Alaska-Info Forum
         Tipps
           Thema von: Reni am 08/01/17 um 16:37:02

Titel: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Reni am 07/26/17 um 13:23:50
Hallo alle zusammen,
nach unsere Yukon-Alaska Reise 2016, die unbeschreiblich schön war, darf ich wieder den nächsten Trip planen.
Es geht am 17.06.2018 los und dieses mal vier Wochen lang. Flug und Wohnmobil sind schon gebucht. Die Route ist auch schon klar.
Was ich noch brauche sind vielleicht ein paar kleine Tipps von euch.
Wir starten in Whitehorse und fahren in Richtung Dawson. Meine Frage: lohnt es sich nach Mayo zu fahren, wie sind eure Erfahrungen, wie ist die Straße? Ich habe mir den CG an Five Mile Lake ausgesucht. Habe gelesen dass man dort um den See Wandern kann, stimmt das? Beim schönen Wetter wollten wir dort uns nach dem Flug Strapazen erholen.  
Ich freue mich auf eure Antworten.
Liebe Grüße Renate


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: BeateR am 07/26/17 um 14:26:50
Hallo Renate,

herzlichen Glückwunsch dass Du schon wieder losfahren darfst.

Darf ich Dich fragen, welches Womo Du gebucht hast?

Ich selbst bin noch nie nach Mayo gefahren, habe also keine Ahnung ob es sich lohnt (für mich sind solche Bergbau- und Schürfstädte nicht interessant).
Falls Du aber am Tag der Womo-Übernahme bis dorthin fahren willst: das klappt nicht. Du kannst höchstens bis zum Fox Lake oder Lake Laberge fahren.

Beate


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Reni am 07/26/17 um 15:32:51
Hallo Beate,
wir sind wieder mit Fraserway TC unterwegs.
LG


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: BeateR am 07/26/17 um 15:55:16
OK, dann bist Du ja bestens ausgerüstet, auch für schlechtere Strassen  ;D

LG
Beate


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Reni am 07/26/17 um 16:40:29
Ja, das war mir auch sehr wichtig, weil wir jetzt auch den Dempster Hwy befahren möchten und natürlich den TOW.
Mit Fraserway waren wir schon zwei Mal  unterwegs und immer sehr zufrieden gewesen, auch wenn sie mit Abstand die teuersten sind
:-/


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Truck_Camper am 07/26/17 um 17:22:46
Hallo
Five Mile Lake/CG:
Ist ein toller, schön angelegter CG und sehr sauber!
Der Ist auch ein Badesee; ist einer der wärmsten Seen im Yukon.

Mayo ist ein verschlafenes Nest; man kann aber gemütlich am Stewart River sitzen und relaxen.
Wenn es der Strassenzustand zulässt lohnt sich ev. eine Stipp-Visite zum Keno Hill.
Also ein Trail um den See konnte ich nicht feststellen; der Silver Trail ist paved.

TC


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Reni am 07/26/17 um 17:44:33
Danke TC,
ob wir Mitte Juni in dem See baden können schauen wir mal ;D
Sonst hört sich das doch gut an. Ich denke, wenn das Wetter mitspielt machen wir den Abstecher.
LG Renate


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Reni am 07/27/17 um 11:54:10
Hallo alle zusammen,
meine nächste Frage: gibt es eine Tankstelle am Tombstone Touristeninformation, Tombstone CG oder kurz davor? Weiß das jemand zufällig? Wir würden von Stewart Crossing (dort gibt es eine) kommend, direkt dem Dempster Hwy nehmen und somit uns die Fahrt nach Dawson sparen. Vorher müssten wir aber noch tanken.  Die Tank Möglichkeiten am Dempster Hwy sind mir auch unbekannt. Kann mir da vielleicht jemand helfen?
LG Renate


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: BeateR am 07/27/17 um 12:11:55
Hallo Renate,

nein, am Tombstone CG gibts keine Tankstelle. Und die nächste Tankstelle am Dempster Highway ist in Eagle Plains.

http://www.env.gov.yk.ca/camping-parks/tombstonepark.php

LG
Beate



Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Bootie am 07/27/17 um 16:00:42
Hallo Renate,

Zu Mayo: das ist echt ein verschlafenes, winziges Nest, hat meines Wissens aber noch einen Flughafen, ein oder zwei Motels und ein Museum, Binet House, wenn ich das richtig im Kopf habe. Das ist was zur Geschichte ausgestellt, nicht sehr viel. Dazu gehört ein winzig kleiner Gift Shop und dort bekommt man sehr viele Infos zur Gegend von sehr freundlichen Leuten. Die wissen echt interessante Sachen zu berichten - sofern man sich dafür interessiert...  ;)
Auf dem Weg dorthin haben wir Schwarzbären gesehen.
Die Straße war - zumindest in 2016 - in sehr gutem Zustand und wenn man gerne in der Natur ist, lädt sie hier und dort zum Halt ein.

Weiter sind wir nicht gefahren - keine Zeit...

Viel Spaß beim Planen
Bootie


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Reni am 07/27/17 um 18:20:35
Hallo Beate,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Das habe ich schon fast vermutet. Ich habe aber eine Tankstelle direkt bei der Kreuzung Klondike Hwy / Dempster Hwy gefunden. Das müsste dann auch reichen. :D
LG Renate


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: BeateR am 07/27/17 um 18:34:25
Ich glaube nicht, dass das stimmt.
Denn im von mir oben geposteten Link steht einwandfrei, dass die nächste Tankstelle in Dawson oder in Eagle Plains ist.

Und hier:
http://www.bellsalaska.com/highway/dempster-highway/

steht ebenfalls:
Services are limited on the Dempster. Gas, diesel fuel and repairs are available at Eagle Plains 365.7 km/227 miles, Ft. McPherson 555 km/345 miles, and at Inuvik. Appropriate preparation is essential.

Bei unserer letzten Tour dort oben haben wir auch an der Azweigung keine Tankstelle gesehen. Dort war "gar nichts".

Beate


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Reni am 07/27/17 um 18:38:55
Hallo Bootie,
danke für die Info.
Verschlafen klingt schon mal gut  ;D
Dort möchte ich auch in der Tat ausschlaffen. Der Zustand der Straße ist auch wichtig, danke für den Hinweis.
Es ist noch jede Menge Zeit bis dahin, aber das Planen  macht jetzt schon sehr viel Spaß.  
LG Renate


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Eleanor am 07/31/17 um 09:14:57
Hallo,
wir waren jetzt 3 x am Five Mile Lake, dass letzte mal ende Mai. Es sind einige tatsächlich schon schwimmen gewesen, ich nur mit den Füssen. Es gibt einen Rundweg um den See, man läuft ca. 1 Std.
Mayo ist ein nettes kleines Städtchen, mittlerweile sogar ein paar Motels mehr. Der Supermarkt ist relativ teuer, der Liquor Store günstig :-)
Für uns hat sich auch die dritte Fahrt nach Keno gelohnt, die Strasse zum Sign Post ist gut befahrbar, und bei gutem Wetter hast du eine grandiose Aussicht.
Zum tanken, an der Ecke zum Dempster gibt es eine Tankstelle, aber nur Kartenzahlung. Die nächste dann in Eagle Plains.
viele Grüße,
Eleanor


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Reni am 07/31/17 um 11:20:55
Guten Morgen Eleanor, vielen Dank für die wertvollen Infos.
Ich kann nicht sagen warum, aber Mayo zieht mich magisch an.  :D
Die Tankstelle habe ich im Google Maps schon gesehen, wollen wir nur hoffen, dass das mit der Kartenzahlung auch funktioniert.  
Wie war bei euch die Mücken Problematik? Habe vor den kleinen Viechern einen sehr großen Respekt!  
Letztes Jahr waren wir in Yukon/Alaska im August da gabt es gar keine Probleme. Im Frühsommer soll es schlimm sein.
LG Renate


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Reni am 07/31/17 um 11:42:00
Hallo alle zusammen, noch eine Frage.
Ich würde gerne nach Chena River State Recreation Area. Kleiner Abstecher auf dem Weg nach Fairbanks. Lohnt sich das? Wie sind die CGs dort und was kann man da machen?
Die Chena Hot Springs interessieren mich weniger, denke eigentlich ans Wandern.  
LG Renate


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Truck_Camper am 07/31/17 um 12:58:29
Hallo

Moskitos im Juni :
Diesen wirst du oft begegnen, in unterschiedlicher Menge!!!
Facit: dich mit Off oder Muskol eindecken

Chena Hot Springs Road:
Hat 2 CGs dort
Was machst du dort, etwas wandern; sieh dir doch die Rec. Seite an!
ev. siehst du auch Moose.

TC


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: BeateR am 07/31/17 um 13:27:22
Hallo Reni,

wenn Du die Zeit hast, fahr nach Chena River. Schon auf der Fahrtt dorthin und auch rund um die Hot Springs hast Du gute Chancen, Elche zu sehen. Bei uns waren sie rund um den Zaun am Becken gestanden und haben den Leuten beim Baden zugeschaut.
Also auch die Hot Springs sind interessant.
Aber es sind halt auch mit Hin- und Rückfahrt 3 Tage, die Dir dann vielleicht woanders fehlen.

Mit Moskitos, und/oder Black Flies hatten wir sogar im September immer noch unsere Probleme.

Beate


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Eleanor am 07/31/17 um 20:16:35
Hallo Reni,
die Mücken waren seeeehr lästig, wir waren bis auf dieses Jahr immer im September unterwegs und hatte keine Probleme, jetzt ende Mai bis ende Juni...puh. Wir haben uns im Walmart Mückenhemden gekauft und dazu noch zwei Flaschen Deep Wood verbraucht. Ich weiß für uns, dass wir nicht mehr zu dieser Jahreszeit dorthin fahren ::)
viele Grüße,
Eleanor


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Truck_Camper am 08/01/17 um 09:03:05
Hallo

Ich weiß für uns, dass wir nicht mehr zu dieser Jahreszeit dorthin fahren


Der Juni hat Vorteile wie auch der Herbst, das muss man einfach abwägen.

Juni Vorteile:
- lange Tage
- wärmer/angenehmer
- tolle Flora/Fauna
- noch alle CGs offen
Nachteile:
- Moskito Plage

Herbst Vorteile:
- Indian Summer
- weniger/keine Mücken

Nachteile:
- kurze Tage
-kalte Nächte/Schnee möglich
- CGs oft schon closed

Gruss
TC


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Reni am 08/01/17 um 14:49:49
Hallo,
danke für die Antworten.
Das ist so, bezüglich der Mücken, wie ich schon befürchtet habe. Da müssen wir durch, Reise ist gebucht. Wie du sagst TC, jede Jahreszeit hat Vor und Nachteile.
2016 haben wir den Herbst erlebt und jetzt möchte ich im Frühjahr dort hin. Wir nehmen wie es kommt.
Eleanor, solche Hemden haben wir auch mal für einen anderen Urlaub gekauft, die packe ich auf jeden Fall ein.
Chena River State Recreation Area müssen wir vor Ort entscheiden, Beate. Meine Route beträgt knapp 5000 km, viel mehr wollte ich eigentlich nicht fahren. Falls wir bis zum Arctic Circle schaffen muss ich wahrscheinlich auf Chena verzichten, sonst ist es zu überladen.
Wir möchten gerne auch zwei oder sogar drei Tage an einem Ort bleiben (bei schönem Wetter),
wandern gehen, das Lagerfeuer genießen oder vielleicht auch angeln gehen.  
Nur den Urlaub auf dem Highway verbringen, wollen wir nicht >:(

Es werden noch sicherlich weitere Fragen folgen. Ich hoffe, ich nerve nicht all zu sehr ;D
Die Planung und das chatten mit euch machen Spaß, geben mir Sicherheit und verkürzen das lange Warten.
Bis bald
Renate


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: BeateR am 08/01/17 um 16:29:29
Nein, Du nervst nicht. Frage ruhig, wir versuchen zu antworten.

LG
Beate


Titel: Re: Meine Reise im Juni 2018
Beitrag von: Reni am 08/01/17 um 16:37:02
Danke Beate  :)