Alaska-Info Forum
         Allgemein [www.alaska-dogmushing.de]
           Thema von: admin am 02/18/19 um 01:30:08

Titel: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/02/08 um 20:36:49
Am 26 März 2008 findet das All Alaska Sweepstakes
statt. Der Gewinner erhaelt: 100,000 US DOLLAR!!  :o

Gemeldet sind:

1 Jeff King, Denali Park, Alaska
2 Mike Santos, Cantwell, Alaska
3 Aaron Burmeister, Nenana, Alaska
4 Jim Lanier, Chugiak, Alaska
5 Ed Iten, Kotzebue, Alaska
6 Hugh Neff, Skagway, Alaska
7 Sonny Lindner, Two Rivers, Alaska
8 Kirsten Bey, Nome, Alaska
9 Mariah Thomas-Wolf, Tuluksak, Alaska
10 Jeff Darling, Nome, Alaska
11 Cari Miller, Nome, Alaska
12 Ramy Brooks, Healy, Alaska
13 Lance Mackey, Fox, Alaska
14 Conner Thomas, Nome, Alaska
15 Mitch Seavey, Seward, Alaska
16 Cim Smyth, Big Lake, Alaska

Das naechste Event...

admin


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/11/08 um 17:04:07
Interessant ist, dass eine der (original Regeln von 1908) die dieses Jahr auch angewendet werden, besagt, dass die Musher mit der selben Anzahl von Hunden ins Ziel kommen muessen, mit der sie gestartet sind! (Hunde duerfen nicht ausgetauscht werden)

mehr infos:

[url]http://www.allalaskasweepstakes.org/index.html[/url]


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/13/08 um 21:54:41
Unter

[url]http://dogmushing.wordpress.com/[/url]

werde ich versuchen, ein wenig ueber das AAS zu berichten.


admin


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 03/13/08 um 22:06:34
Bis jetzt sind 15 Musher gemeldet und es ist doch erstaunlich, das es dort mehr Preisgeld für den 1. gibt, als bei dem für mich wesentlich bekannteren ID. Das AAS habe ich erst neulich im Forum kennengelernt.
Wer sponsert soviele Dollars?

Christian


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Anacok am 03/13/08 um 22:08:41
@ Chriskat

Das Rennen ist so wie ich das bis jetzt gelesen habe nur alle 25 Jahre ?? !!


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: appletom am 03/13/08 um 22:12:03
Danke für die ganze Arbeit !!

Mir haben Deine Fotos super gefallen, auf der neuen Seite. Wo bekommt man denn so ein Iditarod Poster her ? Das sieht mal richtig gut aus.

Viele Grüsse


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/13/08 um 22:30:27
@appletom
huch - das sind natuerlich nicht meine Fotos!
(sind von Flickr)

ID-Poster muesstest du im Iditarod-Shop bekommen.

[url]http://www.iditarodstore.com/[/url]

haben auch sonst interressante Sachen - die Buckles sind cool - habe einen.

ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Beaver am 03/14/08 um 11:38:49
Scheint ein spannendes Rennen zu werden,vor allem dadurch,das alle Hunde im Ziel ankommen müssen !!

Das Preisgeld ist ja immens hoch,wenn Lance nochmal gewinnt,geht ihm ,glaube ich,das Geld nicht so schnell aus ;D

Denke es wird wieder ein Kampf zwischen Lance und Jeff,aber auch Seavey und Iten sind nicht zu unterschätzen,Burmeister und Neff denk ich werden zwar auch mit mischen,aber für den Sieg wirds bei denen wohl nicht reichen,mal sehen,wer weiß,was uns bei dem Rennen erwartet.


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/14/08 um 14:15:52
Einen schönen Tag  in die Runde !

Ich finde es echt klasse, dass unser admin diese Seite für uns erneut eingerichtet hat!

Ragnar hat uns regelrecht mit YQ, Iditarod verwöhnt, und nun AAS .
Nun haben wir wieder sinnvolle aber auch super spannende Tage und Nächte vor uns.
Ich schätze so etwas sehr und habe Achtung vor soviel Arbeit – aber ich glaube, alle Anderen
schätzen das mindestens genau so!
Zugegeben, er hat uns mit soviel spannenden Infos und Fotos / Videos so sehr bedient, dass wir abends nur schwer die Kisten ausmachen konnten.
Mein Gott, was bei mir hier in der Zeit an Arbeit deswegen liegen geblieben ist . . . massig ! !
Ich muss sehen, dass ich vor dem Beginn des AAS noch schnell viel aufarbeite . . .

Gruß an alle,


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 03/15/08 um 21:22:50
Guten Abend, falls das jemand hört,

habe gerade Sweepstakes mit Google übersetzt, heißt Gewinnspiel! Kann man etwa beim AAS wetten und womöglich etwas gewinnen?
Warum dann nur alle 25 Jahre dieses Rennen? habe  gelesen, 408 Meilen lang, das werden dann wieder aufregende Tage.
Bestimmt gibt es dort keinen Live-Tracker, oder?
Den Rekord habe ich gerade gelesen: 74 h 14 min und 37 Sekunden, das sollte Lance eigentlich unterbieten!

Christian


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/17/08 um 23:12:42
Cim Smyth nimmt nun auch am AAS teil.

@Chriskat
Das AAS ist eine Art Lotterie-Rennen bei dem der Gesamteinsatz an den Gewinner ausgezahlt wird.

Weitere Infos:
Ruhm erlangte Goosak 1909 als er ein von den Schlittenhunde Fahrern mehr aus Langeweile initiiertes Rennen, das „All Alaska Sweepstakes“ mit 3. Platzierung absolvierte. Seine kleinen, leichten Schlittenhunde hatten sich als leistungsfähig bewiesen. Die Drittplazierung Goosaks brachte keinen finanziellen Gewinn und Goosak musste Hunde verkaufen, um zurück nach Russland reisen zu können. Die verkauften Tiere bildeten ab 1910 den Grundstock für die Zucht des Siberian Husky durch Leonard Seppala, einen aus Norwegen stammenden Goldsucher.


Auf der off. Seite soll es eine Google-Map mit den Musher-Standorten geben - aber kein GPS.

ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/18/08 um 18:21:59
@ Ragnar
super Danke für diese Infos, die sind echt wertvoll !
z.B. über :
" AAS "
" Goosak 1909 "
und auch
" Grundstock für die Zucht des Siberian Husky"

diese Infos haben Hand-und-Fuß.
Eine tolle Recherche !
Gruss,
Valy


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Peter_Kamper am 03/23/08 um 11:16:30
Hi,
Ich habe vor diesem Jahr ehrlich gesagt selten von den All-Alaska Sweepstakes gehoehrt, heute allerdings mit einem der Rennrichter des Rennens gesprochen, der uebermorgen nach Nome fliegt und dort eben Richter sein wird.
Er erzaehlte mir folgendes:

Der Rekord in diesem 630 km Rennen wird immer noch von John "Ironman" Johnson gehalten, der das Rennen in 1910 gewann als er mit seinen Hunden an der Zielinie in Nome nach 74 Stunden und 14 Minuten in Nome eintraf.
"Wieso haelt so ein Rekord fuer 98 Jahre ? " , fragte ich. Sowas erschiehn mir recht ungewoehnlich mit all den Rekorden, die jedes Jahr gebrochen werden....
Der Rennrichter zuckte mit den Schultern:
"Keine Ahnung, .... vielleicht waren die Musher und Hunde damals einfach haerter. Du hast kaum Berge. Vielleicht war das Wetter besser. Er brachte alle Hunde ans Ziel und zwei davon sassen in seinem Schlitten. Er war fast voellig schneeblind. Mehr weiss ich auch nicht."
------------
Rick Swenson gewann das letzte Rennen in 1983 (dem letzten gehaltenem Sweepstakes Rennen) mit weit ueber 84 Stunden an Rennzeit. Er brauchte ueber 10 Stunden mehr als 'Ironman' Johnson um die Ziellinie zu ueberqueren.
Dies raeumt Swenson nur den 18. Platz unter den Siegern des im fruehen 20. Jahrhunderts jaehrlich gehaltenen Rennens ein.
Die wenigsten Leute wissen, dass Musher sich oft gegenseitig Hunde ihrer Kennel fuer Rennen leihen.
Soweit ich gehoehrt habe gab Sonny Linder einige seiner besten Hunde an Rick Swenson fuer die letzten damaligen Alaska-Sweepstakes in 1983 ab. Das Team fuehrte Swenson zum Sieg.
25 Jahre spaeter wird Sonny Lindner ein Swenson-Linder Team von/bis Nome leiten.
Ich wuerde die Hunde... und die Herren... mit ihren hervorragenden Hunden selbst 25 Jahre nach dem letztem Sweepstake-Sieg nicht unterschaetzen, .... speziell wenn es sich um ein Mittelstreckenreckken auf fast 'ebenem' Trail handelt.

Natuerlich wundert man sich wie 'Ironman' Johnson damals den Rekord in 1910 aufstellte, der immer noch nicht geschlagen wurde.
Der Trail hat sich nicht geaendert, .... und die Checkpoints auch nicht.
Selbst die Regeln sind fast gleichgeblieben:
Jeder Hund der das Rennen beginnt muss das Rennen beenden, .... selbst wenn er im Schlitten sitzt.
Der Sinn dieser Regel war damals wie auch heute 'Die Kunst der Hundepflege'...., die hoechste und schwierigste Kunst des Mushing.
Mushing war allerdings damals kein Sport sondern rauhe Wirklichkeit und ein Transportmittel im hohen Norden der kanadischen und amerikanischen Wildnis Nordamerikas.
Es gab keine Antibiotika. Pfotensalben beinhalteten wenige der heute weit besser entwickelten Zusaetze. Futter fuer die Hunde bestand zumindest meiner Informationen nach aus Bieber und Lachs.
Heute besteht eine Hauptmahlzeit fuer die wirklichen Athleten solcher Rennen aus teuer zusammengestellten und abgewogenen Trockenfutter. Wieso 'Ironman' Johnson seinen 1910 Rekord immer noch haelt ist unklar. Da er fast schneeblind war muessen ihn wohl seine Leithunde am Schluss gefuehrt haben.
Da Schneeblindheit im Generellem nur bei sonnigem Wetter passiert muss es sonnig gewesen sein.
Die Zeit seiner Hunde muss immer noch geschlagen werden; mit modernen Hundeschlitten, modernem Futter und der neuen 'Rasse' an Schlittenhunden.

Die Regeln der All Alaska Sweepstakes wurden in 1908 geschrieben, in 1917 verbessert und sind 'im Sinne des Rennens' auf heutige legale Bedingungen umgeschrieben worden.
Wer Interesse am Rennen hat sollte sich die recht einfachen geschriebenen 17 Regeln des Rennens in englisch durchlesen:
http://www.allalaskasweepstakes.org/RaceRules.html
----------------
Falls ein Hund von Tieraerzten als gesundheitsmaessig unzumutbar dem Musher abgenommen werden muss, ergibt dies eine 10-stuendige Zeitstrafe sowie eine automatische Strafe mit dem Verstaendnis, dass der Musher (selbst falls er immer noch als Erster mit seinen Hunden ankommt) das 100.000 $ Siegergeld an den naechst besten Musher abgeben muss.
Ausserdem unterzeichnet jeder teilnehmende Musher vor dem Rennen einen Vertrag, der besagt, dass ... falls Tierquaelerei oder grobe Nachlaessigkeit im Spiel ist, der Besitz des Schlittens und DES GESAMTEN TEAMS (alle Hunde) an den Nome Kennel Club uebertragen wird.
Die Entscheidung ueber grobe Nachlaessigkeit oder Tierquaelerei wird von den Rennrichtern .... sicherlich in Zusammenarbeit mit den Tieraerzten.... ausgefuehrt.
In diesem Falle wird das Team dem Musher einfach abgenommen.  Die Regel sind wie gesagt in 1908 geschrieben und in 1917 erneuert worden.
Immerhin musste der Musher vorher unterschreiben, dass er sein Team uebergibt falls solch ein Fall eintritt.
Fast hundert Jahre alte Regeln,.... nur ein paar neue Formulare.

Ich freue mich auf's Rennen.
Peter


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/23/08 um 13:43:39
Hallo in die Runde,
eine schöne Osterzeit wünsche ich allen Alaska Forumteilnehmern.
- selbstverständlich auch nach Alaska !  -
Mein Dank (unser Dank) an Peter Kamper für diese Vorab Information mit sehr interessanten geschichtlichem Hintergrund.
Wieder eine greifbare aber auch wertvolle Bereicherung an Wissen im Hunde-Schlittensport – Historie.

So eine Regelung wie im All Alaska SweepStakes seit „ewig“  Gültigkeit hat, empfinde ich selbst als „sehr angebracht“ zum Schutze des Teams, dem die Musher all ihre Erfolge, Ruhm  und Gewinne zu verdanken haben.
Somit wird maximal verhindert, dass emotionale „Ausrutscher“ dem (selbstlosen) Athleten gegenüber stattfindet.
Was in der Vergangenheit bei anderen Veranstaltungen leider hin und wieder schon vorgekommen ist.

Nun, nach langem Überlegen drängt sich bei mir so eine „ leise“  Frage auf, was würde passieren, oder besser, wie würden Manche reagieren, wenn man in angepasstem Form diese Regelung des AAS für YQ , ID  und CB 300 übernehmen würde?

Natürlich könnte so eine Änderung nur von „Oben“ initiiert werden . . . . . aber das ginge.

Nur mal so zum Nachdenken – so über die Osterzeiten -

Nochmals Danke an Peter für diesen Bericht.

Gruß,
Valy


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 03/24/08 um 15:26:12
Hallo

danke an Peter Kamper für die wertvollen Informationen über das AAS. Es hat mich bei meinem Tipp doch etwas beeinflusst.   Jetzt aber heraus damit:

  Jeff King
  Lance Mackey
  Mitch Seavey
  Cim Smyth
  Ramy Brooks
  Sonny Lindner
  Ed Iten

würde mich sehr freuen, wenn diese sieben wenigstens unter die Top 7 kommen. Ich glaube der Lance kann nicht mehr so.
Bis später.

Gruß   Christian


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/25/08 um 00:14:49
Werde die All Alaska Sweepstakes Berichte nun auch auf der Iditarod-Race Seite veroeffentlichen.

[url]http://www.iditarod-race.de/[/url]

und / oder

[url]http://dogmushing.wordpress.com[/url]

ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Peter_Kamper am 03/25/08 um 00:54:41
Ja,
ob Lance Mackey wirklich so muede ist ? Der Kerl ist zaeh wie Leder und wiegt fast nichts. Ich wuerde ihn mal auf ca. 52 kg schaetzen. Das gibt ihm natuerlich an sich schon einen Gewichtsvorteil. Im Yukon Quest habe ich Ken Anderson auf ca. 85 kg geschaetzt. Er ist ein stabil gebauter Riese....
Das sind 30 kg Unterschied.
Naja, wir werden sehen.
Das Rennen beginnt um 20 Uhr deutscher Zeit am Mittwoch.
Der Sieger sollte die Ziellinie Sonntag frueh morgens ueberqueren.
Die Anmeldung kostete zwischen 1500 - 2000 $ (je nachdem wann man sich anmeldete) und eine Unze in Gold. Finde ich cool....
Obwohl der erste Musher, der zurueck nach Nome kommt die gesamten 100.000 $ an Preisgeld erhaelt, wurde spaeter von Sponsoren ca. 35.000 $ mehr gesammelt, die gleichmaessig zwischen den anderen Mushern verteilt werden die das Rennen beenden. Finde ich auch cool....
------------
Mike McCowan erklaerte mir, dass es seines Wissens kein Internet entlang der Strecke gibt. Ich bewage dies allerdings zu bezweifeln, da sich ueberall eine Satellitenschuessel aufstellen laesst was wir ja schon Mal im Yukon Quest gemacht haben. (Ja, ich weiss.... klappt nicht immer.) Bin total auf die Videos und News gespannt.
Das groesste Problem mag sein, dass sich nur in einem der Checkpoints eine Landebahn finden laesst. Damit werden wohl die meisten Leute (einschliesslich der Richter) mit Motorschlitten reisen muessen.
Obwohl dies eines der Nordwest-Alaska Kuestenrennen ist die notorisch von Meeresstuermen geplagt sind sieht das Wetter gut aus: Die Vorhersage bis zum kommendem Wochenende beinhaltet nur wolkiges Wetter mit Winden bis zu 20 km/h und Temperaturen zwischen -20 und -8 C.
-8 C ist ein bischen warm, speziell fuer ein Mittelstreckenrennen. Es wird einige Nachteile fuer Hunde mit dickeren Fellen mit sich bringen, aber im Grossen und Ganzen sieht es so aus als wuerde das Wetter keine groessere Rolle im Rennen spielen.
Die Trails des Rennens sind schon den ganzen Winter benutzt worden. Auch dort sollte es keine Probleme geben falls er nicht von zu vielen Motorschlitten - die es 1908 nicht gab - aufgerissen wird.
Heute werden die antretenden Hunde von den Tieraerzten in Nome auf ihre Tauglichkeit untersucht. Damit haben alle Musher ihre Hunde gewaehlt. Nun heisst es warten....

Ich bin mal gespannt was passiert. Natuerlich wird jeder seine Augen auf Lance Mackey richten, ...... und irgendjemand wird den Fehler machen einen anderen Musher als Lance nicht genau genug zuzugucken.
Viele der Musher haben erst eines oder keines der grossen Langstrecken dieses Jahr gewonnen.
Der Gewinn des YQ, des ID und der AAS im selben Jahr ist jetzt schon 'the Triple Crown of Mushing' gekuehrt worden.
Falls ich irgendwelche weiteren Infos kriege werde ich euch auf dem laufendem halten.
Viele Gruesse,
Peter


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Anacok am 03/25/08 um 09:55:20
Hallo Peter,
danke für deinen Informatiefen Bericht, wie immer sehr Interessant und lehrreich. Freue mich schon auf weitere Infos von Dir.

Gruß
Anacok


PS: Ich glaube das Rennen fängt schon um 19:00 Uhr nach Deutscher Zeit an,wir sind z.Z. nur 9 Stunden vorraus, am 30.03.08 wird die Zeit in Deutschland erst auf Sommerzeit umgestellt.


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Peter_Kamper am 03/26/08 um 01:45:44
Hey,
danke Anacok. Hatte nicht bemerkt, dass die US sich eine persoenliche Zeit ausgesucht hatte um die Uhren umzustellen. (So ein Bloedsinn....  ::)  ...nochnicht mal auf die Uhrzeit koennen die sich mit der Welt einigen.)

Viel mehr als was Ragnar an tollen Artikeln ueber's Rennen auf seiner Iditarod-Site hat, kann ich im Augenblick auch nicht rausfinden.
Fuer die, die Englisch koennen, waere aber in den naechsten Tagen wahrscheinlich die Nome-Zeitung interessant: The Nome Nugget  http://www.nomenugget.net/  
Die Zeitung kommt allerdings nur einmal woechentlich heraus.
Die Zeitung hat auch ein wirklich gutes Photoalbum.

Bis bald,
Peter


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/26/08 um 09:40:16
Hey, Guten Morgen in die Runde . . .  bin ich alleine? Ist noch etwas früh am Tag. . . egal.

Ist etwas darüber bekannt, ob man den AAS-Start  irgendwo verfolgen kann?
. . . vielleicht so´ne kleiner Laptop mit Webcam daraufgeklemmt an der Startlinie ???

. . . in einigen Minuten geht´s los . . . die Spannung steigt.

Danke an Peter K. und Ragnar schon mal für jeden noch so kleinen Bericht.

Gruß,.
Valy


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 03/26/08 um 11:22:17
Hallo, auch wenns gleich mittag gibt.

also Yukon-Shadow, habe noch keine Zeit gehabt um zu schauen, weiß aber ehrlich gesagt, gar nicht wo ich schauen soll, einzig auf der AAS-Webseite.
einer fehlt noch im Tipp-spiel, glaube appleton!
Yukon-Shadow was hast du für eine Uhr?  denke es geht um 19.00 Uhr MEZ los, das sind noch etliche, oder sehr viele Minuten. Mag die jetzt nicht ausrechnen. Mit der Web-camera mag ne gute Idee sein. Nehme mal an, sie starten im 2 minuten Rhytmus, solange sollte der Akku aushalten oder?

Gruß   Christian


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/26/08 um 11:39:56
Hey Chriskat,
also ich habe auf dem Counter des AAS geschaut, da wird die Zeit bis zum Start heruntergezählt . . .
. . . . na-ja. und nach dem AAS-Counter ist der Start bereits seit ´ne halbe Stunde erfolgt ! Siehe Startseite des AAS !
. . . oder habe ich da etwas falsch  kapiert  :o . . .

Wird auf jeden Fall sehr spannend, da die Elite sich dort beim AAS "fetzen" wird.

Gruß,
Valy

PS.
Auf dem Leader - Board kann man das auch verfolgen !


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 03/26/08 um 12:19:58
Hey Yukon-Shadow,
der Bauch ist erst mal wieder voll.
Wenn es dort um 10.00 Uhr losgeht, bzw der erste um 10.02 Uhr startet, ist es dort z.Z. noch stockdunkel. Ich weiß nicht wieviel Zeitverschiebung wir zu Nome haben, aber wenigstens 9 oder 10 Stunden, also ist es dort jetzt 2:00 oder 3:00 nachts.
Allerdings finde ich auch nicht mehr die seite, wo die Zeit herunter läuft.
Ich glaube für Lance ist es ein großer Vorteil, das er von so weit hinten startet! Wie seht IHR das?
Vorteil oder Nachteil?

Gruß   Christian


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/26/08 um 14:01:57
Taeusche ich mich, oder wollte sich niemand neben Ramy Brooks stellen ( auf dem Musher-Bild vom AAS) ?
Koerpersprache...

Habe in den Regeln noch gar nicht gefunden, wann und wie die Start-Zeitabstaende von 2 Minuten verrechnet werden. Die Musher koennen sich ja selbst aussuchen wo sie rasten.

Fuer Mackey waeren das dann 28 Minuten.
Naja er wird wahrscheinlich sowieso bald vorne zu finden sein.

Hier ein Link zur AAS-Strecke (Checkpoint) in Google-MAP:
[url]http://tinyurl.com/2xxzah[/url]


ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 03/26/08 um 14:22:10
da ich Ramy Brooks nicht kenne (er hat kein Bild bei den Mushern reingestellt, vermute ich mal, das du den starken Mann in der 2. Reihe ganz links meinst, oder doch ganz rechts neben Lance ?
Ich glaube das Rennen wird spannender als alle anderen, weil jeder Pausen machen kann wie er will.
Schade nur, das wir von oben nicht zusehen können.
Falls appleton beide Augen ;) zu hat, würde ich kurz vor Einsendeschluß einen 2. Tipp abgeben, geht das?
Nur damit wir eben 5 Tipper sind.

Gruß  Christian


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/26/08 um 14:39:47
@Chriskat
Ramy Brooks steht in der dritten Reihe - mit der roten Kappe...

wg Tippspiel: Nein, zwei Tipps gehen wirklich nicht ;)

(ich muss mal mit dem admin reden, ob der vielleicht mitmacht...) :-X

ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 03/26/08 um 17:11:57
Laaaaaangsam wird es spannend,
findet man irgentwo die Distanzanzeige zwischen den einzelnen Checkpoints?
Dann könnte man sich ja ungefähr ausrechnen, wann die erste Zeitmessung erscheinen müßte!

Gruß Christian


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/26/08 um 17:41:23
@ Chriskat

Zitat:
Ich glaube für Lance ist es ein großer Vorteil, das er von so weit hinten startet! Wie seht IHR das?
Vorteil oder Nachteil?

. . . also, ich würde sagen, es kann schon vorteilhaft sein,
die vorderen Musher als "Eisbrecher" zu nutzen . . .
. . . außerdem ist immer besser Einen zu jagen und verfolgen, als selbst dauernd gejagt zu werden ( man verrenkt sich ansonsten andauernd den Hals, um nach hinten zu schielen . . .) - ( denke: Lance vor Anderson YQ!)
Außerdem ist der Lance mehrfach "chemisch gereinigt", um stets die richtige Situation zu nutzen. . .

;D

Gruss,
Valy

PS.
Die Abstände zwischen den Check Points findest Du unter:
Race History / All Alaska Sweepstakes Check Point History.


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/26/08 um 18:45:24
Also, nach meine Schätzung müssten die Musher so etwa bei Solomon sein ????? . . . oder ????

Schade, dass die Zeit-Tabelle so spärlich novelliert wird.

Hat da Jemand aktuelle Zeiten ?
Gruß,
Valy


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 03/26/08 um 19:13:00
Hallo,

auf der Webcamera von Nome sind ab und zu Musher zu sehen, die ihr Team wahrscheinlich zur Startlinie führen.
http://home.gci.net/~cityofnome/704x480.html

Gruß Christian


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 03/26/08 um 19:17:03
gibt es sonst irgentwo Informationen vom Start ?

Gruß Christian


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 03/26/08 um 19:23:15
wieder ein Team vorbei


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 03/26/08 um 19:36:39
so, jetzt sind alle auf dem Trail, in ca einer halben stunde könnte der erste in Hastings sein. Bin gespannt, wann die Zeitnahme eingeblendet wird.

Christian


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 03/26/08 um 21:28:52
Jetzt tut sich das erste im Leader Board, schaut selbst!

christian


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Peter_Kamper am 03/26/08 um 21:48:06
Habe grade mal die 'Hotline' der Sweepstakes angerufen. Die Musher sind ja erst vor einer Stunde abgefahren.....
Der erste Musher durch Hastings ist Thomas Connor, genau der Herr der als erster gestartet ist.
Es wird zumindest 24 Stunden dauern bevor sich das Feld aussortiert. Dann wird es erst fuer die letzten 60 Stunden spannend.

Der Herr am Telephon war sehr erstaunt, dass jemand fuer Berichterstattung in Deutschland anruft: "Germany ??? How do you know about this Race ?"
Naja,
auf jeden Fall sind sie daran am arbeiten die Webseite auf dem neusten Stand zu halten.
Ich vermute Mal, dass sie mit aehnlichen Internet-Problemen wie das YQ zu kaempfen haben. Ist einfach typisch...., Aspirin und viel Humor hilft. Habe da so meine Erfahrung.
Danach weniger Aspirin und nochmals eine extra-riesige Menge an Humor. 'Lachen koennen' hilft.
Ich berichte ueber's YQ seit 10 Jahren. Das Grundgesetz in diesem 1600 km Rennen ist:
Jeden wunderschoen Plan, den du ueber Berichterstattung fuer lange Monate geplant hast, kannst du nach den ersten 200 km aus dem Fenster schmeissen. Danach ziehst du die Segel ein und reitest den Sturm....
Habt Geduld mit dem Webmaster. Vergesst nicht, dass dies die ersten 'All alaskan Sweepstakes' seit 1984 sind.
Ich kann mir gut vorstellen, was die Maedels und Jungs da draussen durchmachen.
Wahrscheinlich wussten die Organisatoren noch nicht einmal was fuer einen Wirbel das Rennen machen wuerde.
==============
Dass Mackey so weit hinten startet ist meiner Ansicht nach kein Vorteil.
Der Trail ist solide und es gibt keinen Schnee in der Wettervorhersage (man braucht also keinen Eis/Schneebrecher). Es ist allerdings meist von Vorteil fuer den Verfolger wenn dein Team ein anderes Team 'hetzt'.
In Mackey's Fall ist sein Team es allerdings nicht gewoehnt andere Teams zu 'hetzen'. Damit ist diese allgemein anerkannte Mushing-Regel hier also hinfaellig. ::)

Vergesst allerdings nicht, dass dies ein Mittelstreckenrennen und NICHT ein Langstreckenrennen ist.
Da eigendlich 'nebenbei' auch noch saemtliche Hunde ans Ziel gebracht werden muessen, bedarf dies eine Strategie, die seit den letzten Sweepstakes in 1984 nie benutzt wurde.
Hunde werden normaler Weise ohne weitere Worte in Checkpoints abgegeben. Einige davon sind 'Bergsteiger', die im Flachland wenig Nutzen zeigen. Einige Hunde haben zarte Pfoten und der Musher weiss schon an der Startlinie wann und wo er sie abgibt.
Die Regeln des 'Sweepstakes' sind allerdings einfach anders.
King gewann den Pokal fuer 'Hundefuersorge' im Iditarod. Mackey gewann diesen heissbegehrten Pokal im Yukon Quest.
Beide sind ohne Zweifel Fuehrer, denen selbst die kleinste Schramme am Hinterlauf eines ihrer Hunde nicht entgeht. Ob sie dem erfahrenem Lindner/Monson-Team in einem Mittelstreckenrennen wie den Sweepstakes die Stirn bieten koennen werden wir herausfinden.

"Ladies und Gentlemen, ... die Regeln des Dogmushing haben sich soeben geaendert: Moege das bestgepflegte Team mit der schnellsten Rennzeit gewinnen."
Die naechsten 80 Stunden werden sicherlich interessant werden. 8)

Peter


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/26/08 um 22:59:29
Hey Peter,
wie ich zur meine Freude feststelle, Du hast echt das "Zeug" dazu, auf ungewohntem Terrain (AAS) trotzt aller Widrigkeiten erfolgreich zu "operieren".
Du schaffst es selbst bei Organisatoren von Veranstaltungen die außerhalb "Normal Sleddog Race" angesiedelt sind, etwas mehr an "Effizienz" und aber auch Erstaunen über ihr eigenes "Werkeln" auszulösen.

Mein Achtung aber auch unser Dank, denn wie alle wurden von Dir und unserem Ragnar und der unermüdlicher Sui, so sehr von euren spannenden und permanenten Berichte bei YQ und ID verwöhnt, dass wir mittlerweile unter heftige "Entzugserscheinungen" leiden.

Danke nochmal für eurere Arbeit und Mühe !

Gruß,
Valy

PS.
Ich denke schon mit Graus an die öde Zeiten, die bis zum nächsten wichtigen Rennen aus AK und CDN oder auch CB300 noch liegen.
Uns wird das irgendwie schon fehlen :(

Noch eine Frage:
Könntest Du bitte raus bekommen, aus welchem Grund wird "nur" alle 25 Jahre der AAS ausgetragen?
Danke nochmals


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/27/08 um 00:10:26
Hey Peter danke fuer deine Muehe! Telefonische Anfragen...

Hier gibt es ein paar Bilder vom Start:

[url]http://alaskaphotographics.blogspot.com/2008/03/2008-all-alaska-sweepstakes.html[/url]

Ich bin schon froh, dass die AAS ueberhaupt noch laedt - haette mit vorstellen koennen, dass sie ganz zusammenbricht.

ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/27/08 um 00:42:20
Auf einem Bild vom Musher Meeting habe ich eine gruene Muetze mit weissen Punkten entdeckt, das kann doch nur YQ-Rennmarschall McCowan sein, oder?

Peter, weisst du welche Funktion er beim AAS hat?

ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: silvia am 03/27/08 um 07:17:39
Ich gehe mal davo aus das auch lance dieses rennen gewinnen wird. er ist seit dem letzten stand schon wieder 1. und egal ob md oder ld. ein sehr guter ld kann auch ein md gewinnen.
Lance hat sicher eininge hunde vom quest team die nicht beim Iditarod waren somit hat er ausgeruhte und hochtrainiert hunde - und ich bin mir sicher das diese hunde jetzt einen höheren speed laufen können als beim quest was bei einem md rennen wichtig ist.

obwohl ich glaube das alle mit ihren hunden sorgsam umgehen wid lance auch hier die nase vorne habe- er ist mit seinen hunden mehr eins als manch ein anderer musher und das hebt ihn ab von den anderen.
gruss
silvia


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: silvia am 03/27/08 um 07:30:46
so sui hat mir zu spät gesagt das man jetzt für dieses rennen auch tippen kann - einer muss ja schuld haben ;)

weiß ja das es nichts mehr nutzt - aber geben dann doch mal meinen tipp ab ;D

Makey
Lindner
King
Burmeister
Iten
Brooks

schauen wir mal
grüsse euch alle
silvia


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: silvia am 03/27/08 um 07:34:28
das foto mit dem temperatur messgerät finde ich klasse- im zeitalter von gps der dir nicht nur die kordinaten hergibt - gibt es doch noch menschen die sich auf das alte besinnen


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Habicht am 03/27/08 um 08:54:56
Hallo @Silvia
bin ganz deiner Meinung, was den Lance betrifft.
Ich glaube auch, er hat eine ganz besondere Beziehung zu seinen Hunden. Sie werden alles für ihn tun. Und wenn er sich in den Kopf gesetzt hat zu gewinnen, dann werden sie mit ihm gewinnen!
Dieser Mann hat schon so einige Gänsehaut bei mir ausgelöst. Ist schon ein Ausnahme- Musher!

Obwohl, wie heist es so schön: der Teufel steckt in einem Eichhörnchen ;) Drücken wir ihm also die Daumen!

@Admin, danke für den Link und überhaupt!
@Peter, wie schon sooft, wieder sehr gute Hintergrund- Info, für uns PC- Sleddograce- Fans! Danke!

LG Renate


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 03/27/08 um 09:37:43
Hallo in die Runde,
Lance hat schon wieder eine schöne Zeit vorgelegt. Haben sich etwas ausgeruht und werden wieder nach vorne stürmen. Auf dem Leader Board habe ich gerade mitbekommen, das sie die Strecke nach Candle hin und wieder zurück nach Nome absolvieren.
Sicherlich nicht auf dem selben Trail, oder?
Danke an allen die uns hier mit Informationen und Bildern beglücken!

Gruß Christian


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/27/08 um 11:28:54
Einen schönen Tag in die AK Runde

Die Analyse von @Silvia zeigt wieder, dass sie über eine hervorragende Kompetenz für eine sehr wahrscheinlich zutreffende Prognose verfügt. (sie ist ja ein Voll-Profi)
Ich stimme ihr -Lance/Strategie- natürlich zu.

Sicherlich ist jedem dieses Phänomen bekannt, dass wenn einem der Teufel in den Nacken sitzt, (Lance) dass man sich da höllisch Mühe gibt, etwas mehr an Zeitpolster rauszuholen . . .
. . . möglichst schön im Vorfeld zu bleiben.
Das wiederum kann – in diese AAS Situation auch - über viele Stunden und Tage höllischen Stress erzeugen, das wiederum kann sich möglicherweise auf das Team übertragen.
Dass man da irgendwann im entscheidenden Moment einen winzigen Fehler mit krassem Ausgang macht, das ist so gut wie vorprogrammiert.
Wir erinnern uns noch gut - ID08 / King macht ein bitter nötiges Nickerchen -  Lance, ein „ausgeschlafener Seebär“, steht sofort auf und machte sich davon . . .  der Ausgang des Rennens ist bekannt.

Und wie Silvia schon treffend erwähnte, Lance ist mit seinem Team EINS, er ist mit seinen Hunden völlig „Online“, die wiederum für ihn das „fasst Unmögliche“ rausholen . . .
. . . und er betreibt eine wirklich fürsorgliche und effiziente Teampflege, man ist immer wieder verwundert, wie die Hunde ihn lieben, gut gelaunt ankommen und nach dem Renne ihn „küssen“.

Ich bin gespannt, ob wirklich alle ihr Team gesund ins Ziel bringen. Ich hoffe doch !
Dass erfordert in diesem Rennen natürlich eine völlig andere Strategie, eine wohl überlegte „Kräfte Dosierung“

Es wird auch dieses mal sehr spannend . . .
denn da sind legendäre Profis „zu Gange“, King, Lanier, Lindner, Iten, Brooks . . . .

Gruß,
Valy


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/27/08 um 13:30:36
Ooo-haaa,
ich sehe gerade auf der Tabelle / Leader Board, der Lance
hat bestimmt seine Turbo-Booster gezündet . . . er ist ganz vorne an der Spitze wiedermal . . .
er wird mir allmählich unheimlich.

. . . bin über den weiteren Verlauf  sehr gespannt, ach-ja, der Husky-Flüsterer (Lance),sagte doch am Start, dass er etwas früher zum Frühstück zurück sein wird ;D
Nun, dann sollte sein Frühstück nicht abkühlen ;)


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/27/08 um 21:14:51
Hey,
was sehe ich gerade auf dem Leader Board,
der Hugh Neff ist soeben aus dem Rennen ???

Ist Jemandem etwas Näheres darüber bekannt?


valy


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Habicht am 03/27/08 um 21:34:53
Nein, weiß auch nichts genaues.
Zuerst stand scratched und jetzt withdrawn!

Sehe gerade, jetzt doch wieder scratch! Wat denn nu!

Withdrawn, heißt das disqualifiziert?

Und Jeff King hat wieder eine knappe halbe Stunde auf Lance gutgemacht. Läuft wohl wieder auf ein Duell hinaus ::)

LG Renate


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/27/08 um 21:57:39
Hey Renate,
ich blicke da auch nicht richtig durch bei Hugh Neff, aber scratchen ist nun mal definitiv aus dem Rennen . . .

Hoffentlich ist da nichts Ernstes mit dem Team passiert.
Wir sollten mal ganz laut nach Peter oder Ragnar um Aufklärung rufen, denn die Zwei haben den allernächsten Zugang zu Neuigkeiten
::)
Gruß,
Valy


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/27/08 um 22:19:07
gerade nach Hause gekommen...

Also Neff wurde nicht wegen einer Hunde-Verletzung ausgeschlossen und er wurde auch nicht gezwungen das Rennen zu beenden. Er sei einfach vom schweren Trail ueberrascht gewesen!  :o
Tja solls auch geben. Aber ehrlich gesagt haette ich ihm es sowieso nicht zugetraut mit allen Hunden gesund ins Ziel zu kommen. So wie er die letzten Rennen angegangen ist.

Ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/27/08 um 23:16:15
Hallo Ragnar,
danke für diese Information, bin somit auch beruhigt, kann nachher besser schlafen :)

Ich glaube, das gibt ein Kopf-an-Kopf Rennen zwischen den Zwei "ewige Rivalen" Lance ./. King . . .

Wahrscheinlich wird wieder eine Taktik von unserem "Husky-Flüsterer" angewendet, die den King in die Enge treibt - ergo: auf einen Fehler achten (wie gehabt ::))

Danke und gute Nacht noch, ich muss früh raus :(

Gruss,Valy


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/28/08 um 00:45:43
Deja Vu beim AAS
King 20 Minuten vor Mackey in Candle (Halbzeitort)
Jetzt gehts auf dem selben Weg zurueck.


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/28/08 um 08:18:04
Guten Morgen in die AK Runde,
bin ich alleine ? . . . egal . . .

Also, der Husky-Flüstere - Lance ist soeben wieder mal in Führung gegangen - Kopf-an-Kopf Rennen, . . . wie gehabt.
Dieses Mal auf dem Rückweg. Wie unser admin schon so treffend bezeichnete : Deja Vu beim AAS.
Im wahrstem Sinne !
-----------------------------------------------
Habe mich eben noch bei Ramon,den lizenzierten Kollegen in Nome, SPARC - Radio Club, für ihre emsige Berichterstattung über Amateur-Radio-Frequenz während des Rennens bedankt.
Leider senden die nur auf dem 2-Meter UKW Band, die nur gelegentlich mit der 16-Elemente Richt-Antenne zu empfangen ist, und das nur auf Seitenband/SSB.

Der Empfang ist aber nur erschwert möglich, nur wenn die Polarlichter/Magnetfelder mitspielen . . .schade.
-----------------------------------------------

Also die nächsten 2 Tage werden ganz bestimmt spannend, da der King den letzten Schmach wieder ausscharten will, anderseits, der Lance dürfte mit einem erneuten Sieg bei AAS alles dagewesenes im Hunde-Schlittensport toppen und die "Bücher" komplett umschreiben.
Vor Allem, wenn ihm auch noch glücken sollte, die Rekordzeiten von J. Johnson zu unterbieten.
( deutet z.Z. Einiges darauf hin !!! er müsste unter 74,14 Stunden bleiben!)
- - -  das wäre Geschichte PUR - - -

Allerdings, soweit ich weiß, diese Rekordzeiten wurden mit Siberian-Huskies erreicht . . . leider laufen heutzutage die Wenigsten mit diese Rasse, obwohl die Siberians auf kurze Distanzen super schnell sind. Nachteilig ist bei Sibs, dass die Kohlehydrate / Glykogen speicher schnell verbraucht ist und die Erholungszeiten bei entsprechende "Wässerung" 2-3 Stunden dauern kann.
Aber da könnte Silvia bestimmt viel mehr darüber sagen,
da sie ein Vollprofi ist, und über sehr viel Erfahrungen hierüber verfügt.


Valy



Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: silvia am 03/28/08 um 14:32:37
@vally,

ich denke nicht das sich der Glycogenspeicher bei den RR schneller verbraucht ist als bei den
alaskan. spreche da aus eigener erfahrung

Grundsätzlich haben alle das gleiche Problem wie fülle ich den Glycogenspeicher so schnell wie möglich auf.
auch bei einer direkten normalen fütterung nach der belastung  ist der speicher nach 24 stunden erst zu 65% voll.
bietet man seinen Hunden gezielt Glucose bis spätestens 30 minuten nach der belastung an - ist der speicher bereits nach 4 stunden  bis zu 88% voll. nach 24 stunden ist der speicher nahezu voll.

@ragnar,
das gleiche habe ich mir bei hugh neff auch gedacht.
für ihn ist es sicher ein problem gewesen das er keine hunde abgeben konnte.

gruss
silvia


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: greenhorn89 am 03/28/08 um 17:46:24
irre ich mich oder hat king 1,5 h auf mackey heraus gefahren. laut ranking hat mackey vier bis fünf stunden länger nach haven gebraucht als king.
was kann da passiert sein?


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/28/08 um 17:51:29
@ Silvia
Danke für Deine Stellungnahme, die ist lehrreich und auch informativ.

Meine vorherige Kommentierung beruht nur auf meinen eigenen Erfahrungen, dass heißt, mit reinrassigen. Sib. Husky – typische Sprinter.
Hier konnte ich mit Maltodextrin, also Stärkezucker die ziemlich kurzkettig ist, gute Ergebnisse feststellen, wenn ich kurz nach der Arbeit verabreicht habe.
Mit der gleichen Rasse, allerdings der Alka-Shan Blutlinie, die sich für lange Strecken (nach meiner Erfahrung) besser eignen, stellt sich diese „Abfall der Leistungsbereitschaft“ nicht so schnell ein. Allerdings konnte ich mit diesem Typen von Husky auch nicht die gleichen Sprintergebnisse erreichen, aber hält länger durch. Na-ja, meine bescheidene Erfahrungen halt, ist auch nicht allgemeingültig!?                       --------------------------------------------------------------------------------
---------------------------------@ Ragnar
Ich denke auch, dass der Hugh Neff rechtzeitig eingesehen hat, dass, wenn er die gesamte Renndistanz durchzieht, einige seiner Hunde „verschlissen“ sind . . . .                                 tja, dann hätte er sehr wahrscheinlich sein gesamtes Team bei NKC abliefern müssen.  Dann hätte er gar keinen Hund mehr

Gruß,
Valy


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 03/28/08 um 18:03:09
@Greenhorn89

fakt ist, das King 1:18 Std. eher in den Checkpoint eingefahren ist. Aber vielleicht muß er gleich Pause machen, die Mackey gerade gemacht hat und schon ist er wieder vorne,
Es ist sehr sehr sehr spannend, da Seavey ja auch noch mit vorn ist. Man müßte viel rechnen! Das fällt mir im moment schwer, da ich krank bin, Grippe und kopf. Aber ab und zu muß ich hoch um zu schauen wer wo ist.
Hat schon mal einer ausgerechnet, ob der Rekord eventuell unterboten werden kann?

Gruß  Christian


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/28/08 um 18:29:01
@christian

gute und zügige Besserung !
. . . schon Dein Kreislauf, nicht aufregen . . .

theoretisch könnte der Rekord unterboten werden, sofern einer von den Mushern unter 74:14 Std. für die gesamte Rennstrecke schafft.
. . . aaaaber, wer wird das schaffen (wenn überhaupt)?
die Spannung steigt . . .  :o

Gruß,
Valy


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: silvia am 03/28/08 um 18:35:50
@valy

deine erfahrung sind genau so wichtig und interessant wie meine. das zeichnet doch dieses forum hier aus wir tauschen uns hier freundlich und konstruktiv aus.
Ich denke das wir alle davon profitieren und es auch spaß macht das wissende weiter zugeben :)
silvia


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Gonzo am 03/28/08 um 21:53:01
Hallo zusammen

Weiss jemand von Euch mit wie vielen Hunden die einzelnen Team's unterwegs sind. ??? Habe mal irgendwo gelesen, dass die Anzahl Hunde frei gewählt werden kann.

L.G. Gonzo


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Gonzo am 03/28/08 um 22:01:23
Upps.....mein frage hat sich von selbst beantwortet  :P :P :P. Mit meiner Bildschirmauflösung hat es den linken Rand der Rangliste abgeschnitten und ich hab's erst jetzt bemerkt  :P ;) :P ;)

L.G. Gonzo


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/28/08 um 22:06:09
Also 1 1/2 Stunden Vorsprung von King auf Mackey dazwischen noch Seveay. Ich weiss nicht, aber das sieht im Moment ziemlich eng fuer Mackey aus.
Auch sind King und Seavey schneller unterwegs bzw. haben die schnelleren Durchschnittszeiten.

Die ersten Teams koennten um 20 Uhr in Nome sein (Ortstzeit)

ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Peter_Kamper am 03/29/08 um 00:46:23
Hm,
....so wie ich das sehe denke ich auch nicht, dass Mackey es noch schaffen kann, ..... es sei denn die Zeiten sind falsch und er hat irgendwo eine Menge Rast gemacht.
Hier ist wohl doch ein Rekord fuer King drin.
---------------
Uebrigens hat das ASS eine offizielle Meldung ueber Hugh Neff herausgegeben: Hugh Neff hat Probleme mit Proviant von seinem Helferteam und musste deshalb das Rennen aufgeben. Er wird mit seinen 13 gesunden und gluecklichen Hunden nach Nome zurueckkehren."
Sieht also aus, als wenn seine Helfer nicht gespurt haben. Schade....
Naja, gewonnen haette er eh nicht, aber aufgeben ist auch nicht so schoen.

Peter


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: silvia am 03/29/08 um 07:21:02
das sieht aber sehr gut aus für king.....
bin dann doch ein wenig überascht...

probleme mit helfer bei neff? tja sowas kenne ich auch und das geht schneller als man denkt und in der regel können die musher überhaupt nichts dafür


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Peter_Kamper am 03/29/08 um 08:52:16
Nun ja,
die 'Triple Crown' des Dogmushing in Alaska..., denke ich mal, ist Mackey entgangen.
Der Kampf liegt nun zwischen zwischen King's und Seavey's Hunden.
Es ist ein bischen schade, dass auch ich kaum Infos vom Trail kriegen kann.
==================!!!!!!!!!!!!!!!!!==============
Habe grade Headquarters in Nome angerufen, waehrend ich hier tippe. Seavey hat gewonnen ! Ist aber noch nicht auf der Website....
Poste das erstmal.....


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Habicht am 03/29/08 um 09:03:32
Dann steht der Gewinner also fest?

Schade...
Nein andersrum, Glückwunsch dem Gewinner!
Ich hatte ja Seavey vor King plaziert, also freut mich das er es geschafft hat. (nur vor den beiden sollte eigentlich der Lance ins Ziel fahren:()

Schade, ich hätte es dem Lance Mackey so gewünscht, auch diesen Cup zu landen.
Aber ich denke, wenn sein Leithund Larry dabei gewesen wäre hätte es anders ausgesehen. Trotzdem ein super spannendes Rennen und ganz schön knapp manchmal (zumindest was ich so der Liste entnehmen konnte).
Bin gespannt ob alle restlichen Teams das Ziel erreichen werden.

LG Renate


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/29/08 um 09:15:36
Guten Morgen Silvia, Renate, Peter, Ragnar und alle die noch wachbleiben wollten . . .

Tja, meine Hoffnung, dass Lance die Welt in Erstaunen bringen wird und alles Bisherige umwirft, ist nun begraben . . . .
Aber dem Besserem gebührt der Sieg !

Ein Trost ist geblieben, Lance hat trotzt seiner physischer Benachteiligung in diesem Jahr etwas geleistet, was Niemand bisher geschafft hat.
Unter diese Prämisse ist der dritter Platz AAS-2008 ebenfalls beachtlich!
Mein Achtung gebührt ihm.

Dem Seavey gratuliere ich zu seinem Sieg AAS-2008 !

Gruß an Alle,
Valy




Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Peter_Kamper am 03/29/08 um 09:52:33
Ja nu' aber....,
Seavey hat gewonnen und Jeff King ist zum zweiten Male in dieser Saison einem ihm bisher unbekanntem Schachzug zum Opfer gefallen....., oder das Team verringerte seine Geschwindigkeit, weil sie sie ihre Kapazitaet erreicht hatten.
Irgendwie bin ich ja froh, dass all das Siegergeld der drei groessten Rennen Alaskas nicht an einen einzigen Musher geht, .... aber dies hatte ich wirklich nicht erwartet.
Koennt ihr euch vorstellen wie es sich anfuehlen muss, wenn dich ein besseres Team 30 km (geschaetzt) vor der Ziellinie des Rennens einhohlt, ueberholhlt.... und mit 9 Minuten Vorsprung gewinnt ???
Der alte Rekord des 'Ironman' Johnson von 1910 ist nun uebrigens meiner Vermutung nach gebrochen worden.
--------------------
Ich glaube, dass viele Musher zu Gunsten ihrer Hunde zeitmaessig zurueckgefallen sind, weil sie einfach wussten, dass ihre Hunde das Rennen nicht gewinnen koennen. Immerhin beobachten Musher die Hunde der 'Gegner' entlang jeglichen Rennens und wissen deren Verhalten zu deuten. (Zumindest hocherfahrene Musher....)
Es gibt Kurzstrecken-Laeufer, Mittelstrecken-Laeufer und Langstrecken-Laeufer in der Hundewelt.
Ich denke mal, dass Seavey anscheinend die besten Mittelstreckenhunde vor seinem Schlitten sah und diese sehr erfolgreich fuehrte.
Wow,
wie gesagt,.......dies hatte ich nicht erwartet.

Seavey hat nicht nur 9 Minuten in 4 der haertesten Stunden des Finish aufgehohlt, sondern auch noch knappe 10 Minuten zugelegt. Sein Team gewann mit einem 17 Minuten Vorsprung (ich zaehle hier den 2-Minuten Start Intervall mit. King startete vier Minuten vor Seavey...)
Als der letzte Checkpoint in Richtung Ziellinie hinter Hunden und Musher lag, waere ich in King's und Seavey's Schlitten gerne ein 'Floh' (so kalt war's ja nicht) gewesen um zuzugucken.
Nun ist dieses historische Rennen nur eine weitere Geschichte nordischer Schlittenhunderennen, deren wirkliche Geschichte nie erzaehlt werden wird.
Herzlichen Glueckwunsch an Mitch Seavey.

Hoffentlich wird dieses Rennen ab jetzt jaehrlich abgehalten.
Viele Gruesse,
Peter


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Peter_Kamper am 03/29/08 um 10:16:54
Hey Yukon-Shadow,
habe grade mein letztes Posting gemacht und dann gesehen, dass ihr wach seit.
Ich muss jetzt schlafen gehen. Es ist 1 Uhr morgens, aber eines muss gesagt werden:
Du hast geschrieben: "Tja, meine Hoffnung, dass Lance die Welt in Erstaunen bringen wird und alles Bisherige umwirft, ist nun begraben . . . .
Aber dem Besserem gebührt der Sieg !"
=============
Hust.... !!!!
Aehm, .... Lance Mackey hat als einziger Musher den Iditarod und das Yukon Quest im gleichen Jahr gewonnen.
Nicht nur einmal, sondern zweimal hintereinander....
----------------
Ich mag den Kerl, bin aber nicht unbedingt ein grosser Fan des Mushers. Ich beobachte ihn gerne.
Trotzdem muss gesagt werden, dass ein Mittelstreckenrennen von der Strategie und der Hundepsychologie her eine voellig andere Sache als ein Langstreckenrennen ist.
Ich denke trotzdem, dass Lance Mackey (und seine Hunde) mit ZWEI Doppelsiegen im YQ und ID die Welt erstmal in genuegend Erstaunen versetzt haben.
Vergiss nicht, dass auch Jeff King's hervorragendes Langstreckenteam gegen das bessere Mittelstreckenteam verlor....

Smiles... ;)
Peter


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 03/29/08 um 10:17:13
guten Morgen in die runde,
habe heute früh mal ganz kurz nach dem Stand geschaut und mich dann wieder krank ins bett gelegt.
Da habe ich ja echt was verpasst. mein glückwunsch geht an Mitch Seavey, der mit seinem Team wirklich was ganz großes geleistet hat. Ich kann mir das immer noch nicht so richtig vorstellen. Wie mag King zumute gewesen sein, als der verfolger so kurz vorm ziel vorbeizog. Nochmal meinen Glückwunsch, auch an alle die noch auf dem trail sind und hoffentlich alle gut ins ziel kommen.

gruß Christian


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/29/08 um 10:41:35
Hey Peter,
meine Äuserung : " Dem Bessrem gebührt der Sieg",
war ausschließlich auf AAS-2008 gemünzt !

In meinen Augen ist der Lance ein Phänomen der Mushing!
Natürlich ist er auch der Besserer Musher, zumindest auf Grund der Gesamtleistung des Jahres 2007 / 2008.
Und das bei zwei solchen Mega Rennen  wie YQ und ID !

Das ein MD Rennen eine völlig andere Strategie erfordert, vor allem Hundepsychologie, da sind wir völlig einer Meinung.
Möglicherweise wäre das Rennen anders ausgegangen, wenn der Lance seinen Larry dabei gehabt hätte . . .
wer weiß, das werden wir niemals erfahren.

Ich danke Dir für Deine zahlreiche Berichterstattungen.

Es hat sehr viel Spaß gemacht und es war auch spannend.

Eine angenehme Nachtruhe !
Gruß,
Valy




Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/29/08 um 10:50:06
Also ich warte mal lieber noch 24 Stunden ab, bis das Ergebnis offiziell ist. Was da alles ueber Hugh Neff berichtet wurde bei seinem Ausscheiden und dieses Hick-Hack mit den Zeitabstaenden.
Eigentlich ein tolles Rennen - aber die Informationslage war wirklich wie vor 100 Jahren - vielleicht sollte das ja so sein ;)

Mackey hat nicht gewonnen und das ist gut so.
Nicht das ich ihm den Sieg nicht gegoennt haette, aber so hat er wenigstens noch ein paar Ziele.

Ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Habicht am 03/29/08 um 11:15:20
Mir tut ein wenig der Jeff King leid.
Er ist meiner Meinung nach der Verlierer der Saison.
Erst beim ID und jetzt wieder beim AAS so kurz vor dem Ziel geschlagen zu werden das muß weh tun.

Ist Lance denn schon im Ziel? Auf der Liste war er eben noch nicht.

Valy, Peter, ihr habt natürlich recht. Auch ohne diesen Sieg ist Lance Mackey der *King off Mushing*
2 Jahre hintereinander YQ und ID zu gewinnen ist schon unglaublich.

Ragnar, auch dir stimme ich zu, das mit den Zielen meine ich. Obwohl, ein großes Ziel hat er ja bestimmt noch: YQ und ID 2009 zu gewinnen ;)

LG Renate


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Habicht am 03/29/08 um 11:19:36
Christian, deine Kommentare haben mir auch schon gefehlt. Hast wirklich was verpasst.

Gute Besserung

LG Renate


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: silvia am 03/29/08 um 13:28:17
was glaubt ihr wie es in king jetzt aussieht.
so wie ich das gesehen habe bekommt doch nur der erste geld ist das richtig???
das wird ihn sowas von ärgern , da bin ich mir 100% sicher.


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/29/08 um 18:51:54
Hallo in die (trauernde) AK-Runde,
habe gerade ein bisschen Schlaf nachholen müssen . . . war zu neugierig, wer zuerst eintrifft.

Tja, der King hat den Schmach, den er sich bei ID-08 eingefahren hat, immer noch an den Kufen kleben . . . .  dieses Mal ist ihm ein anderer falsche Schachzug unterlaufen . . .    

Aber alle drei Musher haben nun an einem Tag den Weltrekord AAS-1910 gebrochen.

Tja, der Lance wird bestimmt denn „Nicht-Sieg“ noch verarbeiten müssen.
Ein erneuter Sieg wäre ein schönes Geburtstagsgeschenk für ihn. . .  hat er bald.
Na-ja, etwas Geld wird er auch noch bekommen, denn die Veranstalter haben viel gesammelt, die unter den restlichen Musher verteilt wird.
Aber anderseits,
wie unser admin schon schrieb, der Lance hat jetzt wenigstens wieder eine Aufgabe.
Er wird möglicherweise in nahe Zukunft Mitteldistanz trainieren, um eine völlig andere Strategie zu ertüfteln . . . dazu hätte er genug Gelegenheit:
Kobuk 400 / Gin Gin 200 / Knik 200 / Kodiak 300 / CB 300 / Taiga 300 usw . . . . usw. . .

Soooo, da jetzt das Rennen AAS-08 auch zu Ende ist, wie geht es hier weiter im Forum?
Sollten wir mal unseren Ragnar fragen, ob er uns noch ein Rennen „auftreiben“ kann?    

Oder sollen wir „dursten“ bis zum nächsten YQ-09 ?????
Das könnte bei Einigen zur Entzugserscheinungen führen. Der Christian ist schon krank geworden, da sollten wir etwas dagegen unternehmen.
Gruß,
Valy  
Gute Besserung Christian !


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Peter_Kamper am 03/29/08 um 23:48:57
Tja,
die Art und Weise der Berichterstattung hatte ich ja vorausgesagt. (Hurrah, .... einmal dieses Jahr habe ich Recht gehabt..., leider !)
Viel gab es an Berichterstattung nicht...., aber wenn man bedenkt, wie wenige Sponsoren das Rennen hatte und wieviel Geld sie auszahlten, kann auch nicht viel Geld fuer Flugzeuge und Internet uebrig geblieben sein.
Ich denke mal, dass wir dem letztem Mushing-Rennen mit einem 100.000 $-Preis zugeguckt haben, dass aus 'reinem Spass und Tollerei" abgehalten wurde.
Natuerlich ist 'Ironman' Johnson's alter Rekord von 1910 nun gebrochen worden. Wer auf die Webseite des Fairbanks Daily News Miner (Zeitung) klickt und sich Seavey's Ankunft auf dem dortigem Photo mit offenen Augen anguckt, kann sehen was fuer einen leichten - und leeren !!! - Schlitten er fuehrt, oder irre ich mich da ???
(Ich weiss nicht, ob dieser Link morgen geschlossen wird. Keine Garantie....):  
http://newsminer.com/photos/2008/mar/29/1349/  

In Hinsicht auf Hugh Neff kann die offizielle Mitteilung uebrigens hier eingesehen werden:
http://www.allalaskasweepstakes.org/PDF/PressReleases_HughNeff.pdf  
---------------------------
Das Hick-Hack mit der Erklaerung des Gewinners ist mir allerdings voellig klar:
Du hast 5 Richter und jede Menge Tieraerzte. Diese muessen Regeln von 1917 interpretieren und nehmen ihre Arbeit sehr ernst. (Richter arbeiten NUR mit Regeln...., und im Notfall mit einer Interpretation der Regeln.)
All diese sind Leute, die in ihrer Gesamtheit sicherlich ueber 100 der groessten Mushing-Rennen der Welt gerichtet und diese versorgt haben. Mit dieser ungeheuren Menge an Wissen ist erst Mal eines klar:
"Kein Urteil darf abgeben werden bevor wir uns zusammen setzen und miteinander reden."
Dies ist das 'A' und 'O' der professionellen Richter und das AAS hat die besten dieser recht seltenen Sorte eingesammelt.
Da ich bisher von keinen Strafen gehoehrt habe (mit 17 Regeln - das YQ hat ca. 60 Regeln - gibt es auch keine Strafen,.... du wirst einfach aus dem Rennen rausgeschmissen....) vermute ich Mal, dass keine Entscheidung ueber den Sieg getroffen wird bis alle Richter und Tieraerzte von den Checkpoints zurueckkehren, in Nome zusammen sitzen und sich zur allgemeinen Befriedigung auf den Sieger geeinigt haben.
Es ist eine verstaendliche Vorsichtsmassnahme auf die sich die hocherfahrenen Tieraerzte und Richter wahrscheinlich schon lange vor dem Rennen geeinigt hatten.
-------------------
In Hinsicht auf Gelder sollte folgendes erwaehnt werden.
Leo Rasmussen ist der Nome Checkpoint Manager des ID und auch des AAS. Er schrieb mir zu Beginn des Rennens:

"The Queen Contestants are having an additional Auction Fund Raiser on the 28th of March, Friday evening 6pm at St. Joes Community Center (see below) and all funds will be evenly divided amoungst the participants.
LEO

All Alaska Sweepstakes Queen Contest Placing
                      (Unofficial)
1st   Janice Doherty                          $11,224.00
2nd   KristinaRasmussen-Hoffert          $9,892.00
3rd   Dana Sherman                           $6,441.00
4th   Tammy Gologergen                     $5,607.00
5th   Peggy Darling                             $5,437.00
6th   Meridith Ahmasuk                       $2,016.00
7th   Dora Hughes                                 $435.00
8th   Katie Schobert                              $140.00
9th   Myrna Outwater                             $100.00 "

Ich vermute, dass hiermit zumindest 42.000 $ gleichmaessig unter den Teilnehmern des Rennens aufgeteilt werden.....
Ob Musher, die 'gescratched' haben hier einbezogen werden weiss ich allerdings nicht.
-------------------------------------
Nun gut,
selbst unserem erfinderischem Webmaster wird es schwer fallen uns mit einem weiterem alaskanischem Hundeschlittenrennen zu ueberraschen. In drei Wochen werden die ersten Gaense eintreffen. Aus mir unerfindlichen Gruenden taut der Schnee sobald sie ihre Gaensefuesse drauf setzen.
Gluecklicher Weise hauen sie allerdings im September wieder ab, und dann koennen wir weiter mushen sobald sich der Schnee erhohlt hat.
Verdammte Biester ....  ::)
Bis dann,
.... und Danke an Ragnar sowie die gesamte Runde.
Wenn es mit euch allen nicht so viel Spass gemacht haette, waere ich sicherlich nicht hier gewesen.

Bis spaeter,
Peter


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/30/08 um 01:07:48
Sieben im Ziel, da muss ich morgen (schaff ich nicht)
uebermorgen mal unser Tipspiel auswerten. Bin gespannt wer das Bild mit der Original Unterschrift von Redington bekommt.

@Peter
Wegen der Regeln:
Also ich finde was gar nicht geht, ist den Mushern nicht mitteilen, wo bzw. ob ueberhaupt die Start-Zeitabstaende verrechnet werden.
Naja aber das betrifft uns als 'Zuschauer' ja eher wenig und wenn die Jungs sich nicht aufregen, warum soll ichs.
HickHack und Berichterstattung: War mir auch klar, dass - gerade bei diesem einmaligen Event - nicht alles rund laeuft.
Es ist halt fuer mich auch etwas bloed, wenn ich dann einen Bericht schreibe und die Infos stimmen nicht. Ich habe ueber Neff geschrieben, dass er sich Blizzards, Minustemperaturen und Overflows beim AAS wuenscht und dann wegen dem (zu) harten Trail freiwillig aus dem Rennen gegangen ist. In dieser 'Gegenueberstellung' kommt Neff natuerlich nicht so gut weg. Der Grund der Aufgabe war ja dann ein anderer... Neff wirds sowieso egal sein.

Soweit ich verstanden habe, soll das Geld der AAS-Queens in der Reihenfolge der Damen an die Musher gehen. Also 1. Platz an den Zweiten (King) -  2. an Mackey usw.


Mich wuerde mal interessieren, ob es nun bei diesem einmaligen Rennen bleibt, oder ob es in 25 Jahren - vielleicht sogar frueher, wiederholt wird. So direkt nach dem Iditarod koennte das zeitlich und organisatorisch doch fuer viele Musher nicht uninteressant sein. Obwohl da eher die Gewinnsumme ausschlaggebend sein wird.

Tja andere Rennen gibt es glaube ich momentan nur noch ausserhalb von Alaska.
Das Pery de Wolfe [url]http://www.thepercy.com/[/url] ist auch beendet( gestern?). Gerry Willomitzer hat es glaube ich gewonnen. Beim Junior-Rennen hat Cor Guimond  mitgemacht? Mmmhh Junior kann sich da wohl nicht aufs Alter beziehen.
In Norwegen laeuft das Amundsen Rennen ,da machen so Leute mit die Frode, Bjonar oder Ragnar heissen ;) Team Norway (Sorlie und Andersen) fuehren da.

Danke an euch alle, mir hat es auch riesigen Spass gemacht (auch wenn ich die letzten Tage kaum Zeit hatte)  und bei dem vielen positiven Feedback, werde ich die Seiten und die Berichterstattung auf jeden Fall auf die schon besprochenen Rennen ausweiten.

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen.

ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/30/08 um 01:17:19
Mackey hat zwar nicht das All Alaska Sweepstakes gewonnen (sehr wahrscheinlich, weil er einen seiner Hunde im Schlitten mit sich fuehren musste)
hat aber nun seinen 'eigenen' Hamburger:

The Big Mackey !!!!!
Stand Aside MacDonalds. Alaska now has the "Lance Burger". Served at Mia's Cafe (22.5 Mile Chena Hot Springs Road - near Fairbanks ) and consists of 12 ounces of plain or garlic-seasoned beef - cooked rare, medium or well-done. It's topped with lettuce, tomatoes, fried onions, cheese, bacon, mushrooms and jalapenos on a sesame seed bun. The owner of Mia's cafe, Elliot Lowe says "Lance is a WINNER and we think his hamburger is too !!" $1 from the sale of every Lance burger will be donated to this exceptional musher.

schon probiert Peter? (ist doch bei euch um die Ecke)

ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/30/08 um 06:52:39
Ein Schneemobilfahrer ist in Mackeys Team einige Kilometer vor der Zieleinfahrt gefahren.
Am schlimmsten getroffen hat es wohl 'Zorro' der gebrochene Rippen und wahrscheinlich innere Verletzungen hat. Er wurde nach Anchorage geflogen.
Wenn er nicht ueberleben sollte, wuesste Mackey nicht wie seine Zukunft im Hundeschlittensport aussehen wuerde. Zorro ist einer der wichtigsten Hunde in Mackeys Kennel. Mackey soll in Traenen ausgebrochen sein, als er die Geschichte wiedergab.

Das ist ein verdammt trauriges Ende fuer eine eigentlich traumhafte Saison.

ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Skagway am 03/30/08 um 09:09:02
Ich bin völlig geschockt über deinen letzten Bericht Ragnar. Schon wieder so ein "Unfall". Ich konnte es schon beim ID nicht fassen aber jetzt auch noch bei Mackey. Das kann ich mir gut vorstellen, dass es ihn schwer getroffen hat - wenn schon nicht  :'(.
Ich hoffe, wirklich dass Besste für seinen Hund.
Wie konnte denn dass passieren? Weisst du mehr?

Gruss
Corinne


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/30/08 um 10:55:23
Guten Morgen in die AK – Runde !
Bin heute (Sonntag!), extra noch früher aufgestanden, um möglichst wenig zu verpassen. Ragnar, Dein Bericht über den Vorfall mit Mackey´s Team, hat mich zutiefst geschockt!!!  

Ich wäre da ganz sicher mehr als ausgerastet!
Mein Gott, auch wenn ein Sleddog-Rennen noch so „prähistorisch“ von statten geht / abgehalten und organisiert wird, SOWAS kann und darf auf gar keinen Fall passieren!!!
Als ich total neugierig und voller Anspannung die Postings durchlas, und dann Deine Meldung über Zorro las, ist mir mein Kaffee-Pott voll über meine Tastatur gekracht!
Wie um Gottes Willen kann so etwas passieren??????
Ich will Spekulationen keine Nahrung geben, bevor wir hierüber etwas Genaueres erfahre,   aber  . . . . .
Alle wissen, dass Lance Mackey eine übernatürliche, und für Viele, unerklärliches Reservoire an stählernem Willen und Disziplin hat. Seine Team Pflege und die Verbundenheit mit seinen Athleten sind schon sprichwörtlich einmalig.
ABER; was auch Alle wissen, seine unglaubliche Erfolge stehen und fallen mit seinem
außergewöhnlichem und funktionierendem Team ! – Larry, Hanson, Hobo, Zorro . . . Athleten, die Keiner hat!

Es tut mir unglaublich Leid für Lance, aber hoffe aufs Innigste, dass der Zorro wieder rehabilitiert werden kann!
Ich glaube, ich scratche jetzt lieber. . . . ich mache mir erst einen vierstöckigen Espresso!

Gruß an Alle - Corinne, Renate, Silvia, Ragnar, Peter, Sui, Christian . . .


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/30/08 um 12:13:27
Leider muss ich nun weg. Berichte folgen.

Bericht von KTUU :

[url]http://www.ktuu.com/Global/story.asp?S=8089823[/url]

Alkohol soll im Spiel sein (?)
Im KTUU Bericht meint sagt ein Rennrichter,
dass die Verletzungen von Zorro nicht lebensbedrohlich seien.

ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Habicht am 03/30/08 um 13:34:52
Hallo in die Runde, bin heute etwas spät, da wir schon früh zum Frühstück eingeladen waren.
Und dann muß man gleich wieder so schreckliche Nachrichten lesen.
Oh, Mann, das ist ja wirklich furchtbar für Lance (schon wieder so ein blöder Unfall:o). Ich drücke ganz fest die Daumen das der Zorro wieder in Ordnung kommt.

Jetzt muß ich erst noch mal schauen wer denn alles schon im Ziel ist!

Ragnar, keine Hetzte mit der Auswertung, wir haben ja jetzt Zeit ;).

Einen schönen Sonntag noch
Renate


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 03/30/08 um 14:35:37
Hallo an Alle,
das geht mir durch und durch, kann es einfach nicht fassen. Das traurige daran, das es so kurz vor dem Rennende und sicherlich auch für Lance das Saisonende passieren mußte. Das mit dem 1. Platz hätte er bestimmt weggesteckt, aber das jetzt ?     Mir kommen fast die Tränen.
Was können die Musher gegen diese Monstermaschienen (ich hasse die Dinger) machen, oder die besoffenen Fahrer?
Ich hoffe, das die Gesetzgebung in Alaska so hart ist, das sie auch ordentlich bestraft werden! und das sein "Zorro" wieder vollkommen gesund wird.
Ansonsten habe ich mich sehr über die noch zahlreichen Informationen und Berichte gefreut.
Dja. ich glaube auch die Hundeschlittensaison neigt sich seinem Ende zu (das mit den Gänsen und ihren Füssen gefällt mir ausgesprochen gut Peter!)
Irgenteiner, ich glaube unser Yukon-Shadow hat eine ganze Menge Rennen aufgeführt. Irgenteine deutsprachrige Seite (Link) gibt es wohl nicht? wo diese Informationen gesammelt werden!
Ich muß mich doch für die nächste Saison vorbereiten!
Jetzt noch mal zu der Berichterstattung vom AAS.
Mehr konnten wir nicht erwarten. Übers Internet hat es doch geklappt im Leader Board. Mit wieviel Verzögerung die Ergebnisse aus den Check-Points letztendlich ins Netz kommen, ist doch eigentlich egal, wenn sie immer gleich spät oder auch früher reinkommen.
Aber stellt Euch doch mal vor, wir hätten die letzten Kilometer von King und Seavey auf einem Live Tracker verfolgen können! Das wäre Wahnsinn gewesen!
Auf dem US-Markt wird seit Herbst jetzt so ein kleines Spot vermarktet, vielleicht interessiert es ja einige, hier der Link  http://www.findmespot.com/home.aspx

Die Erkältung klingt langsam ab, danke für die vielen Genesungswünsche.
Es hat mir sehr großen Spaß hier im Forum gemacht.
Danke an ALLE die daran mitgewirkt haben, aber ein besonderer Dank geht doch an Ragnar und Peter.
Ich freue mich schon auf den nächsten Winter! Aber nicht hier bei uns, das ist ja lächerlich was sich hier abspielt.
Allen noch einen schönen Sonntag.

Gruß Christian


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Inge am 03/30/08 um 23:53:06
Hallo zusammen,

auch ich habe das Quest und Iditarod mit am PC verfolgt. Vom AAS waren die Infos ja recht mager. Oder waren wir nur zu verwöhnt von den vorherigen beiden Rennen? :D Was die anderen Huskyrennen betrifft (Yukon und Alaska), vielleicht findet Ihr ja noch interessante Links auf meiner Huskyseite http://www.icieslak.de/links/huskyinfos/index.html. Spannend finde ich die für nächstes Jahr geplante Husky-Expedition: http://lostpatrol100.com/

Gruß

Inge


Titel: Die Saison ist noch nicht beendet!
Beitrag von: admin am 03/31/08 um 00:39:22
Es gibt noch einen Wettbewerb ! ;D
John Schandelmeier und Zoya de Nure (GinGin) organisieren das Taiga 300 -Rennen.
Startet am 1. April und ist hoffentlich kein Aprilscherz.
Ich konnte auf der Homepage leider nicht herrausfinden wer startet, angeblich auch Mitch Seavey, Jeff King und Sonny Lindner (? - ohne Gewaehr)

Hier die Website:
[url]http://www.dogsleddenali.com/Taiga300.html[/url]

Na also!

ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/31/08 um 07:24:39
Weitere Untersuchung an Zorro noetig, darum wurde er nach Seattle geflogen. Schneemobilfahrer reumuetig - soll fuer Kosten aufkommen.
mehr:

[url]http://www.iditarod-race.de[/url]

ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Peter52 am 03/31/08 um 09:57:23
hab da mal beim Link von Ragnar gestöbert,
http://www.amundsenrace.com/page.jsp?id=20&mid=23und einen Teilnehmer Namens Rademacher gesucht, aber ihn leider doch nicht finden können. Hat sich irgendwie so angehört, als dass da so einer gestartet sein könnte.
Nun, Robert Sorli hat wohl gewonnen, vor seinem Neffen? Björnar  Anderson.
Ach, beim Googeln bin ich versehentlich bei der Eingabe "Team Norway" auf einer Tierschützerseite gelandet, die sich in ihrem Forum sehr ausgiebig über Mushing im allgemeinen und Iditarod im Speziellen ausgelassen haben!
Für die Tierschützer (wohl meist Veganer?)ist das Iditarod durchweg Tierquälerei, weil einfach zuviel Geld im Spiel ist, so zumindest die meistvertretene Meinung.
Tja, Mushing für 100 000.-$ Siegprämie oder 69 000.-$, sind viel Geld, wenn 50-100 Hunde durchgefüttert werden müssen!
Ach so, danke an alle Teilnehmer für die vielen supernetten Beiträge. Ein solch nettes Forum hat Seltenheitswert!
Schaut mal ins Forum der Radsportler, Triathleten, oder egal wo, wie sich da gefetzt wird!

Liebe Grüße
Peter


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Peter_Kamper am 03/31/08 um 10:07:02
Hallo,
ganz kurz zurueck am Ragnar,.... du hast gesagt:
"Also ich finde was gar nicht geht, ist den Mushern nicht mitteilen, wo bzw. ob ueberhaupt die Start-Zeitabstaende verrechnet werden. "

Ich habe da gestutzt und nochmal nachgeguckt, was die Regeln besagen, denn ich kenne wie gesagt einige der Rennrichter...., und bloede sind die auch nicht.
Regel Nummer 5 besagt:
"The team accomplishing this Race in the least time will be declared the winner of the race, and the team accomplishing this in the second best time will be declared second, and the team accomplishing this in the third best time will be declared third."
In Deutsch: "Wer das Rennen in der geringsten Zeit beendet wird Erster....".
Ich weiss nicht ob die Presse das alles aufgespielt hat oder Mich Seavey die Regeln vergessen hatte als er sagte, dass er keine Ahnung hatte wie die Zeiten verrechnet werden, aber es war von vorne herein klar, dass nicht der gewinnt, der als erster ankommt, sondern der, der das Rennen IN DER GERINGSTEN ZEIT absolviert.
Damit gab es in dieser Hinsicht also nie eine Frage.
Die Gruende, den Gewinner nicht sofort zu verkuenden waren wie ich frueher schon erwaehnte, Kommunikationsschwierigkeiten mit den Checkpoints.
Die Rennrichter wollten nur sicher sein, dass Seavey keine disqualifierenden Regeln gebrochen hatte bevor sie ihn als Gewinner kuerten.

Peter


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/31/08 um 14:00:28
@peter

Es ging  um die verschiedenen Start-Zeiten (2 Minuten Abstaende) da gab es vor dem Start und danach verschiedene Versionen, dass habe ich gemeint. Auch wo, wann und ob uerberhaupt die Startzeiten verrechnet werden, da gab es verschiedene Versionen.

[url]http://www.adn.com/sports/story/358945.html[/url]
[url]http://www.adn.com/mushing/story/359418.html[/url]


Race officials led mushers to believe that despite a start that saw 16 dog teams leave Nome two minutes apart, the winner would be the driver of the first team back to Nome.

After mushers left, however, race marshal Al Crane said the winner would actually be decided by elapsed time as is done in sprint races.

"I don't want them (mushers) to know all the information," Crane said.



usw...

----
es gibts viele ragnars

ragnar (schon wieder einer) ;D


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Yukon-Shadow am 03/31/08 um 14:37:13
Einen herrlichen Tag in die AK- Runde

Danke an Ragnar für die weiteren Infos bezüglich Zorro von Lance Mackey!

Gruß,
Valy


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/31/08 um 16:52:20
Na da haben wir ja jetzt ein Thema, warum es in anderen Foren drunter und drueber geht.

Ich will hier nichts abwuergen - hoffe aber, dass es, falls hier weiter darueber diskutiert wird, es nicht persoenlich wird.


Ich bin rechtlich verpflichtet hier einzuschreiten, falls es zu Ausfaellen kommen sollte, nur mal so am Rande.

Weiter Diskussion zum Thema - bitte in einem extra Thread!

Danke!!

Ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Habicht am 03/31/08 um 18:04:25
Hallo in die Runde,
Ich habe gerade deine Infos, Ragnar, über Zorro gelesen und eine Gänsehaut nach der anderen bekommen. Mußte das denn noch zum Ende der Saison passieren?
Ich kann gut nachfühlen wie es dem Lance dabei geht (wir haben vor 2 Jahren einen Hund durch eine Vergiftung verloren:'().
Hoffentlich bekommen sie den Armen in Seattle wieder hin, denn er hat sich bestimmt noch viele schöne Jahre verdient und ich bin sicher das er es bei Mackeys sehr gut haben wird.

Weiß jemand wie alt Zorro ist?

Und im Übrigen möchte ich hier auch noch mal die Meinung vieler anderer Fories bestätigen:
Ich fühle mich hier auch sehr gut aufgehoben, gute fundierte Beiträge und ein guter Umgangston (kein Rumgezicke!). Einfach Spitze!
Ragnar, halte bitte auch weiterhin deine schützende Hand über uns.;)

LG Renate


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 03/31/08 um 20:21:36
Noch ein Rennen :
Kobuk 440 in Kotzebue
Start am 3. oder 5. April
60.000 US $ Preisgelder
Teilnehmer: ?
Website:?


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: admin am 04/01/08 um 06:52:20
Zorro-Update:

Die Tieraerzte die Zorro untersuchten meinen, dass er sich von seinen Verletzungen vollstaendig erholen wird. Rennen koenne der 9 Jahre alte Zorro aber keine mehr bestreiten. Das AAS sollte aber sowieso sein letzter Wettbewerb sein. Neben den schon bekannten Verletzungen hat er innere Blutungen - koenne aber fast schon wieder richtig stehen.

Bei dem Schneemobilfahrer soll Alkohol im Spiel gewesen sein.

mehr auf:

[url]http://www.mackeyscomebackkennel.com[/url]

ragnar


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Habicht am 04/01/08 um 15:06:55
Danke Ragnar für die Info zu Zorro!

Da bin ich doch recht froh, das er wieder gesund wird. Und mit 9 Jahren hat er glaube ich auch genug Rennen gelaufen. Dann hat er sich noch einen schönen Lebensabend verdient und wird sicher noch viele kleine "Zorros" für Lance produzieren.

Lg Renate


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Inge am 04/01/08 um 15:11:08
Noch ein Rennen?


Ganz, ganz viele Rennen  ;D ;D ;D:
http://www.sleddogcentral.com/racelinks.htm

Damit dürften dann alle Huskyfans für den nächsten Winter ausreichend versorgt sein  8)


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Chriskat am 04/01/08 um 20:49:16
Hallo und guten Abend,

freue mich, das es "Zorro" bald wieder geht, und er vollkommen genesen wird. Habe letzte nacht im schweiße von dem Unfall geträumt. Hoffe das ich jetzt wieder besser schlafen kann.
danke an Inge, die seit kurzem wieder im Forum ist und uns mit solchen tollen Informationen füttert. Gleich zu den Favoriten hinzugefügt.
Habe vor kurzem dein Buch gekauft und die ersten beiden Geschichten verschlungen. Prima!

Gruß Christian


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Peter_Kamper am 04/06/08 um 11:34:57
Nun,
manchmal verpasst man historische Momente.
In diesem Falle hatte ich persoenlich die Tatsache verpasst, dass Herr Seavey schon das hoechst bezahlte Mittelstreckenrennen in Alaska gewonnen hatte, ... das Kuskokwim 300   http://www.k300.org/ .
Naja, ... ist ja nun alles Geschichte und Seavey hat dieses Jahr mit seinen Hunden das meiste Preisgeld in Dollar in der Geschichte des alaskanischen Mushing eingefahren: insgesamt 120.000 $
--------------
Im Fairbanks/Alaska-Fernsehen hatte ich gehoehrt, dass dies das 'allerletzte' AAS sein wuerde.
Mit etwas Empoehrung rief ich darauf hin AAS an: "Ist dies wirklich das letzte Rennen?"
Der Herr am Telephon lachte nur: "Vielleicht zu meinen Lebzeiten, aber ich bin 64 Jahre alt."
Er fuegte hinzu:
"In Nome gibt es dieses Geruecht sicherlich nicht. Vielleicht ein Rennen alle 25 Jahre...ja, aber das dies das letzte AAS-Rennen sein wird ist voelliger Bloedsinn.
Soweit ich hier in Nome gehoehrt habe gehen die Plaene in eine voellig andere Richtung."
--------------
Mackey's Leader 'Zorro' wird voellig geheilt wieder zurueck nach hause kehren. Ohne Zweifel war dies ein grauenhafter Unfall, aber Zorro ging nach diesem Rennen eh in Rente um leckere Huendinnen zu beschnuppern .... und sie mit verspielten Welpen zu segnen. Von diesem Plan redete Lance Mackey schon vor dem Rennen.
Ich finde es toll, dass sich der schuldige Motorschlittenfahrer gemeldet hat und fuer den Schaden aufkommen will.

Mit diesen Worten sollte der Leser allerdings auch die Realitaet der nordischen Wildnis verstehen:
Das Iditarod kann sich mit einen hervorragenden - manchmal allerdings mit wenig Schnee gesegnetem - Trail bruesten.
Das Yukon Quest-Rennen hat anscheinend Probleme, seinen 1600 km Trail zu markieren oder an gewissen Stellen aus dem Yukon zu schneiden.
Es gibt einen grossen Unterschied zwischen den beiden Rennen, den fast keiner wahr nimmt:
Der Iditarod wird auf Trails ausgetragen, die eigendlich 'Autobahnen' zwischen abgelegenen 'native' (indianischen) Doerfern im Busch sind.
Leute fahren dort 100 km um Nachbarn zu besuchen. Trails sind Autobahnen. Man faehrt teilweise 120 km/h pro Stunde um Nachbarn zu besuchen.
Bessere Motorschlitten mit guten Fahrern und einem Maximum an Trailkenntnis erreichen Geschwindigkeiten von 140 km/h.
Obwohl dies sicherlich nicht die Norm ist muss verstanden werden, dass Motorschlittenverkehr heutzutage im Winter die Kommunikation zwischen solchen Doerfern aufrecht erhaelt. Natuerlich wurden vor hundert Jahren die meisten Doerfer entlang von Fluessen gebaut, damit man sich auch im Sommer treffen kann. Heute sind die Fluesse im Winter Rennbahnen.
Kanus sind heute allerdings auch selten, und Schlittenhunde sind etwas das meist einem Grossvater zugesprochen wird.
Heutzutage besitzt man in den Doerfern Motorschlitten fuer den Winterverkehr und Motorboote fuer den Sommer.
Um so schneller, um so bessser..... und Verbindungsstrassen gibt es nicht.
Kinder sitzen schon mit 6 Jahren zum Stolz des Vaters auf Maschienen mit mehr als 350 PS und liegen im Sommer im Bug des Bootes um 'tiefes Wasser' und Kanaele entlang des sich ewig aendernden Yukon oder Koyukuk Rivers zu entziffern und zu lernen.

Trotzdem haelt das AAS und das ID sein Rennen auf heutigen 'Motorschlittenbahnen' zwischen den Doerfern ab und zwei Welten kollidieren. Natuerlich hatte der Motorschlittenfahrer die Schuld. Daran gibt es keinen Zweifel.
Allerdings sollten zukuenftige Rennregeln gewisse Mindestmassnahmen in Hinsicht auf refektierendes Material an Hundeschlitten und Harnessen aufweisen. Eine im letzen Augenblick blinkende Stirnlampe wie Machey sie benutzte hilft anscheinend wenig.
Wenn die erste Wut ueber den Motorschlittenfahrer, der einen Hund im Iditarod toetete.... und ueber den zweiten Motorschlittenfahrer im AAS, der im Prinzip Mackey haette toeten koennen verraucht ist, muessen sich die verantwortlichen Leute ernsthaft zusammensetzen und ein Konzept ausarbeiten, dass die Chancen eines erneuten Zwischenfalls stark vermindert.
Man aendert nicht einfach das Verhalten der Leute, die 'ihre' Trails fuer 5 Monate im Jahr als Rennstrecke benutzt ohne auch die Musher auf die Tatsache hinzuweisen, dass sie ihr Rennen nicht auf einem romantischen Schlitten-Trail sondern auf einer nordischen Hauptstasse abhalten.
Ich verteidige keinen, und bin sicherlich auch auf den Motorschlittenfahrer wuetend...., aber ich dachte, dass die nackten Tatsachen den Lesern dieses Forums vielleicht ein bischen helfen den ID und AAS Unfall ein bischen besser beurteilen zu koennen.

Peter


Titel: Re: All Alaska Sweepstakes
Beitrag von: Wolf_H. am 02/18/19 um 01:30:08
Nach 11 Jahren Pause in diesem Thread vllt. mal eine kleine Erklärung zu den unregelmässigen Austragungsdaten des AAS:

"Das All Alaska Sweepstakes Hundeschlittenrennen fand jährlich im April in Alaska statt. Die Strecke führte von Nome nach Candle entlang der Beringstraße und zurück.

Zwischen 1908 und 1917 fand das Rennen zehnmal statt. Aufgrund der Beteiligung der Vereinigten Staaten am Ersten Weltkrieg und neuer Hundeschlittenrennen im übrigen Nordamerika wurde das Rennen eingestellt. Zwei Gedenkveranstaltungen fanden 1983 und 2008 statt, um das 75-jährige bzw. 100-jährige Jubiläum des ersten Rennens zu feiern."

Es wird also wohl kein Rennen mehr stattfinden.

Hier mal die Sieger der einzelnen Rennen:

1908      John Hegness        Norwegen         119:15:12
1909      Allan Allan            Schottland          82:02:41
1910      John Johnson        Finnland             74:14:37
1911      Allan Allan            Schottland          80:49:41
1912      Allan Allan            Schottland          87:27:46
1913      Fay Delzene          Iowa                  75:42:27
1914      John Johnson        Finnland             81:03:45
1915      Leonhard Seppala  Norwegen          78:44:57
1916      Leonhard Seppala  Norwegen          80:38:05
1917      Leonhard Seppala  Norwegen        113:00:00
1983      Rick Swenson         Minnesota          84:42:04
2008      Mitch Seavey         Alaska                61:29:45

Quelle: https://www.revolvy.com/page/All-Alaska-Sweepstakes