vorhanden sein.

Beachtenswert:
Alle teilnehmenden Hunde müssen gegen Zwingerhusten geimpft sein !
================
Da ich persönlich sowohl die nordnorwegischen Gegebenheiten gut, wie auch die alaskischen teilweise kenne, bin ich sehr gespannt auf das Abschneiden von D. Seavey.
Mush on
Swabian Snowdog
[/quote]

Na, 41 Teams geht ja noch gegenüber dr Masse des ID...
Bin auch gespannt, wie DS sich schlagen wird. Er ist doch schon länger dort, wenn ich das richtig mitbekommen habe?

Zum Zwingerhusten: Müssen die Hunde beim YQ und ID denn nicht dagegen geimpft sein? Ich dachte schon...  ???

Ich denke, ich werde da doch schon mal den GPS Tracker aufrufen... ;-)

Mush on
Bootie


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/02/18 um 18:40:29

[quote author=Bootie link=board=05&num=1489233920&start=30#37 date=03/02/18 um 18:20:20]

Na, 41 Teams geht ja noch gegenüber der Masse des ID...

Mush on
Bootie
[/quote]

Hallo Bootie,

normalerweise sind wohl in früheren Jahren  a l l e  Starter an einem Tag gestartet, das wären dieses Jahr 135 gewesen.
41 sind es ja nur bei der ganz großen Runde, aber immerhin 77 Teilnehmer fürs FL 500.
Kennst du ein 300 / 400 Meilen-Rennen überm großen Teich, an dem so viele teilnehmen ?

In 2018 wird zum ersten mal an 2 Tagen gestartet, da man so die große Show der Starts und der Zielankünfte über gut eine ganze Woche verteilen kann.

Finnmarksløpet ist halt ein Riesen-Event für die ganze Region da oben.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/02/18 um 19:05:03
Hallo Snowdog,

uuups... danke für die Info!
Wusste ich nicht, dachte die Teams starteten immer zeitversetzt...
Und über 100 ist ja schon die Masse... Da wuselt es dann aber ganz gewaltig...

Viele Grüße
Bootie


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/02/18 um 19:22:26
Ist aber auch erst in den letzten Jahren so groß geworden.
Das Junior gibt es erst zum 5. Mal

Die Tochter von Bernhard Schuchert, Ronja Schuchert,  wird auch dabei sein, da wird sie wohl einige Hunde aus Bernhards Team fahren. Bisher hat sie das Femundlopet 600 und 400 gefahren.

Bernhard Schuchert gehört da übrigens auch zu den Veteranen mit 15 Teilnahmen und nur einmal gescratched, immer im Mittelfeld gefahren, beste Platzierung war 2011 der 7. Platz


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/02/18 um 19:56:30
@ Habicht

Danke für die Zusatzinfos.

Ich denke, wir werden auch den FL aufmerksam verfolgen  :D.

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/03/18 um 16:16:36

[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=30#41 date=03/02/18 um 19:56:30]
Ich denke, wir werden auch den FL aufmerksam verfolgen  :D.
Mush on
Swabian Snowdog
[/quote]

Könnte absolut sein...  ;D


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/08/18 um 23:27:10
Morgen Abend um 19 Uhr startet das Finnmarkslopet

Dallas startet an 34. Position von 39 Teilnehmern
und Ronja Schuchert an 30. Position
und noch eine alte Bekannte ist dabei: Silvia Furtwängler startet mit Nr. 25

Hier ein paar Links:
[url]http://www.finnmarkslopet.no/home/[/url]
[url]http://results.finnmarkslopet.no/race/results/status.jsp?rid=66&lang=no[/url]
[url]http://www.finnmarkslopet.no/gps-sporing/[/url]

Und hier noch ein Kurzbericht von Bernd Helmich von 2013 über das Finnmarkslopet
[url]https://www.facebook.com/notes/musherzeitung/finnmarksl%C3%B8pet-2013-mit-bernd-helmich/572792582744435[/url]

Er ist auch dieses Jahr wieder dabei und noch ein Deutscher: Michael Hess

Also kommt am Wochenende keine Langeweile auf  ;D


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/09/18 um 02:33:15

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=30#43 date=03/08/18 um 23:27:10]
Hier ein paar Links:
[url]http://www.finnmarkslopet.no/home/[/url]

[url]http://results.finnmarkslopet.no/race/results/status.jsp?rid=66&lang=no
[/url]

[url]http://www.finnmarkslopet.no/gps-sporing/[/url]

[/quote]

Hej Hej, Habicht !

Das ist ja alles excellent vorbereitet für eine gute Verfolgung des Rennens.

Besten Dank Renate  :D !

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/09/18 um 16:45:34

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=30#43 date=03/08/18 um 23:27:10]
Morgen Abend um 19 Uhr startet das Finnmarkslopet
Dallas startet an 34. Position von 39 Teilnehmern
und Ronja Schuchert an 30. Position
und noch eine alte Bekannte ist dabei: Silvia Furtwängler startet mit Nr. 25
Hier ein paar Links:
[url]http://www.finnmarkslopet.no/home/[/url]
[url]http://results.finnmarkslopet.no/race/results/status.jsp?rid=66&lang=no[/url]
[url]http://www.finnmarkslopet.no/gps-sporing/[/url]
Und hier noch ein Kurzbericht von Bernd Helmich von 2013 über das Finnmarkslopet
[url]https://www.facebook.com/notes/musherzeitung/finnmarksl%C3%B8pet-2013-mit-bernd-helmich/572792582744435[/url]
Er ist auch dieses Jahr wieder dabei und noch ein Deutscher: Michael Hess
Also kommt am Wochenende keine Langeweile auf  ;D
[/quote]

Oha, die Dame!  ;D
Das ist ja Verwöhnaroma pur!  ;D
Also ab heute Abend: Ein Auge aufs ID, das andere aufs FL...
Danke für die Links und Infos. Bin echt gespannt, wie DS sich macht...

Wie sagt unser Schwabiske Snøhund: Mush på!
;)
Und wie kann ich "Bootie" übersetzen...  ???


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/09/18 um 17:16:50
[quote author=Bootie link=board=05&num=1489233920&start=45#45 date=03/09/18 um 16:45:34]

Wie sagt unser Schwabiske Snøhund: Mush på!
;)
Und wie kann ich "Bootie" übersetzen...  ???

[/quote]

Vielleicht "Tøffelen"? ;D

Aber das weiß unser "Snøhund" bestimmt  ;)

Mich kannst du dann "Hauk" nennen  ;D


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/09/18 um 17:22:47
[quote author=Bootie link=board=05&num=1489233920&start=45#45 date=03/09/18 um 16:45:34]

Und wie kann ich "Bootie" übersetzen...  ???

[/quote]

@ Bootie

Ganz einfach:
Bootie        =
Hund støvler  =
Hundestiefel   :D     alternativ = Hunden sokk  = Hundesocke  ;D.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/09/18 um 17:31:10

[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=45#47 date=03/09/18 um 17:22:47]
@ Bootie
Ganz einfach:
Bootie        =
Hund støvler  =
Hundestiefel   :D     alternativ = Hunden sokk  = Hundesocke  ;D.
Mush på
Schwabiske Snøhund
[/quote]

Klasse - danke!
Mich hat sofort angelacht: Hunden sokk!  ;D

Mush på
Hunden sokk
;D

(Danke auch dir Hauk.  ;) Beim "Toffelen" krieg ich das auf meiner Tastatur mit dem Querstrich nicht hin, da muss ich wohl bei "Hunden sokk" bleiben.  ;D )


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/09/18 um 17:41:44
Wobei Tøffelen = Pantoffeln ja besser zu uns Armchair-Mushern passen würde ;D


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/09/18 um 18:09:08
Webcam zum Start sendet ab 18:30
[url]http://www.finnmarkslopet.no/webkamera/[/url]


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/09/18 um 18:45:11

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=45#49 date=03/09/18 um 17:41:44]
Wobei Tøffelen = Pantoffeln ja besser zu uns Armchair-Mushern passen würde ;D
[/quote]

Stimmt!!  ;D

Hunden sokk  ;D


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/09/18 um 18:47:23
[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=45#50 date=03/09/18 um 18:09:08]
Webcam zum Start sendet ab 18:30
[url]http://www.finnmarkslopet.no/webkamera/[/url]
[/quote]

Danke, Hauk.  ;D

DS startet als 34. um 20:06. Für die, die es interessiert.

Hunden sokk
;)

Nachtrag: Es ist doch zum verrückt werden... Gerade vor DS ging die Verbindung weg...  :o
Ist wohl die Strafe, dass ich dem ID (kurzzeitig) abtrünnig bin...  ;D


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Susanne_B. am 03/09/18 um 20:07:59
Die machen ja richtig Party, die Wikinger  :D
Mir schmiert der Steam immer ab, aber auf FB läuft es jetzt... DS habe ich gesehen, Silvia Furtwängler leider nicht.
Viele Grüße von
Susanne


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/09/18 um 20:13:20

[quote author=Susanne_B. link=board=05&num=1489233920&start=45#53 date=03/09/18 um 20:07:59]
Die machen ja richtig Party, die Wikinger  :D
Mir schmiert der Steam immer ab, aber auf FB läuft es jetzt... DS habe ich gesehen, Silvia Furtwängler leider nicht.
Viele Grüße von
Susanne
[/quote]

Ja, die wissen, wie man feiert! ;-)
Dafür habe ich Sylvia Furtwängler gesehen...  ;)
Da war das beim YQ und ID schon besser...  ;)

Viele Grüße ebenfalls
Hunden sokk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/09/18 um 20:18:28
Bis Nr. 32 lief es ohne Probleme und jetzt geht gar nichts mehr, auch nicht auf FB :'(

Die Hunde müssen bei den Norwegern einiges abkönnen an Lärm und Musik ;)
Silvia ist nur mit 13 Hunden gestartet

Was war beim YQ und ID besser?

Hauk läßt grüßen


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/09/18 um 23:26:24

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=45#55 date=03/09/18 um 20:18:28]

Was war beim YQ und ID besser?

Hauk läßt grüßen
[/quote]

@Hauk  ;D

Die Live-Schaltung meinte ich.
Nach Nr. 32 oder so lief ja leider nix mehr... Schnief...

Hunden sokk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/10/18 um 09:15:31
Kautokeino: -17°C / gefühlt -21°C

Dallas Seavey ist als 34. gestartet und als 23. am ersten CP in Kautokeino angekommen. D.h. er hat zwar einige Starter vor ihm überholt, hat aber auf den ersten 133 km 2 Std. 46 Min. mehr gebraucht als der Erste.

Das Rennen ist noch jung. Wie es aber aussieht, wird es kein "Spaziergang" für ihn.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: North am 03/10/18 um 10:54:02
Kautokeino? Sind die nicht mal nur so um Alta, Karasjok etc. (also auf den westlichen Teil bezogen) herumgefahren?
Muss wohl doch mal näher hingucken.  ;D


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/10/18 um 11:42:50
Hi North,

Die 3 Rennen FL 1200, FL 500 und FL jr. sind zwar etwas miteinander verknüpft, haben aber jeweils eigene Streckenführungen.

Der FL läuft wohl dieses Jahr zum ersten mal über 1209 km.
Somit geht es erst mal nach Süden bis Kautokeino, danach entlang der finnischen Grenze nordostwärts hoch in den Norden, um dann wieder Richtung Südost nach Øvre Pasvik abzubiegen. Von da geht es gerade nordwärts weiter nach Kirkenes .

Kirkenes ist Wendepunkt und bis Karasjok folgt der Trail der Hin-Strecke zurück. Von dort erreicht er dann über Jotka abkürzend das Ziel in Alta.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/10/18 um 13:16:08
In Alta wird seit 13 Uhr das Junior Finnmarkslopet mit 17 Teilnehmern im Minutentakt gestartet und dann geht es sofort, ebenfalls im Minutentakt, mit den 500er Startern weiter. 69 Teams stehen hier in den Startlöchern.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/10/18 um 13:29:13
Tom Frode Johannsen (2016 7. beim YQ) führt und Dallas hat sich auf den 18. Platz vorgearbeitet.
Ich weiß leider nicht wann die Startzeiten ausgeglichen werden? Snowdog weißt du da mehr?

Ronja Schuchert und Silvia Furtwängler rasten noch in Kautokeino


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/10/18 um 14:34:18
[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=60#61 date=03/10/18 um 13:29:13]
Ich weiß leider nicht wann die Startzeiten ausgeglichen werden? Snowdog weißt du da mehr?
[/quote]

Nö, der weiß auch nicht mehr.
Ich habe aber gerade die Rennleitung angemailt und um Auskunft gebeten. Ich hoffe, sie antworten schnell.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/10/18 um 14:45:45
Ola Brennodden Sunde hat beim FL 1200 wieder die Führung mit deutlichem Abstand übernommen.

Der muß wirklich ein wahnsinnig schnelles Team haben.
Hoffentlich übertreibt er es nicht am Anfang.

DS fährt z. Zt. auf dem 11. Platz

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: North am 03/10/18 um 15:02:28

[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=45#59 date=03/10/18 um 11:42:50]


Der FL läuft wohl dieses Jahr zum ersten mal über 1209 km.
Somit geht es erst mal nach Süden bis Kautokeino, danach entlang der finnischen Grenze nordostwärts hoch in den Norden, [/quote]

Danke.
Ja, ich habe mittlerweile auch gegoogelt und die Info gefunden, dass Kautokeino dieses Jahr zum erstem Mal seit 2002 wieder als Checkpoint dabei ist.

Leider kriege ich es jetzt nicht mehr so auf die Reihe, das Rennen zu verfolgen. Also es gibt diese Art "Current Standings", aber unter GPS-Tracking gibt's nur die Karten mit den eingezeichneten Checkpoints. Wo welches Team gerade unterwegs ist, kann ich nirgends finden.

Naja, ich schau dann mal wieder zum ID rüber.  ;D


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: North am 03/10/18 um 15:09:52

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=60#61 date=03/10/18 um 13:29:13]

Ich weiß leider nicht wann die Startzeiten ausgeglichen werden? [/quote]

Habe gerade mal im Regelwerk nachgeguckt: Die müssen wohl alle irgendwann nach Kautokeino eine 16 Std.-Pflichtrast einlegen und dort auch den Zeitausgleich vornehmen.#

http://www.finnmarkslopet.no/home-special-rules/


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/10/18 um 15:12:01
Hallo North,

Du musst die Karte des FL Rennens, daß du sehen willst nochmal anklicken.
Am besten das Kästchen rechts oben in der Ecke. Dann dauert es eine Weile und die Indikatoren für die Musher erscheinen.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: North am 03/10/18 um 15:51:50

[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=60#66 date=03/10/18 um 15:12:01]


Du musst die Karte des FL Rennens, daß du sehen willst nochmal anklicken.
Am besten das Kästchen rechts oben in der Ecke. Dann dauert es eine Weile und die Indikatoren für die Musher erscheinen.
[/quote]

Danke.
Hm, das Kästchen rechts oben ist ja eigentlich zum Umschalten auf Vollbild, und wenn ich auf die Karte klicke, passiert dasselbe, das überall bei Google-Karten passiert (ich kann die Karte verschieben, oder mit Doppelklick ranzoomen etc.). Unter der Karte steht, in wievielen Minuten/Sekunden die GPS-Daten aktualisiert werden, aber am Ende passiert doch nix.
Ich glaube, ich probier's nachher mal mit einem anderen Browser.  ;)


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/10/18 um 16:05:41
Hier noch mal der direkte Link zur Tracker Karte
[url]http://www.finnmarkslopet.no/gps-sporing/[/url]

und zu den Currents:
[url]http://results.finnmarkslopet.no/race/results/status.jsp?rid=66&lang=no[/url]

Wenn man die Namen anklickt erhält man alle Infos


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/10/18 um 16:29:40
Hallo Habicht,

irgendwie bringe ich im Moment die Resultater und den Tracker nicht mehr zusammen.

Mir fehlen da die bisherigen Top 5.

Ralph Johannessen am Ende des Feldes rot markiert heisst sicher auch nichts Gutes.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/10/18 um 16:52:15
Ola Brennode ist als 1. in Jergul
an 3. laut Tracker fährt Birgitte Naes,
ihr Mann Thomas Waerner liegt an 5. Stelle

Die Tracker und die Resultatliste weichen eben voneinader ab, wie die currents beim ID und YQ, die werden auch in den Checkpoints aktualisiert

Leider sind die Tracker ziemlich einfach, man sieht nur ihre Position und die Uhrzeit, oder hast du da schon mehr Infos gefunden, wahrscheinlich bin ich wieder zu blöd ::)

PS: von Ralph Johannessen habe ich keine rote Info gefunden?


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/10/18 um 16:55:35
Und wenn ich das richtig sehe hat sich DS schon auf den 8. Platz vorgearbeitet laut Tracker


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/10/18 um 17:01:11

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=60#71 date=03/10/18 um 16:55:35]
Und wenn ich das richtig sehe hat sich DS schon auf den 8. Platz vorgearbeitet laut Tracker
[/quote]

Das wäre ja klasse.
Aber das Rennen ist noch lang...

Hunden sokk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/10/18 um 17:10:14

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=60#70 date=03/10/18 um 16:52:15]
Und die Tracker ziemlich einfach, man sieht nur ihre Position und die Uhrzeit, oder hast du da schon mehr Infos gefunden, wahrscheinlich bin ich wieder zu blöd ::)

PS: von Ralph Johannessen habe ich keine rote Info gefunden?
[/quote]

Hi Hauk,

nö, die Trakker sind wirklich so einfach. Vorhin war der Markierungspin für RJ wirklich rot, vermutlich da ohne Bewegung.
Jetzt ist er wieder viel weiter vorne und in grün.

Hilsen fra schwabiske Fjell
Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/10/18 um 17:13:49
Vielleicht war da eine rote Ampel ;D

Hatte bestimmt einen Senderausfall, kennt man ja ;) ;


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/10/18 um 18:11:39
Hier mal ein paar Links zu Youtube

[url]https://www.youtube.com/watch?v=2Rybm-IQ8Jg[/url]

gleiche Musik ;D, anderer Interpret

[url]https://www.youtube.com/watch?v=K0xXtlH4BrE[/url]

mal ein bisschen Atmosphäre rund um das Finnmarkslopet
[url]https://www.youtube.com/watch?v=HTGBN9MtWPg[/url]

auch schön
[url]https://www.youtube.com/watch?v=vrFiNokutyY[/url]

[url]https://www.youtube.com/watch?v=yF3W0ylSDu0[/url]


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: North am 03/10/18 um 19:35:16
[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=75#75 date=03/10/18 um 18:11:39]
Hier mal ein paar Links zu Youtube

[url]https://www.youtube.com/watch?v=2Rybm-IQ8Jg[/url]

gleiche Musik ;D, anderer Interpret

[url]https://www.youtube.com/watch?v=K0xXtlH4BrE[/url]

mal ein bisschen Atmosphäre rund um das Finnmarkslopet
[url]https://www.youtube.com/watch?v=HTGBN9MtWPg[/url]

auch schön
[url]https://www.youtube.com/watch?v=vrFiNokutyY[/url]

[url]https://www.youtube.com/watch?v=yF3W0ylSDu0[/url]
[/quote]


Danke für die Links.
Musikalisch (und auch sonst) ist die Finnmark für mich allerdings mehr samisch als norwegisch (gerade Kautokeino und Karasjok haben ja überragende samische Mehrheiten) und da bevorzuge ich persönlich auch die samische Musik (ganz unterschiedlicher Art).

Übrigens klappt das Trackerbild jetzt mit dem anderen Browser (Chrome).  ;D
Die sind ja ganz schön nah beieinander, wenn man bedenkt, wie viele Teams da unterwegs sind. Aber das wird sich ja sicher noch ändern.
(ich habe das Finnmarksløpet bisher nie verfolgt, außer mal so nebenbei vor ein paar Jahren, als Hugh Neff dabei war).


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/10/18 um 20:00:58
Hallo North,
der Jean Philippe Pontier(kam mir gleich bekannt vor der Name), der als 9. im Moment unterwegs ist war auch schon mit Nicolas Vanier unterwegs und hat seine Hunde trainiert.
Würde mich interessieren ob er vielleicht sogar Hunde von Vanier im Gespann hat?
Vielleicht kannst du was herausfinden mit deinen Französischkenntnissen?


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/10/18 um 20:07:30
@ Habicht

Super tolle Videos sind das; wahrscheinlich mit scharfem Habichtauge erspäht.

Ich habe so richtig Lust bekommen, beim FL in 2019 oder 2020 in Alta mit Party zu machen.

Werde wohl mein WoMo satteln und mich mal wieder in meiner alten Mushing-Heimat sehen lassen.

Vielen Dank Renate, für die gelungene Anregung.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/10/18 um 20:11:36
Bitte gerne :D

...und hier noch eins gestern eingestellt:
[url]https://www.youtube.com/watch?v=58LxJTnbRks[/url]

Sag mal weißt du wo die Musher während des Rennens übernachten?
Habe eine Video Serie von Birgitte Naes gesehen, da hielt sie sich im Womo auf zum Essen und Schlafen wahrscheinlich auch. Ist ja dann wesentlich komfortabler als auf dem alten Feuerwehrauto beim YQ ;D


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Susanne_B. am 03/10/18 um 22:26:25
Vielen Dank, Renate, für die tollen Links :)
Noch mehr zu schauen ;D


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/10/18 um 23:31:21
[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=75#79 date=03/10/18 um 20:11:36]
Bitte gerne :D

...und hier noch eins gestern eingestellt:
[url]https://www.youtube.com/watch?v=58LxJTnbRks[/url]

1)Sag mal weißt du wo die Musher während des Rennens übernachten?
2)Habe eine Video Serie von Birgitte Naes gesehen, da hielt sie sich im Womo auf zum Essen und Schlafen wahrscheinlich auch. Ist ja dann wesentlich komfortabler als auf dem alten Feuerwehrauto beim YQ ;D
[/quote]

Hallo Habicht - Hauk,

1)nochmals nö, weiß ich auch nicht. Kann mir aber auch keinen mehrere dutzend  Fahrzeuge starken WoMo-Convoy vorstellen.

Wenn du in die zwingende Ausrüstungsliste des FL schaust, ist das auch nicht vorgesehen.
Ich empfehle dazu auch das Buch "Blaue Augen und die Sehnsucht nach Schnee".

2) Das alte Feuerwehrauto in Circle ist auch eher ein Mythos.
Solange noch Plätze frei sind, schlafen alle auf den Bereitschaftspritschen der Feuerwehrleute oder in den 2 Jailrooms des Ortes (auch im Feuerwehrgebäude). Erst wenn alles belegt ist, schläft jemand auf dem Auto.

Was aber in dem Gebäude ungemein lästig ist, ist die alle paar Minuten anspringende Heiz- / Lüftungsanlage;  die arbeitet sowas  von laut, daß man schon seeehr müde sein muss, um eine Mütze voll Schlaf zu finden.

Da ist eine cosy Sami-Loghut sicher die geruhsamere Alternative.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/10/18 um 23:51:26
Tom Frode Johansen hat wieder die Führung übernommen und Dallas arbeitet sich weiter vor, jetzt auf dem 7. Platz

Ralph Johannessens Tracker ist wieder rot und steht bei 19:17 Uhr


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 08:14:18
Ola B. Sunde hat als Erster Levajok erreicht und Dallas der Teufelskerl liegt heute Morgen an 4. Stelle vor Birgitte Naes ;D

Und die vor ihm Liegenden sind sozusagen schon in Sichtweite!!!


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/11/18 um 08:19:42
Ola B. Sunde ist bereits als  einziger schon in Levajok.

Dallas Seavy ist als 7. in Jergul wieder auf den Trail gegangen und fährt im Augenblick als 4. kurz hinter Tom Frode Johansen.

Kennen die beiden sich denn nicht auch vom YQ ?

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 08:49:16
Auf FB gerade die Ankunft von Dallas in Jergul gesehen.
Er er kam mit 11 Hunden und hatte noch einen Hund vorne im Schlitten.
Danach kam Pontier rein, der hatte einen Hundetrailer hinten dran und auch einen Hund darin.
Scheint also beim FL noch nicht verboten zu sein.

Auf FB gibt es viele Filme aus den Checkpoints, aktuell vor 2 Std. auch vom Ersten in Levajuk Ole B. Sunde, wie er seine Hunde versorgt.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/11/18 um 09:00:24

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=75#85 date=03/11/18 um 08:49:16]
Auf Facebook gibt es viele Filme aus den Checkpoints, aktuell vor 2 Std. auch vom Ersten in Levajuk Ole B. Sunde, wie er seine Hunde versorgt.
[/quote]

Mensch Habicht,

Das ist gemein, uns den Mund so wässrig zu machen, wo du doch genau weißt, daß Bootie und ich kein Facebook haben ;).

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Susanne_B. am 03/11/18 um 09:01:11
Guten Morgen,  in die Runde :)
Ich hätte nicht gedacht, dass es um die Uhrzeit dort oben schon so hell ist.
Und ich habe mir mal die Gewinnerpreise für's FL1200 angeschaut - so üppig ist das ja nicht im Vergleich zum ID. Irgendwas bei 7000 € und ein Quad und eine Übernachtung...
Wirklich ein teurer Sport, selbst für die Spitzenreiter.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Wolfsblut am 03/11/18 um 10:12:59
Guten Morgen,

komm gerade von meiner Scooter Runde und lese mich durch die Nachrichten.

Tolle Videos, danke Habicht dafür.

Dallas zeigt auch beim Finnmarksløpet, dass er einfach ein Top Musher ist.

Begeistert bin ich davon, dass man als Paar gemeinsam soweit vorne mitfahren kann. DAs find ich Klasse.

Jetzt werde ich mich noch durch`s ID lesen, leider habe ich din diesem Jahr weniger Zeit als ich mir wünschen würde, aber durch das Forum bin ich ja immer bestens informiert.

Mush on
Wolfsblut


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 10:24:34
[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=75#86 date=03/11/18 um 09:00:24]


Mensch Habicht,

Das ist gemein, uns den Mund so wässrig zu machen, wo du doch genau weißt, daß Bootie und ich kein Facebook haben  ;).

Mush på
Schwabiske Snøhund
[/quote]

Ach, hatte ich vergessen ;D

Hier der Link, geht auch ohne Anmeldung, einfach wegklicken ;) und durchscrollen, aber Vorsicht, es gibt viel Filmmaterial;D

[url]https://nb-no.facebook.com/finnmarkslopet/[/url]


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 10:37:23

[quote author=Wolfsblut link=board=05&num=1489233920&start=75#88 date=03/11/18 um 10:12:59]
Guten Morgen,

komm gerade von meiner Scooter Runde und lese mich durch die Nachrichten.

Tolle Videos, danke Habicht dafür.

Dallas zeigt auch beim Finnmarksløpet, dass er einfach ein Top Musher ist.

Begeistert bin ich davon, dass man als Paar gemeinsam soweit vorne mitfahren kann. DAs find ich Klasse.

Jetzt werde ich mich noch durch`s ID lesen, leider habe ich din diesem Jahr weniger Zeit als ich mir wünschen würde, aber durch das Forum bin ich ja immer bestens informiert.

Mush on
Wolfsblut
[/quote]

Hallo Wolfsblut,
ja, die beiden müssen schon gute Hunde haben, wenn sie sogar 2 so gute Teams fahren!
Wobei Thomas im Moment etwas zurück fällt und Birgitte auch auf dem 5. Platz hinter Dallas gelandet ist.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/11/18 um 10:40:07

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=75#89 date=03/11/18 um 10:24:34]

Hier der Link, geht auch ohne Anmeldung, einfach wegklicken ;) und durchscrollen, aber Vorsicht, es gibt viel Filmmaterial;D

[url]https://nb-no.facebook.com/finnmarkslopet/[/url]
[/quote]

Vieeelen Dank !

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten hat es auch geklappt.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 10:41:57

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=75#85 date=03/11/18 um 08:49:16]
Auf FB gerade die Ankunft von Dallas in Jergul gesehen.
Er er kam mit 11 Hunden und hatte noch einen Hund vorne im Schlitten.

Auf FB gibt es viele Filme aus den Checkpoints, aktuell vor 2 Std. auch vom Ersten in Levajuk Ole B. Sunde, wie er seine Hunde versorgt.
[/quote]

Muss mich jetzt mal selber zitieren ::)

Gerade habe ich Dallas Ankunft in Levajok gesehen und siehe da nachdem er noch einen Hund aus dem Schlittensack zauberte hatte er 14 Hunde.

Folglich muss er in Jergul auch noch 2 Hunde im Schlitten gehabt haben, also auch hinten oder unter dem Sitz. Dann fährt er wieder die gleiche Strategie mit den Hunden die zwischendurch ausruhen dürfen, wie beim ID.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Susanne_B. am 03/11/18 um 11:23:15
Interpretiere ich die Resuts richtig: Slivia Furtwängler hat gescratched?


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 11:30:34

[quote author=Susanne_B. link=board=05&num=1489233920&start=90#93 date=03/11/18 um 11:23:15]
Interpretiere ich die Resuts richtig: Slivia Furtwängler hat gescratched?
[/quote]

Ja, Susanne ::)
Habe eben gesehen, dass sie immer noch in Jergul war und mich schon gewundert. Naja, habe ich gedacht, sie macht einen Campingtripp.
Mal sehen ob auf FB was zu erfahren ist


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/11/18 um 11:32:38

[quote author=Susanne_B. link=board=05&num=1489233920&start=90#93 date=03/11/18 um 11:23:15]
Interpretiere ich die Resuts richtig: Slivia Furtwängler hat gescratched?
[/4lquote]

@ Susanne

Hej,

sieht wohl so aus, als wenn es 2 Scratcher bisher gäbe.
Darunter auch SF.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 11:41:55
Ja, der Spanier Salva Luque ist schon gestern raus


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Susanne_B. am 03/11/18 um 12:07:22
Auf der FB Seite des FL wird die Resultsliste für "Nicht-Norweger" erklärt :D


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 12:14:21
Ja, und hier der Link dazu:
[url]http://www.finnmarkslopet.no/understanding-the-current-standings-table/[/url]

Danke Susanne, habe ich mir gerade auch noch mal angesehen, man findet immer noch was Neues ;)


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 12:20:00
Thomas Waerner greift an: ist nach 7 Min. weiter gefahren in Levajok. Während alle anderen Teams hier rasten.
Da er zuvor zurückgefallen war, nehme ich an, dass er auf dem Trail gerastet hat.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/11/18 um 12:46:24
Die Rennleitung hat gerade auf meine Anfrage geantwortet und bestätigt, daß die Startzeiten jeweils bei der obligatorischen 16 Std. Rast verrechnet werden.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 13:08:06
Hier eine Info auf FB zum Tracker von Ralph Johannessen und Krankheit von Ola. B. Sunde


One of the favorites, Ralph Johannessen has a gps-tracker not working. At the moment he is close to Yngve Fagerli on the Tana river - on their way to Levajok. Ralph has been resting on the trail. Will he go straight through Levajok?
-- Birgitte Næss will drop one of her dogs at this checkpoint due to a sore wrist.
-- The first musher to arrive at Levajok, Ola Brennodden Sunde, is sick with a stomach flu and his handler has been allowed to feed his dog team. Ola told me arriving at the checkpoint at 06:48 this Sunday morning, that he might take his 16 h mandatory rest here due to his illness. His dog team looked great coming in!
-- Foreign followers: if you have problems with the gps-tracking at www.finnmarkslopet.no try changing the browser! Google Chrome or Firefox is recommended. It's free.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/11/18 um 13:09:30

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=90#92 date=03/11/18 um 10:41:57]
Folglich muss er in Jergul auch noch 2 Hunde im Schlitten gehabt haben, also auch hinten oder unter dem Sitz. Dann fährt er wieder die gleiche Strategie mit den Hunden die zwischendurch ausruhen dürfen, wie beim ID.
[/quote]

Dann ist das mit dem Ausruhen der Hunde also beim FL erlaubt.
Obschon ich mir die Frage - wieder - stelle, ob das sicher für die Hunde ist, wenn er sie nicht direkt im Blickfeld hat?  ???

Schade für S. Furtwängler.

Suche gleich mal nach Ronja Schuchert - sie wirkte beim Start sehr "schüchtern" und nervös.
Drücke ihr die Daumen!

Hunden sokk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 13:36:08
Wenn ich es richtig verstanden habe fährt der 2. in Levajok John Erik Eriksen ein Hundegespann von Robert Sorlie, welcher zur Zeit das Iditarod mit der Snowmaschine begleitet.
Also auf jeden Fall auch ein Anwärter auf den Sieg.

Ich staune immer wieder wie dicht die großen Rennen in Alaska und Norwegen verknüpft sind. Wobei doch wesentlich mehr Norweger in Alaska starten, als umgekehrt ;)


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 13:46:55
Dallas ist auf dem Weg zum nächsten Checkpunkt Tana.
Als 3. raus aus Levajok, wobei seine Vorgänger nicht gerastet haben, Dallas hat sich und seinem Team 4,5 Std. gegönnt.

Dann wird er wohl bald die Führung übernehmen!

Ronja liegt gut im vorderen Mittelfeld, Bootie.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/11/18 um 14:58:57
Zu Zeit fährt Dallas Seavy etwa 10 km hinter dem führenden Thomas Wærner auf dem 2. Platz, direkt verfolgt von Petter Karlsson.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Wolfsblut am 03/11/18 um 17:19:14
Oh man zwei so spannende Rennen gleichzeitig :o

Dallas fährt tatsächlich mit der Taktik vom ID, das wird dort sicher auch wahrgenommen. Könnte man schon so ein wenig wie eine "Flucht" vom ID ansehen unabhängig von der "Doping" Geschichte.
Nicht desto trotz, zeigt Dallas, dass er jedes große Rennen gewinnen kann.

Schau mer mal wie das noch weitergeht.

Mush on
Wolfsblut


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/11/18 um 19:10:24

[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=105#105 date=03/11/18 um 14:58:57]
Zu Zeit fährt Dallas Seavy etwa 10 km hinter dem führenden Thomas Wærner auf dem 2. Platz.
[/quote]

Das  w a r   um 15:00 Uhr !

Das  i s t  um 19:00 Uhr !

Dallas Seavy fährt an der Spitze mit 5 km Vorsprung auf Thomas Wærner.

WOW !!

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Susanne_B. am 03/11/18 um 19:29:43
o oh... macht sich da jemand unbeliebt ;)


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 21:18:47
Hab ich doch gesagt: ein Teufelskerl der Dallas!

Aber um Mitternacht ca wird Ole B. Sunde nach seiner 16 Std. Rast (17:06 mit Startausgleich) wieder aufbrechen. Er ist dann der Erste, der sie absolviert hat. Hoffentlich hat er seine Magen/Darm Geschichte dann überstanden.

Ronja fährt im Augenblick an 19. Position und ist auf dem Weg nach Tana.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 21:39:54
Ach, und übrigens heute Nachmittag ist das Junior FL in Alta nach 200 km beendet worden. Der 14 jährige Ole Henrik Isaksen Eira hat gewonnen.

Und jeden Moment wird Dallas in Tana ankommen.
Wird er hier seine 16 Std + 10 Min. Rast machen?


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: North am 03/11/18 um 21:46:06

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=105#110 date=03/11/18 um 21:39:54]
Ach, und übrigens heute Nachmittag ist das Junior FL in Alta nach 200 km beendet worden. Der 14 jährige Ole Henrik Isaksen Eira hat gewonnen.[/quote]

Genau, das hat vorhin gerade eine samische Bekannte aus Kautokeino auf FB gepostet. ;D




Und jeden Moment wird Dallas in Tana ankommen.



Dass Dallas führt, ist ja schon klasse. Ich meine, ich bin nach wie vor kein Seavey-Fan, aber nach dem Ärger mit dem ID gönne ich ihm natürlich uneingeschränkten Erfolg beim Løpet.

Und es ist natürlich auch nicht verwunderlich, dass so ein Champ wie er auch dort ganz vorne mitmischt.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 21:52:12
Dallas versorgt gerade sein Team in Tana

[url]https://www.facebook.com/finnmarkslopet/videos/10155281971638456/?hc_ref=ARRElszg_Sij0MKye3C-vYoc4hga6hjUfiErMJKPDMbgaMV4jQGLkzneTHizMJ7WVRI&fref=nf[/url]

Er hatte alle Hunde im Geschirr und keinen Trailer aus Levajok mitgenommen.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 22:13:53

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=105#109 date=03/11/18 um 21:18:47]

Aber um Mitternacht ca wird Ole B. Sunde nach seiner 16 Std. Rast (17:06 mit Startausgleich) wieder aufbrechen. Er ist dann der Erste, der sie absolviert hat. Hoffentlich hat er seine Magen/Darm Geschichte dann überstanden.

[/quote]

Ole Brennoden Sunde hat aus gesundheitlichen Gründen leider gescratcht


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/11/18 um 22:15:05
@ Habicht

Schade, der Link geht nicht.

Wenn ich das Video starten will , lande ich immer bei Google Play um Facebook zu installieren.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: North am 03/11/18 um 22:18:53

[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=105#114 date=03/11/18 um 22:15:05]
bei Google Play um Facebook zu installieren.

[/quote]

Google Play? FB installieren? Das klingt nach einem mobilen Gerät.  ;D

Hast Du's mal mit einem richtigen Rechner probiert?

Wobei es hier auch nicht unbedingt was nützt, denn ich komme auch nicht rein, sondern kriege die Anzeige "Leider ist dieser Inhalt derzeit nicht verfügbar".  :-/


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 22:26:18
Hm, habe keine Probleme!
Dallas hat ca 15 Min. benötigt um seine 14 Hunde zu Bett zu bringen ;D Stroh verteilen, Booties aus, warme Mäntelchen an, die meisten Hund schlafen schon fast dabei. Sie scheinen sehr müde zu sein. Nun kocht er ihnen noch ein warmes Süppchen, ach ja und die Vets sind natürlich auch in Aktion.

Wenn ich es richtig verstanden habe nimmt er hier wohl seine 16,10 St. Rast

Habe ich so nah auch noch nicht beobachten können auf Video wie hier beim FL

Einmal kurz weg und schon ist Thomas Waerner auch da! ::)


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/11/18 um 22:38:26
Live-Übertragung ist beendet, vielleicht klappt es jetzt mit dem Link, das ganze als Video anzuschauen
[url]https://www.facebook.com/finnmarkslopet/videos/10155281971638456/[/url]


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/11/18 um 23:59:29
Hallo Habicht,

dieser Link funktioniert super. Danke !

Sehr interessant, DS bei der Versorgung der Hunde zuzusehen.

Er ist noch unentschieden, ob er seine Zwangsrast hier nimmt. Vielleicht auch später erst.

Ola B. Sunde hat nun doch gescratched. Sehr schade !

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: admin am 03/12/18 um 00:11:50
Dallas ist ja bekannt für seine effiziente Hunde-Versorgung. Viele ID-Offizielle und Helfer haben ja gesagt, dass sie keinen Musher beim ID gesehen haben, der so effizient, konzentriert und zeitsparend seine Hunde in den Checkpoints versorgt. Viele Musher verlieren dabei wichtige Minuten.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: North am 03/12/18 um 08:22:45
[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=105#117 date=03/11/18 um 22:38:26]
Live-Übertragung ist beendet, vielleicht klappt es jetzt mit dem Link, das ganze als Video anzuschauen
[url]https://www.facebook.com/finnmarkslopet/videos/10155281971638456/[/url]
[/quote]

Ich kriege leider immer noch dieselbe Fehlermeldung wie gestern (Link nicht verfügbar).  ???

Aber kürzlich hatte ich das auch schon mal irgendwo; weiß gar nicht mehr, wie sich das dann gelöst hat bzw. ob überhaupt.



Edit: Hab's jetzt doch geschafft. Es ist "Dallas out of Tana", oder? Habe die lange Zahlenfolge im Link rausgenommen und bin auf Videos, wo ich dann das Video direkt angeklickt habe. Dann ging's. Keine Ahnung, warum der Direktlink nicht funktioniert.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/12/18 um 09:32:30
Dallas Seavy hat die 16 Std. nicht in Tana genommen. Er ist nach 4 1/2 Std. Rast,  1/4 Std. nach Petter Karlsson und T. F. Johansen, aufgebrochen.

Lt. Tracker führt er wieder mit deutlichem Vorsprung vor den Beiden. Das ist aber nicht gesichert, da deren Tracker Probleme melden.

Wir werden sehen, wer als 1. in Neiden I ankommt.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/12/18 um 16:26:46
Waaaahnsinn ! !

Dallas Seavey ist nach 101 km Trail in Neiden mit großem Vorsprung angekommen.

Laufzeiten:
D. Seavey                  8 Std. 26 Min.
T. F. Johansen        11 Std. 13 Min.
P. Karlsson              12 Std. 13 Min.

Mal sehen, was noch daraus wird. Das Team scheint sich ja in der Finnmark richtig wohl zu fühlen.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/12/18 um 17:16:41

[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=120#122 date=03/12/18 um 16:26:46]
Waaaahnsinn ! !
Dallas Seavey ist nach 101 km Trail in Neiden mit großem Vorsprung angekommen.
Laufzeiten:
D. Seavey                  8 Std. 26 Min.
T. F. Johansen        11 Std. 13 Min.
P. Karlsson              12 Std. 13 Min.

Mal sehen, was noch daraus wird. Das Team scheint sich ja in der Finnmark richtig wohl zu fühlen.

Mush på
Schwabiske Snøhund
[/quote]

Hoppla!! Das ist ja der Hammer!
Der hätte wohl auch das ID aufgemischt!
Da bin ich mal gespannt, wie es weiter so laufen wird!
Muss heute nochmal auf deren Seite reingucken.

Mush på
Hunden sokk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/12/18 um 17:22:42
Es ist wirklich ein irres Rennen.

Während die Führenden bereits seit 7 - 3 Std. schon in Neiden sind, sind viele Teilnehmer noch nicht einmal in Tana angekommen.

Selbst der an 4. Stelle fahrende R. Johannessen ist bis jetzt 17:20 Uhr noch nicht in Neiden abgekommen.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/12/18 um 18:37:22
Wow :o, da ist der Dallas mal eben mit 4 Std. Vorsprung und allen 14 Hunden vorm Schlitten in Neiden, das ist so ziemlich der Halbzeitort dieses Jahr, angekommen.
Hinter ihm hat es dann doch einige Positionswechsel gegeben.
Als 4. wird jetzt in Neiden Ralph Johannessen ankommen.

Eheleute Naess/Waerner sind etwas zurückgefallen, aber sie haben bereits ihre 16 Std Rast in Tana genommen, ebenso Marit Kasin und Kristian Walseth. Können sie Dallas noch gefährlich werden?

Ausgeschieden ist jetzt auch der Schweizer Thomas Rosencrantz und Peter Jansen


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Milaq am 03/12/18 um 20:27:31

Toll, und Dallas faehrt dort gegen Weltklasse Teams.

Milaq


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Susanne_B. am 03/12/18 um 21:14:13
FB-Meldung vom FL: ein Norweger führt beim ID :D
FB-Meldung Musher-Zeitung: DS führt beim FL :D

Edit: Gerade gesehen - hattet ihr schon im ID-Threat 8)
Falsche Reihenfolge gelesen ;)


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/12/18 um 21:22:46
Beim FL gibt es auch gerade ziemlich Tracker Ausfälle

So viele rote und orange Fähnchen???


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/12/18 um 21:24:11

[quote author=Susanne_B. link=board=05&num=1489233920&start=120#127 date=03/12/18 um 21:14:13]
FB-Meldung vom FL: ein Norweger führt beim ID :D
FB-Meldung Musher-Zeitung: DS führt beim FL :D

Edit: Gerade gesehen - hattet ihr schon im ID-Threat 8)
Falsche Reihenfolge gelesen ;)
[/quote]

Ja, so verknüpfen sich die beiden Rennen dieses Jahr interessanterweise :)


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/12/18 um 22:48:01

[quote author=Milaq link=board=05&num=1489233920&start=120#126 date=03/12/18 um 20:27:31]

Toll, und Dallas faehrt dort gegen Weltklasse Teams.

Milaq
[/quote]

Ja, und noch ist er nicht im Ziel.
Es ist mal knapp die Hälfte der Strecke bewältigt.

Thomas Waerner und Birgitte Naess werden bald in Neiden ankommen, mal sehen wie lange sie rasten?

Beim 500er FL sind schon 21 Teams ausgeschieden :(


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/12/18 um 23:57:00
Oha !

Thomas Wærner ist um 23:22 Uhr mit einer ähnlich guten Laufzeit wie DS in Neiden eingetroffen.

Da er seine 16 Std. Rast schon genommen hat, ist er flexibler, was das Weiterfahren anbetrifft.

Dallas könnte so ca. 02:50 Uhr wieder starten.
Wenn TW da sofort mithalten wollte, hätten seine Hunde gerade eine Rast von 3 1/2  Std. gehabt.
Das wird er dann wohl doch nicht machen wollen, oder ?

Es bleibt spannend, der Speed seiner Hunde  jedenfalls scheint dem von Dallas'  Hunden ebenbürtig zu sein.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: North am 03/13/18 um 08:26:46

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=120#130 date=03/12/18 um 22:48:01]

Beim 500er FL sind schon 21 Teams ausgeschieden :(

[/quote]

Oh wow! Das hat übrigens mittlerweile einen Sieger: Harald Tunheim aus Alta hat das FL 500 mit seinen jungen Hunden gewonnen.

Mal sehn, ob es klappt, wenn ich selbst so einen Direktlink zum Video hier reinstelle:  ;D

https://www.facebook.com/avvir/videos/1898543026836471/


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/13/18 um 08:44:00
Guten Morgen  !  Shit happens !

DS ist tatsächlichnum 2:50 Uhr gestartet, gefolgt von TW, nur 4 Minuten später.

Und was passiert  ???  DS flitzt seit 6:35 mit einem roten Tracker durch die Gegend.

Jetzt wird man abwarten müssen, wer zuerst in Øvre Pasvik ankommt.  Sehr spannend  :o.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Wolfsblut am 03/13/18 um 10:20:55
Guten Morgen,

da weiß man gar nicht wo man hinsehen soll ID, FL, alles so spannend.

TW hat ja einen wahnsinns Run hingelegt, Respekt.

Starke Musher mit starken Hunden auf der Piste, was will man mehr von einem Rennen.

Es bleibt spannend 8)

Mush on
Andreas


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/13/18 um 13:06:05

[quote author=Wolfsblut link=board=05&num=1489233920&start=120#134 date=03/13/18 um 10:20:55]

Es bleibt spannend 8)

[/quote]

Und wie spannend.

DS kam zwar mit einer 1 3/4 Std. längeren Laufzeit als 3. in Øvre Pasvik an, ist dann aber mit nur 3 Minuten Halt weitergerauscht und als erster wieder raus.

Sollte sein roter Tracker doch eine Pause auf dem Trail angezeigt haben ?
Er dürfte mit diesem Vorgehen auf jeden Fall seine Konkurrenten mindestens verblüfft haben.

Vielleicht hat er aber auch etwas Speed aus dem Team raus genommen, um dann dafür einen längeren Schlag zu fahren.

Taktisch sind ihm solche "Spielchen" ja durchaus zuzutrauen  ;) .

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/13/18 um 14:07:23
DS hat inzwischen ca.  20 km zwischen sich und ØP gebracht.

Von dort ist ihm bisher noch keiner gefolgt.
Auch die anderen Abkömmlinge waren sehr schnell unterwegs.

DS hatte die bisher deutlichst schlechteste Rennzeit zwischen Neiden und ØP.
Aber er ist weiter und vorn.

Geniales Manöver oder purer Sachzwang ?
Wir werden sehen  :) .

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/13/18 um 19:25:31
Hallo, bin auch endlich wieder da ::)

Hab ich ja gesagt, dass Rennen hat noch ein paar km und wie schon erwähnt es fahren Spitzenmusher mit!

Gehen wir mal davon aus, dass Dallas unterwegs gerastet hat, so kann das keine lange Rast gewesen sein, max 2 Std, es sei denn auch alle anderen hätten eine kurze Rast eingelegt.


Die Verfolger kleben ihm aber auch schon wieder an den Kufen.

Ist und bleibt spannend :)


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/13/18 um 19:32:19
Obwohl Wærner (+ 2:45 Std.) und Næss (+ 3:22 Std.) nach DS losgefahren sind, hängen sie ihm jetzt schon wieder mit ca. 5 km (TW) und ca. 10 km (BN) Abstand im Nacken.

Es ist noch ganz schön weit bis Kirkenes und man darf durchaus fragen, ob das für Dallas gut ausgeht ?

Mush på
Schwabiske Snøhund


Hej Hej Hauk , velkommen !


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/13/18 um 20:09:57

[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=135#138 date=03/13/18 um 19:32:19]
Obwohl Wærner (+ 2:45 Std.) und Næss (+ 3:22 Std.) nach DS losgefahren sind, hängen sie ihm jetzt schon wieder mit ca. 5 km (TW) und ca. 10 km (BN) Abstand im Nacken.

Es ist noch ganz schön weit bis Kirkenes und man darf durchaus fragen, ob das für Dallas gut ausgeht ?

Mush på
Schwabiske Snøhund

Hej Hej Hauk , velkommen !

[/quote]

Takk Schwabiske Snøhund

Ja, ich glaube auch nicht, dass Dallas es schon im Sack hat, es ist noch ein weiter Weg und ich denke die norwegischen Verfolgern haben da auch einfach einen Heimvorteil, sie werden es ihm nicht leicht machen.

Das Ehepaar Waerner/Naess ist ja auch genial, mit 2 Teams so weit vorne (da kommen Aliy und Allen nicht mit ;D)

Mittlerweile hat es wieder einige Scratcher gegeben, unter anderem der Deutsche Michael Hess, dann sind jetzt 8 Teams raus. Scheint auch kein einfaches Rennen zu sein dieses Jahr :(
Ronja Schuchert hält sich immer noch wacker auf dem 18./19. Platz :)


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/13/18 um 22:30:37
Dallas ist als Erster mit ca 10 km Vorsprung um 9:40 Uhr in Kirkenes angekommen!!!

Kirkenes (721 km) ist nicht nur für die Hurtigrute der Wendepunkt, auch der Trail geht von hier wieder zurück und endet nach 488 km wieder in Alta.

Ronja Schuchert liegt im Moment laut currents an 17 Stelle.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/13/18 um 22:46:30
Thomas Waerner 41 Min. später in Kirkenes und 15 Min. nach ihm Birgitte Naess

Hier Dallas in Kirkenes
[url]https://www.facebook.com/finnmarkslopet/videos/10155287809423456/?hc_ref=ARTB7ynbQMYzhMTcrizTcqvFVbdboGUVqw3s9ZKy9VFIcvnIr62i2mDNY-1EXidbD5A[/url]


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/13/18 um 22:58:33

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=135#141 date=03/13/18 um 22:46:30]
Thomas Waerner 41 Min. später in Kirkenes und 15 Min. nach ihm Birgitte Naess
Hier Dallas in Kirkenes
[url]https://www.facebook.com/finnmarkslopet/videos/10155287809423456/?hc_ref=ARTB7ynbQMYzhMTcrizTcqvFVbdboGUVqw3s9ZKy9VFIcvnIr62i2mDNY-1EXidbD5A[/url]
[/quote]

Danke Hauk!
DS sah noch recht fit aus.
WOW, das ist ja ein RIESEN-Checkpoint und so hell!!
Wenn ich da an die kleinen Orte beim ID denke...

Hunden sokk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/14/18 um 02:54:26
DS ist nach 3:50 Std. Pause um 01:30 Uhr ohne Verfolger wieder in Kirkenes aufgebrochen.

Er fährt zwar deutlich langsamere Zeiten als seine direkten Verfolger, da er aber immer die Aktion vorgibt, zwingt er sie immer wieder zu Reaktionen, die vielleicht nicht so ganz in ihre Planungen passen.

Ein riskantes, aber bis jetzt aufgegangenen Spiel.

Aber welche Reserven hat er noch und kann er gegen Ende das Rennens den berühmt, berüchtigten "Seavy-Hammer" fallen lassen ?

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/14/18 um 06:06:48
god morgen,
Dallas fährt mit einem respektablen Vorsprung Richtung Neiden.
Hat Thomas Waerner Probleme? Er hat deutlich länger in Kirkenes gerastet als Birgitte und Petter Karlson.
Der Franzose Pontier ist auch ausgeschieden, damit erhöht sich die Zahl auf 11 Scratcher.
Ronja liegt auf 15.Position

farvel bis heute Abend
Hauk ;D


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Susanne_B. am 03/14/18 um 09:33:20
Oha, Dallas mußte auch "wenden"... :o
Sieht nicht so einfach aus
https://www.facebook.com/finnmarkslopet/?hc_ref=ART3oiEIrkxk0wRvHRe7oRrI--yDAKFE0U38q1hWtxrWA-zxK4QYXHoAEwPavl-e8B0&fref=nf


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/14/18 um 09:34:50
Um 8:17  ist DS als erster in Neiden II angekommen.

Petter Karlsson hat als erster der Verfolger jetzt (9:20) noch ca. 3 km bis dorthin.

Dallas war diesmal mit 10,5 km/h relativ flott unterwegs.

Ob TW Probleme hat, wer weiß ?

Dallas' Strategie scheint es jedenfalls zu sein, jeweils mit für ihn moderaten Geschwindigkeiten so vorzulegen, daß er den Verfolgern kaum Zeit zum richtigen Verschnaufen gibt.
Das kann bei denen dann ganz schön an die Substanz gehen.

Ich bin gespannt, ob er auf den letzten 1-2 Etappen sein Team dann noch mal verkleinert und mit den dann schnellsten Hunden den "Hammer" fallen lässt ?  Sozugen das finale ID-Vorgehen.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/14/18 um 09:43:02
[quote author=Susanne_B. link=board=05&num=1489233920&start=135#145 date=03/14/18 um 09:33:20]
Oha, Dallas mußte auch "wenden"... :o
Sieht nicht so einfach aus
https://www.facebook.com/finnmarkslopet/?hc_ref=ART3oiEIrkxk0wRvHRe7oRrI--yDAKFE0U38q1hWtxrWA-zxK4QYXHoAEwPavl-e8B0&fref=nf
[/quote]

Das habe ich jetzt nicht mitbekommen? Finde das auf die Schnelle nicht bei dem Link. Oder habe ich Tomaten auf den Augen??  :o

Bootie

Nachtrag: Danke Susanne, es hat geklappt - musst auf "Videos" klicken...  ::)


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/14/18 um 09:45:26

[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=135#146 date=03/14/18 um 09:34:50]
Dallas war diesmal mit 10,5 km/h relativ flott unterwegs.

Ob TW Probleme hat, wer weiß ?

Dallas' Strategie scheint es jedenfalls zu sein, jeweils mit für ihn moderaten Geschwindigkeiten so vorzulegen, daß er den Verfolgern kaum Zeit zum richtigen Verschnaufen gibt.
Das kann bei denen dann ganz schön an die Substanz gehen.

Ich bin gespannt, ob er auf den letzten 1-2 Etappen sein Team dann noch mal verkleinert und mit den dann schnellsten Hunden den "Hammer" fallen lässt ?  Sozugen das finale ID-Vorgehen.

Mush på
Schwabiske Snøhund
[/quote]

Ich auch. Und ich bin gespannt, ob diese Technik auch beim FL klappen wird?
Jedenfalls spanneeeeend!

Mush på (So wie ich das ausspreche, hört es sich ein bisschen wie klingonisch an!!) ;D ;D ;D

Hunden sokk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/14/18 um 09:49:33
[quote author=Susanne_B. link=board=05&num=1489233920&start=135#145 date=03/14/18 um 09:33:20]
Oha, Dallas mußte auch "wenden"... :o
Sieht nicht so einfach aus
https://www.facebook.com/finnmarkslopet/?hc_ref=ART3oiEIrkxk0wRvHRe7oRrI--yDAKFE0U38q1hWtxrWA-zxK4QYXHoAEwPavl-e8B0&fref=nf
[/quote]
Hallo Susanne,

Danke für den Link !

Bei soviel Platz und relativ wenig Schnee ist das mit dem Wenden nicht so schwierig .

Im Prinzip beherrschen die Hunde so ein Wendemanöver sogar auf Befehl, ohne Hilfe.
Aber sie lieben es nicht so sehr, vom festen Trail weg zu gehen und den Wendekreis in losem Schnee neu zu spuren.
Somit musst du manchmal wie Dallas etwas Entscheidungshilfe leisten.

Wichtig ist nur, den Schlitten dabei gut zu sichern. Denn haben die Hunde erstmal die neue Richtung begriffen, können sie auch sehr schnell  o h n e  den Musher in diese unterwegs sein  >:(  ;D.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/14/18 um 10:09:53
P. Karlsson ist auch in Neiden II eingetroffen.

Er war eine halbe Stunde schneller (11,5 km/h) als DS.

Trotzdem ist es bis jetzt ein dauerndes Hinterherhetzen, das Kraft kostet.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß Dallas nicht auch noch schneller mit seinem Team unterwegs sein könnte.

Aber anscheinend tut er nicht mehr als nötig, um die ganze Sache von der Spitze her zu kontrollieren.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/14/18 um 15:20:33
Jetzt scheint doch Petter Karlsson an DS vorbeigegangen zu sein und hat sich auch schon etwas abgesetzt.

Aber beide Pins sind orange und hängen seit einer 3/4 Stunde.  >:(

Mal sehen, wie das bis VB noch weitergeht.
PK hatte mit seinen Hunden ja eine um 1Std. geringere Rast als DS.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Wolf_H. am 03/14/18 um 19:35:26
Moin Moin
hat jemand von den "alten Hasen" eine Erklärung, warum
1. alle Fähnchen im selben Bereich auf rot springen, ausser dem von JE Erikson
2. Thomas Werner irgendwo weit abseits auf der A6 am "AdW" herum fährt?


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Wolfsblut am 03/14/18 um 20:23:39
Es ist schon faszinierend mit welcher Routine und scheinbaren Ruhe Dallas seine Arbeit verrichtet. Er scheint tatsächlich für fast alle Situationen einen Plan zu haben.
Ob man ihn nun mag oder nicht, Respekt hat er in jeden Fall verdient, also meinen hat er zumindest.

Auch wenn er deswegen nicht gewinnen muss, das darf wegen mir auch gerne T. Waerner ;)
Also diese Ehepaar hat echt den Dreh raus. Beide soweit vorne, das ist unglaublich.

Also viel Erfolg allen auf dem Trail und eine sicher Fahrt.

Wolfsblut


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/14/18 um 21:26:59
[quote author=Wolfsblut link=board=05&num=1489233920&start=150#153 date=03/14/18 um 20:23:39]
Es ist schon faszinierend mit welcher Routine und scheinbaren Ruhe Dallas seine Arbeit verrichtet. Er scheint tatsächlich für fast alle Situationen einen Plan zu haben.
Ob man ihn nun mag oder nicht, Respekt hat er in jeden Fall verdient, also meinen hat er zumindest.

Auch wenn er deswegen nicht gewinnen muss, das darf wegen mir auch gerne T. Waerner ;)
Also diese Ehepaar hat echt den Dreh raus. Beide soweit vorne, das ist unglaublich.

Also viel Erfolg allen auf dem Trail und eine sicher Fahrt.

Wolfsblut
[/quote]

.... ja, und er scheint andere damit aus zu powern :o
Thomas Waerner ist raus und noch 2 weitere Teams. Nun haben 14 Teams gescratcht :(

Aber Birgitte klebt Dallas an den Fersen, hoffentlich überfordert sie ihr Team nicht! Petter Karlson ca. 2 km hinter den Beiden.

Ronja Schuchert fährt immer weiter nach vorne, jetzt rastet sie mit Bernd Helmich und Ralph Johannessen in Neiden und liegt auf Rang 11


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/14/18 um 21:59:59
Noch ca. 3 km bis zum nächsten Checkpoint Varangerbotn (873)
Genau wie beim ID haben sich 3 Teams an die Spitze gesetzt und die Nachfolgenden haben eine größere Distanz.
Sie fahren wirklich sehr dicht beisammen, da kann noch einiges passieren.
Petter hat noch 10 Hunde, Dallas und Birgitte nur noch 8


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Wolf_H. am 03/14/18 um 22:00:01
Auf FB heisst es gerade, das T. Werner aufgeben musste, weil er nicht einen einzigen gesunden Hund mehr hatte.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/14/18 um 22:03:39

[quote author=Wolf_H. link=board=05&num=1489233920&start=150#152 date=03/14/18 um 19:35:26]
2. Thomas Werner irgendwo weit abseits auf der A6 am "AdW" herum fährt?
[/quote]

@ Wolf_h

Wie Habicht schon schrieb, ist Thomas Wærner raus, d.h. er hat gescratched und der Tracker fährt jetzt wahrscheinlich in seinem Transporter spazieren.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/14/18 um 22:07:48

[quote author=Wolf_H. link=board=05&num=1489233920&start=150#156 date=03/14/18 um 22:00:01]
Auf FB heisst es gerade, das T. Werner aufgeben musste, weil er nicht einen einzigen gesunden Hund mehr hatte.
[/quote]

Das muss aber sehr schnell gegangen sein. Denn gerade hat er noch super Rennzeiten abgeliefert.

Nichts desto trotz, gute Besserung den erkrankten Vierbeinern.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/14/18 um 22:56:49
In Verangerbotn hat es Führungswechsel gegeben.
Dallas ist 9 Min. nach dem Schweden Petter Karlson raus aus dem Checkpoint und Birgitte ist noch im Checkpoint

[url]https://www.facebook.com/finnmarkslopet/videos/10155291016228456/[/url]


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/14/18 um 23:02:14
WOW !!

Da fetzen sich aber 2 bis zum Äussersten und schenken sich nichts.

P. Karlsson und D. Seavy sind mit nur wenigen Minuten Pause in Varangerbotn durchgerauscht und schon wieder auf dem Tail nach Levajok.

Wird interessant, PK mit 10 und DS mit 8 Hunden. DS aber mit der bisher größeren Geschwindigkeit.

Mal sehen, wie Birgitte Næss da mithalten kann ?

Mush på
Schwabiske Snøhund




Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/14/18 um 23:39:49
Birgitte ruht sich und ihr Team im Checkpoint aus und rauscht dann in der Nacht, wenn die beiden rasten müssen, an ihnen vorbei ;D


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/15/18 um 04:41:46
[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=150#161 date=03/14/18 um 23:39:49]
Birgitte ruht sich und ihr Team im Checkpoint aus und rauscht dann in der Nacht, wenn die beiden rasten müssen, an ihnen vorbei ;D
[/quote]

god morgen Hauk,

gut gedacht, läuft aber z. Zt. (4:30 Uhr) etwas anders.

Petter Karlsson liegt mit ca. 25 km Abstand auf DS in Führung.
Diesem sitzt wiederum mit knapp 2 km Abstand Birgitte Næss im Nacken.
Mal sehen, wie das ausgeht.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/15/18 um 08:46:04
Der Zustand von 4:30 hat sich gefestigt.

Allerdings führt PK "nur" noch mit ca. 8 km Vorsprung und nach hinten auf BN hat DS jetzt wieder etwa 6 km Luft.

Sieht also schon etwas besser aus für DS. Allerdings nähern sich von weiter hinten die ausgeruhten Kristian Walseth und John Erik Eriksen in recht flotter Fahrt.

Das wird noch ein ganz schön harter Weg bis Alta.

Mush på
Schwabiske Snøhund

Nachtrag 9:10 Uhr:
Mist auch  :( !
Petter Karlsson setzt sich jetzt wieder deutlicher nach vorne ab.
Dürften im Moment ca. 15 km zu DS sein. Birgitte ist auch wieder auf ca. 3 km heran gerückt. KW + JEE sind immer noch sehr stark unterwegs und machen ständig Boden gut.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Susanne_B. am 03/15/18 um 10:14:25
Gerade auf FB gefunden:
"Seaveys beaten by scandinavians"
https://www.facebook.com/Musherzeitung/?hc_ref=ARS6IPHi0sRiqt4qo8Aj7OaNHcs8RRhPWPrw4MdR2LRJl9_Ec2hSmVXBsCQB-AC3cvY&fref=nf
Ich weiß nict, ob der Link funktioniert


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/15/18 um 10:54:10

[quote author=Susanne_B. link=board=05&num=1489233920&start=150#164 date=03/15/18 um 10:14:25]
Gerade auf FB gefunden:
"Seaveys beaten by scandinavians"
https://www.facebook.com/Musherzeitung/?hc_ref=ARS6IPHi0sRiqt4qo8Aj7OaNHcs8RRhPWPrw4MdR2LRJl9_Ec2hSmVXBsCQB-AC3cvY&fref=nf
Ich weiß nict, ob der Link funktioniert
[/quote]

Hallo Susanne,

der Link funktioniert sehr gut, wenn man ihn aufruft und dann in der Browserzeile alles hinter dem Punkt
......../Musherzeitung/                                                         weglöscht.

Dann läuft er bei mir einfach viel stabiler und die nervigen Aufforderungen, mich bei Facebook anzumelden, entfallen.
Danke dafür.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/15/18 um 10:59:36
Dallas jetzt an 3. Stelle und die Verfolger KW + JEE sind auch deutlich näher gekommen.

Das wird ein interessanter Einlauf in Levajok.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Nachtrag um 13:00 Uhr:
DS fährt immer noch an 3. Stelle innerhalb von 2 km hinter BN.
KW + JEE fallen wieder etwas zurück.
Petter Karlsson setzt sich immer weiter ab, er ist jetzt schon > 20 km voraus.
Veldig fort mannen ! ! (sowas wie Quick-Pete in engl.  ;D)


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Wolf_H. am 03/15/18 um 15:44:44
Thor Magnus Fjæstad  scheint sein GPS gerät unterwegs verloren zu haben. Es gibt seit Stunden von der selben Stelle Signale ab, aber er selber ist bereits in Övre Pasvik ausgestiegen.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Wolf_H. am 03/15/18 um 15:49:20
Könnte DS mit seinem Gespann wohl von Levajok aus in einem Rutsch bis nach Alta durchfahren?


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/15/18 um 16:24:25

[quote author=Wolf_H. link=board=05&num=1489233920&start=165#168 date=03/15/18 um 15:49:20]
Könnte DS mit seinem Gespann wohl von Levajok aus in einem Rutsch bis nach Alta durchfahren?
[/quote]

Hallo Wolf,

Wie meinst du jetzt deine Frage, ohne Halt in den Checkpoints, ohne Halt unterwegs oder nur mit Snackpausen ?

Von Levajock bis Alta sind es 216 km. Die kannst du selbst mit einem Spitzengespann nicht ohne mindestens 1, eher 2 mehrstündige Rast/en befahren.

Ich bin nicht ganz sicher, ob nicht auch noch eine Zwangsrast ausser der bereits absolvierten 16er genommen werden muss.

Med vennlig hilsen
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Wolf_H. am 03/15/18 um 17:29:06
Es muss noch ein 10 Std. Stop eingelegt werden, entweder in levajok 2, in Karasjok oder in beiden je einen Teil der Zeit. wobei aber in Karasjok 2 Std. Pflichtpause für den Tierarzt Termin sind.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/15/18 um 20:04:47

[quote author=Wolf_H. link=board=05&num=1489233920&start=165#170 date=03/15/18 um 17:29:06]
Es muss noch ein 10 Std. Stop eingelegt werden, entweder in levajok 2, in Karasjok oder in beiden je einen Teil der Zeit. wobei aber in Karasjok 2 Std. Pflichtpause für den Tierarzt Termin sind.
[/quote]
@ Wolf_H

Hallo, danke für diese umfassende Info.

Wenn DS in Levajok seine 10 Std. komplett nimmt, hätte er in Karasjok zusätzlich noch den 2 Std. Vet-Check.
Selbst mit einem (in Levajok) total ausgeruhten Team wäre eine 2 Std. Pause, in der auch noch an ihnen  rum-untersucht wird, etwas wenig für die Hunde auf den 216 km bis Alta.

Da die Zwangshalte ja für alle gleich gelten, denke ich, daß die Chancen für DS nicht so toll sind, doch noch ganz nach vorne zu fahren.
Allerdings kann man durch das richtige "Spielen" mit der Aufteilung vielleicht noch etwas gut machen.

Deine Frage "....... könnte Dallas von Levajok bis Alta in einem Rutsch durchfahren ?" hast du ja mit deinen oben zitierten Äußerungen selbst verneint.

Hoffen wir also noch auf ein spannendes Ende des FL.

Med vennlig hilsen
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/15/18 um 20:12:16
Wenn meine spärlichen Englischkenntnisse mich nicht wieder irreführen, haben die Kommentatoren in Levajok Dallas Team definitiv als best aussehendes Team beschrieben.
Wobei ich fand das Dallas einen sehr angespannten Eindruck machte.
Wenn er die Pause teilt in 2x 5 Std. dann müsste er 21:47 wieder auf den Trail.
Petter Karlson hätte dann schon 19:16 weiterfahren können.

Werden Dallas die noch zu fahrenden 166 km ausreichen um den 2,5 stündigen Vorsprung von Petter aufzuholen?

Ansonsten stelle ich fest, das FL nähert sich mit den ausgefallenen Teams (jetzt 18, 21 noch im Rennen) langsam der Quote des diesjährigen YQ :o
Dem Hundeteam vom Porttikoski Kennel scheinen extreme Bedingungen jedenfalls nichts auszumachen. Vielleicht gelingt es Ronja ja noch, wie ihrem Vater beim YQ, auf den 7. Platz vorzufahren. Im Augenblick fährt sie mit ca. 12 km Abstand hinter Tom Frode Johansen, ca 20 km vor Bernd Helmich.

Auf FB gibt es Videos bei blauem Himmel und Minustemperaturen unter 20°C war es heute ein herrlicher Tag 8)

Edit: hier ein Interview mit Dallas Handler
[url]https://www.facebook.com/finnmarkslopet/videos/10155292102093456/[/url]


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Wolf_H. am 03/15/18 um 20:40:56
PK hat sich um 20:33h als erster auf die 83km Strecke nach Kaasjok aufgemacht...nach 6h17m Pause.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/15/18 um 21:00:43

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=165#172 date=03/15/18 um 20:12:16]

Werden Dallas die noch zu fahrenden 166 km ausreichen um den 2,5 stündigen Vorsprung von Petter aufzuholen?

[/quote]

Hej Hauk,

sind DS' Cancen nicht doch noch etwas größer ?

Levajok - Karasjok      = 83 km
Karasjok - Jotka          = 83 km
Jotka - Alta                   = 50 km

Macht 216 km gesamt. Auch knapp, aber könnte reichen.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/15/18 um 21:15:15
[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=165#174 date=03/15/18 um 21:00:43]


Hej Hauk,

sind DS' Cancen nicht doch noch etwas größer ?

Levajok - Karasjok      = 83 km
Karasjok - Jotka          = 83 km
Jotka - Alta                   = 50 km

Macht 216 km gesamt. Auch knapp, aber könnte reichen.

Mush på
Schwabiske Snøhund
[/quote]

Hast recht Snøhund,

ich habe statt dem Ziel das letzte Häusschen (Jotka) angeklickt und gerechnet ::)

Hatte mich auch gewundert, denn der Kommentator in Levajok sprach ja auch von über 200 km  ;D

Damit steigen Dallas Chancen ja dann noch ein wenig ;)

Ist halt schon spät am Abend und mein Hirn ist schon seit 6 Uhr früh ohne Pause am rattern ;D

Takk Hauk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/15/18 um 21:18:01
[quote author=Susanne_B. link=board=05&num=1489233920&start=150#164 date=03/15/18 um 10:14:25]
Gerade auf FB gefunden:
"Seaveys beaten by scandinavians"
https://www.facebook.com/Musherzeitung/?hc_ref=ARS6IPHi0sRiqt4qo8Aj7OaNHcs8RRhPWPrw4MdR2LRJl9_Ec2hSmVXBsCQB-AC3cvY&fref=nfIch weiß nict, ob der Link funktioniert
[/quote]

Hallo Susanne,
danke für den Link

Übrigens schönes Avatar-Bild hast du dir da zugelegt  :)


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/16/18 um 09:43:02

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=165#176 date=03/15/18 um 21:18:01]
Hallo Susanne,
danke für den Link

Übrigens schönes Avatar-Bild hast du dir da zugelegt  :)
[/quote]

Ja, Hauk, da bin ich voll bei dir: Echt süß!  :D

Zu dem Link: Da steht:
"Laut Peta seien im Jahr 2017 insgesamt 150 Hunde beim Iditarod umgekommen. Die Veranstalter bestreiten die Angabe, veröffentlichen aber keine eigenen Zahlen."
Wie kommen die denn an 150?? peta redet da wohl nur von 2017??  ???

Hunden sokk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/16/18 um 10:07:25

[quote author=Bootie link=board=05&num=1489233920&start=165#177 date=03/16/18 um 09:43:02]

Zu dem Link: Da steht:
"Laut Peta seien im Jahr 2017 insgesamt 150 Hunde beim Iditarod umgekommen. Die Veranstalter bestreiten die Angabe, veröffentlichen aber keine eigenen Zahlen."
Wie kommen die denn an 150?? peta redet da wohl nur von 2017??  ???

Hunden sokk

[/quote]

Hallo Hunden sokk,

welchen Link meinst du ? Und wo steht das mit peta?  Ich kann dazu nichts finden.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Wolf_H. am 03/16/18 um 10:29:00
versuch mal diesen link

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/alaska-norweger-gewinnt-iditarod-hundeschlittenrennen-a-1198168.html


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Susanne_B. am 03/16/18 um 10:55:10
@ Hauk und Hunden sokk:

Danke ;D Ein Foto unserer Katzen schien mir unpassend ;)


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/16/18 um 11:24:03

[quote author=Wolf_H. link=board=05&num=1489233920&start=165#179 date=03/16/18 um 10:29:00]
versuch mal diesen link

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/alaska-norweger-gewinnt-iditarod-hundeschlittenrennen-a-1198168.html
[/quote]

Danke Wolf, passt !
Ich habe die Stelle gefunden. Selbst für peta doch sehr übertrieben.

Hat da ein Übersetzungsprogramm etwa aus  s e i t  ein  i n  gemacht  ???

Oder meinen die P..... etwa das ganze drum herum mit Trainigsläufen, für's Rennen aussortierten Hunden etc.?

Kompetenz sieht irgenwie anders aus ! >:(

Mush on
Swabian Snowdog


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Wolf_H. am 03/16/18 um 11:51:09
Die meinen ALLE Hunde SEIT BEGINN des Rennens:

guckst du:

www.veganblog.de/unterhaltung/150-tote-hunde-hundeschlittenrennen-iditarod/


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/16/18 um 12:29:33

[quote author=Wolf_H. link=board=05&num=1489233920&start=180#182 date=03/16/18 um 11:51:09]
Die meinen ALLE Hunde SEIT BEGINN des Rennens:

guckst du:

www.veganblog.de/unterhaltung/150-tote-hunde-hundeschlittenrennen-iditarod/
[/quote]

Nochmal danke. Schelle Information durch deine Links, Wolf.

Es ist also so, wie ich vermutet habe, sie meinen  s e i t  Beginn des Rennens. Im Spiegel-Artikel steht aber 150  i n   2017.

Jetzt reden sie in dem neuen Link von 4 Toten Hunden, offiziell wurde bisher aber nur 1 toter Hund gemeldet > Blondie von K. Keith. Woher also kommen diese Differenzen  ???

Wie einige hier wissen, bin ich kein peta- Freund.
"Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen."
Ich engagiere mich lieber in  e c h t e m , Praxis orientiertem Tierschutz :

https://www.polarhunde-nothilfe.com

Schau mal rein !

Med vennlig hilsen
Schwabiske Snøhund  /  Swabian Snowdog

P. S.
Sollten wir den Austausch fortsetzen wollen, sollten wir ihn in den ID-Diskussions-Thread verlegen. Ok ?


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/16/18 um 14:18:19
Zurück zum Finnmarkslopet:

Nun sind nur noch 19 Teams auf dem Weg nach Alta :o
Ich hoffe wir erfahren warum so viele ausgeschieden sind ???

Es führt auf jeden Fall weiter der Schwede Petter Karlson, mit respektablem Vorsprung vor Birgitte Naess und dann mit ca 7 km Abstand kommt Dallas
Ihre Rennzeiten von Levajok sind fast identisch.

Noch auf dem Weg nach Karasjok ist Ronja Schuchert, jetzt an 8. Stelle, weil auch Ralf Johannessen vor ihr liegend, ausgeschieden ist in Levajok


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/16/18 um 15:23:06
[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=180#184 date=03/16/18 um 14:18:19]

Nun sind nur noch 19 Teams auf dem Weg nach Alta :o
Ich hoffe wir erfahren warum so viele ausgeschieden sind ???

[/Ichk]

Hej hej Hauk,

wäre schon interessant, worin die Begründung für die vielen Ausfälle liegt.

Aber der FL geht zum ersten mal über 1200 km, davor 1000 und noch nicht so lange her, da war er ja noch kürzer.

Vielleicht stimmen dann in diesem Jahr viele frühere Erfahrungswerte nicht mehr, dazu kam stellenweise schweres Geläuf durch viel Schnee und so kommt dann eins zum anderen.

Mir hat der FL  und das Drumherum so gut gefallen, daß ich ernsthaft überlege, 2020 das Rennen per WoMo zu besuchen.
Offener Wintercampingplatz ist in Alta vorhanden, 1 Woche FL Party in Alta, alte Freunde besuchen und das Ganze in Ruhe mit unseren Doggies angehen. S. wird dann wohl vom anderen Ende der Regenbogen Brücke zuschauen  :'(.

Ich finde trotzdem, daß Ganze hat was !  :)

Med vennlig hilsen
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/16/18 um 15:28:22

Mir hat der FL  und das Drumherum so gut gefällt, daß ich ernsthaft überlege 2020 Das Rennen per WoMo zu besuchen.
Offener Wintercampingplatz ist in Alta vorhanden, 1 Woche FL Party in Alta, alte Freunde besuchen und das Ganze in Ruhe mit unseren Doggies angehen. S. wird dann wohl vom anderen Ende der Regenbogen Brücke zuschauen  .

Ich finde trotzdem, daß Ganze hat was !  



Ja, stimmt! Ich finde auch die Berichterstattung auf FB hervorragend. Viele Videos und Interviews, beobachten der Musher in den Checkpoints usw.

Nimmst du mich dann bitte mit ;)

Hast auch eine PN!

God Middag
Hauk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/16/18 um 16:26:43

[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=165#178 date=03/16/18 um 10:07:25]
Hallo Hunden sokk,

welchen Link meinst du ? Und wo steht das mit peta?  Ich kann dazu nichts finden.

Mush på
Schwabiske Snøhund
[/quote]

Gerade auf FB gefunden:
"Seaveys beaten by scandinavians"
https://www.facebook.com/Musherzeitung/?hc_ref=ARS6IPHi0sRiqt4qo8Aj7OaNHcs8RRhPWPrw4MdR2LRJl9_Ec2hSmVXBsCQB-AC3cvY&fref=nf

Hej Schwabiske Snøhund,

diesen Link meinte ich. Da sieht man ein Foto von J. Ulsom mit Hunden und wenn man da drauf klickt, kommt man auf den Artikel der Musherzeitung.
Und ganz am Ende steht das mit den Hunden.

Mush på
Hunden sokk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/16/18 um 16:28:45

[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=180#181 date=03/16/18 um 11:24:03]


Danke Wolf, passt !
Ich habe die Stelle gefunden. Selbst für peta doch sehr übertrieben.

Hat da ein Übersetzungsprogramm etwa aus  s e i t  ein  i n  gemacht  ???

Oder meinen die P..... etwa das ganze drum herum mit Trainigsläufen, für's Rennen aussortierten Hunden etc.?

Kompetenz sieht irgenwie anders aus ! >:(

Mush on
Swabian Snowdog
[/quote]

Ah, sorry, da war Wolf früher!
Dann sollten sie aber schon wenigestens nachlesen, was sie schreiben...  :o

Hunden sokk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/16/18 um 16:33:21

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=180#186 date=03/16/18 um 15:28:22]
Ja, stimmt! Ich finde auch die Berichterstattung auf FB hervorragend. Viele Videos und Interviews, beobachten der Musher in den Checkpoints usw.
Nimmst du mich dann bitte mit ;)
God Middag
Hauk
[/quote]

Ich hatte leider nicht so die Zeit, mehr nach dem FL zu gucken.  >:(
Will ja auch alle Videos und Berichte vom ID sehen, Husky_Heinz soll das ja nicht umsonst ermöglicht haben.  ;)

Aber die Stimmung (das bisschen was ich so mitbekommen habe) ist echt so gaaanz anders.

Hey hey, ich will auch mit!!  ;D

Wann werden die ersten im Ziel erwartet?
Hat DS noch eine reelle Chance?
Sorry, dass ich mich so einfach auf euch verlasse...  :o
Und danke!!

Hunden sokk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/16/18 um 19:57:34
Üüüüberraaschuung !

auf dem letzten Teilstück nach Alta hat sich Birgitte Næss (7 H.) an die Spitze gesetzt. Dicht gefolgt von Petter Karlsson (8 H.), dem Sieger vom FL 2016.

Dallas Seavy befindet sich noch vor Jotka auf dem 3. Platz.
In etwa 3 km Entfernung folgt ihm Kristian Walseth.

Dallas wird also auch um seinen 3. Platz bis zum Schluß kämpfen müssen.

Mmhhh ! Ob er bei seiner Rückkehr ein paar norwegische Doggies oder Puppies im Gepäck hat ?  ;)

Wünschen wir ihm Glück, daß "Treppchen" wäre ihm schon zu gönnen.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/16/18 um 19:59:59
Ich schätze mal so ca 25 km bis Alta haben die beiden Führenden noch :o  Die haben ganz schön Tempo gemacht.

Birgitte liefert Petter noch einen Endkampf ;D
Laut Tracker liegt sie ca. 3 km vor, aber sein Tracker hängt bei 7:35 Uhr

Dallas hat wohl keine Chance mehr :( im Gegenteil, er muss aufpassen Kristian Walseth hängt ihm an den Kufen :o


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/16/18 um 20:25:03
Birgitte überholt Petter
Moderatorin Nina flipt aus ;D

[url]https://www.facebook.com/finnmarkslopet/videos/10155296100438456/[/url]

Also ich würde es Birgitte gönnen, so ein cooles Rennen wie sie bisher gefahren ist!!

Dallas kämpft weiter um den 3. Platz, noch liegt er eine Hundegespannlänge vorn

GO DALLAS GO


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/16/18 um 21:07:47
Hab gerade noch mal durchgezählt: Es sind nur noch 18 Teams im Rennen!

Ronja hat noch bis ca.22:30 Min. ihre vorgeschriebene Rast zu absolvieren in Karasjok, dann kann sie die letzten 133 km bis Alta in Angriff nehmen.

Die Hunde von R. Johannessen hatten mit Durchfall zu kämpfen und so hat er zu ihrem Wohl in Levajok gescratcht und freut sich schon auf das FL 2019

Edit: Bernd Helmich jetzt auch in Karasjok eingecheckt, er kann um ca. 2 Uhr weiter fahren.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/16/18 um 22:25:42

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=180#192 date=03/16/18 um 20:25:03]

Dallas kämpft weiter um den 3. Platz, noch liegt er eine Hundegespannlänge vorn

GO DALLAS GO
[/quote]

Jaaaaa, go Dallas go!!
Wenigstens der dritte Platz!
Ich würde es ihm gönnen!!

Hunden sokk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/16/18 um 22:35:07
Ja, Dallas hat wieder gut 2 km Vorsprung
Aber Petter hat Birgitte wieder überholt und er saust dem Ziel entgegen, Birgitte folgt ihm so schnell sie kann.
Noch ca. 4-5 km bis Alta und da ist die Party schon in vollem Gang mit Livebands usw.

Hier der Link zur Liveübertragung auf FB
[url]https://www.facebook.com/finnmarkslopet/videos/10155296604453456/?sk=nf[/url] ist ein bisschen instabil die Übertragung ::)

und hier der Link zur Webcam
[url]http://www.finnmarkslopet.no/home-webcam/[/url]
Dort sieht man wie sich die letzten Teams vorbereiten aus Levajok aufzubrechen
Und 2 Teams rasten in Karasjok
Bernd Helmich
Ronja Schuchert, die eigentlich ihre Pause schon beendet haben könnte?


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/16/18 um 23:22:22
Petter Karlson hat das Finmarkslopet 2018 gewonnen mit 7 Min. Vorsprung vor der 2. Birgitte Naess, die teilweise sogar die Führung übernommen hatte seit Jotka.
Dallas braucht noch eine knappe Stunde und Kristian Walseth folgt ihm mit 2 km Abstand.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/17/18 um 00:36:16

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=195#196 date=03/16/18 um 23:22:22]
Petter Karlson hat das Finmarkslopet 2018 gewonnen mit 7 Min. Vorsprung vor der 2. Birgitte Naess, die teilweise sogar die Führung übernommen hatte seit Jotka.
Dallas braucht noch eine knappe Stunde und Kristian Walseth folgt ihm mit 2 km Abstand.
[/quote]

Danke für die Infos, Hauk!

Herzichen Glückwunsch!
Hoffentlich schafft DS den dritten Platz!
Schade, wo er auch geführt hatte, aber der 3. oder 4. Platz wäre als "Einstand" doch super!  ;)

Gute Nacht!
Hunden sokk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/17/18 um 03:05:04
Dallas ist als 3. des FL mit auf dem "Treppchen".

Er kam um 00:57 in Alta an.

Somit ein Schwede auf Platz eins.  Wow, alter Schwede ! ;D
Eine Norwegerin auf 2 rettet die norwegische Ehre  ;) . Gut so !
Ein Amerikaner als Rookie auf Platz 3. Not so bad  :) !

Allen dreien Gratulation zur hervorragenden Leistung !

Das gilt auch für Kristian Walseth, der als 4. die lokalen Alta-Musher ausgezeichnet vertreten hat.

Mush på
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Wolfsblut am 03/17/18 um 10:08:03
Auch von mir herzlichen Glückwunsch und danke für das spannende Rennen.
In diesem Jahr wurden wir echt verwöhnt mit den Rennen.

Mush on
Wolfsblut


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/17/18 um 14:02:13
Ja, finde ich auch! Habe das FL schon lange so am Rande mit verfolgt, aber da man nur wenige Musher kannte, konnte ich immer nicht soo viel damit anfangen und habe immer nur denen die Daumen gedrückt.

Dieses Jahr war irgendwie voll spannend, ich denke auch weil die Strecke länger war und die Teams länger unterwegs waren.

Heute Mittag um 12:08 Uhr ist Ronja Schuchert als 8. in Alta ins Ziel gekommen, das finde ich echt Wahnsinn!!!
Genau wie ihr Vater im YQ hat sie sicherlich von den vielen Ausfällen profitiert,
aber gerade wegen der vielen Aufgaben finde ich es eine Super-Leistung von Ronja und Bernhard und natürlich von ihren Hunden ganz besonders, das sie durchgehalten haben. Für beide war es das erste Mal (Bernhard YQ, Ronja 1200 km langes Rennen) Herzliche Glückwünsche an Team Porttikoski und natürlich Ronja und ihre Vierbeinigen Teamkollegen.

Bis Dallas habe ich gestern Abend noch ausgehalten und es war Wahnsinn was da um 1 Uhr nachts noch los war am Ziel und in Alta, echt eine  Riesenparty machen die Norweger da ;D

Bei uns ist es lausig kalt, aber schneefrei
Liebe Grüße und schönes Wochenende
Hauk ;D


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Snowdog am 03/17/18 um 15:00:14

[quote author=Habicht link=board=05&num=1489233920&start=195#200 date=03/17/18 um 14:02:13]

1)Dieses Jahr war irgendwie voll spannend, ich denke auch weil die Strecke länger war und die Teams länger unterwegs waren.

2)...... und es war Wahnsinn was da um 1 Uhr nachts noch los war am Ziel und in Alta, echt eine  Riesenparty machen die Norweger da ;D
Hauk ;D
[/quote]

Hej Hauk,

1) Ich bin ganz deiner Meinung. Und ich glaube die längere Strecke war wohl auch ein Erfolg.
Vielleicht bauen die Norges das sogar mal noch weiter aus. Wer weiß ?

2) mmhhh ! Vielleicht sollte man mal wirklich die Zeit investieren und eine Forum-FLParty vor Ort mitfeiern. Man sollte für 2020 mal die Flugpreise nach Alta  checken. Einen Hüttenpark mit Vermiethütten gibt's vor Ort auch. Muß ja nicht Hotel sein.

Med vennlig hilsen
Schwabiske Snøhund


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/17/18 um 16:55:21

[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=195#198 date=03/17/18 um 03:05:04]
Dallas ist als 3. des FL mit auf dem "Treppchen".
Er kam um 00:57 in Alta an.

Somit ein Schwede auf Platz eins.  Wow, alter Schwede ! ;D
Eine Norwegerin auf 2 rettet die norwegische Ehre  ;) . Gut so !
Ein Amerikaner als Rookie auf Platz 3. Not so bad  :) !

Allen dreien Gratulation zur hervorragenden Leistung !

Das gilt auch für Kristian Walseth, der als 4. die lokalen Alta-Musher ausgezeichnet vertreten hat.

Mush på
Schwabiske Snøhund
[/quote]

Auch von mir herzlichen Glückwunsch den dreien/vieren und den anderen Ankömmlngen!
Besonders DS als Rookie - super! 3. Platz - aber hallo! Auch wenn ich nicht so ganz ein DS-Fan bin, aber die Leistung ist der Wahnsinn und muss auch so anerkennt werden! Auch wenn es nicht der 1. Platz ist, der 3. ist auch klasse!
Ob wir hn nochmal dort sehen?? :-)
Vielleicht bekommen ja jetzt noch ein paar andere YQ- oder ID-Musher Lust am FL teilzunehmen??  ;D

Hunden sokk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Bootie am 03/17/18 um 16:58:05

[quote author=Snowdog link=board=05&num=1489233920&start=195#201 date=03/17/18 um 15:00:14]
2) mmhhh ! Vielleicht sollte man mal wirklich die Zeit investieren und eine Forum-FLParty vor Ort mitfeiern. Man sollte für 2020 mal die Flugpreise nach Alta  checken. Einen Hüttenpark mit Vermiethütten gibt's vor Ort auch. Muß ja nicht Hotel sein.

Med vennlig hilsen
Schwabiske Snøhund
[/quote]

Das wär was... Bis 2020 ist es ja nicht mehr soooo lange...  ;D

Gratulation auch an Ronja Schuchert!

Hunden sokk


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: North am 03/18/18 um 11:01:14
Hab nur gestern kurz auf FB irgendwo gelesen, dass Dallas Dritter geworden ist. Also doch nix mit AK gewinnt in N, aber trotzdem eine tolle Leistung. Von den ersten 2 natürlich erst recht.


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 03/18/18 um 20:51:53
So, habe jetzt endlich noch die letzten 2 Tage nachholen können.
Ronja Schuchert hat es ja so gerade geschafft vor der Siegerehrung ins Ziel zu kommen, da waren natürlich richtig viele Zuschauer vor Ort, gutes Timeing, konnte sie gleich eine halbe Std. später an der Siegerehrung teilnehmen ;D
Papa Bernhard war selbstverständlich auch da, kurz die Tochter gedrückt und dann erst mal um die Hunde gekümmert ;D

Ich stelle euch hier mal den Link von FB ein, leider ist es die bisher schlechteste Übertragung mit vielen Wacklern und Aussetzern :( Ronja kommt so ungefähr bei Min. 17 ins Ziel und die Siegerehrung beginnt 8 Min. später.

Vor 12 Stunden kam die letzte Musherin:
Last musher in FL-2018. Marit Honerød Hoveid.
The race is finished!

Ein tolles, spannendes Rennen mit vielen Zweikämpfen und leider auch vielen Ausfällen ist zu Ende!


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Susanne_B. am 04/04/18 um 21:40:41
Hier nochmal ein FB-Link zu einem Bericht über Ronja Schuchert, ich hoffe, er funktioniert
https://www.facebook.com/notes/musherzeitung-schlittenhundzeitung/ronja-wird-sensationell-achte-beim-fl1200/1875598855797128/


Titel: Re: Finnmarkslopet
Beitrag von: Habicht am 04/05/18 um 20:06:29
Hallo Susanne,
ja funktioniert gut :)

Danke für den Link!!!